Nachbetrachtung zum Spiel gegen Bremen

#
Gut gekämpft 2 Halbzeit ein deutscher Nationalkeeper hätte denn aber auch halten können.

Ich bleib dabei gibt eine sehr schwierige Saison.

#
Einfach nur Dreck!!!

Punkt wäre verdient für beide Seiten.

Kleiner Trost, auf die Leistung kann man auf jeden Fall aufbauen.
Naja, jetzt ist ja zum Glück erstmal LS-Pause
#
Am Ende waren wir einfach platt und Bremen natürlich am Drücker. Die Mannschaft hat überragend gekämpft, wer weiß, was mit 11 Mann möglich gewesen wäre.

Ein bitterer Nackenschlag. Aber man sieht, dass Potenzial da ist. Gute Besserung an die Verletzten auf beiden Seiten.
#
Fernandes macht hier eine bock starke 2. Hz mit einem sau sau sau dummen foul zunichte. 3 Punkte nach 2 spielen sind zu wenig wenn man bedenkt das wir im Normalfall die nächsten 3 Spiele nix holen werden..... Gegen 96 sind wir ganz schön unter zugzwang dann schon.
#
Schade den kam man halten
Leider nicht belohnt worden.
#
War kein Freistoß und schien mir nicht unhaltbar
#
War so klar das der Freistoß rein geht. Warum pfeift der sowas bei Bremen während die uns über den ganzen Platz foulen können....
#
Schade.
Willems Depp des Tages.

Einiges gutes, Vorallem zu Beginn der 2 Hz. Wen  Hütter da noch hätte wechseln können.

Jovic für Haller oder ggf Müller.

Wir werden Geduld brauchen.

Und ich hoffe das der Abt hier direkt gesperrt wird. Was ein...
#
Kann den Jungs nicht einmal vorwerfen, dass sie gegen Ende des Spielen sein ließen. Die waren platt. Sind gelaufen wie die Ochsen. Doofes Foul, total unnötig. Aber das weiss Gelson selbst. Aaaaaah so ein Mist aber auch. So geil zurück gekommen und dann mit 10 Mann so eine Poweroffensive. Schade schade.

Kopf hoch!
#
Bei uns ein Standart erbärmlicher als der andere und Bremen holt 3 Punkte!
Bitte in Zukunft weiter die glorreichen kurzen Ecken ausführen!
Ansonsten hat die Mannschaft gut gekämpft!
#
Schade. Großer Kampf, nicht belohnt.
War trotzdem niemals ein Freistoß.
#
Unverdiente Niederlage nach super Leistung in HZ2. Letzte Woche Glück gehabt, heute Pech und Jetro Willems der die Niederlage auf seine Kappe nehmen muss.
#
Positiv:
Die Moral, N'Dicka, Torro und bis auf das Foul in der 95. Fernandes

Negativ
Willems
Torschusspanik. Nur 2 Torschüsse 2.Halbzeit und auch in der ersten war groß nix klares dabei
Abraham
#
Niemals Freistoß, der übelste Kommentator der Welt, Trapp muss den Ball halten!

Das wars, danke für ein beschissenes we.
#
Also bei allem was recht ist. Aber Fernandes trifft den Bremer. Klarer Freistoß, den man sicherlich halten kann.
Bin trotzdem stolz auf das Team, was die heute wieder gerannt sind ist Wahnsinn.
Am Ende natürlich platt.
Ndicka gehört dauerhaft in die erste Elf.
Das einzige was mir sorgen macht ist eine komplette Hinrunde mit Da Costa. Kein Ersatz in Sicht
#
Schade gut gekämpft und ein Punkt wäre verdient gewesen.
#
Ja, am Ende war der Fussballgott heute auch kein Frankfurter,der Ball sucht sich genau den Weg zwischen zwei Köpfe. Das ist dann eher Glück als nur "gut geschossen". Wenn er den Ball um die Mauer zieht dann ist er gut geschossen.

Bin mit der gesehenen Leistung und einigen Ansätzen mehr als zufrieden. Niederlag etut aber echt weh.
#
Die Zahl der individuellen Fehler unserer Defensivspieler ist unter aller Sau. Bremen musste im Grunde gar nichts machen, außer zu warten bis wir uns selber schlagen durch große Stellungsfeher oder Fouls/Vergehen.

1.HZ war völlig unterirdisch, 2.HZ hat man gut gekämpft, mehr aber auch nicht. Im Grunde darf man gegen so eine Truppe wie Bremen zuhause niemals verlieren, aber wenn man sich durch 2 Totalaussetzer nach 30 Minuten in Unterzahl befindet und zurückliegt ist es dann halt schwer.

Ich hoffe unsere Verantwortlichen haben sich hier nicht mal megast verkalkuliert, in der Defensive nur ein junges Talent zu holen - das dann teilweise noch besser agiert als die alten Hasen, die da teils Böcke fabrizieren, da fehlt es einem an Worten.
#
Kein Vorwurf an die Mannschaft. Die Einstellung und Moral stimmen. Punkt in Unterzahl wäre verdient. Wenn die sich eingespielt haben, könnten die noch Freude bereiten.
#
Brodowin schrieb:

Kein Vorwurf an die Mannschaft. Die Einstellung und Moral stimmen. Punkt in Unterzahl wäre verdient. Wenn die sich eingespielt haben, könnten die noch Freude bereiten.


Ich finde,dass das Ergebnis über den Verlauf hinwegtäuscht. Die 2. HZ war mal Bombe! Das einzige: Sie haben zwar gut Druck nach vorne gemacht. Aber sie hätten einfach mal aus allen Lagen ballern sollen. Da kommt der Zweittorhüter unverhofft und kalt rein und wird durch einen Elfer auch noch verunsichert... aus der Situation kann man mehr machen.
#
Kann den Jungs nicht einmal vorwerfen, dass sie gegen Ende des Spielen sein ließen. Die waren platt. Sind gelaufen wie die Ochsen. Doofes Foul, total unnötig. Aber das weiss Gelson selbst. Aaaaaah so ein Mist aber auch. So geil zurück gekommen und dann mit 10 Mann so eine Poweroffensive. Schade schade.

Kopf hoch!
#
Jaroos schrieb:

Doofes Foul, total unnötig. Aber das weiss Gelson selbst.

Er hat ihn doch nicht mal berührt. Der Bremer wurde von einem unsichtbaren Blitz getroffen. Wusste bislang nicht, dass man für sowas Freistoß bekommt....
#
Schade. Unverdient verloren zum Ende hin. Leider hat man in Halbzeit 1 sich den Ball fast schon selbst eingeschenkt. Dann kam noch eine Unbeherrschtheit und im weiteren Verlauf des Spiels Verletzungspech hinzu. Der Kampfgeist stimmte, das Herz konnte man spüren. Spielerisch haben manche Fußballer richtig überzeugt (geniales Zweikampfverhalten von Torró und N'Dicka, ungeahnte Wendigkeit des Sturmriesen Haller).

Das macht Hoffnung für die weitere Saison. Manche schreiben die SGE ja bereits auf die Abstiegsränge. Ich denke, wir konnten heute sehen, was dort heranwächst. Ich freue mich auf weitere Spieler der Eintracht.

Post scriptum: Wäre mal ne Maßnahme, Leute wie den SchwarzenDepp zu sperren.
#
sorry, die Nachspielzeit ist ein Witz. Demnächst bitte 18 Minuten nachspielen lassen. Und wenn sich natürlich einer in diesen 18 Minuten verletzt oder sich etwas verspätet, lassen wir selbsterständlich nach drei Sekunden nach Ablauf der Nachspielzeit beenden.
#
Da Costa ist wirklich grottig gewesen. Alle gefährlichen Bremer Angriffe liefen über seine Seite. Da hat die Eintracht einfach versäumt einen RV zu holen.

Willems hat der Mannschaft einen Bärendienst erwiesen. Da müssen Konsequenzen kommen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!