Diskussionsthread - Ereignisse abseits des Sports beim Auswärtsspiel in Mailand.

#
Tja, schöne Diskussion, aber bringt natürlich nichts. Gleiches Spiel wie immer. Statements der Ultras und der NWK sowie vom Verein werden interessant. Auch unser Vorstand und Präsident müssen sich eindeutig positionieren. Das kann so einfach nicht sein und darüber muss man im Prinzip nicht reden. Das ist eher Therapie, um unseren Frust loszuwerden.
#
Uwes Bein schrieb:

Auch unser Vorstand und Präsident müssen sich eindeutig positionieren.


Genau das ist der Punkt. In St.Pauli hat der Vorstand es nach den jüngsten Derbyvorfällen jetzt wohl kapiert, ist von seinem bis dato praktizierten Kuschelkurs abgerückt und hat sich endlich klar gegen Pyro positioniert. Hellmann und Fischer hingegen regen sich auf, wenn die Polizei nach Pyrotechnik sucht weil man ja selbst alles unter Kontrolle habe und eh nix passieren würde. Nix haben sie unter Kontrolle! Und das werden sie auch nie solange sie immer alles relativieren und diese Idioten nicht genauso konsequent aus dem Verein und den Stadien ausschließen wie sie es z.B. mit AfD-Anhängern tun. Es muss doch (mit Hilfe der Polizei) möglich sein die Täter zu identifizieren und zu isolieren. Nur so kann man denen Herr werden. Selbstreinigung funktioniert nicht. Zumindest nicht solange der Vorstand die ganze Szene in Schutz nimmt.
#
Es bleibt aber die Frage offen, wieso sich keiner dagegen auflehnt. Genau in der Situation und nicht danach und einen Tag später. Es waren ca. 20.000 da, wieso kann man da nicht geschlosse rein, oder sich distanzieren, oder aufstehen und gehen oder oder oder......Jeder weiß doch genau, wer das wieder war. Wieso sitzen solche Leute überhaupt noch in der Kurve?
#
Dottirs schrieb:

Es bleibt aber die Frage offen, wieso sich keiner dagegen auflehnt.

Es wurde doch dagegen angesungen.
Dottirs schrieb:

Genau in der Situation und nicht danach und einen Tag später.

Exakt
Dottirs schrieb:

Es waren ca. 20.000 da, wieso kann man da nicht geschlosse rein

Was? Den Block stürmen? Kann kaum Dein ernst sein!
Dottirs schrieb:

oder sich distanzieren

Wurde doch und wird immer noch in aller Deutlichkeit
Dottirs schrieb:

oder aufstehen und gehen

Hmmm, wäre vielleicht wirksam. Aber wenn man extra auswärts fährt, glücklich ist, Karten zu bekommen, Hotel und Flug bucht und alles auf das Spiel ausrichtet, dann sieht man vielleicht auch einfach nicht ein, dass man ebendieses nun sausen lässt, weil ein paar andere ihr Mütchen kühlen. Ich bin in Rom nicht aus dem Stadion raus. Ich war ja wegen des Spiel dort.
Dottirs schrieb:

Jeder weiß doch genau, wer das wieder war.

Echt? Ich behaupte, dass die wenigsten es wissen dürften. Ich z.B. weiß es nicht. Aber wenn Du die Leute kennst, die es wissen oder es am Ende sogar selbst weißt, dann sprich doch mal bei der Eintracht vor. Die wären sicher dankbar.
Dottirs schrieb:

Wieso sitzen solche Leute überhaupt noch in der Kurve?

Ich nehme an aus genau dem Grund: man weiß nicht, dass sie was auf dem Kerbholz haben. Sonst würde man ihnen im Zweifel kaum Karten zuteilen.
#
Strafmildernd wäre evtl. berücksichtigt worden, diese Schwachmaten aus dem Block zu ziehen und den Ordnern zu übergeben. Aber das ist alles leichter gesagt als getan.
Auch das auftreten in Dusseldorf war mehr als peinlich, ein Böller und aus dem Rauch steigen die Götter in schwarz und weiß empor und finden sich mega cool. Aber eine Halbzeit unseren Jungs den Support zu verweigern um auf eine Sache hinzuweisen die eh schon erledigt ist, oh man.........

Aber okay wir sind weiter und ich habe mein Geburtstagsgeschenk bekommen .
Alles weitere werden wir sehen.
#
guckedu31 schrieb:

Strafmildernd wäre evtl. berücksichtigt worden, diese Schwachmaten aus dem Block zu ziehen und den Ordnern zu übergeben. Aber das ist alles leichter gesagt als getan.
Auch das auftreten in Dusseldorf war mehr als peinlich, ein Böller und aus dem Rauch steigen die Götter in schwarz und weiß empor und finden sich mega cool. Aber eine Halbzeit unseren Jungs den Support zu verweigern um auf eine Sache hinzuweisen die eh schon erledigt ist, oh man.........

Aber okay wir sind weiter und ich habe mein Geburtstagsgeschenk bekommen .
Alles weitere werden wir sehen.


Es geht denen doch nicht um die Sache,um den Verein,sondern alleine um Provokation,Ärger und Ausleben von irgendwelchem Schwachsinn.
Fussballmafia trifft es da auch ganz gut...
#
Basaltkopp schrieb:

clakir schrieb:

Wo sind eigentlich heute und heir die obligatorischen Pyro-Verteidiger, bei denen immer alles nicht so schlimm ist?

Der ist sicher noch auf dem Heimweg. Aber er wird sich sicher hier noch äußern und es waren am Ende wieder alle schuld, nur nicht die Einzeller die gezündet haben. Und er wird sich darüber echauffieren, dass man über die Zündler schimpft und sie tituliert.


Man braucht ja auch wirklich keine Brille, um die Schwachköpfe zu identifizieren:

https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/europa-league-pyrotechnik-mailand-eintracht-frankfurt-droht-fan-ausschluss-11855796.html

Das wäre halt wirklich mal ein Statement, wenn man die verantwortlichen Idioten einfach mal mit einem Arschtritt aus dem Block befördern würde. Null Ahnung vom Fußball, aber für sich in Anspruch zu nehmen, ein Fan zu sein, weil man stets überall für Chaos sorgt - Diese Selbstgefälligkeit (Ich weiß, erwähnte das bereits) ist einfach zum Kotzen!
#
No.3 schrieb:

[

Man braucht ja auch wirklich keine Brille, um die Schwachköpfe zu identifizieren:

https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/europa-league-pyrotechnik-mailand-eintracht-frankfurt-droht-fan-ausschluss-11855796.html




Und, man könnte es kaum besser inszenieren, es fackelt direkt neben der bescheuerten "Ehre der Gruppe..." Fahne.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt....
#
Dottirs schrieb:

Es bleibt aber die Frage offen, wieso sich keiner dagegen auflehnt.

Es wurde doch dagegen angesungen.
Dottirs schrieb:

Genau in der Situation und nicht danach und einen Tag später.

Exakt
Dottirs schrieb:

Es waren ca. 20.000 da, wieso kann man da nicht geschlosse rein

Was? Den Block stürmen? Kann kaum Dein ernst sein!
Dottirs schrieb:

oder sich distanzieren

Wurde doch und wird immer noch in aller Deutlichkeit
Dottirs schrieb:

oder aufstehen und gehen

Hmmm, wäre vielleicht wirksam. Aber wenn man extra auswärts fährt, glücklich ist, Karten zu bekommen, Hotel und Flug bucht und alles auf das Spiel ausrichtet, dann sieht man vielleicht auch einfach nicht ein, dass man ebendieses nun sausen lässt, weil ein paar andere ihr Mütchen kühlen. Ich bin in Rom nicht aus dem Stadion raus. Ich war ja wegen des Spiel dort.
Dottirs schrieb:

Jeder weiß doch genau, wer das wieder war.

Echt? Ich behaupte, dass die wenigsten es wissen dürften. Ich z.B. weiß es nicht. Aber wenn Du die Leute kennst, die es wissen oder es am Ende sogar selbst weißt, dann sprich doch mal bei der Eintracht vor. Die wären sicher dankbar.
Dottirs schrieb:

Wieso sitzen solche Leute überhaupt noch in der Kurve?

Ich nehme an aus genau dem Grund: man weiß nicht, dass sie was auf dem Kerbholz haben. Sonst würde man ihnen im Zweifel kaum Karten zuteilen.
#
Klar wurde dagegen gesungen. Aber bringt das was? Ich behaupte einfach mal, die Auswährtsfahrer, die einfach geil auf solche Spiele sind und es total genießen wie du es gerade eben beschreibst, sind doch in der Mehrzahl. Da wird man doch mal diese Idioten in den Griff bekommen. Waren ja alles nur Ideen, aber einfach hinnehmen und dafür in der nächsten Runde wieder daheim bleiben, das ist ein Tritt in die Fresse. Und denen haben nun mal andere verdient.
#

Die große Gruppe um die Zündler herum ist  eine geschlossene Gesellschaft.

Die haben in diesem Sinne die Macht und Entscheiden für alle, die das nicht möchten, mit.



Bei der nähsten Choreo müsste jeder im Stadion die  Fähnchen wegwerfen.
Sollen sie ihre Fähnchen selber wedeln.



#
Uwes Bein schrieb:

Auch unser Vorstand und Präsident müssen sich eindeutig positionieren.


Genau das ist der Punkt. In St.Pauli hat der Vorstand es nach den jüngsten Derbyvorfällen jetzt wohl kapiert, ist von seinem bis dato praktizierten Kuschelkurs abgerückt und hat sich endlich klar gegen Pyro positioniert. Hellmann und Fischer hingegen regen sich auf, wenn die Polizei nach Pyrotechnik sucht weil man ja selbst alles unter Kontrolle habe und eh nix passieren würde. Nix haben sie unter Kontrolle! Und das werden sie auch nie solange sie immer alles relativieren und diese Idioten nicht genauso konsequent aus dem Verein und den Stadien ausschließen wie sie es z.B. mit AfD-Anhängern tun. Es muss doch (mit Hilfe der Polizei) möglich sein die Täter zu identifizieren und zu isolieren. Nur so kann man denen Herr werden. Selbstreinigung funktioniert nicht. Zumindest nicht solange der Vorstand die ganze Szene in Schutz nimmt.
#
Um Gottes Willen. Und ich dachte der Beitrag, den ich gerade beantwortet hatte wäre blöd gewesen!

Es wird sich klar gegen Pyro positioniert, es wurde nichts gefunden. Die Durchsuchung war eine Farce. Und genau das wurde angesprochen. Völlig zurecht übrigens.
Gestern wurde gezündelt und das war scheiße. und zwar so richtig scheiße. Punkt.
Aber wie man auf die Idee kommen kann, Heimspiele und Auswärtsspiele über einen Kamm zu scheren, wie man von einem Ausschluss von AfD-Anhängern salbadern kann und wie man das auch noch in Relation setzen kann, schlägt dem fass wirklich den Boden aus.
Das Ganze dann noch mit der Behauptung zu garnieren, der Vorstand würde die ganze Szene in Schutz nehmen, ist einfach nur unfassbar naiv ... oder böswillig. Aber so derart falsch, dass Du Dich da vielleicht nochmal informieren solltest, bevor Du hier so Klöpse raus haust.
#

Die große Gruppe um die Zündler herum ist  eine geschlossene Gesellschaft.

Die haben in diesem Sinne die Macht und Entscheiden für alle, die das nicht möchten, mit.



Bei der nähsten Choreo müsste jeder im Stadion die  Fähnchen wegwerfen.
Sollen sie ihre Fähnchen selber wedeln.



#
Weiß nicht genau wieviel Ironie in deinem Beitrag steckt. Aber willst du sagen, die tollen Idioten kümmern sich auch um die Choreo, deshalb dürfen die das?
#
Weiß nicht genau wieviel Ironie in deinem Beitrag steckt. Aber willst du sagen, die tollen Idioten kümmern sich auch um die Choreo, deshalb dürfen die das?
#
Tippe aus das genaue Gegenteil.
#
Uwes Bein schrieb:

Auch unser Vorstand und Präsident müssen sich eindeutig positionieren.


Genau das ist der Punkt. In St.Pauli hat der Vorstand es nach den jüngsten Derbyvorfällen jetzt wohl kapiert, ist von seinem bis dato praktizierten Kuschelkurs abgerückt und hat sich endlich klar gegen Pyro positioniert. Hellmann und Fischer hingegen regen sich auf, wenn die Polizei nach Pyrotechnik sucht weil man ja selbst alles unter Kontrolle habe und eh nix passieren würde. Nix haben sie unter Kontrolle! Und das werden sie auch nie solange sie immer alles relativieren und diese Idioten nicht genauso konsequent aus dem Verein und den Stadien ausschließen wie sie es z.B. mit AfD-Anhängern tun. Es muss doch (mit Hilfe der Polizei) möglich sein die Täter zu identifizieren und zu isolieren. Nur so kann man denen Herr werden. Selbstreinigung funktioniert nicht. Zumindest nicht solange der Vorstand die ganze Szene in Schutz nimmt.
#
Flutlicht_Meier schrieb:

Uwes Bein schrieb:

Auch unser Vorstand und Präsident müssen sich eindeutig positionieren.


Genau das ist der Punkt. In St.Pauli hat der Vorstand es nach den jüngsten Derbyvorfällen jetzt wohl kapiert, ist von seinem bis dato praktizierten Kuschelkurs abgerückt und hat sich endlich klar gegen Pyro positioniert. Hellmann und Fischer hingegen regen sich auf, wenn die Polizei nach Pyrotechnik sucht weil man ja selbst alles unter Kontrolle habe und eh nix passieren würde. Nix haben sie unter Kontrolle! Und das werden sie auch nie solange sie immer alles relativieren und diese Idioten nicht genauso konsequent aus dem Verein und den Stadien ausschließen wie sie es z.B. mit AfD-Anhängern tun. Es muss doch (mit Hilfe der Polizei) möglich sein die Täter zu identifizieren und zu isolieren. Nur so kann man denen Herr werden. Selbstreinigung funktioniert nicht. Zumindest nicht solange der Vorstand die ganze Szene in Schutz nimmt.


Man kann nach den Vorkommnissen von gestern in der Tat davon sprechen das die Selbstreinigung, Stand Jetzt, gescheitert ist.
Die UF hat offensichtlich die Kontrolle über ihre Kurve verloren, ähnliches kennt man ja von Dortmund, wo es vor ein paar Jahren eine kleine radikale Minderheit geschafft hat die Fanszene zu spalten. An dem Punkt sind wir jetzt scheinbar auch.
Es muß was passieren. In welcher Art und Weise auch immer. Es sind Saboteure am Werk, denen muß das Handwerk gelegt werden! Ich erwarte hierzu ein klares Statement der UF und der NWK e.v.
#
Klar wurde dagegen gesungen. Aber bringt das was? Ich behaupte einfach mal, die Auswährtsfahrer, die einfach geil auf solche Spiele sind und es total genießen wie du es gerade eben beschreibst, sind doch in der Mehrzahl. Da wird man doch mal diese Idioten in den Griff bekommen. Waren ja alles nur Ideen, aber einfach hinnehmen und dafür in der nächsten Runde wieder daheim bleiben, das ist ein Tritt in die Fresse. Und denen haben nun mal andere verdient.
#
Natürlich waren die in der Mehrzahl. Aber hast Du auch gesehen, wo die teilweise waren? So ungefähr 150m entfernt in völlig anderen Blocks? Wie soll man denn da einfach hingehen können. Selbst wenn man in der Nähe steht, würde ich nicht zwingend den Tipp geben, solche Chaoten auf einen munteren Austausch bei einem Sympathietee einzuladen.

Wie kann man eigentlich alles bisher gesagte so konsequent ausblenden?

Wie soll man sie denn in den Griff bekommen? Mir fällt nix ein und das hat mit Hinnehmen nichts zu tun. Aber die aufgestellten Behauptungen waren schlicht Blödsinn. Ich weiß nicht, wer das ist und man kann da nicht einfach hingehen. Erinnerst Du Dich an Rom?
#
Weiß nicht genau wieviel Ironie in deinem Beitrag steckt. Aber willst du sagen, die tollen Idioten kümmern sich auch um die Choreo, deshalb dürfen die das?
#
Dottirs schrieb:

Weiß nicht genau wieviel Ironie in deinem Beitrag steckt. Aber willst du sagen, die tollen Idioten kümmern sich auch um die Choreo, deshalb dürfen die das?

Er will sagen, dass die sich selber einen wedeln sollen...
#
Weiß nicht genau wieviel Ironie in deinem Beitrag steckt. Aber willst du sagen, die tollen Idioten kümmern sich auch um die Choreo, deshalb dürfen die das?
#
Bei seinen ersten beiden Sätzen gebe ich ihm Recht! Zumindest werden die Zündler von einer Gruppe gedeckt.

Der letzte Satz ist Blödsinn. Von den Zündlern gestern hat wahrscheinlich noch keiner auch nur ein Fähnchen oder eine Papptafel bei einer Choreo auf einen Platz gebracht. Arbeit ist nicht so deren Ding, nur einen auf dicke Hose machen!
#
Dottirs schrieb:

Weiß nicht genau wieviel Ironie in deinem Beitrag steckt. Aber willst du sagen, die tollen Idioten kümmern sich auch um die Choreo, deshalb dürfen die das?

Er will sagen, dass die sich selber einen wedeln sollen...
#
Uwes Bein schrieb:

Dottirs schrieb:

Weiß nicht genau wieviel Ironie in deinem Beitrag steckt. Aber willst du sagen, die tollen Idioten kümmern sich auch um die Choreo, deshalb dürfen die das?

Er will sagen, dass die sich selber einen wedeln sollen...


Genau.

Also machen wir jetzt einen Boykott und treffen diejenigen, die das decken, genau da wo es ihnen wehtut.
#
SGE_Werner schrieb:

Wer einfordert, dass sich DFB, Polizei, UEFA etc von korrupten oder gewalttätigen Teilen trennen / distanzieren, muss in der eigenen direkten Umwelt eben selbiges tun.

 Nun, macht aber die Sache der ausgebildeten BeamtenInnen so gar nicht besser! Doch?
Es wird dafür, abstellen von klarem Fehlverhalten im Stadion, keine Lösung geben!
Ob an Silvester in Sligenstadt (aus der Gruppe heraus) die Raketen quer gezündet werden oder "Kugelbomben" am Boden, es wird nicht aufhören!
#
Ffm60ziger schrieb:

Nun, macht aber die Sache der ausgebildeten BeamtenInnen so gar nicht besser! Doch?


Nö. Habe ich auch nicht behauptet. Wer aber von anderen Selbstreflektion und Abgrenzung wie auch das Aussortieren von Personen fordert, sollte durchaus mit gutem Beispiel voran gehen, um nicht unglaubwürdig zu werden. Das gilt übrigens für die andere Seite auch, die alles mögliche von den Fans fordert, aber es selbst nicht beherzigt.
#
Mal einen Frage an die Pyro Deppen. Seid Ihr eigendlich Stolz darauf, dass Ihr in der dritten Klasse schon rauchen dürft? Und das mit 18 Jahren?
#
Mal einen Frage an die Pyro Deppen. Seid Ihr eigendlich Stolz darauf, dass Ihr in der dritten Klasse schon rauchen dürft? Und das mit 18 Jahren?
#
hbh64 schrieb:

Mal einen Frage an die Pyro Deppen. Seid Ihr eigendlich Stolz darauf, dass Ihr in der dritten Klasse schon rauchen dürft? Und das mit 18 Jahren?

Leider haben diese Einzeller keine Freunde, die ihnen die Frage vorlesen könnte. Daher wird sie auch bei keinem der Empfänger ankommen!
#
Dann halt vor dem Spiel, nach dem Spiel. Wie gesagt, wir wissen doch wer es war (wenn auch nicht namentlich) bzw. von wem die gedeckt werden und welche "Gruppierungen" dahinter stecken. Wollen wir es einfach hinnehmen?
Um es klar zu sagen, finde Pyro auch geil, aber doch nicht so blöd. Gerade mit dem ganzen Hintergrund, international bla bla bla.....
#
Bei seinen ersten beiden Sätzen gebe ich ihm Recht! Zumindest werden die Zündler von einer Gruppe gedeckt.

Der letzte Satz ist Blödsinn. Von den Zündlern gestern hat wahrscheinlich noch keiner auch nur ein Fähnchen oder eine Papptafel bei einer Choreo auf einen Platz gebracht. Arbeit ist nicht so deren Ding, nur einen auf dicke Hose machen!
#
Basaltkopp schrieb:

Bei seinen ersten beiden Sätzen gebe ich ihm Recht! Zumindest werden die Zündler von einer Gruppe gedeckt.

Der letzte Satz ist Blödsinn. Von den Zündlern gestern hat wahrscheinlich noch keiner auch nur ein Fähnchen oder eine Papptafel bei einer Choreo auf einen Platz gebracht. Arbeit ist nicht so deren Ding, nur einen auf dicke Hose machen!


Aber wir sind uns doch vermutlich einig, dass, auch wenn die handelnden Personen bei Choreovorbereitung und Pyro unterschiedlich sind, nichts in der Kurve ohne bzw. gegen die UF läuft.
Das fängt nunmal bei der Choreo an, geht über den Support und endet dann leider auch bei der Pyro.
#
Ffm60ziger schrieb:

Nun, macht aber die Sache der ausgebildeten BeamtenInnen so gar nicht besser! Doch?


Nö. Habe ich auch nicht behauptet. Wer aber von anderen Selbstreflektion und Abgrenzung wie auch das Aussortieren von Personen fordert, sollte durchaus mit gutem Beispiel voran gehen, um nicht unglaubwürdig zu werden. Das gilt übrigens für die andere Seite auch, die alles mögliche von den Fans fordert, aber es selbst nicht beherzigt.
#
SGE_Werner schrieb:

Ffm60ziger schrieb:

Nun, macht aber die Sache der ausgebildeten BeamtenInnen so gar nicht besser! Doch?


Nö. Habe ich auch nicht behauptet. Wer aber von anderen Selbstreflektion und Abgrenzung wie auch das Aussortieren von Personen fordert, sollte durchaus mit gutem Beispiel voran gehen, um nicht unglaubwürdig zu werden. Das gilt übrigens für die andere Seite auch, die alles mögliche von den Fans fordert, aber es selbst nicht beherzigt.

Sollte, was heißt schon sollte?!
Natürlich wäre es "fein" und höchste Zeit, wenn man gutes Beispiel sein wollte. Aber Beamte haben einen Eid auf die Verfassung geleistet und dürfen sich nicht durch einen Junktim da herauswinden, völlig egal, wie scheiße das Verhalten mancher Fans ist.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!