Diskussionsthread - Ereignisse abseits des Sports beim Auswärtsspiel in Mailand.

#
Dann halt vor dem Spiel, nach dem Spiel. Wie gesagt, wir wissen doch wer es war (wenn auch nicht namentlich) bzw. von wem die gedeckt werden und welche "Gruppierungen" dahinter stecken. Wollen wir es einfach hinnehmen?
Um es klar zu sagen, finde Pyro auch geil, aber doch nicht so blöd. Gerade mit dem ganzen Hintergrund, international bla bla bla.....
#
Dottirs schrieb:

Wie gesagt, wir wissen doch wer es war

Verdammte Hacke nochmal, brunsverreck, nein wissen wir nicht!
Was ist daran eigentlich nicht zu verstehen?
#
Was ich mir wuenschen wuerde aber leider nicht passiert: der Rest des Stadions singt ein Spiel lang gegen die Kurve: von ihr seid scheisse wie der OFC, bis Pyro Deppen etc

Banner im ganzen STadion mit Botschaften wie: Ultras Boykott, keine Tickets fuer Pyro Schwachmaten etc.

Einfach ein klares Zeichen vom Rest der Fans gegen die Kurve bis sie sich reinigt.

Genauso verweigert die Mannschaft ab sofort den Gang in die Kurve bis diese die Pyro Idioten aus der Kurve verbannt.
#
SGE_Werner schrieb:

Das für mich traurige ist... da kommt Inter uns entgegen

Wenn eine Konsequenz ist, dass andere Vereine uns in Zukunft keine Kontingenterhöhungen zugestehen, dann ist das vielleicht sogar im Sinne der Zündler.
Mein Gefühl ist, dass die Eventisierung eines solchen Spiels einigen Vielfahrern auf den Sack geht und sie gut und gerne auf mindestens die Hälfte der Mitgereisten verzichten können und wollen.
#
Luzbert schrieb:

Mein Gefühl ist, dass die Eventisierung eines solchen Spiels einigen Vielfahrern auf den Sack geht und sie gut und gerne auf mindestens die Hälfte der Mitgereisten verzichten können und wollen.
     

Das dachte ich auch zunächst, allerdings wäre es ja nicht sehr klug, denn sie machen das ja auch wegen der Aufmerksamkeit, die sie sonst, wenn nicht 10-15 Tsd, "normale" Fans und Eventies mitfahren, nicht bekommen. Wir haben leider ein Problem mit diesen Personen, nicht erst seit Rom. Es sollte ja eigentlich auch nicht sein, dass die Kartenkontingente für diese Gruppe so üppig sind, dass die "Bergamo-Freunde" gleich locker auch noch mit hereinkommen können. Das ist schon sehr bedenklich, allerdings das "Verschulden" von der Eintracht selber, die sich gutmütig darauf eingelassen hat. Wenn das Geben und Nehmen nun offensichtlich überhaupt nicht mehr funktioniert, kann man das über das Kartenkontingent steuern und dieses entsprechend auf friedlichere Eintracht-Fans umverteilen. Wir haben ja den Nordwestkurve e.V., die Leute dort (speziell der Rat) sind jetzt nicht zu beneiden, denn wie sollen sie der mächtigsten Gruppierung beibringen, dass es so nicht weitergehen darf? Wenn die weiterhin uneinsichtig sind, und auch dieses Mal keinen Kompromiss akzeptieren, kann es nur radikalere Lösungen geben, denn: die Zeiten ändern sich und mit dem Erfolg kommen immer mehr "Eventies", diese bringen sehr viel Geld und haben, auf ihre Art und Weise, auch Spaß am (glücklicherweise super guten) Fußball. Im Unterschied zu den Verhaltensauffälligen kommt es wegen diesen allgemein ungeliebten "Fans" aber nicht zum Zuschauerausschluss. Insgesamt ein schwieriges Thema, da es auch gesellschaftlich sehr wesentlich ist, denn man bietet diesen Menschen ja eine Art Zuhause, das sie für den eingeschlagenen Lebensweg dringend benötigen. Individuell kommen viele vermutlich nicht so gut klar. Ein Riesenmist ist auch, dass Beuth die Dummheit dieser Leute, was wir fast alle für völlig abwegig hielten, tendenziell schon richtig eingeschätzt hatte. Selbstdarstellung > Eintracht Frankfurt! Wie armselig, besonders in einem Moment des sportlichen Megaerfolgs ...      
#
Basaltkopp schrieb:

Bei seinen ersten beiden Sätzen gebe ich ihm Recht! Zumindest werden die Zündler von einer Gruppe gedeckt.

Der letzte Satz ist Blödsinn. Von den Zündlern gestern hat wahrscheinlich noch keiner auch nur ein Fähnchen oder eine Papptafel bei einer Choreo auf einen Platz gebracht. Arbeit ist nicht so deren Ding, nur einen auf dicke Hose machen!


Aber wir sind uns doch vermutlich einig, dass, auch wenn die handelnden Personen bei Choreovorbereitung und Pyro unterschiedlich sind, nichts in der Kurve ohne bzw. gegen die UF läuft.
Das fängt nunmal bei der Choreo an, geht über den Support und endet dann leider auch bei der Pyro.
#
oldie66 schrieb:

Aber wir sind uns doch vermutlich einig, dass, auch wenn die handelnden Personen bei Choreovorbereitung und Pyro unterschiedlich sind, nichts in der Kurve ohne bzw. gegen die UF läuft.

Dass die Ultras pro Pyro sind ist ja mal klar. Aber ich gehe davon aus, dass die Ansage der Köpfe war, die Finger still zu halten und dass die Einzeller genauso in Eigeninitiative gehandelt haben, wie der Typ damals in Magdeburg.
#
Was ich mir wuenschen wuerde aber leider nicht passiert: der Rest des Stadions singt ein Spiel lang gegen die Kurve: von ihr seid scheisse wie der OFC, bis Pyro Deppen etc

Banner im ganzen STadion mit Botschaften wie: Ultras Boykott, keine Tickets fuer Pyro Schwachmaten etc.

Einfach ein klares Zeichen vom Rest der Fans gegen die Kurve bis sie sich reinigt.

Genauso verweigert die Mannschaft ab sofort den Gang in die Kurve bis diese die Pyro Idioten aus der Kurve verbannt.
#
Alles keine geeigneten Mittel, um diese Analviolinen auszugrenzen. Leider.
#
oldie66 schrieb:

Aber wir sind uns doch vermutlich einig, dass, auch wenn die handelnden Personen bei Choreovorbereitung und Pyro unterschiedlich sind, nichts in der Kurve ohne bzw. gegen die UF läuft.

Dass die Ultras pro Pyro sind ist ja mal klar. Aber ich gehe davon aus, dass die Ansage der Köpfe war, die Finger still zu halten und dass die Einzeller genauso in Eigeninitiative gehandelt haben, wie der Typ damals in Magdeburg.
#
Basaltkopp schrieb:

oldie66 schrieb:

Aber wir sind uns doch vermutlich einig, dass, auch wenn die handelnden Personen bei Choreovorbereitung und Pyro unterschiedlich sind, nichts in der Kurve ohne bzw. gegen die UF läuft.

Dass die Ultras pro Pyro sind ist ja mal klar. Aber ich gehe davon aus, dass die Ansage der Köpfe war, die Finger still zu halten und dass die Einzeller genauso in Eigeninitiative gehandelt haben, wie der Typ damals in Magdeburg.


Das würde ich auch vermuten, allerdings hat niemand der "Köpfe" dann entsprechend dafür gesorgt, dass die Zündler dann entsprechend sanktioniert werden.
#
oldie66 schrieb:

Aber wir sind uns doch vermutlich einig, dass, auch wenn die handelnden Personen bei Choreovorbereitung und Pyro unterschiedlich sind, nichts in der Kurve ohne bzw. gegen die UF läuft.

Dass die Ultras pro Pyro sind ist ja mal klar. Aber ich gehe davon aus, dass die Ansage der Köpfe war, die Finger still zu halten und dass die Einzeller genauso in Eigeninitiative gehandelt haben, wie der Typ damals in Magdeburg.
#
Ok, wissen können wir beide es nicht, aber meine Vermutung ist eine andere.
Sollte deine Vermutung jedoch stimmen, dann wäre jetzt aber eine eindeutige Reaktion der Ultras gegen diese W.xer mehr als angebracht.
Ich befürchte aber, dass wir darauf vergeblich warten werden.
#
Dottirs schrieb:

Wie gesagt, wir wissen doch wer es war

Verdammte Hacke nochmal, brunsverreck, nein wissen wir nicht!
Was ist daran eigentlich nicht zu verstehen?
#
Haliaeetus schrieb:

Dottirs schrieb:

Wie gesagt, wir wissen doch wer es war

Verdammte Hacke nochmal, brunsverreck, nein wissen wir nicht!
Was ist daran eigentlich nicht zu verstehen?

Sorry, aber die entsprechenden Leute bei den Ultras müssen das wissen. Das kann mir keiner erzählen. Es gibt ja Bildmaterial. Das könnten die sicher entsprechend auswerten, wenn sie denn wollten. Also so einfach kann man sich das nicht machen und diesen Vorwand sollte man nicht mehr gelten lassen!

Am Ende waren es Offenbacher in unserem Block in erster Reihe. Ja genau...
#
Haliaeetus schrieb:

Dottirs schrieb:

Wie gesagt, wir wissen doch wer es war

Verdammte Hacke nochmal, brunsverreck, nein wissen wir nicht!
Was ist daran eigentlich nicht zu verstehen?

Sorry, aber die entsprechenden Leute bei den Ultras müssen das wissen. Das kann mir keiner erzählen. Es gibt ja Bildmaterial. Das könnten die sicher entsprechend auswerten, wenn sie denn wollten. Also so einfach kann man sich das nicht machen und diesen Vorwand sollte man nicht mehr gelten lassen!

Am Ende waren es Offenbacher in unserem Block in erster Reihe. Ja genau...
#
Ich wusste nicht, dass Dottirs dazu gehört. Dann will ich nichts gesagt haben.
#
Ok, wissen können wir beide es nicht, aber meine Vermutung ist eine andere.
Sollte deine Vermutung jedoch stimmen, dann wäre jetzt aber eine eindeutige Reaktion der Ultras gegen diese W.xer mehr als angebracht.
Ich befürchte aber, dass wir darauf vergeblich warten werden.
#
Das ist ja die falsch verstandene Solidarität. Hier müssten endlich mal Ross und Reiter genannt werden.
Dieses **** schadet ja nicht nur der Eintracht selbst und  allen wirklichen Eintracht Fans, sondern am Ende auch den UF!

Edit Werner: Siehe Mod-Beitrag
#
Das ist ja die falsch verstandene Solidarität. Hier müssten endlich mal Ross und Reiter genannt werden.
Dieses **** schadet ja nicht nur der Eintracht selbst und  allen wirklichen Eintracht Fans, sondern am Ende auch den UF!

Edit Werner: Siehe Mod-Beitrag
#
Basaltkopp schrieb:


Dieses **** schadet ja nicht nur der Eintracht selbst und  allen wirklichen Eintracht Fans, sondern am Ende auch den UF!



Selten war ich mehr mit dir einer Meinung...
#
Alles keine geeigneten Mittel, um diese Analviolinen auszugrenzen. Leider.
#
Basaltkopp schrieb:

Alles keine geeigneten Mittel, um diese Analviolinen auszugrenzen. Leider.


Ich verstehe ja völlig, dass Du von den besagten Personen nix hältst, aber die Verunglimpfungen wie Einzeller oder Analviolinen bitte dann mal raus lassen. Das müssen wir zwangsläufig gemäß Netiquette wegeditieren etc.
Die Arbeit hätten wir gerne erspart.
#
Das ist ja die falsch verstandene Solidarität. Hier müssten endlich mal Ross und Reiter genannt werden.
Dieses **** schadet ja nicht nur der Eintracht selbst und  allen wirklichen Eintracht Fans, sondern am Ende auch den UF!

Edit Werner: Siehe Mod-Beitrag
#
Sorry aber die Ultras Frankfurt nehmen leider keinen Schaden. Denn wo denn? Leute machen weiter bereitwillig bei ihren Chgoreos mit. Die Eintracht entzieht ihnen weder die Stehplatzkarten noch sonst etwas.

Dabei waeren das mal richtige Antworten. Ihr wollt zuendeln? Ok die Kurve verliert ihre Tickets bzw die Eintracht sperrt die Kurve fuer ein paar Spiele und ihr koennt zuhause bleiben.

Die Ultras lachen sich doch scheckig ueber die bisherigen "Konsequenzen"
#
Basaltkopp schrieb:

Alles keine geeigneten Mittel, um diese Analviolinen auszugrenzen. Leider.


Ich verstehe ja völlig, dass Du von den besagten Personen nix hältst, aber die Verunglimpfungen wie Einzeller oder Analviolinen bitte dann mal raus lassen. Das müssen wir zwangsläufig gemäß Netiquette wegeditieren etc.
Die Arbeit hätten wir gerne erspart.
#
Okay. Ich spare es mir. (Auch wenn ich Recht habe).
#
Okay. Ich spare es mir. (Auch wenn ich Recht habe).
#
Basaltkopp schrieb:

(Auch wenn ich Recht habe).


Das unbestritten.
Aber wir können ja nicht bei anderen Personenkreisen "Pack" etc. löschen und dann bei denen hier gar nix tun. Daher die Bitte ja nicht nur an Dich gerichtet. Wir müssen manches einfach löschen, auch wenn wir es emotional nachvollziehen können.
#
Sorry aber die Ultras Frankfurt nehmen leider keinen Schaden. Denn wo denn? Leute machen weiter bereitwillig bei ihren Chgoreos mit. Die Eintracht entzieht ihnen weder die Stehplatzkarten noch sonst etwas.

Dabei waeren das mal richtige Antworten. Ihr wollt zuendeln? Ok die Kurve verliert ihre Tickets bzw die Eintracht sperrt die Kurve fuer ein paar Spiele und ihr koennt zuhause bleiben.

Die Ultras lachen sich doch scheckig ueber die bisherigen "Konsequenzen"
#
msgbk83 schrieb:

Sorry aber die Ultras Frankfurt nehmen leider keinen Schaden. Denn wo denn? Leute machen weiter bereitwillig bei ihren Chgoreos mit. Die Eintracht entzieht ihnen weder die Stehplatzkarten noch sonst etwas.

Dabei waeren das mal richtige Antworten. Ihr wollt zuendeln? Ok die Kurve verliert ihre Tickets bzw die Eintracht sperrt die Kurve fuer ein paar Spiele und ihr koennt zuhause bleiben.

Die Ultras lachen sich doch scheckig ueber die bisherigen "Konsequenzen"


Eins vorweg damit das folgende nicht falsch rüberkommt. Das was gestern und auch in Rom war, war scheisse und schadet allen die es mit der Eintracht haben extrem.

Nun zu deinem Beitrag. Warum sollte die Eintracht den Ultras die Karten entziehen? Dann der kompletten Kurve? Die Kurve soll gesperrt werden?
Was soll das bringen? Wer sind die Ultras? Waren das gestern und in Rom die Ultras? Sind die die wissen wer das in Rom und gestern war, die kompletten Ultras?

Die Deppen von gestern und in Rom gehören raus aus unserem Block, keine Frage. Aber das sind nicht die Ultras. Dass diese Deppen Teil der Ultragruppierung sind, ist wahrscheinlich. Dass manche aus den Ultras ganz genau wissen, wer scheisse gebaut hat, sicherlich auch. Aber alle? Das denke ich nicht.

Entzieht man nun den Ultras die Karten, trifft man also genauso Unschuldige wie die UEFA, falls sie eine Sperre ausspricht. Entzieht man der gesamten Kurve die Tickets bzw. sperrt die Kurve, trifft man sogar noch andere Fans die überhaupt kein Teil der Ultras sind...

Diese Verallgemeinerung ist auch Scheisse...
#
Eine Sperre wäre kontraproduktiv. Die Reaktion der Fans auf diese Idioten hat gezeigt, dass die große Mehrheit sich lautstark von denen distanziert.

Allein die Täter sollten die Strafe tragen. So wie außerhalb von Stadien auch. Bestraft die Arschlöcher, die Zündeln, nicht den Rest.
#
Die „Pyro-Zündler“ haben es immer noch nicht kapiert.  Pyro und Raketen haben im Stadion NICHTS zu suchen. Es gibt viele echte Fans, die das Fussballspiel sehen wollen und nicht die Rauchschwaden.
Sie SGE braucht ihre Fans zur Unterstützung.... aber keine Pyros.
#
Das können eigentlich nur Saboteure unserer Fanszene sein, die eine nachhaltige Spaltung zum Ziel haben.

Ich habe es schon in den anderen Thread geschrieben, diesen hier gerade erst entdeckt.

Alles sehr sehr traurig.
#
Das gestern war selten dämlich, wenn man auf Bewährung ist. Ich habe nichts gegen Pyro , aber sie gehören weder auf andere, noch aufs Spielfeld.
Das komische ist ,das es nach der Bewährung auch ohne ging und jetzt in Italien passiert es wieder. Das kann doch kein Zufall sein.


#
msgbk83 schrieb:

Sorry aber die Ultras Frankfurt nehmen leider keinen Schaden. Denn wo denn? Leute machen weiter bereitwillig bei ihren Chgoreos mit. Die Eintracht entzieht ihnen weder die Stehplatzkarten noch sonst etwas.

Dabei waeren das mal richtige Antworten. Ihr wollt zuendeln? Ok die Kurve verliert ihre Tickets bzw die Eintracht sperrt die Kurve fuer ein paar Spiele und ihr koennt zuhause bleiben.

Die Ultras lachen sich doch scheckig ueber die bisherigen "Konsequenzen"


Eins vorweg damit das folgende nicht falsch rüberkommt. Das was gestern und auch in Rom war, war scheisse und schadet allen die es mit der Eintracht haben extrem.

Nun zu deinem Beitrag. Warum sollte die Eintracht den Ultras die Karten entziehen? Dann der kompletten Kurve? Die Kurve soll gesperrt werden?
Was soll das bringen? Wer sind die Ultras? Waren das gestern und in Rom die Ultras? Sind die die wissen wer das in Rom und gestern war, die kompletten Ultras?

Die Deppen von gestern und in Rom gehören raus aus unserem Block, keine Frage. Aber das sind nicht die Ultras. Dass diese Deppen Teil der Ultragruppierung sind, ist wahrscheinlich. Dass manche aus den Ultras ganz genau wissen, wer scheisse gebaut hat, sicherlich auch. Aber alle? Das denke ich nicht.

Entzieht man nun den Ultras die Karten, trifft man also genauso Unschuldige wie die UEFA, falls sie eine Sperre ausspricht. Entzieht man der gesamten Kurve die Tickets bzw. sperrt die Kurve, trifft man sogar noch andere Fans die überhaupt kein Teil der Ultras sind...

Diese Verallgemeinerung ist auch Scheisse...
#
bils schrieb:
Dass diese Deppen Teil der Ultragruppierung sind, ist wahrscheinlich. Dass manche aus den Ultras ganz genau wissen, wer scheisse gebaut hat, sicherlich auch. Aber alle? Das denke ich nicht.

Entzieht man nun den Ultras die Karten, trifft man also genauso Unschuldige wie die UEFA, falls sie eine Sperre ausspricht.


Wer die Täter kennt und nicht preisgibt ist nicht unschuldig.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!