Diskussionsthread - Ereignisse abseits des Sports beim Auswärtsspiel in Mailand.

#
So eine Shice!!! Ich wollte gleich nach der Auslosung anfangen zu buchen, aber weiß man nicht mal ob man ins Stadion darf!! Danke ihr Proleten!!!
#
Haliaeetus schrieb:

Dottirs schrieb:

Wie gesagt, wir wissen doch wer es war

Verdammte Hacke nochmal, brunsverreck, nein wissen wir nicht!
Was ist daran eigentlich nicht zu verstehen?

Sorry, aber die entsprechenden Leute bei den Ultras müssen das wissen. Das kann mir keiner erzählen. Es gibt ja Bildmaterial. Das könnten die sicher entsprechend auswerten, wenn sie denn wollten. Also so einfach kann man sich das nicht machen und diesen Vorwand sollte man nicht mehr gelten lassen!

Am Ende waren es Offenbacher in unserem Block in erster Reihe. Ja genau...
#
Genau das will ich ja die ganze Zeit damit sagen.
#
msgbk83 schrieb:

Sorry aber die Ultras Frankfurt nehmen leider keinen Schaden. Denn wo denn? Leute machen weiter bereitwillig bei ihren Chgoreos mit. Die Eintracht entzieht ihnen weder die Stehplatzkarten noch sonst etwas.

Dabei waeren das mal richtige Antworten. Ihr wollt zuendeln? Ok die Kurve verliert ihre Tickets bzw die Eintracht sperrt die Kurve fuer ein paar Spiele und ihr koennt zuhause bleiben.

Die Ultras lachen sich doch scheckig ueber die bisherigen "Konsequenzen"


Eins vorweg damit das folgende nicht falsch rüberkommt. Das was gestern und auch in Rom war, war scheisse und schadet allen die es mit der Eintracht haben extrem.

Nun zu deinem Beitrag. Warum sollte die Eintracht den Ultras die Karten entziehen? Dann der kompletten Kurve? Die Kurve soll gesperrt werden?
Was soll das bringen? Wer sind die Ultras? Waren das gestern und in Rom die Ultras? Sind die die wissen wer das in Rom und gestern war, die kompletten Ultras?

Die Deppen von gestern und in Rom gehören raus aus unserem Block, keine Frage. Aber das sind nicht die Ultras. Dass diese Deppen Teil der Ultragruppierung sind, ist wahrscheinlich. Dass manche aus den Ultras ganz genau wissen, wer scheisse gebaut hat, sicherlich auch. Aber alle? Das denke ich nicht.

Entzieht man nun den Ultras die Karten, trifft man also genauso Unschuldige wie die UEFA, falls sie eine Sperre ausspricht. Entzieht man der gesamten Kurve die Tickets bzw. sperrt die Kurve, trifft man sogar noch andere Fans die überhaupt kein Teil der Ultras sind...

Diese Verallgemeinerung ist auch Scheisse...
#
Naja dann sollen die Ultras die rausschmeissen, dann keonnen sie ihre Karten behalten. Ganz einfach oder?

Alle anderen Sanktionen sind bisher verpufftt. Also warum ncith mal eine solche Loesung und die Ultras da treffen wo es ihnen wehtut, dass sie nicht mehr ins Stadion koennen und Stimmung machen. Vielleicht raeumen sie dann endlcih bei sich auf.

Die Ultras sind nunmal fuer das was in der Kurve passiert verantwortlich, also sollen sie auch die Konsequenzen tragen.

Stattdessen wird tatenlos daneben gestanden waehrend gezuendelt wird oder wie in Duesseldorf das Boellern gefeiert.

Jegliche Sympathie mit den Ultras oder Verharmlosung wie: es sind ja nicht alle, muss endlich vorbei sein.
#
Das gestern war selten dämlich, wenn man auf Bewährung ist. Ich habe nichts gegen Pyro , aber sie gehören weder auf andere, noch aufs Spielfeld.
Das komische ist ,das es nach der Bewährung auch ohne ging und jetzt in Italien passiert es wieder. Das kann doch kein Zufall sein.


#
Normanprice schrieb:

Das komische ist ,das es nach der Bewährung auch ohne ging und jetzt in Italien passiert es wieder. Das kann doch kein Zufall sein.



kann sein man weiss es nicht...

Unabhänig davon finde ich es unmöglich wenn wirklich "Freunde " aus Bergamo Karten bekommen heimische Fanclubs aber nicht.
#
bils schrieb:
Dass diese Deppen Teil der Ultragruppierung sind, ist wahrscheinlich. Dass manche aus den Ultras ganz genau wissen, wer scheisse gebaut hat, sicherlich auch. Aber alle? Das denke ich nicht.

Entzieht man nun den Ultras die Karten, trifft man also genauso Unschuldige wie die UEFA, falls sie eine Sperre ausspricht.


Wer die Täter kennt und nicht preisgibt ist nicht unschuldig.
#
aber alle, ich wiederhole "alle", aussperren? ne

es ist zum kotzen, dass man schwerpunktmäßig über solche Vorfälle debattiert. Warum ist es eigentlich nicht möglich ganz normal zu feiern? Ja, es ist ein naive rhetorische Frage
#
bils schrieb:
Dass diese Deppen Teil der Ultragruppierung sind, ist wahrscheinlich. Dass manche aus den Ultras ganz genau wissen, wer scheisse gebaut hat, sicherlich auch. Aber alle? Das denke ich nicht.

Entzieht man nun den Ultras die Karten, trifft man also genauso Unschuldige wie die UEFA, falls sie eine Sperre ausspricht.


Wer die Täter kennt und nicht preisgibt ist nicht unschuldig.
#
Wer jetzt einer Gruppe Karten entziehen will, ist doch auch nicht besser als UEFA, DFB usw. Der ist doch selbst für Kollektivstrafen!

Einzigst die Täter dürften bestraft werden,sonst niemand !

Nur weil ich jemand nicht verrate , bin ich nicht der Täter oder schuldig. Dann wären alle im Block Mitschuld und das ist Schwachsinn
#
Dottirs schrieb:

Wie gesagt, wir wissen doch wer es war

Verdammte Hacke nochmal, brunsverreck, nein wissen wir nicht!
Was ist daran eigentlich nicht zu verstehen?
#
Haliaeetus schrieb:

Dottirs schrieb:

Wie gesagt, wir wissen doch wer es war

Verdammte Hacke nochmal, brunsverreck, nein wissen wir nicht!
Was ist daran eigentlich nicht zu verstehen?


In der Tat lässt sich nur schwierig sagen, wer die Verantwortung trägt. Ich hatte einen sehr guten Blick auf die Szenerie. Aus der Gruppierung direkt hinter dem Ultras Banner (da standen sicherlich ein paar 100), wurde mE nichts gezündet, das Zeug kam aber aus den umliegenden Bereichen.

Das soll ganz gewiss nicht heißen, dass die Ultras damit nichts zu haben, nichtsdestotrotz hätte man von dort leicht „eingreifen“ können. Ob man Eingegriffen hat, weiß ich nicht, aber ich erwarte es auf jeden Fall.

Wer auch immer es war, er hat unserer Szene einen sehr großen Schaden zugefügt.
#
Das gestern war selten dämlich, wenn man auf Bewährung ist. Ich habe nichts gegen Pyro , aber sie gehören weder auf andere, noch aufs Spielfeld.
Das komische ist ,das es nach der Bewährung auch ohne ging und jetzt in Italien passiert es wieder. Das kann doch kein Zufall sein.


#
Normanprice schrieb:

Das kann doch kein Zufall sein.

Vermutlich ist das kein Zufall. Man will halt die Freunde "beeindrucken". Ob jetzt welche von unseren Leuten die Bergamo-Freunde, oder Bergamo-Freunde welche von uns beeindrucken wollten, wird sich (wie immer in solchen Fällen) nicht klären lassen. Die Personen, die das wissen, klären das - wenn überhaupt - intern. Ist das selbe Vorgehen wie in allen anderen Bereichen auch, ohne Whistleblower geht gar nichts voran.
#
Wer jetzt einer Gruppe Karten entziehen will, ist doch auch nicht besser als UEFA, DFB usw. Der ist doch selbst für Kollektivstrafen!

Einzigst die Täter dürften bestraft werden,sonst niemand !

Nur weil ich jemand nicht verrate , bin ich nicht der Täter oder schuldig. Dann wären alle im Block Mitschuld und das ist Schwachsinn
#
Normanprice schrieb:

Nur weil ich jemand nicht verrate , bin ich nicht der Täter oder schuldig.

Doch, wer einen Täter deckt macht sich mitschuldig!
#
Wer jetzt einer Gruppe Karten entziehen will, ist doch auch nicht besser als UEFA, DFB usw. Der ist doch selbst für Kollektivstrafen!

Einzigst die Täter dürften bestraft werden,sonst niemand !

Nur weil ich jemand nicht verrate , bin ich nicht der Täter oder schuldig. Dann wären alle im Block Mitschuld und das ist Schwachsinn
#
Ganz ehrlich anch gestern, nach all dem Schaden den diese Leute im Verein anrichten und die Ultras sie schuetzen, ja bin ich fuer eine Kollektivstrafe vom verein gegen unsere Kurve. Die ganzen Geldstrafen schaden dem Verein finanziell und auch dem Bild des Vereines.

Die Kurve hat die Wahl: geben sie jetzt die Taeter preis: dann Einzelstrafe gegen die Taeter.

Schuetzen sie aber die Taeter und decken sie: Mittaeterschaft und somit Kollektivstrafe gegen die Kurve.
#
Wer jetzt einer Gruppe Karten entziehen will, ist doch auch nicht besser als UEFA, DFB usw. Der ist doch selbst für Kollektivstrafen!

Einzigst die Täter dürften bestraft werden,sonst niemand !

Nur weil ich jemand nicht verrate , bin ich nicht der Täter oder schuldig. Dann wären alle im Block Mitschuld und das ist Schwachsinn
#
Normanprice schrieb:

Nur weil ich jemand nicht verrate , bin ich nicht der Täter oder schuldig. Dann wären alle im Block Mitschuld und das ist Schwachsinn



Wenn Du die Person kennst, identifizieren kannst und neben ihr stehst, dann würde ich schon sagen, dass Du Dich irgendwie mitschuldig machst.
Ich verstehe ja, dass "petzen" nicht beliebt ist, aber zwischen "petzen" und "den Täter ungestraft lassen, der dafür sorgt, dass tausende Adlerfreunde nicht ins Stadion dürfen" brauche ich keine Sekunde, um zu überlegen, was bei mir mehr gewichtet ist.
#
und die HR Reporter halten ein Geisterspiel für recht wahrscheinlich

Kein Kommentar
#
Welche Strafe ist denn genau zur Bewährung ausgesetzt worden?

Weil die werden wir ja definitiv bekommen.
#
Normanprice schrieb:

Nur weil ich jemand nicht verrate , bin ich nicht der Täter oder schuldig. Dann wären alle im Block Mitschuld und das ist Schwachsinn



Wenn Du die Person kennst, identifizieren kannst und neben ihr stehst, dann würde ich schon sagen, dass Du Dich irgendwie mitschuldig machst.
Ich verstehe ja, dass "petzen" nicht beliebt ist, aber zwischen "petzen" und "den Täter ungestraft lassen, der dafür sorgt, dass tausende Adlerfreunde nicht ins Stadion dürfen" brauche ich keine Sekunde, um zu überlegen, was bei mir mehr gewichtet ist.
#
Vergiss es. Versteht er eh nicht!
#
Haliaeetus schrieb:

Dottirs schrieb:

Wie gesagt, wir wissen doch wer es war

Verdammte Hacke nochmal, brunsverreck, nein wissen wir nicht!
Was ist daran eigentlich nicht zu verstehen?


In der Tat lässt sich nur schwierig sagen, wer die Verantwortung trägt. Ich hatte einen sehr guten Blick auf die Szenerie. Aus der Gruppierung direkt hinter dem Ultras Banner (da standen sicherlich ein paar 100), wurde mE nichts gezündet, das Zeug kam aber aus den umliegenden Bereichen.

Das soll ganz gewiss nicht heißen, dass die Ultras damit nichts zu haben, nichtsdestotrotz hätte man von dort leicht „eingreifen“ können. Ob man Eingegriffen hat, weiß ich nicht, aber ich erwarte es auf jeden Fall.

Wer auch immer es war, er hat unserer Szene einen sehr großen Schaden zugefügt.
#
Aceton-Adler schrieb:


In der Tat lässt sich nur schwierig sagen, wer die Verantwortung trägt. Ich hatte einen sehr guten Blick auf die Szenerie. Aus der Gruppierung direkt hinter dem Ultras Banner (da standen sicherlich ein paar 100), wurde mE nichts gezündet, das Zeug kam aber aus den umliegenden Bereichen.



Wenn das Bild im Bild-Zeitungs-Artikel von gestern ist, dann wurden zumindest zwei Bengalos direkt hinter dem UF-Banner hochgehalten. Wobei die vermutlich nicht geflogen sind. Das reine Zündeln von paar Bengalos würde wohl die Bewährung noch am Leben lassen.
#
bils schrieb:
Dass diese Deppen Teil der Ultragruppierung sind, ist wahrscheinlich. Dass manche aus den Ultras ganz genau wissen, wer scheisse gebaut hat, sicherlich auch. Aber alle? Das denke ich nicht.

Entzieht man nun den Ultras die Karten, trifft man also genauso Unschuldige wie die UEFA, falls sie eine Sperre ausspricht.


Wer die Täter kennt und nicht preisgibt ist nicht unschuldig.
#
Pezking schrieb:

Wer die Täter kennt und nicht preisgibt ist nicht unschuldig.


Glückwunsch, du hast nichts von meinem Beitrag kapiert...
#
Ok, habe es gefunden. Auswärtssperre.
#
Wer jetzt einer Gruppe Karten entziehen will, ist doch auch nicht besser als UEFA, DFB usw. Der ist doch selbst für Kollektivstrafen!

Einzigst die Täter dürften bestraft werden,sonst niemand !

Nur weil ich jemand nicht verrate , bin ich nicht der Täter oder schuldig. Dann wären alle im Block Mitschuld und das ist Schwachsinn
#
Normanprice schrieb:

Wer jetzt einer Gruppe Karten entziehen will, ist doch auch nicht besser als UEFA, DFB usw. Der ist doch selbst für Kollektivstrafen!

Einzigst die Täter dürften bestraft werden,sonst niemand !

Nur weil ich jemand nicht verrate , bin ich nicht der Täter oder schuldig. Dann wären alle im Block Mitschuld und das ist Schwachsinn

Wenn eine Gruppe eine Vormachtstellung in der Kurve für sich beansprucht, den damit verbundenen Pflichten jedoch zum Nachteil des Vereins und aller anderen Fans nicht nachkommen kann oder will, dann ist es normal, wenn man diese Vormachtstellung irgendwann in Frage stellt.

Wenn eine Fangruppierung auch in Extremsituationen die interne Solidarität höher bewertet als das Wohl des Vereins und der ganzen Kurve, ist das höchst problematisch. Da stellt sich irgendwann die Frage, ob diese Gruppierung dem Verein mehr nützt - oder schadet. Das ist ein ganz normaler, rationaler Prozess.

Ich hoffe, dass der Nutzen dauerhaft größer sein wird. Aber eine andere traurige Erkenntnis darf auch kein Tabu sein.

Salopp gesagt: Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was". Und das gilt auch für die Ultras.
#
Naja dann sollen die Ultras die rausschmeissen, dann keonnen sie ihre Karten behalten. Ganz einfach oder?

Alle anderen Sanktionen sind bisher verpufftt. Also warum ncith mal eine solche Loesung und die Ultras da treffen wo es ihnen wehtut, dass sie nicht mehr ins Stadion koennen und Stimmung machen. Vielleicht raeumen sie dann endlcih bei sich auf.

Die Ultras sind nunmal fuer das was in der Kurve passiert verantwortlich, also sollen sie auch die Konsequenzen tragen.

Stattdessen wird tatenlos daneben gestanden waehrend gezuendelt wird oder wie in Duesseldorf das Boellern gefeiert.

Jegliche Sympathie mit den Ultras oder Verharmlosung wie: es sind ja nicht alle, muss endlich vorbei sein.
#
msgbk83 schrieb:

Naja dann sollen die Ultras die rausschmeissen, dann keonnen sie ihre Karten behalten. Ganz einfach oder?

Alle anderen Sanktionen sind bisher verpufftt. Also warum ncith mal eine solche Loesung und die Ultras da treffen wo es ihnen wehtut, dass sie nicht mehr ins Stadion koennen und Stimmung machen. Vielleicht raeumen sie dann endlcih bei sich auf.

Die Ultras sind nunmal fuer das was in der Kurve passiert verantwortlich, also sollen sie auch die Konsequenzen tragen.

Stattdessen wird tatenlos daneben gestanden waehrend gezuendelt wird oder wie in Duesseldorf das Boellern gefeiert.

Jegliche Sympathie mit den Ultras oder Verharmlosung wie: es sind ja nicht alle, muss endlich vorbei sein.


Die Ultras, die Ultras, die Ultras
Regst du dich eigentlich darüber auf, wenn jemand aus deinem Freundeskreis bei dich kommt und zu dir sagt "Die Eintracht Fans sind aber so richtig scheisse, nach den Aktionen in Rom und Mailand..."?

Ich habe keinen Einblick in die Struktur der Ultras, deswegen traue ich mir nicht zu, dass sie die einfach rausschmeissen können. Die Welt ist manchmal nicht ganz so einfach...

Nein, die Ultras sind nicht dafür verantwortlich was in der Kurve passiert. Was ist das denn für ein Blödsinn?
#
Dottirs schrieb:

Wie gesagt, wir wissen doch wer es war

Verdammte Hacke nochmal, brunsverreck, nein wissen wir nicht!
Was ist daran eigentlich nicht zu verstehen?
#
Ich denke, klar ist, dass etwas passieren muss, damit ein Selbstheilungsprozess in Gang kommt. Ich bin deshalb dafür, dass wir personalisierte Tickets überall einführen. Dann ist zumindest das Umfeld wo die Pyros gezündet wurden identifizierbar. Wer dann im Umfeld (Bereich wäre festzulegen) dort sitzt und nicht aktiv einschreitet (z.B. hilft den oder die Täter zu identifizieren bzw sie isoliert), der bekommt bis auf weiteres keine Tickets mehr. Beispiel EuroLeague: Alle die jetzt in Mailand im Umfeld der gezündeteten Bengalos waren und nicht aktiv unterstützt haben, bekommen automatisch keine Tickets mehr für das nächste Auswärtsspiel.
#
Pezking schrieb:

Wer die Täter kennt und nicht preisgibt ist nicht unschuldig.


Glückwunsch, du hast nichts von meinem Beitrag kapiert...
#
bils schrieb:

Pezking schrieb:

Wer die Täter kennt und nicht preisgibt ist nicht unschuldig.


Glückwunsch, du hast nichts von meinem Beitrag kapiert...


Willst Du es mir erklären?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!