Nachbetrachtungsthread zum Heimspiel gegen Mainz

#
Alois123 schrieb:

Es fehlt einfach die Tiefe im Kader .


Und die Breite in der Spitze.
#
Tom66 schrieb:

Alois123 schrieb:

Es fehlt einfach die Tiefe im Kader .


Und die Breite in der Spitze.


Hmm. Ich weiß nicht, ob es gut ist, wenn die Jungs beim Spiel so breit wie spitz sind.
#
Verdammte scheiße nochmal, wie kann man bloß gegen Mainz 05 zu Hause verlieren und wieso hat Adi Hütter nicht rotiert nach dem Spiel in Chelsea ?
Am Schluss laden wir noch nicht mal auf den beschissenen Platz 7, da die Drecks Mainzer den Hoffenheimer den Sieg schenken werden.

Nie im leben holen wir einen Punkt in München, das wars dann mit Europa 2019/20.
#
Du sprichst es aus
Diese drecks Mainzer verlieren gegen Hoffenheim sang und klanglos und wir sind 8.
#
Das blöde ist, dass wir ohne EL dieses Jahr fast zu 90% den CL Platz klar gemacht hätten. Zu dominant waren die Auftritte bis zum Augsburg Spiel. Auf der anderen Seite ist der Imagegewinn durch die EL fast unbezahlbar.

Egal was am ende rauskommt...die Mannschaft gehört gefeiert und nächstes Jahr greifen wir von vorne an!
#
Verdammte scheiße nochmal, wie kann man bloß gegen Mainz 05 zu Hause verlieren und wieso hat Adi Hütter nicht rotiert nach dem Spiel in Chelsea ?
Am Schluss laden wir noch nicht mal auf den beschissenen Platz 7, da die Drecks Mainzer den Hoffenheimer den Sieg schenken werden.

Nie im leben holen wir einen Punkt in München, das wars dann mit Europa 2019/20.
#
niedffm schrieb:

das wars dann mit Europa 2019/20.


Mit der Bahncard geht's überall hin.
#
Hey Jungs / Mädels

Ich weiß nicht was mit euch los ist. Ich denke einige von euch kennen die Bedeutung von dem Wort "Eintracht" nicht.
Die Jungs reisen sind Wochen für Woche, Spiel für Spiel den Ar*** auf. Jeder der mal selber Fussball gespielt hat weiß, dass es Tage gibt wo der Körper nicht so will / geht wie der Kopf gerne möchte.
Klar wäre es schade wenn es mit EL nicht klappt aber wie heißt es so schön "Lebbe geht weiter".
Nächste Woche mit frischen Kopf und ausgeruhten Muskeln nach München und EL klar machen. Ich glaub an unsere Jungs und werde mir 90 Minuten die Seele aus dem Leib brüllen, das haben Sie verdient.
Forza SGE
#
Das blöde ist, dass wir ohne EL dieses Jahr fast zu 90% den CL Platz klar gemacht hätten. Zu dominant waren die Auftritte bis zum Augsburg Spiel. Auf der anderen Seite ist der Imagegewinn durch die EL fast unbezahlbar.

Egal was am ende rauskommt...die Mannschaft gehört gefeiert und nächstes Jahr greifen wir von vorne an!
#
Für den 8 Platz kann man sich nichts kaufen .
Es geht um die EL und Geld
#
Mir fehlen einfach die Worte. Ich mache der Mannschaft keinen Vorwurf. Das war einfach so anstrengend die letzten Wochen. Aber es bleibt einfach ein bitterer Beigeschmack. Jetzt könnte man noch Europa ganz verspielen. Klar eigentlich nichts neues, aber nach so einer Saison, ist das echt zum heulen. In München rechne ich mit einer Niederlage und dann kann man nur hoffen das WOB und Hoffenheim nicht vorbei ziehen. Mir ist heute echt zum heulen zumute. Das ganze erinnert nach einem geilen Abend, der in einen Kater endete.
#
Das blöde ist, dass wir ohne EL dieses Jahr fast zu 90% den CL Platz klar gemacht hätten. Zu dominant waren die Auftritte bis zum Augsburg Spiel. Auf der anderen Seite ist der Imagegewinn durch die EL fast unbezahlbar.

Egal was am ende rauskommt...die Mannschaft gehört gefeiert und nächstes Jahr greifen wir von vorne an!
#
Hit-Man schrieb:

Das blöde ist, dass wir ohne EL dieses Jahr fast zu 90% den CL Platz klar gemacht hätten.

Und im Jahr drauf müssten wir schnell rausfliegen, sonst könnten wir die CL oder EL ja nicht wieder "klar machen".
#
Kritik darf oder muss sein.
Die Jungs haben eine Riesen Saison gespielt .
Erfolgreich in Europa.
Ewigkeiten in der Bundesliga 4.
aber die letzten Bundesliga Heimspiele waren einfach shit
Vorm Ziel ist schon verdammt traurig !
Muss halt analysiert werden
Warum und wer schuld ist
#
Alois123 schrieb:

Warum und wer schuld ist


Nein. Eben nicht. Es hat keiner "Schuld".

Es gibt Gründe die es auszumerzen gilt.
Kaderbreite bzw. Leistungsdichte. Zum Winter hin haben das Hütter und Bobic getan und recht gute Entscheidungen getroffen. Auch in der Hinrunde hat Hütter nach misslungenem Start das System den vorhandenen Spielern angepasst.


#
gerade nochmal die Zusammenfassung gesehen und wurde daran erinnert:
Von Anfang an standen wir zu weit weg vom Gegner...wir waren platt (im Kopf und im Körper) und genau da haette Adi schon wechseln können ...z.B. nach HZ1 sofort die Wechsel hinten und vorne (die kamen zwar ...aber zu spät)..
Der Matteta hat mit uns gemacht, was er wollte und die Lusche Ujah darf zwei Klickertore machen..es ist zum K*.
Jetzt noch eine ganze Woche mit einem miesen Gefühl rumbringen, den Bayern die Meisterschaft versammeln und auf den Fussballgott hoffen...egal was kommt..es war eine tolle Saison und wir haben noch eine Chance ...also let's go!

#
Das blöde ist, dass wir ohne EL dieses Jahr fast zu 90% den CL Platz klar gemacht hätten. Zu dominant waren die Auftritte bis zum Augsburg Spiel. Auf der anderen Seite ist der Imagegewinn durch die EL fast unbezahlbar.

Egal was am ende rauskommt...die Mannschaft gehört gefeiert und nächstes Jahr greifen wir von vorne an!
#
Hit-Man schrieb:

Das blöde ist, dass wir ohne EL dieses Jahr fast zu 90% den CL Platz klar gemacht hätten. Zu dominant waren die Auftritte bis zum Augsburg Spiel.

Ja, aber nur, weil man sich in der EL eine breite Brust und Selbstvertrauen geholt hat. Zumindest bis Benfica... ab da war der Substanzverlust einfach zu groß und man hätte die Entscheidung pro BL fällen müssen.
#
Mir fehlen einfach die Worte. Ich mache der Mannschaft keinen Vorwurf. Das war einfach so anstrengend die letzten Wochen. Aber es bleibt einfach ein bitterer Beigeschmack. Jetzt könnte man noch Europa ganz verspielen. Klar eigentlich nichts neues, aber nach so einer Saison, ist das echt zum heulen. In München rechne ich mit einer Niederlage und dann kann man nur hoffen das WOB und Hoffenheim nicht vorbei ziehen. Mir ist heute echt zum heulen zumute. Das ganze erinnert nach einem geilen Abend, der in einen Kater endete.
#
Es ist die gleiche Konfiguration wie vor einem Jahr. Vor dem letzten Spiel in der Saison. Gegen Bayern München. Und wir haben nicht den Hauch einer Chance.

EINTRACHT!
#
Mannschaft und Trainer sind voll auf den Euroleague-Sieg gegangen, meiner Meinung nach die richtige Entscheidung. Wann hat man als Eintracht Frankfurt mal die Chance so einen historischen Erfolg zu landen.

Ist am Donnerstag knapp daneben gegangene, kann passieren.

Was jetzt in der BuLi passiert ist nur eine Konsequenz dieser Entscheidung. Man kann als Eintracht Frankfurt nicht alles haben (Chance auf den Europacup und gleichzeitig eine Topplatzierung in der BuLi), zumal keiner der Konkurrenten noch international dabei ist.

Wer jetzt auf das ganze Konstrukt draufhaut hat keine Ahnung, und weiß das Erreichte in Euroleague und BuLi in dieser Saison nicht zu schätzen!
#
Ihr seid (fast) alle so negativ, nur weil mal paar Spiele in die Binsen gingen, wird hier alles auf den Kopp gestellt....von der Relegation ins EL-Halbfinale, das ist für Eintrachtverhältnisse von Null auf Hundert.
Ist es denn so schwer zu verstehen, welch gewaltiger Kraftakt das war und auch noch ist....?
Bis sowas zur Normalität wird, vergeht noch etliche Zeit.
Hier wollen manche einfach zu schnell zuviel....nochmals: alle Verantwortlichen einschl, Trainer, Mannschaft und Stab, arbeiten daran, das wir uns sukzessive verbessern.....
Und hier wird über schlechte Ecken, Standard usw. schlimmer gejammert, als ein Bettler, der ein Schild umhat....man muß alles mal im Kontext sehen....und wenn wir jetzt mal nicht international spielen sollten, bricht auch nichts zusammen.
Mein Gott, wie kleingeistig hier manche unterwegs sind.....seid alle froh, die wirklichen dunklen Stunden der Eintracht nicht erlebt zu haben, dann wüßtet ihr, über welche Marginalien hier gequasselt wird....
#
Für den 8 Platz kann man sich nichts kaufen .
Es geht um die EL und Geld
#
Alois123 schrieb:

Für den 8 Platz kann man sich nichts kaufen .


Schreib das bitte mal im VfB-Forum oder im HSV-Forum. Die nehmen gerne die Differenz zwischen deren TV-Geldern und unseren, die wir dank der Platzierung kriegen.

Das einzige, was wir dadurch verlieren würden, wären die EL-Einnahmen. Wenn man in der Gruppenphase ausscheidet, ist das aber auch kein sonderlich großer Betrag. Dafür können wir nicht mal den Hinti kaufen.
#
Mannschaft und Trainer sind voll auf den Euroleague-Sieg gegangen, meiner Meinung nach die richtige Entscheidung. Wann hat man als Eintracht Frankfurt mal die Chance so einen historischen Erfolg zu landen.

Ist am Donnerstag knapp daneben gegangene, kann passieren.

Was jetzt in der BuLi passiert ist nur eine Konsequenz dieser Entscheidung. Man kann als Eintracht Frankfurt nicht alles haben (Chance auf den Europacup und gleichzeitig eine Topplatzierung in der BuLi), zumal keiner der Konkurrenten noch international dabei ist.

Wer jetzt auf das ganze Konstrukt draufhaut hat keine Ahnung, und weiß das Erreichte in Euroleague und BuLi in dieser Saison nicht zu schätzen!
#
FrankfurterBubb schrieb:

Mannschaft und Trainer sind voll auf den Euroleague-Sieg gegangen, meiner Meinung nach die richtige Entscheidung.

Das sehe ich anders... gerade was die Nachhaltigkeit von Erfolg angeht.

FrankfurterBubb schrieb:

Wann hat man als Eintracht Frankfurt mal die Chance so einen historischen Erfolg zu landen.


Die CL Qualifikation wäre eigentlich noch historischer gewesen. Den UEFA Cup haben wir doch erst 1980 gewonnen, im höchsten europäischen Wettbeweb waren wir zum letzten Mal 1960...
#
Hit-Man schrieb:

Das blöde ist, dass wir ohne EL dieses Jahr fast zu 90% den CL Platz klar gemacht hätten. Zu dominant waren die Auftritte bis zum Augsburg Spiel.

Ja, aber nur, weil man sich in der EL eine breite Brust und Selbstvertrauen geholt hat. Zumindest bis Benfica... ab da war der Substanzverlust einfach zu groß und man hätte die Entscheidung pro BL fällen müssen.
#
TyTabor schrieb:

Ja, aber nur, weil man sich in der EL eine breite Brust und Selbstvertrauen geholt hat. Zumindest bis Benfica... ab da war der Substanzverlust einfach zu groß und man hätte die Entscheidung pro BL fällen müssen.

Was du ja, wie ich mich erinnere, damals schon gewusst und auch lautstark angemahnt hattest.
Und du hattest auch geschrieben: "Glaubt denen nicht, die da sagen, ein rollendes Rad niemals aufhalten, das Momentum nutzen, den Lauf nicht bremsen! Das ist falsch, falsch und nochmal falsch!!! Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören!!!"
Richtig?
#
Es ist die gleiche Konfiguration wie vor einem Jahr. Vor dem letzten Spiel in der Saison. Gegen Bayern München. Und wir haben nicht den Hauch einer Chance.

EINTRACHT!
#
Adler_Steigflug schrieb:

Es ist die gleiche Konfiguration wie vor einem Jahr. Vor dem letzten Spiel in der Saison. Gegen Bayern München. Und wir haben nicht den Hauch einer Chance.

EINTRACHT!


Ach was ist das schön hier, so viel Optimismus zu lesen.
Dazu bräuchte man aber eine Mannschaft, die mental  und physisch vollkommen auf der Höhe ist (das war sie letztes Jahr im Mai) - aber diesmal wird das wohl nichts. Wir können nur hoffen, dass irgendeiner hinter uns noch patzt. Aus eigener Kraft schaffen es die Jungs nicht mehr, leider.
#
Mir fehlen einfach die Worte. Ich mache der Mannschaft keinen Vorwurf. Das war einfach so anstrengend die letzten Wochen. Aber es bleibt einfach ein bitterer Beigeschmack. Jetzt könnte man noch Europa ganz verspielen. Klar eigentlich nichts neues, aber nach so einer Saison, ist das echt zum heulen. In München rechne ich mit einer Niederlage und dann kann man nur hoffen das WOB und Hoffenheim nicht vorbei ziehen. Mir ist heute echt zum heulen zumute. Das ganze erinnert nach einem geilen Abend, der in einen Kater endete.
#
planscher08 schrieb:

Das ganze erinnert nach einem geilen Abend, der in einen Kater endete.



       

Was holste dir nach einem geilen Abend auch noch Katzen ins Haus....
#
Vielleicht tun uns die Mainzer jetzt wenigstens den Gefallen, Hoffenheim zu schlagen oder zumindest nicht zu verlieren. Ich hasse es, am SA auf die anderen Ergebnisse zu schauen. Ich glaube aber nicht, dass Hoffenheim und `wolfsburg gewinnen. Das bedeutet zumindest mal Platz 7


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!