Nachbetrachtungsthread zum Heimspiel gegen Mainz

#
Es schmerzt so sehr. Nun droht man nach einer Wahnsinnssaison mit leeren Händen dazustehen. Ich will das nicht glauben.


Letztes Jahr war es gefühlt so ähnlich. Die EL anscheinend am letzten Spieltag verspielt und im letzten Pflichtspiel gegen die Bauern die Sensation geschafft.

Wir haben jetzt noch einen Spieltag. Gegen die Bauern. Wir schaffen die Sensation noch einmal. Wir müssen jetzt alle noch einmal alles mobilisieren. Nächsten Samstag hauen wir die Rothosen weg und lösen unser Europaticket. Mannschaft, Verantwortliche und Fans – wir alle haben das einfach verdient!
#
Man schafft es reihenweise die Top Stars in der EL wegzuverteidigen und die Mittelmaß Kicker aus Augsburg und Mainz tanzen uns aus? Ich hatte nach London auf eine bissige, motivierte und konzentrierte Truppe gehofft, und man spielt grausam und schießt 2 mal oder so in Richtung Tor? Und immer das gejodel, dass unsere Jungs platt sind. Hochleistungssportler. Wenn dann gibt es ein ordentliches Motivationsproblem im Kopf, die BuLi nicht ernst zu nehmen.
#
Wenn man bis zum 33. Spieltag auf Platz 4 steht, ist ein EL Platz okay. Keine Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb ist dann nichts anderes als eine große Enttäuschung.
#
Was ich om Spieltagsthread lesen musste ist eine absolute Sauerei. Sorry we mich kennt, weiss dass ich solche Worte selten gebrauche.

Und ihr wollt Fans sein? Ja Schoenwetter-Fans.

Wenn man etwas lernen kann, dann wir haben keinen zweiten Anzug.

Aber was unsere Spieler und all die Verantwortlichen der Eintracht insgesamt geleistet haben ist wirklich super.
Danke Eintracht.

Afrigaaner
#
Die zweite Saison hintereinander, in der wir Europa über die Bundesliga am letzten Spieltag verspielen können.

Was sich auf der einen Seite nach First World Problems anhört - gerade als Fan der Eintracht - ist auf der anderen Seite extrem bitter.

Nach dem 28. Spieltag hatten wir neun Punkte Vorsprung auf Platz 8. Dieser kann kommende Woche (traurige) Realität werden.
#
Die Dummen kotzen ins Forum, die Schlauen analysieren.
#
Ehrlich, platte Spieler Woche für Woche ins Feuer zu schicken, kann auf Dauer nicht gut gehen, hier hat sich Adi Hütter einfach verkalkuliert.
Haller, Paciencia, Chandler, Torro, alles Top Jungs permanent auf der Bank sitzen zu lassen, stinkt mir schon gewaltig.
Ich hoffe auf den letzten Funken Charakter und Moral in München, den DFB Pokalsieg reloaded von der Leistung her nochmal sehen und dann soll auch alles gut sein.
#
Was für *****en die alle ab der 70. nach Hause sind. Sind wohl die ganzen neuen Freunde die zufälliger Weise seit einem Jahr Eintracht-Fans sind weil wir volle tolle Choreos und so haben.
#
Flips_92 schrieb:

Was für *****en die alle ab der 70. nach Hause sind. Sind wohl die ganzen neuen Freunde die zufälliger Weise seit einem Jahr Eintracht-Fans sind weil wir volle tolle Choreos und so haben.

Ach, hör mir auf mit dem Scheiss. Jetzt die Schuld bei den Zuschauern suchen oder was?

In Frankfurt erwartet keiner, dass wir zaubern wie Real oder Liverpool. Aber wenn die Jungs mal wieder 70 Minuten nicht in die Zweikämpfe kommen, kann ich jeden verstehen, der dann keinen Bock mehr hat. Das mindeste, was man erwarten kann, ist, dass die Spieler sich bewegen, sich anbieten, kämpfen und in die Zweikämpfe gehen. Das machen sie seit Wochen in der Liga nicht mehr. Dafür in der EL aber kämpferische Weltklasseleistungen aufrufen.

Alleine wie oft Trapp heute die Mannschaft von hinten angepflaumt hat, zeigt doch, dass das heute eine Frechheit war
#
Die Gesichter auf dem Feld sagen alles. Da ist komplett der Glaube an sich selbst weg
Wenn da nicht unter der Woche irgendwie positive Impulse gesetzt werden geht das in München übel aus.

Auch Hütter muss sich heute Kritik gefallen lassen. De Guzman, Haller, Chandler sind alles Alternativen die spielen können. Hasebe in der Abwehr für die Ordnung lassen. Ein Trainer muss sich auch fragen ob er alles richtig gemacht hat wenn man eine so grosse Chance dann verspielt.
#
msgbk83 schrieb:

Auch Hütter muss sich heute Kritik gefallen lassen. De Guzman, Haller, Chandler sind alles Alternativen die spielen können. Hasebe in der Abwehr für die Ordnung lassen. Ein Trainer muss sich auch fragen ob er alles richtig gemacht hat wenn man eine so grosse Chance dann verspielt.

Das ist Unsinn. Es standen schon die vermeintlich 11 stärksten Leute am Anfang auf dem Platz. Auch Haller hat nicht wirklich viel gebracht, nach der Einwechselung. Hase gehört allerdings auch meiner Meinung nach hinten in die Mitte. Und der Abwehrfels Abraham steht irgendwie völlig neben sich.
#
Das ist so hart falsch was die Mannschaft uns da auf setzt, ich weiß nicht und bevor jetzt ein Quacksalber ankommt, die Saison war geil, wird es im nachhinein auch bleiben, dennoch verspielen wir gerade und das gerade ist seit gut 5 Bundesligaspielen ALLES!
Erbärmlich! Chelsea bekämpfen und gegen Mainz & Co. spielen wie ne Kreisliga Mannschaft.

Was passiert jetzt? Gegen die Bauern haben wir keine Chance, die müssen gewinnen und werden gewinnen.
Hoppenheim spielt in Mainz, sollten Sie gewinnen wenn die Mainzer so spielen wie heute, Golfsburg spielt daheim gegen Augsburg, sollten Sie gewinnen und dann heißt es herzlich Willkommen ... öhm NiCHTS?!

Kann man nur hoffen das die Bayern uns einen Punkt schenken, dafür Jovic oder Rebic
Das ganze ist wie ein Albtraum.

#
Ich muss so lachen, hier kommen tatsächlich einige mir Stendera, Hrgota und Chandler ? Die Jungs sollten die Kohle aus dem Feuer holen ? Ist das euer Ernst ?
#
Auch wenn die Hoffnung zuletzt stirbt, habe ich für nächste Woche große Bedenken...
Diese zweite Halbzeit heute war einfach grauenhaft. Die erste war ja noch akzeptabel, aber da hätte Ante diese glasklare Chance reinhauen müssen...!
Und dann hätte es vielleicht anders ausgesehen.
Naja, ich hoffe/bete, dass Adi und das Team sich irgendwie aufraffen und sich nächste Woche so dermaßen reinknien und ein Wunder schaffen!💪🏻✊🏻👊🏻
#
Ich glaube noch so lange an Europa, bis die letzte Chance verschissen wurde. Die "hinter" uns müssen noch gewinnen, wir müssen noch verlieren. Nix is verloren. CL wäre eh zu früh, so schön es auch gewesen wäre. Wir fahren nach Europa, so einfach ist das.
#
Vael schrieb:

Ich glaube noch so lange an Europa, bis die letzte Chance verschissen wurde. Die "hinter" uns müssen noch gewinnen, wir müssen noch verlieren. Nix is verloren. CL wäre eh zu früh, so schön es auch gewesen wäre. Wir fahren nach Europa, so einfach ist das.

Ja ne, is klar.
#
Das liebe ich ja, jetzt sind die ganzen Leute wieder da, die immer nur nach Niederlagen kommen. Falls wir es nicht schaffen und 8. werden, dann ist es halt so. Wer von euch Schwarzsehern hat denn vor der Saison Platz 8 getippt? Ihr gesteht der Mannschaft nicht zu, einfach platt zu sein.
#
was falette da vorm 0:2 treibt ist unglaublich. ebenso Abraham vorm 0:1. wieso man in so einem Spiel nicht mal zwei, drei frische bringt ist mir ein Rätsel. und jetzt kommt mir nicht mit Leverkusen.

Platz 8. wäre vielleicht gar nicht mal so schlecht. können die anderen sich mal in der doppelbelastung aufreiben.
#
Lebbe gehd immer weider. Stolz.

@ M1: das wird Euch irgendwann noch leid tun !
#
Miofino schrieb:

Lebbe gehd immer weider. Stolz.

@ M1: das wird Euch irgendwann noch leid tun !

Was sollen die denn machen?Eigentore schießen?
Wir machen uns die Dinger fast selbst rein.
Seit Wochen steht die Tür zur EL sperrangelweit auf.
Und wir schlagen sie uns immer selbst zu.
Nach den Ergebnissen von gestern hatte ich echt Hoffnung das die Jungs noch mal alles raushauen können.
Das war nix.
#
Nächste Saison machen wir es dann wie RB und konzentrieren uns auf die Liga, während die ganzen Idioten ihre Kräfte in der EL verschenken.

Aber ehrlich, das dicke Ding ist die verpasste CL. EL oder nicht EL ist für die Entwicklung des Vereins quasi scheißegal, egal wie toll wir die EL Saison fanden. Die Liga ist nach Bayern, Dortmund und Leipzig weit offen, da Leverkusen wohl demnächst auch immer weiter federn wird (Monsanto *hust*) und 50+1 in Anbetracht der Dominanz der PL und dem erbärmlichen Abschneiden der deutschen Vereine auch immer mehr Gegner finden wird.
#
Den Spielern selbst wird es am meisten stinken, was heute mal wieder (nicht) passiert ist.
#
Wenn man bis zum 33. Spieltag auf Platz 4 steht, ist ein EL Platz okay. Keine Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb ist dann nichts anderes als eine große Enttäuschung.
#
2019 ab spieltag 29
sge - augsburg 1-3
vw-sge 1-1
sge- hertha 0-0
leverkusen - sge 6-1
sge-mainz 0-2

punkte 2 von 15 tore 3 : 12

in 2018
bremen-sge 2:1
sge-hopp 1:1
lkusen-sge 4:1
sge-berlin 0:3
bayern-sge 4:1
sge-hsv 3:0
schalke-sge 1:0

punkte 4 von 21
tore 7: 15

das 2. Jahr in Folge massiv eingebrochen und am ende in der Tabelke Lehrgeld bezahlt.

hier muss man endlich ansetzen, das kann jetzt kein zufall mehr sein

und v.a. endlich aufhören im märz gefühlt die mannschaft zum deutschen meister zu erklären und management und vorstand gleich mit in den olymp zu heben

die spieler die uns wirklich merklich verstärkt habn sind alles nur leihspieler (trapp kostic rode hinteregger).

es fehlt ganz entschieden an qualität in der mannschaft auf den positionen 12 bis 18
#
Verstehe nicht wie hier so viele schon alles abschenken. Es ist noch ein Spiel zu spielen und es ist Fussball der hier gespielt wird... Also Bayern weghauen und gut ist🙂


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!