Nachbetrachtungsthread zum Heimspiel gegen Mainz

#
msgbk83 schrieb:

Auch Hütter muss sich heute Kritik gefallen lassen. De Guzman, Haller, Chandler sind alles Alternativen die spielen können. Hasebe in der Abwehr für die Ordnung lassen. Ein Trainer muss sich auch fragen ob er alles richtig gemacht hat wenn man eine so grosse Chance dann verspielt.

Das ist Unsinn. Es standen schon die vermeintlich 11 stärksten Leute am Anfang auf dem Platz. Auch Haller hat nicht wirklich viel gebracht, nach der Einwechselung. Hase gehört allerdings auch meiner Meinung nach hinten in die Mitte. Und der Abwehrfels Abraham steht irgendwie völlig neben sich.
#
Da Costa ist komplett platt.

Abraham.wie du selbst sagst neben sich.

Das sind dann schonmal nicht die staerksten 11.
#
Es war zu befürchten. Innerlich habe ich es seit Ende März befürchtet. Das kann nicht gut gehen. Dieser Kader ist nicht breit genug in der nötigen Klasse besetzt, wir sind immer noch wirtschaftlich ein Mittelfeld-Team. Dazu dann die Belastung, weil man die EL dermaßen ernst genommen hat im Gegensatz zu anderen. Und jetzt kommst Du in so einen mentalen Strudel mit Verletzungen, dummen Punktverlusten, dem fehlenden Spielglück und dann immer schlechter werdenden Leistungen. In den letzten 4, 5 Wochen, so muss man es leider sagen, spielen wir in der Liga wie ein Abstiegskandidat. Zuvor haben wir aber wie ein CL-Kandidat performt. Letztlich sind wir beides nicht. Wir haben uns erst über unseren Wert verkauft, jetzt verkaufen wir uns unter unserem Wert.

Ich hoffe, dass wir irgendwie in München punkten, dass die Konkurrenz Punkte lässt, aber der Glaube daran ist nicht allzu hoch mehr. Ich bin einfach nur leer und traurig. Dem Team mache ich keinen Vorwurf, keiner von denen macht das mit Absicht. Die geben alles, bekommen ihr Können aber nicht mehr auf den Platz, treffen im entscheidenden Moment den Ball nicht mehr mit der Leichtigkeit von vor paar Wochen. In der EL hatten wir nix zu verlieren, in der Liga mittlerweile schon nach den ersten starken 2/3 der Saison.

Wut kann ich gar nicht empfinden. Die habe ich empfunden, als ich die Truppe von 2011 in der Rückrunde gesehen habe. Wir spielen immer noch die punktemäßig beste Saison seit einem Vierteljahrhundert. Aber am Ende veredeln wir das Ganze vielleicht nicht. Und das ist einfach nur bitter.
#
Nach dem Spielverlauf bin ich seltsamerweise relativ unaufgeregt, denn was heute passiert ist, konnte man vielleicht nicht voraussehen, aber insgeheim doch ahnen.
Wir sind noch nicht soweit, aus vielerlei Gründen, eine tolle Saison incl. Doppelbelastung dann auch wirklich über die Ziellinie zu bringen, dazu fehlt noch einiges.
Deshalb werde ich auf die Mannschaft auch nicht drauhauen, weil ich gesehen habe, das Mainz nur von unseren individuellen Fehlern profitiert hat.
Dazu gehören (wie immer) leichtfertige und damit unnötige Ballverluste, schlechtes Paßspiel und zumindest heute, ein sehr mäßiges Zweikampfverhalten, das dem Gegner natürlich in die Karten spielt.
Deshalb war Mainz nicht besser, sondern haben nur weniger Fehler gemacht und dann gewinnt man auch so ein Spiel.
Sollte es jetzt wirklich nur Platz 8 werden, muß keiner traurig sein, obwohl es natürlich naheliegt.
Ich hätte auch gerne das Maximum gehabt, aber wie gesagt, dafür machen wir einfach zuviele Fehler, die den Gegner begünstigen.
Auf die Bayern nächste Woche würde ich jetzt nicht unbedingt hoffen und da mache ich mir auch keine Illusionen.
Nächste Saison ohne Doppelbelastung und nur Liga greifen wir wieder an, dann sicherlich mit größeren Chancen...bleibt entspannt, es nutzt alles Jammern und Wehklagen nicht, wir haben schon mehr verspielt als heute....
#
Ein Schlüsselmoment war für mich das Spieler wie Allan und Geraldes die beide im offensiven Mittelfeld zuhause sind im Winter einfach abgegeben wurden.
Habe ich nie verstanden.

Auch die Aufstellungen von Hütter gegen Leverkusen und Mainz werde ich nie verstehen.
#
Was ich om Spieltagsthread lesen musste ist eine absolute Sauerei. Sorry we mich kennt, weiss dass ich solche Worte selten gebrauche.

Und ihr wollt Fans sein? Ja Schoenwetter-Fans.

Wenn man etwas lernen kann, dann wir haben keinen zweiten Anzug.

Aber was unsere Spieler und all die Verantwortlichen der Eintracht insgesamt geleistet haben ist wirklich super.
Danke Eintracht.

Afrigaaner
#
Gib's doch zu, du warst nicht im Pool...
#
So wird das gegen die Bayern auch nix. Man muss es mal ehrlich sagen seit 5 Ligaspielen spielen wir nur noch schlecht. Keine Kreativität im Mittelfeld, stattdessen eine hohe Fehlpassquote. Zu große Abstände zwischen den Mannschaftsteilen. Dann verstehe ich überhaupt warum nicht rotiert wird. Man kann sagen gegen Leverkusen wurde rotiert, aber da war die ganze Taktik schon schwachsinnig.
Heute hätten Haller, Torro, Chandler, De Guzman spielen sollen. Schlechter wäre es nicht ausgegangen.
Für das letzte Spiel habe ich keinen Optimismus, mehr zu schlecht waren die Ligaspiele. Und noch was zu den Leute die Platz 8 als Erfolg feiern. Wir waren so lange auf Platz 4, dann wäre Platz 8 eine riesen Enttäuschung und herber Dämpfer.
Zudem glaube ich das wir im Sommer wieder einen Umbruch haben werden. Glaube kaum das die Büffel zu halten werden sein. Hinteregger und Trapp werden bestimmt auch nicht bleiben wollen.
#
Verstehe nicht wie hier so viele schon alles abschenken. Es ist noch ein Spiel zu spielen und es ist Fussball der hier gespielt wird... Also Bayern weghauen und gut ist🙂
#
Kreuzlahm schrieb:

Verstehe nicht wie hier so viele schon alles abschenken. Es ist noch ein Spiel zu spielen und es ist Fussball der hier gespielt wird... Also Bayern weghauen und gut ist🙂

So wie die Mainzer weghauen?
#
Die Romantiker können ja gerne weiter in ihrer Traumwelt schwelgen und froh über die Saison sein. Was da aber wieder auf den letzten Metern verspielt worden ist, im dritten Jahr nach Gang ... unfassbar. Mit Ausnahme des Pokalspiels letzte Saison.

Hoffentlich reicht es nächste Woche irgendwie zu einem Punkt, aber wenn es am Ende Platz 7 oder 8 wird, ist das mittlerweile auch nicht mehr so schlimm. Kann man sich das Müdigkeitsgebabbel sparen. Dann kann Adi auch wunderbar immer die gleichen Spieler spielen lassen, ohne taktisch zu reagieren. Ohne Dreifachbelastung langt das schon
#
Leider wieder ein traditioneller Saisonendspurt.
#
Boah bin ich bedient.
Eine Niederlage daheim gegen Mainz!!!!
Platz 8 ist zum greifen nah.
Schade dass es so endet.
Kann es auch null verstehen das nur 1 mal gewechselt wird zum Spiel vom Donnerstag!
Unerklärlich!!
#
Janosch11 schrieb:

Boah bin ich bedient.
Eine Niederlage daheim gegen Mainz!!!!
Platz 8 ist zum greifen nah.
Schade dass es so endet.
Kann es auch null verstehen das nur 1 mal gewechselt wird zum Spiel vom Donnerstag!
Unerklärlich!!

Wenn Hütter 3,4 Leute  gewechselt hätte,würdest du jetzt wenn es das gleiche Ergebnis gegeben hätte schreiben ,warum er nicht die stärkste Mannschaft aufgestellt hat!
Die Mannschaft ist einfach leer sowohl physisch wie auch psychisch!
#
Also Jungs , war ne tolle Saison! Wir lesen uns nächste Runde wieder ! Bin enttäuscht !

Aber wenn ich Lese das Chico/Allan und Hrgota die Schlüsselmomente für die derzeitige Situation sind, hört es bei mir auf!

#
Wo ist denn der Unterschied des München-Spiels zu dem K.O.-Spiel in Chelsea? Qualitativ nehmen die sich nichts, wieso sollen wir da nicht noch ein einziges Mal über uns hinaus wachsen und einen Punkt holen?
Mainz kann zuhause auch SAP schlagen, VW ist jetzt auch nicht ein sicheres Ding gegen Augsburger, für die es um nichts mehr geht wie Mainz heute. Noch ist nichts verloren und falls der Worst Case eintritt, dann war es trotzdem eine grandiose Saison. Dann sollen halt die Plastikvereine mit ihren 20 Auswärtsfans auf irgendeinem Dorfsportplatz im Osten ausscheiden.
#
Die Dummen kotzen ins Forum, die Schlauen analysieren.
#
MagEagle schrieb:

Die Dummen kotzen ins Forum, die Schlauen analysieren.


Danke
#
Nach dem Spielverlauf bin ich seltsamerweise relativ unaufgeregt, denn was heute passiert ist, konnte man vielleicht nicht voraussehen, aber insgeheim doch ahnen.
Wir sind noch nicht soweit, aus vielerlei Gründen, eine tolle Saison incl. Doppelbelastung dann auch wirklich über die Ziellinie zu bringen, dazu fehlt noch einiges.
Deshalb werde ich auf die Mannschaft auch nicht drauhauen, weil ich gesehen habe, das Mainz nur von unseren individuellen Fehlern profitiert hat.
Dazu gehören (wie immer) leichtfertige und damit unnötige Ballverluste, schlechtes Paßspiel und zumindest heute, ein sehr mäßiges Zweikampfverhalten, das dem Gegner natürlich in die Karten spielt.
Deshalb war Mainz nicht besser, sondern haben nur weniger Fehler gemacht und dann gewinnt man auch so ein Spiel.
Sollte es jetzt wirklich nur Platz 8 werden, muß keiner traurig sein, obwohl es natürlich naheliegt.
Ich hätte auch gerne das Maximum gehabt, aber wie gesagt, dafür machen wir einfach zuviele Fehler, die den Gegner begünstigen.
Auf die Bayern nächste Woche würde ich jetzt nicht unbedingt hoffen und da mache ich mir auch keine Illusionen.
Nächste Saison ohne Doppelbelastung und nur Liga greifen wir wieder an, dann sicherlich mit größeren Chancen...bleibt entspannt, es nutzt alles Jammern und Wehklagen nicht, wir haben schon mehr verspielt als heute....
#
#
endlich gibt's hier mal kasalla
#
Bitter. Einfach nur bitter. Die Niederlage ist sehr enttäuschend. Auf Spieler oder Trainer drauf kloppen, nach dieser Saison ist allerdings auch völlig daneben. Und das hat ausdrücklich NICHTS mit schönreden zu tun! Wer jetzt keinen Frust, keine Leere oder keine Bitterkeit spürt, ist kein echter Fan.

Aber wer hier jetzt den Schlaumeier gibt, ist auch nicht mehr als ein einfältiger Dummbabbler.
#
Da Costa ist komplett platt.

Abraham.wie du selbst sagst neben sich.

Das sind dann schonmal nicht die staerksten 11.
#
msgbk83 schrieb:

Das sind dann schonmal nicht die staerksten 11.

Ich schrieb "vermeintlich". Aber ich gehe davon aus, dass Hütter diejenigen aufstellt, die er für die besten hält, oder denkst Du das nicht? Rechts haben wir nur Danny und Timmy. Letzterer ist offenbar noch nicht soweit.
#
Ja war bis Augsburg geil. War's 1992 auch. Was ist in Erinnerung geblieben? Hey da kommt der Ujah, der kann eh nichts ich hab Hazard und Giroud verteidigt... Oh...
#
Leider wieder ein traditioneller Saisonendspurt.
#
Izzy82 schrieb:

Leider wieder ein traditioneller Saisonendspurt


It ain't over till the Diva sings...and that fat ***** keeps on singing and singing in the last quarter of every god damn season
#
So wird das gegen die Bayern auch nix. Man muss es mal ehrlich sagen seit 5 Ligaspielen spielen wir nur noch schlecht. Keine Kreativität im Mittelfeld, stattdessen eine hohe Fehlpassquote. Zu große Abstände zwischen den Mannschaftsteilen. Dann verstehe ich überhaupt warum nicht rotiert wird. Man kann sagen gegen Leverkusen wurde rotiert, aber da war die ganze Taktik schon schwachsinnig.
Heute hätten Haller, Torro, Chandler, De Guzman spielen sollen. Schlechter wäre es nicht ausgegangen.
Für das letzte Spiel habe ich keinen Optimismus, mehr zu schlecht waren die Ligaspiele. Und noch was zu den Leute die Platz 8 als Erfolg feiern. Wir waren so lange auf Platz 4, dann wäre Platz 8 eine riesen Enttäuschung und herber Dämpfer.
Zudem glaube ich das wir im Sommer wieder einen Umbruch haben werden. Glaube kaum das die Büffel zu halten werden sein. Hinteregger und Trapp werden bestimmt auch nicht bleiben wollen.
#
steffm1 schrieb:

Zudem glaube ich das wir im Sommer wieder einen Umbruch haben werden. Glaube kaum das die Büffel zu halten werden sein. Hinteregger und Trapp werden bestimmt auch nicht bleiben wollen.                                              


So sehr viel Reklame haben sie in den letzten Spielen nicht für sich gemacht....


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!