Nachbetrachtungsthread zum letzten Spieltag

#
Glückwunsch zur Europaquali. Ihr schafft die Gruppenphase.

Danach rocken wir gemeinsam Europa und treffen uns im Finale wieder. Dann gibt es Revanche für 1980 !
#
Effenbergfohlen schrieb:

Glückwunsch zur Europaquali. Ihr schafft die Gruppenphase.

Danach rocken wir gemeinsam Europa und treffen uns im Finale wieder. Dann gibt es Revanche für 1980 !

Ich sag mal, Danke und 1980 reloaded. Und sorry, das Ende ist das Gleiche..
#
Natiwillmit schrieb:

Selbst bei nem Sieg hätten wir nicht viel mehr erreicht. Sehe die Quali nimmer mehr so schlecht. Haben halt jetzt bezahlte Testspiele.


Anfangs hatte ich auch eher gemischte Gefühle bei Platz 7... aber das erste Spiel wäre am 25.7.,d.h. um diese Zeit herum hätten wir sowieso ein Trainingslager gehabt mit stärkeren Gegnern, als was soll's...
Wir müssen jetzt wahrscheinlich ne Woche früher in die Vorbereitung starten und den Kader breiter aufstellen als ursprünglich geplant.
Ein Vorteil ist das Hütter die Mannschaft jetzt kennt und andersherum die Spieler ihn. Es gibt kein Kennenlernen mehr, kein abtasten wie letzte Saison. Letzten Sommer hätte ich Platz 7 in der Tat für sehr problematisch gehalten.
#
+1 Und man ist eingespielter. 👍
#
sgevolker schrieb:

Deshalb kann man auch nicht völlig zufrieden sein und das ist ja auch keiner. Eher erleichtert. Völlig außer Acht darf man aber nicht lassen, dass wir die einzigen waren, die über lange Strecken Do - So gespielt haben und die Gegner. Ist jeder Runde schwerer wurden.


Ich behaupte jetzt Mal frech das die Bayern Spieler mehr Pflichtspiele auf dem Buckel hatten.
Einen größeren Kader haben die auch nicht.
Dazu haben die nächste Woche noch das Pokalfinale.
Die hätten wenigstens ähnlich müde sein müssen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich behaupte jetzt Mal frech das die Bayern Spieler mehr Pflichtspiele auf dem Buckel hatten.


Hinrunde: 17 x BL, 6 x CL, 3 x DFB-Pokal, 1 x Supercup = 27 Spiele
Rückrunde: 16 x BL, 2 x CL, 2 x DFB-Pokal = 20 Spiele

Das heißt, für die Bayern war es das 48. Pflichtspiel heute, für uns aber das 50. Wie kommst Du also darauf, dass die mehr Pflichtspiele auf dem Buckel hatten als wir?
#
Effenbergfohlen schrieb:

Glückwunsch zur Europaquali. Ihr schafft die Gruppenphase.

Danach rocken wir gemeinsam Europa und treffen uns im Finale wieder. Dann gibt es Revanche für 1980 !


Was meinsten? Das wir diesmal noch höher gewinnen?
#
Vael schrieb:

Effenbergfohlen schrieb:

Glückwunsch zur Europaquali. Ihr schafft die Gruppenphase.

Danach rocken wir gemeinsam Europa und treffen uns im Finale wieder. Dann gibt es Revanche für 1980 !


Was meinsten? Das wir diesmal noch höher gewinnen?

Nein, diesmal treten wir einen Gladbacher zum Invaliden.
#
Vael schrieb:

Effenbergfohlen schrieb:

Glückwunsch zur Europaquali. Ihr schafft die Gruppenphase.

Danach rocken wir gemeinsam Europa und treffen uns im Finale wieder. Dann gibt es Revanche für 1980 !


Was meinsten? Das wir diesmal noch höher gewinnen?

Nein, diesmal treten wir einen Gladbacher zum Invaliden.
#
Basaltkopp schrieb:

Vael schrieb:

Effenbergfohlen schrieb:

Glückwunsch zur Europaquali. Ihr schafft die Gruppenphase.

Danach rocken wir gemeinsam Europa und treffen uns im Finale wieder. Dann gibt es Revanche für 1980 !


Was meinsten? Das wir diesmal noch höher gewinnen?

Nein, diesmal treten wir einen Gladbacher zum Invaliden.


Nein machen wir nicht, so sehr ich den Loddar auch verachte Basalti, wir sind besser als die.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich behaupte jetzt Mal frech das die Bayern Spieler mehr Pflichtspiele auf dem Buckel hatten.


Hinrunde: 17 x BL, 6 x CL, 3 x DFB-Pokal, 1 x Supercup = 27 Spiele
Rückrunde: 16 x BL, 2 x CL, 2 x DFB-Pokal = 20 Spiele

Das heißt, für die Bayern war es das 48. Pflichtspiel heute, für uns aber das 50. Wie kommst Du also darauf, dass die mehr Pflichtspiele auf dem Buckel hatten als wir?
#
Matzel schrieb:

Das heißt, für die Bayern war es das 48. Pflichtspiel heute, für uns aber das 50. Wie kommst Du also darauf, dass die mehr Pflichtspiele auf dem Buckel hatten als wir?


Dafür haben sie ein paar Nationalspieler mehr. Und das die Bayern nur 33 BL Spiele
machen mussten finde ich lustig.
#
Vael schrieb:

Effenbergfohlen schrieb:

Glückwunsch zur Europaquali. Ihr schafft die Gruppenphase.

Danach rocken wir gemeinsam Europa und treffen uns im Finale wieder. Dann gibt es Revanche für 1980 !


Was meinsten? Das wir diesmal noch höher gewinnen?

Nein, diesmal treten wir einen Gladbacher zum Invaliden.
#
Sei net immer so grantig.. 🙄 Ich schätze normalerweise deine Beiträge

Europaleague!!!! 👍❤️
#
Dass ihr euch weiter streitet trotz Platz 7 und EL Quali? Wer drauf steht....🤷‍♂️
Ich bin zufrieden.

Aber hey, gibt halt notorisch unzufriedene Menschen. Wenns Spass macht. 😘
#
Natiwillmit schrieb:

Dass ihr euch weiter streitet trotz Platz 7 und EL Quali? Wer drauf steht....🤷‍♂️
Ich bin zufrieden.

Aber hey, gibt halt notorisch unzufriedene Menschen. Wenns Spass macht. 😘


Hast ja recht und ich glaub ich hab da auch was durcheinander gebracht. Ich bin absolut der selben Meinung! Ich bin glücklich das wir die Chance bekommen um das CL Finale zu erreichen und zu vollenden! Wäre auch 40 Jahre nach dem
letzten UEFA Cup nur logisch! Und ich bin stolz und glücklich die vielen grandiosen Momente erleben zu dürfen.

#
Basaltkopp schrieb:

Vael schrieb:

Effenbergfohlen schrieb:

Glückwunsch zur Europaquali. Ihr schafft die Gruppenphase.

Danach rocken wir gemeinsam Europa und treffen uns im Finale wieder. Dann gibt es Revanche für 1980 !


Was meinsten? Das wir diesmal noch höher gewinnen?

Nein, diesmal treten wir einen Gladbacher zum Invaliden.


Nein machen wir nicht, so sehr ich den Loddar auch verachte Basalti, wir sind besser als die.
#
Vael schrieb:

Nein machen wir nicht, so sehr ich den Loddar auch verachte Basalti, wir sind besser als die.

Will ich ja auch nicht. Mir fällt aber sonst kein realistisches Revanche Szenario ein.
#
Vael schrieb:

Nein machen wir nicht, so sehr ich den Loddar auch verachte Basalti, wir sind besser als die.

Will ich ja auch nicht. Mir fällt aber sonst kein realistisches Revanche Szenario ein.
#
Basaltkopp schrieb:

Vael schrieb:

Nein machen wir nicht, so sehr ich den Loddar auch verachte Basalti, wir sind besser als die.

Will ich ja auch nicht. Mir fällt aber sonst kein realistisches Revanche Szenario ein.


Hmmm wir revanchieren uns dafür, das die damals die bessere Stimmung hatten. Diesmal gewinnen wir doppelt?
#
Natiwillmit schrieb:

Dass ihr euch weiter streitet trotz Platz 7 und EL Quali? Wer drauf steht....🤷‍♂️
Ich bin zufrieden.

Aber hey, gibt halt notorisch unzufriedene Menschen. Wenns Spass macht. 😘


Hast ja recht und ich glaub ich hab da auch was durcheinander gebracht. Ich bin absolut der selben Meinung! Ich bin glücklich das wir die Chance bekommen um das CL Finale zu erreichen und zu vollenden! Wäre auch 40 Jahre nach dem
letzten UEFA Cup nur logisch! Und ich bin stolz und glücklich die vielen grandiosen Momente erleben zu dürfen.

#
Das CL Finale erreichen wir leider erst 2021.
😉
#
Sei net immer so grantig.. 🙄 Ich schätze normalerweise deine Beiträge

Europaleague!!!! 👍❤️
#
Siehe unten
#
Das CL Finale erreichen wir leider erst 2021.
😉
#
Natiwillmit schrieb:

Das CL Finale erreichen wir leider erst 2021.
😉


Jep, eins nach dem anderen, sonst gerät man ins Straucheln 😉😅
#
Matzel schrieb:

Das heißt, für die Bayern war es das 48. Pflichtspiel heute, für uns aber das 50. Wie kommst Du also darauf, dass die mehr Pflichtspiele auf dem Buckel hatten als wir?


Dafür haben sie ein paar Nationalspieler mehr. Und das die Bayern nur 33 BL Spiele
machen mussten finde ich lustig.
#
Hyundaii30 schrieb:

Matzel schrieb:

Das heißt, für die Bayern war es das 48. Pflichtspiel heute, für uns aber das 50. Wie kommst Du also darauf, dass die mehr Pflichtspiele auf dem Buckel hatten als wir?


Dafür haben sie ein paar Nationalspieler mehr. Und das die Bayern nur 33 BL Spiele
machen mussten finde ich lustig.


Du hast das heutige Spiel vergessen. Das war das 34. BL-Spiel und das 48. Pflichtspiel.
Hat Matzel aber genau so geschrieben.
#
Ich kann nur sagen danke Jungs für eine tolle bis grandiose Saison und Euroleaque - auch wenn am Ende die Kräfte verständlicherweise weg waren - nächste Saison geht's weiter Forza Eintracht
#
Hyundaii30 schrieb:

Matzel schrieb:

Das heißt, für die Bayern war es das 48. Pflichtspiel heute, für uns aber das 50. Wie kommst Du also darauf, dass die mehr Pflichtspiele auf dem Buckel hatten als wir?


Dafür haben sie ein paar Nationalspieler mehr. Und das die Bayern nur 33 BL Spiele
machen mussten finde ich lustig.


Du hast das heutige Spiel vergessen. Das war das 34. BL-Spiel und das 48. Pflichtspiel.
Hat Matzel aber genau so geschrieben.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Matzel schrieb:

Das heißt, für die Bayern war es das 48. Pflichtspiel heute, für uns aber das 50. Wie kommst Du also darauf, dass die mehr Pflichtspiele auf dem Buckel hatten als wir?


Dafür haben sie ein paar Nationalspieler mehr. Und das die Bayern nur 33 BL Spiele
machen mussten finde ich lustig.


Du hast das heutige Spiel vergessen. Das war das 34. BL-Spiel und das 48. Pflichtspiel.
Hat Matzel aber genau so geschrieben.


Stimmt, mein Fehler.
Sorry
#
Einige ungeordnete Gedanken:

- Die Mannschaft lief auf der letzten Rille. 50 Pflichtspiele. Am Ende war der Tank leer. Und das gestehe ich menschlichen Wesen zu. Platz 7 basiert vielleicht nicht auf den Leistungen der letzten Spiele, aber auf den Leistungen der gesamten Situation.
- Die Entwicklung, die einige Spieler genommen haben, ist großartig. Ein Jovic, ein Kostic, ein Haller, ein N'Dicka, der neu in die Liga kommt und mit 19 spielt, als hätte er 150 Profispiele, Hasebe mit 35, auch ein Fernandes, der fürs Binnenklima auch so wichtig ist, ein Falette mit seinem Kämpferherz und einige mehr. Respekt dafür an die Spieler und ans Trainerteam.
- Die Liga ist am Ar.sch. Dass diese überalterte Bayernmannschaft Meister wird, dass der Nuttenprügler und der Schwalbenkönig gegen uns netzen, als wäre es nichts, zeigt wie es um das Niveau mittlerweile bestellt ist. Mainz mag ich nicht, aber die haben sich reingehängt, gegen uns und gegen SAP. Augsburg wiederum grenzt an Wettbewerbsverzerrung,
- Die Chance auf den Europapokal oder die Spiele in Selbigem lässt bei einigen in der Fanszene das wahre Gesicht erscheinen. Ob es die "Hauptsache Bergamo findet uns geil"-Fraktion ist, die uns fast ein Geisterspiel beschert hätte, ob die Ultras sind, die wahnsinnige Choreos auf die Beine gestellt haben und dabei das ganze Stadion mitnehmen, all die Alteingesessenen, die nochmal in Europa unterwegs sein konnten. Das war bei manchem Scheiß primär geil.
- Für das Forum hier sollte indes gelten, dass hier keine Plattform geboten wird für Pseudofans, denen nur dann einer abgeht, wenn die Mannschaft mal schlecht spielt, die nur dann einen hochkriegen, wenn sie auf den Trainer oder einzelne Spieler einschlagen können. Das hat mit Kritik an Leistungen nichts zu tun, das ist nichts als Selbstinszenierung. Wenn dagegen auch mit harten Worten angegangen wird, ist das nicht mit Verweis auf irgendeine Netiquette zu unterbinden, sondern es ist die Ursache zu beseitigen, über Sperren und Kicks. Die Dreckschleudern können sich auf Facebook austoben. Die Netiquette hier hilft aktuell nur den Trollen.
- Ich freu mich auf die nächste Saison.
#
brockman schrieb:

Wenn dagegen auch mit harten Worten angegangen wird, ist das nicht mit Verweis auf irgendeine Netiquette zu unterbinden, sondern es ist die Ursache zu beseitigen, über Sperren und Kicks. Die Dreckschleudern können sich auf Facebook austoben. Die Netiquette hier hilft aktuell nur den Trollen.


Diese "Pseudofans" hat es schon vor 10 Jahren hier gegeben und wird es wohl immer geben. Vor allem im Misserfolgsfall kommen die aus ihren Löchern. Aber dem Vorwurf, dass wir die Ursache nicht beseitigen, möchte ich entschieden widersprechen. Die Liste derer, die in den letzten Jahren gekickt wurden oder z.B. auch diese Saison Sperren bis teils 6 Monate wegen ihrem Verhalten in und um die Spieltage bekommen haben, ist nicht so kurz. Und auch leicht rauszufinden, wenn man in die Beitragshistorie macher schaut oder schaut, wer denn so in früheren Zeiten in den STT aktiv ist und deren Profile nicht mehr "erreichbar" sind.

Einmal werden wir kritisiert, dass wir zu schnell sanktionieren und eine Minute später, dass wir zu wenig sanktionieren. Wie man es macht, macht mans verkehrt. Es ist ja nicht so, dass wir uns absichtlich aus Spaß an dieser Folter das Leben schwer machen und Leute drin lassen, die nur Stunk machen. Aber wir machen es uns auch nicht so leicht, jeden, der uns und anderen mal auf den Sack geht, sofort zu sperren oder zu kicken. Genau das wurde jahrelang hier den Mods vorgeworfen und jetzt ist es auch nicht recht, wenn man nicht jeden sofort kickt.

Die letzten Spiele wurden im Schnitt 3-4 Leute aus dem STT geworfen oder für die nächsten Tage gesperrt. Einige wurden für Wochen oder Monate gesperrt. Manche der Nörgler sind gar nicht mehr existent. Kriegt halt keiner mit.

Aber wenn manche es bei ihren Reaktionen übertreiben, dann müssen wir eben auch eingreifen. Aber hast Du schon mal gesehen, dass wir großspurig die Leute sperren, die diesen Nörglern entgegen treten? Oder greifen wir eher moderat und moderierend ein mit Mod-Beiträgen, vllt. mal ner Beitragssperre oder einem gelöschten Beitrag?

Uns kotzt auch vieles an, wir verstehen auch die Reaktionen, aber trotzdem müssen wir schauen, dass wir manches, was über eine bestimmte Grenze hinaus geht, nicht stehen lassen können. Ich bin nicht bereit, den Geduldsfaden kürzer werden zu lassen, aber ich kann Dir versichern, dass der Geduldsfaden von uns nicht allzu lang ist bei Leuten, die hier nur zum abkotzen vorbei kommen. Vielleicht zu lang in Deinen Augen, aber er ist nicht unendlich.
#
Matzel schrieb:

Das heißt, für die Bayern war es das 48. Pflichtspiel heute, für uns aber das 50. Wie kommst Du also darauf, dass die mehr Pflichtspiele auf dem Buckel hatten als wir?


Dafür haben sie ein paar Nationalspieler mehr. Und das die Bayern nur 33 BL Spiele
machen mussten finde ich lustig.
#
Hyundaii30 schrieb:

Dafür haben sie ein paar Nationalspieler mehr.

Also wenn ich mir anschaue, wer bei uns alles so unterwegs war, kann ich auch da keinen großen Unterschied ausmachen - vor allem nicht mehr, seit Boateng und Hummels die Länderspiele von daheim aus schauen.
#
brockman schrieb:

Wenn dagegen auch mit harten Worten angegangen wird, ist das nicht mit Verweis auf irgendeine Netiquette zu unterbinden, sondern es ist die Ursache zu beseitigen, über Sperren und Kicks. Die Dreckschleudern können sich auf Facebook austoben. Die Netiquette hier hilft aktuell nur den Trollen.


Diese "Pseudofans" hat es schon vor 10 Jahren hier gegeben und wird es wohl immer geben. Vor allem im Misserfolgsfall kommen die aus ihren Löchern. Aber dem Vorwurf, dass wir die Ursache nicht beseitigen, möchte ich entschieden widersprechen. Die Liste derer, die in den letzten Jahren gekickt wurden oder z.B. auch diese Saison Sperren bis teils 6 Monate wegen ihrem Verhalten in und um die Spieltage bekommen haben, ist nicht so kurz. Und auch leicht rauszufinden, wenn man in die Beitragshistorie macher schaut oder schaut, wer denn so in früheren Zeiten in den STT aktiv ist und deren Profile nicht mehr "erreichbar" sind.

Einmal werden wir kritisiert, dass wir zu schnell sanktionieren und eine Minute später, dass wir zu wenig sanktionieren. Wie man es macht, macht mans verkehrt. Es ist ja nicht so, dass wir uns absichtlich aus Spaß an dieser Folter das Leben schwer machen und Leute drin lassen, die nur Stunk machen. Aber wir machen es uns auch nicht so leicht, jeden, der uns und anderen mal auf den Sack geht, sofort zu sperren oder zu kicken. Genau das wurde jahrelang hier den Mods vorgeworfen und jetzt ist es auch nicht recht, wenn man nicht jeden sofort kickt.

Die letzten Spiele wurden im Schnitt 3-4 Leute aus dem STT geworfen oder für die nächsten Tage gesperrt. Einige wurden für Wochen oder Monate gesperrt. Manche der Nörgler sind gar nicht mehr existent. Kriegt halt keiner mit.

Aber wenn manche es bei ihren Reaktionen übertreiben, dann müssen wir eben auch eingreifen. Aber hast Du schon mal gesehen, dass wir großspurig die Leute sperren, die diesen Nörglern entgegen treten? Oder greifen wir eher moderat und moderierend ein mit Mod-Beiträgen, vllt. mal ner Beitragssperre oder einem gelöschten Beitrag?

Uns kotzt auch vieles an, wir verstehen auch die Reaktionen, aber trotzdem müssen wir schauen, dass wir manches, was über eine bestimmte Grenze hinaus geht, nicht stehen lassen können. Ich bin nicht bereit, den Geduldsfaden kürzer werden zu lassen, aber ich kann Dir versichern, dass der Geduldsfaden von uns nicht allzu lang ist bei Leuten, die hier nur zum abkotzen vorbei kommen. Vielleicht zu lang in Deinen Augen, aber er ist nicht unendlich.
#
SGE_Werner schrieb:

brockman schrieb:

Wenn dagegen auch mit harten Worten angegangen wird, ist das nicht mit Verweis auf irgendeine Netiquette zu unterbinden, sondern es ist die Ursache zu beseitigen, über Sperren und Kicks. Die Dreckschleudern können sich auf Facebook austoben. Die Netiquette hier hilft aktuell nur den Trollen.


Diese "Pseudofans" hat es schon vor 10 Jahren hier gegeben und wird es wohl immer geben. Vor allem im Misserfolgsfall kommen die aus ihren Löchern. Aber dem Vorwurf, dass wir die Ursache nicht beseitigen, möchte ich entschieden widersprechen. Die Liste derer, die in den letzten Jahren gekickt wurden oder z.B. auch diese Saison Sperren bis teils 6 Monate wegen ihrem Verhalten in und um die Spieltage bekommen haben, ist nicht so kurz. Und auch leicht rauszufinden, wenn man in die Beitragshistorie macher schaut oder schaut, wer denn so in früheren Zeiten in den STT aktiv ist und deren Profile nicht mehr "erreichbar" sind.

Einmal werden wir kritisiert, dass wir zu schnell sanktionieren und eine Minute später, dass wir zu wenig sanktionieren. Wie man es macht, macht mans verkehrt. Es ist ja nicht so, dass wir uns absichtlich aus Spaß an dieser Folter das Leben schwer machen und Leute drin lassen, die nur Stunk machen. Aber wir machen es uns auch nicht so leicht, jeden, der uns und anderen mal auf den Sack geht, sofort zu sperren oder zu kicken. Genau das wurde jahrelang hier den Mods vorgeworfen und jetzt ist es auch nicht recht, wenn man nicht jeden sofort kickt.

Die letzten Spiele wurden im Schnitt 3-4 Leute aus dem STT geworfen oder für die nächsten Tage gesperrt. Einige wurden für Wochen oder Monate gesperrt. Manche der Nörgler sind gar nicht mehr existent. Kriegt halt keiner mit.

Aber wenn manche es bei ihren Reaktionen übertreiben, dann müssen wir eben auch eingreifen. Aber hast Du schon mal gesehen, dass wir großspurig die Leute sperren, die diesen Nörglern entgegen treten? Oder greifen wir eher moderat und moderierend ein mit Mod-Beiträgen, vllt. mal ner Beitragssperre oder einem gelöschten Beitrag?

Uns kotzt auch vieles an, wir verstehen auch die Reaktionen, aber trotzdem müssen wir schauen, dass wir manches, was über eine bestimmte Grenze hinaus geht, nicht stehen lassen können. Ich bin nicht bereit, den Geduldsfaden kürzer werden zu lassen, aber ich kann Dir versichern, dass der Geduldsfaden von uns nicht allzu lang ist bei Leuten, die hier nur zum abkotzen vorbei kommen. Vielleicht zu lang in Deinen Augen, aber er ist nicht unendlich.


Is schon Recht Werner. Wir leben in einer Demokratie mit Meinungsfreiheit. Manchmal bekommt man dabei das Kotzen, aber das ist trotzdem gut so. Lieber ein wenig durch Jammerlappen Leiden, die evtl dazu lernen können, als das hier Willkür herrscht.

Ihr macht das schon, bin gut zufrieden mit euch Mods hier.
#
Gut. Nun haben wir uns alle lieb, trinken noch einen leckeren Rotwein, dann ab ins Heiabettchen und von Uni Craiova, Traktor Warschau und Düdelingen geträumt...

Fürs erste!!! ^^


Teilen