Nachbetrachtungsthread zum letzten Spieltag

#
Basaltkopp schrieb:

sge-lomert schrieb:

Enighet schrieb:

Red Dich froh" ist respektlos herabwuerdigend ?

jemand der sich eine gute Stimmung über die Saison "einreden" muss, wird quasi als dümmlich dargestellt von dir.

Und das Gegenteil ist der Fall. Wer diese gute Saison zwanghaft mies machen will ist dümmlich.

Genau so ist es. Diese ganzen Heulsusen sind erbärmlich und Eintracht Frankfurt nicht würdig. Geht kacken, schwimmt rüber oder schließt euch der Anhängerschaft von Rasenball Dingsbumms an!

Und das hat überhaupt nix mit Schön-Reden zu tun. Jeder, der die Leistung in den letzten Bundesliga-Spielen sachlich kritisiert ist willkommen und wird schwer zu widerlegen sein. Jeder, der kein gesundes Maß an Enttäuschung aus 0 Punkten aus den letzten drei Spielen mitnimmt, kann als Eintracht-Fan auch nicht ernst genommen werden. Aber was hier teilweise heute für ein erbärmliches  Gewinsel los ist, das ist aller unterstes Facebook-Niveau. Einfach nur zum Kotzen!
#
Brodowin schrieb:

Genau so ist es. Diese ganzen Heulsusen sind erbärmlich und Eintracht Frankfurt nicht würdig. Geht kacken, schwimmt rüber oder schließt euch der Anhängerschaft von Rasenball Dingsbumms an!


Bin trotzdem der Meinung, dass wir die Nörgler dieser Art nicht mit dumpfen Parolen bearbeiten sollten. Dann begeben wir uns ja auch auf eine Niveau-Ebene, in der wir nicht spielen müssen. Es gibt ja hier Leute, die kritisch den Finger in die Wunde legen und sich trotzdem über das Erreichte freuen können.
#
Enighet schrieb:

Wenn die letzte Kugel verschossen ist, sollte man sich jedoch a.d. Realitaet orientieren und neu aufstellen/orientieren !


Realität

- Meiste Punkte seit 25 Jahren
- Erfolgreichste europäische Saison seit fast 4 Jahrzehnten
- Meiste Tore seit 27 Jahren
- Zweitbeste Platzierung der letzten 25 Jahre
- Rückrunde und Hinrunde mit je 27 Punkten
- Am Anfang und am Ende schwache Leistungen, sonst oft sehr stark
- Es war mehr drin
#
Danke Werner...Du hast mir die Augen geoeffnet !
#
es ist mir ein Rätsel, warum man an so einem Abend so viel herum mäkelt, auch wenn die letzten BL Spiele tatsächlich schlecht bis sehr schlecht waren
#
Tafelberg schrieb:

es ist mir ein Rätsel, warum man an so einem Abend so viel herum mäkelt, auch wenn die letzten BL Spiele tatsächlich schlecht bis sehr schlecht waren

Weil viele nicht anders können als mäkeln.

Unsere Saison lief so ein wenig wie die letzten zwei Jahre des Abis laufen könnten. Nach anfänglichen Problemen folgen nur noch Klausuren mit 14 und 15 Punkten, egal ob Mathe, Physik oder auch Englisch. Und dann, ja dann verkackt man die Abiprüfungen mal so richtig. Aber: was bleibt, ist ein insgesamt gutes Abi und der Stolz auf das auf dem Weg dorthin geleistete.
#
Brodowin schrieb:

Genau so ist es. Diese ganzen Heulsusen sind erbärmlich und Eintracht Frankfurt nicht würdig. Geht kacken, schwimmt rüber oder schließt euch der Anhängerschaft von Rasenball Dingsbumms an!


Bin trotzdem der Meinung, dass wir die Nörgler dieser Art nicht mit dumpfen Parolen bearbeiten sollten. Dann begeben wir uns ja auch auf eine Niveau-Ebene, in der wir nicht spielen müssen. Es gibt ja hier Leute, die kritisch den Finger in die Wunde legen und sich trotzdem über das Erreichte freuen können.
#
SGE_Werner schrieb:


Bin trotzdem der Meinung, dass wir die Nörgler dieser Art nicht mit dumpfen Parolen bearbeiten sollten. Dann begeben wir uns ja [b] auch [/] auf eine Niveau-Ebene, in der wir nicht spielen müssen.


Aiiiii...

den Satz danach unterschreibe ich. Ich bin heilfroh über den 7., aber zum abfeiern war die Leistung der letzten Wochen in der Liga nun bei aller Liebe nicht, dazu einige komische Aufstellungen...

#
Enighet schrieb:

Wenn die letzte Kugel verschossen ist, sollte man sich jedoch a.d. Realitaet orientieren und neu aufstellen/orientieren !


Realität

- Meiste Punkte seit 25 Jahren
- Erfolgreichste europäische Saison seit fast 4 Jahrzehnten
- Meiste Tore seit 27 Jahren
- Zweitbeste Platzierung der letzten 25 Jahre
- Rückrunde und Hinrunde mit je 27 Punkten
- Am Anfang und am Ende schwache Leistungen, sonst oft sehr stark
- Es war mehr drin
#
SGE_Werner schrieb:


Realität

- Meiste Punkte seit 25 Jahren
- Erfolgreichste europäische Saison seit fast 4 Jahrzehnten
- Meiste Tore seit 27 Jahren
- Zweitbeste Platzierung der letzten 25 Jahre
- Rückrunde und Hinrunde mit je 27 Punkten
- Am Anfang und am Ende schwache Leistungen, sonst oft sehr stark
- Es war mehr drin


Am Ende hat ganz Deutschland uns in Europa die Daumen gedrückt. Wir waren gefühlt ein halbes Jahr lang die einzigen die international dabei waren. Dazu die Choreos und die Hammerstimmung. Der Imagegewinn dürfte am Ende der größte Gewinn sein. Sowohl was die Möglichkeit betrifft neue Spieler für uns zu begeistern als auch die vorhandenen zu halten. Dazu kommt, dass wir die nächste Fangeneration für uns begeistern. So viele Jungs im Eintracht Trikot habe ich noch nie gesehen. Im Stadion und außerhalb. Das ist mit Geld nicht aufzuwiegen und dürfte die langfristigste Wirkung haben.
#
SGE_Werner schrieb:


Bin trotzdem der Meinung, dass wir die Nörgler dieser Art nicht mit dumpfen Parolen bearbeiten sollten. Dann begeben wir uns ja [b] auch [/] auf eine Niveau-Ebene, in der wir nicht spielen müssen.


Aiiiii...

den Satz danach unterschreibe ich. Ich bin heilfroh über den 7., aber zum abfeiern war die Leistung der letzten Wochen in der Liga nun bei aller Liebe nicht, dazu einige komische Aufstellungen...

#
arti schrieb:

SGE_Werner schrieb:


Bin trotzdem der Meinung, dass wir die Nörgler dieser Art nicht mit dumpfen Parolen bearbeiten sollten. Dann begeben wir uns ja [b] auch [/] auf eine Niveau-Ebene, in der wir nicht spielen müssen.


Aiiiii...

den Satz danach unterschreibe ich. Ich bin heilfroh über den 7., aber zum abfeiern war die Leistung der letzten Wochen in der Liga nun bei aller Liebe nicht, dazu einige komische Aufstellungen...


Eine komische Aufstellung hab ich gesehen, gegen Lederbusen, und die hätte auch Sinn gemacht,wenn die Mannschaft nicht kollektiv gepennt hätte.

Die Ergebnisse der letzten Wochen waren auch kacke, kein Gegenwort. Aber das Gesamtergebnis ist gut. Nicht sehr gut, aber gut, ich bin zufrieden und genehmige mir jetzt noch ne Buddel Stöffche.
#
Leute, die vor Ausrufe- und Fragezeichen noch ein Leerzeichen machen, gehören in meinen Augen sowieso aus dem Internet verbannt.

Ein bisschen enttäuscht bin ich nur, weil noch keine Neuzugänge vermeldet wurden
#
Leute, die vor Ausrufe- und Fragezeichen noch ein Leerzeichen machen, gehören in meinen Augen sowieso aus dem Internet verbannt.

Ein bisschen enttäuscht bin ich nur, weil noch keine Neuzugänge vermeldet wurden
#
JanFurtok4ever schrieb:

Leute, die vor Ausrufe- und Fragezeichen noch ein Leerzeichen machen, gehören in meinen Augen sowieso aus dem Internet verbannt.

Ein bisschen enttäuscht bin ich nur, weil noch keine Neuzugänge vermeldet wurden


Kostic? *ggg* Ganz ganz neu
Toll geschrieben..habe auch die letzten 25Minuten nur das Mainz Spiel geguckt und bin durch  alle Gefühlswelten gegangen..und hat sich gelohnt..Eintracht Frankfurt International
#
Enighet schrieb:

Wenn die letzte Kugel verschossen ist, sollte man sich jedoch a.d. Realitaet orientieren und neu aufstellen/orientieren !


Realität

- Meiste Punkte seit 25 Jahren
- Erfolgreichste europäische Saison seit fast 4 Jahrzehnten
- Meiste Tore seit 27 Jahren
- Zweitbeste Platzierung der letzten 25 Jahre
- Rückrunde und Hinrunde mit je 27 Punkten
- Am Anfang und am Ende schwache Leistungen, sonst oft sehr stark
- Es war mehr drin
#
SGE_Werner schrieb:

- Es war mehr drin

War es das wirklich? Ich glaube, dass jeder Club, der nicht 102 Punkte holt, meint, es war mehr drin. Wenn man die Mannschaft in den ersten Wochen gesehen hat, war da (noch) nicht mehr drin. Und wenn man sie die letzten Spiele gesehen hat, war da nicht (mehr) mehr drin. Also alles gut - ich nehme dann die ersten 5 Deiner Punkte:

SGE_Werner schrieb:

- Meiste Punkte seit 25 Jahren
- Erfolgreichste europäische Saison seit fast 4 Jahrzehnten
- Meiste Tore seit 27 Jahren
- Zweitbeste Platzierung der letzten 25 Jahre
- Rückrunde und Hinrunde mit je 27 Punkten


Denn da war eine Menge drin!
#
Enighet schrieb:

O.K. ich entschuldige mich aufrichtig !


Das das Spiel heute unterirdisch war, darüber brauchts net diskutieren, da wird jeder deine Meinung sein, aber die Saison und das Ergebnis am Ende schlecht zu reden, das ist.... jammern auf höchstem Niveau wenn man Frankfurter ist. Glaub mir, ich hab Zeiten erlebt, wenn du jetzt schon alles schlecht redest, dann wärst du damals an Herzkasper eingegangen.
#
Vael schrieb:

Enighet schrieb:

O.K. ich entschuldige mich aufrichtig !


Das das Spiel heute unterirdisch war, darüber brauchts net diskutieren, da wird jeder deine Meinung sein, aber die Saison und das Ergebnis am Ende schlecht zu reden, das ist.... jammern auf höchstem Niveau wenn man Frankfurter ist. Glaub mir, ich hab Zeiten erlebt, wenn du jetzt schon alles schlecht redest, dann wärst du damals an Herzkasper eingegangen.


Das Spiel heute war klar KATERstrophe. Aber die Saison? Man hat in Europa ein Zeichen gesetzt und war nicht weit weg vom großen Finaleinzug. Elfmeterschiessen ist halt eine Schl.... .
Die Rückrunde in der Bundesliga, so gut wie lange nicht mehr.

Wenn ich an die Prognosen vor der Saison denke, da war Hütter der erste der über das Kuckucksnest fliegt.
Boateng, Mascarell, Wolf und Hradecky weg, da wurde auch wie jetzt zuletzt ein Drama von ein paar Leuten gemacht. Es wurde Kopfgeschüttelt wieso die Eintracht einen Innenverteidiger aus der 2.Liga Frankreichs holt, der noch kaum zu spielen kam, oder ein 6er aus der 2.Liga Spaniens. Ach ja und da Costa als RV/RM, ging ja gar nicht, da zu schlecht.

Also dafür EL Halbfinale und Platz 7 in der Liga, also dass hätten sich einige Teams in der Liga gewünscht.
Ei und jetzt? Aus den Fehlern die es noch gab lernen. Nächste Saison Platz 6, EL Finale und Pokalsieg der Eintracht.
#
Vael schrieb:

Enighet schrieb:

O.K. ich entschuldige mich aufrichtig !


Das das Spiel heute unterirdisch war, darüber brauchts net diskutieren, da wird jeder deine Meinung sein, aber die Saison und das Ergebnis am Ende schlecht zu reden, das ist.... jammern auf höchstem Niveau wenn man Frankfurter ist. Glaub mir, ich hab Zeiten erlebt, wenn du jetzt schon alles schlecht redest, dann wärst du damals an Herzkasper eingegangen.


Das Spiel heute war klar KATERstrophe. Aber die Saison? Man hat in Europa ein Zeichen gesetzt und war nicht weit weg vom großen Finaleinzug. Elfmeterschiessen ist halt eine Schl.... .
Die Rückrunde in der Bundesliga, so gut wie lange nicht mehr.

Wenn ich an die Prognosen vor der Saison denke, da war Hütter der erste der über das Kuckucksnest fliegt.
Boateng, Mascarell, Wolf und Hradecky weg, da wurde auch wie jetzt zuletzt ein Drama von ein paar Leuten gemacht. Es wurde Kopfgeschüttelt wieso die Eintracht einen Innenverteidiger aus der 2.Liga Frankreichs holt, der noch kaum zu spielen kam, oder ein 6er aus der 2.Liga Spaniens. Ach ja und da Costa als RV/RM, ging ja gar nicht, da zu schlecht.

Also dafür EL Halbfinale und Platz 7 in der Liga, also dass hätten sich einige Teams in der Liga gewünscht.
Ei und jetzt? Aus den Fehlern die es noch gab lernen. Nächste Saison Platz 6, EL Finale und Pokalsieg der Eintracht.
#
Mainhattener schrieb:

Die Rückrunde in der Bundesliga, so gut wie lange nicht mehr.


Genau genommen die beste Erstliga-Rückrunde seit 2000 (die berühmte Magath-Aufholjagd)
#
Mainhattener schrieb:

Die Rückrunde in der Bundesliga, so gut wie lange nicht mehr.


Genau genommen die beste Erstliga-Rückrunde seit 2000 (die berühmte Magath-Aufholjagd)
#
SGE_Werner schrieb:

Mainhattener schrieb:

Die Rückrunde in der Bundesliga, so gut wie lange nicht mehr.


Genau genommen die beste Erstliga-Rückrunde seit 2000 (die berühmte Magath-Aufholjagd)


Die Titanic hätte er vielleicht nicht gerettet, aber fit genuch zum überleben wärn se alle jewesen
#
Für mich ist der Maßstab was möglich gewesen wäre. Wenn ich mir die Tabelle nach dem 28. Spieltag anschaue, das Punktepolster das man zu diesem Zeitpunkt hatte, vor allem auf den späteren CL Teilnehmer Leverkusen, das vermeintlich "leichte" Restprogramm mit 3 machbaren Heimspielen und man dann trotzdem nur mit Ach und Krach und viel Dusel auf Platz 7 einfährt dann ist das schon irgendwie enttäuschend.
#
Für mich ist der Maßstab was möglich gewesen wäre. Wenn ich mir die Tabelle nach dem 28. Spieltag anschaue, das Punktepolster das man zu diesem Zeitpunkt hatte, vor allem auf den späteren CL Teilnehmer Leverkusen, das vermeintlich "leichte" Restprogramm mit 3 machbaren Heimspielen und man dann trotzdem nur mit Ach und Krach und viel Dusel auf Platz 7 einfährt dann ist das schon irgendwie enttäuschend.
#
ChrizSGE schrieb:

Für mich ist der Maßstab was möglich gewesen wäre. Wenn ich mir die Tabelle nach dem 28. Spieltag anschaue, das Punktepolster das man zu diesem Zeitpunkt hatte, vor allem auf den späteren CL Teilnehmer Leverkusen, das vermeintlich "leichte" Restprogramm mit 3 machbaren Heimspielen und man dann trotzdem nur mit Ach und Krach und viel Dusel auf Platz 7 einfährt dann ist das schon irgendwie enttäuschend.


Von den Fakten her klar eine Enttäuschung auf Platz 7 einzufahren. Man darf aber nicht vergessen dass wir Europa gerockt haben und da die Körner gelassen haben. Die euroleague war Fluch und Segen zugleich.

Umso schöner dass wir es wiederholen darf. Wenn man sich qualifiziert.

Für nächste Saison braucht der Kader in der Breite mehr Qualität. Es darf nicht auf 14-15 Spieler ankommen.
#
Für mich ist der Maßstab was möglich gewesen wäre. Wenn ich mir die Tabelle nach dem 28. Spieltag anschaue, das Punktepolster das man zu diesem Zeitpunkt hatte, vor allem auf den späteren CL Teilnehmer Leverkusen, das vermeintlich "leichte" Restprogramm mit 3 machbaren Heimspielen und man dann trotzdem nur mit Ach und Krach und viel Dusel auf Platz 7 einfährt dann ist das schon irgendwie enttäuschend.
#
Dann heul halt Kunde. Aber bitte in Deinem Kinderzimmer. Und leise!
#
Für mich ist der Maßstab was möglich gewesen wäre. Wenn ich mir die Tabelle nach dem 28. Spieltag anschaue, das Punktepolster das man zu diesem Zeitpunkt hatte, vor allem auf den späteren CL Teilnehmer Leverkusen, das vermeintlich "leichte" Restprogramm mit 3 machbaren Heimspielen und man dann trotzdem nur mit Ach und Krach und viel Dusel auf Platz 7 einfährt dann ist das schon irgendwie enttäuschend.
#
ChrizSGE schrieb:

Für mich ist der Maßstab was möglich gewesen wäre. Wenn ich mir die Tabelle nach dem 28. Spieltag anschaue, das Punktepolster das man zu diesem Zeitpunkt hatte, vor allem auf den späteren CL Teilnehmer Leverkusen, das vermeintlich "leichte" Restprogramm mit 3 machbaren Heimspielen und man dann trotzdem nur mit Ach und Krach und viel Dusel auf Platz 7 einfährt dann ist das schon irgendwie enttäuschend.


Deshalb kann man auch nicht völlig zufrieden sein und das ist ja auch keiner. Eher erleichtert. Völlig außer Acht darf man aber nicht lassen, dass wir die einzigen waren, die über lange Strecken Do - So gespielt haben und die Gegner. Ist jeder Runde schwerer wurden.
#
ChrizSGE schrieb:

Für mich ist der Maßstab was möglich gewesen wäre. Wenn ich mir die Tabelle nach dem 28. Spieltag anschaue, das Punktepolster das man zu diesem Zeitpunkt hatte, vor allem auf den späteren CL Teilnehmer Leverkusen, das vermeintlich "leichte" Restprogramm mit 3 machbaren Heimspielen und man dann trotzdem nur mit Ach und Krach und viel Dusel auf Platz 7 einfährt dann ist das schon irgendwie enttäuschend.


Deshalb kann man auch nicht völlig zufrieden sein und das ist ja auch keiner. Eher erleichtert. Völlig außer Acht darf man aber nicht lassen, dass wir die einzigen waren, die über lange Strecken Do - So gespielt haben und die Gegner. Ist jeder Runde schwerer wurden.
#
sgevolker schrieb:

Deshalb kann man auch nicht völlig zufrieden sein und das ist ja auch keiner. Eher erleichtert. Völlig außer Acht darf man aber nicht lassen, dass wir die einzigen waren, die über lange Strecken Do - So gespielt haben und die Gegner. Ist jeder Runde schwerer wurden.


Ich behaupte jetzt Mal frech das die Bayern Spieler mehr Pflichtspiele auf dem Buckel hatten.
Einen größeren Kader haben die auch nicht.
Dazu haben die nächste Woche noch das Pokalfinale.
Die hätten wenigstens ähnlich müde sein müssen.
#
Für mich ist der Maßstab was möglich gewesen wäre. Wenn ich mir die Tabelle nach dem 28. Spieltag anschaue, das Punktepolster das man zu diesem Zeitpunkt hatte, vor allem auf den späteren CL Teilnehmer Leverkusen, das vermeintlich "leichte" Restprogramm mit 3 machbaren Heimspielen und man dann trotzdem nur mit Ach und Krach und viel Dusel auf Platz 7 einfährt dann ist das schon irgendwie enttäuschend.
#
ChrizSGE schrieb:

dann ist das schon irgendwie enttäuschend.
     


Klar ist es das. Ich vergesse aber halt auch die 28 Spiele zuvor nicht. Daher eben froh über die insgesamt gute Saison, enttäuscht, dass das, was kurz vor Saisonende eigentlich im Rahmen des Möglichen war, nicht erreicht wurde.
#
Können wir uns jetzt verdammt nochmal einig werden?! Die letzten Spiele in der BL waren Schei**e und dafür gehört der Mannschaft der Ar*** aufgerissen. An der Kraft kann es nicht gelegen haben, da man ja die EL Spiele komischerweise ganz anders angegangen ist
ABER wir haben wieder eine geile EL Saison vor uns. Mit einer, wahrscheinlich durch EL18/19 und LJ8 Millionen verstärkten Truppe, mit von Ben Manga gescouteten Neuzugängen !

Also an all die Kritiker, Pessimisten(mich eingeschlossen) , Jubelperser, Fanbrillendurchgucker... scharrt euch zusammen.. wir sind alle EINTRACHT.

Nächste Saison gehts wieder durch Europa, mit verstärktem Kader und einem Trainer, welcher die Liga nun besser kennt.

Ich bin optimistisch!💪


Teilen