SAW Gebabbel 15.07-21.07

#
Das ist alles richtig. Mir persönlich sind solche Sachen auch wichtiger als eine große Zahl bei der  Überweisung am Monatsende. Vielleicht ist das gerade auch der Grund warum ich damit hadere. Wenn ich weiß das irgendwo mein berufliches Glück sehr gut ist und alles so ist wie ich es gerne hätte. Lockt mich dann ein Traum ins Ungewisse weg?  Klar will ja anscheinend jeder Profifußballer mal bei Real oder Barca kicken aber anscheinend bin ich da anders gestrickt. Und für mich ist vom Gefühl her nun mal das Geld was da den Jungs vieles erleichter auch falls es mal nicht so geklappt hat bei Real. Nur weiß ich nicht ob es dann das Wert war das man eine Wohlfühloase und ein gutes Vereinsbinnenklima dafür verlassen hat.

Unabhängig dessen... falls es bei real nicht klappt... Luka du darfst gerne wieder zurück kommen.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Das ist alles richtig. Mir persönlich sind solche Sachen auch wichtiger als eine große Zahl bei der  Überweisung am Monatsende. Vielleicht ist das gerade auch der Grund warum ich damit hadere. Wenn ich weiß das irgendwo mein berufliches Glück sehr gut ist und alles so ist wie ich es gerne hätte. Lockt mich dann ein Traum ins Ungewisse weg?  Klar will ja anscheinend jeder Profifußballer mal bei Real oder Barca kicken aber anscheinend bin ich da anders gestrickt. Und für mich ist vom Gefühl her nun mal das Geld was da den Jungs vieles erleichter auch falls es mal nicht so geklappt hat bei Real. Nur weiß ich nicht ob es dann das Wert war das man eine Wohlfühloase und ein gutes Vereinsbinnenklima dafür verlassen hat.

Unabhängig dessen... falls es bei real nicht klappt... Luka du darfst gerne wieder zurück kommen.

Gib mir bitte mal die Nummer deines Chefs damit ich ihm sagen kann, dass du bei der Firma so glücklich bist, dass du bis zur Rente keine Gehaltserhöhung mehr brauchst.
#
By the way, kann sich jemand noch an den den 02.07.2002 erinnern? So gegen 12:00?
#
Ja, nur zu genau! 🤕
#
sind denn Ignos da immer eine Lösung?
Ich teile die meinung von Nachtmahr nicht, aber ich stehe sie ihm zu.
Das Fussball geschäft ist ein anderes als ich es in den 70 er und 80 er Jahren kennengelernt habe, dies ist so. Dass Fussballer kommen und schnell wieder weg sind, nehme ich mit Bedauern zur kenntnis.
Ob Jovic Dankesworte "blabla" sind, weiss ich nicht, ich nehme es ihm ab.
Bei Haller wundert mich nur der aufzunehmende Verein.
Wut und ärger verspüre ich nicht, erst recht keine Panik, wie ich sie vereinzelt erlebe.
#
Tafelberg schrieb:

sind denn Ignos da immer eine Lösung?

Kann jeder handhaben wie er will. Ich lege keinen großen Wert da drauf das mich alle User lesen. Wenn jemand meint eine gegenläufige Meinungen sofort mit einer Ignofunktion zu kontern ist er evtl. auch nicht der richtige Diskussionspartner für mich... oder generell für ein Diskussionsforum.
#
Tafelberg schrieb:

sind denn Ignos da immer eine Lösung?

Kann jeder handhaben wie er will. Ich lege keinen großen Wert da drauf das mich alle User lesen. Wenn jemand meint eine gegenläufige Meinungen sofort mit einer Ignofunktion zu kontern ist er evtl. auch nicht der richtige Diskussionspartner für mich... oder generell für ein Diskussionsforum.
#
Vor allen wenn man dann noch selber jammerlappig Nachrichten meldet.
#
Vor allen wenn man dann noch selber jammerlappig Nachrichten meldet.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Vor allen wenn man dann noch selber jammerlappig Nachrichten meldet.

Was ist denn mit dir heut los?

Ich selbst hab mittlerweile drei Kilo Popcorn drin! Sommertheater allez'
#
Vor 5 (?) Jahren haben einige voller Neid nach Darmstadt geschaut und wollten Sandra Wagner und Marcel Heller zurück zur Eintracht holen... Jetzt haben wir mit zwei "no names" 100-120 Millionen Euro eingenommen von dessen Geld wohl der Großteil in die Mannschaft gesteckt wird (früher kam jeder Cent aufs Konto) und ein paar Leute haben echt Angst in den Abstiegskampf zu rutschen?

Damals waren "wir" verzweifelt und das zurecht.
Heute haben wir Möglichkeiten echte Fußballer zu holen / kaufen
#
Ich will nichts bezwecken. Was soll ich bezwecken wollen? Haller und Jovic sind Erwachsene Männer die ihre eigenen Entscheidungen treffen. Das dürfen sie. Mich lassen nur inzwischen rührselige Worte eher kalt. Das Fußballromantische hab ich irgendwann abgelegt und der letzte, bei dem man gedacht hat das er sich an seinen eigenen Worten misst und ein "Ehrenmann" ist, ist seit einer Saison Bayerntrainer. Und selbst gegen den hab ich noch nicht mal einen großen Groll gehegt. Tu ich bei Haller und Jovic auch nicht. Nur lege ich keine Worte mehr von Fußballern und Funktionären auf die Goldwaage. Da ist vieles eben auch Teil des Geschäfts das der Verein zu dem man wechselt schon immer sein Traumverein war, er eine große Perspektive hat und die besten Fans.

Wechseln darf aber natürlich jeder wohin er will und in unserem Fall sind wir jetzt durch die 2 Wechsel um... 70 (?) Millionen reicher. Ich denke mal Hinti, Rode und Trapp dürfte jetzt kein Problem mehr da stellen. Und ein neuer Stürmer passt auch noch dazu.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Ich will nichts bezwecken. Was soll ich bezwecken wollen? Haller und Jovic sind Erwachsene Männer die ihre eigenen Entscheidungen treffen. Das dürfen sie. Mich lassen nur inzwischen rührselige Worte eher kalt. Das Fußballromantische hab ich irgendwann abgelegt und der letzte, bei dem man gedacht hat das er sich an seinen eigenen Worten misst und ein "Ehrenmann" ist, ist seit einer Saison Bayerntrainer. Und selbst gegen den hab ich noch nicht mal einen großen Groll gehegt. Tu ich bei Haller und Jovic auch nicht. Nur lege ich keine Worte mehr von Fußballern und Funktionären auf die Goldwaage. Da ist vieles eben auch Teil des Geschäfts das der Verein zu dem man wechselt schon immer sein Traumverein war, er eine große Perspektive hat und die besten Fans.

Wechseln darf aber natürlich jeder wohin er will und in unserem Fall sind wir jetzt durch die 2 Wechsel um... 70 (?) Millionen reicher. Ich denke mal Hinti, Rode und Trapp dürfte jetzt kein Problem mehr da stellen. Und ein neuer Stürmer passt auch noch dazu.


Naja, ich könnts ja verstehen bei so 0815 Statements, die man der Bild Zeitung abgibt. Bei Jovic find ich, hat mir der ganze Text imponiert. Das Eintracht statement seh ich da auch im Kontext des Gesamtartikels, der ja seinen gesamten Werdegang (fussballerisch, sowie auch recht privat) zusammenfasst. Halt nicht unbedingt das klassische Interview, welches alle 2 Tage irgendwo gegeben wird. Ich finde schon, dass das insgesamt auch überhaupt nicht widersprüchlich ist und recht authentisch rüberkommt. Ich vermute aus dem Kontext der Gesamtstory, über z.B. RB Leipzig hätte er nicht annähernd ähnlich gesprochen.

Im übrigen ist ein Wechsel zu Real Madrid für 70 Mio (also nicht als irgendein Tribünenhocker, um die 50 Mann voll zu machen) auch etwas anderes als manch anderer Wechsel der Vergangenheit (Jung, Ochs, etc.). Kann ich durchaus nachvollziehen.

Im Grunde bin ich ja auch wesentlich weniger Spieler-Fanboy, als das vieleicht früher, wo die durchschnittliche Verweildauer eben bei 3-5 Jahren lag. Da spielte es keine Rolle, ob die Spieler nun "Weltklasse" waren oder Rotz zusammengekickt haben und man sich jedesmal geärgert hat und nicht wenig geflucht, wenn die nächste "Köhlerecke" kam, gefühlt die 500ste in Folge. Nichtsdestotrotz waren diese Spieler alle Eintracht und sind hier gern gesehen. Fenin, der kaum 2 Hände voll Spiele hier gemacht hat und sicher auch etwas glücklos war, kommt z.B.  nach wie vor ab und an ins Waldstadion, weil es eben für ihn etwas besonderes ist/war.
#
Wow, sehr kreativ diese Liste von möglichen Kandidaten für die Haller Nachfolge, bei ein paar warten die Vereine sicher nur darauf dass die Eintracht Angebote abgeben.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Vor allen wenn man dann noch selber jammerlappig Nachrichten meldet.

Was ist denn mit dir heut los?

Ich selbst hab mittlerweile drei Kilo Popcorn drin! Sommertheater allez'
#
FrankenAdler schrieb:

Was ist denn mit dir heut los?


Ich darf doch auch mal etwas gegen den Strom schwimmen. Kann ja nicht sein dass das sonst immer nur der Koreaner macht.

SGE-URNA schrieb:

Fenin, der kaum 2 Hände voll Spiele hier gemacht hat und sicher auch etwas glücklos war, kommt z.B.  nach wie vor ab und an ins Waldstadion, weil es eben für ihn etwas besonderes ist/war.


Ich weiß. Was dem Würzi sein Caio war, war damals mein Fenin. Leider lief es ja nur zu beginn gut obwohl er im Duo mit Lymbe auch gut harmoniert hat. Schade dass das damals irgendwie nicht geklappt hat. Und natürlich sind das alles "unsere Spieler". Wie gesagt empfinde ich auch keinen Groll gegenüber Haller oder Jovic. Ihre karriereentscheidungen sind eben ihre Sache. Man hat es auch nicht gut gefunden das Seppel damals zu den Bayern gegangen ist. Die Entscheidung an sich konnte man evtl nachvollziehen aber gut finden musste man es nicht. Russ und auch der Erdbeerpflücker zu WOB war damals auch nicht so geil von der Art her. Gerade bei den beiden war ich glaub ich das letzte mal echt sauer auf einen Spieler. Aber... wer nachtragend ist hat viel zu tragen. Und gerade heute bringt es ja nichts. Wir hier in unserem kleinen Forum trinken unsere 5 Weissbier und können eh nicht beeinflussen was die Spieler und Funktionäre so veranstalten.

Mein Punkt war im großen und ganzen einfach das es nicht mehr viel Wert ist was Spieler und Funktionäre sagen und Verträge von beiden Seiten ohne Probleme nichtig gemacht werden können. Deswegen geb ich da auch auf das ganze nicht mehr viel.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:


Imo. war dieses band zwischen Mannschaft und Fans vor 8 bis 10 Jahren noch wesentlich intensiver.


Ja, da war es noch viel schöner, als mit Russ ein Spieler aus der eigenen Jugend bei Wolfsburg aufschlug und in einem Interview mit rührenden Worten erklärte, dass für ihn schon seit nem Jahr klar war, dass er geht und man sich halt schwer motivieren könnte, wenn man eh immer spielt.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:


Imo. war dieses band zwischen Mannschaft und Fans vor 8 bis 10 Jahren noch wesentlich intensiver.


Ja, da war es noch viel schöner, als mit Russ ein Spieler aus der eigenen Jugend bei Wolfsburg aufschlug und in einem Interview mit rührenden Worten erklärte, dass für ihn schon seit nem Jahr klar war, dass er geht und man sich halt schwer motivieren könnte, wenn man eh immer spielt.

Danke
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Natürlich ist es eine Entscheidung gegen meinen alten Arbeitgeber wenn ich wo anders neu anfange und bei ihm kündige (oder meinen Vertrag nicht erfülle). Außer er hat mir gekündigt. Jetzt werdet mal net albern.

So wie es eine Entscheidung gegen die eigene Mutter ist, wenn man sich eine Frau zulegt.

Ich weiß nicht was du bezwecken willst. Aber dass Jovic die Chance nutzt zu Real zu wechseln ist doch wohl absolut verständlich und hat nix damit zu tun, dass es er von der Eintracht weg wollte. Alles andere wäre doch völlig bescheuert gewesen.
#
Raggamuffin schrieb:

So wie es eine Entscheidung gegen die eigene Mutter ist, wenn man sich eine Frau zulegt.


Sorry, aber wo lebst du bitte? Eine Frau ist keine ist keine Ware, die Mann erwerben kann.
#
FrankenAdler schrieb:

Was ist denn mit dir heut los?


Ich darf doch auch mal etwas gegen den Strom schwimmen. Kann ja nicht sein dass das sonst immer nur der Koreaner macht.

SGE-URNA schrieb:

Fenin, der kaum 2 Hände voll Spiele hier gemacht hat und sicher auch etwas glücklos war, kommt z.B.  nach wie vor ab und an ins Waldstadion, weil es eben für ihn etwas besonderes ist/war.


Ich weiß. Was dem Würzi sein Caio war, war damals mein Fenin. Leider lief es ja nur zu beginn gut obwohl er im Duo mit Lymbe auch gut harmoniert hat. Schade dass das damals irgendwie nicht geklappt hat. Und natürlich sind das alles "unsere Spieler". Wie gesagt empfinde ich auch keinen Groll gegenüber Haller oder Jovic. Ihre karriereentscheidungen sind eben ihre Sache. Man hat es auch nicht gut gefunden das Seppel damals zu den Bayern gegangen ist. Die Entscheidung an sich konnte man evtl nachvollziehen aber gut finden musste man es nicht. Russ und auch der Erdbeerpflücker zu WOB war damals auch nicht so geil von der Art her. Gerade bei den beiden war ich glaub ich das letzte mal echt sauer auf einen Spieler. Aber... wer nachtragend ist hat viel zu tragen. Und gerade heute bringt es ja nichts. Wir hier in unserem kleinen Forum trinken unsere 5 Weissbier und können eh nicht beeinflussen was die Spieler und Funktionäre so veranstalten.

Mein Punkt war im großen und ganzen einfach das es nicht mehr viel Wert ist was Spieler und Funktionäre sagen und Verträge von beiden Seiten ohne Probleme nichtig gemacht werden können. Deswegen geb ich da auch auf das ganze nicht mehr viel.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Wir hier in unserem kleinen Forum trinken unsere 5 Weissbier



nur?
vonNachtmahr1982 schrieb:

Mein Punkt war im großen und ganzen einfach das es nicht mehr viel Wert ist was Spieler und Funktionäre sagen und Verträge von beiden Seiten ohne Probleme nichtig gemacht werden können.



Du hast da zweifellos recht. Man muss sich mit diesem Geschäftsgebaren emotional damit abfinden.
#
Raggamuffin schrieb:

So wie es eine Entscheidung gegen die eigene Mutter ist, wenn man sich eine Frau zulegt.


Sorry, aber wo lebst du bitte? Eine Frau ist keine ist keine Ware, die Mann erwerben kann.
#
Mich kotzt diese gezwungene Diversität und die übertriebene political Correctness mittlerweile nur noch an. Als ob jeder, der mal so einen Spruch bringt, das ernst meint. Und wer der Meinung ist, dass jeder der so Sprüche bringt, dies ernst meint, hat mit sich selbst das größte Problem.
#
Dementi von Schürrles Berater

Das wäre doch aber ein, wenn nicht der Kracher

Immerhin dürfte er in den top 10 der teuersten Spieler ever sein. Warum auch immer

Und hier wäre auch wieder mehr Schwung im Forum.
#
Mich kotzt diese gezwungene Diversität und die übertriebene political Correctness mittlerweile nur noch an. Als ob jeder, der mal so einen Spruch bringt, das ernst meint. Und wer der Meinung ist, dass jeder der so Sprüche bringt, dies ernst meint, hat mit sich selbst das größte Problem.
#
Findest es also gut das Frauen zu Obejtifizieren? Oder eben nicht weiter schlimm. Die Ursprüngliche Aussage lässt sich leicht damit rechtfertigen, dass sie im Eifer des Gefechts gefallen ist.
Du dagegen Bob gibst hier kein gutes Bild ab!
#
Findest es also gut das Frauen zu Obejtifizieren? Oder eben nicht weiter schlimm. Die Ursprüngliche Aussage lässt sich leicht damit rechtfertigen, dass sie im Eifer des Gefechts gefallen ist.
Du dagegen Bob gibst hier kein gutes Bild ab!
#
bla_blub schrieb:

Findest es also gut das Frauen zu Obejtifizieren? Oder eben nicht weiter schlimm. Die Ursprüngliche Aussage lässt sich leicht damit rechtfertigen, dass sie im Eifer des Gefechts gefallen ist.
Du dagegen Bob gibst hier kein gutes Bild ab!


Sorry, aber da muß ich dem Vorredner leider recht geben. Das ist schon arg albern jetzt... man kann es auch übertreiben.
#
bla_blub schrieb:

Findest es also gut das Frauen zu Obejtifizieren? Oder eben nicht weiter schlimm. Die Ursprüngliche Aussage lässt sich leicht damit rechtfertigen, dass sie im Eifer des Gefechts gefallen ist.
Du dagegen Bob gibst hier kein gutes Bild ab!


Sorry, aber da muß ich dem Vorredner leider recht geben. Das ist schon arg albern jetzt... man kann es auch übertreiben.
#
Finde den Spruch so dumm, dass die Reaktion in meinen Augen gar nicht übertrieben ist.
#
Dementi von Schürrles Berater

Das wäre doch aber ein, wenn nicht der Kracher

Immerhin dürfte er in den top 10 der teuersten Spieler ever sein. Warum auch immer

Und hier wäre auch wieder mehr Schwung im Forum.
#
Cyrillar schrieb:

Dementi von Schürrles Berater

Puuuhh! Ein Glück!

Wobei, wer weiß was so ein Dementi heute noch wert ist.
War ja froh, dass Max Kruse zum Glück an uns vorüber gegangen ist, aber Schürrle könnte ich noch viel weniger ertragen.
#
bla_blub schrieb:

Findest es also gut das Frauen zu Obejtifizieren? Oder eben nicht weiter schlimm. Die Ursprüngliche Aussage lässt sich leicht damit rechtfertigen, dass sie im Eifer des Gefechts gefallen ist.
Du dagegen Bob gibst hier kein gutes Bild ab!


Sorry, aber da muß ich dem Vorredner leider recht geben. Das ist schon arg albern jetzt... man kann es auch übertreiben.
#
Was ist daran Albern, ich mache jemanden darauf aufmerksam, dass die von ihm verwendete Formulierung total an der Sache vorbei geht. Denn es ist nun ml so, dass Frauen keine Objekte sind, die man sich zulegt. Punkt. Wer anderer Meinung ist, ist ein sexistisches *********.
#
Bin mir ja nicht ganz sicher, ob die Sturm-Vorschläge von 90min Satire sind.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!