Nachbetrachtungsthread zum Auswärtsspiel in Leipzig

#
Das gesamte Konstrukt Leipzig, mit allen beteiligten Personen widert mich so sehr an, dass es fast schon körperliche Schmerzen bereitet.
#
Schade aber eben wie gerade von Werner im STT geschrieben: vorne fehlt (bis jetzt) die Durschlagskraft. Sonst eigentlich ein gutes Spiel gegen einer Top-Gegner auswärts.

Ansonsten: glaube ich ca. 3 Schüsse auf unser Tor, 2 waren drin. Darf man etwas zu unserem Torhüter schreiben? Weil ich fand die Leistung jetzt nicht doll, auch wenn die Gegentore wirklich schwer zu halten waren...

Positiv fand ich N’dicka, Rode.
#
Achja... schön, dass Timmy gezeigt hat, dass man ihn nicht abschreiben sollte.
#
Wenn die Offensive sich findet und man noch Dost dazu bekommt, sind wir auch wieder offensiv durchschlagskräftiger.

Das heißt aber nicht, dass wir dann plötzlich in Leipzig 2:2 spielen würden. Da kannst Du auch mit Haller und Jovic verlieren.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Zum Glück müssen wir diese Saison nicht mehr nach Leipzig und nur noch ein mal gegen diese widerlichen Arschgesichter spielen.

Ist es nicht theoretisch noch möglich, dass wir denen nach der Gruppenphase in der EL begegnen?
#
JanFurtok4ever schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Zum Glück müssen wir diese Saison nicht mehr nach Leipzig und nur noch ein mal gegen diese widerlichen Arschgesichter spielen.

Ist es nicht theoretisch noch möglich, dass wir denen nach der Gruppenphase in der EL begegnen?



Das sind unschöne Gedanken, mit denen man sich nicht beschäftigen möchte!
#
Ach so. Trapp heute unterirdisch.
#
Gerade das 2. Tor wuerde auch bei den meisten anderen Bundesliga Torhuetern reingehen. Volley, so durchgezogen da machste als Torwart nicht viel.
#
Hat mir über weite Strecken richtig gut gefallen, was wir da heute abgeliefert haben.
Beide Gegentore nach individuellen Fehlern kassiert, wobei das zweite schon bezeichnend war für diesen Plastikverein...
#
Das zweite war eine individuelle Schauspieler Leistung! Liegt rum und ist wie durch ein Wunder genesen!
#
Wir haben die Leipziger an die Wand gespielt. Beide Tore der Dosen vielen quasi aus dem Nichts.
#
Beim 1. hat Hase gepennt und beim 2. erst den Todesfall simuliert nur um kurz danach die Wunderheilung zu präsentieren. Dazu gehen Rode kurz vorher die fiese Nummer mit Hand im Gesicht. Dem Poulsen wünsche ich den Rest seines Lebens runter rutschende Ärmel beim Händewaschen.
#
Ich glaub ich würde Nagelsmann noch abgrundtief hassen, selbst wenn er bei uns Trainer wär
Passt richtig zu dem Verein. Wirklich stimmiges Gesamtkonstrukt. Nach der Werbepause kann's ja
jetzt mit richtigem Fußball weiter gehen
Freu mich auf Straßburg
#
JanFurtok4ever schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Zum Glück müssen wir diese Saison nicht mehr nach Leipzig und nur noch ein mal gegen diese widerlichen Arschgesichter spielen.

Ist es nicht theoretisch noch möglich, dass wir denen nach der Gruppenphase in der EL begegnen?



Das sind unschöne Gedanken, mit denen man sich nicht beschäftigen möchte!
#
Oder im Pokal
#
War ein gutes Spiel von uns. Ist zwar noch Luft nach oben war aber besser, als noch am Donnerstag. Waren m. E. ebenbürtig. Ansonsten hasse ich dieses Kunstprodukt jetzt noch mehr. Kamada mach das sehr gut, von wegen nicht bundesligatauglich. Joveljic braucht noch Zeit.
#
Leipzig ist und bleibt ein Drecksverein, denen gönne ich alles schlechte dieser Welt. Fans, Trainer, Mannschaft - da passt echt alles zusammen, Einer unsympathischer und lächerlicher als der Andere. Wie kann man als Leipziger nur Fan von sowas werden, sich von einem Dreckskonzern wie Red Bull vor den Karren spannen lassen und dann auch noch "Rasenballsport" in der Kurve anstimmen, als wäre das die Bedeutung von RB. Einfach nur lächerlich, mehr kann man dazu net sagen, reg mich echt jedes Mal wieder über diese ****** auf.

Zum Spiel unsererseits: Um einiges besser als man vor dem Spiel vermuten konnte. Viele haben ja schon wieder Panik gehabt, dass wir uns da abschießen lassen und ich will nicht wissen, was vor dem Spiel nach der Aufstellung schon wieder los war. So viel hatte Leipzig nicht zu bieten, da kann man ruhig mal den Hut vor der Mannschaft ziehen. Gefühlt mehr Ballbesitz und die Mitte hat auch uns gehört, mit Rode haben wir da auf der 6/8 einen, der weiß was er tut und um jeden Ball kämpft und mit dem Ball am Fuß auch was anfangen kann, zumal Sow auch noch zurückkommt.

Wenn Rebic bleibt und das auch wieder auf den Platz bringt und morgen der Bas kommt, dann sehe ich uns weiterhin gut aufgestellt. Man muss jetzt auch nicht so tun, als hätten wir mit Jovic und Haller immer gegen Leipzig ein Chancenfeuerwerk abgefackelt.

Die nächsten 3 Spiele inkl. Straßburg werden gewonnen und dann steht man mit 9 Punkten aus 4 Spielen mehr als ordentlich da! Ich lass mir die positive Stimmung net vermiesen.
#
Fazit: Ordentlich gespielt aber es hat leider nicht gereicht. Trapp ist momentan kein grosser Rückhalt und vorne fehlt die Durchschlagskraft. Kohr scheint eine ordentliche Ergänzung aber keine Verstärkung zu sein. Unterm Strich ist es enttäuschend was aus so viel Geld und Zeit auf dem Transfermarkt veranstaltet wurde. Wo ist unsere hochgelobte Scoutingabteilung?
#
Denke auch dass wir mit der Mannschaft eine gute Rolle spielen werden wenn wir noch einen Stürmer bekommen.
Fand das im Großen und Ganzen ganz gut 😊
#
Wenn die Offensive sich findet und man noch Dost dazu bekommt, sind wir auch wieder offensiv durchschlagskräftiger.

Das heißt aber nicht, dass wir dann plötzlich in Leipzig 2:2 spielen würden. Da kannst Du auch mit Haller und Jovic verlieren.
#
Wobei gegen Leipzig schon letzte Saison kaum jemand viel in der Offensive zustande brachte, die sind da einfach baerenstark besetzt und diszipliniert.
#
Mund abbuzze und am Donnerstag Straßburg schlagen.
Bis auf die 10 Minuten nach dem Gegentreffer hat mir unser Spiel eigentlich gefallen.

Hinten teilweise zu naiv und vorne fehlt der Knipser
#
Frankfurt050986 schrieb:

vorne fehlt der Knipser

Ich finde nach wie vor, dass das nicht unser Problem ist. Wir müssen mehr klare Chancen rausspielen, Kostic mehr ins Spiel bringen. Es ist ja nicht so, dass wir hier reihenweise Chancen versiebt hätten.
#
Ich muss dem Kommentator in einem Punkt recht geben
Im Nachhinein waren es wirklich nur Kleinigkeiten, die den Ausschlag gegeben haben
RB längst nicht so lawinenhaft überlegen, unsere Abwehr, vor allem N‘Dicka sehr ordentlich
auch wenn er den schwerverletzten Poulsen beim 2:0 übersehen hat
Dass so eine Direktabnahme auch so reingeht, passiert auch nicht oft
Der kann überall hingehen, kommt aber mit krasser Geschwindigkeit
Mit etwas Glück trifft er Trapp besser

Da wäre das 1:0 leichter zu verteidigen gewesen
Da steht halt Hasebe direkt in der Linie zwischen Trapp und Werner

Wunderschönes Anschlusstor
Vielleicht vergisst man Chandler in der ganzen Durm/da Costa Diskussion - zu Unrecht
Das hat er großartig gemacht
Paciencia ebenso

Insgesamt hätte man auch ein unentschieden erreichen können
Wenn nur diese Kleinigkeiten gewesen wären

#
Gerade das 2. Tor wuerde auch bei den meisten anderen Bundesliga Torhuetern reingehen. Volley, so durchgezogen da machste als Torwart nicht viel.
#
msgbk83 schrieb:

Gerade das 2. Tor wuerde auch bei den meisten anderen Bundesliga Torhuetern reingehen. Volley, so durchgezogen da machste als Torwart nicht viel.

Nun, ich als Laie denke mir da immer, dass man den Ball locker wegschießen könnte, statt zu versuchen, den irgendwie mit den Händen zu halten.
#
Fazit: Ordentlich gespielt aber es hat leider nicht gereicht. Trapp ist momentan kein grosser Rückhalt und vorne fehlt die Durchschlagskraft. Kohr scheint eine ordentliche Ergänzung aber keine Verstärkung zu sein. Unterm Strich ist es enttäuschend was aus so viel Geld und Zeit auf dem Transfermarkt veranstaltet wurde. Wo ist unsere hochgelobte Scoutingabteilung?
#
QuitoTodo schrieb:

Wo ist unsere hochgelobte Scoutingabteilung?

Ernsthaft? Nach einem 2:1 gegen eine der besten Defensiven der Liga? Gegen ein Team dem man zutrauen kann Meister zu werden?
#
Abhaken und auf Strasbourg konzentrieren. Ist eh wichtiger.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!