Champions League - 2019/20

#
Immerhin können wir uns jetzt Championsleaguesiegerbesieger nennen ...

Aber die 100 Mios+ werden halt gerade in Corona-Zeiten die Lücke zu den Bazen wieder ein Stück größer werden lassen. Schade für die Buli
#
philadlerist schrieb:


Aber die 100 Mios+ werden halt gerade in Corona-Zeiten die Lücke zu den Bazen wieder ein Stück größer werden lassen. Schade für die Buli



Der Zug ist eh abgefahren. Hier müssten ohnehin katastrophale Fehlentscheidungen bei Bayern getroffen werden, damit die Lücke wieder kleiner wird. Leider entlassen Sie ja inzwischen Trainer vorzeitig, wenn sie merken es funktioniert nicht. Früher wurde Stur an der "richtigen Trainerentscheidung" festgehalten, bis man merkte, dass es schon zu spät ist.

Auf der anderen Seite waren schlechte Europacup Saisons ja immer mal ein gefundenes Fressen für Forderungen, dass Bayern noch mehr bekommen sollte, damit man international Wettbewerbsfähig bleiben könne. Nachdem die jetzt zum zweiten mal in einer Dekade gewonnen haben, dafür aber seit Ewigkeiten nun Dauermeister sind, könnten vielleicht doch mal wieder lautere Forderungen kommen, die Liga ausgeglichener zu gestalten.
#
Immerhin können wir uns jetzt Championsleaguesiegerbesieger nennen ...

Aber die 100 Mios+ werden halt gerade in Corona-Zeiten die Lücke zu den Bazen wieder ein Stück größer werden lassen. Schade für die Buli
#
philadlerist schrieb:

Aber die 100 Mios+ werden halt gerade in Corona-Zeiten die Lücke zu den Bazen wieder ein Stück größer werden lassen. Schade für die Buli

Jein. Natürlich können andere Vereine von 100 Mio einfach nur träumen. Allerdings dürften die finanziellen Einbußen der Bayern trotz möglichen Gehaltsverzicht auch deutlich höher sein als bei anderen Vereinen.

Letztlich sind die Bayern allen anderen Vereinen finanziell inzwischen längst so weit enteilt, dass die 100 Mio mehr oder weniger letztlich sogar egal sind. Ist für die ein neuer Spieler mehr.
Wenn man bedenkt, dass die Bayern für die Ärmel Werbung 10 Mio pro Jahr kassieren, während mind. 10 Vereine davon träumen, so viel vom Hauptsponsor zu bekommen, dann sieht man das Ungleichgewicht.
Und wenn dann man wieder Millionen fehlen, verkauft man eben noch ein paar Prozent der Anteile für 100 Mio oder mehr.
#
philadlerist schrieb:

Aber die 100 Mios+ werden halt gerade in Corona-Zeiten die Lücke zu den Bazen wieder ein Stück größer werden lassen. Schade für die Buli

Jein. Natürlich können andere Vereine von 100 Mio einfach nur träumen. Allerdings dürften die finanziellen Einbußen der Bayern trotz möglichen Gehaltsverzicht auch deutlich höher sein als bei anderen Vereinen.

Letztlich sind die Bayern allen anderen Vereinen finanziell inzwischen längst so weit enteilt, dass die 100 Mio mehr oder weniger letztlich sogar egal sind. Ist für die ein neuer Spieler mehr.
Wenn man bedenkt, dass die Bayern für die Ärmel Werbung 10 Mio pro Jahr kassieren, während mind. 10 Vereine davon träumen, so viel vom Hauptsponsor zu bekommen, dann sieht man das Ungleichgewicht.
Und wenn dann man wieder Millionen fehlen, verkauft man eben noch ein paar Prozent der Anteile für 100 Mio oder mehr.
#
Die einzige Möglichkeit das die Bundesliga wieder spannender und gerechter wird ist eine Euroliga. Aber so blöd werden die Bayern vermutlich nicht sein, dass sie sich aus der Bundesliga verabschieden.
#
Die einzige Möglichkeit das die Bundesliga wieder spannender und gerechter wird ist eine Euroliga. Aber so blöd werden die Bayern vermutlich nicht sein, dass sie sich aus der Bundesliga verabschieden.
#
sgevolker schrieb:

Die einzige Möglichkeit das die Bundesliga wieder spannender und gerechter wird ist eine Euroliga. Aber so blöd werden die Bayern vermutlich nicht sein, dass sie sich aus der Bundesliga verabschieden.


Die investieren doch nicht Grundlos in die Bayern II. Da wird dann ganz schnell das 2 verschwinden und dann sind die in der Bundesliga
#
Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲
#
Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲

Bin auch erstaunt.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲

Bin auch erstaunt.
#
reggaetyp schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲

Bin auch erstaunt.

Naja, rein sportlich gesehen, war das ja auch wert angesehen zu werden.
#
reggaetyp schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲

Bin auch erstaunt.

Naja, rein sportlich gesehen, war das ja auch wert angesehen zu werden.
#
Adler_im_Exil schrieb:

reggaetyp schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲

Bin auch erstaunt.

Naja, rein sportlich gesehen, war das ja auch wert angesehen zu werden.

Okay, wenn einem Qatar egal ist oder man das ausblendet, dann war das vielleicht so.
#
Adler_im_Exil schrieb:

reggaetyp schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲

Bin auch erstaunt.

Naja, rein sportlich gesehen, war das ja auch wert angesehen zu werden.

Okay, wenn einem Qatar egal ist oder man das ausblendet, dann war das vielleicht so.
#
Er schrub doch rein sportlich. Da kann man doch eigentlich nichts anderes reininterpretieren!
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲

Bin auch erstaunt.
#
reggaetyp schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲

Bin auch erstaunt.        

Ich bin nicht erstaunt, da nicht sehr viele Menschen beim Thema Fußball "Moral" unter vermeintliches "Vergnügen" setzen. Sonst wäre der ganze Zirkus doch gar nicht möglich.

Mit dem Emir gibt es einen großen Gewinner, den etliche Millionen Menschen (auch viele an und für sich vernünftig erscheinende Personen hier aus dem Forum) unterstützt haben. Korruption, Betrug, Menschenverachtung, etc. interessieren nicht mehr, wenn ein CL-Endspiel übertragen wird.

Einerseits Wahnsinn, andererseits Realität!  

Mit dem "Park" spielen wir ebenfalls eine unschöne Rolle, aber das ist ein anderes Thema.
#
reggaetyp schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲

Bin auch erstaunt.        

Ich bin nicht erstaunt, da nicht sehr viele Menschen beim Thema Fußball "Moral" unter vermeintliches "Vergnügen" setzen. Sonst wäre der ganze Zirkus doch gar nicht möglich.

Mit dem Emir gibt es einen großen Gewinner, den etliche Millionen Menschen (auch viele an und für sich vernünftig erscheinende Personen hier aus dem Forum) unterstützt haben. Korruption, Betrug, Menschenverachtung, etc. interessieren nicht mehr, wenn ein CL-Endspiel übertragen wird.

Einerseits Wahnsinn, andererseits Realität!  

Mit dem "Park" spielen wir ebenfalls eine unschöne Rolle, aber das ist ein anderes Thema.
#
Landroval schrieb:

Ich bin nicht erstaunt, da nicht sehr viele Menschen beim Thema Fußball "Moral" unter vermeintliches "Vergnügen" setzen. Sonst wäre der ganze Zirkus doch gar nicht möglich.

Korrektur:

Ich bin nicht erstaunt, da sehr viele Menschen beim Thema Fußball "Moral" unter vermeintliches "Vergnügen" setzen. Sonst wäre der ganze Zirkus doch gar nicht möglich.
#
reggaetyp schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲

Bin auch erstaunt.        

Ich bin nicht erstaunt, da nicht sehr viele Menschen beim Thema Fußball "Moral" unter vermeintliches "Vergnügen" setzen. Sonst wäre der ganze Zirkus doch gar nicht möglich.

Mit dem Emir gibt es einen großen Gewinner, den etliche Millionen Menschen (auch viele an und für sich vernünftig erscheinende Personen hier aus dem Forum) unterstützt haben. Korruption, Betrug, Menschenverachtung, etc. interessieren nicht mehr, wenn ein CL-Endspiel übertragen wird.

Einerseits Wahnsinn, andererseits Realität!  

Mit dem "Park" spielen wir ebenfalls eine unschöne Rolle, aber das ist ein anderes Thema.
#
Ich bin auch geschockt, es gibt tätsächlich Leute die gehen noch in den Supermarkt, obwohl da auch so viel mit Menschverachtung, Tierlelend und Betrug produziert wird.

Sehe das bei meinen Nachbarn die haben immer noch kein eigenes Gemüse im Garten und Tiere halten sich auch nicht selber. Sogar ein Auto haben die noch.
#
Ich bin auch geschockt, es gibt tätsächlich Leute die gehen noch in den Supermarkt, obwohl da auch so viel mit Menschverachtung, Tierlelend und Betrug produziert wird.

Sehe das bei meinen Nachbarn die haben immer noch kein eigenes Gemüse im Garten und Tiere halten sich auch nicht selber. Sogar ein Auto haben die noch.
#
eintracht_adler_taunusstein schrieb:

Ich bin auch geschockt, es gibt tätsächlich Leute die gehen noch in den Supermarkt, obwohl da auch so viel mit Menschverachtung, Tierlelend und Betrug produziert wird.

Sehe das bei meinen Nachbarn die haben immer noch kein eigenes Gemüse im Garten und Tiere halten sich auch nicht selber. Sogar ein Auto haben die noch.

Super Kommentar. Danke dafür!
#
reggaetyp schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲

Bin auch erstaunt.        

Ich bin nicht erstaunt, da nicht sehr viele Menschen beim Thema Fußball "Moral" unter vermeintliches "Vergnügen" setzen. Sonst wäre der ganze Zirkus doch gar nicht möglich.

Mit dem Emir gibt es einen großen Gewinner, den etliche Millionen Menschen (auch viele an und für sich vernünftig erscheinende Personen hier aus dem Forum) unterstützt haben. Korruption, Betrug, Menschenverachtung, etc. interessieren nicht mehr, wenn ein CL-Endspiel übertragen wird.

Einerseits Wahnsinn, andererseits Realität!  

Mit dem "Park" spielen wir ebenfalls eine unschöne Rolle, aber das ist ein anderes Thema.
#
Landroval schrieb:

reggaetyp schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲

Bin auch erstaunt.        

Ich bin nicht erstaunt, da nicht sehr viele Menschen beim Thema Fußball "Moral" unter vermeintliches "Vergnügen" setzen. Sonst wäre der ganze Zirkus doch gar nicht möglich.

Mit dem Emir gibt es einen großen Gewinner, den etliche Millionen Menschen (auch viele an und für sich vernünftig erscheinende Personen hier aus dem Forum) unterstützt haben. Korruption, Betrug, Menschenverachtung, etc. interessieren nicht mehr, wenn ein CL-Endspiel übertragen wird.

Einerseits Wahnsinn, andererseits Realität!  

Mit dem "Park" spielen wir ebenfalls eine unschöne Rolle, aber das ist ein anderes Thema.


Es ist aber ja auch möglich, dass man sich in seinem eigenen, beeinflussbaren Umfeld für hohe moralische, ethische, soziale und umweltverträgliche Ziele einsetzt und trotzdem mit dem (Diesel) PKW zu einem Fußballspiel fährt oder mit tausenden Anderen nach Bordeaux fliegt. Damit zeigt man weder Doppelmoral, noch ist man verlogen, solange man sich bewusst ist, was man tut.
Wem alles scheiß egal ist und unbewusst lebt, den kann man verurteilen, aber ansonsten gilt dieser Spruch aus der Bibel mit Sünde und Steinen und Werfen.
#
Ich bin auch geschockt, es gibt tätsächlich Leute die gehen noch in den Supermarkt, obwohl da auch so viel mit Menschverachtung, Tierlelend und Betrug produziert wird.

Sehe das bei meinen Nachbarn die haben immer noch kein eigenes Gemüse im Garten und Tiere halten sich auch nicht selber. Sogar ein Auto haben die noch.
#
eintracht_adler_taunusstein schrieb:

Ich bin auch geschockt, es gibt tätsächlich Leute die gehen noch in den Supermarkt, obwohl da auch so viel mit Menschverachtung, Tierlelend und Betrug produziert wird.

Sehe das bei meinen Nachbarn die haben immer noch kein eigenes Gemüse im Garten und Tiere halten sich auch nicht selber. Sogar ein Auto haben die noch.



Da liegt doch das Problem, schön mit dem Finger auf andere zeigen, aber selbst gar nicht wissen, das man genug eigenen Mist macht.
Ich bin auch für Tierechte, faire Menschenbehandlung uvm.
Trotz bin ich mir bewusst, das ich genug eigenen Mist mache, den solche Leute auch nicht gut finden würden.
Man entkommt heute nicht mehr den ganzen fallen der modernen Gesellschaft und es ist jedem selbst
überlassen, wie er damit umgeht.
Nur sollte heute wirklich keiner mehr bei solchen Themen mit dem Finger auf andere Leute zeigen.
Die moderne Welt wird man nicht mehr ändern oder verbessern.
Das geht in kleinen Gruppen aber nicht bei über 6 Milliarden Menschen, die alle ums überleben kämpfen
und die mit der Werbung praktisch täglich erzählt bekommen, wie sie Ihren Lebensstandard verbessern können.
Dazu wird man natürlich auch noch ausgetrickst mit verfälschten Aussagen.
Nein wir sind alle keine Unschuldslämmer mehr.
Das sind man jetzt auch an den wieder geöffneten Grenzen und wie schnell die Leute wieder ins Ausland verreisen mussten. Sie schaffen es nichtmal ein halbes Jahr zuhause zu bleiben.
Wir haben alle unsere Schwächen.


#
Er schrub doch rein sportlich. Da kann man doch eigentlich nichts anderes reininterpretieren!
#
Basaltkopp schrieb:

Er schrub doch rein sportlich. Da kann man doch eigentlich nichts anderes reininterpretieren!

Ich hab ihm zugestimmt.
Nix interpretiert.
#
Landroval schrieb:

reggaetyp schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Wow, das haben sich ernsthaft welche aus dem Forum angeschaut?😲

Bin auch erstaunt.        

Ich bin nicht erstaunt, da nicht sehr viele Menschen beim Thema Fußball "Moral" unter vermeintliches "Vergnügen" setzen. Sonst wäre der ganze Zirkus doch gar nicht möglich.

Mit dem Emir gibt es einen großen Gewinner, den etliche Millionen Menschen (auch viele an und für sich vernünftig erscheinende Personen hier aus dem Forum) unterstützt haben. Korruption, Betrug, Menschenverachtung, etc. interessieren nicht mehr, wenn ein CL-Endspiel übertragen wird.

Einerseits Wahnsinn, andererseits Realität!  

Mit dem "Park" spielen wir ebenfalls eine unschöne Rolle, aber das ist ein anderes Thema.


Es ist aber ja auch möglich, dass man sich in seinem eigenen, beeinflussbaren Umfeld für hohe moralische, ethische, soziale und umweltverträgliche Ziele einsetzt und trotzdem mit dem (Diesel) PKW zu einem Fußballspiel fährt oder mit tausenden Anderen nach Bordeaux fliegt. Damit zeigt man weder Doppelmoral, noch ist man verlogen, solange man sich bewusst ist, was man tut.
Wem alles scheiß egal ist und unbewusst lebt, den kann man verurteilen, aber ansonsten gilt dieser Spruch aus der Bibel mit Sünde und Steinen und Werfen.
#
Adler_im_Exil schrieb:

Es ist aber ja auch möglich, dass man sich in seinem eigenen, beeinflussbaren Umfeld für hohe moralische, ethische, soziale und umweltverträgliche Ziele einsetzt und trotzdem mit dem (Diesel) PKW zu einem Fußballspiel fährt oder mit tausenden Anderen nach Bordeaux fliegt. Damit zeigt man weder Doppelmoral, noch ist man verlogen, solange man sich bewusst ist, was man tut.
Wem alles scheiß egal ist und unbewusst lebt, den kann man verurteilen, aber ansonsten gilt dieser Spruch aus der Bibel mit Sünde und Steinen und Werfen.        

Zum Spaß durch die Gegend fliegen ist aus meiner Sicht Doppelmoral, vorausgesetzt dass man den Klimawandel vermeiden oder die weiteren Auswirkungen eingrenzen will. Wenn man versucht den angerichteten Schaden irgendwie wieder gut zu machen, gibt es dazu viele Möglichkeiten.

Jemandem dem der Klimawandel egal ist, kann ich dann schon eher verstehen, wenn er zum Spaß durch die Gegend fliegt.

Generell glaube ich allerdings, dass es niemanden gibt, der völlig frei von Doppelmoral ist.

Gerade wenn man sich bewusst ist, was man da gerade macht, kann man die Angelegenheit überdenken. Kommt man dann zu dem Entschluß, dass man das Interesse an einem CL-Endspiel über andere Sachverhalte stellen möchte, ist das eben so.
Ich kann eine bevorstehende WM in Katar nicht verurteilen und trotzdem das CL-Endspiel (Katar I gegen Katar X) schauen.

Es erstaunt mich nicht, dass die meisten Menschen das anders sehen (schrieb ich ja zuvor schon ...).  
#
Basaltkopp schrieb:

Er schrub doch rein sportlich. Da kann man doch eigentlich nichts anderes reininterpretieren!

Ich hab ihm zugestimmt.
Nix interpretiert.
#
reggaetyp schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Er schrub doch rein sportlich. Da kann man doch eigentlich nichts anderes reininterpretieren!

Ich hab ihm zugestimmt.
Nix interpretiert.

Wenn "dann war das vielleicht so" Deine Art von Zustimmung ist...
War dann aber trotzdem unnötig Katar noch zu erwähnen, weil es eben nur ums sportliche ging.
#
Für euch reichen meine paar Steine noch. 😎

Ich bezog mich zwar eher da drauf wie man sich unter den gegebenen Umständen überhaupt noch ein Finale anschauen kann, wo nebenbei auch noch zwei Kackbratzen-Vereine par excellence teilnehmen, was vorher ja schon zur reinen Millionärsveranstaltung verkommen ist aber durch Corona zur totalen Farce wurde. Aber ich hab auch leicht reden weil ich mich nur für Eintracht Frankfurt interessiere. 😉
#
Adler_im_Exil schrieb:

Es ist aber ja auch möglich, dass man sich in seinem eigenen, beeinflussbaren Umfeld für hohe moralische, ethische, soziale und umweltverträgliche Ziele einsetzt und trotzdem mit dem (Diesel) PKW zu einem Fußballspiel fährt oder mit tausenden Anderen nach Bordeaux fliegt. Damit zeigt man weder Doppelmoral, noch ist man verlogen, solange man sich bewusst ist, was man tut.
Wem alles scheiß egal ist und unbewusst lebt, den kann man verurteilen, aber ansonsten gilt dieser Spruch aus der Bibel mit Sünde und Steinen und Werfen.        

Zum Spaß durch die Gegend fliegen ist aus meiner Sicht Doppelmoral, vorausgesetzt dass man den Klimawandel vermeiden oder die weiteren Auswirkungen eingrenzen will. Wenn man versucht den angerichteten Schaden irgendwie wieder gut zu machen, gibt es dazu viele Möglichkeiten.

Jemandem dem der Klimawandel egal ist, kann ich dann schon eher verstehen, wenn er zum Spaß durch die Gegend fliegt.

Generell glaube ich allerdings, dass es niemanden gibt, der völlig frei von Doppelmoral ist.

Gerade wenn man sich bewusst ist, was man da gerade macht, kann man die Angelegenheit überdenken. Kommt man dann zu dem Entschluß, dass man das Interesse an einem CL-Endspiel über andere Sachverhalte stellen möchte, ist das eben so.
Ich kann eine bevorstehende WM in Katar nicht verurteilen und trotzdem das CL-Endspiel (Katar I gegen Katar X) schauen.

Es erstaunt mich nicht, dass die meisten Menschen das anders sehen (schrieb ich ja zuvor schon ...).  
#
Landroval schrieb:

Ich kann eine bevorstehende WM in Katar nicht verurteilen und trotzdem das CL-Endspiel (Katar I gegen Katar X) schauen.

Natürlich geht das. Man kann einerseits das eine verurteilen, aber als reiner Fußballfan, dem es nur darum geht ein gutes Spiel zu sehen, durchaus auch das Endspiel anschauen.
Ich habe es nicht gesehen und unterm Strich war es fast egal wer gewinnt. Ich hätte es keinem der beiden gegönnt.


Teilen