Sahverdi Cetin

#
msgbk83 schrieb:

Und eine Diskussion besteht aus unterschiedlichen Meinungen und man muss sich nicht immer einigen und der selben Meinung am Ende sein.
Nein, am Ende muss nicht die gleiche Meinung herausspringen. Aber eine Diskussion besteht aus:

Paranthese - Information - These - Argumentation - Antithese - Gegenargumentation

Leider, und da hatte ich im Sinne des fruchtvollen Austauschs auch von dir mehr Sorgfalt erwartet, fehlt die begründete Darlegung eigentlich völlig.

Dass andere daran Anstoß nehmen und mit dir das Gespräch brechen oder ungehalten reagieren, ist keine Überraschung. Überdenke bitte noch einmal deine eigene Diskussionsethik, bevor du davon sprichst, dass Meinungsschablonen angesetzt werden.

Bei upandaway kannst du dir dabei einiges abschauen.
#
Runggelreube schrieb:

Nein, am Ende muss nicht die gleiche Meinung herausspringen.

Ich würde am Anfang beginnen:
Die Entstehung der Erde muss völlig neu beschrieben werden. Es beginnt schon damit, dass selbige sich nicht im die Sonne dreht, sondern um einen Serben...
#
msgbk83 schrieb:

Und eine Diskussion besteht aus unterschiedlichen Meinungen und man muss sich nicht immer einigen und der selben Meinung am Ende sein.
Nein, am Ende muss nicht die gleiche Meinung herausspringen. Aber eine Diskussion besteht aus:

Paranthese - Information - These - Argumentation - Antithese - Gegenargumentation

Leider, und da hatte ich im Sinne des fruchtvollen Austauschs auch von dir mehr Sorgfalt erwartet, fehlt die begründete Darlegung eigentlich völlig.

Dass andere daran Anstoß nehmen und mit dir das Gespräch brechen oder ungehalten reagieren, ist keine Überraschung. Überdenke bitte noch einmal deine eigene Diskussionsethik, bevor du davon sprichst, dass Meinungsschablonen angesetzt werden.

Bei upandaway kannst du dir dabei einiges abschauen.
#
Runggelreube schrieb:

, fehlt die begründete Darlegung eigentlich völlig.


Naja die Laufwege die ich Ansprach kann man in dem.Youtube Video sehen dazu habe och die Timestamps genannt. Die Fehler die Cetin machte dazu muesste ich mich tatsaechlich jetzt hinsetzen uns die Timestamps des Spiels einzeln heraussuchen in denen er die Fehler machte. Vielleicht mache ich das noch. Allerdings habe ich durchaus Begruendungen fuer die meisten meiner Darlegungen genannt.
#
Runggelreube schrieb:

Nein, am Ende muss nicht die gleiche Meinung herausspringen.

Ich würde am Anfang beginnen:
Die Entstehung der Erde muss völlig neu beschrieben werden. Es beginnt schon damit, dass selbige sich nicht im die Sonne dreht, sondern um einen Serben...
#
Da ich kein Serbe bin kannst du mich ja schonmal nicht meinen :P
#
Zeige mir doch bitte detalliert wo ich den User in meinem Beitrag angepisst, niedergemacht, respektlos behandelt oder sonst etwas habe oder jemanden in diesem Thread herabgewuerdigt habe.

Dies haette ich gerne an Zitaten von mir belegt.

Das du natuerlich wieder hervorkommst um zu attackieren ist nichts neues und mittlerweile von vielen Usern belegt. Ich werde aber auch nicht weiter mit dir interagieren denn ja du bist tatsaechlich mit deinen Attacken unter meinem Niveau
#
Es nervt einfach nur noch.
#
Ja die Ansätze sind auf jeden Fall positiv. Und in der Zukunft haben qir da ein.wirklich gutes Talent.

Das verschieben das Cetin fuer Abraham machte war uebrigens auch in den meisten Situationen richtig und auch moeglich weil auf rechts die Spieler schon so verteilt waren das es gute Anspielstationen gab sowohl zu Chandler links aber auch gute Optionen um den Ball zur anderen Seite zu bringen. Da hat sich cetin taktisch klug verhalten. Das Problem entstand oftmals eher in der Abstimmung in der Mitte aber das ist etwas woran man  estimmt.mit ihm arbeiten wird.

Man darf auch nicht vergessen der Junge war motivierr und wollte zeigen was er kann, da passieren solche Fehler noch vermehrt da man oft versucht zu viel.zu machen und natuerlich die Abstimmungen nicht da sind.
#
msgbk83 schrieb:

Das Problem entstand oftmals eher in der Abstimmung in der Mitte

Mangelnde Spielpraxis wäre eine Erklärung. Ganz ohne den Schablonen Bullshit.
#
Ich dachte mich hier darüber informieren zu können, wie Cetins Leistung eingeschätzt wird.

Stattdessen kommt es nach drei Seiten Guardiolischer Taktikdiskussion zu einer öffentlichen Auseinandersetzung zwischen einem Mod und einem User, die von einem Mod initiiert wurde und das bleibt dann über mehrere Seiten so stehen...das gabs früher mal im Gebabbel ok, aber im UE erwarte ich, dass das gelöscht wird.

Danke!
#
Tuess schrieb:

Ich dachte mich hier darüber informieren zu können, wie Cetins Leistung eingeschätzt wird.

Stattdessen kommt es nach drei Seiten Guardiolischer Taktikdiskussion zu einer öffentlichen Auseinandersetzung zwischen einem Mod und einem User, die von einem Mod initiiert wurde und das bleibt dann über mehrere Seiten so stehen...das gabs früher mal im Gebabbel ok, aber im UE erwarte ich, dass das gelöscht wird.

Danke!


Das „initiiert“ galt wohl mir. Den Schuh muss ich mir wohl anziehen, denn ich habe versucht einen allgemein geschätzten User in der Diskussion zu halten. Weiter habe ich mehrfach angemahnt zum Thema zurück zu kommen, das nun eben Cetin und nicht User XY heißt.

Und ja, früher war natürlich alles besser und was hast Du da nicht alles gelöscht, Respekt! Dennoch bin ich der Meinung, dass das Löschen von Beiträgen nicht inflationär angewendet werden sollte.

Auch eine Diskussion die abdriftet enthält oft immer noch Meinungen und auch themenbezogenen Inhalt. Und letztlich kann man sich darüber auch als User ein Bild über die jeweils anderen User machen.

Von daher musst Du und alle anderen auch in dem Fall damit leben, das es in dem Thread nicht alles nur über Cetin ging, sondern auch um die unterschiedlichen Charaktere der Schreibenden und über den Umgang miteinander.

Allerdings gebe ich Dir Recht, dass das Lesen des Threads mittlerweile kaum noch möglich ist und diese Endlos-off-Tonic-Diskussionen ein Ende haben muss!

Deine Meinung zu Cetin hätte mich interessiert.

#
msgbk83 schrieb:

Das Problem entstand oftmals eher in der Abstimmung in der Mitte

Mangelnde Spielpraxis wäre eine Erklärung. Ganz ohne den Schablonen Bullshit.
#
Meiner Meinung nach Ja und Nein. Mit Sicherheit gibt es auch durch mangelnde Spielpraxis noch Abstimmungsschwierigkeiten, da stimme ich dir zu.

Es gibt aber auch Spieler die so etwas schnell verinnerlichen nur nach Trainingseinheiten oder instinktiv richtig laufen, sprich einfach ein Gespür dafür haben wie ihre ideale Position in der Situation ist.

Und da sehe ich bei Cetin eben im Vergleich zu einem Sow oder auch einem Andre Silva der auch mangelnde Spielpraxis hat aber trotzdem die Laufwege und Raumaufteilung oefter richtig gestaltet zum Beispiel einen Unterschied. Sicherlich kann man bei Sow sagen das dieser auch Huetter Fussball kennt, allerdings ist unsere taktische Ausrichtung dieses Jahr anders als die von Young Boys Bern.

Cetin kann mit Sicherheit diese Dinge lernen, für mich ist das auch nur ein Zeichen das er noch Zeit braucht um in der Bundesliga aktiv zu sein spricht aber nicht gegen seine fussballerischen Qualitaeten. Wenn er halt noch instinktiv diese Dinge richtig gemacht haette waere es quasi das Tuepfelchen auf dem I gewesen und haette ich fuer mich das Gefuehl gehabt der Junge ist reif fuer die Bundesliga.
#
Wir sind jetzt hier an dem Punkt angelangt, ab dem es jetzt nur noch um das Thema geht und nicht mehr um einzelne Befindlichkeiten einzelner User! Wer sich nicht dran hält, riskiert eine Sperre. Beiträge die daneben sind, werden kommentarlos gelöscht! Dankeschön für das Verständnis!
#
Schön, dass es wieder um Cetin geht. Ich fand seinen Auftritt sehr erfrischend und mal fernab jeglicher neumodischen Betrachtungsmoden werde ich nun seine Entwicklung etwas genauer verfolgen.
Wir hatten zum Aufgalopp der Saison in Bad Homburg Spieler auf dem Platz, die eigentlich frisch aus dem Urlaub kamen. Gepaart von Einsatz, Technik, Laufpensum und Körpersprache konnte man schon erahnen, wohin die Reise bei dem jeweiligen Spieler geht. Ähnlich geht es mir nun bei Cetin.
„Die Flut hebt alle Boote“ war gehaltstechnisch durch HB negativ besetzt. Bei der aktuellen Ansammlung von sehr guten Spielern betrifft das aber auch die Qualität im Training und beim Spiel. Wenn sich da ein 18 jährige durchsetzen und behaupten kann, was ungleich schwieriger als zu Toskis Zeiten werden dürfte, dann hat er das Zeug für einen Bundesligaspieler. Der Anfang ist gemacht...
#
Schön, dass es wieder um Cetin geht. Ich fand seinen Auftritt sehr erfrischend und mal fernab jeglicher neumodischen Betrachtungsmoden werde ich nun seine Entwicklung etwas genauer verfolgen.
Wir hatten zum Aufgalopp der Saison in Bad Homburg Spieler auf dem Platz, die eigentlich frisch aus dem Urlaub kamen. Gepaart von Einsatz, Technik, Laufpensum und Körpersprache konnte man schon erahnen, wohin die Reise bei dem jeweiligen Spieler geht. Ähnlich geht es mir nun bei Cetin.
„Die Flut hebt alle Boote“ war gehaltstechnisch durch HB negativ besetzt. Bei der aktuellen Ansammlung von sehr guten Spielern betrifft das aber auch die Qualität im Training und beim Spiel. Wenn sich da ein 18 jährige durchsetzen und behaupten kann, was ungleich schwieriger als zu Toskis Zeiten werden dürfte, dann hat er das Zeug für einen Bundesligaspieler. Der Anfang ist gemacht...
#
magicv schrieb:

Bei der aktuellen Ansammlung von sehr guten Spielern betrifft das aber auch die Qualität im Training und beim Spiel.

Für mich ist das einer der sehr positiven Aspekte. Ein Joveljic wird zum Beispiel von Dost sehr profitieren.

Und ich gebe dir da vollkommen Recht wenn Cetin mithalten kann werden wir viel Freude an ihm haben.

Er hat zwar viel Konkurrenz aber wie du ja sagst die Qualität im Training hilft. Von einem Rode kann er viel lernen, auch ein Hasebe schätze ich als jemanden ein der mit seinem Taktikverständnis viel jungen Spielern mitgeben wird.

Ich denke auch das Cetin da gute Schritte gehen wird.
#
Schön, dass es wieder um Cetin geht. Ich fand seinen Auftritt sehr erfrischend und mal fernab jeglicher neumodischen Betrachtungsmoden werde ich nun seine Entwicklung etwas genauer verfolgen.
Wir hatten zum Aufgalopp der Saison in Bad Homburg Spieler auf dem Platz, die eigentlich frisch aus dem Urlaub kamen. Gepaart von Einsatz, Technik, Laufpensum und Körpersprache konnte man schon erahnen, wohin die Reise bei dem jeweiligen Spieler geht. Ähnlich geht es mir nun bei Cetin.
„Die Flut hebt alle Boote“ war gehaltstechnisch durch HB negativ besetzt. Bei der aktuellen Ansammlung von sehr guten Spielern betrifft das aber auch die Qualität im Training und beim Spiel. Wenn sich da ein 18 jährige durchsetzen und behaupten kann, was ungleich schwieriger als zu Toskis Zeiten werden dürfte, dann hat er das Zeug für einen Bundesligaspieler. Der Anfang ist gemacht...
#
magicv schrieb:

Schön, dass es wieder um Cetin geht.

„Die Flut hebt alle Boote“ war gehaltstechnisch durch HB negativ besetzt. Bei der aktuellen Ansammlung von sehr guten Spielern betrifft das aber auch die Qualität im Training und beim Spiel. Wenn sich da ein 18 jährige durchsetzen und behaupten kann, was ungleich schwieriger als zu Toskis Zeiten werden dürfte, dann hat er das Zeug für einen Bundesligaspieler. Der Anfang ist gemacht...


Ich sehe das ähnlich. Das gestiegene Niveau des Kaders kann dazu beitragen, dass Cetin nochmal einen Sprung macht, den man mit Weitsicht schon von ggü der letzten Vorbereitung sehen kann. Da bringt meiner Meinung noch keine Leihe zu einem 3. Ligisten was. Er spielt ja parallel noch 90 in der U Jugend. Somit bleibt er im Spielrhythmus und kann sich im Profitraining weiterentwickeln. Ich würde mir wünschen, wenn er es öfter in den 20er Kader schaffen würde. Aber solange er in der A Jugend spielen kann, wird das nur bei spielfreien WE möglich sein.

#
magicv schrieb:

Schön, dass es wieder um Cetin geht.

„Die Flut hebt alle Boote“ war gehaltstechnisch durch HB negativ besetzt. Bei der aktuellen Ansammlung von sehr guten Spielern betrifft das aber auch die Qualität im Training und beim Spiel. Wenn sich da ein 18 jährige durchsetzen und behaupten kann, was ungleich schwieriger als zu Toskis Zeiten werden dürfte, dann hat er das Zeug für einen Bundesligaspieler. Der Anfang ist gemacht...


Ich sehe das ähnlich. Das gestiegene Niveau des Kaders kann dazu beitragen, dass Cetin nochmal einen Sprung macht, den man mit Weitsicht schon von ggü der letzten Vorbereitung sehen kann. Da bringt meiner Meinung noch keine Leihe zu einem 3. Ligisten was. Er spielt ja parallel noch 90 in der U Jugend. Somit bleibt er im Spielrhythmus und kann sich im Profitraining weiterentwickeln. Ich würde mir wünschen, wenn er es öfter in den 20er Kader schaffen würde. Aber solange er in der A Jugend spielen kann, wird das nur bei spielfreien WE möglich sein.

#
ich nehme alles zurück, er spielt ja gar keine A-Jugend mehr.
#
Tuess schrieb:

Ich dachte mich hier darüber informieren zu können, wie Cetins Leistung eingeschätzt wird.

Stattdessen kommt es nach drei Seiten Guardiolischer Taktikdiskussion zu einer öffentlichen Auseinandersetzung zwischen einem Mod und einem User, die von einem Mod initiiert wurde und das bleibt dann über mehrere Seiten so stehen...das gabs früher mal im Gebabbel ok, aber im UE erwarte ich, dass das gelöscht wird.

Danke!


Das „initiiert“ galt wohl mir. Den Schuh muss ich mir wohl anziehen, denn ich habe versucht einen allgemein geschätzten User in der Diskussion zu halten. Weiter habe ich mehrfach angemahnt zum Thema zurück zu kommen, das nun eben Cetin und nicht User XY heißt.

Und ja, früher war natürlich alles besser und was hast Du da nicht alles gelöscht, Respekt! Dennoch bin ich der Meinung, dass das Löschen von Beiträgen nicht inflationär angewendet werden sollte.

Auch eine Diskussion die abdriftet enthält oft immer noch Meinungen und auch themenbezogenen Inhalt. Und letztlich kann man sich darüber auch als User ein Bild über die jeweils anderen User machen.

Von daher musst Du und alle anderen auch in dem Fall damit leben, das es in dem Thread nicht alles nur über Cetin ging, sondern auch um die unterschiedlichen Charaktere der Schreibenden und über den Umgang miteinander.

Allerdings gebe ich Dir Recht, dass das Lesen des Threads mittlerweile kaum noch möglich ist und diese Endlos-off-Tonic-Diskussionen ein Ende haben muss!

Deine Meinung zu Cetin hätte mich interessiert.

#
prothurk schrieb:

Das „initiiert“ galt wohl mir.


Nein, das galt nicht dir, sondern dem Einbringen der persönlichen Note und PN-Inhalten, was dann zur weiteren Eskalation beitrug. Das muss nicht öffentlich sein, vor allem im UE. Da habt ihr eigentlich auch in meiner Wahrnehmung ne andere Linie gefahren.

prothurk schrieb:

Und ja, früher war natürlich alles besser und was hast Du da nicht alles gelöscht, Respekt! Dennoch bin ich der Meinung, dass das Löschen von Beiträgen nicht inflationär angewendet werden sollte.


Sicher war früher nicht alles besser. Aus Usersicht ist es doch ziemlich entspannt zur Zeit. Die Zeiten der Einführung der neuen Forumstechnik und die u.a. damit verbundenen harten Auseinandersetzungen mit langjährigen Usern sind doch Geschichte. Und ich habe wirklich selten Beiträge deaktiviert.

prothurk schrieb:

Von daher musst Du und alle anderen auch in dem Fall damit leben, das es in dem Thread nicht alles nur über Cetin ging, sondern auch um die unterschiedlichen Charaktere der Schreibenden und über den Umgang miteinander.


Wie gesagt, diese persönliche Schiene auch mit der Diskussion um PN-Inhalte sollten hier keinen Platz haben, im Gegensatz zum Diskussionsstil eines Usern, der auch unmittelbar zum Thread gehört.

prothurk schrieb:

Deine Meinung zu Cetin hätte mich interessiert.


Ich hatte keine. Genau deshalb wollte ich mich hier im Thread informieren. Ich weiß jetzt aber, dass er Schwierigkeiten mit Schablonen hat, etwas zu zarte Pässe gibt, aber insgesamt einen recht ordentlichen Auftritt hatte, der ihn ein Stück näher an die ersten 20 bringen könnte. Als ich dann uaas Beitrag gefunden habe, war ich aber erst mal zufrieden mit einer verlässlichen Einschätzung.

Zum Diskussionsstil @ msgbk83: Ich lese hier nur sporadisch mit, aber vielleicht solltest du ab und an auch mal die Meinung des anderen so stehen lassen, ohne gebetsmühlenartig deine Meinung darzustellen. Das erweckt halt einfach den Eindruck, dass du kein Interesse an einer Diskussion hast, sondern anderen einfach deine "Wahrheit" aufdrücken willst. Das geht aber insbesondere nicht zu einem Thema, indem es um subjektive Wahrnehmungen geht und nicht um objektive Fakten, die nur du kennst.



#
Bei Cetin wird man sehen ob er die Geduld bewährt und sich langsam an die erste Elf bzw regelmäßigen Wechselkandidaten ranarbeitet. Gerade auf seiner Position sind wir sehr stark besetzt. Er hat am Freitag mit gut gefallen. Anfangs noch etwas unsicher, hat er immer besser ins Spiel gefunden. Wirkt robust und Gedankenschnell. Technisch gut. Da kann ein neues Juwel Ran wachsen. Seine Zeit wird kommen wenn Fernandes und Hasebe in Rente gehen. Bis dahin sollte er soviel wie möglich aufsaugen.
#
prothurk schrieb:

Das „initiiert“ galt wohl mir.


Nein, das galt nicht dir, sondern dem Einbringen der persönlichen Note und PN-Inhalten, was dann zur weiteren Eskalation beitrug. Das muss nicht öffentlich sein, vor allem im UE. Da habt ihr eigentlich auch in meiner Wahrnehmung ne andere Linie gefahren.

prothurk schrieb:

Und ja, früher war natürlich alles besser und was hast Du da nicht alles gelöscht, Respekt! Dennoch bin ich der Meinung, dass das Löschen von Beiträgen nicht inflationär angewendet werden sollte.


Sicher war früher nicht alles besser. Aus Usersicht ist es doch ziemlich entspannt zur Zeit. Die Zeiten der Einführung der neuen Forumstechnik und die u.a. damit verbundenen harten Auseinandersetzungen mit langjährigen Usern sind doch Geschichte. Und ich habe wirklich selten Beiträge deaktiviert.

prothurk schrieb:

Von daher musst Du und alle anderen auch in dem Fall damit leben, das es in dem Thread nicht alles nur über Cetin ging, sondern auch um die unterschiedlichen Charaktere der Schreibenden und über den Umgang miteinander.


Wie gesagt, diese persönliche Schiene auch mit der Diskussion um PN-Inhalte sollten hier keinen Platz haben, im Gegensatz zum Diskussionsstil eines Usern, der auch unmittelbar zum Thread gehört.

prothurk schrieb:

Deine Meinung zu Cetin hätte mich interessiert.


Ich hatte keine. Genau deshalb wollte ich mich hier im Thread informieren. Ich weiß jetzt aber, dass er Schwierigkeiten mit Schablonen hat, etwas zu zarte Pässe gibt, aber insgesamt einen recht ordentlichen Auftritt hatte, der ihn ein Stück näher an die ersten 20 bringen könnte. Als ich dann uaas Beitrag gefunden habe, war ich aber erst mal zufrieden mit einer verlässlichen Einschätzung.

Zum Diskussionsstil @ msgbk83: Ich lese hier nur sporadisch mit, aber vielleicht solltest du ab und an auch mal die Meinung des anderen so stehen lassen, ohne gebetsmühlenartig deine Meinung darzustellen. Das erweckt halt einfach den Eindruck, dass du kein Interesse an einer Diskussion hast, sondern anderen einfach deine "Wahrheit" aufdrücken willst. Das geht aber insbesondere nicht zu einem Thema, indem es um subjektive Wahrnehmungen geht und nicht um objektive Fakten, die nur du kennst.



#
Danke für die ausführliche Antwort. Damit kann ich, auch hinsichtlich der kritischen Worte, gut leben. Aus Fehlern soll man lernen und fehlerfrei bin ich ganz sicher nicht. Und das Cetin hier letztlich so intensiv zur Diskussion steht zeigt, das er doch ein Spieler mit Potential ist. Und das sein Thread nun in die richtige Richtung geht, das freut mich sehr!
#
Mich würden jetzt noch Meinungen interessieren ob Cetin, stellvertretend für einige andere aufstrebende junge Spieler,
besser Spielpraxis auf Leihbasis in unterklassigen Vereinen sammeln sollte oder doch eher von einem qualitativ hochwertigen Training inklusive Kurzeinsätzen in gewohntem Umfeld.
#
Mich würden jetzt noch Meinungen interessieren ob Cetin, stellvertretend für einige andere aufstrebende junge Spieler,
besser Spielpraxis auf Leihbasis in unterklassigen Vereinen sammeln sollte oder doch eher von einem qualitativ hochwertigen Training inklusive Kurzeinsätzen in gewohntem Umfeld.
#
Da gibt es sicher keine universelle Lösung. Kommt auf den jeweiligen Spieler an. Für den einen ist die Leihe besser, der andere profitiert eher vom hochwertigen Training.

Keine Ahnung, welcher Typ Spieler Cetin ist. Die Frage stellt sich aber auch eh frühestens im Winter wieder.
Und wer weiß, vielleicht hat er sich ja bis dahin schon in dem einen oder anderen Kurzeinsatz empfehlen können?

Kamada haben vor ein paar Wochen auch nur wenige zugetraut, in so kurzer Zeit zum Stammspieler zu werden.
#
Mich würden jetzt noch Meinungen interessieren ob Cetin, stellvertretend für einige andere aufstrebende junge Spieler,
besser Spielpraxis auf Leihbasis in unterklassigen Vereinen sammeln sollte oder doch eher von einem qualitativ hochwertigen Training inklusive Kurzeinsätzen in gewohntem Umfeld.
#
Bankdruecker schrieb:

Mich würden jetzt noch Meinungen interessieren ob Cetin, stellvertretend für einige andere aufstrebende junge Spieler,
besser Spielpraxis auf Leihbasis in unterklassigen Vereinen sammeln sollte oder doch eher von einem qualitativ hochwertigen Training inklusive Kurzeinsätzen in gewohntem Umfeld.

Ich würde das garnicht an Cetin selbst festmachen wollen, sondern mal über den Sinn und Unsinn von LNZ, als Unterbau von Profiabteilungen diskutieren. Da ergeben sich auf Grund der Transferpolitik völlig neue Denk- und Diskussionsansätze.
#
Da gibt es sicher keine universelle Lösung. Kommt auf den jeweiligen Spieler an. Für den einen ist die Leihe besser, der andere profitiert eher vom hochwertigen Training.

Keine Ahnung, welcher Typ Spieler Cetin ist. Die Frage stellt sich aber auch eh frühestens im Winter wieder.
Und wer weiß, vielleicht hat er sich ja bis dahin schon in dem einen oder anderen Kurzeinsatz empfehlen können?

Kamada haben vor ein paar Wochen auch nur wenige zugetraut, in so kurzer Zeit zum Stammspieler zu werden.
#
Der hat aber in Belgien ne Saison durchgespielt und ordentlich Selbstbewusstsein getankt.
Das fehlt Cetin in dem Fall. Von daher wär ne Leihe sicher keine schlechte Sache. Andererseits könnte er aber noch zum Zug kommen, wenn es eng wird und das wird es bei der Fülle an Spielen sicher.
Adi wird schon wissen, warum er noch hier ist.
#
Der hat aber in Belgien ne Saison durchgespielt und ordentlich Selbstbewusstsein getankt.
Das fehlt Cetin in dem Fall. Von daher wär ne Leihe sicher keine schlechte Sache. Andererseits könnte er aber noch zum Zug kommen, wenn es eng wird und das wird es bei der Fülle an Spielen sicher.
Adi wird schon wissen, warum er noch hier ist.
#
Tuess schrieb:

Andererseits könnte er aber noch zum Zug kommen, wenn es eng wird und das wird es bei der Fülle an Spielen sicher.

Ich schrub es ja schon mal. Durch die 2 zusätzlichen Kaderplätze in der Liga kann man halt auch einen jungen Spieler wie Cetin mal nominieren und ihn bei passendem Spielverlauf mal bringen.


Teilen