Nachbetrachtung zum Spiel gegen Köln

#
Welcome to the danger zone....

Spirale des Misserfolgs...

Ergebniskrise....


Aber das Programm war auch hart, dass muss man schon auch sagen. Wird schon.
#
Gerade auf der ARD das 1:2 gesehen...

Wer hat wieder 1.000m Platz dem Hector beim Schuss gelassen... Sow.

Sorry... Ich zensiere mich mal selber
#
steven82 schrieb:

Und nachdem er den fünften Ball auf die Tribüne bolzt ist das Geschrei groß. Was spielt dieser Holzfuss für eine scheisse

Ne... Toure oder Fallette... Da nehm ich Fallette. Zusammen mit Hinti zumindest mal Kampf vorhanden. Gechipte Pässe auf die außen bekomme selbst ich hin.

So. ARD Wiederholung der Scheiße..
Freu mich
#
Was ich mich frage wieso spielt man nicht mit folgender Aufstellung

                     Rönnow
Durm         Hintergger    N‘dicka   Chandler
                     Rode             N.N
DDC/Touré             Kamada               Kostic
                      Stürmer
#
Seit Wochen palavern wir hier über Rotation zu wenig zu viel......
Und seit Wochen isses Furzegal wer spielt.
Alles Kokolores.
Es werden unglaubliche Fehler fabriziert,vorne isses nur noch ein laues Lüftchen statt Sturm,und durch unser Mittelfeld kann man gemütlich bis zum 16er spazieren.
Gerade da wo wir dachten diese Saison besser aufgestellt zu sein klappt gar nix.
Außer Rode spielen alle Grütze im Mittelfeld.
Und Sow sticht da als Blinder unter den Einäugigen raus.
Wir sind so leicht auszurechnen von allen Mannschaften.
Aber es wird stur weiter immer das gleiche System gespielt.
Da fehlen mir von Hütter echt die Ideen und Flexibilität.
Man muss jetzt ganz fein aufpassen.
Da wir auch noch in 3 Wettbewerben vertreten sind muss dringend noch was passieren aufm Transfermarkt.Sonst könnte es ein böses Erwachen geben.
#
Moin Brodowin ich hpffw ohne eonen sit Storm zu liefern  Dein Nick Name richtig ist  . Du hast in vielem Recht aber bitte mit 100 Mill hole ich andere Stürmer wie Dost. In der jetzigen Situation gibt es nur ein meiner Meinung der Manschaft zusagen Sie ist  am Zug. Und im eigen Stadion ist Angriff die beste Verteidigung. Letzte Saison ist Sahne gelaufen fas die nicht wieder kommt war mir klar. Also sage ich mir in Norddeutschland im Kopf hoch ich bleibe ein echter Frankfurter Jung egal was passiert.
#
Sicherlich überwiegt die Enttäuschung. Aber welche Optionen hat man.

Man kann Hütter noch das Spiel gegen Paderborn geben. Sollte dies ähnlich hoch verloren werden, muss er wohl gehen, denn dann scheint mehr nicht zu stimmen als nur  die Taktik. Gewinnt er kann man ihm die Chance für die Rückrunde geben.

Man kann ihn morgen entlassen und einen anderen Trainer nehmen, aber der hat keine Vorbereitung.

Bleibt noch morgen entlassen und Interimstrainer und dann im Winter ein Neuer.

Wer? Wie Werner sagte ist Labbadia eine Option, Kovac wohl die andere. Bei Kovac ist natürlich der Vorteil, dass noch einige seiner Spieler da, sind die ihn schätzen und er bewiesen hat , dass er mental die Spieler aus Krisen führen kann. Von daher trotz Bayern Wechsels sportlich gesehen die wohl momentan beste Option.
#
Mogulin schrieb:

Sicherlich überwiegt die Enttäuschung. Aber welche Optionen hat man.

Man kann Hütter noch das Spiel gegen Paderborn geben. Sollte dies ähnlich hoch verloren werden, muss er wohl gehen, denn dann scheint mehr nicht zu stimmen als nur  die Taktik. Gewinnt er kann man ihm die Chance für die Rückrunde geben.

Man kann ihn morgen entlassen und einen anderen Trainer nehmen, aber der hat keine Vorbereitung.

Bleibt noch morgen entlassen und Interimstrainer und dann im Winter ein Neuer.

Wer? Wie Werner sagte ist Labbadia eine Option, Kovac wohl die andere. Bei Kovac ist natürlich der Vorteil, dass noch einige seiner Spieler da, sind die ihn schätzen und er bewiesen hat , dass er mental die Spieler aus Krisen führen kann. Von daher trotz Bayern Wechsels sportlich gesehen die wohl momentan beste Option.


Wie gesagt. Kovac hat gegenüber der Hertha schon gesagt, dass er diese Saison nicht mehr als Trainer arbeiten wird.
#
Was ich mich frage wieso spielt man nicht mit folgender Aufstellung

                     Rönnow
Durm         Hintergger    N‘dicka   Chandler
                     Rode             N.N
DDC/Touré             Kamada               Kostic
                      Stürmer
#
steven82 schrieb:

Was ich mich frage wieso spielt man nicht mit folgender Aufstellung

                     Rönnow
Durm         Hintergger    N‘dicka   Chandler
                     Rode             N.N
DDC/Touré             Kamada               Kostic
                      Stürmer


Also Rönnow hätte ich heute auch gerne gehabt.
#
skorp17 schrieb:

Ich bin jetzt seit 60 Jahren ein Fan und habe schon viel erebt. Aber ich muss sagen, ich war selten so frustriert wie in der letzten Zeit

Ja, wann hat die Eintracht in den letzten 60 Jahren schon mal so eine verheerende Bilanz gehabt. Im Mittelfeld der Tabelle, im Pokal überwintert und im Europapokal unter den letzten 32. Schlimm.

Leute, ich kann euren Frust verstehen. Das ist alles extrem schwach, was unsere in den letzten Wochen abliefern. Es ist sogar zum Kotzen. Aber lasst doch mal die Kirche im Dorf mit diesem Blödsinn. Wir haben wirklich schon ganz andere Zeiten mit der Eintracht durch gemacht. Und das sage ich mit locker 30 Eintracht-Jahren weniger auf dem Buckel. Wie gesagt: jedes Verständnis für den derzeitigen Frust, aber übertreiben muss man es auch nicht.
#
Brodowin schrieb:

skorp17 schrieb:

Ich bin jetzt seit 60 Jahren ein Fan und habe schon viel erebt. Aber ich muss sagen, ich war selten so frustriert wie in der letzten Zeit

Ja, wann hat die Eintracht in den letzten 60 Jahren schon mal so eine verheerende Bilanz gehabt. Im Mittelfeld der Tabelle, im Pokal überwintert und im Europapokal unter den letzten 32. Schlimm.

Leute, ich kann euren Frust verstehen. Das ist alles extrem schwach, was unsere in den letzten Wochen abliefern. Es ist sogar zum Kotzen. Aber lasst doch mal die Kirche im Dorf mit diesem Blödsinn. Wir haben wirklich schon ganz andere Zeiten mit der Eintracht durch gemacht. Und das sage ich mit locker 30 Eintracht-Jahren weniger auf dem Buckel. Wie gesagt: jedes Verständnis für den derzeitigen Frust, aber übertreiben muss man es auch nicht.


Ich werfe da mal folgende Daten in den Raum:
04.05.1996
12.05.2001
08.05.2004
07.05.2011

Zudem noch:

02.12.1994 (Rausschmiss von Yeboah, Okocha und Gaudino)
08.12.1998 (Rausschmiss von Ehrmantraut durch  ********* ********* Rohr)
19.06.2002 (vorzeitiger Lizenzentzug)
3/4 der Saison 15/16... etc.
Und da fehlt wohl noch so einiges...
#
steven82 schrieb:

Was ich mich frage wieso spielt man nicht mit folgender Aufstellung

                     Rönnow
Durm         Hintergger    N‘dicka   Chandler
                     Rode             N.N
DDC/Touré             Kamada               Kostic
                      Stürmer


Also Rönnow hätte ich heute auch gerne gehabt.
#
das war eher ein allgemeiner Vorschlag und vergessen das Rönnow verletzt ist.
#
Moin Brodowin ich hpffw ohne eonen sit Storm zu liefern  Dein Nick Name richtig ist  . Du hast in vielem Recht aber bitte mit 100 Mill hole ich andere Stürmer wie Dost. In der jetzigen Situation gibt es nur ein meiner Meinung der Manschaft zusagen Sie ist  am Zug. Und im eigen Stadion ist Angriff die beste Verteidigung. Letzte Saison ist Sahne gelaufen fas die nicht wieder kommt war mir klar. Also sage ich mir in Norddeutschland im Kopf hoch ich bleibe ein echter Frankfurter Jung egal was passiert.
#
WM Bornheim schrieb:

Moin Brodowin ich hpffw ohne eonen sit Storm zu liefern  Dein Nick Name richtig ist  . Du hast in vielem Recht aber bitte mit 100 Mill hole ich andere Stürmer wie Dost. In der jetzigen Situation gibt es nur ein meiner Meinung der Manschaft zusagen Sie ist  am Zug. Und im eigen Stadion ist Angriff die beste Verteidigung. Letzte Saison ist Sahne gelaufen fas die nicht wieder kommt war mir klar. Also sage ich mir in Norddeutschland im Kopf hoch ich bleibe ein echter Frankfurter Jung egal was passiert.

Du hast auf jeden Fall einen coolen Sprachstil, auch wenn ich inhaltlich nicht alles verstanden habe.
#
steven82 schrieb:

Gibt es schon ein erstes Statement von Adi in der PK?


Keine Selbstkritik, Müdigkeit, verdienter Sieg für Köln.
#
Freidenker schrieb:

steven82 schrieb:

Gibt es schon ein erstes Statement von Adi in der PK?


Keine Selbstkritik, Müdigkeit, verdienter Sieg für Köln.


Unglaublich 😔
#
municadler schrieb:

Ihr habt aber mitbekommen dass Paciencia angeschlagen war ?????


Ja war er.
Aber warum nicht Silva bringen? N'Dicka zu bringen, war meiner Meinung nach das komplett falsche Signal. Und das hat man ja auch gesehen...
Eigentlich wäre das der richtige Moment gewesen Gacinovic zu bringen, aber angesichts seines Gesundheitszustands war es gut ihn nicht reinzuwerfen.
#
phanthom schrieb:

municadler schrieb:

Ihr habt aber mitbekommen dass Paciencia angeschlagen war ?????


Ja war er.
Aber warum nicht Silva bringen? N'Dicka zu bringen, war meiner Meinung nach das komplett falsche Signal. Und das hat man ja auch gesehen...
Eigentlich wäre das der richtige Moment gewesen Gacinovic zu bringen, aber angesichts seines Gesundheitszustands war es gut ihn nicht reinzuwerfen.



Danke. Daheim gegen einen bis zu diesem Zeitpunkt wirklich schlechten Vorletzten sich so einzuigeln kann ich nicht verstehen. Wie soll man da Kontern oder Entlastungsangriffe starten? 30 Minuten verteidigen mit völlig verunsicherten und teilweise planlos agierenden Spielern geht einfach nicht gut.
#
Mogulin schrieb:

Sicherlich überwiegt die Enttäuschung. Aber welche Optionen hat man.

Man kann Hütter noch das Spiel gegen Paderborn geben. Sollte dies ähnlich hoch verloren werden, muss er wohl gehen, denn dann scheint mehr nicht zu stimmen als nur  die Taktik. Gewinnt er kann man ihm die Chance für die Rückrunde geben.

Man kann ihn morgen entlassen und einen anderen Trainer nehmen, aber der hat keine Vorbereitung.

Bleibt noch morgen entlassen und Interimstrainer und dann im Winter ein Neuer.

Wer? Wie Werner sagte ist Labbadia eine Option, Kovac wohl die andere. Bei Kovac ist natürlich der Vorteil, dass noch einige seiner Spieler da, sind die ihn schätzen und er bewiesen hat , dass er mental die Spieler aus Krisen führen kann. Von daher trotz Bayern Wechsels sportlich gesehen die wohl momentan beste Option.


Wie gesagt. Kovac hat gegenüber der Hertha schon gesagt, dass er diese Saison nicht mehr als Trainer arbeiten wird.
#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

Mogulin schrieb:

Sicherlich überwiegt die Enttäuschung. Aber welche Optionen hat man.

Man kann Hütter noch das Spiel gegen Paderborn geben. Sollte dies ähnlich hoch verloren werden, muss er wohl gehen, denn dann scheint mehr nicht zu stimmen als nur  die Taktik. Gewinnt er kann man ihm die Chance für die Rückrunde geben.

Man kann ihn morgen entlassen und einen anderen Trainer nehmen, aber der hat keine Vorbereitung.

Bleibt noch morgen entlassen und Interimstrainer und dann im Winter ein Neuer.

Wer? Wie Werner sagte ist Labbadia eine Option, Kovac wohl die andere. Bei Kovac ist natürlich der Vorteil, dass noch einige seiner Spieler da, sind die ihn schätzen und er bewiesen hat , dass er mental die Spieler aus Krisen führen kann. Von daher trotz Bayern Wechsels sportlich gesehen die wohl momentan beste Option.


Wie gesagt. Kovac hat gegenüber der Hertha schon gesagt, dass er diese Saison nicht mehr als Trainer arbeiten wird.


Wäre nicht das erste Mal das Kovac etwas sagt und es dann anders kommt
#
WM Bornheim schrieb:

Moin Brodowin ich hpffw ohne eonen sit Storm zu liefern  Dein Nick Name richtig ist  . Du hast in vielem Recht aber bitte mit 100 Mill hole ich andere Stürmer wie Dost. In der jetzigen Situation gibt es nur ein meiner Meinung der Manschaft zusagen Sie ist  am Zug. Und im eigen Stadion ist Angriff die beste Verteidigung. Letzte Saison ist Sahne gelaufen fas die nicht wieder kommt war mir klar. Also sage ich mir in Norddeutschland im Kopf hoch ich bleibe ein echter Frankfurter Jung egal was passiert.

Du hast auf jeden Fall einen coolen Sprachstil, auch wenn ich inhaltlich nicht alles verstanden habe.
#
Brodowin schrieb:

WM Bornheim schrieb:

Moin Brodowin ich hpffw ohne eonen sit Storm zu liefern  Dein Nick Name richtig ist  . Du hast in vielem Recht aber bitte mit 100 Mill hole ich andere Stürmer wie Dost. In der jetzigen Situation gibt es nur ein meiner Meinung der Manschaft zusagen Sie ist  am Zug. Und im eigen Stadion ist Angriff die beste Verteidigung. Letzte Saison ist Sahne gelaufen fas die nicht wieder kommt war mir klar. Also sage ich mir in Norddeutschland im Kopf hoch ich bleibe ein echter Frankfurter Jung egal was passiert.

Du hast auf jeden Fall einen coolen Sprachstil, auch wenn ich inhaltlich nicht alles verstanden habe.


Immerhin, dein Nickname war richtig geschrieben!
#
phanthom schrieb:

municadler schrieb:

Ihr habt aber mitbekommen dass Paciencia angeschlagen war ?????


Ja war er.
Aber warum nicht Silva bringen? N'Dicka zu bringen, war meiner Meinung nach das komplett falsche Signal. Und das hat man ja auch gesehen...
Eigentlich wäre das der richtige Moment gewesen Gacinovic zu bringen, aber angesichts seines Gesundheitszustands war es gut ihn nicht reinzuwerfen.



Danke. Daheim gegen einen bis zu diesem Zeitpunkt wirklich schlechten Vorletzten sich so einzuigeln kann ich nicht verstehen. Wie soll man da Kontern oder Entlastungsangriffe starten? 30 Minuten verteidigen mit völlig verunsicherten und teilweise planlos agierenden Spielern geht einfach nicht gut.
#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

30 Minuten verteidigen mit völlig verunsicherten und teilweise planlos agierenden Spielern geht einfach nicht gut.

Aber angreifen funktioniert?
#
Freidenker schrieb:

steven82 schrieb:

Gibt es schon ein erstes Statement von Adi in der PK?


Keine Selbstkritik, Müdigkeit, verdienter Sieg für Köln.


Unglaublich 😔
#
QuitoTodo schrieb:

Freidenker schrieb:

steven82 schrieb:

Gibt es schon ein erstes Statement von Adi in der PK?


Keine Selbstkritik, Müdigkeit, verdienter Sieg für Köln.


Unglaublich 😔

Leider wird man ja nie erfahren wie die Kritik intern geäußert wird oder ob es auch bei den gleichen Äußerungen bleibt.
#
Freidenker schrieb:

steven82 schrieb:

Gibt es schon ein erstes Statement von Adi in der PK?


Keine Selbstkritik, Müdigkeit, verdienter Sieg für Köln.


Unglaublich 😔
#
QuitoTodo schrieb:

Unglaublich

Was hättest du denn an Hütters Stelle gesagt?
#
Hütter in der ARD zur Frage hinsichtlich Krise: "Ich nehme das Wort nicht in den Mund, sondern ich umschreibe es, und sage es, dass wir eine unangenehme Situation haben, dass wir eine Situation haben, die für uns nicht zufrieden stellend ist, die unangenehm ist..."

Super... Jetzt fühle ich mich wieder besser und abgeholt
#
municadler schrieb:

Ihr habt aber mitbekommen dass Paciencia angeschlagen war ?????


Du hast mitbekommen dass wir nicht nur Innenverteidiger auf der Bank hatten ?????
#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

municadler schrieb:

Ihr habt aber mitbekommen dass Paciencia angeschlagen war ?????


Du hast mitbekommen dass wir nicht nur Innenverteidiger auf der Bank hatten ?????


Naja...aber fast.
Und Silva ist für mich kein Stürmer, sondern halt einer, der öfters mal im Abseits rumgammelt und den Arm hebt.

Sonst war da keiner. Kein Joveljic, Molenaar, Cakar, Makanda...keiner.

Ich hatte mir in meiner Aufstellung Cetin gewünscht, aber der hat es trotz Torroverletzung nicht einmal in den Kader geschafft. Stattdessen mit N‘Dicka und Falette zwei linksfüssige IV, von denen Hütter ohnehin maximal N‘Dicka spielen lässt.

Macht:
Keinen:
Sinn!
#
Brodowin schrieb:

skorp17 schrieb:

Ich bin jetzt seit 60 Jahren ein Fan und habe schon viel erebt. Aber ich muss sagen, ich war selten so frustriert wie in der letzten Zeit

Ja, wann hat die Eintracht in den letzten 60 Jahren schon mal so eine verheerende Bilanz gehabt. Im Mittelfeld der Tabelle, im Pokal überwintert und im Europapokal unter den letzten 32. Schlimm.

Leute, ich kann euren Frust verstehen. Das ist alles extrem schwach, was unsere in den letzten Wochen abliefern. Es ist sogar zum Kotzen. Aber lasst doch mal die Kirche im Dorf mit diesem Blödsinn. Wir haben wirklich schon ganz andere Zeiten mit der Eintracht durch gemacht. Und das sage ich mit locker 30 Eintracht-Jahren weniger auf dem Buckel. Wie gesagt: jedes Verständnis für den derzeitigen Frust, aber übertreiben muss man es auch nicht.


Ich werfe da mal folgende Daten in den Raum:
04.05.1996
12.05.2001
08.05.2004
07.05.2011

Zudem noch:

02.12.1994 (Rausschmiss von Yeboah, Okocha und Gaudino)
08.12.1998 (Rausschmiss von Ehrmantraut durch  ********* ********* Rohr)
19.06.2002 (vorzeitiger Lizenzentzug)
3/4 der Saison 15/16... etc.
Und da fehlt wohl noch so einiges...
#
Adler_Steigflug schrieb:

Brodowin schrieb:

skorp17 schrieb:

Ich bin jetzt seit 60 Jahren ein Fan und habe schon viel erebt. Aber ich muss sagen, ich war selten so frustriert wie in der letzten Zeit

Ja, wann hat die Eintracht in den letzten 60 Jahren schon mal so eine verheerende Bilanz gehabt. Im Mittelfeld der Tabelle, im Pokal überwintert und im Europapokal unter den letzten 32. Schlimm.

Leute, ich kann euren Frust verstehen. Das ist alles extrem schwach, was unsere in den letzten Wochen abliefern. Es ist sogar zum Kotzen. Aber lasst doch mal die Kirche im Dorf mit diesem Blödsinn. Wir haben wirklich schon ganz andere Zeiten mit der Eintracht durch gemacht. Und das sage ich mit locker 30 Eintracht-Jahren weniger auf dem Buckel. Wie gesagt: jedes Verständnis für den derzeitigen Frust, aber übertreiben muss man es auch nicht.


Ich werfe da mal folgende Daten in den Raum:
04.05.1996
12.05.2001
08.05.2004
07.05.2011

Zudem noch:

02.12.1994 (Rausschmiss von Yeboah, Okocha und Gaudino)
08.12.1998 (Rausschmiss von Ehrmantraut durch  ********* ********* Rohr)
19.06.2002 (vorzeitiger Lizenzentzug)
3/4 der Saison 15/16... etc.
Und da fehlt wohl noch so einiges...



Würde gerne noch den 29.10.2004 nehmen. 14. Platz in der 2. Liga nach einem völlig verdienten 0:2 in Haching.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!