Alles rund um die AfD - 2020

#
Danke. Einen Großteil der "Ziele" findet man in den von mir verlinkten Anträgen zum Haushalt wieder. Man kann sich natürlich ein Thema wie Inklusion heraus nehmen und den Antrag schön reden - ich sehe das Ganze lieber im Kontext der ganzen politischen Agenda, und dann wird ein Schuh draus.
#
Bevor es hier durch das Weiterzitieren verbreitet wird, nochmal: Ich habe nichts anderes gesagt!
Adlerdenis schrieb:

Die AFD spricht von "entstandenen" Behinderten und stellt eine Anfrage, die ganz klar auf eine Separierung von Behinderten und Gesunden abzielt.


Wedge hat offenbar meinen Beitrag missverstanden. Angesichts der Brisanz des Themas und der Stimmung hier hier stelle ich das lieber nochmal klar...
#
Bevor es hier durch das Weiterzitieren verbreitet wird, nochmal: Ich habe nichts anderes gesagt!
Adlerdenis schrieb:

Die AFD spricht von "entstandenen" Behinderten und stellt eine Anfrage, die ganz klar auf eine Separierung von Behinderten und Gesunden abzielt.


Wedge hat offenbar meinen Beitrag missverstanden. Angesichts der Brisanz des Themas und der Stimmung hier hier stelle ich das lieber nochmal klar...
#
Adlerdenis schrieb:

Wedge hat offenbar meinen Beitrag missverstanden. Angesichts der Brisanz des Themas und der Stimmung hier hier stelle ich das lieber nochmal klar...
       

Das Wedge das missverstanden hat, ist offenkundig.
#
Hier auch ein guter Kommentar in der FR zu dem Haushaltsentwurf der hessischen AfD:

https://www.fr.de/meinung/afd-hessen-nationalistischer-roll-back-macht-weissen-mannes-13543685.html
#
https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/-ich-bin-stolz--afrikaner-zu-sein--afd-bejubelt-achille-demagbo-31614910

Der afrikanische Nazi (??)
Wie erklärt Ihr euch dessen Mitgliedschaft in der Afd? (eine neutrale Frage)

Gruß

#
MemmingerAdler schrieb:

https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/-ich-bin-stolz--afrikaner-zu-sein--afd-bejubelt-achille-demagbo-31614910

Der afrikanische Nazi (??)
Wie erklärt Ihr euch dessen Mitgliedschaft in der Afd? (eine neutrale Frage)


Auch Afrikaner können strunzdumme Rassisten sein, genauso wie Lesben, Schwule, Juden oder Behinderte. Hast du noch mehr so tolle Alibi-Minoritäten in deiner AFD-Argumentationshilfe?
#
MemmingerAdler schrieb:

https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/-ich-bin-stolz--afrikaner-zu-sein--afd-bejubelt-achille-demagbo-31614910

Der afrikanische Nazi (??)
Wie erklärt Ihr euch dessen Mitgliedschaft in der Afd? (eine neutrale Frage)


Auch Afrikaner können strunzdumme Rassisten sein, genauso wie Lesben, Schwule, Juden oder Behinderte. Hast du noch mehr so tolle Alibi-Minoritäten in deiner AFD-Argumentationshilfe?
#
giordani schrieb:

MemmingerAdler schrieb:

https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/-ich-bin-stolz--afrikaner-zu-sein--afd-bejubelt-achille-demagbo-31614910

Der afrikanische Nazi (??)
Wie erklärt Ihr euch dessen Mitgliedschaft in der Afd? (eine neutrale Frage)


Auch Afrikaner können strunzdumme Rassisten sein, genauso wie Lesben, Schwule, Juden oder Behinderte. Hast du noch mehr so tolle Alibi-Minoritäten in deiner AFD-Argumentationshilfe?



Momentan nicht. Liegt aber auch daran, dass ich gerade meinen Alu-Hut trage.
#
https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/-ich-bin-stolz--afrikaner-zu-sein--afd-bejubelt-achille-demagbo-31614910

Der afrikanische Nazi (??)
Wie erklärt Ihr euch dessen Mitgliedschaft in der Afd? (eine neutrale Frage)

Gruß

#
MemmingerAdler schrieb:

https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/-ich-bin-stolz--afrikaner-zu-sein--afd-bejubelt-achille-demagbo-31614910

Der afrikanische Nazi (??)
Wie erklärt Ihr euch dessen Mitgliedschaft in der Afd? (eine neutrale Frage)

Gruß

Die Erklärung ist eigentlich recht einfach: Der Typ ist ein Trottel, der sich die AFD schön redet, und offenbar nicht merkt, wie er instrumentalisiert wird. Der sagt ernsthaft, das wären keine Rassisten, weil Gauland mit seinen Kindern gespielt hat. Ja klar sind die nett zu ihrem useful idiot - bis sie ihn nicht mehr brauchen.
#
Alles was nicht der eigenen Meinung entspringt, wird als Nazi/Rassismus/Faschismus etc. hingestellt. Der User "ProPain" benutzt ja sehr gerne, beinahe schon inflationär, diese Keule.

Soll er in seiner Blase leben, ist ja sein Bier.
#
MemmingerAdler schrieb:

Alles was nicht der eigenen Meinung entspringt, wird als Nazi/Rassismus/Faschismus etc. hingestellt. Der User "ProPain" benutzt ja sehr gerne, beinahe schon inflationär, diese Keule.

Soll er in seiner Blase leben, ist ja sein Bier.


Wird man doch mal sagen dürfen.
#
Irgendwie habe ich den Eindruck du hast mich entweder nicht verstanden oder versehentlich auf den falschen Beitrag geantwortet
#
Ups. Sorry....
#
Ups. Sorry....
#
Kein Thema.
#
https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/-ich-bin-stolz--afrikaner-zu-sein--afd-bejubelt-achille-demagbo-31614910

Der afrikanische Nazi (??)
Wie erklärt Ihr euch dessen Mitgliedschaft in der Afd? (eine neutrale Frage)

Gruß

#
MemmingerAdler schrieb:

https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/-ich-bin-stolz--afrikaner-zu-sein--afd-bejubelt-achille-demagbo-31614910

Der afrikanische Nazi (??)
Wie erklärt Ihr euch dessen Mitgliedschaft in der Afd? (eine neutrale Frage)

Gruß

Diese Frage ist sowas von scheißnochmal nicht neutral, sondern soll suggerieren, dass es sich demzufolge denknotwendigerweise bei der AfD nicht um Nazis handeln kann.
Sprachwissenschaftlich nennt man das eine rhetorische Frage. Dass Du Deine vermeintlich neutralen Absichten noch herausstellst, macht das Vorgehen noch perfider. in dem besonderen Zusammenhang kann man wohl auch von eklig sprechen. Steh doch einfach dazu, wie Du offenbar tickst.

Eigens für Dich noch ein historischer Fun fact am Rande (nachzulesen bei Wikipedia):

   „Der Verband nationaldeutscher Juden bezweckt den Zusammenschluß aller derjenigen Deutschen jüdischen Stammes, die bei offenem Bekennen ihrer Abstammung sich mit deutschem Wesen und deutscher Kultur so unauflöslich verwachsen fühlen, dass sie nicht anders als deutsch empfinden und denken können. Er bekämpft alle Äußerungen und Betätigungen undeutschen Geistes, mögen sie von Juden oder Nichtjuden ausgehen, die das Wiedererstarken deutscher Volkskraft, deutscher Rechtlichkeit und deutschen Selbstgefühls beeinträchtigen und damit den Wiederaufstieg Deutschlands zu einer geachteten Stellung in der Welt gefährden“(Matthias Hambrock: Die Etablierung der Außenseiter. Der Verband nationaldeutscher Juden 1921-1935, Köln / Weimar / Wien: Böhlau 2003, S. 1).

Und weiter bei Wiki:
Bewusst begab sich der VnJ in die Nähe völkischer Ideologien und grenzte sich auch von dezidiert antisemitischen Positionen nicht ab. Die weit verbreiteten Ressentiments der Zwischenkriegszeit aufnehmend, warnte er vor der „Ostjudengefahr“. Weiter griff er die Zionisten und so genannten Zwischenschichtler an, namentlich die Mitglieder des Centralvereins, und bezeichnete sie als Feinde der deutschnationalen Sache. Programmatisch stand der Verein der Deutschnationalen Volkspartei (DNVP) am Nächsten,[2] einem zeitweiligen Koalitionspartner der NSDAP. Die politisch-ideologische Ausrichtung des VnJ gipfelte nach der Machtübergabe an Hitler in Loyalitätsbekundungen gegenüber dem NS-Regime.



Funny, isn't it?



#
Hätte genauso gut in den Rechtsradikalenthread gepasst, aber... kommt hier rein.

Ein Beitrag aus der Kategorie "Alltagsheldinnen".

Seniorin stellt AfD-Spitzenkandidat zur Rede (Zeit Online): https://www.zeit.de/video/2020-02/6132257940001/dirk-nockemann-seniorin-stellt-afd-spitzenkandidat-zur-rede

Wie recht sie doch hat.
#
Hätte genauso gut in den Rechtsradikalenthread gepasst, aber... kommt hier rein.

Ein Beitrag aus der Kategorie "Alltagsheldinnen".

Seniorin stellt AfD-Spitzenkandidat zur Rede (Zeit Online): https://www.zeit.de/video/2020-02/6132257940001/dirk-nockemann-seniorin-stellt-afd-spitzenkandidat-zur-rede

Wie recht sie doch hat.
#
Wie man es halt kennt... waren wir nicht, haben wir nicht, Mauszeiger ausgerutscht, Lügenpresse. Schlimm genug das es noch genügend Deppen in Deutschland gibt die diesen verlogenen Rattenfängern auf den Leim gehen.
#
Hätte genauso gut in den Rechtsradikalenthread gepasst, aber... kommt hier rein.

Ein Beitrag aus der Kategorie "Alltagsheldinnen".

Seniorin stellt AfD-Spitzenkandidat zur Rede (Zeit Online): https://www.zeit.de/video/2020-02/6132257940001/dirk-nockemann-seniorin-stellt-afd-spitzenkandidat-zur-rede

Wie recht sie doch hat.
#
eine prima resolute alte Dame!
#
Darum geht's
AfD-Antrag zum Haushalt des hessischen Kultusministeriums.

"Prävention von. sonderpädagogischer Förderung/ Inklusive Beschulung/ Förderung
kranker Schülerinnen und Schüler"

"Begründung des Änderungsantrags:
Pädagogisch begründete Inklusion wird von unserer Seite begrüßt. Die zu beobachtenden Inklusionsmaßnahmen der
Landesregierung sind demgegenüber unsachgemäß und ideologiegetrieben. Die Förderung kranker Schüler im Sinne der
Produktbeschreibung wird von der Kürzungsmaßnahme ausgenommen. Die hierdurch eingesparten Finanzmittel können
zur Stärkung des bewährten Förderschulsystems zum Einsatz kommen."

Man kann der Meinung sein körperlich und geistig behinderte Kinder sollen in Regelschulen unterrichtet werden. Man kann der Meinung sein, für die Förderung in Regelschulen wird im Einzelfall entschieden. Man kann der Meinung sein, für behinderte Kinder, die nicht in Regelschulen erfolgreich gefördert werden können, sind spezielle Förderschulen das richtige. Diese Meinung vertritt offenbar die AfD und will für die Inklusion vorgesehene Finanzmittel von den Regelschulen zu den Förderschulen übertragen.

Aus dieser. Geschichte jetzt ein KZ und Euthanasiethema zu machen halte ich bei aller berechtigten Ablehnung und Bekämpfung der AfD für maßlos überzogen. Mit solch einer Skandalisierung betreibt man das Spiel der AfD.
Die arbeitet in ihrem üblen Rassismus mit den selben Mitteln.

Auch die permanente Schlechtmachung von Staat, Politikern, Verwaltung, Exekutive,  Medien usw, die z. B. der User propain betreibt, ähnelt dem der AfD mehr als deutlich.
Die  Beweggründe mögen eine andere sein, der Stil ist der gleiche.
Nein und das hat nichts mit irgendwelchen Hufeisen zu tun. Die Unterschiede kenne gut genug.
#
60revax schrieb:


Man kann der Meinung sein körperlich und geistig behinderte Kinder sollen in Regelschulen unterrichtet werden. Man kann der Meinung sein, für die Förderung in Regelschulen wird im Einzelfall entschieden. Man kann der Meinung sein, für behinderte Kinder, die nicht in Regelschulen erfolgreich gefördert werden können, sind spezielle Förderschulen das richtige. Diese Meinung vertritt offenbar die AfD und will für die Inklusion vorgesehene Finanzmittel von den Regelschulen zu den Förderschulen übertragen.



Man könnte ja sogar inhaltlich auf diesen Blödsinn antworten und ihn argumentativ komplett auseinander nehmen. Aber für jemandem, dem es hier lediglich um die reine Provokation geht, der mit der Eintracht weniger am Hut hat als mit seinem zwangsgesteuerten  Drang, hier pseudo-politische Diskussionen anzuzetteln  und der hier permanent seine Stöckchen zu werfen versucht, für den werde ich definitiv keine Energie des argumentativen  Diskurses mehr verschwenden.
#
60revax schrieb:


Man kann der Meinung sein körperlich und geistig behinderte Kinder sollen in Regelschulen unterrichtet werden. Man kann der Meinung sein, für die Förderung in Regelschulen wird im Einzelfall entschieden. Man kann der Meinung sein, für behinderte Kinder, die nicht in Regelschulen erfolgreich gefördert werden können, sind spezielle Förderschulen das richtige. Diese Meinung vertritt offenbar die AfD und will für die Inklusion vorgesehene Finanzmittel von den Regelschulen zu den Förderschulen übertragen.



Man könnte ja sogar inhaltlich auf diesen Blödsinn antworten und ihn argumentativ komplett auseinander nehmen. Aber für jemandem, dem es hier lediglich um die reine Provokation geht, der mit der Eintracht weniger am Hut hat als mit seinem zwangsgesteuerten  Drang, hier pseudo-politische Diskussionen anzuzetteln  und der hier permanent seine Stöckchen zu werfen versucht, für den werde ich definitiv keine Energie des argumentativen  Diskurses mehr verschwenden.
#
Brodowin schrieb:

Man könnte ja sogar inhaltlich auf diesen Blödsinn antworten und ihn argumentativ komplett auseinander nehmen.

Das könnte man allerdings. Ich schließe mich aber dem zweiten Teil deines Beitrags an.
#
Gestern war Nazi-Festival bei der AFD, von wegen bürgerlich...

1.) Höcke spricht beim 200. Pegida Aufmarsch

Über die Gegendemonstranten sagt er: "Im Hintergrund sehen Sie die Opfer der deutschen Bildungskatastrophe." Die seien auch in Vereinen engagiert, die man nicht mehr tolerieren werde. "Wir werden diese sogenannte Zivilgesellschaft dann leider trockenlegen müssen."

2.) Weidel wird in BaWü Landesvorsitzende

Nach ihrer Wahl zur Landeschefin sagte sie, sie habe wegen der starken Polarisierung im Landesverband kandidiert. Der Flügel müsse mittel- bis langfristig eingebunden werden als Partner. „Der Flügel ist eine ganz wichtige Strömung innerhalb der Partei“, sagte sie.

Weidel lobte auch ausdrücklich Thüringens AfD-Chef Höcke. „Was er letzte Woche geschafft hat, das hat noch keiner vor ihm geschafft“, sagte Weidel. „Dafür gebührt ihm der höchste Respekt.“

3.) Die festgenommenen Rechtsterroristen der "Gruppe S." haben Verbindungen in die AFD

tauche unter dessen Facebook-Freunden neben vielen Neonazis auch der Name des Vize-Vorsitzenden des AfD-Kreisverbandes Börde auf. Auch in der Facebook-Freundesliste eines zweiten Verdächtigen sollen sich AfD-Mitglieder befunden haben.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-02/pegida-dresden-demonstration-bjoern-hoecke

https://www.fr.de/politik/afd-alice-weidel-lobt-bjoern-hoecke-will-nationalistischen-fluegel-einbinden-13541931.html

https://www.fr.de/politik/mutmasslich-rechtsterroristischen-gruppe-terrorzelle-hatten-verbindungen-afd-13545197.html
#
Gestern war Nazi-Festival bei der AFD, von wegen bürgerlich...

1.) Höcke spricht beim 200. Pegida Aufmarsch

Über die Gegendemonstranten sagt er: "Im Hintergrund sehen Sie die Opfer der deutschen Bildungskatastrophe." Die seien auch in Vereinen engagiert, die man nicht mehr tolerieren werde. "Wir werden diese sogenannte Zivilgesellschaft dann leider trockenlegen müssen."

2.) Weidel wird in BaWü Landesvorsitzende

Nach ihrer Wahl zur Landeschefin sagte sie, sie habe wegen der starken Polarisierung im Landesverband kandidiert. Der Flügel müsse mittel- bis langfristig eingebunden werden als Partner. „Der Flügel ist eine ganz wichtige Strömung innerhalb der Partei“, sagte sie.

Weidel lobte auch ausdrücklich Thüringens AfD-Chef Höcke. „Was er letzte Woche geschafft hat, das hat noch keiner vor ihm geschafft“, sagte Weidel. „Dafür gebührt ihm der höchste Respekt.“

3.) Die festgenommenen Rechtsterroristen der "Gruppe S." haben Verbindungen in die AFD

tauche unter dessen Facebook-Freunden neben vielen Neonazis auch der Name des Vize-Vorsitzenden des AfD-Kreisverbandes Börde auf. Auch in der Facebook-Freundesliste eines zweiten Verdächtigen sollen sich AfD-Mitglieder befunden haben.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-02/pegida-dresden-demonstration-bjoern-hoecke

https://www.fr.de/politik/afd-alice-weidel-lobt-bjoern-hoecke-will-nationalistischen-fluegel-einbinden-13541931.html

https://www.fr.de/politik/mutmasslich-rechtsterroristischen-gruppe-terrorzelle-hatten-verbindungen-afd-13545197.html
#
Wedge schrieb:

Wir werden diese sogenannte Zivilgesellschaft dann leider trockenlegen müssen."




da läufts einem eiskalt den Rücken runter, was immer Herr Höcke damit konkret meint

#
Wedge schrieb:

Wir werden diese sogenannte Zivilgesellschaft dann leider trockenlegen müssen."




da läufts einem eiskalt den Rücken runter, was immer Herr Höcke damit konkret meint

#
Tafelberg schrieb:

Wedge schrieb:

Wir werden diese sogenannte Zivilgesellschaft dann leider trockenlegen müssen."




da läufts einem eiskalt den Rücken runter, was immer Herr Höcke damit konkret meint


KZ, Massenermordungen, Zwangsumerziehung, wer weiß. Hat es alles schon gegeben.
#
Tafelberg schrieb:

Wedge schrieb:

Wir werden diese sogenannte Zivilgesellschaft dann leider trockenlegen müssen."




da läufts einem eiskalt den Rücken runter, was immer Herr Höcke damit konkret meint


KZ, Massenermordungen, Zwangsumerziehung, wer weiß. Hat es alles schon gegeben.
#
Vael schrieb:

Tafelberg schrieb:

Wedge schrieb:

Wir werden diese sogenannte Zivilgesellschaft dann leider trockenlegen müssen."




da läufts einem eiskalt den Rücken runter, was immer Herr Höcke damit konkret meint


KZ, Massenermordungen, Zwangsumerziehung, wer weiß. Hat es alles schon gegeben.


Nur hawischer sieht das alles etwas anders...
#
Tafelberg schrieb:

Wedge schrieb:

Wir werden diese sogenannte Zivilgesellschaft dann leider trockenlegen müssen."




da läufts einem eiskalt den Rücken runter, was immer Herr Höcke damit konkret meint


KZ, Massenermordungen, Zwangsumerziehung, wer weiß. Hat es alles schon gegeben.
#
Vael schrieb:



KZ, Massenermordungen, Zwangsumerziehung, wer weiß. Hat es alles schon gegeben.


Das gibt es heute noch. Dazu müssen wir nur nach China schauen, was dort mit den Uiguren passiert.

https://www.stern.de/politik/ausland/umerziehungslager-in-china--so-hart-geht-peking-gegen-die-uiguren-vor-9012954.html

Das liest sich wie der feuchte Traum von Alice Weidel mit Bernd Höcke.


Teilen