Nach der Präsidentschaftswahl in den USA (Reloaded - 2020)

#
Ja, ein schwerer Verlauf wäre OK.
#
dino65 schrieb:

Ja, ein schwerer Verlauf wäre OK.


Das reicht aber auch, den Tod gönn ich niemanden. Nicht mal diesem *********.
#
Sollte Trump schnell geheilt sein wird er das ganze brutal zu seinen Gunsten nutzen und inszenieren, womöglich mit katastrophalen Auswirkungen für die Bevölkerung.
Seine Sprüche sind vorprogrammiert "das Virus ist harmlos", "seht ihr wie topfit ich bin", "die Masken braucht doch kein Mensch bei solch harmlosen Verläufen" usw usw...

Helfen würde wohl nur ein sehr schwerer Verlauf mit Intensivstation. Hoffen wir das beste für Amerika das genau dieser Fall eintritt.

#
Sollte Trump schnell geheilt sein wird er das ganze brutal zu seinen Gunsten nutzen und inszenieren, womöglich mit katastrophalen Auswirkungen für die Bevölkerung.
Seine Sprüche sind vorprogrammiert "das Virus ist harmlos", "seht ihr wie topfit ich bin", "die Masken braucht doch kein Mensch bei solch harmlosen Verläufen" usw usw...

Helfen würde wohl nur ein sehr schwerer Verlauf mit Intensivstation. Hoffen wir das beste für Amerika das genau dieser Fall eintritt.

#
Diegito schrieb:

Helfen würde wohl nur ein sehr schwerer Verlauf mit Intensivstation.

ja. und ich wünsche mir sogar noch mehr.

nennt sich utilitarismus. zum wohle vieler braucht es manchmal das unwohlsein einzelner. als ob es menschlich wäre, gefahren für die menschheit alles gute und eine baldige genesung zu wünschen...
#
Diegito schrieb:

Helfen würde wohl nur ein sehr schwerer Verlauf mit Intensivstation.

ja. und ich wünsche mir sogar noch mehr.

nennt sich utilitarismus. zum wohle vieler braucht es manchmal das unwohlsein einzelner. als ob es menschlich wäre, gefahren für die menschheit alles gute und eine baldige genesung zu wünschen...
#
Lebe lang und in Frieden
#
Sollte Trump schnell geheilt sein wird er das ganze brutal zu seinen Gunsten nutzen und inszenieren, womöglich mit katastrophalen Auswirkungen für die Bevölkerung.
Seine Sprüche sind vorprogrammiert "das Virus ist harmlos", "seht ihr wie topfit ich bin", "die Masken braucht doch kein Mensch bei solch harmlosen Verläufen" usw usw...

Helfen würde wohl nur ein sehr schwerer Verlauf mit Intensivstation. Hoffen wir das beste für Amerika das genau dieser Fall eintritt.

#
Diegito schrieb:

Sollte Trump schnell geheilt sein wird er das ganze brutal zu seinen Gunsten nutzen und inszenieren, womöglich mit katastrophalen Auswirkungen für die Bevölkerung.
Seine Sprüche sind vorprogrammiert "das Virus ist harmlos", "seht ihr wie topfit ich bin", "die Masken braucht doch kein Mensch bei solch harmlosen Verläufen" usw usw...


Dem traue ich sogar zu, dass das ganze ein PR-Trick ist um genau so dastehen zu können.
Aber ich traue Trump eh alles Schlechte zu, das man sich vorstellen kann, da er völlig amoralisch ist.
#
Diegito schrieb:

Sollte Trump schnell geheilt sein wird er das ganze brutal zu seinen Gunsten nutzen und inszenieren, womöglich mit katastrophalen Auswirkungen für die Bevölkerung.
Seine Sprüche sind vorprogrammiert "das Virus ist harmlos", "seht ihr wie topfit ich bin", "die Masken braucht doch kein Mensch bei solch harmlosen Verläufen" usw usw...


Dem traue ich sogar zu, dass das ganze ein PR-Trick ist um genau so dastehen zu können.
Aber ich traue Trump eh alles Schlechte zu, das man sich vorstellen kann, da er völlig amoralisch ist.
#
kocidp schrieb:

Dem traue ich sogar zu, dass das ganze ein PR-Trick ist um genau so dastehen zu können.
Aber ich traue Trump eh alles Schlechte zu, das man sich vorstellen kann, da er völlig amoralisch ist.


Wenn, dann hätte er sowas früher abgezogen, denn was jetzt passiert ist, muss man sich auf der Zunge zergehen lassen:

1. Beraterin fühlt sich krank
2. Beraterin fliegt trotzdem im selben Flugzeug mit
3. Infektion der Beraterin wird verschwiegen
4. Pressesprecherin führt trotz positivem Test Pressekonferenz
5. Trump hält ein Fundraising in einem geschlossenen Raum zwei Tage nachdem die Beraterin Symptome gezeigt hat
6. Erst kann Trump angeblich weiter arbeiten
7. Dann muss er ins Krankenhaus, reine Routine
8. Aktuell hat er wohl Atembeschwerden und es wurde bestätigt, dass er Sauerstoff bekommen hat
9. 2 Senatoren sind infiziert (das könnte die Richterwahl verzögern, wird es natürlich nicht, McConnell wird sich was einfallen lassen)
10. Chris Christie hat sich infiziert
11. Die Spender (bis zu 250T Dollar) laufen Sturm beim  Weißen Haus, weil die alle alt sind und natürlich Para haben sich angesteckt zu haben

Trump verliert 2 Wochen Spenden sammeln, 2 Wochen Rallies, persönlicher Auftritt bei TV-Duellen.
Seine Hardcorewähler wird es nicht jucken, aber "Unentschlossenen" wird man jetzt nicht mehr verkaufen können, dass es ja nix ist.
Und glaubt ihr wirklich jemand, dass Trump einen Plan entwickelt, wo er NICHT in der Öffentlichkeit steht?
Das ist sein Lebenselixier, das ist für ihn der Treibstoff.

Trump bekommt Remdesivir, just an dem Tag wird bekannt, dass das Mittel zu schweren Nierenschäden führen kann.

Ach ja, die Bidenkampagne hat alle offensiven Anzeigen nach bekannt werden eingestellt.


#
kocidp schrieb:

Dem traue ich sogar zu, dass das ganze ein PR-Trick ist um genau so dastehen zu können.
Aber ich traue Trump eh alles Schlechte zu, das man sich vorstellen kann, da er völlig amoralisch ist.


Wenn, dann hätte er sowas früher abgezogen, denn was jetzt passiert ist, muss man sich auf der Zunge zergehen lassen:

1. Beraterin fühlt sich krank
2. Beraterin fliegt trotzdem im selben Flugzeug mit
3. Infektion der Beraterin wird verschwiegen
4. Pressesprecherin führt trotz positivem Test Pressekonferenz
5. Trump hält ein Fundraising in einem geschlossenen Raum zwei Tage nachdem die Beraterin Symptome gezeigt hat
6. Erst kann Trump angeblich weiter arbeiten
7. Dann muss er ins Krankenhaus, reine Routine
8. Aktuell hat er wohl Atembeschwerden und es wurde bestätigt, dass er Sauerstoff bekommen hat
9. 2 Senatoren sind infiziert (das könnte die Richterwahl verzögern, wird es natürlich nicht, McConnell wird sich was einfallen lassen)
10. Chris Christie hat sich infiziert
11. Die Spender (bis zu 250T Dollar) laufen Sturm beim  Weißen Haus, weil die alle alt sind und natürlich Para haben sich angesteckt zu haben

Trump verliert 2 Wochen Spenden sammeln, 2 Wochen Rallies, persönlicher Auftritt bei TV-Duellen.
Seine Hardcorewähler wird es nicht jucken, aber "Unentschlossenen" wird man jetzt nicht mehr verkaufen können, dass es ja nix ist.
Und glaubt ihr wirklich jemand, dass Trump einen Plan entwickelt, wo er NICHT in der Öffentlichkeit steht?
Das ist sein Lebenselixier, das ist für ihn der Treibstoff.

Trump bekommt Remdesivir, just an dem Tag wird bekannt, dass das Mittel zu schweren Nierenschäden führen kann.

Ach ja, die Bidenkampagne hat alle offensiven Anzeigen nach bekannt werden eingestellt.


#
Ach ja, worauf ich hinauswollte...

Trumps Verhalten ist de facto eine Gefährdung der nationalen Sicherheit.

Wird er abgewählt, könnte das auch noch mal sehr interessant werden.
#
Diese ganze Nummer um diese Nominierungsveranstaltung scheint einem Drehbuch von Poe zu folgen
#
Hier ein schöner Bericht über Mike Pence der im Fall  sollte er vereidigt werden der nächste Albtraum für die Liberalen wär.

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_88680544/us-vizepraesident-mike-pence-der-mann-der-donald-trump-ins-weisse-haus-verhalf.html
#
Mittlerweile führt Biden im Umfrageschnitt sogar in North Carolina. Seine Umfragewerte sind seit dem TV Duell leicht gestiegen.

Aber sind halt noch vier Wochen.
#
Ergänzend dazu: Würde Biden alle Staaten noch verlieren, in denen er mit 0,1 - 5,0 % im Schnitt vor Trump führt, würde er immer noch die Mehrheit der Wahlmänner erhalten.

Interessant ist halt wirklich, wie sehr Biden im Norden die Wahlmänner abgreifen würde, die Trump noch 2016 bekommen hat. Mittlerweile führt Biden ja auch in Iowa hauchdünn, da hatte Trump 9,5 % !!! Vorsprung vor vier Jahren. Ohio, das Trump mit 8 % Vorsprung gewann, würde aktuell mit 3 % Vorsprung an Biden gehen.

Es bleibt spannend, aber Biden ist und bleibt der Favorit.
#
Ich glaub erst dann, dass Trump verloren, wenn  es endgültig und unverrückbar feststeht.

Wie heißt  doch das Sprichwort:  Die Messen sind erst dann gelesen , wenn das Pferd  vor die Apotheke gekübelt hat....
#
Ich glaub erst dann, dass Trump verloren, wenn  es endgültig und unverrückbar feststeht.

Wie heißt  doch das Sprichwort:  Die Messen sind erst dann gelesen , wenn das Pferd  vor die Apotheke gekübelt hat....
#
wegjubler schrieb:

Ich glaub erst dann, dass Trump verloren, wenn  es endgültig und unverrückbar feststeht.

Wie heißt  doch das Sprichwort:  Die Messen sind erst dann gelesen , wenn das Pferd  vor die Apotheke gekübelt hat....


Und selbst wenn er verloren hat. Glaub ich erst dran, das er nimmer Präsi ist, bis man ihn aus dem weißen Haus geschleppt hat.
#
ist der nicht mehr ganz dicht, ja es ist eine rhetorische Frage?!

https://www.n-tv.de/politik/Trump-entsetzt-Mediziner-mit-Kurzausflug-article22077835.html

Er macht mit dem Wagen einen Überraschungsbesuch, keine Ahnung wohin.
Viel gelernt hat er nicht über Corona, auch wenn er das für sich in Anspruch nimmt

siehe Textausschnitt
Jede einzelne Person im Fahrzeug muss während dieses völlig unnötigen Vorbeifahrens des Präsidenten für 14 Tage unter Quarantäne gestellt werden", sagte Phillips. "Sie könnten krank werden. Sie könnten sterben. Wegen politischem Theater. Von Trump dazu befohlen, ihr Leben für ein Schauspiel zu riskieren. Das ist Irrsinn."
#
ist der nicht mehr ganz dicht, ja es ist eine rhetorische Frage?!

https://www.n-tv.de/politik/Trump-entsetzt-Mediziner-mit-Kurzausflug-article22077835.html

Er macht mit dem Wagen einen Überraschungsbesuch, keine Ahnung wohin.
Viel gelernt hat er nicht über Corona, auch wenn er das für sich in Anspruch nimmt

siehe Textausschnitt
Jede einzelne Person im Fahrzeug muss während dieses völlig unnötigen Vorbeifahrens des Präsidenten für 14 Tage unter Quarantäne gestellt werden", sagte Phillips. "Sie könnten krank werden. Sie könnten sterben. Wegen politischem Theater. Von Trump dazu befohlen, ihr Leben für ein Schauspiel zu riskieren. Das ist Irrsinn."
#
Tafelberg schrieb:

Er macht mit dem Wagen einen Überraschungsbesuch, keine Ahnung wohin.



um seinen Anhängern zuzuwinken
#
ist der nicht mehr ganz dicht, ja es ist eine rhetorische Frage?!

https://www.n-tv.de/politik/Trump-entsetzt-Mediziner-mit-Kurzausflug-article22077835.html

Er macht mit dem Wagen einen Überraschungsbesuch, keine Ahnung wohin.
Viel gelernt hat er nicht über Corona, auch wenn er das für sich in Anspruch nimmt

siehe Textausschnitt
Jede einzelne Person im Fahrzeug muss während dieses völlig unnötigen Vorbeifahrens des Präsidenten für 14 Tage unter Quarantäne gestellt werden", sagte Phillips. "Sie könnten krank werden. Sie könnten sterben. Wegen politischem Theater. Von Trump dazu befohlen, ihr Leben für ein Schauspiel zu riskieren. Das ist Irrsinn."
#
Er zeigt doch damit das er den Virus nicht hat und die Leute belogen hat oder ein riesengroßes Ar.schloch ist dem es völlig egal ist ob sich Menschen anstecken. Beides ist völlig daneben.
#
Der Mann kann machen was er will. Jeder andere, insbesondere jeder Demokrat, wäre schon längst aus dem Amt und evtl ins Gefängnis manövriert worden. Nicht so bei Trump. Ein Demokrat hätte wohl allein so eine Fernsehdebatte nicht überstanden.

Seit Trump gibt es aber keine Regeln mehr, alles, wirklich alles geht. Selbstverständlich geht das aber nur, weil die Konservativen das Spiel in der Mehrheit mitspielen. Eine Schande.
#
Entweder  er ist unglaublich "beratungsresistent" oder er lügt in großem Stil ,um dadurch zu  profitieren.
Wenn ihm wirklich am Freitag  Sauerstoff zugefügt wurde , dann ist  so ein Auftritt entweder bar jeder Vernunft oder es wurde gelogen, dass sich die Balken biegen.  Das Letztere wird immer wahrscheinlicher.
#
aber er hat so viel über Corona gelernt, ist schon klar, vermutlich hat er nicht richtig zugehört
#
aber er hat so viel über Corona gelernt, ist schon klar, vermutlich hat er nicht richtig zugehört
#
Man darf gespannt sein, was er alles über das Virus gelernt haben will. Vermutlich mehr als alle Virologen dieses Planeten zusammengenommen.
Wobei ich ihm sogar abnehme viel gelernt zu haben. Die Frage ist nur, was er daraus ableitet und heraus posaunt.

Der Mann stellt sich im Zweifel auch bei Regen ohne Regenjacke auf eine Kreuzung und erklärt danach, dass er dabei viel über Klima gelernt habe.


Teilen