Nachbetrachtungsthread zum Auswärtsspiel gegen Freiburg

#
Moinsen,
gerechtes Ergebnis. Was sagt ihr zu Tuta? Ich fand ihn bis auf die Gelbe Karte unauffällig. Er hat natürlich (noch) nicht die Präsenz von Hinti oder N Dicka, der mir gestern sehr positiv aufgefallen ist. Vielleicht kann Tuta an der Seite der beiden wachsen, aber er braucht noch.... Spielt er jetzt aber nicht, versauern er... Zur Not ist ja noch Hasebe da.
#
Vael schrieb:

Taunusmensch schrieb:

2 Niederlagen nach der Hinrunde

2 Punkte hinter einem CL-Rang

12 Punkte auf den Relegationsplatz

20 Punkte auf einen Abstiegsplatz

Habe schon schlechtere Vorrunden gesehen.


Word


Also die 20 Punkte auf Mainz und Schalke verleiten mich zu der Aussage:
Der direkte Abstieg ist uns dieses Jahr verbaut ...

Die Tabelle ist schon erstaunlich eng zwischen dem 3. und dem 8. Platz
Es verspricht also eine spannende Rückrunde zu werden
Und so wie es im Moment aussieht, können wir da ein bissi mitmischen

Die nächsten drei Gegner schätze ich schwächer als Freiburg ein
(Was leicht ist, wenn man sich deren Spiele und Tabellenstände anschaut)
Bielefeld hat das heute mit einigem Glück und viel zu deutlich gewonnen
Hertha und Hoffenheim scheinen außer Form
Man könnte sich jetzt also ein wenig da oben festbeißen...

Auf geht’s, Eintracht
#
philadlerist schrieb:

Vael schrieb:

Taunusmensch schrieb:

2 Niederlagen nach der Hinrunde

2 Punkte hinter einem CL-Rang

12 Punkte auf den Relegationsplatz

20 Punkte auf einen Abstiegsplatz

Habe schon schlechtere Vorrunden gesehen.


Word


Also die 20 Punkte auf Mainz und Schalke verleiten mich zu der Aussage:
Der direkte Abstieg ist uns dieses Jahr verbaut ...

Die Tabelle ist schon erstaunlich eng zwischen dem 3. und dem 8. Platz
Es verspricht also eine spannende Rückrunde zu werden
Und so wie es im Moment aussieht, können wir da ein bissi mitmischen

Die nächsten drei Gegner schätze ich schwächer als Freiburg ein
(Was leicht ist, wenn man sich deren Spiele und Tabellenstände anschaut)
Bielefeld hat das heute mit einigem Glück und viel zu deutlich gewonnen
Hertha und Hoffenheim scheinen außer Form
Man könnte sich jetzt also ein wenig da oben festbeißen...

Auf geht’s, Eintracht


Alles korrekt was ihr da schreibt
Nur gewinnen oder erreichen wir mit Platz 8 mal gaaanix
Mit diesem Kader sollte internationaler schon möglich sein
#
Sensemann schrieb:

Kann dieses Freiburger Sackgesicht auf der Bank einfach nicht mehr sehen.
Gibt überall den Gutmenschen aber sollte diese Maßstäbe mal bei sich anlegen,
was Fairness und Benehmen angeht. Ein guter Trainer ist er.  Respekt dafür was er aus den Bedingungen rausholt.
Jetzt werden einige wieder Schnappatmung bekommen, ich bin aber auch kein hoch bezahlter Trainer
der in der Öffentlichkeit steht und Vorbild sein soll.
Das Spiel hat mich an Leverkusen erinnert, super angefangen, dann die Kontrolle verloren.
Am Ende bin ich froh das der Punkt noch geholt wurde.
Ich wünsche mir den Trapp aus der ersten Zeit bei uns zurück.
Wieder nicht richtig Schuld an den Gegentoren, aber beim ersten legt er sich so früh hin,
das jeder Amateurstürmer das Tor gemacht hätte, beim zweiten für mich kein optimales Stellungsspiel, sonst hätte er den Ball vielleicht noch rauskratzen können.
Wüsste ja gerne was Moppes verbrochen hat.


Trapp gefällt mir in letzter Zeit auch nicht mehr. Die Großchancen der Gegner gehen gefühlt gerade alle rein. Er ist einfach kein Killer mehr im Tor.
Wenn ich sehe,welche Großchancen wir versieben, da die gegnerischen Keeper einen Sahnetag haben, dann bekomme ich schon eine leichte Krise. Ich hoffe Kevin fängt sich wieder und kann auch mal wieder die unmöglichen Dinger halten
#
Ich finde Trapp auch nicht so gut zur Zeit, auch seine Spieleröffnungen sind oft schlecht. Die beiden Gegentore gestern kreide ich ihm aber nicht an.
#
Tja, im Großen und Ganzen darf man mit einem Punkt zufrieden sein, ist halt Freiburg
Aber man muss auch eingestehen, dass da heute mehr drin war,
aber mal wieder die Effizienz vorm Tor gefehlt hat

Müller kriegt halt die Hand entscheidend an Silvas Ball,
wo Trapp beim 1:1 den Ball zu leicht berührt, um ihn am Tor vorbei zu schubsen
Beim 2:1 würde ich jetzt Trapp keinen Vorwurf machen, davon abgesehen, dass er ja sieht, dass der Ball Petersen vor die Füße fällt. Da kann man ja einfach mal auf Verdacht dorthin springen, wo sonst niemand hinschießen kann.
Ausgleich ist für mich verdient, auch wenn wir jetzt schon das dritte Eigentor seit dem Augsburgspiel erzwungen haben.
Am Schluss wäre vielleicht noch mehr drin gewesen, da waren wir eigentlich am Drücker und spielen einen Super Doppeldoppelpass Angriff mitten ins Herz des 16er und dann lässt Silva zu hart prallen - schade, das wäre es echt gewesen ...

Hasebe hat mir nicht so gut gefallen heute. Den sind sie mit sehr viel Körperlichkeit angegangen und das mag er gar nicht. Das ist halt das Problem, wenn er nicht in der 3er Kette spielt. So dauernd mitten im Gewühl, da wäre heute Rode vielleicht besser gewesen. Bei Tuta war heute mehr Licht als Schatten, aber der große Sicherheitsfaktor kann er gleich im ersten Spiel nach Abraham auch nicht sein. Er wird jetzt mal 5 - 8 Spiele brauchen um die Lücke so zu füllen, dass die anderen sich auch wohl fühlen.
Auf der anderen Seite hatte auch N'Dicka heute einen kleinen Durchhänger. Beim Ausgleich und nochmal drei Minuten später zieht es ihn fast grundlos in die Mitte und er verliert seinen Gegenspieler komplett aus den Augen.
Kostic heute wieder im Ohne-Kumpel-Modus,
Barkok erstaunlich mutlos, er müsste die Lücken zu Silva besser schließen
Der war heute wieder viel zu oft der Alleinunterhalter
Younes am Ball eine Augenweide, seine Ballmitnahme und sein überlegter Torschuss sensationell
Aber manchmal denkt man, er fühlt sich mittlerweile zu sicher, dass er sich druchfuddeln kann und versucht es dann mit nur 90% des Einsatzes - aber das geht vielleicht gegen Schalke, aber niemals gegen Freiburg unter Streich. Die haben ihn oft gut gedoppelt.
Sow stabil, geiler pass zur Führung, viele Bälle abgelaufen, hatte aber heute mehr als sonst zu tun, auch weil Hasebe so eine 15minütige Phase hatte, in der er gefühlt fast jeden Ball verstolpert oder verflippert hat.

Dann wieder schien es so, als könnten sie sich berappeln und wieder die spielerische Hoheit erlangen, aber da haben uns die Freiburger mit ihrem typischen Stressstil kleine Striche durch Rechnungen gemacht und den Spielfluss unterbrochen - manchmal auch durch italienische Schauspieleinlagen, die heute bei Winkmann mal wieder ihren Effekt nicht verfehlt haben.
In dem Zusammenhang: die Zwischenrufe - bzw. -schreie von der Freiburger Bank wären mit als Schiri zuviel. Da wäre ich schon Mitte der ersten HZ mal rausgegangen und hätte denen was gehustet ...

Naja, letztlich ein typisches Freiburgspiel, bei dem wir uns die Butter vom Brot kratzen lassen. Ich denke schon man kann behaupten, dass wir den besseren Ball gespielt haben, aber wir waren heute in der Mittelfeldzentrale mit Hasebe und Sow etwas zu zart unterwegs. Heute hätte man Rode und Ilse gut gebrauchen können. (Weiß man natürlich auch nicht wirklich ...)

Ich hatte zwar auf Sieg getippt - die Hoffnung aufersteht halt immer als erste
- aber ich bin mit dem Punkt im Breigau zufrieden
match to match gesehen ist es ein Punktgewinn!

Jetzt muss man halt in Bielefeld nachlegen
#
Sehr gut analysiert, jetzt Brauch ich nicht mehr so einen Text zu den Spielern schreiben! Sehe das 1zu1 auch so, bis auf "mal auf Verdacht dorthin springen, wo sonst niemand hinschießen kann", das kann man jetzt nicht verlangen. Besonders Tuta fand ich nach anfänglichen Wacklern ganz ansehnlich, auch wenn er noch einiges an Zeit brauchen wird. Spielerisch machte das größtenteils schon Spaß gestern.
#
baboffm schrieb:

Freiburg bei Theatralik schlimmer wie der FCB



Ja Det Stimmt , wieso machen die den keine Werbung für Damenbinden.......................
#
Michiii5566 schrieb:

baboffm schrieb:

Freiburg bei Theatralik schlimmer wie der FCB



Ja Det Stimmt , wieso machen die den keine Werbung für Damenbinden.......................

Depp! 🙄
#
Haliaeetus schrieb:

Freu mich für Dich ne Runde mit. Gibt nichts beschisseneres als vor Ort bei Ignoranten zu leben, die glauben, sie wären Fußballfans und alle müssten sie mögen, weil sie so ganz anders sind ... so nett, so kreativ, so witzig, ...
Schön, dass es immerhin zu nem Unentschieden gereicht hat.

Nuja... es gibt da wahrlich schlechtere Orte zum Leben als Freiburg. Und Ignoranten gibt es überall. Sogar in Wü und F.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Freu mich für Dich ne Runde mit. Gibt nichts beschisseneres als vor Ort bei Ignoranten zu leben, die glauben, sie wären Fußballfans und alle müssten sie mögen, weil sie so ganz anders sind ... so nett, so kreativ, so witzig, ...
Schön, dass es immerhin zu nem Unentschieden gereicht hat.

Nuja... es gibt da wahrlich schlechtere Orte zum Leben als Freiburg. Und Ignoranten gibt es überall. Sogar in Wü und F.

Vollkommen unbestritten gibt es die. Ändert aber nichts daran, dass es extrem nervtötend ist, in so einem Ort nach einer Niederlage aufzuwachen und eben diese feixend unter die Nase gerieben zu bekommen.
#
Ich bin selten ruhig und gelassen wenn ich die Spieler unserer Eintracht sehe, aber gestern war das wieder einer der Tage an denen ich negativ aufgefallen bin

Da war die Enttäuschung das wir das 2:0 nicht gleich gemacht haben, trotz der vielen Möglichkeiten.
Da war der Ausgleich welcher für mich nicht verdient war.
Da war die Halbzeitanalyse wo sich die Freiburger am Ende stärker sahen und als baldigen Sieger
Da war der Tom Bayer (Sky) der mich wahnsinnig gemacht hat
Da war Kostic der als Jovic im Spiel war völlig überdreht und überhastet gewirkt hat
Da war Hasebe der seine sonst so sicheren Bälle in die Füße der Gegenspieler gespielt hat
Da war die Bank der Freiburger
Da war das Schauspielhaus Freiburg

Da..Da...Das....war einfach zu viel für mein Herz!

Ps. Mein Sohn kam später ins Büro und hat mich gefragt ob alles gut sei Er hätte mit einem Mädel telefoniert, welches gefragt hat wer denn hier Hu..so..n  und alle die anderen bösen Wörter gesagt hat und warum
Soll die mal versuchen ruhig zu bleiben wenn man sich hier so aufregen muss!

Insgesamt bin ich zufrieden mit dem 2:2.

Als wir mit 2 Stürmern und 2 OM und nur Sow in der Zentrale auf dem Platz standen, war ich dezent nervös das wir einen Konter bekommen, der uns aus dem Spiel nimmt und wir am Ende noch das 3:1 bekommen. Also passt.

#
Vor dem Spiel dachte ich mir, dass ich mit einem Punkt zufrieden wäre, weil es für jede Mannschaft extrem schwierig ist, dort etwas zu holen. Natürlich kann man sich jetzt über vergebene Chancen ärgern oder darüber, dass man seine anfängliche Überlegenheit nicht in ein 2:0 oder 3:0 verwandelt hat. Aber letztlich ist das Unentschieden verdient, weil beide Teams starke und schwache Phasen hatten.

Wichtig wird das Spiel in Bielefeld. Gladbach und Dortmund nehmen sich gegenseitig die Punkte weg. Ebenfalls Leverkusen und Wolfsburg. Außerdem muss Stuttgart in Freiburg ran. Wenn wir in Bielefeld 3 Punkte holen, kann das wieder ein richtig guter Spieltag für uns werden. Hoffe auf Jovic von Anfang an, da Ortega echt ein starker Torwart ist, der mit sehr starken Reflexen glänzt. Da brauchen wir auf jeden Fall einen eiskalten Killer wie Jovic vorne drin.

Statt Kamada als Ersatz für den gelbgesperrten Barkok hoffe ich auf Hrustic, von dem ich mir mehr körperlichen und läuferischen Einsatz verspreche. Irgendwie schade: bei Kamada hatte man zwischenzeitlich das Gefühl, dass er an seiner Zweikampfführung gearbeitet hat und engagierter zu Werke geht. Mittlerweile trabt er wieder sehr lethargisch und seltsam teilnahmslos übers Feld. Das muss er definitiv besser machen, insbesondere wenn der Rest der Mannschaft gut presst. Da wirkt er mir wie ein Fremdkörper.
#
Kastanie30 schrieb:

Vor dem Spiel dachte ich mir, dass ich mit einem Punkt zufrieden wäre, weil es für jede Mannschaft extrem schwierig ist, dort etwas zu holen. Natürlich kann man sich jetzt über vergebene Chancen ärgern oder darüber, dass man seine anfängliche Überlegenheit nicht in ein 2:0 oder 3:0 verwandelt hat. Aber letztlich ist das Unentschieden verdient, weil beide Teams starke und schwache Phasen hatten.

Wichtig wird das Spiel in Bielefeld. Gladbach und Dortmund nehmen sich gegenseitig die Punkte weg. Ebenfalls Leverkusen und Wolfsburg. Außerdem muss Stuttgart in Freiburg ran. Wenn wir in Bielefeld 3 Punkte holen, kann das wieder ein richtig guter Spieltag für uns werden. Hoffe auf Jovic von Anfang an, da Ortega echt ein starker Torwart ist, der mit sehr starken Reflexen glänzt. Da brauchen wir auf jeden Fall einen eiskalten Killer wie Jovic vorne drin.

Statt Kamada als Ersatz für den gelbgesperrten Barkok hoffe ich auf Hrustic, von dem ich mir mehr körperlichen und läuferischen Einsatz verspreche. Irgendwie schade: bei Kamada hatte man zwischenzeitlich das Gefühl, dass er an seiner Zweikampfführung gearbeitet hat und engagierter zu Werke geht. Mittlerweile trabt er wieder sehr lethargisch und seltsam teilnahmslos übers Feld. Das muss er definitiv besser machen, insbesondere wenn der Rest der Mannschaft gut presst. Da wirkt er mir wie ein Fremdkörper.

Dir ist schon klar das wir nur mit 11 Mann spielen dürfen.
#
Ich bin selten ruhig und gelassen wenn ich die Spieler unserer Eintracht sehe, aber gestern war das wieder einer der Tage an denen ich negativ aufgefallen bin

Da war die Enttäuschung das wir das 2:0 nicht gleich gemacht haben, trotz der vielen Möglichkeiten.
Da war der Ausgleich welcher für mich nicht verdient war.
Da war die Halbzeitanalyse wo sich die Freiburger am Ende stärker sahen und als baldigen Sieger
Da war der Tom Bayer (Sky) der mich wahnsinnig gemacht hat
Da war Kostic der als Jovic im Spiel war völlig überdreht und überhastet gewirkt hat
Da war Hasebe der seine sonst so sicheren Bälle in die Füße der Gegenspieler gespielt hat
Da war die Bank der Freiburger
Da war das Schauspielhaus Freiburg

Da..Da...Das....war einfach zu viel für mein Herz!

Ps. Mein Sohn kam später ins Büro und hat mich gefragt ob alles gut sei Er hätte mit einem Mädel telefoniert, welches gefragt hat wer denn hier Hu..so..n  und alle die anderen bösen Wörter gesagt hat und warum
Soll die mal versuchen ruhig zu bleiben wenn man sich hier so aufregen muss!

Insgesamt bin ich zufrieden mit dem 2:2.

Als wir mit 2 Stürmern und 2 OM und nur Sow in der Zentrale auf dem Platz standen, war ich dezent nervös das wir einen Konter bekommen, der uns aus dem Spiel nimmt und wir am Ende noch das 3:1 bekommen. Also passt.

#
Wenn diese Pandemie dann mal rum ist, können wir da mal zusammen ein Spiel gucken?
Hört sich ... unterhaltsam an
#
Moinsen,
gerechtes Ergebnis. Was sagt ihr zu Tuta? Ich fand ihn bis auf die Gelbe Karte unauffällig. Er hat natürlich (noch) nicht die Präsenz von Hinti oder N Dicka, der mir gestern sehr positiv aufgefallen ist. Vielleicht kann Tuta an der Seite der beiden wachsen, aber er braucht noch.... Spielt er jetzt aber nicht, versauern er... Zur Not ist ja noch Hasebe da.
#
DJLars schrieb:

Moinsen,
gerechtes Ergebnis. Was sagt ihr zu Tuta? Ich fand ihn bis auf die Gelbe Karte unauffällig. Er hat natürlich (noch) nicht die Präsenz von Hinti oder N Dicka, der mir gestern sehr positiv aufgefallen ist. Vielleicht kann Tuta an der Seite der beiden wachsen, aber er braucht noch.... Spielt er jetzt aber nicht, versauern er... Zur Not ist ja noch Hasebe da.

Tuta war gut nur zum Ende hin manchmal etwas leichtsinnig. Ist aber letztlich alles gut gegangen
#
Wenn diese Pandemie dann mal rum ist, können wir da mal zusammen ein Spiel gucken?
Hört sich ... unterhaltsam an
#
Hehe

#
Wenn diese Pandemie dann mal rum ist, können wir da mal zusammen ein Spiel gucken?
Hört sich ... unterhaltsam an
#
#
Moinsen,
gerechtes Ergebnis. Was sagt ihr zu Tuta? Ich fand ihn bis auf die Gelbe Karte unauffällig. Er hat natürlich (noch) nicht die Präsenz von Hinti oder N Dicka, der mir gestern sehr positiv aufgefallen ist. Vielleicht kann Tuta an der Seite der beiden wachsen, aber er braucht noch.... Spielt er jetzt aber nicht, versauern er... Zur Not ist ja noch Hasebe da.
#
DJLars schrieb:

Moinsen,
gerechtes Ergebnis. Was sagt ihr zu Tuta? Ich fand ihn bis auf die Gelbe Karte unauffällig. Er hat natürlich (noch) nicht die Präsenz von Hinti oder N Dicka, der mir gestern sehr positiv aufgefallen ist. Vielleicht kann Tuta an der Seite der beiden wachsen, aber er braucht noch.... Spielt er jetzt aber nicht, versauern er... Zur Not ist ja noch Hasebe da.

Auf jeden Fall ist Tuta defensiv wacher als Touré. In der Vorwärtsbewegung ist man geneigt, hier und da die Luft anzuhalten. Meist ging es aber gut und er löste die Situation super.
Trotzdem wird noch ein paar Mal mit Abspielschnitzern zu rechnen sein, die gefährlich sein können, bevor er hier vorsichtiger wird.
#
Also ich kann ganz gut mit dem Unentschieden leben, da die anderen uns jetzt auch nicht wirklich enteilt sind. Union und Gladbach sind einen Punkt vor uns, VW und Dortmund zwei. Das ist vollkommen OK auch vom Spielverlauf her. Wir dürfen uns natürlich nach dem 1:1 nicht so die Butter vom Brot nehmen lassen. Und Petersen kann man im Strafraum auch ruhig mal decken wenn man irgendwo schonmal gehört hat, dass er weiß wo das Tor steht. Aber ansonsten finde ich, haben wir ein vollkommen gerechtes Unentschieden gespielt. Das heißt im Umkehrschluss auch, wir haben schon wieder nicht verloren und Freiburg auf Distanz gehalten. Alles gut soweit, gegen Bielefeld ist ein Sieg natürlich Pflicht.

Gruß
tobago
#
philadlerist schrieb:

Vael schrieb:

Taunusmensch schrieb:

2 Niederlagen nach der Hinrunde

2 Punkte hinter einem CL-Rang

12 Punkte auf den Relegationsplatz

20 Punkte auf einen Abstiegsplatz

Habe schon schlechtere Vorrunden gesehen.


Word


Also die 20 Punkte auf Mainz und Schalke verleiten mich zu der Aussage:
Der direkte Abstieg ist uns dieses Jahr verbaut ...

Die Tabelle ist schon erstaunlich eng zwischen dem 3. und dem 8. Platz
Es verspricht also eine spannende Rückrunde zu werden
Und so wie es im Moment aussieht, können wir da ein bissi mitmischen

Die nächsten drei Gegner schätze ich schwächer als Freiburg ein
(Was leicht ist, wenn man sich deren Spiele und Tabellenstände anschaut)
Bielefeld hat das heute mit einigem Glück und viel zu deutlich gewonnen
Hertha und Hoffenheim scheinen außer Form
Man könnte sich jetzt also ein wenig da oben festbeißen...

Auf geht’s, Eintracht


Alles korrekt was ihr da schreibt
Nur gewinnen oder erreichen wir mit Platz 8 mal gaaanix
Mit diesem Kader sollte internationaler schon möglich sein
#
Adlerhorst  schrieb:

philadlerist schrieb:

Vael schrieb:

Taunusmensch schrieb:

2 Niederlagen nach der Hinrunde

2 Punkte hinter einem CL-Rang

12 Punkte auf den Relegationsplatz

20 Punkte auf einen Abstiegsplatz

Habe schon schlechtere Vorrunden gesehen.


Word


Also die 20 Punkte auf Mainz und Schalke verleiten mich zu der Aussage:
Der direkte Abstieg ist uns dieses Jahr verbaut ...

Die Tabelle ist schon erstaunlich eng zwischen dem 3. und dem 8. Platz
Es verspricht also eine spannende Rückrunde zu werden
Und so wie es im Moment aussieht, können wir da ein bissi mitmischen

Die nächsten drei Gegner schätze ich schwächer als Freiburg ein
(Was leicht ist, wenn man sich deren Spiele und Tabellenstände anschaut)
Bielefeld hat das heute mit einigem Glück und viel zu deutlich gewonnen
Hertha und Hoffenheim scheinen außer Form
Man könnte sich jetzt also ein wenig da oben festbeißen...

Auf geht’s, Eintracht


Alles korrekt was ihr da schreibt
Nur gewinnen oder erreichen wir mit Platz 8 mal gaaanix
Mit diesem Kader sollte internationaler schon möglich sein


Und ist es nicht möglich? Da sind noch 17 Spiele!
#
Ich habe nur die letzten 40 Minuten gesehen, kann also zum Spiel nur bedingt was sagen. Freiburg war sehr gallig und hat teilweise sehr gut gepresst. Wir haben trotzdem ordentlich dagegen gehalten und bis zur letzten Sekunde gezeigt, dass wir die drei Punkte wollen.

In Freiburg ist es es immer schwierig. Nicht nur für uns. Daher kann ich mit dem Punkt gut leben. Immerhin hatten die Freiburger vor uns 5 Spiele in Serie gewonnen, sicher auch gegen schwache Gegner, aber auch das muss für Freiburg (wie auch für uns) alles passen, sonst gewinnt man eben nicht. Selbst in München hätten die um ein Haar noch einen Punkt geholt. Also ist ein Unentschieden dort sicher nicht so schlimm.

Petersen nervt. Der trifft gegen uns gefühlt immer.
#
Ich habe nur die letzten 40 Minuten gesehen, kann also zum Spiel nur bedingt was sagen. Freiburg war sehr gallig und hat teilweise sehr gut gepresst. Wir haben trotzdem ordentlich dagegen gehalten und bis zur letzten Sekunde gezeigt, dass wir die drei Punkte wollen.

In Freiburg ist es es immer schwierig. Nicht nur für uns. Daher kann ich mit dem Punkt gut leben. Immerhin hatten die Freiburger vor uns 5 Spiele in Serie gewonnen, sicher auch gegen schwache Gegner, aber auch das muss für Freiburg (wie auch für uns) alles passen, sonst gewinnt man eben nicht. Selbst in München hätten die um ein Haar noch einen Punkt geholt. Also ist ein Unentschieden dort sicher nicht so schlimm.

Petersen nervt. Der trifft gegen uns gefühlt immer.
#
Basaltkopp schrieb:

Ich habe nur die letzten 40 Minuten gesehen

Wenn Du die Möglichkeit hast, schau Dir die ersten 15 Minuten nochmal irgendwo an. Das war schon Fußball vom Feinsten, was die Eintracht da gespielt hat.
#
DJLars schrieb:

Moinsen,
gerechtes Ergebnis. Was sagt ihr zu Tuta? Ich fand ihn bis auf die Gelbe Karte unauffällig. Er hat natürlich (noch) nicht die Präsenz von Hinti oder N Dicka, der mir gestern sehr positiv aufgefallen ist. Vielleicht kann Tuta an der Seite der beiden wachsen, aber er braucht noch.... Spielt er jetzt aber nicht, versauern er... Zur Not ist ja noch Hasebe da.

Auf jeden Fall ist Tuta defensiv wacher als Touré. In der Vorwärtsbewegung ist man geneigt, hier und da die Luft anzuhalten. Meist ging es aber gut und er löste die Situation super.
Trotzdem wird noch ein paar Mal mit Abspielschnitzern zu rechnen sein, die gefährlich sein können, bevor er hier vorsichtiger wird.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

DJLars schrieb:

Moinsen,
gerechtes Ergebnis. Was sagt ihr zu Tuta? Ich fand ihn bis auf die Gelbe Karte unauffällig. Er hat natürlich (noch) nicht die Präsenz von Hinti oder N Dicka, der mir gestern sehr positiv aufgefallen ist. Vielleicht kann Tuta an der Seite der beiden wachsen, aber er braucht noch.... Spielt er jetzt aber nicht, versauern er... Zur Not ist ja noch Hasebe da.

Auf jeden Fall ist Tuta defensiv wacher als Touré. In der Vorwärtsbewegung ist man geneigt, hier und da die Luft anzuhalten. Meist ging es aber gut und er löste die Situation super.
Trotzdem wird noch ein paar Mal mit Abspielschnitzern zu rechnen sein, die gefährlich sein können, bevor er hier vorsichtiger wird.

Ich fand es ja durchaus mutig aber eben auch überraschend, dass Hütter Tuta und Touré auf der rechten Abwehrseite beginnen ließ.
#
Kastanie30 schrieb:

Vor dem Spiel dachte ich mir, dass ich mit einem Punkt zufrieden wäre, weil es für jede Mannschaft extrem schwierig ist, dort etwas zu holen. Natürlich kann man sich jetzt über vergebene Chancen ärgern oder darüber, dass man seine anfängliche Überlegenheit nicht in ein 2:0 oder 3:0 verwandelt hat. Aber letztlich ist das Unentschieden verdient, weil beide Teams starke und schwache Phasen hatten.

Wichtig wird das Spiel in Bielefeld. Gladbach und Dortmund nehmen sich gegenseitig die Punkte weg. Ebenfalls Leverkusen und Wolfsburg. Außerdem muss Stuttgart in Freiburg ran. Wenn wir in Bielefeld 3 Punkte holen, kann das wieder ein richtig guter Spieltag für uns werden. Hoffe auf Jovic von Anfang an, da Ortega echt ein starker Torwart ist, der mit sehr starken Reflexen glänzt. Da brauchen wir auf jeden Fall einen eiskalten Killer wie Jovic vorne drin.

Statt Kamada als Ersatz für den gelbgesperrten Barkok hoffe ich auf Hrustic, von dem ich mir mehr körperlichen und läuferischen Einsatz verspreche. Irgendwie schade: bei Kamada hatte man zwischenzeitlich das Gefühl, dass er an seiner Zweikampfführung gearbeitet hat und engagierter zu Werke geht. Mittlerweile trabt er wieder sehr lethargisch und seltsam teilnahmslos übers Feld. Das muss er definitiv besser machen, insbesondere wenn der Rest der Mannschaft gut presst. Da wirkt er mir wie ein Fremdkörper.

Dir ist schon klar das wir nur mit 11 Mann spielen dürfen.
#
Mike 56 schrieb:

Kastanie30 schrieb:

Vor dem Spiel dachte ich mir, dass ich mit einem Punkt zufrieden wäre, weil es für jede Mannschaft extrem schwierig ist, dort etwas zu holen. Natürlich kann man sich jetzt über vergebene Chancen ärgern oder darüber, dass man seine anfängliche Überlegenheit nicht in ein 2:0 oder 3:0 verwandelt hat. Aber letztlich ist das Unentschieden verdient, weil beide Teams starke und schwache Phasen hatten.

Wichtig wird das Spiel in Bielefeld. Gladbach und Dortmund nehmen sich gegenseitig die Punkte weg. Ebenfalls Leverkusen und Wolfsburg. Außerdem muss Stuttgart in Freiburg ran. Wenn wir in Bielefeld 3 Punkte holen, kann das wieder ein richtig guter Spieltag für uns werden. Hoffe auf Jovic von Anfang an, da Ortega echt ein starker Torwart ist, der mit sehr starken Reflexen glänzt. Da brauchen wir auf jeden Fall einen eiskalten Killer wie Jovic vorne drin.

Statt Kamada als Ersatz für den gelbgesperrten Barkok hoffe ich auf Hrustic, von dem ich mir mehr körperlichen und läuferischen Einsatz verspreche. Irgendwie schade: bei Kamada hatte man zwischenzeitlich das Gefühl, dass er an seiner Zweikampfführung gearbeitet hat und engagierter zu Werke geht. Mittlerweile trabt er wieder sehr lethargisch und seltsam teilnahmslos übers Feld. Das muss er definitiv besser machen, insbesondere wenn der Rest der Mannschaft gut presst. Da wirkt er mir wie ein Fremdkörper.

Dir ist schon klar das wir nur mit 11 Mann spielen dürfen.

Ja, das ist mir klar. Dir aber scheinbar nicht, wie mein Beitrag zu lesen ist, daher nochmal konkret: gegen Bielefeld würde ich Silva eine Pause gönnen und dafür Luka von Beginn an. Für den gelbgesperrten Barkok würde ich nicht Kamada bringen, sondern Hrustic. Rest unverändert. Also mit 11 Mann auf dem Feld
#
Klassisches Freiburgspiel, inklusive Petersentor.
Wenigstens ein Punkt. Die Mannschaft wollte am Schluss, das war gut. Trapp momentan nicht der Riesenrückhalt, die Abwehr ohne David etwas wacklig.

Barkok und Kamada fand ich heute beide gleich schwach (trotz Kamadas quasi-Tor). Am Wochenende wünsche ich mit Hrustic neben Younes.

Jetzt gegen Bielefeld 3 Punkte (bitte) und das war dann eine gute englische Bundesligawoche.
#
Sehe ich genauso........Kamada meines Erachtens noch schwächer als Barkok.

In Bielefeld bitte Hrustic neben Jounes!

Tuta noch mit einigen Waklern, was aber vollkommen normal ist. Die Stabilität kommt mit den Spielen.

Weiter so!


Teilen