[Aufsichtsrat stimmt Vertragsverlängerung mit Funkel zu]

#
ghostinthemachine schrieb:
Freidenker schrieb:
Man ist das wieder arm hier, sollte nicht bald die "Juhu-Funkel-Schunkel" Party anfangen? Oder wird die zu Karneval in Kölle nachgeholt?



Du wirst doch sicher so großmütig sein und jedem seine eigene Meinung lassen - auch wenn fraglos nur die wenigsten davon an deine intellektuelle Qualität und deine durch den großen Erfahrungsschatz von vielen erlebten Bundesligajahren gefestigten Erkenntnisse heranreichen.



Im Alter kommt man in den Saft oder was? Dann bin ich wohl geschlagen. jedenfalls bin ich davon abhängig, die Funkelkritiker gleich zum Teufel zu wünschen. Verbales Nachtreten zeigt die angeschlagen man innerlich ist. Das offenbart gerade eine ganze Fraktion. Geht euch lieber freuen und nervt nicht mit Sinnlosigkeit.

Ach miep, dich hatte ich eigentlich garnicht gemeint, da du nicht so positionierst wie deine Vorschreiber. Das von mir angeführte Zitat straft mich aber Lügen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:
ghostinthemachine schrieb:
Maggo schrieb:
Ich weiß ehrlich gesagt nach einer Vorrunde mit 19 Punkten und spielerischer Erbärmlichkeit auch nicht, wie wir Funkel jemals wieder los werden.



Wer ist denn bitte wir?



Glaubst du allen Ernstes, diejenigen, die Funkel kritisch sehen, sehen ihn nach heute abend anders?


Wenn einige Leute, darunter Maggo und du, Funkel loswerden wollen, dann soll es so sein. Wenn ich etwas dagegen schreibe, habe ich dabei nicht das Anliegen, jemanden zu bekehren. Ich lege damit nur Zeugnis ab, das eure Meinung nicht die Meinung aller ist.

Dementsprechend bitte ich mir auch aus, nicht von Maggo vereinnahmt zu werden. Das war mit meiner Frage "Wer ist denn bitte "wir"? gemeint.
#
Pedrogranata schrieb:
sotirios005 schrieb:
ich bin auch dafür, eine Mannschaft "rings um Caio herum" aufzubauen. FF will das nicht, leider.


Wieso, das ist doch längst geschehen. Die Mannschaft um Caio herum steht. Funkel hätte liebend gerne einen Anführer Caio, der die Mannschaft antreibt und ihr stets die goldenen Impulse gibt.

Caio allerdings sieht sich das Ganze interessiert an, wie die Mannschaft rings um ihn herum aufgebaut wird, mag aber nicht so recht mittun und die Mannschaft wartet bisher vergeblich auf seinen Antrieb.

Es ist zu Funkels Leidwesen Caio, der nicht nur nicht antr"ei"bt, sondern hinterhertrabt und nicht recht antraben will und erst recht nicht antreibt, sondern vielmehr selbst angetrieben werden muß.

Dann bleibt allerdings Funkelund seiner Karavane eben nicht vielanderes übrig, als ohne ihn weiterzuziehen. Oder soll Funkel das Training der anderen Spieler einstellen, solange Caio nicht mitzieht ?

Schon mal Caio im Training beobachtet ? Ich empfehle dir per PN an Concordia Eagle zu erfragen, was dieser zu Caios Trainingsarbeit zu sagen hat. Mir berichtete er vom gestrigen Training: "Den kann man nicht bringen". Und er blieb dabei; übrigens trotz mehrerer Einwände und Nachfragen meinerseits.

Funkel würde, denke ich mal, liebend gerne eine Mannschaft um Caio formen. Dafür wurde Caio ja wohl auch verpflichtet. Aber dazu gehören eben zwei, insbesondere auch Caio. Wenn letzterer nicht mitspielen will, geht es eben nicht.


Aha. hast du auch uaa's erläuternde Ergänzungen zum gestrigen Training gelesen?
Gut, dass du weißt, was Caio will und was nicht.
#
Mathi schrieb:
Kraaha schrieb:
MANNY schrieb:
für viele Eintrachtfans aus meinem Bekanntenkreis ist heute ein trauriger Tag,ich bin auch gegen eine Vertragsverlängerung,habe meine Konsequenz gezogen.Alle die sich über die Vertragsverlängerung freuen,sollten eins bedenken,bei jeder negativ Serie werden 100 % " Funkel raus " Rufe kommen,denn er hat zu viele Gegner unter den Fans


hoffentlich ist die konsequenz das du nie mehr hier schreibst und die aller beste .. gehe nicht mehr ins stadion!


wnn alle die mit FF nicht einverstanden sind zuhause bleiben würden dann gäbe es morgen noch ca.25.00 tickets!



gib deine klugen Ratschlägen anderen
#
Freidenker schrieb:
ghostinthemachine schrieb:
Freidenker schrieb:
Man ist das wieder arm hier, sollte nicht bald die "Juhu-Funkel-Schunkel" Party anfangen? Oder wird die zu Karneval in Kölle nachgeholt?



Du wirst doch sicher so großmütig sein und jedem seine eigene Meinung lassen - auch wenn fraglos nur die wenigsten davon an deine intellektuelle Qualität und deine durch den großen Erfahrungsschatz von vielen erlebten Bundesligajahren gefestigten Erkenntnisse heranreichen.



Im Alter kommt man in den Saft oder was? Dann bin ich wohl geschlagen. jedenfalls bin ich davon abhängig, die Funkelkritiker gleich zum Teufel zu wünschen. Verbales Nachtreten zeigt die angeschlagen man innerlich ist. Das offenbart gerade eine ganze Fraktion. Geht euch lieber freuen und nervt nicht mit Sinnlosigkeit.

Ach miep, dich hatte ich eigentlich garnicht gemeint, da du nicht so positionierst wie deine Vorschreiber. Das von mir angeführte Zitat straft mich aber Lügen.


PS: Einige Rechtschreib- und Logikfehler. Wer sie findet, darf sie behalten.
#
HeinzGründel schrieb:
Maggo schrieb:
stefank schrieb:
WuerzburgerAdler schrieb:


Solchen Meinungen muss man nicht entgegentreten. Die disqualifizieren sich selbst. Ein bisschen aber auch alle, die wie die Hyänen auf sowas anspringen.


Hyänen sind für mich eher Leute, die dem Vernehmen nach für den Fall eines schlecht laufenden Spiels morgen bereits seit Tagen Sprechchöre organisieren.



Aber vielleicht gehst du auch mal in dich und überlegst dir, warum so ein Typ wie Caio64 sich 3 Niederlagen für die Eintracht wünscht? Sicherlich nicht, weil er der Eintracht schaden will. Er ist in Sorge um die Eintracht, so verzweifelt, dass er keinen anderen Ausweg mehr kennt. Ich weiß ehrlich gesagt nach einer Vorrunde mit 19 Punkten und spielerischer Erbärmlichkeit auch nicht, wie wir Funkel jemals wieder los werden.



Es gibt keine Situation in der man sich drei Niederlagen in Folge für Eintracht Frankfurt wünscht. Keine einzige. Für eine solche Aussage sollte man sich schämen. Nichts anderes.



mein lieber, das ganze Forum wirft mir vor, ich verrenne mich in etwas und dann kommt hier einer her, der sich drei Niederlagen wünscht und keiner schafft es mehr, sich einmal die Frage zu stellen, warum der sich das wünscht. Nein, er wird einfach nur abgeurteilt. Naja, der Wunsch ist schon nicht der schönste. Aber vielleicht sollte man ja mal innehalten und sich fragen, wieso ein Eintracht-Fan sich so etwas wünscht. So viel Distanziertheit sollte man immer aufbringen können. Warum muss man so jemanden immer gleich anpissen? Kann man nicht mal nachfragen? Kann man das nicht mal sachlich klären? Nöö, geht nicht und das spricht überhaupt für dieses Forum.
#
hallo leute ,

ich muss mal was schreiben als fan, der nicht jede woche ins stadion geht (auch weil ich inzwischen in berlin wohne), aber trotzdem von geburt an mit der eintracht leidet, feiert und die eintracht wo er nur kann unterstützt und promotet.

als exilant ist es echt eine große freude im forum mitzulesen und die  stimmungen zu spüren, die in der fanszene herrschen. aber wenn ich nun ernsthaft von leuten lese, die der eintracht niederlagen wünschen ist das wirklich abstoßend und absurd. wie kann man nur auf diese idee kommen, und sich trotzdem noch fan schimpfen?
es kommt mir so vor, als das es manchen leuten schon wieder zu gut geht. ich freu mich jedes wochenende, erstliga-fussball sehen zu können.
klar war der fussball 2000 zum zungeschnalzen, aber alle verpflichtungen (caio, kokmaz, fenin etc.) deuten doch darauf hin, das hier wieder eine mannschaft zusammenwachsen kann, die einmal großartigen fussball zeigen kann.
ich habs im urin, die eintracht startet in der rr eine serie, und wenns mal läuft, kann es auch ganz schnell gehen, das der fussball wieder ansehnlicher wird.

jede woche erzähle ich das in meinem bekanntenkreis, dass wir wieder eine schwarze perle haben, die bestimmt einschlagen wird, das wir einen begnadeten brasilianer im team haben, der noch sehr jung ist, und sich in der bundesliga noch durchbeissen muss. ich spüre einfach ein grosse vorfreude darauf, wenn ich mir vorstelle, was diese junge mannschaft vielleicht in 2 jahren für einen fussball spielen könnte.

und bei alldem darf man nicht vergessen, das die mabschaft von hb und ff zusammengestellt wurde, und ich bin überzeugt, das diese zwei die mannschaft auch weiterbringen können.

mein gott, wie kann man dieser mannschaft nur niederlagen wünschen. und wer glaubt allen ernstes, das ein trainerwechsel jetzt eine unglaubliche leistungssteigertung bringen würde?

jungs, immer schön optimistisch bleiben, abwarten, über erstliagfussball und junge entwicklungsfähige spieler freuen und weiter dampf machen!!

ich sags euch - das wird was.was werden sich die leute in den ***** beisen, die jetzt ihre dauerkarten kündigen oder sich niederlagen wünschen.

gruß aus berlin

p.s. forum ist echt eine unterhaltsame sache, teiulweise schöne kommentare und schöner humor. bringt mich frankfurt ein stück näher!
#
MANNY schrieb:


wnn alle die mit FF nicht einverstanden sind zuhause bleiben würden dann gäbe es morgen noch ca.25.00 tickets!


gib deine klugen Ratschlägen anderen

vielleicht kann man auch so sagen.Hier streiten sich immer die selbn 100 Leute wegen Funkel.
Im Stadion sitzen vielleicht 40 000 von 50 000 ,die den Stadiongang nicht vom Trainer abhängig machen und den Fussball auch nicht
Wer weiss das schon
#
DerNeuAnfang schrieb:
eagle_hb schrieb:
DerNeuAnfang schrieb:
Tja... Glückwunsch an die Funkel-Fraktion! Ich finde es zwar eine Katastrophe zu verlängern, aber ich liege gern falsch, auch wenn ichs nicht glaube.

Na ja, ich versuchs positiv zu sehen.... endlich beginnt morgen wieder der Fussball im Waldstadion.

Freut Euch, Frau in Schwarz o. der Geist in der Maschine... etc. Solltet Ihr alle Richtig gelegen haben mit Eurem Festhalten am Trainer, dann geb ich meine Niederlage gerne zu. Ich jedoch glaube eher, das er die Rückrunde nicht überlebt... dazu ist er zu stur... leider.    


Du hast es immer noch nicht kapiert. Es geht nicht darum wer recht hat oder nicht!Deine Glückwünsche kannst du dir in deinen ..... schieben.

Denn es geht alleine um Eintracht Frankfurt, nicht um FF!  

Auch wenn es mit FF nicht klappen sollte, werde ich immer der Meinung bleiben, dass es die richtige Entscheidung zu diesem Zeitpunkt war.

Da kannst du dir deine hämischen Sprüche nach der Entlassung sparen.  

P.S: Ich glaube FF wird hier noch länger bleiben als manche glauben. Und das weil wir uns weiterentwickeln werden.  


Du bist mein Held heute abend.... immer noch Nachkarten und nix verstehen... das es hier 2 Fraktionen gibt sollte selbst einem Blinden aufgefallen sein... .... wenn wir morgen versagen, was ich nicht hoffe, wirste ja hören, wie die Haupttribüne anfangen wird zu stänkern..... und jetzt schreib net, die Business-Pubser können mich mal... denn die bringens Geld ins Stadion. So ists leider und auch von denen ist man indirekt abhängig....  



Ich nachkarten? Wo? Hä? (Du hast doch mit den unangebrachten Glückwünschen angefangen an die Funkel-Fraktion und "Anpissen" einzelner User)

Was die HT bzw. der Business-Bereich mit meinem Post bzw. meiner Meinung zu tun haben, ist mir unschlüssig. Eine eigene Meinung kann man auch mit einem leeren Konto haben.  

Du scheinst das ganze Thema wie ein Machtkampf anzusehen, meiner Meinung nach nicht untypisch für Leute mit Geld!



#
Habt ihr nicht langsam Lagerkoller?!

Ich finde es absurd, wegen einem Trainer sich permanent so zu fetzen. Wir lieben alle diesen Verein, haben vllt. unterschiedliche Vorstellungen, aber man sollte nicht alles und jeden verteufeln.

Mir erweckt sich der Eindruck, dass jeder Recht haben will und sich darüber freut, wenn wieder ein Ergebnis Samstags seiner eigenen Meinung gerecht wird.

Und ganz ehrlich: Dieser persönlichen Eitelkeiten kotzen mich an. Es kümmert mich nicht, ob ich recht habe oder jemand anderes Recht hat. Es geht mir einzig und allein darum, dass der Verein, den ich liebe, erfolgreich ist.

Just my two cents. Wird eh nix bringen, die üblichen 20 User, die sich auch sonst hier Fights liefern, werden auch hier weitermachen.
#
Wenn HB Mumm hätte, würde er im Stadion eine Lautstärkeabstimmung machen: Wer ist für / gegen FF? Die lautere Fraktion ist die Mehrheit.

HB kann einen Phon-Messer zum Einsatz bringen, um bei ca. 50/50 differenzieren zu können.

Dann heißt es nicht mehr: "100 Leute im Forum und bla, bla ..."
#
Ein schwarzer Tag für die Eintracht.
#
Spreeadler schrieb:
Ein schwarzer Tag für die Eintracht.


0:5 verloren ??  
#
Spreeadler schrieb:
Ein schwarzer Tag für die Eintracht.


...lebst du in der Vergangenheit?  
#
sotirios005 schrieb:
Wenn HB Mumm hätte, würde er im Stadion eine Lautstärkeabstimmung machen: Wer ist für / gegen FF? Die lautere Fraktion ist die Mehrheit.

HB kann einen Phon-Messer zum Einsatz bringen, um bei ca. 50/50 differenzieren zu können.

Dann heißt es nicht mehr: "100 Leute im Forum und bla, bla ..."



Das ist nicht fair. Die Leute im Business-Bereich dürfen bestimmt jegliches Equipment zur Erhöhung der Lautstärke mitnehmen.

Bei mir würde das als Wurfgeschoss angesehen werden.  ,-)
#
sotirios005 schrieb:
Wenn HB Mumm hätte, würde er im Stadion eine Lautstärkeabstimmung machen: Wer ist für / gegen FF? Die lautere Fraktion ist die Mehrheit.

HB kann einen Phon-Messer zum Einsatz bringen, um bei ca. 50/50 differenzieren zu können.

Dann heißt es nicht mehr: "100 Leute im Forum und bla, bla ..."

doch es schreien dann nur je Seite  50 im Stadion

Aber es ist eh unfassbar irgendwo.
Trainer-Kritiker hats wohl immer und überall.
Aber so ein dauer-umstrittener Trainer bei der Eintracht über Jahre,ich weiss nicht obs sowas schonmal gegeben hat .
Ich überleg ständig,aber mir fällt da niemand ein.
#
caio64 schrieb:
warum nur weil ich Wahrheit zundiesem unfähigem Trainer sage. Jeder gibt mir recht der in den 70ern bis in die 90er im Stadion war.


Da bist du aber völlig auf dem Holzweg. Ich bin Eintracht Fan seit 76 und ich habe sie alle gesehn. Und der Fußball war geil, völlig klar.
Weniger geil war, wo der ganze Wahnsinn mit Yeboah, Bein, Binz usw. uns dann letztlich hingebracht hat.
Wenn wir heute einen Trainer brauchen, der uns die Möglichkeit gibt uns wieder in der Buli zu etablieren, dann deshalb weil wir früher einen Haufen Wahnsinnige gehabt haben, die uns schnurstraks in die 2. Liga geführt haben, letztlich fast in die Insolvenz.
Unter Funkel habe ich etliche Scheiß Spiele gesehen, aber nix war so schlimm wie das letzte Jahr vor dem Abstieg.
Unter Funkel habe ich ein Pokalfinale gesehen, einen Aufstieg und jetzt sehe ich eine ehemalige Fahrstuhlmannschaft, die sich wieder in der Buli etabliert hat, die sich zunehmend konsolidiert.
Ich sehe, dass Leute wie Meier, Ama oder Ochs über Jahre hier bleiben, ich sehe Nachwuchskräfte wie Russ oder Toski wachsen, ich sehe, dass Leute wie Korkmaz und Fenin kommen, ich sehe, dass ein Spieler wie Libero die Eintracht heute attraktiv findet.
Ich sehe in eine Zukunft, ohne ständig Angst zu haben, dass irgendeiner der Ohms dieser Welt zwischen zwei Lines die Schulden der Eintracht verdoppelt.

Und dann lese ich so einen Dreck wie von dir, einem "Fan" der darauf hofft, dass die Eintracht nur noch verliert und kann nur den Kopf schütteln - wenn ich dazu komme zwischen zweimal kotzen!

Viel Spaß noch,

Ralf
#
ghostinthemachine schrieb:
MrBeamm schrieb:
das ist eine traurige nachricht fuer die eintracht...es ist doch fakt, dass er keine ahnung von personalfuehrung...



Das kommt eben dabei raus, wenn nur lauter Ahnungslose das Sagen haben. Die Spieler beschweren sich auch schon die ganze Zeit - während ausgerechnet Caio komischerweise dauernd lacht.

Die Fahnen am Stadion hängen morgen alle auf Halbmast.


dude, caio ist brasilianer...die lachen einfach viel...deshalb haben wir auch jetzt die finanzkrise, weil einfach leute das sagen hatten, die nicht das sagen haetten haben duerfen...
#
Marco72 schrieb:

Aber so ein dauer-umstrittener Trainer bei der Eintracht über Jahre,ich weiss nicht obs sowas schonmal gegeben hat .



Nein, hats nicht. Bei der Eintracht ist nie ein Trainer "über Jahre" geblieben.
#
Freidenker schrieb:
ghostinthemachine schrieb:
Freidenker schrieb:
Man ist das wieder arm hier, sollte nicht bald die "Juhu-Funkel-Schunkel" Party anfangen? Oder wird die zu Karneval in Kölle nachgeholt?



Du wirst doch sicher so großmütig sein und jedem seine eigene Meinung lassen - auch wenn fraglos nur die wenigsten davon an deine intellektuelle Qualität und deine durch den großen Erfahrungsschatz von vielen erlebten Bundesligajahren gefestigten Erkenntnisse heranreichen.



Im Alter kommt man in den Saft oder was? Dann bin ich wohl geschlagen. jedenfalls bin ich davon abhängig, die Funkelkritiker gleich zum Teufel zu wünschen. Verbales Nachtreten zeigt die angeschlagen man innerlich ist. Das offenbart gerade eine ganze Fraktion. Geht euch lieber freuen und nervt nicht mit Sinnlosigkeit.

Ach miep, dich hatte ich eigentlich garnicht gemeint, da du nicht so positionierst wie deine Vorschreiber. Das von mir angeführte Zitat straft mich aber Lügen.


Ich sag dir mal was (und das bezieht sich ausdrücklich nicht nur auf dein letztes Posting sondern so ziemlich auf jeden Beitrag, den du hier (gottlob nur dann und wann) "zum Besten" gibst: man lernt im Leben eine Menge Leute kennen, zumal dann wenn man in einer großen Stadt wohnt und auch noch längere Zeit ins Stadion geht.

Aber du bist, zumindest in deiner Altersklasse, ganz sicher der arroganteste kleine Schnösel, der mir je untergekommen ist. Und das wirklich schlimme daran ist, das diese Arroganz aber auch wirklich jeglicher Grundlage entbeehrt.

Abgesehen davon: wenn du dich schon über mein verbales Nachtreten mokierst, dann ruf deinem überforderten kleinen Spatzenhirn mal in Erinnerung, daß du selbst die Vorlage gegeben hast.

Und noch was zur Sache. Ich habe keine Veranlassung, angeschlagen zu sein. Mein Kandidat wurde gewählt, schon vergessen. Du bist derjenige, der damit nicht klarkommt und als Rotzlöffel in Oberlehrermanier hier noch die Leute diskreditiert.


Teilen