[Aufsichtsrat stimmt Vertragsverlängerung mit Funkel zu]

#
SGE_Werner schrieb:
Marco72 schrieb:

Aber so ein dauer-umstrittener Trainer bei der Eintracht über Jahre,ich weiss nicht obs sowas schonmal gegeben hat .



Nein, hats nicht. Bei der Eintracht ist nie ein Trainer "über Jahre" geblieben.

ja stimmt auch wieder,da war nie lange Zeit um umstritten zu sein
#
MrBeamm schrieb:

dude, caio ist brasilianer...die lachen einfach viel...deshalb haben wir auch jetzt die finanzkrise, weil einfach leute das sagen hatten, die nicht das sagen haetten haben duerfen...



Hey Yo, ich wußte bis jetzt garnicht, das das was miteinander zu tun hat. Danke Mann.
#
@ ghostinthemachine

Erbärmlich!
#
Roaremer schrieb:
Freienfelser schrieb:
MrBeamm schrieb:
das ist eine traurige nachricht fuer die eintracht, die natuerlich zu erwarten war.
mit dem mann wird die eintracht nie attraktiven fussball spielen und wahrscheinlich auch nie richtung uefa cup denken...
-es ist doch fakt, dass er keine ahnung von personalfuehrung, motivation und gleichberechtigung bezogen auf einige spieler, hat. hier ist aber auch ganz egal, wie unprofessionel und schwachsinnig sich caio verhaelt, bzw. verhalten hat. es ist funkels aufgabe, caio an den punkt zu bringen, dass er fit wird (auch wenn er im training kotzen muss), ihn motiviert und somit der eintracht sportlich weiter hilft...

der verein taetigt die groesste investition in der vereinsgeschichte und der mann verbockt das, weil er u. a. dieses alte dinosaurier denken hat...

wie auch immer...ich wuensche der eintracht morgen einen fetten sieg...auch mit fukkel...


saison 06/07 verschlafen?


Da war er doch noch gar net dabei. Hat sich erst letzte Woche angemeldet und ist halt jetzt sehr enttäuscht....


nein...also, im forum hier dings erst seit ner woche...kann mich schon an 06/07 erinnern, aber auch an die 90er...das war geiler fussball und den will ich wieder in frankfurt sehen...funkel war fuer 06/07 gut...nur jetzt muss jemand anders kommen...irgend ein cooler typ eben...funkel kann dann mit dem vfl bochum, ksc, mainz, greuther fuerth, fortuna duesseldorf...seine erfolge(aufstiege, klassenerhalte oder karnevals-orgien...) feiern...
#
Uuuiiih! Hier gehts ja zur Sache! FF scheint doch zu polarisieren!  
Aber morgen feuern wir alle schön die Mannschaft an!  
#
sotirios005 schrieb:
Uuuiiih! Hier gehts ja zur Sache! FF scheint doch zu polarisieren!  
Aber morgen feuern wir alle schön die Mannschaft an!    


Ja, Eintracht!!!!!!!!!!!!!!!!!...
#
MrBeamm schrieb:
Roaremer schrieb:
Freienfelser schrieb:
MrBeamm schrieb:
das ist eine traurige nachricht fuer die eintracht, die natuerlich zu erwarten war.
mit dem mann wird die eintracht nie attraktiven fussball spielen und wahrscheinlich auch nie richtung uefa cup denken...
-es ist doch fakt, dass er keine ahnung von personalfuehrung, motivation und gleichberechtigung bezogen auf einige spieler, hat. hier ist aber auch ganz egal, wie unprofessionel und schwachsinnig sich caio verhaelt, bzw. verhalten hat. es ist funkels aufgabe, caio an den punkt zu bringen, dass er fit wird (auch wenn er im training kotzen muss), ihn motiviert und somit der eintracht sportlich weiter hilft...

der verein taetigt die groesste investition in der vereinsgeschichte und der mann verbockt das, weil er u. a. dieses alte dinosaurier denken hat...

wie auch immer...ich wuensche der eintracht morgen einen fetten sieg...auch mit fukkel...


saison 06/07 verschlafen?


Da war er doch noch gar net dabei. Hat sich erst letzte Woche angemeldet und ist halt jetzt sehr enttäuscht....


nein...also, im forum hier dings erst seit ner woche...kann mich schon an 06/07 erinnern, aber auch an die 90er...das war geiler fussball und den will ich wieder in frankfurt sehen...funkel war fuer 06/07 gut...nur jetzt muss jemand anders kommen...irgend ein cooler typ eben...funkel kann dann mit dem vfl bochum, ksc, mainz, greuther fuerth, fortuna duesseldorf...seine erfolge(aufstiege, klassenerhalte oder karnevals-orgien...) feiern...


yo - george clooney sollte trainer werden, das bringt auch noch ein paar fauen ins stadion
#
Maggo schrieb:
HeinzGründel schrieb:
Maggo schrieb:
stefank schrieb:
WuerzburgerAdler schrieb:


Solchen Meinungen muss man nicht entgegentreten. Die disqualifizieren sich selbst. Ein bisschen aber auch alle, die wie die Hyänen auf sowas anspringen.


Hyänen sind für mich eher Leute, die dem Vernehmen nach für den Fall eines schlecht laufenden Spiels morgen bereits seit Tagen Sprechchöre organisieren.



Aber vielleicht gehst du auch mal in dich und überlegst dir, warum so ein Typ wie Caio64 sich 3 Niederlagen für die Eintracht wünscht? Sicherlich nicht, weil er der Eintracht schaden will. Er ist in Sorge um die Eintracht, so verzweifelt, dass er keinen anderen Ausweg mehr kennt. Ich weiß ehrlich gesagt nach einer Vorrunde mit 19 Punkten und spielerischer Erbärmlichkeit auch nicht, wie wir Funkel jemals wieder los werden.



Es gibt keine Situation in der man sich drei Niederlagen in Folge für Eintracht Frankfurt wünscht. Keine einzige. Für eine solche Aussage sollte man sich schämen. Nichts anderes.



mein lieber, das ganze Forum wirft mir vor, ich verrenne mich in etwas und dann kommt hier einer her, der sich drei Niederlagen wünscht und keiner schafft es mehr, sich einmal die Frage zu stellen, warum der sich das wünscht. Nein, er wird einfach nur abgeurteilt. Naja, der Wunsch ist schon nicht der schönste. Aber vielleicht sollte man ja mal innehalten und sich fragen, wieso ein Eintracht-Fan sich so etwas wünscht. So viel Distanziertheit sollte man immer aufbringen können. Warum muss man so jemanden immer gleich anpissen? Kann man nicht mal nachfragen? Kann man das nicht mal sachlich klären? Nöö, geht nicht und das spricht überhaupt für dieses Forum.


Sorry Maggo, aber wenn Du der Meinung bist, man müsse sich in so einem Fall überlegen "wieso ein Eintracht-Fan sich so etwas wünscht", dann wirst Du niemals verstehen, was so jemand wie ich unter Fan-Sein versteht. Da geht es einzig und alleine um die Eintracht. Scheißegal, wer da auf der Trainerbank hockt und letztlich auch, wie die Punkte zustande kommen.
Und Niederlagen schaden dem Verein nunmal. Da kannst Du diskutieren, so viel Du willst. Wie absurd ist es, es dann auch noch so darzustellen, als wäre es das Beste für den Verein!? Wenn wir dreimal verlieren, stecken wir womöglich so tief im Sumpf, dass es für jeden Trainer schwer werden dürfte, uns da wieder heil rauszuholen. Geschweige denn, dass wir dann schöneren Fußball zu sehen bekommen würden. Überlegen muss ich da ganz sicher nicht!

Aber so verbohrte Funkel-Hasser, würden vermutlich für einen Trainerwechsel sogar den Abstieg in Kauf nehmen. Kein Wunder, kommen diese Typen in der Regel ja eh erst dann wieder, wenn wir irgendwann wieder aufgestiegen sind.

Bäh.....mit was für Menschen man seine große Liebe teilen muss      

Ich habe jedenfalls übelste Befürchtungen für morgen. Wenn die üblichen Verdächtigen, die es im Stadion leider auch in meiner näheren Umgebung gibt, wieder einmal nach 5 Minuten oder gar vor dem Spiel anfangen, lauthals Funkel-Raus  zu plärren und somit natürlich auch die Mannschaft zu verunsichern, dann ist die Wahrscheinlichkeit relativ groß, dass ich das Ende des Spiels nicht im Stadion erleben werde.
#
@GeistinderMaschine

Okay,Du bist vielleicht der älteste hier und gehst von uns allen am längsten zur Eintracht ins Stadion aber qualifiziert Dich das für irgendwas??
Ausserdem fällt oft auf das genau DU derjenige bist der andere beleidigt!
#
ghostinthemachine schrieb:
Ich sag dir mal was (und das bezieht sich ausdrücklich nicht nur auf dein letztes Posting sondern so ziemlich auf jeden Beitrag, den du hier (gottlob nur dann und wann) "zum Besten" gibst: man lernt im Leben eine Menge Leute kennen, zumal dann wenn man in einer großen Stadt wohnt und auch noch längere Zeit ins Stadion geht.

Schöne Einleitung...
ghostinthemachine schrieb:

Aber du bist, zumindest in deiner Altersklasse, ganz sicher der arroganteste kleine Schnösel, der mir je untergekommen ist. Und das wirklich schlimme daran ist, das diese Arroganz aber auch wirklich jeglicher Grundlage entbeehrt.

Oh, jetzt gehts um dich, ich bin gespannt.
ghostinthemachine schrieb:

Abgesehen davon: wenn du dich schon über mein verbales Nachtreten mokierst, dann ruf deinem überforderten kleinen Spatzenhirn mal in Erinnerung, daß du selbst die Vorlage gegeben hast.

Natürlich habe ich eine Vorlage gegeben. Aber vielleicht zeigst du ja mal die Güte das zu lesen, was ich hier anspreche, nämlich die ganzen Beleidigungen, die hier gegen Eintracht Fans gehen, nur weil sie eine andere Meinung haben.
ghostinthemachine schrieb:

Und noch was zur Sache. Ich habe keine Veranlassung, angeschlagen zu sein. Mein Kandidat wurde gewählt, schon vergessen. Du bist derjenige, der damit nicht klarkommt und als Rotzlöffel in Oberlehrermanier hier noch die Leute diskreditiert.

Was habe ich denn geschrieben, um diesen Absatz zu rechtfertigen? Ich sagte, wenn Funkel Scheisse baut, ist Bruchhagen weg. Ich sehe hier nur eine allgemeine Erleichterung der Pro-Funkel Fraktion. Anstatt sich nun damit abzufinden, werden nun auf normale und objektive (nein nicht caio64) Beiträge eingeschlagen, dass man kein Morgen mehr sieht.

Dieser Entwicklung bist DU gerade beigetreten. Trotz deiner lächerlichen Beleidigungen bewahre ich gerade noch so die Ruhe. Nimm dir mal ein Beispiel an Herrn Gründel, der ist dir um einiges vorraus. Zumal du die Sache mit dem Alter ins Spiel gebracht hast, da sollten wir nochmal etwas üben nicht?

Und um das mal in meinem Alter in Form anderer Forenmitglieder auszudrücken:

Du schreibst literarischen Dünnschiss, aller. Statt dich zum Thema zu äußern, beleidigst du mich, aller. Was geht? Geh doch Hoffenheim, aller!

Bevor das wieder als Arroganz aufgefasst wird, sage ich dir, dass ich auch wie die obrige Passage herumpöbeln kann, darauf verzichte ich aber, da ich mir bewusst geworden bin, da hier nur Eintracht Fans sind. Nur halt manche, die das noch nicht verstanden haben.
#
ghostinthemachine schrieb:
MrBeamm schrieb:

dude, caio ist brasilianer...die lachen einfach viel...deshalb haben wir auch jetzt die finanzkrise, weil einfach leute das sagen hatten, die nicht das sagen haetten haben duerfen...



Hey Yo, ich wußte bis jetzt garnicht, das das was miteinander zu tun hat. Danke Mann.


Yo, schau mal...ich wollte nur zeigen, was passieren kann, wenn falsche leute das sagen haben...wir wollen ja nicht dass die eintracht so endet wie, naja, wie 90% der banken...
#
FrankenAdler schrieb:
caio64 schrieb:
warum nur weil ich Wahrheit zundiesem unfähigem Trainer sage. Jeder gibt mir recht der in den 70ern bis in die 90er im Stadion war.


Da bist du aber völlig auf dem Holzweg. Ich bin Eintracht Fan seit 76 und ich habe sie alle gesehn. Und der Fußball war geil, völlig klar.
Weniger geil war, wo der ganze Wahnsinn mit Yeboah, Bein, Binz usw. uns dann letztlich hingebracht hat.
Wenn wir heute einen Trainer brauchen, der uns die Möglichkeit gibt uns wieder in der Buli zu etablieren, dann deshalb weil wir früher einen Haufen Wahnsinnige gehabt haben, die uns schnurstraks in die 2. Liga geführt haben, letztlich fast in die Insolvenz.
Unter Funkel habe ich etliche Scheiß Spiele gesehen, aber nix war so schlimm wie das letzte Jahr vor dem Abstieg.
Unter Funkel habe ich ein Pokalfinale gesehen, einen Aufstieg und jetzt sehe ich eine ehemalige Fahrstuhlmannschaft, die sich wieder in der Buli etabliert hat, die sich zunehmend konsolidiert.
Ich sehe, dass Leute wie Meier, Ama oder Ochs über Jahre hier bleiben, ich sehe Nachwuchskräfte wie Russ oder Toski wachsen, ich sehe, dass Leute wie Korkmaz und Fenin kommen, ich sehe, dass ein Spieler wie Libero die Eintracht heute attraktiv findet.
Ich sehe in eine Zukunft, ohne ständig Angst zu haben, dass irgendeiner der Ohms dieser Welt zwischen zwei Lines die Schulden der Eintracht verdoppelt.

Und dann lese ich so einen Dreck wie von dir, einem "Fan" der darauf hofft, dass die Eintracht nur noch verliert und kann nur den Kopf schütteln - wenn ich dazu komme zwischen zweimal kotzen!

Viel Spaß noch,

Ralf

Genau.
Posting des Tages,Platz 1

Von aussen betrachtet denkt man eh nur was geht denn hier ab.
Da mein ich jetzt nicht unbedingt mich.Ich weiss ja inzwischen warum.

Aber man spricht heute wieder mit Respekt von der Eintracht.
Das war lange nicht so.
#
Spreeadler schrieb:
Ein schwarzer Tag für die Eintracht.



Der 1. Mai 1996 - das war ein schwarzer Tag für die Eintracht.
#
booyaben schrieb:
MrBeamm schrieb:
Roaremer schrieb:
Freienfelser schrieb:
MrBeamm schrieb:
das ist eine traurige nachricht fuer die eintracht, die natuerlich zu erwarten war.
mit dem mann wird die eintracht nie attraktiven fussball spielen und wahrscheinlich auch nie richtung uefa cup denken...
-es ist doch fakt, dass er keine ahnung von personalfuehrung, motivation und gleichberechtigung bezogen auf einige spieler, hat. hier ist aber auch ganz egal, wie unprofessionel und schwachsinnig sich caio verhaelt, bzw. verhalten hat. es ist funkels aufgabe, caio an den punkt zu bringen, dass er fit wird (auch wenn er im training kotzen muss), ihn motiviert und somit der eintracht sportlich weiter hilft...

der verein taetigt die groesste investition in der vereinsgeschichte und der mann verbockt das, weil er u. a. dieses alte dinosaurier denken hat...

wie auch immer...ich wuensche der eintracht morgen einen fetten sieg...auch mit fukkel...


saison 06/07 verschlafen?


Da war er doch noch gar net dabei. Hat sich erst letzte Woche angemeldet und ist halt jetzt sehr enttäuscht....


nein...also, im forum hier dings erst seit ner woche...kann mich schon an 06/07 erinnern, aber auch an die 90er...das war geiler fussball und den will ich wieder in frankfurt sehen...funkel war fuer 06/07 gut...nur jetzt muss jemand anders kommen...irgend ein cooler typ eben...funkel kann dann mit dem vfl bochum, ksc, mainz, greuther fuerth, fortuna duesseldorf...seine erfolge(aufstiege, klassenerhalte oder karnevals-orgien...) feiern...


yo - george clooney sollte trainer werden, das bringt auch noch ein paar fauen ins stadion


das waer geil, weil ich dann attraktiven fussball sehen wuerde und auch den vielen frauen noch auf den ***** schauen koennte...und dazu ein kaltes pils!
#
Maggo schrieb:


mein lieber, das ganze Forum wirft mir vor, ich verrenne mich in etwas und dann kommt hier einer her, der sich drei Niederlagen wünscht und keiner schafft es mehr, sich einmal die Frage zu stellen, warum der sich das wünscht. Nein, er wird einfach nur abgeurteilt. Naja, der Wunsch ist schon nicht der schönste. Aber vielleicht sollte man ja mal innehalten und sich fragen, wieso ein Eintracht-Fan sich so etwas wünscht. So viel Distanziertheit sollte man immer aufbringen können. Warum muss man so jemanden immer gleich anpissen? Kann man nicht mal nachfragen? Kann man das nicht mal sachlich klären? Nöö, geht nicht und das spricht überhaupt für dieses Forum.


Irgendwie habe ich das Gefühl es ist morgens gegen 5:50h. In HR1 läuft der allmorgendliche Zuspruch...


Programmierer
#
Freidenker schrieb:
[
Was habe ich denn geschrieben, um diesen Absatz zu rechtfertigen? Ich sagte, wenn Funkel Scheisse baut, ist Bruchhagen weg.


Nein, du sagtest etwas anderes. Irgendein polemischer Dünnschiss mit "FF-Jünger-Party / Karneval Kölle"!

Darauf hat er geantwortet.  
#
vaso schrieb:
"es ist doch fakt, dass er keine ahnung von personalfuehrung, motivation und gleichberechtigung bezogen auf einige spieler, hat."

HAHAHAHA, wie lächerlich ist das denn. Funkel hat doch gerade in der Hinrunde, nachdem teilweise 6 Stammspieler (Korkmaz, Chris, Amanatidis, Spycher, Meier, Pröll, Nikolov, Galindo usw.) ausgefallen sind, mehr als bewiesen das er eine Mannschaft führen und vor allem motivieren kann! Spiele wie gegen Gladbach, Cottbus oder dem KSC sprechen da für sich! Frage doch mal Spieler wie Jones, Ochs, Reinhardt, Amanatidis was sie von Funkel´schen Personalführung halten!



Ich wundere mich auch immer wieder. Wenn die einen für Funkel sind und die anderen ihn lieber nicht mehr als Eintracht-Trainer möchten - gut, das ist ja vollkommen in Ordnung, wobei die Art und Weise der "Diskussion" natürlich in Frage zu stellen ist, aber das ist eben so im Internet. Aber schmunzeln muss ich immer, wenn ich von Funkel-Kritikern lese, dass die Funkel-Befürworter keine Ahnung von Fussball hätten usw. Ich zitiere jetzt einfach mal Patrick Ochs' Aussage von vor ein paar Tagen (nach dem Vorstandsbeschluss):
„Auf diesen Trainer können wir stolz sein“, sagte er am Donnerstag. „Gut, dass endlich Klarheit herrscht. Es war zuletzt ein Hin und Her. Wir Spieler haben immer gewusst, was wir an ihm haben – und er auch an uns. Zwischen der Mannschaft und dem Trainerteam passt es einfach.“
Ähnliche positive Aussagen über Funkel in TV- und Printmedien, die in den letzten Wochen und Monaten gefallen sind, fallen mir jetzt spontan von Köhler, Steinhöfer, Liberopoulos, Amanatidis oder auch von Ex-Spielern wie Jones und Reinhard ein, ohne dass ich sie jetzt hier belegen kann. Haben die dann jetzt auch alle keine Ahnung von Fussball oder wie darf man das verstehen?
#
eagle_hb schrieb:
Freidenker schrieb:
[
Was habe ich denn geschrieben, um diesen Absatz zu rechtfertigen? Ich sagte, wenn Funkel Scheisse baut, ist Bruchhagen weg.


Nein, du sagtest etwas anderes. Irgendein polemischer Dünnschiss mit "FF-Jünger-Party / Karneval Kölle"!

Darauf hat er geantwortet.  



Das kam als Antwort auf u.A. deine Postings.

Rolleyes ~~
#
Spreeadler schrieb:
Ein schwarzer Tag für die Eintracht.


Schwarz, weiß und rot. Die Farben passen zur SGE.  


Programmierer
#
MrBeamm schrieb:
ghostinthemachine schrieb:
MrBeamm schrieb:

dude, caio ist brasilianer...die lachen einfach viel...deshalb haben wir auch jetzt die finanzkrise, weil einfach leute das sagen hatten, die nicht das sagen haetten haben duerfen...



Hey Yo, ich wußte bis jetzt garnicht, das das was miteinander zu tun hat. Danke Mann.


Yo, schau mal...ich wollte nur zeigen, was passieren kann, wenn falsche leute das sagen haben...wir wollen ja nicht dass die eintracht so endet wie, naja, wie 90% der banken...  



Yo, wer will das schon. Aber ich glaube, da ist bei dir ein bedauerlicher Fehler im Raum-Zeit-Kontinuum passiert. Das Jahr, in dem die Eintracht praktisch pleite war und keine Lizenz erhielt war in 2002 - nicht in 2009. Und nach meiner Kenntnis hat niemand der heute handelnden Personen damit etwas zu tun. Ganz im Gegenteil, die Jungs haben richtig Kohle reingeholt, Mann.


Teilen