Neuer Trainer im Sommer

#
Mainhattener schrieb:

Naja, unter Veh hat man hier in Liga 2 auch keine Bäume ausgerissen, da hätte man vom Papier her auch klar Erster sein müssen.

Das ist aber kein Argument pro Kosta, sondern eins gegen Veh. Finde ich jedenfalls.
#
Mainhattener schrieb:
friseurin schrieb:

Bei Bakalorz ist immernoch die Frage, was für ein Spielertyp er ist.
Einfach einsetzen ist nicht. Ist er mehr reiner Abräumer, energisch, spielerisch besser als Rode/Russ etc.?
Bakalorz Chance geben heißt auch, Rode, Russ, Flum oder Lanig zu übergehen. Naja, sogar alle genanten, wenn wir im 4231 auflaufen.
Ganz ehrlich, hättest du das gemacht?


Ist die Natur der Sache, dass immer nur Einer auf Einer Position spielen kann.  
Spiele gab es ja genug, in denen auch Bakalorz hätte spielen können,
Dazu haben einige eher schlechte Leistungen gebracht, zumindest in der Hinrunde.


steps82 schrieb:

Was ist eigentlich an dem Runjaic so besonders? Außer das er den Bruno kennt?
Für mich hat er irgendwie noch keine Bäume ausgerissen und was man so in Lautern sieht ist auch alles andere als Spielkultur.


Naja, unter Veh hat man hier in Liga 2 auch keine Bäume ausgerissen, da hätte man vom Papier her auch klar Erster sein müssen.
In Lautern ist auch das Problem, dass man nicht weis, wie sehr da Stefan Kuntz reinfunkt.


ob erster oder zweiter ist doch egal.
fürth und wir haben aber die Liga kaputt geschossen, haben glaub ich fast 80 tore in dem Jahr gemacht und das teilweise spielerisch traumhaft. das hat lautern im Gegensatz diese Saison noch gar nicht gezeigt.
#
@friseurin

will jetzt net jeden post kommentieren, aber ich vergleiche net veh mit schaaf.
das schaff erfolg hatte, steht ja auch net zur debatte, aber er hatte ein größteil an spieler, die schon etwas mehr qualität hatten, als wir atm ...

als man ihm diese spieler alle wegnahm, sah man doch wo bremen gelandet ist ...

was ich im grunde damit sagen will, wir haben  nicht das geld (oder wollen es nicht ausgeben) für solche spieler, wie bremen sie damals hatte. wir MÜSSEN unsere talente fördern und hochziehen.

jung, ochs, russ, sind gute beispiele, das man auch solche spieler irgendwann reinwerfen muss ... aktuell gibts kempf, stendera, luca und auch kittel (ja ich weis das die auch länger verletzt waren bla bla) aber wann soll man solche talente einbinden? veh sagte ja, im abstiegskampf kann man dies nicht tun, wann dann? wenn man erster ist und 10 spieltage vor schluss meister ist?

oder wenn man sieht, meyer in schalke, 17 jahre debüt jetzt isser 18 und hat schon 21 BuLi spiele 9 in der CL
draxler mit 17 reingeworfen ...  RR 10/11 15 von 17 spiele gemacht ...
Goretzka mit 18 stammspieler in liga 2 ... jetzt fast soviele spiele wie meyer

wenn man talente nie spielen lässt, wie soll man diese sich großziehen? wir haben deswegen schon viele talente verloren. tosun, chandler, kraus, stark, schnellbacherm, schwäbe usw...

ein junger spieler, der schon in der jugend für uns gespielt hat, reißt sich meiner meinung nach, eher den ***** auf, als ein spieler, der jede saison woanders spielt. die jungs wollen doch zeigen, was in ihnen steckt... um nicht irgendwann in der versenkung zuverschwinden....
von daher MUSS man das risiko eingehn und auch mal die jungs ranlassen. auch wenn es in jedem spiel nur 10 minuten sind...

und ich glaube mit schaaf, wird der trend fortgesetzt, das man eher die talente "wegschickt" als sie einzusetzen ...
#
SaarAdler81 schrieb:
@friseurin

will jetzt net jeden post kommentieren, aber ich vergleiche net veh mit schaaf.
das schaff erfolg hatte, steht ja auch net zur debatte, aber er hatte ein größteil an spieler, die schon etwas mehr qualität hatten, als wir atm ...

als man ihm diese spieler alle wegnahm, sah man doch wo bremen gelandet ist ...

was ich im grunde damit sagen will, wir haben  nicht das geld (oder wollen es nicht ausgeben) für solche spieler, wie bremen sie damals hatte. wir MÜSSEN unsere talente fördern und hochziehen.

jung, ochs, russ, sind gute beispiele, das man auch solche spieler irgendwann reinwerfen muss ... aktuell gibts kempf, stendera, luca und auch kittel (ja ich weis das die auch länger verletzt waren bla bla) aber wann soll man solche talente einbinden? veh sagte ja, im abstiegskampf kann man dies nicht tun, wann dann? wenn man erster ist und 10 spieltage vor schluss meister ist?

oder wenn man sieht, meyer in schalke, 17 jahre debüt jetzt isser 18 und hat schon 21 BuLi spiele 9 in der CL
draxler mit 17 reingeworfen ...  RR 10/11 15 von 17 spiele gemacht ...
Goretzka mit 18 stammspieler in liga 2 ... jetzt fast soviele spiele wie meyer

wenn man talente nie spielen lässt, wie soll man diese sich großziehen? wir haben deswegen schon viele talente verloren. tosun, chandler, kraus, stark, schnellbacherm, schwäbe usw...

ein junger spieler, der schon in der jugend für uns gespielt hat, reißt sich meiner meinung nach, eher den ***** auf, als ein spieler, der jede saison woanders spielt. die jungs wollen doch zeigen, was in ihnen steckt... um nicht irgendwann in der versenkung zuverschwinden....
von daher MUSS man das risiko eingehn und auch mal die jungs ranlassen. auch wenn es in jedem spiel nur 10 minuten sind...

und ich glaube mit schaaf, wird der trend fortgesetzt, das man eher die talente "wegschickt" als sie einzusetzen ...






Davon wäre ich bei Schaaf auch überzeugt.
Wir brauchen einen Trainer mit Mumm und der nicht nur Blabla macht und sagt
die jungen Spieler sind toll, aber dann sucht er immer wieder ausreden warum er sie nicht bringen kann.

Und den Mist den ein madlung gegen Freiburg verzapft hat (war ja gerade dabei Ihn als gute Ergänzung anzusehen) dafür hätten wir nichtmal einen
Kempf gebraucht, das selbst IV`s aus der A-jugend hinbekommen.
#
SaarAdler81 schrieb:
@friseurin

wir haben deswegen schon viele talente verloren. tosun, chandler, kraus, stark, schnellbacherm, schwäbe usw...





na die aufgeführten Talente sind im Nachhinein auch keine Weltklassespieler - nein nicht mal Bundesligaspieler geworden.

In den letzten 20 Jahren sehe ich nur einen den man wirklich verpennt hat - das war Marko Marin. (wobei sich da noch die Gelehrten streiten warum er wirklich ging bzw. ob die SGE das wirklich verpennt hat)

Qualität setzt sich durch! Immer! Man sieht es an Rode Jung oder Meier. AUch stendera ist auf nem guten Weg.
Wer nicht die richtige Mischung aus Qualität und charakter hat der wird sich in der Buli nicht durchsetzen. Oder warum ist unser Starstürmer Tosun nicht schon längst bei Wob auf der Liste?? Weil er nicht gut genug ist für die Buli.

Just meine Meinung  

Unser neuer Trainer sollte Talente die sich durchsetzen können erkennen und weiterentwickeln können und das ganze mit einem erfolgreichen Spielsystem paaren(so wie Tschentuchel in M1).
Ein anderes Profil ist nicht notwendig.
Schaaf ist keiner dafür. Ich bin nach wie vor für den Trainer von RB Salzburg auch wenn er teurer wird.
#
EintrachtOssi schrieb:
SaarAdler81 schrieb:
@friseurin

wir haben deswegen schon viele talente verloren. tosun, chandler, kraus, stark, schnellbacherm, schwäbe usw...





na die aufgeführten Talente sind im Nachhinein auch keine Weltklassespieler - nein nicht mal Bundesligaspieler geworden.

In den letzten 20 Jahren sehe ich nur einen den man wirklich verpennt hat - das war Marko Marin. (wobei sich da noch die Gelehrten streiten warum er wirklich ging bzw. ob die SGE das wirklich verpennt hat)

Qualität setzt sich durch! Immer! Man sieht es an Rode Jung oder Meier. AUch stendera ist auf nem guten Weg.
Wer nicht die richtige Mischung aus Qualität und charakter hat der wird sich in der Buli nicht durchsetzen. Oder warum ist unser Starstürmer Tosun nicht schon längst bei Wob auf der Liste?? Weil er nicht gut genug ist für die Buli.

Just meine Meinung  

Unser neuer Trainer sollte Talente die sich durchsetzen können erkennen und weiterentwickeln können und das ganze mit einem erfolgreichen Spielsystem paaren(so wie Tschentuchel in M1).
Ein anderes Profil ist nicht notwendig.
Schaaf ist keiner dafür. Ich bin nach wie vor für den Trainer von RB Salzburg auch wenn er teurer wird.


chandler ist also kein buli-spieler?
Stark könnte ich mir nächstes Jahr als rode ersatz sehr gut vorstellen, hat sich bei 60 gut entwickelt.
ein gewisser Nicolai Müller hat auch bei uns gekickt.
stefan bell haben wir extra aus Mainz ausgeliehen, wurde aber nicht berücksichtig

also es wurde schon viel murks hier gemacht was die Jugend angeht.
#
steps82 schrieb:
Mainhattener schrieb:
friseurin schrieb:

Bei Bakalorz ist immernoch die Frage, was für ein Spielertyp er ist.
Einfach einsetzen ist nicht. Ist er mehr reiner Abräumer, energisch, spielerisch besser als Rode/Russ etc.?
Bakalorz Chance geben heißt auch, Rode, Russ, Flum oder Lanig zu übergehen. Naja, sogar alle genanten, wenn wir im 4231 auflaufen.
Ganz ehrlich, hättest du das gemacht?


Ist die Natur der Sache, dass immer nur Einer auf Einer Position spielen kann.  
Spiele gab es ja genug, in denen auch Bakalorz hätte spielen können,
Dazu haben einige eher schlechte Leistungen gebracht, zumindest in der Hinrunde.


steps82 schrieb:

Was ist eigentlich an dem Runjaic so besonders? Außer das er den Bruno kennt?
Für mich hat er irgendwie noch keine Bäume ausgerissen und was man so in Lautern sieht ist auch alles andere als Spielkultur.


Naja, unter Veh hat man hier in Liga 2 auch keine Bäume ausgerissen, da hätte man vom Papier her auch klar Erster sein müssen.
In Lautern ist auch das Problem, dass man nicht weis, wie sehr da Stefan Kuntz reinfunkt.


ob erster oder zweiter ist doch egal.
fürth und wir haben aber die Liga kaputt geschossen, haben glaub ich fast 80 tore in dem Jahr gemacht und das teilweise spielerisch traumhaft. das hat lautern im Gegensatz diese Saison noch gar nicht gezeigt.




Bei den Erwartungen und Budgets ist denke ich schon Platz 1 und 2 ein Unterschied.
Man hatte zwar auch einiges an Toren gemacht, hatte aber trotzdem diverse schlimme Spiele und hatte am Ende nicht den großen Abstand auf einen nicht Aufstiegsplatz.
Am Ende waren es 6 Punkte auf Platz 4.

Für Runjaic ist noch das Problem, dass der Kader von Kuntz und Foda zusammengefuscht worden ist
Wie aber auch gesagt wurde, hat es am Anfang doch gut funktioniert, zuletzt dann schwächer.
#
Mainhattener schrieb:
steps82 schrieb:
Mainhattener schrieb:
friseurin schrieb:

Bei Bakalorz ist immernoch die Frage, was für ein Spielertyp er ist.
Einfach einsetzen ist nicht. Ist er mehr reiner Abräumer, energisch, spielerisch besser als Rode/Russ etc.?
Bakalorz Chance geben heißt auch, Rode, Russ, Flum oder Lanig zu übergehen. Naja, sogar alle genanten, wenn wir im 4231 auflaufen.
Ganz ehrlich, hättest du das gemacht?


Ist die Natur der Sache, dass immer nur Einer auf Einer Position spielen kann.  
Spiele gab es ja genug, in denen auch Bakalorz hätte spielen können,
Dazu haben einige eher schlechte Leistungen gebracht, zumindest in der Hinrunde.


steps82 schrieb:

Was ist eigentlich an dem Runjaic so besonders? Außer das er den Bruno kennt?
Für mich hat er irgendwie noch keine Bäume ausgerissen und was man so in Lautern sieht ist auch alles andere als Spielkultur.


Naja, unter Veh hat man hier in Liga 2 auch keine Bäume ausgerissen, da hätte man vom Papier her auch klar Erster sein müssen.
In Lautern ist auch das Problem, dass man nicht weis, wie sehr da Stefan Kuntz reinfunkt.


ob erster oder zweiter ist doch egal.
fürth und wir haben aber die Liga kaputt geschossen, haben glaub ich fast 80 tore in dem Jahr gemacht und das teilweise spielerisch traumhaft. das hat lautern im Gegensatz diese Saison noch gar nicht gezeigt.




Bei den Erwartungen und Budgets ist denke ich schon Platz 1 und 2 ein Unterschied.
Man hatte zwar auch einiges an Toren gemacht, hatte aber trotzdem diverse schlimme Spiele und hatte am Ende nicht den großen Abstand auf einen nicht Aufstiegsplatz.
Am Ende waren es 6 Punkte auf Platz 4.

Für Runjaic ist noch das Problem, dass der Kader von Kuntz und Foda zusammengefuscht worden ist
Wie aber auch gesagt wurde, hat es am Anfang doch gut funktioniert, zuletzt dann schwächer.


Dass Saisonende müsste man erstmal abwarten, um dann ein wirkliches Fazit ziehen zu können.
#
EintrachtOssi schrieb:
SaarAdler81 schrieb:
@friseurin

wir haben deswegen schon viele talente verloren. tosun, chandler, kraus, stark, schnellbacherm, schwäbe usw...





na die aufgeführten Talente sind im Nachhinein auch keine Weltklassespieler - nein nicht mal Bundesligaspieler geworden.

In den letzten 20 Jahren sehe ich nur einen den man wirklich verpennt hat - das war Marko Marin. (wobei sich da noch die Gelehrten streiten warum er wirklich ging bzw. ob die SGE das wirklich verpennt hat)

Qualität setzt sich durch! Immer! Man sieht es an Rode Jung oder Meier. AUch stendera ist auf nem guten Weg.
Wer nicht die richtige Mischung aus Qualität und charakter hat der wird sich in der Buli nicht durchsetzen. Oder warum ist unser Starstürmer Tosun nicht schon längst bei Wob auf der Liste?? Weil er nicht gut genug ist für die Buli.

Just meine Meinung  

Unser neuer Trainer sollte Talente die sich durchsetzen können erkennen und weiterentwickeln können und das ganze mit einem erfolgreichen Spielsystem paaren(so wie Tschentuchel in M1).
Ein anderes Profil ist nicht notwendig.
Schaaf ist keiner dafür. Ich bin nach wie vor für den Trainer von RB Salzburg auch wenn er teurer wird.


chandler ist/war stammspieler beim club (bis zu seiner verletzung)
tosun ist A nationalspieler, hat vertrag bis 2019 ab sommer bei  besiktas, trifft seit 2 jahren, zweistellig in der türkei.
kraus war diese saison auch stammspieler in der IV bei fürth (bis er sich verletzte)
stark ist seit seinem wechsel, in jedem team stammspieler geworden. mittlerweile mit 23 solider 2. liga spieler.
schwäbe ist 18, UNatispieler, spielt TSG 2 und A jgd.
schnellbacher ist auch erst 19 und spielte in der 3. Liga.

man kann jetzt diskutieren, was wäre wenn, bei uns waren sie talente, wurden nicht gehalten. (warum weshalb ist erstmal egal) manche talente, entwickeln sich weiter, mansche nicht, andere wechseln zu nem kleinen verein, andere zu nem großen.
jetzt kann man sagen, ja marin hin und her, aber was wäre, wenn marin zu darmstadt gewechselt wäre? vl wäre er heute auch eher ein niemand ...
jeder dieser spieler, hat sich für einen weg entschieden. vl wären diese spieler heute weltklasse spieler, vl wären sie auch in der versenkung verschwunden. man weis es nicht.
selbst can spielte bei uns in der jugend, ging zu bayern, heute spielt er CL ... und er ist auch kein weltklasse spieler.

wir werden auch keinen weltklasse spieler bekommen, weder aus der jugend, noch von einem anderen verein. aber wir müssen talente binden, sie einsetzen, und vl ist einer mal dabei, (wie jung, russ, ochs) der klasse spielt und für den man, wenn er wirklich den verein verlassen will, noch ne gute ablöse bekommt.
oder wir haben dann einen spieler, wie einst oka, charly, grabbi, holz ... die im grunde ihr lebenlang für die SGE kickten .. wobei nur holz und oka in einer U manschaft bei uns aktiv waren ...
#
Mainhattener schrieb:
steps82 schrieb:
Mainhattener schrieb:
friseurin schrieb:

Bei Bakalorz ist immernoch die Frage, was für ein Spielertyp er ist.
Einfach einsetzen ist nicht. Ist er mehr reiner Abräumer, energisch, spielerisch besser als Rode/Russ etc.?
Bakalorz Chance geben heißt auch, Rode, Russ, Flum oder Lanig zu übergehen. Naja, sogar alle genanten, wenn wir im 4231 auflaufen.
Ganz ehrlich, hättest du das gemacht?


Ist die Natur der Sache, dass immer nur Einer auf Einer Position spielen kann.  
Spiele gab es ja genug, in denen auch Bakalorz hätte spielen können,
Dazu haben einige eher schlechte Leistungen gebracht, zumindest in der Hinrunde.


steps82 schrieb:

Was ist eigentlich an dem Runjaic so besonders? Außer das er den Bruno kennt?
Für mich hat er irgendwie noch keine Bäume ausgerissen und was man so in Lautern sieht ist auch alles andere als Spielkultur.


Naja, unter Veh hat man hier in Liga 2 auch keine Bäume ausgerissen, da hätte man vom Papier her auch klar Erster sein müssen.
In Lautern ist auch das Problem, dass man nicht weis, wie sehr da Stefan Kuntz reinfunkt.


ob erster oder zweiter ist doch egal.
fürth und wir haben aber die Liga kaputt geschossen, haben glaub ich fast 80 tore in dem Jahr gemacht und das teilweise spielerisch traumhaft. das hat lautern im Gegensatz diese Saison noch gar nicht gezeigt.




Bei den Erwartungen und Budgets ist denke ich schon Platz 1 und 2 ein Unterschied.
Man hatte zwar auch einiges an Toren gemacht, hatte aber trotzdem diverse schlimme Spiele und hatte am Ende nicht den großen Abstand auf einen nicht Aufstiegsplatz.
Am Ende waren es 6 Punkte auf Platz 4.

Für Runjaic ist noch das Problem, dass der Kader von Kuntz und Foda zusammengefuscht worden ist
Wie aber auch gesagt wurde, hat es am Anfang doch gut funktioniert, zuletzt dann schwächer.


am ende waren es 6 punkte, ja, aber nur weil wir die letzten beiden Spiele hergeschenkt hatte, das man schon durch war sollte man auch bedenken.
und das dadurch fürth an uns vorbeigezogen ist auch. klar gab es schlechte Spiele. die hat doch jeder mal.
aber im großen ganzen war das recht souverän.
ich will auch nicht runjaic mit veh vergleichen, solche vergleiche sind der größte kokolores.

ist nur meine Meinung das Runjaic sich für einen 1.Ligisten, der nächstes Jahr Ambitionen auf einen einstelligen Tabellenplatz hat, noch nicht wirklich qualifiziert hat.
#
SaarAdler81 schrieb:
EintrachtOssi schrieb:
SaarAdler81 schrieb:
@friseurin

wir haben deswegen schon viele talente verloren. tosun, chandler, kraus, stark, schnellbacherm, schwäbe usw...





na die aufgeführten Talente sind im Nachhinein auch keine Weltklassespieler - nein nicht mal Bundesligaspieler geworden.

In den letzten 20 Jahren sehe ich nur einen den man wirklich verpennt hat - das war Marko Marin. (wobei sich da noch die Gelehrten streiten warum er wirklich ging bzw. ob die SGE das wirklich verpennt hat)

Qualität setzt sich durch! Immer! Man sieht es an Rode Jung oder Meier. AUch stendera ist auf nem guten Weg.
Wer nicht die richtige Mischung aus Qualität und charakter hat der wird sich in der Buli nicht durchsetzen. Oder warum ist unser Starstürmer Tosun nicht schon längst bei Wob auf der Liste?? Weil er nicht gut genug ist für die Buli.

Just meine Meinung  

Unser neuer Trainer sollte Talente die sich durchsetzen können erkennen und weiterentwickeln können und das ganze mit einem erfolgreichen Spielsystem paaren(so wie Tschentuchel in M1).
Ein anderes Profil ist nicht notwendig.
Schaaf ist keiner dafür. Ich bin nach wie vor für den Trainer von RB Salzburg auch wenn er teurer wird.


chandler ist/war stammspieler beim club (bis zu seiner verletzung)
tosun ist A nationalspieler, hat vertrag bis 2019 ab sommer bei  besiktas, trifft seit 2 jahren, zweistellig in der türkei.
kraus war diese saison auch stammspieler in der IV bei fürth (bis er sich verletzte)
stark ist seit seinem wechsel, in jedem team stammspieler geworden. mittlerweile mit 23 solider 2. liga spieler.
schwäbe ist 18, UNatispieler, spielt TSG 2 und A jgd.
schnellbacher ist auch erst 19 und spielte in der 3. Liga.

man kann jetzt diskutieren, was wäre wenn, bei uns waren sie talente, wurden nicht gehalten. (warum weshalb ist erstmal egal) manche talente, entwickeln sich weiter, mansche nicht, andere wechseln zu nem kleinen verein, andere zu nem großen.
jetzt kann man sagen, ja marin hin und her, aber was wäre, wenn marin zu darmstadt gewechselt wäre? vl wäre er heute auch eher ein niemand ...
jeder dieser spieler, hat sich für einen weg entschieden. vl wären diese spieler heute weltklasse spieler, vl wären sie auch in der versenkung verschwunden. man weis es nicht.
selbst can spielte bei uns in der jugend, ging zu bayern, heute spielt er CL ... und er ist auch kein weltklasse spieler.

wir werden auch keinen weltklasse spieler bekommen, weder aus der jugend, noch von einem anderen verein. aber wir müssen talente binden, sie einsetzen, und vl ist einer mal dabei, (wie jung, russ, ochs) der klasse spielt und für den man, wenn er wirklich den verein verlassen will, noch ne gute ablöse bekommt.
oder wir haben dann einen spieler, wie einst oka, charly, grabbi, holz ... die im grunde ihr lebenlang für die SGE kickten .. wobei nur holz und oka in einer U manschaft bei uns aktiv waren ...  


+1
#
steps82 schrieb:
EintrachtOssi schrieb:
SaarAdler81 schrieb:
@friseurin

wir haben deswegen schon viele talente verloren. tosun, chandler, kraus, stark, schnellbacherm, schwäbe usw...





na die aufgeführten Talente sind im Nachhinein auch keine Weltklassespieler - nein nicht mal Bundesligaspieler geworden.

In den letzten 20 Jahren sehe ich nur einen den man wirklich verpennt hat - das war Marko Marin. (wobei sich da noch die Gelehrten streiten warum er wirklich ging bzw. ob die SGE das wirklich verpennt hat)

Qualität setzt sich durch! Immer! Man sieht es an Rode Jung oder Meier. AUch stendera ist auf nem guten Weg.
Wer nicht die richtige Mischung aus Qualität und charakter hat der wird sich in der Buli nicht durchsetzen. Oder warum ist unser Starstürmer Tosun nicht schon längst bei Wob auf der Liste?? Weil er nicht gut genug ist für die Buli.

Just meine Meinung  

Unser neuer Trainer sollte Talente die sich durchsetzen können erkennen und weiterentwickeln können und das ganze mit einem erfolgreichen Spielsystem paaren(so wie Tschentuchel in M1).
Ein anderes Profil ist nicht notwendig.
Schaaf ist keiner dafür. Ich bin nach wie vor für den Trainer von RB Salzburg auch wenn er teurer wird.


chandler ist also kein buli-spieler?
Stark könnte ich mir nächstes Jahr als rode ersatz sehr gut vorstellen, hat sich bei 60 gut entwickelt.
ein gewisser Nicolai Müller hat auch bei uns gekickt.
stefan bell haben wir extra aus Mainz ausgeliehen, wurde aber nicht berücksichtig

also es wurde schon viel murks hier gemacht was die Jugend angeht.


der müller hab ich doch ganz vergessen ...  
bell hat sich aktuell auch zum stamm IV bei Mainz gemausert ...
#
steps82 schrieb:
Mainhattener schrieb:
steps82 schrieb:
Mainhattener schrieb:
friseurin schrieb:

Bei Bakalorz ist immernoch die Frage, was für ein Spielertyp er ist.
Einfach einsetzen ist nicht. Ist er mehr reiner Abräumer, energisch, spielerisch besser als Rode/Russ etc.?
Bakalorz Chance geben heißt auch, Rode, Russ, Flum oder Lanig zu übergehen. Naja, sogar alle genanten, wenn wir im 4231 auflaufen.
Ganz ehrlich, hättest du das gemacht?


Ist die Natur der Sache, dass immer nur Einer auf Einer Position spielen kann.  
Spiele gab es ja genug, in denen auch Bakalorz hätte spielen können,
Dazu haben einige eher schlechte Leistungen gebracht, zumindest in der Hinrunde.


steps82 schrieb:

Was ist eigentlich an dem Runjaic so besonders? Außer das er den Bruno kennt?
Für mich hat er irgendwie noch keine Bäume ausgerissen und was man so in Lautern sieht ist auch alles andere als Spielkultur.


Naja, unter Veh hat man hier in Liga 2 auch keine Bäume ausgerissen, da hätte man vom Papier her auch klar Erster sein müssen.
In Lautern ist auch das Problem, dass man nicht weis, wie sehr da Stefan Kuntz reinfunkt.


ob erster oder zweiter ist doch egal.
fürth und wir haben aber die Liga kaputt geschossen, haben glaub ich fast 80 tore in dem Jahr gemacht und das teilweise spielerisch traumhaft. das hat lautern im Gegensatz diese Saison noch gar nicht gezeigt.




Bei den Erwartungen und Budgets ist denke ich schon Platz 1 und 2 ein Unterschied.
Man hatte zwar auch einiges an Toren gemacht, hatte aber trotzdem diverse schlimme Spiele und hatte am Ende nicht den großen Abstand auf einen nicht Aufstiegsplatz.
Am Ende waren es 6 Punkte auf Platz 4.

Für Runjaic ist noch das Problem, dass der Kader von Kuntz und Foda zusammengefuscht worden ist
Wie aber auch gesagt wurde, hat es am Anfang doch gut funktioniert, zuletzt dann schwächer.


am ende waren es 6 punkte, ja, aber nur weil wir die letzten beiden Spiele hergeschenkt hatte, das man schon durch war sollte man auch bedenken.
und das dadurch fürth an uns vorbeigezogen ist auch. klar gab es schlechte Spiele. die hat doch jeder mal.
aber im großen ganzen war das recht souverän.
ich will auch nicht runjaic mit veh vergleichen, solche vergleiche sind der größte kokolores.

ist nur meine Meinung das Runjaic sich für einen 1.Ligisten, der nächstes Jahr Ambitionen auf einen einstelligen Tabellenplatz hat, noch nicht wirklich qualifiziert hat.


Dass mit dem Qualifiziert könnte man auch auf andere übertragen.  
Wie gesagt, für ein Fazit müsste man die Saison wohl mal abwarten.


SaarAdler81 schrieb:
steps82 schrieb:
EintrachtOssi schrieb:
SaarAdler81 schrieb:
@friseurin

wir haben deswegen schon viele talente verloren. tosun, chandler, kraus, stark, schnellbacherm, schwäbe usw...





na die aufgeführten Talente sind im Nachhinein auch keine Weltklassespieler - nein nicht mal Bundesligaspieler geworden.

In den letzten 20 Jahren sehe ich nur einen den man wirklich verpennt hat - das war Marko Marin. (wobei sich da noch die Gelehrten streiten warum er wirklich ging bzw. ob die SGE das wirklich verpennt hat)

Qualität setzt sich durch! Immer! Man sieht es an Rode Jung oder Meier. AUch stendera ist auf nem guten Weg.
Wer nicht die richtige Mischung aus Qualität und charakter hat der wird sich in der Buli nicht durchsetzen. Oder warum ist unser Starstürmer Tosun nicht schon längst bei Wob auf der Liste?? Weil er nicht gut genug ist für die Buli.

Just meine Meinung  

Unser neuer Trainer sollte Talente die sich durchsetzen können erkennen und weiterentwickeln können und das ganze mit einem erfolgreichen Spielsystem paaren(so wie Tschentuchel in M1).
Ein anderes Profil ist nicht notwendig.
Schaaf ist keiner dafür. Ich bin nach wie vor für den Trainer von RB Salzburg auch wenn er teurer wird.


chandler ist also kein buli-spieler?
Stark könnte ich mir nächstes Jahr als rode ersatz sehr gut vorstellen, hat sich bei 60 gut entwickelt.
ein gewisser Nicolai Müller hat auch bei uns gekickt.
stefan bell haben wir extra aus Mainz ausgeliehen, wurde aber nicht berücksichtig

also es wurde schon viel murks hier gemacht was die Jugend angeht.


der müller hab ich doch ganz vergessen ...  
bell hat sich aktuell auch zum stamm IV bei Mainz gemausert ...  


Bell ist aber auch von selbst wieder weggelaufen, da er keine Geduld hatte.
#
Mainhattener schrieb:
steps82 schrieb:
Mainhattener schrieb:
steps82 schrieb:
Mainhattener schrieb:
friseurin schrieb:

Bei Bakalorz ist immernoch die Frage, was für ein Spielertyp er ist.
Einfach einsetzen ist nicht. Ist er mehr reiner Abräumer, energisch, spielerisch besser als Rode/Russ etc.?
Bakalorz Chance geben heißt auch, Rode, Russ, Flum oder Lanig zu übergehen. Naja, sogar alle genanten, wenn wir im 4231 auflaufen.
Ganz ehrlich, hättest du das gemacht?


Ist die Natur der Sache, dass immer nur Einer auf Einer Position spielen kann.  
Spiele gab es ja genug, in denen auch Bakalorz hätte spielen können,
Dazu haben einige eher schlechte Leistungen gebracht, zumindest in der Hinrunde.


steps82 schrieb:

Was ist eigentlich an dem Runjaic so besonders? Außer das er den Bruno kennt?
Für mich hat er irgendwie noch keine Bäume ausgerissen und was man so in Lautern sieht ist auch alles andere als Spielkultur.


Naja, unter Veh hat man hier in Liga 2 auch keine Bäume ausgerissen, da hätte man vom Papier her auch klar Erster sein müssen.
In Lautern ist auch das Problem, dass man nicht weis, wie sehr da Stefan Kuntz reinfunkt.


ob erster oder zweiter ist doch egal.
fürth und wir haben aber die Liga kaputt geschossen, haben glaub ich fast 80 tore in dem Jahr gemacht und das teilweise spielerisch traumhaft. das hat lautern im Gegensatz diese Saison noch gar nicht gezeigt.




Bei den Erwartungen und Budgets ist denke ich schon Platz 1 und 2 ein Unterschied.
Man hatte zwar auch einiges an Toren gemacht, hatte aber trotzdem diverse schlimme Spiele und hatte am Ende nicht den großen Abstand auf einen nicht Aufstiegsplatz.
Am Ende waren es 6 Punkte auf Platz 4.

Für Runjaic ist noch das Problem, dass der Kader von Kuntz und Foda zusammengefuscht worden ist
Wie aber auch gesagt wurde, hat es am Anfang doch gut funktioniert, zuletzt dann schwächer.


am ende waren es 6 punkte, ja, aber nur weil wir die letzten beiden Spiele hergeschenkt hatte, das man schon durch war sollte man auch bedenken.
und das dadurch fürth an uns vorbeigezogen ist auch. klar gab es schlechte Spiele. die hat doch jeder mal.
aber im großen ganzen war das recht souverän.
ich will auch nicht runjaic mit veh vergleichen, solche vergleiche sind der größte kokolores.

ist nur meine Meinung das Runjaic sich für einen 1.Ligisten, der nächstes Jahr Ambitionen auf einen einstelligen Tabellenplatz hat, noch nicht wirklich qualifiziert hat.


Dass mit dem Qualifiziert könnte man auch auf andere übertragen.  
Wie gesagt, für ein Fazit müsste man die Saison wohl mal abwarten.


SaarAdler81 schrieb:
steps82 schrieb:
EintrachtOssi schrieb:
SaarAdler81 schrieb:
@friseurin

wir haben deswegen schon viele talente verloren. tosun, chandler, kraus, stark, schnellbacherm, schwäbe usw...





na die aufgeführten Talente sind im Nachhinein auch keine Weltklassespieler - nein nicht mal Bundesligaspieler geworden.

In den letzten 20 Jahren sehe ich nur einen den man wirklich verpennt hat - das war Marko Marin. (wobei sich da noch die Gelehrten streiten warum er wirklich ging bzw. ob die SGE das wirklich verpennt hat)

Qualität setzt sich durch! Immer! Man sieht es an Rode Jung oder Meier. AUch stendera ist auf nem guten Weg.
Wer nicht die richtige Mischung aus Qualität und charakter hat der wird sich in der Buli nicht durchsetzen. Oder warum ist unser Starstürmer Tosun nicht schon längst bei Wob auf der Liste?? Weil er nicht gut genug ist für die Buli.

Just meine Meinung  

Unser neuer Trainer sollte Talente die sich durchsetzen können erkennen und weiterentwickeln können und das ganze mit einem erfolgreichen Spielsystem paaren(so wie Tschentuchel in M1).
Ein anderes Profil ist nicht notwendig.
Schaaf ist keiner dafür. Ich bin nach wie vor für den Trainer von RB Salzburg auch wenn er teurer wird.


chandler ist also kein buli-spieler?
Stark könnte ich mir nächstes Jahr als rode ersatz sehr gut vorstellen, hat sich bei 60 gut entwickelt.
ein gewisser Nicolai Müller hat auch bei uns gekickt.
stefan bell haben wir extra aus Mainz ausgeliehen, wurde aber nicht berücksichtig

also es wurde schon viel murks hier gemacht was die Jugend angeht.


der müller hab ich doch ganz vergessen ...  
bell hat sich aktuell auch zum stamm IV bei Mainz gemausert ...  


Bell ist aber auch von selbst wieder weggelaufen, da er keine Geduld hatte.


wars verwunderlich? er machte 2 spiele, Russ wurde nach paar spielen verkauft, schildenfeld spielte zwischen genie und wahnsinn, selbst clark (der eig kein IV war) bekam den vorzug ... und veh machte auch net den eindruck, das er in zukunft auf bell setzt ...  
#
Hatte wirklich gedacht es gibt neue Gerüchte weil es seit gestern Abend fast 50 neue Kommentare gab! Ich sehe, dass das aber ein Irrglaube meinerseits war!
#
der Name "Babbel" wird in den aktuellen Gerüchten nicht mehr genant, es geht nur noch um Schaaf, Breitenreiter, Runjaic und jetzt Rösler. Ist das ein gutes Zeichen
ich frage mich sowieso, woher Medien immer genau wissen wer nun genau im Gespräch ist....
#
Tafelberg schrieb:

ich frage mich sowieso, woher Medien immer genau wissen wer nun genau im Gespräch ist....

Ei solang der Bruchhagen alles seinem Kumpel von der FAZ brühwarm erzählt....
#
Brodowin schrieb:
Tafelberg schrieb:

ich frage mich sowieso, woher Medien immer genau wissen wer nun genau im Gespräch ist....

Ei solang der Bruchhagen alles seinem Kumpel von der FAZ brühwarm erzählt....


Die lesen alle hier mit.  
#
Tafelberg schrieb:
der Name "Babbel" wird in den aktuellen Gerüchten nicht mehr genant, es geht nur noch um Schaaf, Breitenreiter, Runjaic und jetzt Rösler. Ist das ein gutes Zeichen
ich frage mich sowieso, woher Medien immer genau wissen wer nun genau im Gespräch ist....


Naja das ist denen ihr Job.
Heutzutage ist Bit brother überall
#
Am Mikro bei Kabel 1, machte Fink wieder einen guten Eindruck.
Vieleicht hat ihn doch nur der Job beim HSV versaut.  


Teilen