Im Wahljahr 2017 - Wie geht es mit der AfD weiter?

#
Hier, Patriotische Plattform (AfD), haben sie euch eigentlich endgültig ins Hirn geschissen?
Warum nicht gleich einen Hitlergruß auf eurer Seite veröffentlichen?

http://patriotische-plattform.de/wp-content/uploads/2017/05/Wehrmacht.jpg

Mich würde ja echt interessieren, welche Wähler oder Sympathisanten von früher diesem Nazihaufen immer noch positiv gesinnt gegenüber stehen.
#
Hier, Patriotische Plattform (AfD), haben sie euch eigentlich endgültig ins Hirn geschissen?
Warum nicht gleich einen Hitlergruß auf eurer Seite veröffentlichen?

http://patriotische-plattform.de/wp-content/uploads/2017/05/Wehrmacht.jpg

Mich würde ja echt interessieren, welche Wähler oder Sympathisanten von früher diesem Nazihaufen immer noch positiv gesinnt gegenüber stehen.
#
reggaetyp schrieb:

Hier, Patriotische Plattform (AfD), haben sie euch eigentlich endgültig ins Hirn geschissen?
Warum nicht gleich einen Hitlergruß auf eurer Seite veröffentlichen?

http://patriotische-plattform.de/wp-content/uploads/2017/05/Wehrmacht.jpg

Mich würde ja echt interessieren, welche Wähler oder Sympathisanten von früher diesem Nazihaufen immer noch positiv gesinnt gegenüber stehen.


Wer da nicht mehr erkennt wessen geistig Kind hinter der AFD steht dem ist nicht mehr zu helfen. Sorry aber mehr Nazi geht doch kaum noch... fehlt nur noch das die ********* propagieren auf ihren Seiten... widerlich...
#
reggaetyp schrieb:

Hier, Patriotische Plattform (AfD), haben sie euch eigentlich endgültig ins Hirn geschissen?
Warum nicht gleich einen Hitlergruß auf eurer Seite veröffentlichen?

http://patriotische-plattform.de/wp-content/uploads/2017/05/Wehrmacht.jpg

Mich würde ja echt interessieren, welche Wähler oder Sympathisanten von früher diesem Nazihaufen immer noch positiv gesinnt gegenüber stehen.


Wer da nicht mehr erkennt wessen geistig Kind hinter der AFD steht dem ist nicht mehr zu helfen. Sorry aber mehr Nazi geht doch kaum noch... fehlt nur noch das die ********* propagieren auf ihren Seiten... widerlich...
#
Vael schrieb:

Wer da nicht mehr erkennt wessen geistig Kind hinter der AFD steht dem ist nicht mehr zu helfen.

Der findet es dann halt auch geil... endlich sagt mal jemand wie es ist...
#
Wer für "unsere Truppe" ist, ist ja neuerdings auch für syrische Flüchtlinge. Schnittmengenbedingt.
#

...keiner sagen kann hab ich nicht gewusst!
Das diskrete Helfernetzwerk der AfD bricht in Frontal21


Die AfD hat es in Nordrhein-Westfalen in den Landtag geschafft. Mehr als sieben Prozent der Wähler machten ihr Kreuz bei der selbsternannten Alternative für Deutschland. Mit Plakaten wie „Mehr Sicherheit für unsere Frauen und Töchter“ und „Wählt AfD“ …
#
die AFD will jetzt Hr. Maier doch ausschließen, wird Zeit
http://www.n-tv.de/politik/Petry-will-kleinen-Hoecke-aus-AfD-werfen-article19847960.html
#
die AFD will jetzt Hr. Maier doch ausschließen, wird Zeit
http://www.n-tv.de/politik/Petry-will-kleinen-Hoecke-aus-AfD-werfen-article19847960.html
#
Tafelberg schrieb:

die AFD will jetzt Hr. Maier doch ausschließen, wird Zeit
http://www.n-tv.de/politik/Petry-will-kleinen-Hoecke-aus-AfD-werfen-article19847960.html


Wird die Basis schon verhindern. Sind aber nicht rechts, nur falls da Missverständnisse aufkommen...
#
Tafelberg schrieb:

die AFD will jetzt Hr. Maier doch ausschließen, wird Zeit
http://www.n-tv.de/politik/Petry-will-kleinen-Hoecke-aus-AfD-werfen-article19847960.html


Wird die Basis schon verhindern. Sind aber nicht rechts, nur falls da Missverständnisse aufkommen...
#
brockman schrieb:

Wird die Basis schon verhindern. Sind aber nicht rechts, nur falls da Missverständnisse aufkommen...


der wandel der afd: am anfang hatte man neben den wirtschaftsliberalen lucke und henkel einen gauland und einen höcke um das rechte spektrum mit ab zu decken, heute leistet man sich eine petry und eine weigel um die gemäßigten weiterhin bei der stange zu halten. so schnell können sich schwerpunkte verschieben.

und wenn frau petry jemanden ausschließen möchte, dann heißt das noch lange nicht dass die afd das auch möchte. bei der afd wird im moment intern um jeden zentimeter macht und einfluß gerungen - um möglicher weise selbst dicht an den fleischtöpfen der republik zu landen. ich bleibe bei meiner prognose aus dem letzten sommer, dass petry in absehbarer zeit keine rolle mehr spielen wird. mit der prognose dass sie nicht spitzenkandidatin wird lag ich schon mal richtig.
#
brockman schrieb:

Wird die Basis schon verhindern. Sind aber nicht rechts, nur falls da Missverständnisse aufkommen...


der wandel der afd: am anfang hatte man neben den wirtschaftsliberalen lucke und henkel einen gauland und einen höcke um das rechte spektrum mit ab zu decken, heute leistet man sich eine petry und eine weigel um die gemäßigten weiterhin bei der stange zu halten. so schnell können sich schwerpunkte verschieben.

und wenn frau petry jemanden ausschließen möchte, dann heißt das noch lange nicht dass die afd das auch möchte. bei der afd wird im moment intern um jeden zentimeter macht und einfluß gerungen - um möglicher weise selbst dicht an den fleischtöpfen der republik zu landen. ich bleibe bei meiner prognose aus dem letzten sommer, dass petry in absehbarer zeit keine rolle mehr spielen wird. mit der prognose dass sie nicht spitzenkandidatin wird lag ich schon mal richtig.
#
peter schrieb:

ich bleibe bei meiner prognose aus dem letzten sommer, dass petry in absehbarer zeit keine rolle mehr spielen wird


Das hat doch ein Ex-User der auch schwere AfD Vertreter ist auch prognostiziert. Um so fraglicher warum jemand dieser Partei weiter hin die treue hält wenn doch der angebliche unterstütze liberaler Teil innerhalb der AFD immer bedeutungsloser wird.
#
peter schrieb:

ich bleibe bei meiner prognose aus dem letzten sommer, dass petry in absehbarer zeit keine rolle mehr spielen wird


Das hat doch ein Ex-User der auch schwere AfD Vertreter ist auch prognostiziert. Um so fraglicher warum jemand dieser Partei weiter hin die treue hält wenn doch der angebliche unterstütze liberaler Teil innerhalb der AFD immer bedeutungsloser wird.
#
das bleibt mir ein völliges Rätsel....
und das Argument "Protest" finde ich angesichts der dramatischen Rechtsverschiebung völlig daneben.
#
das bleibt mir ein völliges Rätsel....
und das Argument "Protest" finde ich angesichts der dramatischen Rechtsverschiebung völlig daneben.
#
Tafelberg schrieb:

das Argument "Protest"

Ist für mich nur eine vorgeschobene Ausrede...
#
Wilhelm von Gottberg nun AFD

aber lest bitte selbst über

Ostpreußen-Anführer von Gottberg (CDU):
2001 Der Holocaust – "Mythos", "Dogma", "jüdische 'Wahrheit'"

Die Passage weist einige Merkwürdigkeiten und Tücken auf, die geduldige Lektüre erfordern:

http://www.hagalil.com/archiv/2005/05/gottberg.htm


Im Zeit Artikel 15.03.2017

AfD-Politiker lehnte Distanzierung von Holocaustzitat ab
Wilhelm von Gottberg war in der CDU, wird 77 Jahre alt und wahrscheinlich Alterspräsident des neuen Bundestags. 2001 schrieb er über den "Makel der Schuld" der NS-Zeit.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-03/wilhelm-von-gottberg-afd-holocaust-zitat-distanzierung

Gut das er auf Umwegen verhindert wird, gut!
#
Letztlich gut so.

Der Bundestag stimmt für neue Regelung zum Alterspräsidenten.
#
Ich bin mir nicht sicher, ob das gut ist. Natürlich will kein richtiger Demokrat einen strammen Rechten als Alterspräsidenten. Aber das ausgesendete Signal ist fatal, dass bei der Befürchtung einfach mal eben und vor allem kurzfristig die Statuten geändert werden. In der CDU hätte sich doch bestimmt irgendein Tattergreis gefunden, der noch mal ein paar Tage älter als Gauland ist. So wirklich warm werde ich mit der Entscheidung also nicht.
#
Letztlich gut so.

Der Bundestag stimmt für neue Regelung zum Alterspräsidenten.
#
Ffm60ziger schrieb:

Letztlich gut so.

Der Bundestag stimmt für neue Regelung zum Alterspräsidenten.


mir gefällt das überhaupt nicht. einfach mal die spielregeln zu ändern wenn einem ein ergebnis nicht passt ist zutiefst undemokratisch. das ist eher ein armutszeugnis als ein zeichen von souveränität.
#
Ffm60ziger schrieb:

Letztlich gut so.

Der Bundestag stimmt für neue Regelung zum Alterspräsidenten.


mir gefällt das überhaupt nicht. einfach mal die spielregeln zu ändern wenn einem ein ergebnis nicht passt ist zutiefst undemokratisch. das ist eher ein armutszeugnis als ein zeichen von souveränität.
#
ich weiß Peter kenne ja deine Meinung dazu.  Mir ist auch nicht ganz wohl dabei.
#
Die sollten lieber mal wieder Politik fürs Volk machen und nicht nur für Großaktionäre, das ist das beste Mittel solchen Parteien den Wind aus den Segeln zu nehmen. Auch sollten die Parteien nur noch Parteien sein und keine Unternehmen mit Beteiligungen an diversen Firmen und vor allem Tageszeitungen, auch das könnte die Glaubwürdigkeit erhöhen und dem Thema "Lügenpresse" das Futter entziehen. Wenn dann noch die Korruption beendet würde wäre vielen geholfen. Aber leider sind das Träume die so schnell nicht in Erfüllung gehen werden und somit haben Parteien wie die AFD immer Zulauf.
#
Letztlich gut so.

Der Bundestag stimmt für neue Regelung zum Alterspräsidenten.
#
Ffm60ziger schrieb:

Letztlich gut so.

Der Bundestag stimmt für neue Regelung zum Alterspräsidenten.


finde ich keinesfalls gut, das hätte man in der nächsten Wahlperiode machen sollen.
#
Die sollten lieber mal wieder Politik fürs Volk machen und nicht nur für Großaktionäre, das ist das beste Mittel solchen Parteien den Wind aus den Segeln zu nehmen. Auch sollten die Parteien nur noch Parteien sein und keine Unternehmen mit Beteiligungen an diversen Firmen und vor allem Tageszeitungen, auch das könnte die Glaubwürdigkeit erhöhen und dem Thema "Lügenpresse" das Futter entziehen. Wenn dann noch die Korruption beendet würde wäre vielen geholfen. Aber leider sind das Träume die so schnell nicht in Erfüllung gehen werden und somit haben Parteien wie die AFD immer Zulauf.
#
propain schrieb:

Aber leider sind das Träume die so schnell nicht in Erfüllung gehen werden und somit haben Parteien wie die AFD immer Zulauf.
       


dafür habe ich nach wie vor kein Verständnis
#
Ffm60ziger schrieb:

Letztlich gut so.

Der Bundestag stimmt für neue Regelung zum Alterspräsidenten.


mir gefällt das überhaupt nicht. einfach mal die spielregeln zu ändern wenn einem ein ergebnis nicht passt ist zutiefst undemokratisch. das ist eher ein armutszeugnis als ein zeichen von souveränität.
#
peter schrieb:

mir gefällt das überhaupt nicht. einfach mal die spielregeln zu ändern wenn einem ein ergebnis nicht passt ist zutiefst undemokratisch. das ist eher ein armutszeugnis als ein zeichen von souveränität.

Läuft im Landtag in NRW auch nicht anders.

Die AfD soll nach Willen von CDU, SPD, FDP und Grünen keinen Vize-Posten erhalten.

Irgendwie ein ganz merkwürdiges Demokratieverstaendnis, einer demokratisch gewählten Partei nicht ihr demokratisches Recht zuzugestehen.
#
peter schrieb:

mir gefällt das überhaupt nicht. einfach mal die spielregeln zu ändern wenn einem ein ergebnis nicht passt ist zutiefst undemokratisch. das ist eher ein armutszeugnis als ein zeichen von souveränität.

Läuft im Landtag in NRW auch nicht anders.

Die AfD soll nach Willen von CDU, SPD, FDP und Grünen keinen Vize-Posten erhalten.

Irgendwie ein ganz merkwürdiges Demokratieverstaendnis, einer demokratisch gewählten Partei nicht ihr demokratisches Recht zuzugestehen.
#
Spielmacher71 schrieb:

Läuft im Landtag in NRW auch nicht anders.



äpfel und birnen?

die vize im nrw-landtag werden gewählt. und wer da gewählt wird kann man denjenigen die wählen kaum vorschreiben. für mich ist das demokratie. das mag man/du unfair finden, es werden aber keine geltenden regeln verändert oder verletzt. mit den schmuddelkindern mag halt einfach niemand spielen.



Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!