Avatar profile square

ce, ehemals concordi-eagle

414

#
Grabi1991 schrieb:

Azriel schrieb:

Hat mich ehrlich gesagt überrascht. Die mir bekannte Taktik ist doch normalerweise Einstellung wegen Geringfügigkeit oder gegen Geldbuße durch den Staatsanwalt und zahlreiche Gegenklagen.
Würde mich interessieren was da noch anhängig ist und wie das ausgeht.


Was du ansprichst, ist die strafrechtliche Seite des Ganzen.

Vorliegend ging es aber um einen Amtshaftungsanspruch, der vor den Zivilgerichten geltend gemacht wird und lediglich auf Schadensersatz und Schmerzensgeld gerichtet ist (hier wird der Beamte aber noch nicht strafrechtlich belangt und das Verfahren hat auch keine Bedeutung für ein mögliches Strafverfahren( - bei einem solchen kann nicht eingestellt werden, das ist lediglich bei Strafverfahren möglich. Ein zivilgerichtliches Verfahren endet aber entweder mit einer Klageabweisung oder eben einem Erfolg/Teilerfolg - hier eben mit den angesprochenen 7.000€.

Der Richter des Zivilverfahrens wollte erst das sie sich vergleichen, damit er kein Urteil sprechen muss, da es Auswirkungen auf das Strafverfahren haben könnte. So war es vor kurzem in diversen Zeitungen zu lesen.
#
propain schrieb:


Der Richter des Zivilverfahrens wollte erst das sie sich vergleichen, damit er kein Urteil sprechen muss, da es Auswirkungen auf das Strafverfahren haben könnte. So war es vor kurzem in diversen Zeitungen zu lesen.

Richter wollen meist nie ein Urteil sprechen, weil es ohne Ende Zeit kostet.

Und wenn ich auch auf der Gegenseite tätig bin, das ist schon echt heftig, was Richter heutzutage für überschaubares Geld arbeiten müssen. Mein Respekt an die Mädels und Jungs, die 50-60 Stunden Wochen haben und trotzdem überwiegend saubere Arbeit abliefern.
#
Sachs_2 schrieb:

Der Typ, der den Protest vor dem Spiel erklären wollte, wurde ordentlich ausgepfiffen

Da frage ich mich ja, warum und für was der ausgepfiffen wurde.
Von denjenigen, die nicht in ihren Block kamen und mit Ersatztickets versorgt von anderen Plätzen das Spiel geschaut haben? Ok, nachvollziehbar.

Aber alle anderen, die gepfiffen haben, haben sich im Kern darüber beschwert, dass sie nicht so schön besungen werden wie sonst üblich.
#
Luzbert schrieb:

Sachs_2 schrieb:

Der Typ, der den Protest vor dem Spiel erklären wollte, wurde ordentlich ausgepfiffen

Da frage ich mich ja, warum und für was der ausgepfiffen wurde.
Von denjenigen, die nicht in ihren Block kamen und mit Ersatztickets versorgt von anderen Plätzen das Spiel geschaut haben? Ok, nachvollziehbar.

Aber alle anderen, die gepfiffen haben, haben sich im Kern darüber beschwert, dass sie nicht so schön besungen werden wie sonst üblich.

Das ist eine Dir unwürdige Antwort. Keiner der anderen Fans will überhaupt von "der Liebe zu Dir" besungen werden.

Und das weißt Du auch.
#
Bitte hört mal auf, den Boykott in Zusammenhang mit der heutigen Leistung zu bringen. Das ist doch nicht belegbar, bei aller Kritik am Protest.
#
SGE_Werner schrieb:

Bitte hört mal auf, den Boykott in Zusammenhang mit der heutigen Leistung zu bringen. Das ist doch nicht belegbar, bei aller Kritik am Protest.

Ja Werner, das würde nur heissen, den Ultras eine Bühne  zu bieten, die Ihnen nicht zusteht.

Vielmehr verliert diese Mannschaft auch mit Ultras Spiele gegen uninteressante Gegner.

Mit den Ultras oder sie unterstünde Fangruppen hat das nix zu tun.
#
Vielleicht wäre die Einstellung der Mannschaft durch den Support einen andere gewesen??
#
eva67 schrieb:

Vielleicht wäre die Einstellung der Mannschaft durch den Support einen andere gewesen??

Wie gegen Köln?

An dem Support lag es wohl eher weniger.
#
Würze, es ging doch um den Begriff "Nörgler" und da darf man schon mal sauer sein, wenn die 2. Reihe nichts auf die Reihe bringt.

Meine Meinung
#
Schlechtes Spiel. Kommt vor. Dieses Jahr bisher jedoch: 3 mal RB und Hoffenheim geschlagen. DFB Pokal Halbfinale vor der Nase. EL mit einem Bein in der nächsten Runde. Kann sich sehen lassen. Aber einige reden die Mannschaft schon wieder schlecht. Merkt ihr Nörgler das nicht? Oder was läuft da schief?
#
Korn schrieb:

Schlechtes Spiel. Kommt vor. Dieses Jahr bisher jedoch: 3 mal RB und Hoffenheim geschlagen. DFB Pokal Halbfinale vor der Nase. EL mit einem Bein in der nächsten Runde. Kann sich sehen lassen. Aber einige reden die Mannschaft schon wieder schlecht. Merkt ihr Nörgler das nicht? Oder was läuft da schief?

Sag mal ganz ehrlich. Du schreibst selbst, was die Mannschaft leisten kann aber wenn kritisiert wird, dass diese Mannschaft ihr Können einfach nicht abruft, sind das für Dich Nörgler.

Für mich hast du den Schlag nicht gehört.
#
Wenn man vom bitteren Ende der Hinserie absieht, dann läuft es sogar deutlich besser als "nur" ordentlich. Und dazu kommt noch, daß wir auch bei einem perfekten Jahr dieses Jahr nicht um die Plätze 1-5 hätten mitspielen können. Gladbach hat ein Ausnahmejahr und von den großen Vier gibt sich keiner eine Blöße. Bliebe höchstens noch die Hoffnung auf Platz 6 oder 7. Und davon würde ich nicht mehr zu träumen anfangen wollen.
In den Pokalen haben wir noch 2 ganz heiße Eisen im Feuer. Und die Einnahmen werden auch dieses Jahr sicherlich sehr gut ausfallen. Willems Verletzung ist bitter und könnte eine fette Ablöse kosten, aber dafür wird Rebics Marktwert sich sicherlich erholen.
Es sieht in der Tat wieder ganz gut aus.
#
DoctorJ83 schrieb:

. Willems Verletzung ist bitter und könnte eine fette Ablöse kosten,

Das glaube ich nicht. Selbst wenn Newcastle die Option nicht ziehen würde, hat doch Willems gezeigt, dass er 11-12 Mio. Euro locker wert ist. Dann würde sicher ein anderer englischer Verein zuschlagen und dann wäre ggflls. sogar eine höhere Ablöse denkbar.
#
ce, ehemals concordi-eagle schrieb:

Cyrillar schrieb:

Das kannst du aber bei diesem Programm aber nicht verhindern.

Was meinst Du mit "diesem Programm"?

Unser letztes Spiel war am Freitagabend. uns auch davor seit der Winterpause keine einzige englische Woche.

Das stimmt so nicht wirklich. Die Pokalwoche mit 3 Spielen in 6 Tagen war schon ziemlich englisch
#
Bruchibert schrieb:

ce, ehemals concordi-eagle schrieb:

Cyrillar schrieb:

Das kannst du aber bei diesem Programm aber nicht verhindern.

Was meinst Du mit "diesem Programm"?

Unser letztes Spiel war am Freitagabend. uns auch davor seit der Winterpause keine einzige englische Woche.

Das stimmt so nicht wirklich. Die Pokalwoche mit 3 Spielen in 6 Tagen war schon ziemlich englisch

Das Spiel gegen Rasenball war ja wohl nur eine bessere Trainingseinheit.
#
Ich hoffe das die hysteriker mal langsam etwas gechillter werden. Düsseldorf und Dortmund war eine Frechheit aber der Rest in 2020 war ok bis richtig gut.

Ich vermute jedoch das das Spiel gegen Union wieder die üble Seite + die Fähnchen raus lockt.
Im Mittel stehen wir einem tick schlechter als gedacht und viel schlechter als gehofft.

Stichwort konstanz und zu viel Spiele. Ab der 75 Minute hat man gesehen das wir platter waren. Salzburg wurde nicht besser aber wir langsamer. Das kannst du aber bei diesem Programm aber nicht verhindern.

#
Cyrillar schrieb:

Das kannst du aber bei diesem Programm aber nicht verhindern.

Was meinst Du mit "diesem Programm"?

Unser letztes Spiel war am Freitagabend. uns auch davor seit der Winterpause keine einzige englische Woche.
#
Bommer1974 schrieb:

Kannst Du mir das nochmal erklären mit dem CE. Ich habe es irgendwo schon mal gelesen (concordia eagle, ich weiss) aber die Essenz nicht mehr im Kopf, was das heisst...


Das ist ganz einfach. Ein ce ist der schnellste Beitrag ever, also quasi mit hellseherischer Fähigkeit wichtigste und noch nie ausgesprochene Thesen vorwegnehmend.
#
Glaub dem Nachtmahr kein Wort.
#
Biotic schrieb:

Lol, ok waschechter CE


Kannst Du mir das nochmal erklären mit dem CE. Ich habe es irgendwo schon mal gelesen (concordia eagle, ich weiss) aber die Essenz nicht mehr im Kopf, was das heisst...
#
Bommer1974 schrieb:

Kannst Du mir das nochmal erklären mit dem CE. Ich habe es irgendwo schon mal gelesen (concordia eagle, ich weiss) aber die Essenz nicht mehr im Kopf, was das heisst...


Das ist ganz einfach. Ein ce ist der schnellste Beitrag ever, also quasi mit hellseherischer Fähigkeit wichtigste und noch nie ausgesprochene Thesen vorwegnehmend.
#
Adlerdenis schrieb:

Du Sack Aber danke, hab echt herzlich gelacht...Loriot ist einfach Weltklasse

Immer wieder schön.
Es gibt glaube ich keine Situation des täglichen Lebens, zu der es kein passendes Loriotzitat gäbe. Mir fällt jedenfalls keine ein.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Du Sack Aber danke, hab echt herzlich gelacht...Loriot ist einfach Weltklasse

Immer wieder schön.
Es gibt glaube ich keine Situation des täglichen Lebens, zu der es kein passendes Loriotzitat gäbe. Mir fällt jedenfalls keine ein.

Naja, habe zwar u.a. einen Mopsmischling, grundsätzlich halte ich aber ein Leben ohne Möpse für nicht sinnlos.  

Habe übrigens Herrn von Bülow mal in Berlin privat kennengelernt, ein beeindruckender Mann
#
municadler schrieb:

man hätte bei 3:0 unter Umständen auch mal Kostic einen Pause gönnen können und ihn durch Durm ersetzten - positionsgetreu ohne Umbau.


Wäre sicher alles möglich gewesen. Grundsätzlich bin ich auch ein Anhänger davon bei ner 3:0 Führung mal anderen Spielern ne Chance zu geben.

Ich glaube aber, es ist auch nicht schlecht, uns erstmal Selbstvertrauen wieder aufzubauen. So lange ist es noch nicht her, dass wir gegen grottenschlechte Kölner 2:0 führten und am Ende völlig verdient 2:4 verloren.

Dass Kostic, der bisher die Saison nicht als Torjäger aufgefallen war, nun innerhalb von 2 Wochen 5 Tore geschossen hat und sich so in einen richtigen Lauf gerade reingespielt hat, nützt vielleicht die nächsten Wochen mehr, als wenn er 30 Minuten früher Pause bekommen hätte.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Dass Kostic, der bisher die Saison nicht als Torjäger aufgefallen war, nun innerhalb von 2 Wochen 5 Tore geschossen hat und sich so in einen richtigen Lauf gerade reingespielt hat, nützt vielleicht die nächsten Wochen mehr, als wenn er 30 Minuten früher Pause bekommen hätte.

Das stimmt zwar aber woher konnte man wissen, dass Kostic in den letzten 2 Minuten noch 2 Tore macht?
#
Shah0405 schrieb:

Korn schrieb:

Toure auch heute wieder völlig ohne Torgefahr. Da sieht man die Realität unserer angeblich so tollen Transferpolitik.


Man kann nur hoffen dass das Ironie ist

Also mir springt sie mit dem Bobbes ins Gesicht.

Jetzt wo ich drüber nachdenke.. is wohl so..
#
Shah0405 schrieb:

Shah0405 schrieb:

Korn schrieb:

Toure auch heute wieder völlig ohne Torgefahr. Da sieht man die Realität unserer angeblich so tollen Transferpolitik.


Man kann nur hoffen dass das Ironie ist

Also mir springt sie mit dem Bobbes ins Gesicht.

Jetzt wo ich drüber nachdenke.. is wohl so..

Du hast in Deiner Situation wirklich alle mildernden Umstände für Dich. Wirklich alle!
#
Korn schrieb:

Toure auch heute wieder völlig ohne Torgefahr. Da sieht man die Realität unserer angeblich so tollen Transferpolitik.


Man kann nur hoffen dass das Ironie ist
#
Shah0405 schrieb:

Korn schrieb:

Toure auch heute wieder völlig ohne Torgefahr. Da sieht man die Realität unserer angeblich so tollen Transferpolitik.


Man kann nur hoffen dass das Ironie ist

Also mir springt sie mit dem Bobbes ins Gesicht.
#
Adlerdenis schrieb:

SamuelMumm schrieb:

Völlig überflüssige und unsinnige Interpretation!
Die Eintracht möchte möglicherweise lediglich die Stimmung nicht weiter anheizen.

Bitte was? Warum genau sollte die Eintracht den Leuten andere Plätze anbieten, wen man in den Block könnte? Merkst du nicht, dass das von dir erwähnte "helfen" sonst sinnlos wäre, weil dann niemandem "geholfen" werden müsste, wenn er einfach auf seinen Platz kann?

Versetz dich doch mal in Hellmann. Er hat zwei Möglichkeiten:

1. Das Recht, das der Zuschauer mit dem Kauf der Karte erworben hat, durchzusetzen (mit Gewalt oder wie?)
2. Dem Zuschauer helfen, indem man einen anderen Platz für ihn findet

Was würdest du, Hellmann, tun?
#
WuerzburgerAdler schrieb:


Versetz dich doch mal in Hellmann. Er hat zwei Möglichkeiten:

1. Das Recht, das der Zuschauer mit dem Kauf der Karte erworben hat, durchzusetzen (mit Gewalt oder wie?)
2. Dem Zuschauer helfen, indem man einen anderen Platz für ihn findet

Was würdest du, Hellmann, tun?

Pacta sunt servanda. Da ich einen Vertrag mit dem Zuschauer geschlossen habe, hat dieser mit einer gültigen Eintrittskarte das Recht erworben auf "seinem" Stehplatz zu stehen.

Also, ich Hellmann würde selbstverständlich den Anspruch des Zuschauers, seinen Stehplatz zu beziehen, unterstützen. Ohne wenn und aber.
#
ce, ehemals concordi-eagle schrieb:



Ich werte das so dass diese Saison abgeschenkt wird (nicht im Sinn des Einsatzes), aber dass keine Ziele mehr angestrebt werden.

Sry, aber es sind halt genau solche abstrusen Aussagen, die einem dann auch anfällig dafür machen. Wieso, um alles in der Welt, soll das jetzt heißen, dass die Saison abgeschenkt wird? Sind wir denn so schlecht, dass man mit dem aktuellen Kader nur abschenken kann? Wie kann man überhaupt denken, dass die Eintracht sich jetzt einfach mal denkt "Ach wisst ihr was, wir spielen zwar noch in 3 Wettbewerben, und wenn wir uns verstärken, könnten wir da Erfolg haben, aber lassen wir es einfach mal." Wo bitte ist da der Sinn? Das ist doch nur Panik weil andere einkaufen, so wie in jeder f*cking Transferperiode. Du erwähnst selbst, dass andere Vereine sich mit ihren Transfers kaputt wirtschaften, willst aber offenbar, dass wir es ihnen gleichtun. Und wer inwieweit Verstärkungen nötig hatte, lässt du komplett außen vor.
Nimms mir nicht bös, aber eigentlich lese ich in deinem Beitrag nix außer "die anderen haben eingekauft, ich will auch" und "die anderen User sind gemein zu mir, bäh".
Und wenn man sich sowas dann am Ende der Transferphase gefühlte 100mal anhören muss, dann wird es zunehmend schwerer, das noch ernsthaft zu kommentieren.
#
Adlerdenis schrieb:

ce, ehemals concordi-eagle schrieb:



Ich werte das so dass diese Saison abgeschenkt wird (nicht im Sinn des Einsatzes), aber dass keine Ziele mehr angestrebt werden.

Sry, aber es sind halt genau solche abstrusen Aussagen, die einem dann auch anfällig dafür machen. Wieso, um alles in der Welt, soll das jetzt heißen, dass die Saison abgeschenkt wird? Sind wir denn so schlecht, dass man mit dem aktuellen Kader nur abschenken kann? Wie kann man überhaupt denken, dass die Eintracht sich jetzt einfach mal denkt "Ach wisst ihr was, wir spielen zwar noch in 3 Wettbewerben, und wenn wir uns verstärken, könnten wir da Erfolg haben, aber lassen wir es einfach mal." Wo bitte ist da der Sinn? Das ist doch nur Panik weil andere einkaufen, so wie in jeder f*cking Transferperiode. Du erwähnst selbst, dass andere Vereine sich mit ihren Transfers kaputt wirtschaften, willst aber offenbar, dass wir es ihnen gleichtun. Und wer inwieweit Verstärkungen nötig hatte, lässt du komplett außen vor.
Nimms mir nicht bös, aber eigentlich lese ich in deinem Beitrag nix außer "die anderen haben eingekauft, ich will auch" und "die anderen User sind gemein zu mir, bäh".
Und wenn man sich sowas dann am Ende der Transferphase gefühlte 100mal anhören muss, dann wird es zunehmend schwerer, das noch ernsthaft zu kommentieren.

Mein lieber Adlerdenis, ich sehe das halt etwas anders.

Es gibt , glaube ich wirklich noch etwas zwischen Ruin und Verstärkung. Dass wir uns nicht verstärkt haben sollte relativ unstreitig sein, Ilsanker ersetzt Gelson mehr oder weniger 1:1. Das war es. Was wollen wir denn mit den ca. 50 Mio. auf dem Festgeldkonto? Ich bin ein Sparbrötchen aber ich verstehe nicht dass wir diese Saison nicht mal die Tutas dieser Welt verpflichtet haben.

Der VFB hat al Zweitligist für kleines Geld einen DM, von Chelsea verpflichtet, der immerhin alle U-Mannschaften Englands durchlief. Diese Phantasie würde ich mir auch wieder wünschen, nicht die Person schlechthin.

Aber wenn Du mit der Transfersaison zufrieden bist, ist das für ich auch völlig ok. Ich habe halt eine andere Sicht und möchte deswegen bitte nicht als Troll verunglimpft werden.
#
Heute ist ml wieder so ein richtiges Beispiel, warum mir das Forum keinen Spaß mehr macht (ich weiß, dann geh doch).

Wenn hier User die steile These aufstellen, dass wir nicht hinreichend für die Rückrunde gerüstet sind, werden sie als Trolle, mangelnder Zuversicht in das Handeln der Verantwortlichen oder schlicht als Ahnungslose hingestellt.

Dabei sollte es eigentlich unstreitig sein, dass wir für ein 4-4-2 ganz ordentlich aber für ein 4-2-3-1 ganz fürchterlich aufgestellt sind. Und man darf auch fragen, warum Werder, Hertha (ich kann Euch gerne aufdröseln, warum die spätestens 2022 pleite sind, wenn sie nicht die CL erreichen), Köln (die haben auch nix außer Schulden),  selbst Paderborn und Union aufrüsten, während wir, außer eines Ersatzes für Gelson, rein gar nix holen.

Ich werte das so dass diese Saison abgeschenkt wird (nicht im Sinn des Einsatzes), aber dass keine Ziele mehr angestrebt werden.

Und nein, ich bin kein Troll und ja, ich habe zur Kenntnis genommen, dass wir 6 Punkte aus 2 Spielen geholt haben aber ich weiß auch, dass wir unglaublich viel Spielglück hatten.

Fazit: Man darf durchaus an den Transferbestrebungen Kritik üben, man darf sogar die gesamte Transfersaison 19/20 scheiße finden, man darf nach meine Meinung auch User, die nicht ganz glücklich mit den Transfers sind, ernst nehmen.

Und stellt Euch mal vor, wie toll das Ganze stattfinden könnte, wenn es respektvoll wäre. Einfach mal zuhören, was der Andere schreibt. Aber klar, kann man sie  auch mit "Troll", Schwimm rüber, Jammerlappen" und ähnlich zärtlichen Kommentaren totmachen. Glückwunsch dazu.

Es werde jeden Tag Neuuser vertrieben und von den Altusern sind doch die meisten schon weg.

Aber frei nach Shakespeare: "Was immer ihr wollt."
#
Jaroos schrieb:

Könnt ihr mir erklären, warum die meisten von einer ungewollten Trennung seitens Moppes ausgehen? Ist das irgendwo so gesagt worden? Nur verständnishalber... Mein Gefühl sagt mir eher, dass er einen Grund hatte aufzuhören und dies nun vorgezogen hat, da Zimbo nun bereit war.

Ich glaube es geht da eher um die Gesamtschau der Personalentscheidungen bezüglich des Teams hinterm Team!
Moppes ist halt die letzte Personalie die in einer längeren Reihe von Wechseln steht. Und mit Sicherheit die Prominenteste.
Was, zumindest geht es mir so, vom ein oder anderem auch kritisch beobachtet wird.
Man darf ja nicht vergessen, dass wir unter diesen Leuten einen enormen Schub und sportlichen Erfolg erlebt haben. Garanten dafür, sind ja nicht nur Bobic, Kovac/Hütter die ununterbrochen im Rampenlicht stehen, sondern auch die akribischen Arbeiter, die weitgehend unbeachtet, die Basis und Stabilität für diesen Erfolg gegeben haben.

Gerne kann man jetzt natürlich wieder verkürzt darstellen und von "üblichen Pessimisten" sprechen. Da muss jemand wie ich sich aber sicherlich nicht angesprochen fühlen!

Man wird sehen, ob der Erfolg Hellmann und Bobic recht gibt, wie sich die Leistung, aber auch die "Seele" des Vereins entwickelt!
Bezüglich der Leistung bin ich ganz optimistisch. Bezüglich der Seele, vor allem hinsichtlich Bobic, eher etwas skeptisch!
#
FrankenAdler schrieb:

Bezüglich der Seele, vor allem hinsichtlich Bobic, eher etwas skeptisch!


Grundsätzlich teile ich Deine Skepsis, allerdings haben die heimgeholten Möller (jaja, ich weiß) und die Installation von Zimbo mindestens genau so viel Eintracht DNA, wie die Vorgänger.

Ansonsten sehe ich viel Fluktuation aber nicht, dass verdiente Eintrachtler vom Acker gejagt und durch "Fremde" ersetzt werden.
#
All zu viel Tore sollten wir uns dann besser nicht erhoffen.

Du befindest Dich im Netzadler Modus!