>
Avatar profile square

cm47

9064

#
Gerade in einem engen Spiel, wie das in Freiburg fast immer der Fall ist, hätte ich mit einem Einsatz von vdB eigentlich gerechnet, obwohl Götze aus meine Sicht kein schlechtes Spiel gemacht hat.
Ich weiß nicht, ob er noch Trainingsrückstand hat oder nur halb fit ist, es müß ja Gründe dafür geben.
Manche Maßnahmen von Trainerseite erschließen sich mir nicht immer, aber das müssen sie auch nicht.
#
No.3 schrieb:

Schaut man sich die Bundesliga an, sieht man dieser Tage einfach viel Mittelmaß und außer Bayer04 sieht man auch nichts, vor dem man sich fürchten muss....


Stuttgart ist überraschend solide. Hatte da mit einem Einbruch gerechnet.

Vor uns muss sich leider auch niemand fürchten. Wobei ich mich fürchte, aber aus anderen Gründen. Ich weiß nicht, was hier Mal los sein wird, wenn wir aus den internationalen Plätzen raus rutschen und ob das mit dem "Zusammenhalten" auch mit Conference Leauge realistisch ist. Fehlt mir im Moment etwas die Fantasie.
#
Korn schrieb:

Ich weiß nicht, was hier Mal los sein wird, wenn wir aus den internationalen Plätzen raus rutschen und ob das mit dem "Zusammenhalten" auch mit Conference Leauge realistisch ist

Was soll dann los sein....?...dann isses eben so und wir greifen wieder neu an, dann mit wieder verändertem Kader...es beginnt immer wieder von neuem, auch wenn es mal eine Saison ohne europäische Teilnahme wird.....soweit ich noch weiß, war das viele Jahre lang der Fall, weil wir andere Sorgen hatten.....
Korn schrieb:

Fehlt mir im Moment etwas die Fantasie.



       

Die kommt mit der Zeit.....
Du glaubst gar nicht, wieviel Humor und Phantasie ich in 67 Jahren Eintracht entwickeln mußte, um solch eine lange Strecke der Verbundenheit durchzuhalten.
Das war nicht immer einfach, vor, bei und hinter seinem Herzensverein zu stehen, aber ich bin noch heute der festen Überzeugung, das sich dafür jeder verdammte Tag gelohnt hat.
#
ch ausrichtenLeider hatte ich nach dem 3:2 das sichere Gefühl, das wir das nicht halten werden können.
Als Gregoritsch reinkam, sagte ich noch zu meiner Frau, pass uff, der vermasselt uns den Sieg noch und genauso kam es.
Die Spieler und die Trainer kennen doch ihre Probanten und wenn einer reinkommt, der Torgefahr mitbringt, muß ich in der Zuordnung, im Augenmerk und gerade bei Standards besonders aufpassen.
Wie früher bei Petersen, den wir offenbar nie wirklich auf dem Schirm hatten und der immer Tore gegen uns erzielt hat.
Man kann doch wissen, was da zu erwarten ist, enttsprechend muß man sich in allem danach ausrichten.
Auch diesbezüglich konnte man die Uhr stellen, wann es hinten bei uns klingelt.....
#
Wenn mich meine alten Augen nicht komplett täuschen, erkenne ich eine erhebliche Verunsicherung im Defensivverhalten.
Das fängt hinten bei Trapp an und überträgt sich massiv auf seine Vorderleute...da hat kaum einer ein wirkliches Vertrauen in seine eigene Leistungsfähigkeit und deshalb fehlen ein Stück Abgeklärtheit, Cleverness, Ruhe am Ball, Übersicht und richtiges Positionsspiel.
Das sind alles junge Kerle, hochveranlagt, die auch noch dazulernen.
Aber die beständige Abfolge von zum Teil haarsträubenden Fehlern kann ich mir nur so erklären.
Heute stört mich weniger das Ergebnis an sich, sondern das wir drei Tore fein herausgespielt haben und der Gegner (wieder mal) nur von unseren Fehlern profitiert hat, denn wirklich rausgespielt war da nix.
Nur so gewinnen wir auch solche Spiele nicht ,weil wir hinten vogelwild werden, wenn der G.egner Druck aufbaut.
Das Zusammenspiel zwischen TW und Abwehrspielern funktioniert fast nicht und das kann ich nicht so ganz verstehen.
Da rechnet jeder mit allem und alle mit nichts.
Auch da sollte der Trainer mal ansetzen, weil es doch nicht sein kann, das wir mit Ansage kaum ein Spiel gewinnen, wenn wir in Führung liegen.
So geht es jedenfalls nicht....
#
Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen, trotz mancher Unzulänglichkeiten....wir haben alles reingehauen gegen nickelige Freiburger, wie das immer dort ist...
Wären wir souveräner im Abwehrhalten, lassen wir uns nicht dreimal die Butter vom Brot nehmen.
Das war zu gewinnen, aber immer passiert ein Fehler im falschen Moment.
Es war auch für uns haarscharf, insofern ein relativ gerechtes Erlebnis.
Aber die individuellen Aussetzer können einen in den Wahnsinn treiben und dann kommen solche Ergebnisse raus.....
#
Da bleibt einem ja das Herz stehen....
#
Es ist noch nicht vorbei....
#
Gregoritsch mit Ansage...war absehbar...ich hatte es geahnt..
#
Bitte! Jetzt haltet endlich die Defensive dicht.
#
larsmalgutsein schrieb:

Bitte! Jetzt haltet endlich die Defensive dicht.

Glaub ich nicht....das würde mich zwar freuen, aber auch wundern.....es sei denn, wir legen noch zwei nach....
#
cm47 schrieb:

PhillySGE schrieb:

Mal ne Frage an die ehemaligen Torhüter hier:
Wenn Trapp bei 1:1 anstelle des Fußes den Arm nimmt, hat er dann evt. bessere Chancen das Ding zu verteidigen?

Mit dem Fuß ist man reaktionsschneller als mit dem Körper, theoretisch...das sind Sekundenbruchteile der Entscheidung...ich hätte so reagiert wie Trapp, aber so kurz darf er den nicht abwehren, weil er nicht mit der vollen Körperwucht reingeht, sondern nur abklatscht...aber die Situation an sich darf so erst gar nicht passieren..

Danke CM
Du warst ja glaube ich früher auch TW
#
PhillySGE schrieb:

cm47 schrieb:

PhillySGE schrieb:

Mal ne Frage an die ehemaligen Torhüter hier:
Wenn Trapp bei 1:1 anstelle des Fußes den Arm nimmt, hat er dann evt. bessere Chancen das Ding zu verteidigen?

Mit dem Fuß ist man reaktionsschneller als mit dem Körper, theoretisch...das sind Sekundenbruchteile der Entscheidung...ich hätte so reagiert wie Trapp, aber so kurz darf er den nicht abwehren, weil er nicht mit der vollen Körperwucht reingeht, sondern nur abklatscht...aber die Situation an sich darf so erst gar nicht passieren..

Danke CM
Du warst ja glaube ich früher auch TW

Ja, war ich.....
#
Mal ne Frage an die ehemaligen Torhüter hier:
Wenn Trapp bei 1:1 anstelle des Fußes den Arm nimmt, hat er dann evt. bessere Chancen das Ding zu verteidigen?
#
PhillySGE schrieb:

Mal ne Frage an die ehemaligen Torhüter hier:
Wenn Trapp bei 1:1 anstelle des Fußes den Arm nimmt, hat er dann evt. bessere Chancen das Ding zu verteidigen?

Mit dem Fuß ist man reaktionsschneller als mit dem Körper, theoretisch...das sind Sekundenbruchteile der Entscheidung...ich hätte so reagiert wie Trapp, aber so kurz darf er den nicht abwehren, weil er nicht mit der vollen Körperwucht reingeht, sondern nur abklatscht...aber die Situation an sich darf so erst gar nicht passieren..
#
Ist schon beeindruckend, wie wir uns eigene Führungen durch Klopse immer wieder selbst vermasseln, in dem man Spielchen im eigenen Strafraum macht.....mit Führung in die Halbzeit gehen, wäre nicht schlecht gewesen, aber der Sekundenschlaf überfällt uns immer wieder....da krieg ich was an mich...
#
Das nuß aber jetzt mal wenigstens 5 Min. halten
#
Und postwendend der Arschtritt....
#
Gut gemacht von Marmoush auf Zuspiel von Mx.....das muß jetzt bis zur 90- + 7 halten.
#
Freiburg reisst bilang auch nix......sa nuß doch für uns was gehen......
#
Wenn wir etwas vom gegenwärtigen Ballverlustfußball abkämen, wäre es schon mal ein Schritt nach vorne.
#
cm47 schrieb:

Okocha1993 schrieb:

cm47 schrieb:

Ich will erstmal eine Halbzeit sehen, bevor ich entscheide, ob ich Hoffnungen oder Erwartungen haben darf....

Das mit der einen Halbzeit war zuletzt aber ne recht wacklige Sache

Ich weiß um die Ambivalenz, deshalb bin ich mit mir noch nicht einig.....

Man könnte auch eine gute HZ 2 mit gutem Gesamtende für uns nehmen, Happy End macht mehr Spaß als gutes Zwischenergebnis...
#
Okocha1993 schrieb:

cm47 schrieb:

Okocha1993 schrieb:

cm47 schrieb:

Ich will erstmal eine Halbzeit sehen, bevor ich entscheide, ob ich Hoffnungen oder Erwartungen haben darf....

Das mit der einen Halbzeit war zuletzt aber ne recht wacklige Sache

Ich weiß um die Ambivalenz, deshalb bin ich mit mir noch nicht einig.....

Man könnte auch eine gute HZ 2 mit gutem Gesamtende für uns nehmen, Happy End macht mehr Spaß als gutes Zwischenergebnis...

Stimmt, das kenne ich von Massagen....
#
Das Gute ist,
auch wenn wir heute verlieren sollten,
bleiben wir in der Tabelle auf Rang 6.
Ich weiß,
schwacher Trost.
#
Sophia310 schrieb:

Das Gute ist,
auch wenn wir heute verlieren sollten,
bleiben wir in der Tabelle auf Rang 6.
Ich weiß,
schwacher Trost.

Ja, noch....sinnvoller wäre es, den Abstand mit einem Sieg zu vergrößern, falls daran Interesse besteht.
#
cm47 schrieb:

Ich will erstmal eine Halbzeit sehen, bevor ich entscheide, ob ich Hoffnungen oder Erwartungen haben darf....

Das mit der einen Halbzeit war zuletzt aber ne recht wacklige Sache
#
Okocha1993 schrieb:

cm47 schrieb:

Ich will erstmal eine Halbzeit sehen, bevor ich entscheide, ob ich Hoffnungen oder Erwartungen haben darf....

Das mit der einen Halbzeit war zuletzt aber ne recht wacklige Sache

Ich weiß um die Ambivalenz, deshalb bin ich mit mir noch nicht einig.....