Avatar profile square

deddy32

9097

#
propain schrieb:

Das ich verarscht wurde sieht man schon daran das man für die Fahrt von Saulheim nach Rüsselsheim 30 Minuten braucht. Er will das Paket aber schon nach 21 Minuten nach Verladen versucht haben zuzustellen. Der hat einfach nur die Karte ausgefüllt und dann später eingeschmissen, hat nie versucht es zuzustellen.

Kurze Nachfrage dazu , war es ein Nachnahme Paket ?
#
deddy32 schrieb:

propain schrieb:

Das ich verarscht wurde sieht man schon daran das man für die Fahrt von Saulheim nach Rüsselsheim 30 Minuten braucht. Er will das Paket aber schon nach 21 Minuten nach Verladen versucht haben zuzustellen. Der hat einfach nur die Karte ausgefüllt und dann später eingeschmissen, hat nie versucht es zuzustellen.

Kurze Nachfrage dazu , war es ein Nachnahme Paket ?

noch vergessen , oder kam es aus dem Ausland , mit eventuell Zollgebühren ?
#
Ja, es kommt vor allem auf die Person an, die es am Ende zustellt. Zumindest ist das meine Erfahrung. Hermes ist dabei richtig mies, der Herr von DHL ist wirklich super. Mit dem schnack ich dann meist auch 4-5 Sätze.

Was aber jetzt in Zeiten von Corona wirklich Mist ist, ist die Tatsache, dass man nicht mehr selbst unterschreiben kann für das Paket. Das wird im Zweifel einfach vor die Tür gestellt, es für einen selbst unterschrieben und das paket gilt als zugestellt und am Ende weiß niemand mehr wo das Paket ist. In Zeiten von Corona würde ich nur bestellen, wenn ich für mich garantieren könnte, auch zuhause zu sein um zumindest die Chance zu haben, dem Lieferwagen hinterherzurennen. Ansonsten ist es pures Glück.
#
skyeagle schrieb:

Was aber jetzt in Zeiten von Corona wirklich Mist ist, ist die Tatsache, dass man nicht mehr selbst unterschreiben kann für das Paket. Das wird im Zweifel einfach vor die Tür gestellt, es für einen selbst unterschrieben und das paket gilt als zugestellt und am Ende weiß niemand mehr wo das Paket ist.

Das darf eigentlich nicht sein , solange du keinen Ablagevertrag hast . Er darf nur unterschreiben in deinem Beisein , also mit Abstand , dann das Paket hinstellen , bist du nicht da , dann halt Nachbar oder benachrichtigen . Alles andere würde bei Verlust auf seine Kappe gehen , trotz Corona .
#
Das ich verarscht wurde sieht man schon daran das man für die Fahrt von Saulheim nach Rüsselsheim 30 Minuten braucht. Er will das Paket aber schon nach 21 Minuten nach Verladen versucht haben zuzustellen. Der hat einfach nur die Karte ausgefüllt und dann später eingeschmissen, hat nie versucht es zuzustellen.
#
propain schrieb:

Das ich verarscht wurde sieht man schon daran das man für die Fahrt von Saulheim nach Rüsselsheim 30 Minuten braucht. Er will das Paket aber schon nach 21 Minuten nach Verladen versucht haben zuzustellen. Der hat einfach nur die Karte ausgefüllt und dann später eingeschmissen, hat nie versucht es zuzustellen.

Kurze Nachfrage dazu , war es ein Nachnahme Paket ?
#
Ich werde das ganze gerecht aufteilen , jeder bekommt was . Das Geld wäre eh weg . Also wird gespendet .
#
Luzbert schrieb:

Da zahlen wir nach eineinhalb Jahrzehnten endlich keine auslastungsabhängige Stadionmiete mehr und just ab dem Zeitpunkt spielen wir womöglich vor leeren Rängen?


Sollte der Deutsch Bank Deal auffangen können.
#
Andy schrieb:

Sollte der Deutsch Bank Deal auffangen können.

Bei weitem fängt der Deal das nicht auf .
#
Dem Grunde nach darf der Arbeitgeber bereits bewilligten Urlaub nicht wieder streichen.

Aber es wird wohl angesichts der aktuellen Situation, für die ja niemand auf Vergleichbares in der Vergangenheit zurückgreifen kann, um seine Rechtsauffasung zu stützen,  noch so manches überraschende Urteil der Gerichte geben.

Aber wie bereits gesagt, müsste man für eine abschließende Beurteilung sicherlich zunächst noch wissen, ob die Maßnhme alle AN treffen soll, ob alle weiteren Alternativen ausgeschöpft wurden, ob die wirtschaftliche Existenz des Unternehmens von der Zwangsverurlaubung abhängt, usw.
Dass dergleichen dem Arbeitgeber einfach wirtschaftlich nützlich erscheint, würde sicherlich nicht ausreichen.
#
Ok Danke erstmal . Mal sehen was dann so genau kommt , wird sich dann zeigen die nächsten Tage
#
Darf ich mal ganz pragmatisch fragen, ob Deine Frau beabsichtigt, sich nötigenfalls gerichtlich gegen den Zwangsurlaub für zwei Wochen zu wehren?

Das würde ja z.B. Sinn ergeben, wenn Ihr Kosten etwa durch eine Stornierung eines Urlaubs haben würdet. Dann würde ich professionellen rechtlich Rat einholen, da die Frage dringender betrieblicher Gründe im Einzelfall hier kaum erschöpfend beantwortet werden kann.

Oder interessiert Dich die Frage nur prinzipiell?
#
Misanthrop schrieb:

Darf ich mal ganz pragmatisch fragen, ob Deine Frau beabsichtigt, sich nötigenfalls gerichtlich gegen den Zwangsurlaub für zwei Wochen zu wehren?

Das würde ja z.B. Sinn ergeben, wenn Ihr Kosten etwa durch eine Stornierung eines Urlaubs haben würdet. Dann würde ich professionellen rechtlich Rat einholen, da die Frage dringender betrieblicher Gründe im Einzelfall hier kaum erschöpfend beantwortet werden kann.

Oder interessiert Dich die Frage nur prinzipiell?


Im Prinzip geht es darum , das wir unseren Urlaub ja schon gebucht haben , für das restliche Jahr . Unabhängig davon ob wir fliegen können oder nicht , das weiß man ja alles noch nicht . Die Frage ansich interessiert mich auch aus Prinzip , ob das möglich wäre . Sie wäre auch nur mit 5 Tagen betroffen da wir 1 Woche gerade hatten . Aber andere im Unternehmen würde es dann weit schlimmer treffen mit knapp 10 Tagen neuen Urlaub . Dachte das ganze wäre ausgeschlossen , deswegen die Frage .Danke dir für die Antwort
#
deddy32 schrieb:

Mal eine Frage , weis nicht genau ob hier oder in dem anderen Thread , meine es auch schon mal gelesen zu haben . Thema Kurzarbeit bei meiner Frau . Eckpunkte : Seit 16.03 ist das Geschäft zu , Arbeitgeber versucht ab 16.03 Kurzarbeit zu beantragen , was klar scheint , Resturlaub aus 2019 muss ja erstmal genommen werden , so wie positive Überstunden , sollte aber die Kurzarbeit erst ab 01.04 genehmigt werden , will der Arbeitgeber den März mit Urlaub von  2020 füllen , darf er das ? Es sind ja alle Urlaube genehmigt 2020 und eventuell ja schon mit Reisebuchungen verplant .


Nur mal Prinzipiell (kann deine Frage leider nicht "professionell" beantworten): Seltsam, dass er Zwangsurlaub verordnet. Er muss dann doch volles Gehalt zahlen. Kurzarbeit 0 wäre da viel besser. Falls der Antrag dann nicht durchgehen sollte (warum auch immer), dann kann er das ja auch erstmal in Urlaub umwandeln.
#
Jaroos schrieb:

deddy32 schrieb:

Mal eine Frage , weis nicht genau ob hier oder in dem anderen Thread , meine es auch schon mal gelesen zu haben . Thema Kurzarbeit bei meiner Frau . Eckpunkte : Seit 16.03 ist das Geschäft zu , Arbeitgeber versucht ab 16.03 Kurzarbeit zu beantragen , was klar scheint , Resturlaub aus 2019 muss ja erstmal genommen werden , so wie positive Überstunden , sollte aber die Kurzarbeit erst ab 01.04 genehmigt werden , will der Arbeitgeber den März mit Urlaub von  2020 füllen , darf er das ? Es sind ja alle Urlaube genehmigt 2020 und eventuell ja schon mit Reisebuchungen verplant .


Nur mal Prinzipiell (kann deine Frage leider nicht "professionell" beantworten): Seltsam, dass er Zwangsurlaub verordnet. Er muss dann doch volles Gehalt zahlen. Kurzarbeit 0 wäre da viel besser. Falls der Antrag dann nicht durchgehen sollte (warum auch immer), dann kann er das ja auch erstmal in Urlaub umwandeln.

Er zahlt für März das volle Gehalt , mit der Hoffnung das die Kurzarbeit ab 16.03 genehmigt wird , sollte das nicht der Fall sein , will er ab dem 16.03 Resturlaube anrechnen , positive Überstunden , langt das nicht , dann will er die Resttage auffüllen mit Urlaub aus 2020 . Und genau da liegt für mich ja die Frage ob er mit Urlaub aus 2020 auffüllen darf ? Gilt nur für den März .
#
Kabellose Beatmungsgeräte, die pseudostylisch aussehen und nur mäßig funktionieren
#
Mal eine Frage , weis nicht genau ob hier oder in dem anderen Thread , meine es auch schon mal gelesen zu haben . Thema Kurzarbeit bei meiner Frau . Eckpunkte : Seit 16.03 ist das Geschäft zu , Arbeitgeber versucht ab 16.03 Kurzarbeit zu beantragen , was klar scheint , Resturlaub aus 2019 muss ja erstmal genommen werden , so wie positive Überstunden , sollte aber die Kurzarbeit erst ab 01.04 genehmigt werden , will der Arbeitgeber den März mit Urlaub von  2020 füllen , darf er das ? Es sind ja alle Urlaube genehmigt 2020 und eventuell ja schon mit Reisebuchungen verplant .
#
SemperFi schrieb:

Seit 30 Jahren keine so leere Post mehr gesehen...

Danke Corona.

Seit 30 Jahren keinen so leeren Briefkasten mehr gesehen.

Danke, Post.
#
Misanthrop schrieb:

SemperFi schrieb:

Seit 30 Jahren keine so leere Post mehr gesehen...

Danke Corona.

Seit 30 Jahren keinen so leeren Briefkasten mehr gesehen.

Danke, Post.

Gerne
#
So die Ausgangssperre wird nun auch in Mainz / Rheinland Pfalz kommen , wie mir mein Arbeitgeber gerade mitgeteilt hat ( Deutsche Post ) , jeder bekommt morgen das schreiben , was er mit zu führen hat , das er sich draußen aufhalten darf bzw arbeiten darf . Da wir ja unseren Pflichten nachkommen müssen laut Paragraph 2 des Post und Telekommunikationsgesetztes .
#
Gestern einen Kurzschluss gehabt und es sind drei Birnen in Bad und Toilette drauf gegangen.
Also ab in den Baumarkt und wen trifft man da?

Jede Menge Rentner beim Blumenzwiebeln kaufen, gerne auch in Gruppen zusammen stehend und Gartentipps austauschend.

An der Kasse dann die gesamte Risikogruppe schön dicht an dicht in der Schlange.

Kann man machen, muss man aber vielleicht nicht.

Derweil tummeln sich in den Kommentarspalten zu Merkels Rede die Merkel-Hasser und besorgten Bürger.
Die nutzen das ganze um Ihre Shice Angst mal wieder in Hass zu verwandeln.




#
Wedge schrieb:

Gestern einen Kurzschluss gehabt und es sind drei Birnen in Bad und Toilette drauf gegangen.
Also ab in den Baumarkt und wen trifft man da?

Jede Menge Rentner beim Blumenzwiebeln kaufen, gerne auch in Gruppen zusammen stehend und Gartentipps austauschend.

An der Kasse dann die gesamte Risikogruppe schön dicht an dicht in der Schlange.

Kann man machen, muss man aber vielleicht nicht.

Derweil tummeln sich in den Kommentarspalten zu Merkels Rede die Merkel-Hasser und besorgten Bürger.
Die nutzen das ganze um Ihre Shice Angst mal wieder in Hass zu verwandeln.


Wobei wir waren auch eben im Baumarkt , da die Tochter Schwanger ist und gleichzeitig ne neue Wohnung bekommt , es war alles gesittet . Abstand usw alles wie gewollt. Wären die Umstände anders , wegen der Tochter , wäre ich auch nicht in den Baumarkt . Aber man weiß ja net was jetzt alles noch so kommt die Tage .
#
Also als Briefträger ist das momentan auch so eine Sache , so langsam macht sich auch bei uns etwas Panik breit , zumindest bei meinen Kollegen,  ich versuche das ganze noch etwas differenzierter zu sehen , und bin für den Thread hier echt dankbar , da kann man den ein oder anderen Kollegen doch etwas beruhigen,  der leider nur auf Bild Niveau ist . Was man aber sagen muss ,  es wird sich zu 99 Prozent daran gehalten , was angeordnet wurde . Zumindest auf meiner Zustelltour . Die Familie bleibt unter sich , also Kinder spielen nur untereinander , es wird sich mit Abstand über den Gartenzaun unterhalten , keine Menschenansammlungen usw .
#
NTV
DFL beschließt Bundesliga-Stopp bis 2. April
FB
TW
mail
drucken
In der Bundesliga und der 2. Liga ruht bis mindestens 2. April der Ball. Einen entsprechenden Vorschlag des DFL-Präsidiums beschließt die Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) in Frankfurt/Main.

Quelle: ntv.de

na und dann?
#
Ich denke es wird abgewartet was die UEFA morgen beschließt bzw entscheidet . Dann wird das weitere Vorgehen beschlossen .
#
Btw. Wie entwickelt sich denn grad der Aktienkurs des BVB?
Die müssen doch Anfang April spätestens eine „Gewinnwarnung“ veröffentlichen, oder?
#
philadlerist schrieb:

Btw. Wie entwickelt sich denn grad der Aktienkurs des BVB?
Die müssen doch Anfang April spätestens eine „Gewinnwarnung“ veröffentlichen, oder?

Wenn ich es richtig deute , dann ist der Kurs seit letztem September bis 13.03.20 um knapp 50 Prozent in den Keller gegangen , die Kursentwicklung der letzten 4 Wochen waren knapp 38 Prozent  Minus , in der letzten Woche knapp 25 Prozent Minus .
#
Der Watzke ist und bleibt ein Vollhorst , wie er versucht in seinen Statements ständig darauf hinzuweisen bzw Unverständnis zeigt , warum die Liga pausiert.  Gerade im ZDF wieder
#
sgevolker schrieb:

An einem Tag? Krass.


Ja. Da die meisten ja erst mit Zeitverzögerung nach Infektionsbeginn sterben, werden die italienischen Maßnahmen wohl erst in paar Tagen greifen.

Angesichts der Opferzahlen in Italien ist dort mittlerweile mit 150.000 bis 250.000 Corona-Infizierten zu rechnen, auch wenn nur 18000 offiziell erfasst wurden.

Mittlerweile ist neben Italien auch Spanien stark betroffen mit 124 Toten, da sind es 38 mehr an einem Tag. Da dürften wir wohl auch schnell Richtung 1000 ansteigen.

Deutschland aktuell bei dem Tempo realistisch bis Ende nächster Woche mit vermutlich um die 100 Todesopfer...
#
Türkei macht auch dicht für reisende aus Deutschland , ab Morgen früh 8.00 Uhr bis zum 17.04 .
#
Ich frage mich ja weiterhin, was passiert, wenn mal die Fallzahlen durch die Quarantäne etc schwächer steigen. Irgendwann fährt man das Ganze herunter und dann beginnt die Epidemie von neuem?!

Man kann ja kaum monatelang alles einschränken. Irgendwann wird die Solidarität abnehmen, die Wirtschaft laut schreien usw.
Kenne jetzt schon genug junge Leute , die ganz zynisch sagen, dass sie nicht bereit sind sich Monate zurückzunehmen, nur um 100000 ältere Menschen zu retten, die eh bald sterben.
#
SGE_Werner schrieb:

Ich frage mich ja weiterhin, was passiert, wenn mal die Fallzahlen durch die Quarantäne etc schwächer steigen. Irgendwann fährt man das Ganze herunter und dann beginnt die Epidemie von neuem?!

Man kann ja kaum monatelang alles einschränken. Irgendwann wird die Solidarität abnehmen, die Wirtschaft laut schreien usw.
Kenne jetzt schon genug junge Leute , die ganz zynisch sagen, dass sie nicht bereit sind sich Monate zurückzunehmen, nur um 100000 ältere Menschen zu retten, die eh bald sterben.

Ich denke es kommt darauf an , wie man das ganze dann wieder hochfährt , in was für einen Rahmen . Jetzt mal auf das sportliche gesehen , liegt die Bundesliga erstmal bis 02.04. still . Wie starte ich das ganze dann aber ? Mit oder ohne Fans , oder 5000 Tausend dürfen rein , die Blöcke werden dementsprechend hergerichtet . Was wäre wenn dann wieder der ein oder andere Spieler doch sich ansteckt , fallen dann wieder Spiele aus , wie willst du das dann zu Ende spielen ? Jetzt ist Zeit bis zum 02.04 wichtige Entscheidungen zu treffen , Verlierer wird es immer geben , egal was entschieden wird . Meiner Meinung wäre immer noch eine komplett Absage der Saison und das ganze so zu lösen das es wenig Verlierer gibt .
#
Unfassbar wie lange es gedauert hat diese Entscheidung zu treffen. Eigentlich war es doch nicht so schwer.
#
Gott sei Dank , hat das grauen ein Ende . Bin dann mal gespannt wie es weiter geht . Viele Möglichkeiten gibt es ja eigentlich nicht mehr .
#
Soeben wurde der Spieltag abgesagt.