Avatar profile square

Eagleheart1986

1591

#
Hyundaii30 schrieb:

Er tut dem Team nicht gut.


Woran machst du das denn fest??
Bin immer noch ganz froh, dass er bei uns ist. Habe ich was übersehen?
#
nurmaso schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Er tut dem Team nicht gut.


Woran machst du das denn fest??
Bin immer noch ganz froh, dass er bei uns ist. Habe ich was übersehen?



Es geht denke ich mal darum, das er im Moment mehr Fehler verursacht und dadurch Gegentore entstehen und das Team verunsichert als das er uns helfen würde.

Damit hat er nicht ganz unrecht, im Moment in der Verfassung nur Ersatzspieler.
#
Die letzten 2 Halbfinale waren gegen Teams, die zu der Zeit sehr stark waren und uns weit überlegen und haben beide Auswärts gewonnen. Ich erinnere an Gladbach und Schalke
#
Also erstmal die 2 wichtigsten Szenen zusammengefasst:

1. Das Abseitstor von Kostic bzw. Silva.

Wäre der Salzburger Spieler da niemals dran gegangen, wäre es Abseits gewesen.
Wäre er standhaft geblieben, der Ball berührt ihn und der Ball kommt zu Silva, ist es Abseits.
Da aber der Salzburger aktiv zum Ball geht, ihn versucht zu klären, ist es eben ne neue Spielsituaion und der Salzburger macht quasi einen  "Querschläger". Aber jeder Schiri bewertet das anderes, ist eine 50/50 Situation. (seien wir ehrlich, wäre uns das passiert, wären wir Sauer gewesen)

2. Die Szene von Sow zum Elfmeter!

Wieder eine 50/50 Situation. Auch da ist die Regel, mit Stollen vorraus ist eben nicht erlaubt. Aber andererseits, war Sow schneller am Ball und beide gehen zum Ball, da kann es eigentlich keinen Elfer geben. Aber, jeder Schiri sieht das anders und auch hier hätten wir uns aufgeregt, wenn wir diesen nicht bekommen hätten.

Sind eben beides Entscheidungen, die Ermessenssache des Schiris ist.

Zum Spiel selber muss ich sagen, das mir vieles teilweise am Anafng nicht gefallen hat. Aber wir entwickeln uns wieder, es läuft langsaqm wieder besser und Hasebe im Mittelfeld ist viel wichtiger als Hasebe in der Mitte der 3-er Kette.

N´dicka habe ich nach 10 Minuten als Totalausfall gesehen und auf einem ne 180Grad Drehung und er haut das beste Spiel raus. Kostic, einmal wo er 3 Leute stehen lässt, das war zum Zunge schnalzen. Ilse in der IV mega sicher und ab und an da gestanden, wo er in letzter Not gerettet hat.

Super Spiel. Jetzt gegen Union alles vergolden. Gerne auch etwas rotieren.
#
Mike 56 schrieb:

phanthom schrieb:

Durchschnittsnote von 3,5 bei 4 Gegentoren.
Was daran nun "schlecht wegkommen" sein soll, versteh ich nicht so recht.

Welches der 4 Tore hätte er denn halten können? Für mich ist die Durchschnittsnote mindestens eine Note zu schlecht.


Unbd über die 4 Gegentore hinaus, vor wievielen Gegentoren, hat er uns durch Paraden vor einer noch höhren Klatsche bewahrt?
Meiner Meinung nach war das eine befriedigende Leistung, hat gehalten was zu haltzen war, mehr aber auch nicht.
#
phanthom schrieb:

Mike 56 schrieb:

phanthom schrieb:

Durchschnittsnote von 3,5 bei 4 Gegentoren.
Was daran nun "schlecht wegkommen" sein soll, versteh ich nicht so recht.

Welches der 4 Tore hätte er denn halten können? Für mich ist die Durchschnittsnote mindestens eine Note zu schlecht.


Unbd über die 4 Gegentore hinaus, vor wievielen Gegentoren, hat er uns durch Paraden vor einer noch höhren Klatsche bewahrt?
Meiner Meinung nach war das eine befriedigende Leistung, hat gehalten was zu haltzen war, mehr aber auch nicht.


Was hat die Leistung von letzter Woche mit dem von der gestern zutun? Das kann man ja nicht vergleichen
#
Wie man Kohr so bewerten kann, ist mir ein Rätsel. Er hat einen lausiger Schuss, das stimmt. Aber seine Schnittstellen Pässe sind grandios, dazu paar mal dazwischen gegangen wo es für Leipzig weh tat. Absolut klasse.

Bis eben auf den Schuss.

Kohr sollte öfters spielen, seine Pässe aus dem halbraum sind genial. Man erinnere sich ans Spiel gegen Pauli, gegen Leipzig gestern usw.

Das einzige was er nicht gut macht, ist das, was ab dem 16 passiert, da erinnert er an Gacinovic.
#
Trapp hat gestern gut gehalten . Punkt aus.
Allein schon darüber diskutieren zu müssen ist daneben und zeigt, dass einige es nicht verwunden haben, dass er wieder die Nummer 1 ist.  Wer kann einen Ball mit einer Hand festhalten und anders war der ursprüngliche Schuss nicht zu halten. Außerdem war er im Nachfassen sogar noch äußerst schnell.

Wenn du dann noch Dost ganz ok gesehen hast, aber Trapp alles anlasten willst, was du nur finden kannst, dann ist das entweder nahe an bashing, oder du hast ein anderes Spiel gesehen.

#
municadler schrieb:

Trapp hat gestern gut gehalten . Punkt aus.
Allein schon darüber diskutieren zu müssen ist daneben und zeigt, dass einige es nicht verwunden haben, dass er wieder die Nummer 1 ist.  Wer kann einen Ball mit einer Hand festhalten und anders war der ursprüngliche Schuss nicht zu halten. Außerdem war er im Nachfassen sogar noch äußerst schnell.

Wenn du dann noch Dost ganz ok gesehen hast, aber Trapp alles anlasten willst, was du nur finden kannst, dann ist das entweder nahe an bashing, oder du hast ein anderes Spiel gesehen.


Wenn du mich meintest, kann ich dir sagen, das Trapp vorgestern sehr gut gehalten hat. Ich war mit seiner Leistung absolut zufrieden, bis auf 2 Dinge die mir eben nicht gefallen haben. A) das abklatschen und b) der pass in die Mitte der abgefangen wurde kurz vor dem Strafraum. Aber sonst super.

Man muss auch eben schlechte Dinge ansprechen, aber nur weil schlechte Dinge drin waren, war seine Leistung weder schlecht noch miserabel. Da muss man differenzieren können.

Und Dost war eben auch nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut. Mir hat nur sein Willen gefallen, das kämpfen im Mittelfeld.

Ich finde es hier immer wieder lustig, wenn man mal was kritisiert, das man direkt denkt, das man dieses Spieler eine unwürdige und schlechte Leistung attestiert.
#
municadler schrieb:

Kann mich auch nur an eine einzige Situation erinnern bei der Nachfassen musste. Und das war ein Ball den nicht viele festhalten. Daher versteh ich die Kritik nicht..


Ehrlich gesagt, könnte er von mir aus in jedem Spiel zehn Dinger nach vorne Abklatschen, solange wir zu 0 spielen.
Wir haben jetzt 2 mal mit Ihm zu 0 gewonnen und das gegen 2 Teams die sehr offensivstark sind.
Und hier wird nur sein Abklatschen erwähnt.
Fehlt nur noch, das hier jemand behauptet, wir spielen nur zu null, weil er ständig angeschossen wird.
Einige scheinen echt persönlich was gegen Trapp zu haben, das er es so schwer hat.
Viele merken gar nicht, warum Trapp überhaupt zu Null spielen konnte.
Dazu gehören nicht nur gute Reflexe oder Bälle fangen/festhalten.
Ja Trapp macht keine Show wie ein Kahn, aber das hat er auch nicht nötig.
Was Trapp alles alleine durch sein mitspielen und sein überragendes Stellungsspiel entschärft sehen die wenigsten. Klar sieht das dann vielleicht nicht so spektakulär aus, trotzdem besser wie eine weitere brenzlige Situation oder ein Gegentor.
#
Hyundaii30 schrieb:

municadler schrieb:

Kann mich auch nur an eine einzige Situation erinnern bei der Nachfassen musste. Und das war ein Ball den nicht viele festhalten. Daher versteh ich die Kritik nicht..


Ehrlich gesagt, könnte er von mir aus in jedem Spiel zehn Dinger nach vorne Abklatschen, solange wir zu 0 spielen.
Wir haben jetzt 2 mal mit Ihm zu 0 gewonnen und das gegen 2 Teams die sehr offensivstark sind.
Und hier wird nur sein Abklatschen erwähnt.
Fehlt nur noch, das hier jemand behauptet, wir spielen nur zu null, weil er ständig angeschossen wird.
Einige scheinen echt persönlich was gegen Trapp zu haben, das er es so schwer hat.
Viele merken gar nicht, warum Trapp überhaupt zu Null spielen konnte.
Dazu gehören nicht nur gute Reflexe oder Bälle fangen/festhalten.
Ja Trapp macht keine Show wie ein Kahn, aber das hat er auch nicht nötig.
Was Trapp alles alleine durch sein mitspielen und sein überragendes Stellungsspiel entschärft sehen die wenigsten. Klar sieht das dann vielleicht nicht so spektakulär aus, trotzdem besser wie eine weitere brenzlige Situation oder ein Gegentor.



Welche 2 spiele meinst du? Gegen Hoffenheim haben wir doch eins kassiert.

Selbst da hatten wir Glück, wenn Sow nicht das Ding von der Linie kratzt, wo Trapp ein wenig seltsam aussah.

Und keiner macht Trapp schlecht, aber das nach vorne bzw. Ins Zentrum klatschen ist eben nicht von der Hand zu weisen. Er wirkte in beiden Spielen nicht so sicher, wie ich es gerne hätte.

Aber mir ist das egal, solange wir gewinnen. Sowas kann passieren. Trapp und Rönnow geben sich nichts, beide gefallen mir und beiden Vertrauen ich.



Auch sah ich Dost niemals so schlecht, er hat vorne geackert, gekämpft und Bälle gewonnen. Nur sein zu langsames nach vorne laufen nervte etwas, aber es war eher ne 2- bzw. 3.

#
Im Grunde wäre es fahrlässig, Trapp zu tauschen. Wenn Trapp erst wirklich nach der Winterpause wieder so richtig fit wird, muss Rönnow im Tor bleiben. Rönnow hat jetzt schon etwas länger das Tor gehütet, ist mit der Mannschaft im Flow. Jetzt ohne Not einen nicht fitten und nicht eingespielten Trapp auf teufel komm raus einzusetzen, wäre ein Fehler.

Sollte Trapp aber vorher schon fit werden, sich teilweise im Winter einspielen und zeigt wieder seine Leistung, müssen beide im fairen Wettstreit gegeneinander antreten.
#
- Kamada ist für kämpferische Spiele einfach nicht zu gebrauchen, spielt einfach nicht gut.

- Pacienca als alleinige sturmspitze nicht zu gebrauchen, er kann dann nur foulen. Kriege ich die Krise.

- Da Costa kriegt keine Flanken und keine Abwehr anständig hin, ich könnte kotzen.

Hütter mal wieder vercoacht.
#
Man merkt den meisten an, das sie hier definitiv nach Sympathie bewerten. Nicht mehr und nicht weniger.

Rönnow spieleröffnung gestern war gut und seine Abschläge kamen teils ziemlich gut. Dazu seine Paraden, sehr stark gestern. Das die Abwehr 2x schlief war nicht seine Schuld.


Die ganze Mannschaft war gestern stark, das einzige was gefehlt hat waren die Tore und die Konzentration in der Abwehr.

2 Sachen sind mir gestern dann doch aufgefallen:

- Kamada muss unbedingt einen seiner 3 großchancen nutzen

- wieso Hütter nicht gewechselt hat, um ein wenig Zeit wegzunehmen bzw. Frisches Personal zu bringen?

Sonst gute Leistung, die zumindest einen Punkt gebracht haben.
#
Kamada ne 2? Wow.
#
Hier gibt es echt Leute die die Abschläge von Trapp besser sehen als von Rönnow? Klar hat heute noch nicht alles gepasst, aber das war heute sein erstes Spiel. Und die Abschläge von Trapp in letzter Zeit waren.... leicht... Grenzwerten, da waren immer mal Böcke drin.

Bin froh das wir 2 gute Torhüter haben, ich hoffe einfach, das Rönnow „auch“ unhaltbare mal halten kann. Das wäre wichtig.

Zum Spiel heute gibt es quasi nur 3 positive Dinge zu sagen:

- N’Dicka Tor
- Rönnow hält die 0, auch wenn es nicht viel zu halten gab.
- der Abpfiff.

War leider ein grausiges Spiel, aber gewonnen ist gewonnen und auch solche Spiele muss man dem
Team erlauben.

Einfach weiter Gas geben und dann wird das schon.
#
Eagleheart1986 schrieb:

aber für mich auch beide Tore verschuldet. 2x quasi dem Gegner direkt vor die Füße den Ball aufgelegt, wo ein Tor entstanden ist

Trapp mit 2 blöden Aktionen.


Du hast schon das richtige Spiel geschaut? SGE vs BVB, am 22.09.2019? Nur um sicherzugehen.
#
ThePaSch schrieb:

Eagleheart1986 schrieb:

aber für mich auch beide Tore verschuldet. 2x quasi dem Gegner direkt vor die Füße den Ball aufgelegt, wo ein Tor entstanden ist

Trapp mit 2 blöden Aktionen.


Du hast schon das richtige Spiel geschaut? SGE vs BVB, am 22.09.2019? Nur um sicherzugehen.



Ja, der Freistoß, war zwar relativ nahe am Strafraum, aber doch relativ zentral. Den kann man einfach besser zur Ecke abwehren.

Dazu, wenn man faustet, beim ersten Gegentor, dann eben ausreichend und nicht zu knapp.

Ich sag ja, er hat gut gehalten, aber er sieht für mich, meine Meinung, 2x blöd aus.
#
Trapp der sichere Rückhalt? Klar, hat 2x gut gehalten, aber für mich auch beide Tore verschuldet. 2x quasi dem Gegner direkt vor die Füße den Ball aufgelegt, wo ein Tor entstanden ist.

Sow, Silva, Touré heute richtig stark.

Trapp mit 2 blöden Aktionen.

Kostic heute eine einzige Katastrophe, ihm gelang nichts und er will seine Tore mittlerweile erzwingen.
#
Gestern war unser bester Mann einfach Kohr. Verstehe immer noch nicht, wie man ihn so schlecht sehen kann. Bügelt hinten desöfteren aus und gestern war auch nach vorne mit 2 tödlichen Pässen ein guter aktivposten.

Er musste dazu auch ein bisschen auf Sow aufpassen, weil er gemerkt hat, das er einen verunsicherten Nebenmann hatte.

Er hätte von mir ne 2 bekommen.

Da Costa hingegen ne 6, auch wenn er ab und zu noch einen vorbereitet, das geht gar nicht was er da mittlerweile fabriziert. Er braucht dringend ne Pause.

Abraham muss auch dringend, mal für 1 Woche, auf die Bank. Das war gestern eklatant, was er da gespielt hat.


Wir brauchen unbedingt das Killergen wieder, sonst wird es ganz schwer.
#
Vielleicht sollten sich alle Leute sich das Spiel gegen Düsseldorf und Leipzig anschauen, ohne Anspannung, dann sehen sie was Kohr alles geleistet hat.

Dazu kann Rode nur so nach vorne gehen, weil er weiß, das Kohr neben ihm spielt bzw. Ihm den Rücken freihält.

Allein das manche einen Torro, völlig außer Form, lieber sehen wollen als ihn verstehe ich mal gar nicht.
#
PeterT. schrieb:



Haller in Belgien ja, aber dafür hat die Eintracht auch gutes Geld (seinerzeit für einen Spieler aus der belgischen 1. Liga)



Hi. Das wusste ich ja gar nicht. Hier kann man noch was lernen.
Bei welchem Verein hat er denn da gespielt?
#
sturmschatten schrieb:

PeterT. schrieb:



Haller in Belgien ja, aber dafür hat die Eintracht auch gutes Geld (seinerzeit für einen Spieler aus der belgischen 1. Liga)



Hi. Das wusste ich ja gar nicht. Hier kann man noch was lernen.
Bei welchem Verein hat er denn da gespielt?



In Utrecht, was in der Nähe der Niederlande liegen müsste
#
Der Hass hier gegen Kohr ist unglaublich. Kohr hält quasi die Zentrale dicht, allein wie oft er heute in höchster Not geklärt hat, viele zündende Pässe gibt, wird oder soll nicht gesehen werden. Rode und co. Können nur soweit nach vorne gehen, weil Kohr ihnen den Rücken freihält.

Aber wenn ich sehe, wie mancher bewertet, dann ist das sowieso sehr fragwürdig.
#
Also paar Anhaltspunkte zum Spiel:

- Trapp leider nicht überragend seit seiner „Rückkehr“, da muss viel mehr kommen.

- Hasebe mit einem Fehler und der tat weh, genau wie N‘Dicka.

- Kohr und Rode gefallen mir zusammen gut. Rode der perfekte Box-To-Box Player und Kohr mit einem , noch nicht perfekten, feinen Füßchen und Kopf.

- unser Sturm ist leider, im Moment, unter seinen Möglichkeiten.

- Super Aktion von J.Lo übrigens, super Vorlage.

- Kostic und Durm müssen wieder besser eingezogen werden und mit Tempo kommen, nicht so weit oben stehen.


Aber das aller wichtigste:

Donnerstag gewinnen mit 2:0, dann Düsseldorf schlagen... Dann innerhalb von 2 Wochen Dost/Sow einfügen ins System und allgemein das System verfeinern. Dann, wer weiß, wie es dann aussieht.
#
Ja ich frag mich was mit den scouts los ist da holen wir dost es gibt so gute stürmer junge stürmer die noch  Karriere machen wollen Kaderplanung ist echt minus kamada ist top aber wir brauchen mehr Spieler mit talent
#
Amnesie91 schrieb:

Ja ich frag mich was mit den scouts los ist da holen wir dost es gibt so gute stürmer junge stürmer die noch  Karriere machen wollen Kaderplanung ist echt minus kamada ist top aber wir brauchen mehr Spieler mit talent



Oh ja, wir brauchen Talent, nur Talent. Keine Erfahrung, die Qualität schon bewiesen haben. Wir brauchen Talent, lassen wir alle u-20 Spieler spielen.... die haben Talent.

Ist alles Minus bei uns, das Team was letztes Jahr im EL Halbfinale+ CL Fast-Teilnehmer war, alles Minus.