Profile square

erwin stein

16060

#
Trapp
Da Costa - Abraham - Ndicka - Tawatha
Hasebe
Müller - Stendera - Rebic
Haller - Jovic


oder

Trapp
Da Costa - Abraham - Hasebe - Ndicka - Tawatha
Gelson
de Guzman - Stendera
Haller - Rebic
#
Den Hütter haben sie schön verarscht...
#
Wiedwald
da Costa - Russ - Falette - Tawatha
Stendera
Fabian - Cavar
Hrgota - Mandela - Kamada

Alle mal ins Schaufenster...
#
Sorry, Hirnmatsch...Vizeeuropameister und Kapitän der U17...
#
Ich glaube das die Eintracht einen schritt weiter nach vorne machen will. Und das passiert auch.
Es geht im nächsten Jahr schon nur darum, nicht unten rein zu rutschen.

Wenn man sich unsere Rückründe anschaut (abgesehen von dem DFB-Pokal) hat man doch schon gemerkt das wir zum teil einfach über unseren Verhältnissen gespielt hat.

Der DFB-Pokal blendet uns glaube ich ein bishen.

Alex Meier - Fussballgott - So traurig ich bin das er weg ist - es wurde einfach mal Zeit ein neues Gesicht zu zeigen.
Stendera - Ich höre immer das er ein Riesen talent ist, Fakt ist aber das Talente eben auch schon mit 19-21 nationalen Erfolg geniessen, und nicht erst mit 25 ihren Durchbruch haben. Meiner Meinung nach ein Kampfschwein, aber für die erste Liga einfach zu langsam.
Fabian - So sehr ich mich über manche Aktionen gefreut habe, aber auch hier ist keine Substanz, es sind zu wenig kurze Lichtblicke. Daher auch in Ordnung.
Cavar - Kann ich mir gar kein Bild machen, eventuell einfach eine Fehleinschätzung.
Falette - Ist schon ein Holzfuss, aber er hat immer gekämpft, aber auch hier sehe ich sicherlich wesentlich bessere spieler, allemal gut für die Bank. Bin aber froh wenn wir nicht mit ihm in der Startelf auftreten müssen.
Rönnow - ich persönlich finde das er zu wenig ausgestrahlt hat, und dadurch unsicher aus gesehen hat, bin übrigens auch kein Hradecky Fan gewesen, aber ich geh mal davon aus, das der Moppes auch gefragt wurde, und da haben wir einfach einen der besten Trainer der Welt.

Am End ist es einfach nur schade das Wolf und Boateng den Verein verlassen haben. Das waren meines Erachtens schon eine gute Kombi. Aber auch hier, wer weis ob die 2 noch unter einem neuen Trainer genau so gut funktioniert hätten.

Ich kann mir nicht vorstellen das man Kevin Trapp zurückholt. Die. 8-12 Millionen könnte man eventuell in einen deutschen gestanden Spieler stecken. Deutsch nur damit man nicht noch mehr Profi-Verträge verteilen (Green-Card) muss.

Ein gutes Zeichen ist das Bobic nochmal verlängert hat, das heisst er hat keine Lust ein Himmelsfahrtkommando zu organisieren, sondern er möchte über lange Zeit etwas aufbauen.

Daher glaube ich schon, sie wissen was sie machen.

Zum Trainer möchte ich eigentlich nichts negatives sagen, weis aber nicht ob er nicht zu analytisch ist, und leider werden momentan zu viel öffentliche Kommentare gegeben.
#
Herrybo79 schrieb:

Stendera - Ich höre immer das er ein Riesen talent ist, Fakt ist aber das Talente eben auch schon mit 19-21 nationalen Erfolg geniessen, und nicht erst mit 25 ihren Durchbruch haben.


Wenn man mit 20 Jahren, 60 Bundesligaspiele hat (5 Tore, 9 Vorlagen),eben Stammspieler ist,  31 Jugendländerspiele, Europameister und Vizeweltmeister als Kapitän der U-19, das ganze obwohl du zu dem Zeitpunkt bereits einen Kreuzbandriss hattest...wo fängt bei dir Nationaler Erfolg an?
#
Es wird Bezahlt wenn die Rechnung da ist...da steht in jeder Mail und in jedem Schreiben. Hab ich noch nie anders gehandhabt und ich mache den Job für den EFC schon seit 25 Jahren...
#
Ich habe eben Telefoniert, die Rechnungen gehen Heute und Morgen raus...sind am Ausdrucken und Eintüten....gemach ihr jungen Kerle...die Tickets kommen doch eh erst im September...
#
erwin stein schrieb:

Im Momentanen Kader stehen immerhin 33 Spieler, nur 8 davon waren  2015/16 schon dabei.
Das durchwechseln des Kaders passiert in immer schnelleren Zeitabschnitten, im Kader 2020/21 wird sich kaum noch ein Spieler finden der momentan zum Team gehört.
Das gehört offensichtlich zur neuen Art des globalen Fußballs, das kann ich akzeptieren, muss es deshalb aber nicht gut finden.
Was ich effektiv nicht glaube ist, das man Spieler der Güte eines Salcedo, Falette, Tawatha, Fernandes, Willems nicht bei gutem Scouting in Liga 2 oder 3 findet oder das man solche Spieler nicht aus der eigenen Jugend großziehen kann.
Zudem ist es doch klar das Trainer nicht völlig frei von persönlichen Vorlieben aufstellen, das sollen sie auch nicht, das macht den Stil des einzelnen ja aus.
Aber einfach zu sagen, "der trainiert nicht gut, deshalb stellt ihn Kovac nicht auf", halte ich für sehr blauäugig. Das Training ist - im Gegensatz zu früher - fast immer geheim...was und wer sich dort aufdrängt und wer nicht...weiß keiner der hier schreibt.

Nochmal: Ich hab schon 42 Jahre Eintracht im Stadion hinter mir, geht der Weg so weiter ist das einfach nicht meins. Ich mochte es Spieler zu sehen die hier anfangen, groß werden, dann entweder Karriere machen oder Integrationsfiguren bleiben. Meier ist da das letzte Relikt.


Oh Mann ich kann dieses ewiggestrige „früher war alles besser“ und „ich gehe seit 148 Jahren ins Stadion und kann dir daher das Leben erklären“ einfach nicht mehr hören. Das alles was du so vermisst gibt es auch wunderbar noch bei dir um die Ecke im Amateurbereich. Ich gehe gerne in moderne Stadien, in denen man nicht mehr ewig weit weg sitzt und man zügig hin und wieder wegkommt. Und ich finde es schön wenn man regelmäßig neue Gesichter sieht und dadurch auch wie diese Saison neue Chancen hat auch mal oben mitzuspielen. Ich bezweifle, dass wir mit Ochs, Huber, M. Heller, Waldschmidt, Kittel da oben stehen würden.
Und Kovac vorzuwerfen dass er bewusst regioanale Spieler ignoriert Ist einfach unverschämt. Wieso sollte er das machen? Und Spieler, aus der 2. und 3. Liga zu holen haben wir auch schon erlebt. Das ist in der Regel nicht sonderlich erfolgreich verlaufen. (03/04)

#
Herr Owen:
Selektives Lesen und Nichtverstehenwollen in perfekter Ausführung...schreibst du eigentlich nur um dich selbst zu lesen?
Langweilig...

Michael@Owen schrieb:

Ich gehe gerne in moderne Stadien, in denen man nicht mehr ewig weit weg sitzt und man zügig hin und wieder wegkommt.

Ja...das war mir auch immer das wichtigste am Fussball...
#
Im Momentanen Kader stehen immerhin 33 Spieler, nur 8 davon waren  2015/16 schon dabei.
Das durchwechseln des Kaders passiert in immer schnelleren Zeitabschnitten, im Kader 2020/21 wird sich kaum noch ein Spieler finden der momentan zum Team gehört.
Das gehört offensichtlich zur neuen Art des globalen Fußballs, das kann ich akzeptieren, muss es deshalb aber nicht gut finden.
Was ich effektiv nicht glaube ist, das man Spieler der Güte eines Salcedo, Falette, Tawatha, Fernandes, Willems nicht bei gutem Scouting in Liga 2 oder 3 findet oder das man solche Spieler nicht aus der eigenen Jugend großziehen kann.
Zudem ist es doch klar das Trainer nicht völlig frei von persönlichen Vorlieben aufstellen, das sollen sie auch nicht, das macht den Stil des einzelnen ja aus.
Aber einfach zu sagen, "der trainiert nicht gut, deshalb stellt ihn Kovac nicht auf", halte ich für sehr blauäugig. Das Training ist - im Gegensatz zu früher - fast immer geheim...was und wer sich dort aufdrängt und wer nicht...weiß keiner der hier schreibt.

Nochmal: Ich hab schon 42 Jahre Eintracht im Stadion hinter mir, geht der Weg so weiter ist das einfach nicht meins. Ich mochte es Spieler zu sehen die hier anfangen, groß werden, dann entweder Karriere machen oder Integrationsfiguren bleiben. Meier ist da das letzte Relikt.
#
erwin stein schrieb:

So ist er der moderne Fußball...Mannschaften die in 2-3 Jahren komplett durchgetauscht werden, keine Eigengewächse mehr..."Erfolg" als oberste Prämisse...hab mein "Eintrachtleben" zum Glück schon lange und andere Zeiten erlebt. Gefallen tut es mir so nicht...dann fällt aber auch irgendwann der Abschied nicht schwer...


Das ist nun mal seit 15 Jahren schon so. Ich finde es gut, wenn man eine internationale und bunte Mannschaft hat und nicht nur wie früher elf Kartoffeln auf dem Platz.
#
Michael@Owen schrieb:

Das ist nun mal seit 15 Jahren schon so. Ich finde es gut, wenn man eine internationale und bunte Mannschaft hat und nicht nur wie früher elf Kartoffeln auf dem Platz.


Was jetzt? Ist das schon immer so oder hatten wir früher nur Kartoffeln auf dem Platz?

Sorry, aber die Antwort ist selten dämlich.
Eintracht Frankfurt hat immer den Multikulti der Stadt gelebt und hatte immer großartige Spieler aus anderen Ländern auf dem Platz, hatte aber auch immer Spieler dabei mit denen sich das Publikum indentifizieren konnte...die zur Stadt gehörten.
Abgesehen mochte ich Kartoffeln wie Hölzenbein, Nickel, Falkenmayer, Bein oder Meier...
#
So ist er der moderne Fußball...Mannschaften die in 2-3 Jahren komplett durchgetauscht werden, keine Eigengewächse mehr..."Erfolg" als oberste Prämisse...hab mein "Eintrachtleben" zum Glück schon lange und andere Zeiten erlebt. Gefallen tut es mir so nicht...dann fällt aber auch irgendwann der Abschied nicht schwer...
#
Des Kittelche...3 Torvorlagen, 1 Tor selbst gemacht.
#
war das 2:0 unser best rausgespieltes Tor diese Saison?

ich würde sagen Ja!
#
De Guzman ist tatsächlich der Schlüssel zum Erfolg...hätte ich nach seinem holprigen Beginn nicht gedacht. Die guten Ideen kommen von ihm...
#
Boah...was für ein Gekick...
#
Alles Weltklassetrainer hier, die alles besser wissen als der Trainer, der Frankfurt auf Platz 4 gebracht hat und das trotz diverser Überraschungsaufstellungen in den letzten 2 Jahren.
#
SGE_Werner schrieb:

Alles Weltklassetrainer hier, die alles besser wissen als der Trainer, der Frankfurt auf Platz 4 gebracht hat und das trotz diverser Überraschungsaufstellungen in den letzten 2 Jahren.

Gehet auf die Knie und Huldigt!
#
Hradecky
Russ - Hasebe - Abraham
Da Costa - Boateng - Stendera - Chandler
Wolf - Rebic
Jovic
#
Erklärt jemand dem Kommentator den Unterschied zwischen Blasen und Saugen?
#
erwin stein schrieb:

littlecrow schrieb:

erwin stein schrieb:

littlecrow schrieb:

Also wenn ich das richtig deute, steht nicht die gesamte Fanszene hinter diesem Protest.


Die komplette organisierte schon...

Schließ mich da bitte aus, danke.

...tust du das nicht, trägst du es mit.


Kurz und knapp, nein! Nicht jeder muss sich zu 100% mit jeder Aktion des Vereins identifizieren.
#
Frankfurt050986 schrieb:


Kurz und knapp, nein! Nicht jeder muss sich zu 100% mit jeder Aktion des Vereins identifizieren.


...und nicht jeder muss verstehen worum es geht...gutes Beispiel...
#
erwin stein schrieb:

littlecrow schrieb:

Also wenn ich das richtig deute, steht nicht die gesamte Fanszene hinter diesem Protest.


Die komplette organisierte schon...

Schließ mich da bitte aus, danke.
#
littlecrow schrieb:

erwin stein schrieb:

littlecrow schrieb:

Also wenn ich das richtig deute, steht nicht die gesamte Fanszene hinter diesem Protest.


Die komplette organisierte schon...

Schließ mich da bitte aus, danke.

Du hast jederzeit die Möglichkeit dich aus der Organisation die den Protest unterstützt auszutreten...tust du das nicht, trägst du es mit.
#
Also wenn ich das richtig deute, steht nicht die gesamte Fanszene hinter diesem Protest.
#
littlecrow schrieb:

Also wenn ich das richtig deute, steht nicht die gesamte Fanszene hinter diesem Protest.


Die komplette organisierte schon...