Avatar profile square

joniprotoni

570

#
wieder mal ein beispiel für die unerträgliche Selbstdarstellung. man schreibt vor wer mit dem Handy filmen darf und wer wo steht und welcher banner wo hängt.
Und man hält sich im Umkehrschluss an nichts! Super typen!
#
Ist es vorgegeben wie oft ich zu schreiben habe oder worüber?
#
Angekommen am zentralen Parkplatz. Die erste Halbzeit am Handy geschaut.
Dann der Polenböller, der extrem laut war und da war die Lust schon vergangen. Was sind das für Idioten? Ich fasse es nicht... Aber weiß angeblich mal wieder keiner aus welchen Reihen so etwas kommt.
Spielergebnis geil, aber alles andere gestern der letzte Scheiß.
00:45 Uhr Zuhause.


#
Ich habe null Bock auf Böller und so einen Scheiß wie gestern in Düsseldorf. Und da hört auch niemand drauf... Ich mache so viele Fotos wie ich will!
#
Gude. Gerade zurück von der Weser. Glücklicher Punkt, scheiß Gästeblock, noch beschissenere Stimmung. Da reichte gestern eine ziemlich mäßige Heimkurve... Kam irgendwie nix von uns! Hauptsache Bremen auf Abstand und nicht wieder eingekesselt wie so oft im Norden.
#
Unsere ach so tollen Capos standen 10 Meter daneben... Tatenlos! Soviel zum Thema das waren keine Ultras.

Immer noch stocksauer!!!!!

#
Ich war live dabei und es war beschämend was sich einige geleistet haben. Ebenso beschämend sind die, die das unterstützen.

Hellmann hat absolut recht: Das war kein gutes Bild. Nach den Geschehnissen Anfang 2.Hz (Bengalos gegen Menschen, Zaun eintreten etc.) war zudem die Stimmung scheiße!

#
Gerade wieder im Hotel. Es ist unfassbar was bei uns für Leute vorne im Block stehen. Bengalos auf Kopfhöhe mehrfach auf Polizei und Ordner schleudern, Polenböller in Menschengruppen und im Stadion ein Tor auftreten und Metallteile in auf die Sicherheitskräfte werfen... Richtige Idioten. Und die Capos stehen 10 m daneben...

Kann ja niemand erzählen das wären keine von uns. Im Gegenteil!!!
Stimmung danach scheiße. Fans untereinander zerstritten und möglicherweise bald mit Zuschauerausschluss unter dem diejenigen leiden, die noch wegen dem Spiel zum Fußball gehen...

Gut gemacht. Ihr kotzt uns an.
#
Ich habe kein Verständnis für den Stimmungsboykott. Ich hoffe das viele trotzdem wie jedes Mal und wie am Freitag unterstützen... Das trägt die Mannschaft und darum geht es. Es geht um 3 Punkte gegen einen Konkurrenten.

Ich kann die Unzufriedenheit mit der Ansetzung völlig nachvollziehen, aber für mich ganz persönlich ist es das falsche Signal. Ich respektiere das aber beteilige mich nicht und hoffe, dass zahlreiche Eintracht Fans mitziehen.
Wüsste auch nicht wie man den Protest zum Ausdruck bringen soll, aber nicht zum Nachteil der Mannschaft.

Hoffe nur darauf das das Unterstützen und das mitbringen von Fahnen auch andersherum respektiert wird.
#
Stimmt! Ich werde auch jubeln und die Mannschaft gegen Leipzig unterstützen. Und ich werde wie immer unsere Fahne mitnehmen.
Ich respektiere diejenigen, die schweigen, aber in dieser Situation gegen Leipzig ubd Zuhause verstehe ich persönlich das nicht. Man hat ja Freitag gesehen was Stimmung bewirken kann...
#
Ich hab das denk ich ganz objektiv beschrieben oder? Ich kann's nicht verstehen denn es gibt zahlreiche Auswärtsfahrer die bestimmt die gleichen Rechte in der Kurve haben.

Ich bin kein Freund der Ultras, aber ich finde ihren Einsatz dennoch gut. Trotzdem kann man aber auch erwarten das man respektvoll behandelt wird in der Kurve.

Und das fehlt m.M. nach öfter durch deren Verhalten. Nicht mehr und nicht weniger. Ist ja keine Einbahnstraße oder?
#
Habe beim Pokalspiel miterlebt, dass die einem von unseren Fanclubs verboten haben ihre Fahne aufzuhängen. Bei uns im Block! Zudem haben die einen Arnsberg-Banner einfach mit ihren Fahnen überhängt. Finde es ganz schön dreist.
Gab dann Diskussionen aber die UF-Banner blieben so hängen wie von denen gewüsncht.
Naja. Ich finde Frankfurt zeichnet noch mehr aus als die UF. Es gibt zahlreiche klasse Fanclubs mit netten Leuten, die immer fahren und sich nicht dazu zählen. Sind alle mindestens genauso wichtig.
#
Frankfurt auf Platz 8 in der Zuschauertabelle mit 3600 Auswärtsfahrern im Schnitt, Dortmund Spitzenreiter.
Passt denke ich wohl.
Hatte in der vergangenen Saison mehrfach den Eindruck, dass es gefühlt etwas mehr Eintracht-Fans hätten sein können.

Die ganze Tabelle:

https://www.fussballmafia.de/ultra-szene/auswaertsfahrer-der-bundesliga/
#
Unzählige Fans und zum Glück die große Mehrheit lehnen Böller und Pyrotechnik ab. ...weil man sich eben an die Regeln hält und dennoch riesen Spaß und Fußballfreude haben kann. Ich gehe seit Jahrzehnten zur Eintracht und ich werde mir keine Mülltüte mehr überziehen für einen Teil der Fans, der die Regeln nicht akzeptiert und denen das Wohl der anderen Fans auch offensichtlich scheißegal ist.

Vielleicht habe ich einen richtigen Tinitus davongetragen. Ich habe dumpfe Kopfschmerzen und werde das Pfeiffen nicht los. Es kotzt mich an. Und es ist ein Punkt erreicht, an dem ich das nicht mehr mittrage oder wie bislang stumm hinnehme. Ich will zum Fußball gehen und mit Gleichgesinnten Spaß haben und ausgelassen feiern. Auf einmal neben einem Nebeltopf zu stehen oder einen explodierenden Polenböller vor den Füßen zu haben gehört nicht dazu.
#
Ich habe bald wirklich die Schnauze so dermaßen voll von den Pyroidoten in den Stadien. Im Block 37 (Oberrang) flog in Berlin am Samstag ein Polenböller in den Eingangsbereich des Blocks. Der Knall war dermaßen laut... Ich habe jetzt noch ein Piepen in den Ohren, eine Frau hat geweint und einige der Umstehenden hatten Schmerzen im Bereich der Waden.
Es ist wirklich zum Kotzen und ich habe keine Lust mehr auf so etwas im Stadion.
Und im Olympiastadion waren in der Ostkurve tatsächlich auch Kinder!

Ich weiß nicht was man machen soll, aber ich bin es einfach leid.
#
Egal... Manches erschließt sich mir eben nicht.

Sollten hier nun zurück zum Thema kommen. Fazit: Ohne Karten ist es wohl aussichtslos!

Dennoch ein frohes Fest in Berlin!!
#
...mein Beitrag bezog sich auf den Treffpunkt, den man nicht öffentlich angeben will.
Verstehe ich einfach nicht.

Naja... Egal!!!
Bei mir überwiegt die Vorfreude und für sowas habe ich keine Nerven. Freue mich auf viele Eintracht Fans in Berlin!!!!

Auch wenn es für viele keine Karten gibt!
#
Ash2k80 schrieb:

SgeFrankfurt4eva schrieb:

Ich habe immer noch nichts konkret von einem Eintracht Fantreffpunkt in Berlin gehört ausser diesem kommerziellem Alexanderplatz Event muss es doch einen gemeinsamen Mobb Treffpunkt geben ?!


Wenn es den geben würde oder dieser bekannt wäre würden wir hier ja nicht mehr diskturieren oder? ,-)


Es gibt einen Treffpunkt und es wird nicht am Alex sein.
Wieso sollte dieser in einem öffentlichen Forum bekannt gemacht werden?

Wer morgen in Berlin ist und mit Leuten kommuniziert wird auch rausfinden wo sich dieser Treffpunkt befindet.
#
Warum sollte man den nicht bekannt geben?!
Es geht um Fußball... Und da wollen alle an der Atmosphäre teilhaben!

Eure scheiß Auseinandersetzungen könnt ihr im Wald austragen!
#
...wenn Jemand bereit ist 500 Euro für eine Karte zu zahlen?! [EDIT bils]
Das ganze Vergabesystem ist beschissen. Bin fast immer da, aber keine DK und deshalb keine Karten bekommen.
#
...das hat mit fehlender Diskussionskultur wenig zu tun.

Es ist in den letzten 5 Jahren hundertfach gesagt worden. Es ist tausendfach in der Öffentlichkeit diskutiert worden und ich war selbst mal am Container oder hab den Spendenbettlern der UF das gesagt.
Es geht den Verursachern ausschließlich um die eigene Selbstdarstellung! Man ist weder bereit sein Fehlverhalten zu reflektieren, noch ist man bereit irgendetwas zu ändern.

Es wurden hunderttausende Euros bezahlt, nur weil ein selbsternannter Kreis besserer Fans sich einen Teufel um die Regeln und um angemessenes Verhalten stört. Das kann's nicht sein und das will ich auch nicht mehr akzeptieren. Diese Verursacher sind einfach unbelehrbare Selbstdarsteller!!


Du befindest Dich im Netzadler Modus!