Profile square

marco-sge

8270

#
neeko schrieb:
Larruso schrieb:


Container ist an Heimspielen geöffnet.  


Da wäre ich momentan nicht so sicher. Keine Ahnung, ob der Container gegen Leverkusen schon wieder betrieben wird.


Nein
#
Polizeigewerkschaft fordert Geisterspiele und die Abschaffung der Stehplätze
http://www.spiegel.de/video/video-1055786.html
#
Partystimmung schrieb:
Gibt's das Interview irgendwo verewigt? Möchte mir das bestimmt in einigen Wochen nochmal ansehen. Nicht, dass das DSF morgen auf die Idee kommt, es wieder runterzunehmen.
Gibt man in deren Suchfunktion "Rost Klartext" ein, kommt nur: "Es wurden keine Videos gefunden."    


http://www.youtube.com/watch?v=qe5c_1JT1MQ
#
http://www.dsf.de/

Sehr gutes Interview wie ich finde .....

Bringt eigentlich fast alles auf den Punkt. Selten so ein Interview eines Bundesligaspielers oder Funktionärs gehört.

Respekt Herr Rost
#
#
tutzt schrieb:
marco-sge schrieb:
Maßnahmen des 1. FCN gegenüber ULTRAS NÜRNBERG 1994

Tag: Nordkurve, UN94 — UN94 @ 13:12

Da der 1. FC Nürnberg den Maßnahmenkatalog gegen die Gruppe “Ultras Nürnberg 1994″ auf seiner Homepage nicht veröffentlicht, wollen wir an dieser Stelle die bis auf weiteres beschlossenen Einschränkungen dokumentieren.

* Keine eigenmächtige Nutzung des Containers. Das Auf- und Absperren erfolgt durch die Fanbetreuung
* Verbot des Verkaufs des Fanmagazins Ya Basta!
* Verbot des Verteilens der Infoflyer
* Verbot des Geldsammelns für Choreographien
* Kein vorzeitiges Betretens des Stadions mehr, somit ist keine Vorbereitung von Choreographien oder der Aufbau der Lautsprecheranlage vor dem Spiel möglich
* Verbot sämtlicher Fanutensilien bei Auswärtsspielen

Dazu kommen die bekannten Maßnahmen, die auch andere Fans treffen:

* Personalisierte Tickets für Auswärtsspiele
* Meldeauflagen für Stadionverbotler bei Auswärtsspielen
* Bannmeile ums Max-Morlock-Stadion für Stadionverbotler
* Vergabe von Stadionverbot direkt nach Einleitung eines Ermittlungsverfahrens  


Heftig. Und mal wieder nach dem Gießkannenprinzip.  
Aber das spiegelt auch die Hilflosigkeit der Vereine wieder. Die Täter werden ja eh nicht benannt von den Fans selbst...

Und wie ich die Gruppen der Ultras einschätze, wird es diesbezüglich nur einseitige Stellungnahmen gegen den Verein geben, evtl. "Supportboykott". Über die zündelnden Idioten wird vermutlich kein Wort verloren werden. Höchstens noch Solidaritätsbekundungen wenn's ganz dicke kommt.  


bin mal gespannt wie lange der verein das durchhält. wenn ich mir deren tapellenplatz ansehe,  werden die ihre unterstüzung der fans brauchen
#
Maßnahmen des 1. FCN gegenüber ULTRAS NÜRNBERG 1994

Tag: Nordkurve, UN94 — UN94 @ 13:12

Da der 1. FC Nürnberg den Maßnahmenkatalog gegen die Gruppe “Ultras Nürnberg 1994″ auf seiner Homepage nicht veröffentlicht, wollen wir an dieser Stelle die bis auf weiteres beschlossenen Einschränkungen dokumentieren.

* Keine eigenmächtige Nutzung des Containers. Das Auf- und Absperren erfolgt durch die Fanbetreuung
* Verbot des Verkaufs des Fanmagazins Ya Basta!
* Verbot des Verteilens der Infoflyer
* Verbot des Geldsammelns für Choreographien
* Kein vorzeitiges Betretens des Stadions mehr, somit ist keine Vorbereitung von Choreographien oder der Aufbau der Lautsprecheranlage vor dem Spiel möglich
* Verbot sämtlicher Fanutensilien bei Auswärtsspielen

Dazu kommen die bekannten Maßnahmen, die auch andere Fans treffen:

* Personalisierte Tickets für Auswärtsspiele
* Meldeauflagen für Stadionverbotler bei Auswärtsspielen
* Bannmeile ums Max-Morlock-Stadion für Stadionverbotler
* Vergabe von Stadionverbot direkt nach Einleitung eines Ermittlungsverfahrens
#
passt zwar nicht zur diskussion, aber ist sehr interessant

http://www.fc-hansa.de/index.php?id=154&oid=11024
#
9000 Euro Geldstrafe für Borussia Mönchengladbach

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen zweier Fälle von nicht ausreichendem Ordnungsdienst sowie wegen eines unsportlichen Verhaltens, begangen durch drei rechtlich selbstständige Handlungen, mit einer Geldstrafe in Höhe von 9000 Euro belegt.

Zwischen der 12. und 15. Spielminute des Bundesliga-Meisterschaftsspiels zwischen Borussia Mönchengladbach und dem VfL Bochum am 16. Januar 2010 in Mönchengladbach wurden im Bochumer Zuschauerblock insgesamt drei Rauchbomben gezündet.

In der 29. Spielminute des Bundesliga-Meisterschaftsspiels zwischen Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen am 30. Januar 2010 in Mönchengladbach wurde im Bremer Zuschauerblock eine Leucht-/Rauchfackel gezündet.

Vor Beginn des Bundesliga-Meisterschaftsspiels zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach am 19. Februar 2010 in Sinsheim wurden zwei pyrotechnische Gegenstände aus dem Mönchengladbacher Zuschauerblock in den Innenraum geworfen. Des Weiteren wurde in der 4. Spielminute ein weiterer pyrotechnischer Gegenstand im Mönchengladbacher Zuschauerblock gezündet.

Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist somit rechtskräftig.

Dafür hätten sie uns den laden dicht gemacht
#
http://www.fcn.de/news/archiv/2010/maerz/03/artikel/kriminellen-keine-chance-geben-den-1-fcn-zu-missbrauchen/

Warum werden die Leute mit SV bestraft? Die sind ja wohl kaum verantwortlich für die Pyroaktion in Bochum
#
Aus dem Geißbockforum
http://209373.homepagemodules.de/t27f4-Vor-dem-Spiel-Eintracht-Frankfurt-FC-Koeln-3.html

Also ich freue mich immer wenns gegen FFM geht!
Da kann man gepflegt pöbeln ohne Mitleid haben zu müssen wie mit den Gladdies.
Man begegnet sich einfach auf Augenhöhe:

Geile Stadt im Rücken, halten sich für die Besten, super Fanszene mit knaller Stimmung, viele Asis, vom Leid geplagter
Traditionsclub- der in den letzten Jahren nichts mehr reisst, ein reges und hoch frequentieres Forum usw... ja und
Größenwahnsinnig sind die nicht weniger als wir bzgl. Europapokalträumen nach einem Sieg...

Nur deren Hass ist irgendwie 10mal stärker ausgeprägt... schaut man mal auf der Tube (FFM ist klarer Internethool-Spitzenreiter...)
oder bei denen im Forum nach, sind wir bei sehr sehr vielen der Hassgegner und die Abstiegshoffnung nb. 1 und 2!
Woher dieser einseitige Komplex und Hassfokus kommt k.A.?
Wahrscheinlich weil sie keinen richtigen Derbygener auf Augenhöhe haben, -nur diese beiden kleinen Provinznester zu beiden
Seiten, sind wir bei denen so im Fokus.!?? Ist das dann doch die versteckte Anerkennung, die von Frankfurtern niemals so offen
ausgesprochen werden würde? ich sach nur: "man hat von Euch nix gehört"
Naja, ist ja auch egal:
Wir haben da neben den Gladdis und bald F95 noch den ganzen Ruhrpott als "Nachbarn" am Start, da geht die Rolle der Eintracht
aus unserer Sicht vllt auch ein wenig mehr unter!

Trotzdem wird die Hütte und der Auswärtsmob morgen brennen!!!
Die Standardsituationen gegen uns werden morgen der Knackpunkt sein! Wenn die überlebt werden,
könnten 3 Punkte drin sein, auch wenn mein Bauchgefühl von einem Remis ausgeht. Mit einem Punkt bei der
Eintracht wäre ich aber auch zufrieden!
Aus dem Spiel sollten wir mit einem akklimatisierten Geromel hinten wieder sicherer
stehen und nach vorne hoffe ich auf unsere entstehende Offensivpower!

Ich will morgen den Kampfgeist vom letzten WE sehen!
Tipp: ganz knapper Auswärtssieg 1:2 !

#
SGE_Werner schrieb:
Etwa 15.000 Zuschauer. Tolle Kulisse für ein Endspiel.    


du siehst noch nicht mal welche  
#
Arme Hertha
#
stef96 schrieb:
Hier sind meine Noten vom Spiel:
Tor: 2  
Abwehr: 2  
Mittelfeld: 2  
Sturm: 2    


Schiri 6-
#
SIEG