Avatar profile square

SeegerAdler

581

#
Ich habe ein Ticket für das Kölnspiel in die Ticketbörse eingestellt und nie wieder was gehört.
War jetzt 2 Wochen im Urlaub und hatte gehofft, das Ticket wäre in der Zwischenzeit verkauft worden.
Heute schaue ich nach und in der Ticketbörse steht "Fehlerhaft" bei meinem Ticket.
Ich kann das Ticket auch nicht mehr aus der Börse entfernen. Eine Email habe ich nie bekommen.
Weiß jemand, was das bedeutet?
Kann ich das Ticket heute noch weitergeben?

Danke und liebe Grüße,
Christoph
#
Das Hauptproblem, dass hier die Leute beim Kaufprozess beschreiben, wäre so einfach zu beheben.
So funktioniert es auch bspw. bei Amazon Flash Sales o.ä.
Wenn man sich etwas in den Warenkorb legt, gehört es für einen bestimmten Zeitraum "dir" - bspw. 15 Minuten.
Die hat man dann Zeit, den Kaufprozess abzuschließen.
Währenddessen kann es dann nicht mehr passieren, dass am Ende "nicht mehr genügend Plätze" vorhanden sind.
Wenn man den Kaufprozess abbricht oder länger als 15 Minuten braucht, gehen die Karten wieder in den Verkauf.
Zack, feddich...
#
Frag mich wie ihr das immer macht.
Ich kann so früh da draufgehen wie ich will - entweder sinds Wartungsarbeiten oder zu viele Zugriffe.

Wenn man dann draufkommt gibts vereinzelte Resttickets oder in Bummsblöcken ganz oben - es sei denn man will mehr als n Fuffi latzen.

Wie jedes Jahr: Macht einfach keinen Spaß der Mist.
#
Anthrax schrieb:

Frag mich wie ihr das immer macht.
Ich kann so früh da draufgehen wie ich will - entweder sinds Wartungsarbeiten oder zu viele Zugriffe.


Wenn man dann draufkommt gibts vereinzelte Resttickets oder in Bummsblöcken ganz oben - es sei denn man will mehr als n Fuffi latzen.


Wie jedes Jahr: Macht einfach keinen Spaß der Mist.

Aber es kommt am Ende beim Gleichen raus - ich konnte zwar erst Wunsch-Tickets in den Warenkorb legen, am Ende habe ich aber auch irgendwelche Mist-Plätze genommen (bis auf Leverkusen, da hat es irgendwie geklappt).
Scheinbar gibt es aber eine Menge Leute, die Steher einwandfrei erhalten, sonst wären sie ja nicht weg... aber diejenigen beschweren sich hier jetzt sicher nicht ;-(
#
Ich war um Punkt 7 drin, hat alles funktioniert, Stehplätze für alle spiele lagen im Warnekorb, aber Kasse ging nicht.. (Nicht genügend Karten in der Reihe blablabla)

Unglaublich das die es immernoch nicht hinbekommen ein vernünfitges Ticketsystem zur Verfügung zu stellen!
#
FrankWhite schrieb:

Ich war um Punkt 7 drin, hat alles funktioniert, Stehplätze für alle spiele lagen im Warnekorb, aber Kasse ging nicht.. (Nicht genügend Karten in der Reihe blablabla)


Unglaublich das die es immernoch nicht hinbekommen ein vernünfitges Ticketsystem zur Verfügung zu stellen!

Den gleichen Fehler hatte ich auch. Meine Gedanken dazu:

Das muss doch anders gehen!

Was gut lief:

  • Die Server haben durchgehalten (zumindest bei mir).
Was schlecht lief:

  • man legt sich seine Karten in den Einkaufswagen. Diese werden aber nicht reserviert sondern bleiben offenbar im Verkauf. Beim Checkout dann bei der Übersicht des Warenkorbs die kryptische Meldung, es seien nicht mehr genug Karten in einer Reihe verfügbar (bei Stehplätzen...) aber nicht, welches Spiel im Warenkorb jetzt das Problem darstellt.
  • man löscht hektisch einzelne Posten aus dem Warenkorb und aktualisiert ihn, um die Fehlermeldung irgendwie loszuwerden.
  • man versucht irgendwie irgendwelche anderen verfügbaren Karten in den Warenkorb zu bekommen, um nicht ganz leer auszugehen ODER
  • man verzichtet auf die gewünschten Karten und kauft lieber die, die noch im Warenkorb liegen, um nicht leer auszugehen.
  • dann hat man ja Pech gehabt, weil sobald man eine Transaktion durchgeführt hat, die EF-Nummer für die Vorbestellung gesperrt ist.
Es gibt doch so viele "Best Cases" da draußen für funktionierende Online-Shops, auch bei extrem hohen Zugriffszahlen und begehrten Produkten.
Ich vermute mal, dass sich da schon viele Leute viele Gedanken gemacht haben, wie man sowas fair und technisch einwandfrei durchführen kann.
Das wäre doch mal was, oder?

Wirklich sehr frustrierend, wie das derzeit läuft!
#
Liebe Leute,
das war wieder mal ein Krampf.
Das muss doch anders gehen!

Was gut lief:

  • Die Server haben durchgehalten.
Was schlecht lief:

  • man legt sich seine Karten in den Einkaufswagen. Diese werden aber nicht reserviert sondern bleiben offenbar im Verkauf. Beim Checkout dann bei der Übersicht des Warenkorbs die kryptische Meldung, es seien nicht mehr genug Karten in einer Reihe verfügbar (bei Stehplätzen...) aber nicht, welches Spiel im Warenkorb jetzt das Problem darstellt.
  • man löscht hektisch einzelne Posten aus dem Warenkorb und aktualisiert ihn, um die Fehlermeldung irgendwie loszuwerden.
  • man versucht irgendwie irgendwelche anderen verfügbaren Karten in den Warenkorb zu bekommen, um nicht ganz leer auszugehen ODER
  • man verzichtet auf die gewünschten Karten und kauft lieber die, die noch im Warenkorb liegen, um nicht leer auszugehen.
  • dann hat man ja Pech gehabt, weil sobald man eine Transaktion durchgeführt hat, die EF-Nummer für die Vorbestellung gesperrt ist.
Es gibt doch so viele "Best Cases" da draußen für funktionierende Online-Shops, auch bei extrem hohen Zugriffszahlen und begehrten Produkten.
Ich vermute mal, dass sich da schon viele Leute viele Gedanken gemacht haben, wie man sowas fair und technisch einwandfrei durchführen kann.
Das wäre doch mal was, oder?

Wirklich sehr frustrierend, wie das derzeit läuft!
#
BVB vs. SGE, 13.12./17:30
Biete: 2 Tickets Nordtribüne Block 8 (Gästefans, Stehplatz)
Zum Selbstkostenpreis: 20,35 € pro Karte
Können einzeln gekauft werden!
Rechnung liegt vor.
Am besten in Frankfurt abholen – Versand lässt sich aber auch noch regeln.
#
lawyerbob schrieb:

Nein nein seegerc! Du hast einfach eine langsame Leitung und zu viele Daten im Browser. Und Du willst mir doch nicht sagen, dass Du die gleichen Probleme hattest.
Nein, es liegt an uns Kunden, die für ein Vorkaufsrecht zahlen!


Jetzt wo du's sagst, klingt das total überzeugend.
Nicht.  :neutral-face
Es ist letztendlich wie Libero1975™ sagt - wo kein Druck vom Markt kommt, da gibt es auch keine Verbesserung - zumal wenn man Monopolist ist...
Libero1975™ schrieb:

das Schlimme daran ist: Die Probleme interessieren nicht, da eure Karten ja jemand anders kauft. Die würden erst Probleme bekommen, wenn Plätze dadurch leer blieben.
#
lawyerbob schrieb:
Hier kommt nun die Meldung, dass nicht mehr genug Plätze nebeneinander liegen. Ich aktualisiere - nicht passiert - immer noch die Meldung.
Ich gehe zurück, leere vorher den Warenkorb und bestelle erneut. Diesmal nur eine Karte im Block 42. Und? Genau, wieder die Meldung, dass es nicht mehr genug Tickets gibt, die nebeneinander liegen.


Das Problem hat ich bei der letzten VVK-Runde auch. Bei mir habe ich dann herausgefunden, dass man die Steher zwar noch in den Warenkorb packen konnte, rechts in der Spalte bei der Anzahl der Plätze aber "0" stand.
Ist also ein interner Abgleichungs-Fehler gewesen - an der Kasse bekam ich die gleiche inhaltlich sinnlose Fehlermeldung wie du.
Du hast quasi 0 Tickets in den Warenkrob gepackt, wegen eines Bugs fällt das aber erst im Checkout Prozess auf und dann hat das system nur eine Fehlermeldung parat, die auf Sitzplätze formuliert ist...
Das ist aber auch nur  meine Erklärung und das macht es für die Betroffenen auch nicht besser.
Frechheit was da technisch geliefert wird, wo doch so viel Kohle dahinter steckt.
#
TheBoss schrieb:
Grade problemlos Steher für 42 bekommen.


Ich auch - was ein Erfolgserlebnis  
Soweit hamse uns schon gebracht...
#
"Achtung, aufgrund von Wartungsarbeiten an unseren Servern steht Ihnen das System zurzeit nicht zur Verfügung."
So viel geballte Inkompetenz habe ich selten erlebt...
#
Ich würde dann ja eher vorschlagen, die sollen on- und offline wieder gleichzeitig machen ab 10 Uhr und dann stelle ich mich lieber vor die Sportarena als unfähigen Technikern ausgeliefert zu sein.
#
War eben noch im Shop in der City und es wurde mir bestätigt: es werden keine Steher für den Shopverkauf vorgehalten, was online weg ist, ist weg.
Das ist so frustrierend!
Zum Glück gibt es andere Wege in den Block zu kommen. Nur deutlich teurer isses halt ;-/
#
Gibt es noch ein Steher-Kontingent, das für den Offline-Shop vorgehalten wird?
Lohnt es sich, um 10 in die Stadt zu gehen?
#
maxim187 schrieb:
hattest du beim letzten vvk auch schon geholt?

Hab letzte Woche (mit technischen Problemen) auch bestellt und trotzdem die Fehlermeldung, daran kanns nicht liegen.
#
Bei mir kommt auch die Meldung:
"Anmeldung kann nicht mehr verwendet werden"
Meine Fresse, da stellt man sich den Wecker und jedes mal is irgendwas! Dass die das nicht in den Griff kriegen?!
#
Der EFC Bodenseeadler in Konstanz scheint nicht mehr zu existieren, zumindest ist die Homepage offline.
Hat jemand andere Infos?
Ich bin auf der Suche nach einem Fanclub im Bodenseekreis/Friedrichshafen.
Westallgäu wäre da garnicht so weit.
Vielleicht finden sich ja mehr Leute.
Liebe Grüße, Christoph