Avatar profile square

tchibo11

1266

#
Unsere Ehemaligen am letzten Wochenende :

Gute Nachrichten von Seb Haller, er ist auf dem Weg der Besserung - alles Gute. Leider ist er vom einem stolzen Adler zur Wespe mutiert, ob ihm das gut tut wird sich zeigen. Ihn vermisse ich von der Büffelherde am meisten.

Paciencia spielte für Celta Vigo beim 1-0 Sieg in Girona durch, schießt aber diesmal kein Tor.

Rebic hatte auch am Wochenende keinen Einsatz für AC Milan, die gewannen auch ohne ihn.

Kostic spielte beim 1-1 gegen AS Roma durch. Zwei geblockte Schüsse, zwei Fouls - eines davon
wohl Frustfoul - Unsportlichkeit - gelb, ansonsten wieder nix Positives.
Ok, ist noch früh, aber die werden ihm in Italien auf den auf den Fersen stehen und provozieren bis zum Limit.

https://www.livescore.com/en/football/italy/serie-a/juventus-vs-roma/718685/?tab=lineups

Jovic spielte beim 0-0 für Fiorentina gegen Napoli durch, bisher nur 20min-Einsätze oder auch weniger - war bisher nix erwähnenswertes. Sonntag blockierte er erfolgreich einen Schuss, er selbst köpft einmal übers Tor, einmal hält der Torwart. Er begeht ein Foulspiel und später ein Handspiel. Sein Gemecker bringt ihm die gelbe Karte. Das war alles in der zweiten Halbzeit, in der ersten Halbzeit wurde er nicht einmal erwähnt.

https://www.livescore.com/en/football/italy/serie-a/fiorentina-vs-napoli/718655/

Seit er von uns wegging ist von ihm nichts Dolles mehr zu lesen oder zu sehen.

Sonny Kittel, den nenne ich hier weil seine Vorbereitung zum 2-0 für den HSV in Nürnberg sehenswert war.
Das hätte Kostic nicht besser machen können und erinnerte an Jan Age Fjørtoft, von dem hat er es wohl auch.


#
Gonzo wurde laut meinen Quellen eingewechselt und spielt 13 Minuten
#
Es würde mich nicht wundern wenn Ante Rebic heute noch in Wolfsburg unterschreibt.
Beim Spiel in Sassuolo war er bei AC Milan nicht mal im Kader und wurde auch nicht als verletzt gemeldet.

https://www.livescore.com/en/football/italy/serie-a/sassuolo-vs-ac-milan/718578/?tab=lineups

Kovac soll ja schon seit Juni an ihm dran sein. Und wo schlägt Kruse auf? Heute abend wissen wir es.

https://www.transfermarkt.de/ante-rebic/geruechte/spieler/187587

Geht er tatsächlich zu Wolfs sehen wir ihn schon bald wieder im Waldstadion. Mal sehen was heute passiert.

#
Rebic lt. italienischen Quellen angeblich Rücken.
Ob es stimmt, keine Ahnung
#
FrankenAdler schrieb:

Timmy und Hasebe und sonst?

Franco Lionti?
#
Können ja noch einen ehemaligen Mitspieler von ihm holen. Spüre bei dem Zusammenschnitt leichte N‘Dicka Vibes:
https://youtu.be/HQeORqrJsXM
#
FrankenAdler schrieb:

Timmy und Hasebe und sonst?

Franco Lionti?
#
Denke, seine stärkste Zeit hatte er bei uns.
Hatte danach einige Spiele von ihm in England bzw. bei Granada gesehen. Überzeugt hat mich das damals nicht gerade.
Seine Verletzungsanfälligkeit scheint sich gebessert zu haben, in Granada gegen Ende Saison 20/21 aber wohl auch mehrere Spiele Muskel.
Letzte Saison, wieder bei Real, sechs Einsätze in der Liga, 8 Minuten in der CL und 4 Minuten in der Copa. Angeblich will ihn Real abgeben. Er hingegen wohl nicht weg.
So sehr ich ihn auch mag, denke nicht, dass dies die besten Voraussetzungen sind, um uns auch kurzfristig weiterzuhelfen.
#
tchibo11 schrieb:

Und deswegen finde ich es auch ärgerlich, wenn eine Diskussion auf ein anderen Gleis gehoben wird.

Mit der Behauptung, dass Glasner gesagt habe, dass die Abwehr nicht bundesligatauglich sei, was die Diskussion sicher nicht auf dem richtigen Gleis.
#
ich habe jetzt eigentlich nicht vor, mich auf ein neues Gleis zu bewegen, dennoch ein paar Anmerkungen
1. In dem Ursprungsposting, dass Du ja selbst zitiert hast, war nicht von Abwehr, sondern von Defensive die Rede
2. Defensive ist zumindest für mich nicht nur die Abwehr
3: Korrekt, in Sevilla und Berlin war die Abwehr personenidentisch. Die Defensive allerdings nicht
4. Ggf. hast Du Dir ja nicht die Zeit gehabt, die Postings von neutron im Zusammenhang zu lesen und aus dem m.E. ersichtlich wird, auf was er in hinaus will (Stichworte veränderte Defensivstatik durch Kostic-Abgang, Götze und/oder Kamada. positionsfremde Positionen) und könnte man sicherlich auch noch um den ein oder anderen Aspekt ergänzen.
5. Den User zu fragen, ob er a) eine Leseschwäche hat oder b) hier gezielt rumstänkern will, finde ich, sehr vorsichtig formuliert, nicht ok.
6. Und insofern auch von mir eine ernstgemeinte Frage: Was soll das?
#
Lattenknaller__ schrieb:

auch da fällt das wort "bundesligauntauglich" nicht explizit. den satzteil "Das hat wenig mit Bundesliga-Fußball zu tun" in diese richtung zu interpretieren ist aber auch kein wirklich weiter wurf...

Aber von der Anfangsphase und zwei zugegebenermaßen lächerlich geführten Zweikämpfen auf die Abwehr insgesamt und über das gesamte Spiel hinweg zu schließen, ist schon ein weiter Wurf.
#
Aber bei weitem nicht so weit, wie der Wurf von der Defensive in Berlin zur Abwehr in Sevilla
Ich habe mich jetzt nicht mit der Beitragshistorie von neutron beschäftigt. Klar, man muss seine Meinung nicht teilen. Es sind aber durchaus Argumente dabei, die ich nachvollziehen kann.
Und deswegen finde ich es auch ärgerlich, wenn eine Diskussion auf ein anderen Gleis gehoben wird. Aus welchen Gründen auch immer.
#
neutron schrieb:

Und diese bestanden und bestehen ja in der Defensive. Glasners Worte nach dem Spiel gegen Hertha waren hier ja überdeutlich, Stichwort "nicht bundesligatauglich".

Bevor hier über irgendwas diskutiert wurde, was Glasner nie gesagt hat:
Glasner sagte, dass die Zweikampfführung beim Gegentor nicht bundesligatauglich war. Es war keine Rede davon, dass die Defensive nicht bundesligatauglich sei. Immerhin haben wir mit der gleichen Abwehr im Finale in Sevilla gespielt.
Ernst gemeinte Frage - bist Du wirklich nicht in der Lage, einfachste Sätze bei der PK zu verstehen oder schreibst Du hier wider besseren Wissen solchen Unsinn, nur um hier stänkern zu können?

neutron schrieb:

Der Götze-Transfer ergibt nur Sinn, wenn Kamada bis zum Ende des Transferfenster doch noch geht bzw. zum gehen "veranlasst" wird. Dann kann Götze auf der 10 spielen, je nach System gemeinsam mit Lindstroem oder eben alleine.

Da aber sowohl Kamada als auch Lindström mal verletzt/gesperrt/außer Form sind, macht Götze schon Sinn. Zumal Hauge ja jetzt verliehen wurde.
#
„ Bevor hier über irgendwas diskutiert wurde, was Glasner nie gesagt hat:
Glasner sagte, dass die Zweikampfführung beim Gegentor nicht bundesligatauglich war. Es war keine Rede davon, dass die Defensive nicht bundesligatauglich sei..“

Bundesligauntauglich hat Glasner m.W. nicht gesagt.
Dennoch empfehle ich den Ball etwas flacher zu halten. Kann mich nämlich auch an mehrfache Aussagen von Glasner wie desaströs und rumjoggen (nicht nur zum Gegentor), erinnern. Und was ich nebenbei, Sevilla hin oder her, auch als nicht bundesligatauglich bewerten würde.
Man muss die Anmerkungen des Vorredners ja auch nicht teilen. Sachlich darüber diskutieren sollte man aber schon können und es nicht gleich auf die Ebene Hör- oder Leseschwäche bzw. Stänkerebene heben.
#
Bommer1974 schrieb:

neutron schrieb:

Der Götze-Transfer hat uns mehr Probleme eingehandelt als er Probleme löst.

Findest Du es nicht auch gut, lieber dieses Luxusproblem zu haben, als nur jeweils eine Alternative? Ernst gemeinte Frage

Ich finde, wenn wir eine starke Bank haben, ist das gut und nicht als Problem zu betrachten. Die Aufgabe, die Spieler bei Laune zu halten, ist die des Trainers und die Spieler müssen sich im Training aufdrängen. Die Entscheidung ist aber in der Tat nicht immer einfach, denke ich.

Ich sehe eigentlich nur ein kleines Problem mit Alario. Ich finde, er passt noch nicht so richtig rein und ich weiß nicht wohin die Reise bei ihm geht. Stamm ist er auch bei uns nicht, denke ich. Aber ich mag mich täuschen...

Sehe ich auch so, Götze wird kein Problem sein. Er ist wohl unser variabelster Spieler den wir haben. Er kann im Mittelfeld alles spielen, sogar die falsche 9 könnte er geben. Viel mehr denke ich das Lindström das gut tun wird, er wirkte letztes Jahr schon etwas Überspielt und hätte mal eine Pause vertragen können. Ich finde es gut das wir einen weiteren Spieler mit außergewöhnlichen Fähigkeiten dazu gewonnen haben.


Bei Alario habe ich aber auch Bedenken, für mich der klassische Knipser, welcher gefüttert werden muss, aber niemand der anläuft oder sich großartig am Kombinationsspiel teilnimmt. We will See.
#
Wenn einer gefüttert werden muss, füttere ich ihn. Ansonsten gibts besser Diät auf der Bank.
Und wenn unser Kombinationsspiel und unsere Zuspiele vom Samstag der Maßstab für das Futter sind, könnte es schwierig werden.
#
Ich leide ja unter Demenz aber trotzdem wage ich zu behaupten das ich niemals behauptet habe das er auf der 6 gespielt hätte. Ich bin lediglich der Meinung das er wegen seiner Stärken, Schwächen und Mentalität kein guter 6er ist und auch eher keiner mehr wird.
#
Alles gut. Am besten nochmal durchlesen und/oder präziser formulieren.
Er wird wahrscheinlich auch keinen guten RV oder Torwart abgeben oder um es sinngemäß mit den Worten eines von mir sehr geschätzten Mitforisten zu sagen, er ist ein Achter bis Zehner.
Was der Mitforist über eine mögliche Verortung auf der Sechs geschrieben hatte, schenke ich mir jetzt.
#
tchibo11 schrieb:

Zu dem steht ja m.W. noch eine Antwort von Dir aus.

Wo?
#
Hatte mehrfach bei Dir nachgefragt.
Also nochmal, wann hat Zalazar in den letzten 1,5 Jahren auf der Sechs gespielt?
#
Es sind trotzdem keine veramerikanisierten Begriffe. Aber lass dich ruhig weiter von einem ausländischen Neuzugang doof anschauen wenn du ihn fragst ob er ein Tener ist und du den weltweit gängigen Begriff für Hängende Spitze nicht kennst.
Einen Franzosen kannst du genauso danach fragen ob er ein deep lying forward ist wie einen Italiener, Spanier oder Brasilianer. Und das musst du dennen nichtmal in ihre Sprache übersetzen.
#
Wie wäre es mit einem kleiner Wörterbuch, damit wir von den Spielern in unseren vielfältigen Kontakten mit ihnen besser verstanden werden?
Und dort bitte auch den absichernden Sechser aufnehmen. Zu dem steht ja m.W. noch eine Antwort von Dir aus.
#
Das hat mit kritischer Berichterstattung nichts zutun, da ist überhaupt keine professionelle Distanzierung und Analyse vorhanden wie bei beispielsweise einem Bericht. Er reagiert ja auch auf Kommentare von Twitternutzern, da gehts ähnlich emotional zu.

Er fungiert da ganz klar im Rahmen einer Privatperson, allerdings nutzt er dafür die Basis und damit auch die Autorität, die ihm seine professionelle Position beschafft gegenüber den Eintrachtfans. Das ist ein Interessens- und Autoritätskonflikt, der bei social media in der Wissenschaft schon länger angekreidet wird.

In der Funktion eines Reporters sollte man Aussagen wie "dann darf man Pellegrini nicht holen" bei einem anstehenden Transfer eher bedingt machen. Und wenn man das privat machen will sollte man seinen Account als privat kennzeichnen und dann auch nur in jener Funktion nutzen - was er aber nicht tut, er macht dauernd Werbung für Sport1 Artikel.
#
„… Das ist ein Interessens- und Autoritätskonflikt, der bei social media in der Wissenschaft schon länger angekreidet wird…“

Zur wissenschaftlichen Diskussion kann ich wenig sagen. Ungeachtet dessen völlig richtiger Punkt.
Rund ums Umfeld unseres dritten Programms und im Zusammenhang mit Hint hätte ich da über die Jahre alle möglichen Interessenkonflikte verortet. Und auch CM, den ich bisher so schlecht nicht fand, taucht da zunehmend häufiger auf.
Sehe das insgesamt kritisch. Und gerade wenn es mal nicht so laufen sollte, alleine aufgrund ihrer Verstärkerwirkung ggf. um so kritischer.
Weniger kritisch sehe ich Pellegrini. Den sollte man erstmal laufe lasse, als laufe.Bis es dann läuft.
#
Schön wäre es, wenn der Phil mal was zum Nebel beim Freistoß zum 0:1 sagen könnte.
Da er ja ab und an über Insider-Informationen verfügt, konnte er gerne berichten, ob Kevin Trapp beim 0:1 durch den Nebel entscheidend in der Sicht behindert wurde.
Wenn ja, wäre es doppelt tragisch.
#
Ich bin jetzt kein Psychologe.
Dass der Nebel aber ein bewussten oder unbewussten Einfluss auch auf Trapper hatte, dürfte unstrittig sein.
Ob er ohne Nebel anders gestanden oder den Ball erreicht hätte, ist Kaffeesatz.
#
wie meinen?
#
Bezieht sich nicht auf Dich, sondern auf den heutigen Studiogast, bei dem Hoffnung wohl Teil des Gesamtpakets ist.
#
Gänsehaut und positive Energien bekomme ich von vielen Dingen, vom Heinspiel mit Sicherheit nicht
#
Hopeless
#
Lattenknaller__ schrieb:

akman wird lt. kicker mit kaufoption verliehen - nicht zu galatasaray sondern nach izmir in die 2. liga

https://www.kicker.de/mit-kaufoption-eintracht-verleiht-akman-4000000045101/transfermeldung


Für mich völlig unverständlich und kontraproduktiv. Er macht zwei Rückschritte nach dem er zumindest in der Eredivisie gezeigt hat das er mithalten kann auf höherem europäischen Niveau.
SuperLig hätte ich evtl noch nachvollziehen können aber 2.Liga? Das ist maximal deutsches 3.Liga Niveau..
Ich befürchte der Bub wird nicht gut beraten.
#
"...Ich befürchte der Bub wird nicht gut beraten."

Wird man sehen. Hier noch was zu seinem neuen Klub. M.W. wurde der Verkauf so durchgezogen
https://gazetefutbol.de/tuerkei-novum-auslaendischer-investor-vor-kauf-von-goeztepe/

Und OT, weiß nicht ob anderweitig schon geschrieben. Mo Damar gestern mit seinen ersten Bundesligaminuten





#
Homer_SGE schrieb:

Deswegen bin ich Mitte der ersten Halbzeit in den G-Block geflüchtet

Sehr vernünftig.
#
Nachogol
#
Maddux schrieb:

Viel schlimmer sah es aber bei unseren Innenverteidigern aus, allen voran Tuta. Einen Elfmeter verursacht, einmal hatten wir Glück das es nicht nochmal Elfmeter für Magdeburg gab und es gab noch ein paar mehr Szenen in dennen er nicht gut aussah.
Wenn ich entscheiden dürfte würde ich Smolcic oder Onguene zentral spielen und Tuta mit Toure um die Position rechts in der Dreierkette kämpfen lassen. Seine Leistung gegen Magdeburg war ein Rückschritt in die Zeit direkt nach Abrahams Karriereende als Hinteregger immer wieder Tutas Fehler ausbügeln musste.

Finde ich ehrlich gesagt arg überzogen. Den ersten Elfmeter würde ich mal mindestens 50% Borré zuschreiben, der da in der Vorwärtsbewegung niemals den Ball verlieren darf und wenn, dann auf jeden Fall das Foul ziehen muss. Dann wird es für Tuta natürlich schwer beim Lauf in die Tiefe des Magdeburgers. Trotzdem muss er ihn da nicht umgrätschen. Passiert, abhaken.

Die zweite Situation hätte man natürlich als Elfer auslegen können. Fand Zwayers Linie aber relativ großzügig, auch bei der Aktion gegen Lindström.

Abgesehen davon fand ich Tuta relativ souverän. Gut nach vorne verteidigt, stark im Aufbau, teilweise tief in der gegnerischen Hälfte unterwegs und die Gegner ins Abseits gestellt wie Hasebe in seinen besten Zeiten.

Klar muss auch er noch reinkommen in die Saison und sich gegen stärkere Gegner steigern, aber ich habe schon deutlich schwächere Spiele von ihm gesehen.

Was ich aber wirklich überhaupt nicht verstehe, ist die Forderung, Smolcic oder Onguene in die Mitte zu stellen. Smolcic hat keinerlei Erfahrung außerhalb von Kroatien und sollte meiner Meinung nach erst mal ein Lehrjahr Bundesliga kriegen. Und Onguene ist in meinen Augen ein Holzfuss (gar nicht abwertend gemeint, je nach Spiel braucht es auch einfach mal Leute die dazwischen hauen, wie beispielsweise Ilsanker), dem man mit dem Spielaufbau aus der Mitte heraus keinen Gefallen tun würde. Außerdem war er in der Vorbereitung wohl der schwächste IV, wenn die Berichte denn stimmen.

Also bitte weiter Tuta aufbauen in der Mitte und ihm das Vertrauen schenken. Und wenn er eine Pause braucht, dann kann immer noch unser japanischer Altmeister ran.
#
Zumal Smolcic gegen die Bauern gesperrt ist und ob Onguene fit ist und im Kader steht, bleibt m.W. noch abzuwarten.
Der Tuta soll das mal schön weiter machen
#
Nach der Rückkehr aus der Heimat ist er nicht 100% fit aus der Quarantäne gekommen und war selbst in den Testspielen gegen die kleinen Gegner so fehleranfällig das man ihn in der Bundesliga nicht hätte spielen lassen können. Das war dann auch der Grund warum er anfangs teilweise nichtmal im Kader war.
#
Tuta sagte auf ETV damals zu seinem Saisonstart, dass er fit sei. Die damaligen Testspiele schaue ich mir jetzt aber nicht an. Wenn Du das sagst, wird es schon stimmen,
Interessant finde ich aber, dass nach Deiner Aussage und meinem damaligen Eindruck Glasner beim Waldhof in der Abwehr dann mit zwei Spielern an den Start ging, die nicht so ganz fit waren.
OT: mit RZ08 schon fündig geworden?
#
tchibo11 schrieb:


Nach meiner Erinnerung hat Tuta am Anfang der letzten Saison lediglich ein Spiel im Pokal gemacht.
Und da hat es eher bei seinem Nebenmann an der Fitness gefehlt. Für mich auch ein Grund für die schwache Leistung von Tuta, wobei an dem Tag insgesamt kaum einer viel besser war.
Sollte ich das falsch sehen, gerne Rückmeldung. Wie auch auf meine Frage vom 1.8.


Mehr wäre im Pokal auch schlecht möglich gewesen.
#
Das ist richtig. Galt aber nicht nur für ihn.
Die anderen durften dann aber zumindest in der Bundesliga ran