Die Bengalo-Zündler in unserem Block kotzen mich an!

#
ElzerAdler schrieb:


Aber es spiegelt recht gut die Stimmungslage wieder.... und die ist schon ein wenig anders als sonst.


ich möchte dir in den meisten punkten gar nicht widersprechen, aber dieses forum hat noch nie das stimmungsbild im stadion widergespiegelt.
#
Bärendienst...

Und Böller, Raketen und sonstiges haben in Stadien einfach nichts verloren, wenn sie unter den Umständen abgefeuert werden...
#
adlerDA schrieb:
MrBoccia schrieb:
Larruso schrieb:
Morphium schrieb:
Cino schrieb:
Morphium schrieb:
Larruso schrieb:
Morphium schrieb:
Larruso schrieb:
Cino schrieb:
gizzi schrieb:
Larruso schrieb:
gizzi schrieb:
Fitman78 schrieb:
Ich finde ca. 1020 Posts zu diesem Thema seit gestern Abend schon ne ganzschöne Hausnummer. Wenn man denn zwischen den Zeilen lesen möchte, könnte man daraus schließen das der Geduldsfaden gerissen ist und die Zeit des "Zusammenstehens" mit den Verantwortlichen oder denen die es dulden zuende gegangen ist oder grade geht.


Ich hoffe jetzt hat auch der letzte kapiert, dass die Zeit des Redens endgültig vorbei ist.
Jetzt muss gehandelt werden, schnell und konsequent!


Und wie ihr Helden?  


So dass es richtig weh tut!


was ne antwort...  


 


Oder hast du eine Antwort?


oder du?


Identifizieren, ausm Stadion schmeissen und die Strafe an sie weitergeben. Dialoge bringen nichts mehr. Falls die Identifizierung nicht gelingt, die UF solange isolieren bis sie sich endgültig entscheidet und die Seiten wechselt. Wir geben den Takt vor, nicht sie. Punkt. Aus.


wer ist denn "wir"?
redest du von dir, deinem efc? wie darf ich das verstehen?


Wir - das sind diejenigen, die gestern fassungslos und wutüberströmt in der 15. Minute des Spiels Leverkusen-Eintracht vor der Glotze oder im Stadion saßen.


Kann doch nicht dein Ernst sein, das man UF ausschließen oder abgrenzen muss, wenn sie nicht irgenwelche, vielleicht gar nicht bekannt Leute, "ausliefert"? Glaubst du ernsthaft UF kennt alle 5000 Leute im Block? Was ist wenn es rechts, links, oben, unten oder sonst wo raucht oder fackelt? Dann den ganzen Block bestrafen, obwohl man den Nachbarmann nicht kennt und so ihn auch nicht bennen kann?

In welcher Welt lebst du. Ich stand in Lev. z.B. an einer ganz anderen Stelle als sonst bzw. nicht mit meine Kollegen zusammen. Und jetzt? Soll ich SV bekommen, weil neben mir ein fremde Person oder mehrere fremde? Einer zündelt, ich weiß nicht wer und dann? Soll ich dann auch "isoliert" werden, weil ich Straftäter decke????  

Hoffentlich ist bald Montag.


Selbstverständlich weiss die UF nicht, wer da hinter, neben und auf ihrem Lappen zündelt. Es gibt im Radsport auch kein Doping und Politiker sind alle vollkommen ehrlich.


"Es hat keiner die Absicht Pyromanen zu unterstützen" - UF97


"Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen...."
#
60489 schrieb:
meierschfridel schrieb:
60489 schrieb:
Larruso schrieb:

Und das Resultat ist dann, das EF-Forum sagt X. Und das Stadion?  


Pssst. Nix verraten.    Lass Sie doch mal machen....

Im Forum sind witzigerweise viele Leute die viel Reden, aber wenig realen Einsatz und Zeit in die Eintracht investieren.

Es scheitert der Protestaufruf meist daran, das ausgerechnet bei dem Spiel 40% der Befürworter leider nicht ins Stadion können  



euer elitäres getue ist bald vorbei und ihr wisst es im grunde auch. ihr habt euch das wasser selber abgegraben!


Wer ist ihr? Ich schreibe lediglich meine Meinung nieder.
Wer wirkt denn elitär?  Also ich sehe nur eine Fraktion die anderen das Fansein abspricht und sogar teilweise zu Gewalt und Lynchjustiz aufruft....


Du hast einfach nur ne dicke Schnauze, Du Clown. Woher willst Du wissen, wer wie oft im Stadion ist & wieviel seiner Zeit in die Eintracht investiert?
#
Wormsadler schrieb:
Bärendienst...

Und Böller, Raketen und sonstiges haben in Stadien einfach nichts verloren, wenn sie unter den Umständen abgefeuert werden...



Unter keinen Umständen. Da braucht es keinen einschränkenden Wenn-Satz.
#
Vael schrieb:
Salzwerk schrieb:
Ich bin ja mal gespannt auf das Hoffenheim Spiel...Ein zerfleischen untereinander Ist genauso hilfreich wie die Pyro Aktion gestern.
Aber einige Leute hier scheinen nur darauf zu warten bis sie wieder der UF was in die Schuhe schieben zu können.


Wiso in die Schuhe schieben? Die UF ist doch selber schuld. Sie distanziert sich nicht. Schütz die Deppen im Block noch durch Banner hoch heben oder hinter Fahnen verstecken und tut einen Dreck damit das aufhört.

Man muss etwas nicht selber machen um Scheiße zu sein. Nein man kann es auch einfach nur dulden um scheiße zu sein. Und nach der Aktion gestern ist die UF bei mir entgültig durch.

Damit gibbet keinen Cent mehr an Choreounterstütze oder sonstigen scheiß. Die können mich solange einmal bis die endlich mal erwachsen werden und nicht aus ihrer kleinen Kindergalaxie kommen!!!


Bin voll und ganz bei Dir, Vael.  Gehe jede Wette ein, dass die Kurve auch ohne Ultras einen tollen und friedlichen Support hinbekommt. Ich wage die Prognose, dass die Zeit der Ultras in Frankfurt vorbei ist. Sie selbst haben sich überflüssig gemacht. Ich kann allerbestens und sehr gut auf Euch (Ultras) verzichten.  Eure Choreos sind nett, aber es geht auch ohne. Euer Dauersingsang nervt mich schon lange. Eure anmaßende  Arroganz, Chef der Kurve sein zu wollen, geht nicht nur mir auf den Sack.. Verschwindet endlich.  Ich werde Euch nicht vermissen
#
SGE-Nik schrieb:
60489 schrieb:
meierschfridel schrieb:
60489 schrieb:
Larruso schrieb:

Und das Resultat ist dann, das EF-Forum sagt X. Und das Stadion?  


Pssst. Nix verraten.    Lass Sie doch mal machen....

Im Forum sind witzigerweise viele Leute die viel Reden, aber wenig realen Einsatz und Zeit in die Eintracht investieren.

Es scheitert der Protestaufruf meist daran, das ausgerechnet bei dem Spiel 40% der Befürworter leider nicht ins Stadion können  



euer elitäres getue ist bald vorbei und ihr wisst es im grunde auch. ihr habt euch das wasser selber abgegraben!


Wer ist ihr? Ich schreibe lediglich meine Meinung nieder.
Wer wirkt denn elitär?  Also ich sehe nur eine Fraktion die anderen das Fansein abspricht und sogar teilweise zu Gewalt und Lynchjustiz aufruft....


Du hast einfach nur ne dicke Schnauze, Du Clown. Woher willst Du wissen, wer wie oft im Stadion ist & wieviel seiner Zeit in die Eintracht investiert?  


Etwa 90% derer, die hier von ausgrenzen, rauswerfen, angehen und nassspritzen sprechen befinden sich nicht in wirksamer Nähe zu irgendwelchen Unruhestiftern. Da verwett ich meine Jupp Heynckes-Autogrammkarte!
#
Es ist richtig sche...ße, dass ausgerechnet unsere "Elitetruppe" an Fans der Eintracht einen nachhaltigen Schaden zugefügt hat. Da fahren diese Leute jahrein, jahraus nach auswärts und sonst wohin, um Tore und Punkte zu bejubeln und mit solch einer dümmlichen Aktion gefährden sie das Große und Ganze. Sie nehmen sich das Recht raus, das was mitgeholfen haben aufzubauen, auch wieder einzureißen. Eine komische Situation ist das.
#
Stoppdenbus schrieb:
Fanschobbe schrieb:
MaintalSGE schrieb:
schlechtes Bild auf die gesamte Frankfurter Fanszene wirft.
Einfach traurig!


Das ist mehr als nur traurig. Unfair würde ich es eher nennen, man verurteilt nun wieder automatisch alle Eintracht Frankfurt Fans, in den Zeitungen steht man dann wieder ganz oben auf den Krawalllisten.

Und das muss doch nicht sein!


Dann sollte man eben auch mal klar Stellung beziehen.
Und nicht so wachsweich "ich find Pyro ja auch schön, aber...."


Sehe ich auch so. Und nochmal, gerade den Nordwestkurve eV und die Herren Hornung und Minden sehe ich hier in der Pflicht.
#
SGE-Nik schrieb:

Du hast einfach nur ne dicke Schnauze, Du Clown. Woher willst Du wissen, wer wie oft im Stadion ist & wieviel seiner Zeit in die Eintracht investiert?  


Oh das kann man durchaus zumindest tendenziell wissen. Das geht übrigens durch die komplette Bank der Eintracht Fankultur. Aus dem Stadion, Projekten, Museum, e.V und und und bekannte Gesichter schwirren hier sehr selten rum.
#
manume91 schrieb:
Nachdem ich mich hier etwas eingelesen habe, fiel mir auf, dass als Hauptschuldige immer wieder die "Ultras" genannt werden.

Wer sich ein bisschen in der Szene auskennt, der weiß, dass so eine sinnlose Aktion wie gestern eigentlich nicht zur Handschrift der UF gehört. Verantwortlich sind meines Erachtens eher diese "Unverbesserlichen" (wie Heribert immer so schön sagt), bzw. irgendwelche Halbstarken, die sich in einem solchen Mob einfach mächtig "cool" und "stark" fühlen.


Aber die Ultras distanzieren sich auch nicht entsprechend von den Idioten oder sind nicht in der Lage sich gegen die Idioten durchzusetzen. Und wenn das der Fall ist, dann dürften sie sich auch nicht gegen härtere Sanktionen und Strafen beschweren. Entweder die Kurve ist in der Hand der UF, dann aber eben nicht nur was Privilegien angeht, oder sie ist es nicht, dann sollen sie bitte aufhören zu Jammern, wenn jetzt völlig zurecht sich die Marschroute von Fans, Verein und DFL ändert.
#
HeinzGründel schrieb:
60489 schrieb:
HeinzGründel schrieb:
Salzwerk schrieb:
Morphium schrieb:
Zen schrieb:
Hier nochmals in voller "Pracht": https://www.youtube.com/watch?v=AQ0yks4Nn3I

Man beachte den Kommentar - "wo is euer problem ihr penner?! so zeigen wir nunmal unsere liebe für das beste spiel der welt!!!"

Dass dann hier noch von Verteidigern/Befürwortern Vergleiche zu revolutionären Kontexten gezogen, oder gar Schlagwörter wie Pogrom in den Ring geworfen werden, zeigt einfach nur die realitätsfremde Wahrnehmung dieser Menschen.    


Ich bekomm immer mehr Hass auf diese Missgestalten.


Die im Stadion oder im Forum?


Auf diejenigen  die den Namen von Eintracht Frankfurt vorsätzlich in den Schmutz ziehen. Relativ einfach. Sei es im Stadion oder sei es im Forum.


Boah so nenn Forum ist halt schon auch fast so relevant wies Stadion, ne?    



Es freut mich, dass ich zu deiner Erheiterung beitrage.
Was möchtest Du mir mitteilen? Ich habe  ne Frage beantwortet.
Würdest du mir auch die Frage beantworten ,die ich dir heute morgen gestellt habe? Zur Vereinfachung.
Wie stellst du dich dazu ,dass die Bemühungen vieler Fangruppen   und des Vorstands von EF  zur Entschärfung des DFL Papiers durch ein paar Bubis ad absurdum geführt werden. Mich interessiert das wirklich.


da wird nichts von relevanz kommen.wenn ich bruchhagen oder hellmann wäre, dann käme ich mir ziemlich v.e.r.a.r.s.c.h.t vor. die haben sich weit aus dem fenster gelehnt und werden von hinten geschubst.
#
60489 schrieb:
SGE-Nik schrieb:

Du hast einfach nur ne dicke Schnauze, Du Clown. Woher willst Du wissen, wer wie oft im Stadion ist & wieviel seiner Zeit in die Eintracht investiert?  


Oh das kann man durchaus zumindest tendenziell wissen. Das geht übrigens durch die komplette Bank der Eintracht Fankultur. Aus dem Stadion, Projekten, Museum, e.V und und und bekannte Gesichter schwirren hier sehr selten rum.



glaubst du das echt?
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
60489 schrieb:
meierschfridel schrieb:
60489 schrieb:
Larruso schrieb:

Und das Resultat ist dann, das EF-Forum sagt X. Und das Stadion?  


Pssst. Nix verraten.    Lass Sie doch mal machen....

Im Forum sind witzigerweise viele Leute die viel Reden, aber wenig realen Einsatz und Zeit in die Eintracht investieren.

Es scheitert der Protestaufruf meist daran, das ausgerechnet bei dem Spiel 40% der Befürworter leider nicht ins Stadion können  



euer elitäres getue ist bald vorbei und ihr wisst es im grunde auch. ihr habt euch das wasser selber abgegraben!


Wer ist ihr? Ich schreibe lediglich meine Meinung nieder.
Wer wirkt denn elitär?  Also ich sehe nur eine Fraktion die anderen das Fansein abspricht und sogar teilweise zu Gewalt und Lynchjustiz aufruft....


Jaja... und wie oft darf man sich anhören wie toll doch die aktive Fanszene ist und alle anderen ja gar keine Ahnung haben und nur Internet Hools sind. Wenn Leute durch ihr handeln für mich einen Nachteil bewirken und ich daran nichts ändern kann scheiße ich auf diese Leute und sie können sich gerne in irgend einem Wald ihre Bengalos sonst wohin schieben.


Das "grausame" ist ja, daß ich zum Beispiel, wegen des Fußball`s in Stadion gegangen bin. Mittlerweile hat sich das "Fan sein" komplett geändert. Nur ein Beispiel ist die Wahl "Säulen der Eintracht". Ich bin gerne offen für Neues oder Veränderungen, war auch in Vigo, Essen und Ahlen auswärts dabei, aber diesen Schei.ß, der gestern abging, brauch ich wie Zahnweh.
#
Goingdown schrieb:
4 stück wurden identifzier. Bitte die Strafe an die Leute weitergeben, können von mir aus danach unter einer Brücke wohnen.

Und bitte SV auf Lebenszeit.


Hast du ne Quellangabe?
#
peter schrieb:
HeinzGründel schrieb:
60489 schrieb:
HeinzGründel schrieb:
Salzwerk schrieb:
Morphium schrieb:
Zen schrieb:
Hier nochmals in voller "Pracht": https://www.youtube.com/watch?v=AQ0yks4Nn3I

Man beachte den Kommentar - "wo is euer problem ihr penner?! so zeigen wir nunmal unsere liebe für das beste spiel der welt!!!"

Dass dann hier noch von Verteidigern/Befürwortern Vergleiche zu revolutionären Kontexten gezogen, oder gar Schlagwörter wie Pogrom in den Ring geworfen werden, zeigt einfach nur die realitätsfremde Wahrnehmung dieser Menschen.    


Ich bekomm immer mehr Hass auf diese Missgestalten.


Die im Stadion oder im Forum?


Auf diejenigen  die den Namen von Eintracht Frankfurt vorsätzlich in den Schmutz ziehen. Relativ einfach. Sei es im Stadion oder sei es im Forum.


Boah so nenn Forum ist halt schon auch fast so relevant wies Stadion, ne?    



Es freut mich, dass ich zu deiner Erheiterung beitrage.
Was möchtest Du mir mitteilen? Ich habe  ne Frage beantwortet.
Würdest du mir auch die Frage beantworten ,die ich dir heute morgen gestellt habe? Zur Vereinfachung.
Wie stellst du dich dazu ,dass die Bemühungen vieler Fangruppen   und des Vorstands von EF  zur Entschärfung des DFL Papiers durch ein paar Bubis ad absurdum geführt werden. Mich interessiert das wirklich.


da wird nichts von relevanz kommen.wenn ich bruchhagen oder hellmann wäre, dann käme ich mir ziemlich v.e.r.a.r.s.c.h.t vor. die haben sich weit aus dem fenster gelehnt und werden von hinten geschubst.  


Nein werden Sie nicht, schließlich haben Sie sich für das kollektive Recht der Fans eingesetzt, was meines Erachtens ihre Pflicht ist. Das nun ein paar wenige eine potentiell kontraproduktive Aktion starten, ist dabei in meinen Augen bedauerlich, aber schlichtweg egal.
Schließlich war es niemals deren Absicht sich für die Freiheiten der Chaoten zu engagieren, sondern für die breite Masse, die unbehelligt ist.
#
SGE-Nik schrieb:
60489 schrieb:
meierschfridel schrieb:
60489 schrieb:
Larruso schrieb:

Und das Resultat ist dann, das EF-Forum sagt X. Und das Stadion?  


Pssst. Nix verraten.    Lass Sie doch mal machen....

Im Forum sind witzigerweise viele Leute die viel Reden, aber wenig realen Einsatz und Zeit in die Eintracht investieren.

Es scheitert der Protestaufruf meist daran, das ausgerechnet bei dem Spiel 40% der Befürworter leider nicht ins Stadion können  



euer elitäres getue ist bald vorbei und ihr wisst es im grunde auch. ihr habt euch das wasser selber abgegraben!


Wer ist ihr? Ich schreibe lediglich meine Meinung nieder.
Wer wirkt denn elitär?  Also ich sehe nur eine Fraktion die anderen das Fansein abspricht und sogar teilweise zu Gewalt und Lynchjustiz aufruft....


Du hast einfach nur ne dicke Schnauze, Du Clown. Woher willst Du wissen, wer wie oft im Stadion ist & wieviel seiner Zeit in die Eintracht investiert?  


Richtig! Wenn man sonst keine Argumente hat, wird einfach mal das Totschlagargument ausgepackt, daß die meisten User hier eh nie ins Stadion gehen! Na und? Es gibt genug Fans, wie auch ich, die über 300 km von FFM entfernt wohnen und nur selten ins Stadion gehen können! Deswegen sind das keine Fans 2. Klasse! Ich bin z. B. Mitglied im Verein und versuche so meine Eintracht zu unterstützen! Ich und auch andere hier im Forum sind schon seit 30 Jahren und länger, Fans von Eintracht Frankfurt und wir wissen sehrwohl was los ist! Also spielt euch nicht als die "allwissenden und erhabenen Fans" auf! Jeder der den Adler im Herzen trägt, ist mehr Fan, als ihr Böllerexperten! Denn es geht hier um die Liebe zur Eintracht und zum Fußball und NICHT um euch!!!
#
60489 schrieb:
SGE-Nik schrieb:

Du hast einfach nur ne dicke Schnauze, Du Clown. Woher willst Du wissen, wer wie oft im Stadion ist & wieviel seiner Zeit in die Eintracht investiert?  


Oh das kann man durchaus zumindest tendenziell wissen. Das geht übrigens durch die komplette Bank der Eintracht Fankultur. Aus dem Stadion, Projekten, Museum, e.V und und und bekannte Gesichter schwirren hier sehr selten rum.



du kannst sicher nicknames dk-inhabern zuordnen, na klar. dann stimmt meine these mit dem elitären getue doch!
gib doch einfach zu, dass pyromanen decken scheisse ist und dem verein, der mannschaft und den fans (ja, auch den ultras) großen schaden zufügen.  
#
JayJayGrabowski schrieb:
Fitman78 schrieb:
JayJayGrabowski schrieb:
Fitman78 schrieb:
JayJayGrabowski schrieb:
Schoppeadler schrieb:
Warum nicht einfach mit nem Wasserwerfer auf diese asoziale Randgruppe drauf halten, wenn man Glück hat fackeln die sich dann noch selbst an. Jeden der dann nass aus dem Block raus kommt Stadionverbot geben, 10 Jahre müßten reichen, dann sollten sie aus der Pubertät draußen sein, oder sitzen sowieso im Knast weil sie nicht gesellschaftsfähig sind.
Wer bei den Hohlrollern dabei steht und sie schütz auch raus!!!


Genau, alle ausm Stehblock ins Lager schicken.  


Lass bitte solche Vergleiche. Das ist extrem unangemessen und spiegelt die Situation auch nicht korrekt wieder. Ausserdem beleidigt es diejenigen die davon damals in irgendeiner Form betroffen sind oder waren.


Ich glaube nicht, daß Du in der Lage bist, zu beurteilen, was diese Leute (wer das genau sein soll, wäre ohnehin noch zu klären) beleidigt. Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß sie extrem unangenehme Gefühle bekämen, wenn sie einen Beitrag lesen würden, wie den, auf den ich mich bezogen habe.


Es geht halt einfach nicht darum jemanden in ein "Lager" zu sperren. Es geht darum diejenigen die sich immer wieder über die Hausordnung der Hausherren hinwegsetzen endlich loszuwerden. Es kann nicht sein, dass sich einige immerwieder dazu berufen fühlen müssen eine Kultur aufrecht zu erhalten, die in weiten Teilen der Gesellschafft abgelehnt wird. Es geht darum das die die am lautesten Eintracht Frankfurt über alles brüllen sich direkt danach den Schal über die Nase ziehen und einen Hohn aus sich selbst und dem was sie singen machen. Der Schaden ist ja nunmal nicht von der Hand zu weisen der da angerichtet wird. Vielleicht kommt es tatsächlich mal zu nem Punktabzug oder zu nem Spielabbruch. Gut ein Punktabzug wäre erst nächste Saison relevant, wie ich gehört habe. Trotzdem ist es ein Schaden an Eintracht Frankfurt und das geht nichtmehr. Man hat gemeinsam gegen das Sicherheitspapier gearbeitet und dann so eine Respektlosigkeit. Was machst du denn mit einem der zu dir nachhause kommt und dir auf den Wohnzimmerteppich pinkelt, immer wieder und wieder. Lässt du den dann auch immer wieder rein? Und seine Freunde die alle behaupten sie wüssten nichts davon, obwohl sie alle dabei waren bleiben auch gerngesehene Gäste? Ich bezweifle es doch ganz stark.


Dann befürwortest Du also den Vorschlag beim nächsten Vorkommnis den kompletten Stehblock mit Wassserwerfern zu beschießen und alle, die naß aus dem Block kommen, für 10 Jahre ins Gefängnis zu stecken? Und die Gefühle ehemaliger Lagerinsassen wurden vorgeschoben, um das zu rechtfertigen?


Nein, das tue ich nicht! Das wird auch nicht passieren. Aber es muss aufhören. Auch die Idee mit dem Farbmarkierer finde ich zuviel. Aber ich kann nachvollziehen das viele extrem angepisst sind von diesem Scheiß. Mir geht es nämlich genauso. Auch Selbstjustiz halte ich für nicht sinnvoll. Aber es ist doch so, dass, wenn sowas gestartet wird, es immer erstmal vorn am Zaun passiert und sich dann wie grade gesehen ausbreitet. Und am Zaun sind nicht sooo viel große Fangruppen vertreten. Also liegt der Verdacht sehr nah das die Einzigen die in der Lage währen von innen herraus etwas zu tun um Eintracht Frankfurt zu schützen, dies nicht wollen. Also was tun? MMn geht es nur durch ausgrenzen, und versteh mich nicht falsch ich finde es selbst sehr schade diese Position einnehmen zu müssen. Aber bei nüchterner Betrachtung bleibt mir keine andere Wahl mehr als eventuelle Polizeieinsätze im Block zu befürworten oder eben zeitweilige Verbannung. Es ist wie es ist, schluss mit dem Mist!
#
FredSchaub schrieb:
60489 schrieb:
SGE-Nik schrieb:

Du hast einfach nur ne dicke Schnauze, Du Clown. Woher willst Du wissen, wer wie oft im Stadion ist & wieviel seiner Zeit in die Eintracht investiert?  


Oh das kann man durchaus zumindest tendenziell wissen. Das geht übrigens durch die komplette Bank der Eintracht Fankultur. Aus dem Stadion, Projekten, Museum, e.V und und und bekannte Gesichter schwirren hier sehr selten rum.



glaubst du das echt?


Klar, kann man das wissen. Ich weiß ja auch, daß er mal seine Hose hochziehen sollte, damit man nicht dauernd seine Arxxfalte sehen muß.


Teilen