Die Bengalo-Zündler Vol.II

#
reggaetyp schrieb:
SGE-URNA schrieb:
SGErob schrieb:
sgevolker schrieb:
reggaetyp schrieb:
sgevolker schrieb:
reggaetyp schrieb:
sgevolker schrieb:


Ich darf hiermit festhalten, dass Du die Verantwortung übernimmst falls doch mal was passiert und im Zweifel auch dafür in den Knast gehst.


Und warum sollte er das tun?


Wer die Zündelei im Stadion weiterhin möchte sollte doch auch bereit sein die Konsequenzen zu tragen. Warum sollten das andere machen?  


Ich lese da, dass er
a) keine Angst hat im Stadion
b) dass er niemand kennt, der sich im Stadion davor fürchtet.

Ich lese nicht, dass
a) er es befürwortet
b) dass er jemand kennt, der Pyro zündete.
c) dass er selbst Pyro zündet.

Muss ich auch ggf. in den Knast, wenn ich schreibe, dass ich bei hochgerüsteten Polizisten mehr Unsicherheit als bei Bengalos verspüre?


Ich lese da, dass er kein Problem mit Bengalos im Block hat. Insofern würde mich einfach mal die Antwort interessieren, ob dies auch der Fall wäre, wenn man selbst für die Sicherheit zuständig wäre. Darauf hätte ich halt einfach mal gerne eine konkrete Antwort auch gerne von einem anderen Befürworter.
Sylvester, hochgerüstete Polizisten und andere Vergleiche interessieren mich da überhaupt nicht.  


   
Du hast ja klasse Ideen. Und was du alles rauslesen kannst... Hammer.
Ich habe kein Problem mit Bengalos,  vorausgesetzt sie schaden der Eintracht nicht. Da das aber aktuell so ist, brauche ich sie nicht. Ich wollte nur mal drauf hinweisen, dass dieses Sicherheitsgerede z.T. total übertrieben und das Thema Pyro generell mit einer Doppelmoral belastet ist.
Aber wahrscheinlich weißt du besser, was ich so meine. Du großer Meister des Rauslesens...


Für dieses völlig undifferenzierte Verharmlosen und Relativieren solltest du alle zukünftigen und vergangenen Strafen bezahlen, du Pyromane. Im übrigen übernimm bitte auch die Kosten für die Polizeieinsätze sowie Spezialkameras, etc. und begib dich infolge deiner indifferenten Haltung stellvertretend für alle Fussballstörer 50 Jahre ins Gefängnis.


Du solltest besser selbst Mal mit gutem Beispiel voran und in den Knast gehen.
Verharmloser.


Wir sehen uns dann im Knast....    
#
Kriegen wir hier wieder die Kurve?
#
grinch schrieb:
Kriegen wir hier wieder die Kurve?


Ok, dann mal ernsthaft zum Thema.

Ich begrüsse ja das Novum der täterorientierten Bestrafung... allerdings leuchtet mir nicht ganz ein, wie genau ausgerechnet der Fussballverein Eintracht Frankfurt die Täter ermitteln soll? Welche Ermittlungsinstrumente stehen denn einem Sportverein zur Verfügung? Woher weiss man, wann alle Täter ermittelt worden sind? Und gegeben man weiss gar nicht, wieviele sich wirklich fehlverhalten haben, was ist die kritische Grenze an ermittelten Tätern, ab der eine Strafmassreduzierung vorgesehen ist?
#
Wenn tatsächlich die ermittelten Täter von Leverkusen dann mit einer Schadenersatzklage konfrontiert wurden, hat sich das Thema vermutlich erledigt. Sooo blöd kann man ja nicht sein, dass man danach  trotzdem wieder.......obwohl......halt.......vergesst es  
#
reggaetyp schrieb:
SGE-URNA schrieb:
SGErob schrieb:
sgevolker schrieb:
reggaetyp schrieb:
sgevolker schrieb:
reggaetyp schrieb:
sgevolker schrieb:


Ich darf hiermit festhalten, dass Du die Verantwortung übernimmst falls doch mal was passiert und im Zweifel auch dafür in den Knast gehst.


Und warum sollte er das tun?


Wer die Zündelei im Stadion weiterhin möchte sollte doch auch bereit sein die Konsequenzen zu tragen. Warum sollten das andere machen?  


Ich lese da, dass er
a) keine Angst hat im Stadion
b) dass er niemand kennt, der sich im Stadion davor fürchtet.

Ich lese nicht, dass
a) er es befürwortet
b) dass er jemand kennt, der Pyro zündete.
c) dass er selbst Pyro zündet.

Muss ich auch ggf. in den Knast, wenn ich schreibe, dass ich bei hochgerüsteten Polizisten mehr Unsicherheit als bei Bengalos verspüre?


Ich lese da, dass er kein Problem mit Bengalos im Block hat. Insofern würde mich einfach mal die Antwort interessieren, ob dies auch der Fall wäre, wenn man selbst für die Sicherheit zuständig wäre. Darauf hätte ich halt einfach mal gerne eine konkrete Antwort auch gerne von einem anderen Befürworter.
Sylvester, hochgerüstete Polizisten und andere Vergleiche interessieren mich da überhaupt nicht.  


   
Du hast ja klasse Ideen. Und was du alles rauslesen kannst... Hammer.
Ich habe kein Problem mit Bengalos,  vorausgesetzt sie schaden der Eintracht nicht. Da das aber aktuell so ist, brauche ich sie nicht. Ich wollte nur mal drauf hinweisen, dass dieses Sicherheitsgerede z.T. total übertrieben und das Thema Pyro generell mit einer Doppelmoral belastet ist.
Aber wahrscheinlich weißt du besser, was ich so meine. Du großer Meister des Rauslesens...


Für dieses völlig undifferenzierte Verharmlosen und Relativieren solltest du alle zukünftigen und vergangenen Strafen bezahlen, du Pyromane. Im übrigen übernimm bitte auch die Kosten für die Polizeieinsätze sowie Spezialkameras, etc. und begib dich infolge deiner indifferenten Haltung stellvertretend für alle Fussballstörer 50 Jahre ins Gefängnis.


Du solltest besser selbst Mal mit gutem Beispiel voran und in den Knast gehen.
Verharmloser.


Na dann beantwortet doch mal ehrlich meine Frage. Ist doch nicht so schwer.
Würdet Ihr als Verantwortlicher für die Sicherheit Pyro im Stadion erlauben.
Ja oder nein.
#
SGErob schrieb:
sgevolker schrieb:
reggaetyp schrieb:
sgevolker schrieb:
reggaetyp schrieb:
sgevolker schrieb:


Ich darf hiermit festhalten, dass Du die Verantwortung übernimmst falls doch mal was passiert und im Zweifel auch dafür in den Knast gehst.


Und warum sollte er das tun?


Wer die Zündelei im Stadion weiterhin möchte sollte doch auch bereit sein die Konsequenzen zu tragen. Warum sollten das andere machen?  


Ich lese da, dass er
a) keine Angst hat im Stadion
b) dass er niemand kennt, der sich im Stadion davor fürchtet.

Ich lese nicht, dass
a) er es befürwortet
b) dass er jemand kennt, der Pyro zündete.
c) dass er selbst Pyro zündet.

Muss ich auch ggf. in den Knast, wenn ich schreibe, dass ich bei hochgerüsteten Polizisten mehr Unsicherheit als bei Bengalos verspüre?


Ich lese da, dass er kein Problem mit Bengalos im Block hat. Insofern würde mich einfach mal die Antwort interessieren, ob dies auch der Fall wäre, wenn man selbst für die Sicherheit zuständig wäre. Darauf hätte ich halt einfach mal gerne eine konkrete Antwort auch gerne von einem anderen Befürworter.
Sylvester, hochgerüstete Polizisten und andere Vergleiche interessieren mich da überhaupt nicht.  


   
Du hast ja klasse Ideen. Und was du alles rauslesen kannst... Hammer.
Ich habe kein Problem mit Bengalos,  vorausgesetzt sie schaden der Eintracht nicht. Da das aber aktuell so ist, brauche ich sie nicht. Ich wollte nur mal drauf hinweisen, dass dieses Sicherheitsgerede z.T. total übertrieben und das Thema Pyro generell mit einer Doppelmoral belastet ist.
Aber wahrscheinlich weißt du besser, was ich so meine. Du großer Meister des Rauslesens...


Sorry, dass ich Dich hier rausgepickt habe, gibt ja noch genug andere mit gleicher Meinung. Haben alle kein Problem damit, sind ja auch nicht Verantwortlich falls doch was passiert. Kann man immer leicht daherreden.
#
sgevolker schrieb:
reggaetyp schrieb:
SGE-URNA schrieb:
SGErob schrieb:
sgevolker schrieb:
reggaetyp schrieb:
sgevolker schrieb:
reggaetyp schrieb:
sgevolker schrieb:


Ich darf hiermit festhalten, dass Du die Verantwortung übernimmst falls doch mal was passiert und im Zweifel auch dafür in den Knast gehst.


Und warum sollte er das tun?


Wer die Zündelei im Stadion weiterhin möchte sollte doch auch bereit sein die Konsequenzen zu tragen. Warum sollten das andere machen?  


Ich lese da, dass er
a) keine Angst hat im Stadion
b) dass er niemand kennt, der sich im Stadion davor fürchtet.

Ich lese nicht, dass
a) er es befürwortet
b) dass er jemand kennt, der Pyro zündete.
c) dass er selbst Pyro zündet.

Muss ich auch ggf. in den Knast, wenn ich schreibe, dass ich bei hochgerüsteten Polizisten mehr Unsicherheit als bei Bengalos verspüre?


Ich lese da, dass er kein Problem mit Bengalos im Block hat. Insofern würde mich einfach mal die Antwort interessieren, ob dies auch der Fall wäre, wenn man selbst für die Sicherheit zuständig wäre. Darauf hätte ich halt einfach mal gerne eine konkrete Antwort auch gerne von einem anderen Befürworter.
Sylvester, hochgerüstete Polizisten und andere Vergleiche interessieren mich da überhaupt nicht.  


   
Du hast ja klasse Ideen. Und was du alles rauslesen kannst... Hammer.
Ich habe kein Problem mit Bengalos,  vorausgesetzt sie schaden der Eintracht nicht. Da das aber aktuell so ist, brauche ich sie nicht. Ich wollte nur mal drauf hinweisen, dass dieses Sicherheitsgerede z.T. total übertrieben und das Thema Pyro generell mit einer Doppelmoral belastet ist.
Aber wahrscheinlich weißt du besser, was ich so meine. Du großer Meister des Rauslesens...


Für dieses völlig undifferenzierte Verharmlosen und Relativieren solltest du alle zukünftigen und vergangenen Strafen bezahlen, du Pyromane. Im übrigen übernimm bitte auch die Kosten für die Polizeieinsätze sowie Spezialkameras, etc. und begib dich infolge deiner indifferenten Haltung stellvertretend für alle Fussballstörer 50 Jahre ins Gefängnis.


Du solltest besser selbst Mal mit gutem Beispiel voran und in den Knast gehen.
Verharmloser.


Na dann beantwortet doch mal ehrlich meine Frage. Ist doch nicht so schwer.
Würdet Ihr als Verantwortlicher für die Sicherheit Pyro im Stadion erlauben.
Ja oder nein.  


Ich als Verantwortlicher würde analog zu den Vorgängen in Österreich oder der Schweiz überlegen, wie man das auf rechtlich saubere Füße stellen kann.
Selbstredend unter Einbeziehung aller relevanten Beteiligten und zuständigen Stellen.

Zumal, wenn es sich um ein Phänomen handelt, dass selbst durch harte Sanktionen nicht verhinderbar war in den letzten 30 Jahren.

Im übrigen, was soll das Generve: Ich hab doch nie einen Hehl aus meiner Einstellung gemacht.
#
reggaetyp schrieb:
Im übrigen, was soll das Generve


Hab ich Dich ursprünglich direkt angesprochen? Zwingt Dich jemand zu antworten?
#
sgevolker schrieb:
reggaetyp schrieb:
Im übrigen, was soll das Generve


Hab ich Dich ursprünglich direkt angesprochen?  


Machst du doch seit Monaten.  
#
reggaetyp schrieb:
sgevolker schrieb:
reggaetyp schrieb:
Im übrigen, was soll das Generve


Hab ich Dich ursprünglich direkt angesprochen?  


Machst du doch seit Monaten.    


Ich dachte bisher, dass dies Sinn des Forums ist  ,-)

Ich halt mich jetzt hier raus. Wichtiger sind die Ganzköperkontrollen an dreijährigen und da haben wir ja eine Meinung (ausnahmsweise)  
#
Ich hol den Thread nur sehr ungerne hoch....

Leuchtrakete tötet 14-Jährigen
#
SemperFi schrieb:
Ich hol den Thread nur sehr ungerne hoch....

Leuchtrakete tötet 14-Jährigen





Ist doch noch nie jemand... ach egal...  
#
Geisterspiel: Fans bringen Pyros via Fallschirm ins Stadion!      

http://g-sport.info/geisterspiel-fans-bringen-pyros-via-fallschirm-ins-stadion
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
SemperFi schrieb:
Ich hol den Thread nur sehr ungerne hoch....

Leuchtrakete tötet 14-Jährigen





Ist doch noch nie jemand... ach egal...    


und wie genau erschiesst man jemanden mit einer fakel?
#
singender_hesse schrieb:
vonNachtmahr1982 schrieb:
SemperFi schrieb:
Ich hol den Thread nur sehr ungerne hoch....

Leuchtrakete tötet 14-Jährigen





Ist doch noch nie jemand... ach egal...    


und wie genau erschiesst man jemanden mit einer fakel?


Fa(c)kel ist relativ, aber im Ergebnis so:

http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/1/11195097,12937294/goto/

hab jetzt mal nur den entsprechenden Fred unter "andere Vereine" verlinkt (da würde ich es diskutieren, weil es ja keine von uns war - auch wenn die Bild, Herr Wendt und Kürbiskopf Werner sicher etwas anderes behaupten werden). Da sieht man auf nem Video, was vorgefallen ist. Laut bolivianischer Polizei war das übrigens keine Rakete, die man in Bolivien so kaufen könnte, sondern wohl entweder importiert oder selbst gebaut.
#
singender_hesse schrieb:
und wie genau erschiesst man jemanden mit einer fakel?

Ich weiß nicht, wie man jemanden mit einer Fackel erschießt.
Ich wusste nicht, dass man mit einer Feuerwerksrakete jemanden erschießen kann.
Ich wusste früher nicht, wie man eine Stadiontribüne niederbrennt.
Auch nicht, dass man bei Sonnenschein 100 Leute zu Tode trampeln kann.
Ebenso nicht, wie man sich beim Banner aufhängen, skalpiert.

Man lernt halt stets dazu (falls man es nicht gleich auf eine falsche Berichterstattung schiebt). Dann macht man schlechte Organisation, überfordertes Personal und falsches Verhalten der Polizei verantwortlich und fordert den Rücktritt eines Politikers. Um des nächsten Lernfortschritts zu harren.

Es kotzt mich an
#
Mich auch.
#
Fakt schrieb:
singender_hesse schrieb:
und wie genau erschiesst man jemanden mit einer fakel?

Ich weiß nicht, wie man jemanden mit einer Fackel erschießt.
Ich wusste nicht, dass man mit einer Feuerwerksrakete jemanden erschießen kann.
Ich wusste früher nicht, wie man eine Stadiontribüne niederbrennt.
Auch nicht, dass man bei Sonnenschein 100 Leute zu Tode trampeln kann.
Ebenso nicht, wie man sich beim Banner aufhängen, skalpiert.

Man lernt halt stets dazu (falls man es nicht gleich auf eine falsche Berichterstattung schiebt). Dann macht man schlechte Organisation, überfordertes Personal und falsches Verhalten der Polizei verantwortlich und fordert den Rücktritt eines Politikers. Um des nächsten Lernfortschritts zu harren.

Es kotzt mich an


alles was du schreibst ist, du hast keine argumente, daher kommst du mit allem möglichem was nix mit dem thema zu tun hat, aber irgendwie gefährlich oder tragisch ist.
das ist etwa so, als wolle man mit der loveparade-tragödie begründen, das friedliche grossveranstalltungen verboten gehören, aus sicherheitsgründen.

zäune im stadion haben etliche menschen mehr das leben gekostet als pyro.
dagegen hast du nichts.
das nenne ich heuchelei.
#
singender_hesse schrieb:
vonNachtmahr1982 schrieb:
SemperFi schrieb:
Ich hol den Thread nur sehr ungerne hoch....

Leuchtrakete tötet 14-Jährigen





Ist doch noch nie jemand... ach egal...    


und wie genau erschiesst man jemanden mit einer fakel?


Ich könnte es dir ja mal zeigen... hab aber keine Lust deinen Krankenhausaufenthalt zu bezahlen...
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
singender_hesse schrieb:
vonNachtmahr1982 schrieb:
SemperFi schrieb:
Ich hol den Thread nur sehr ungerne hoch....

Leuchtrakete tötet 14-Jährigen





Ist doch noch nie jemand... ach egal...    


und wie genau erschiesst man jemanden mit einer fakel?


Ich könnte es dir ja mal zeigen... hab aber keine Lust deinen Krankenhausaufenthalt zu bezahlen...



Wenn Du ihn erschießt ist kein Krankenhausaufenthalt nötig.

Nur mal so bemerkt.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!