Die Bengalo-Zündler Vol.II

#
Fanschobbe schrieb:
Ehrmantraut schrieb:
Man kann sich über solche Idioten nur aufregen. Ich habe es schon öfter gesagt, die müssten mal richtig zur Kasse gebeten werden, Denn da tut es am meisten weh.  


Oder einfach legalisieren    


Das kann und wird nie passieren., es wird sich keiner finden der dafür die Verantwortung übernimmt. Nachvollziehbar.
#
reggaetyp schrieb:
arminho schrieb:
Fanschobbe schrieb:
Ehrmantraut schrieb:
Man kann sich über solche Idioten nur aufregen. Ich habe es schon öfter gesagt, die müssten mal richtig zur Kasse gebeten werden, Denn da tut es am meisten weh.  


Oder einfach legalisieren    


Wir fahren jetzt so lange bei Rot über die Ampel, bis das legalisiert ist...  


Ein perfekter Vergleich.

Danke. Und: Ich hab mit dem Pyro nur deshalb ein Problem, weil die Eintracht dafür die Zeche zahlen muss.
Sicher: Vermutlich würden auch mehr Autofahrer bei Rot über die Ampel fahren machen, z.B. die BMW-Fahrer, wenn BMW dafür die Zeche zahlen müsste. Das wäre dann quasi im Preis für den 3er mit drin. Da hat man nicht mal ein schlechtes Gewissen.
#
Es fehlt nur noch die Wohnzimmerstory...
#
Alle Pyrokinder haben kleine Pimmel. Und jetzt kann der Thread zu. Ist ja peinlich.
#
Andy schrieb:
Alle Pyrokinder haben kleine Pimmel. Und jetzt kann der Thread zu. Ist ja peinlich.


Es gibt Leute, die müssen dafür nicht einmal ein Pyrokind sein  
#
Selten haben mir diese pyrotechnischen Gegenstände so wenig Kummer bereitet wie gestern.

Es war geil.

Salu, ca va!
#
sgevolker schrieb:
Fanschobbe schrieb:
Ehrmantraut schrieb:
Man kann sich über solche Idioten nur aufregen. Ich habe es schon öfter gesagt, die müssten mal richtig zur Kasse gebeten werden, Denn da tut es am meisten weh.  


Oder einfach legalisieren    


Das kann und wird nie passieren., es wird sich keiner finden der dafür die Verantwortung übernimmt. Nachvollziehbar.


Eben!
...und es wäre eigentlich schön, wenn hier die Meinung, daß man das nicht gut finden muß, wenn dem Verein, den man mag, Schaden entsteht, ein wenig mehr gewürdigt würde.
Selbst tragen mögen die finanziellen Nachteile, die dem Verein einfach zwangsläufig entstehen, die dafür Verantwortlichen aber wohl auch nicht, da scheint das dann vielleicht zu viel verlangt zu sein...
#
r.adler schrieb:
Selten haben mir diese pyrotechnischen Gegenstände so wenig Kummer bereitet wie gestern.

Es war geil.

Salu, ca va!


Na ja ein wenig dämlich war es schon. Da aber jeder wußte das etwas passiert konnte auch keiner wirklich verwundert sein. Aber es haben einige gepfiffen als die Dinger angingen. So ein wenig Gegenwind herrscht, zu Recht, dort schon. Verstehe auch nicht warum die Personen nicht rausgezogen werden. Die sind klar zu erkennen. Hin gehen, den Idioten packen und raus aus dem Block.
#
Den Scheissthread gibt es ja noch immer...

Selten weniger ein Problem damit gehabt wie gestern, hat gepasst, keine Böller im Stadion und keine Clips. Habe auch keine Verantwortlichen gesehen, der sich darüber beschwert hat, eher gegenteiliges....

Wenn ihr wüsstet was an "Pyro "bei uns auf dem Zimmer gezündet wurde...alter Falter!  

Gruss aus Bordeaux, gleich gehts zurück
#
die idioten sterben halt nicht aus und wenn es härtere sanktionen gibt ist das geheule wieder groß.
ich hoffe nur es wird härter durchgegriffen.
#
kamelle schrieb:
die idioten sterben halt nicht aus  


Deinen Nickname betrachtend, nimmst Du wohl hauptsächlich an Karnevalsumzügen teil...

12000 Fans, unterschiedlich organisiert, unterschiedlich angereist, nahezu ohne Zwischenfall, derart fröhlich und friedlich feiernd. Die paar "Leuchten" sind in der orangenen Wand kaum zur Geltung gekommen. Was war noch? Ein paar Böller beim Fanzug und ein ungeschicktes Management seitens des Veranstalters mit nur 1 geöffnetem Eingangstor. Ist zwar auch nicht meins, aber man sollte die Kirche mal im Dorfe lassen.

Manchmal wünsche ich uns Internethelden etwas mehr Gelassenheit. Man sollte sich an den Bordelaisern und den heimischen flics ein Vorbild nehmen, die hängen das 3 Stufen tiefer bzw. wirkten deeskalierend (von wegen härter durchgreifen).
#
kamelle schrieb:
die idioten sterben halt nicht aus und wenn es härtere sanktionen gibt ist das geheule wieder groß.
ich hoffe nur es wird härter durchgegriffen.


Dabei gewesen?
Nach dem, was "die idioten" in Nikosia, tel Aviv und nun in Bordeaux auf die Beine gestellt haben, nach härter durchgreifen zu schreiben, ist an Peinlichkeit nicht zu toppen. Da kann ich nur den Kopf schütteln.
Leute gibts, ...unglaublich.
#
Eintracht23 schrieb:
Verstehe auch nicht warum die Personen nicht rausgezogen werden.

Vermutlich weil der Wunsch nach Rache und Vergeltung nur ein virtueller ist/war und Gewaltphantasien im realen Leben seltener ausgelebt werden als an der Tastatur.
#
Das Verhalten der franzöischen Polizei sollte man dem Volla.... Wendt mal unter die Nase halten. Polizei verhielt sich zurückhaltend und in Bordeaux steht immer noch ein Stein auf dem anderen, es wurde nicht die komplette Innenstadt ausgeplündert und am Wegesrand auf der Route zum Stadion lagen wider Erwarten auch nicht hunderten Leichen von unbeteiligten Anwohnern.
#
Basaltkopp schrieb:
und am Wegesrand auf der Route zum Stadion lagen wider Erwarten auch nicht hunderten Leichen von unbeteiligten Anwohnern.


Natürlich nicht.
Die wurden in der Garonne entsorgt.
#
reggaetyp schrieb:
Basaltkopp schrieb:
und am Wegesrand auf der Route zum Stadion lagen wider Erwarten auch nicht hunderten Leichen von unbeteiligten Anwohnern.


Natürlich nicht.
Die wurden in der Garonne entsorgt.


Aber Bordeaux steht noch? Oder wurde das völlig zerstörte Bordeaux in der Nacht zum Freitag von Heinzelmännchen wieder aufgebaut?
#
arminho schrieb:
Fanschobbe schrieb:
Ehrmantraut schrieb:
Man kann sich über solche Idioten nur aufregen. Ich habe es schon öfter gesagt, die müssten mal richtig zur Kasse gebeten werden, Denn da tut es am meisten weh.  


Oder einfach legalisieren    


Wir fahren jetzt so lange bei Rot über die Ampel, bis das legalisiert ist...  


#
Basaltkopp schrieb:

Oder wurde das völlig zerstörte Bordeaux in der Nacht zum Freitag von Heinzelmännchen wieder aufgebaut?  


Von wem?  

Oder meintest du eine Horde von denn hier die mit Taschentüchern die Wege gereinigt und mit Spaten die Milliarden Leichen verscharrt haben?
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
Basaltkopp schrieb:

Oder wurde das völlig zerstörte Bordeaux in der Nacht zum Freitag von Heinzelmännchen wieder aufgebaut?  


Von wem?  

Oder meintest du eine Horde von denn hier die mit Taschentüchern die Wege gereinigt und mit Spaten die Milliarden Leichen verscharrt haben?  


Nein - andere Karnevalisten
#
Also ich muss auch sagen dass dies eine absolut gesittete Art und Weise des abbrennens von Pyrotechnik war. Absolut friedlich, keine Böller Leuchtraketen oder sonstige gefährlichen Feuerwerkskörper im Stadion.

Bitte liebe Gegner der Pyrotechnik, legt nicht alles auf die Waagschale und werdet toleranter. Solange es in diesem Rahmen wie beim Spiel in Bordeaux abläuft kann man wirklich zufrieden sein.

Anders geht nämlich auch und das wollen wir alle nicht.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!