Joselu [wechselt nach Hannover]

#
prinzhessin schrieb:
reggaetyp schrieb:
Hyundaii30 schrieb:
reggaetyp schrieb:
Vielleicht merkt der eine oder andere, dass man Neuzugänge nicht zu schnell beurteilen sollte.
Die Namen Flum, Rosenthal, usw, stehen da auch noch zur Debatte.


Naja manche Spieler machen sich aber auch das Leben teilweise selber schwer.
Die Einstellung und das läuferische ist bei vielen fans auch erstmal wichtig.
Die Einstellung ließ er total vermissen.

Rosenthal kann man kaum beurteilen da er lange verletzt war.

Und Flum ist zwar einer der engagiertesten, aber er spielt oft auf einer Position die Ihm gar nicht liegt und dazu kommt das er technisch
schwach ist.
Ganz abgeschrieben habe ich Flum nicht, da veh Ihn ja sehr oft zwingt im LM zu spielen, allerdings waren seine Leistungen auf zentralen Positionen auch nicht der Hit.
Seine Bemühungen kann man erkennen , das war es dann aber leider auch.


Ich verstehe halt nicht, warum wir uns nicht endlich mal einen echten Linksfuss fürs LM kaufen oder wenigstens .Leute wie Inui, Schröck dort spielen lassen, die wenigstens bessere Spielanlagen für diese Position haben.
 


An deiner Stelle wäre ich bei dem Thema sehr kleinlaut.
Um nicht zu sagen: Halt's Maul.
Depp.


 


 
#
steps82 schrieb:

wie es exil-adler schon mehrfach geschrieben hat.
haltet mal den ball flach bei Joselu.
Hat die letzten Spiele gut gespielt keine Frage, aber wir reden hier von 3 Spielen plus eins in der Hinrunde. Ist ja schön das er zur Zeit nen Lauf hat. aber ein Muster an Beständigkeit ist er nicht. Vielleicht hat er die Kurve bekommen, aber davon ausgehen sollte man nicht.
Die Quote schaut sich ganz gut an, aber nehmt mal die Pokalspiele raus, dann sieht die Welt ganz anders aus.

Das Hopp die 6Mios zurück haben will, nun ja, kann er gerne wollen, aber das zahlt doch keiner.
Da muss man den Real Zuschlag abrechnen.
Minus Trainingsgruppe 2 Rabatt
Macht 3 Mios und gut is.

Und das Hoffenheim mit Modeste, Schipplok und Joselu in die Saison geht ist auch nicht zu erwarten. Die 2 die da sind reichen denen doch völlig aus.

Außerdem hat Joselu heute gesagt das er mit Hoffenheim nach der Saison reden will und sich nächste Jahr in FFM sieht.

also immer locker bleiben.


Alles gut, ich bin locker und ich habe doch gar nichts über die Ablöseforderungen geschrieben. Sondern ich gehe davon aus, dass Joselu jetzt erstmal so weiterspielt. Das heißt im Klartext er hat sich dann zu einem guten Bundesligastürmer hochgearbeitet. Das ist doch für die Hopps der optimale Spieler, bezahlt ist er eh, 700K haben sie bereits vom Geld zurückbekommen und sie müssen keinen neuen Stürmer kaufen. Ein fertiger Stürmer für die Hopps kostet nunmal (meine Annahme) um die 5 Mios.

Mir ging es nicht um die hohe Ablöse für uns, ich glaube sowieso nicht dass wir ihn uns leisten können, selbst wenn die Hopps noch runtergehen, da ich davon ausgehe dass er jetzt durchstartet.

Gruß,
tobago
#
Andy schrieb:
prinzhessin schrieb:
reggaetyp schrieb:
Hyundaii30 schrieb:
reggaetyp schrieb:
Vielleicht merkt der eine oder andere, dass man Neuzugänge nicht zu schnell beurteilen sollte.
Die Namen Flum, Rosenthal, usw, stehen da auch noch zur Debatte.


Naja manche Spieler machen sich aber auch das Leben teilweise selber schwer.
Die Einstellung und das läuferische ist bei vielen fans auch erstmal wichtig.
Die Einstellung ließ er total vermissen.

Rosenthal kann man kaum beurteilen da er lange verletzt war.

Und Flum ist zwar einer der engagiertesten, aber er spielt oft auf einer Position die Ihm gar nicht liegt und dazu kommt das er technisch
schwach ist.
Ganz abgeschrieben habe ich Flum nicht, da veh Ihn ja sehr oft zwingt im LM zu spielen, allerdings waren seine Leistungen auf zentralen Positionen auch nicht der Hit.
Seine Bemühungen kann man erkennen , das war es dann aber leider auch.


Ich verstehe halt nicht, warum wir uns nicht endlich mal einen echten Linksfuss fürs LM kaufen oder wenigstens .Leute wie Inui, Schröck dort spielen lassen, die wenigstens bessere Spielanlagen für diese Position haben.
 


An deiner Stelle wäre ich bei dem Thema sehr kleinlaut.
Um nicht zu sagen: Halt's Maul.
Depp.


 


   


Wie sagt man dazu: "In your face!"  

Habe mal nachgeschaut. Die Aussagen stammten noch aus 2013. Einfach genial. Naja, jeder kann sich mal täuschen.   ,-)
#
Gragy-Wagy schrieb:
Ich denke auch, dass 3-4 Millionen realistisch sind - je nachdem wie viele Buden er noch macht. Immerhin ist seine Vetragslaufzeit jetzt auch nicht mehr so lang wie zum Kaufdatum von Hoffenheim.

Mit Kadlec (wenn er sich weiterentwickelt) und Joselu wären wir im Vergleich zu anderen "Mittelklasse"-Mannschaften im Sturm mittelfristig ganz gut aufgestellt.



Dazu noch den ablösefreien Pizarro als erfahrenen Stürmer dazu und ab geht die Luzi Pizza dürfte langsam auch vom Gehalt her billiger werden. Vielleicht kann Hübi ja ma bei den Buyern anfragen. Auch wenn ich nicht wirklich glaube, dass sein Gehalt zu stemmen wäre. Aber geil wären die Drei in unserem Sturm schon
#
Fitman78 schrieb:
Gragy-Wagy schrieb:
Ich denke auch, dass 3-4 Millionen realistisch sind - je nachdem wie viele Buden er noch macht. Immerhin ist seine Vetragslaufzeit jetzt auch nicht mehr so lang wie zum Kaufdatum von Hoffenheim.

Mit Kadlec (wenn er sich weiterentwickelt) und Joselu wären wir im Vergleich zu anderen "Mittelklasse"-Mannschaften im Sturm mittelfristig ganz gut aufgestellt.



Dazu noch den ablösefreien Pizarro als erfahrenen Stürmer dazu und ab geht die Luzi Pizza dürfte langsam auch vom Gehalt her billiger werden. Vielleicht kann Hübi ja ma bei den Buyern anfragen. Auch wenn ich nicht wirklich glaube, dass sein Gehalt zu stemmen wäre. Aber geil wären die Drei in unserem Sturm schon


das würde zur Weiterentwicklung der beiden aber nicht wirklich beitragen. wenn pizzi fit ist spielt er auch. und selbst wenn er Gehaltseinbußen hinnehmen würde, wäre er immer noch nicht finanzierbar. Lieber die Kohle in nen LM stecken.
#
Basaltkopp schrieb:
Platte schrieb:
Basaltkopp schrieb:
HessiP schrieb:

Mir tut es auch leid für dieses Forum, dass hier einige User scheinbar vogelfrei sind. Von der Moderation zum Abschuss frei gegeben.  


Naja, genauso gut könnte man auch sagen, dass dieser User eine gewisse Narrenfreiheit hat. Der Unsinn, den er hier bisweilen verbreitet hat, war schon arg grenzwertig. Und wenn er allen Verantwortlichen zeitweise durch die Blume permanent absolute Unfähigkeit attestiert, dann hätte er sich hier und da über eine Sperre auch nicht beschweren dürfen.

Dass er jetzt bei vielen Postings einen mitbekommt, hat er sich selbst hart "erarbeitet".

Wobei der zitierte Beitrag eigentlich nur Allgemeinplätze enthielt und es nicht nötig war, diesen so auseinander zu nehmen.

P.S.: Bevor jemand ankommt, dass das mit der Sperre genau der Richtige sagt - mir ist auch bewusst, dass ich hier und da hart an der Grenze schreibe. Teils mache ich das bewusst, teils aber auch weil mich gewisse User einfach so aufregen, dass ich bisweilen die Finger nicht stillhalten kann.
Was ich aber hier schreibe, würde ich den Betreffenden auch ins Gesicht sagen. Soviel ***** habe ich in der Hose und die Leute die mich (u.a. vom GD) kennen, wissen dass das auch nicht einfach so daher geredet ist.

Wäre Hyndai mal im Stadion und käme auch ans GD, würde ich selbstverständlich normal mit ihm reden und wenn ich meine, dass er dummes Zeug redet, dann würde ich ihm das auch sagen. Vielleicht drückt er sich schriftlich auch oft etwas unglücklich aus und in einem persönlichen Gespräch würde das alles möglicherweise deutlich weniger seltsam klingen. Aber das werden wir nie erfahren.



na, dann sei mal froh, dass du deine schlimmsten pöbeleien noch nicht persönlich vorgetragen hast.
der eine oder andere würde auf eine grenzwertige ansprache entsprechend reagieren.
möglicherweise passt anschliessend dein ***** nicht mehr in deine hose


Hast Du eigentlich auch schonmal was zum Thema Eintracht Frankfurt geschrieben? Ich glaube nicht. Entweder pisst Du mir ans Bein, weil Du glaubst ein besserer Mensch zu sein, oder schreibst im Assoziationsfred.
Aber wenn es Dir Spaß macht - ich gönne ihn Dir. Hast ja sonst nichts zu lachen.


du hast schon recht, unser mitteilungsbedürfnis ist unterschiedlich ausgeprägt. bei dir und einigen anderen aussergewöhnlichen kollegen juckt ab und zu mein tippfinger.
und was ist schon ein besserer mensch -  tröste dich, der liebe gott liebt auch die grässlichsten forumsschreiber, vielleicht sogar uns beide
#
friseurin schrieb:
Volland ist aber weder derselbe Spielertyp, noch spielt er Mittelstürmer, Schipplock ist bloß Bankdrücker und Modeste ist jetzt kein Megastürmer.
Joselu hat das Zeug zu einem kompletten Stürmer, warum soll sich Hoffenheim sowas entgehen lassen.

Den ersten Teil sehe ich genauso, Volland und Firmino haben mit Joselu nichts zu tun. Hoffenheim spielt mit einer offensiven Dreierreihe (Volland, Firminho + X) und einem zentralen Stürmer davor (diese Saison Modeste oder Schipplock). Joselu ist als Ersatz für Volland oder Firmino in meinen Augen ungeeignet, da er nicht wendig und flink genug ist. Dementsprechend geht es nur um Modeste und Schipplock, wenn Hoffenheim die Personalie Joselu bewertet.

Alle 3 haben Vertrag bei Hoffenheim bis 2016. Alle 3 spielen eine ähnliche Saison mit Durchhängern, aber unter dem Strich doch eine gute Rolle. Schipplock ist übrigens aktuell verletzt. Alle 3 haben eine gute Torquote, Joselus ist zwar gemessen an der Einsatzzeit etwas besser, aber nur leicht. Schipplock und Modeste sind gut 2 Jahre älter, ein Nachteil wenn man so will, aber kein großer.

Meiner Meinung nach macht es für Hoffenheim keinen Sinn drei solche ähnlichen Spielertypen im Team zu haben, wenn man davon ausgehen muss, dass i.d.R. nur einer davon spielt. Davon kann man wohl ausgehen, da Hoffenheim diese Saison eigentlich nur dieses System gespielt hat. Da sowohl Modeste als auch Schipplock ordentliche Spielanteile hatten und eben durchaus überzeugten, glaube ich nicht, dass einer von den beiden geht. Deshalb denke ich schon, dass wir eine realistische Chance haben, dass Hoffenheim gesprächsbereit ist.

Wie das Ganze aber ausgeht, ist völlig offen. Hoffenheim ist auch nicht blind und wird die positive Entwicklung gesehen haben. Daneben haben sie bei Wiese und Co. schon genug Geld verbrannt, so dass sie bei Joselu nicht bei Peanuts schwach werden dürften. Mit 3-4 Mio. rechne ich mindestens. Dann ist auch noch die Frage, ob vielleicht ein anderer finanzkräftigerer Verein mitmischt. Da muss man auch mal abwarten, wie die letzten 7 Spiele laufen.

Ich hoffe, dass wir alles unternehmen, was in unserer finanziellen Macht steht, ihn zu halten. Da wir nächste Saison ohnehin mit einem kleineren Kader zurechtkommen sollten, wäre ich mehr denn je darauf aus, nur wenige, gezielte Verstärkungen zu tätigen und da könnten dann auch 1-2 für unsere Verhältnisse "teure" Ablösen drin sein. Solch einen kompletten Stürmer in seinem Alter, der finanzierbar ist, werden wir nur sehr schwer nochmal finden. Außerdem harmoniert er klasse mit Kadlec.
#
Einen weiterer Punkt der noch gar nicht genannt wurde ist Eren Derdiyok.
den Haben die Hoffenheimer nächstes Jahr auch noch auf der Gehaltslist stehen.
Somit wären es dann 4 Mittelstürmer für eine Position.
Den loszuwerden, mit seinem Fürstlichen Gehalt, ist glaub ich sehr unwahrscheinlich.
#
steps82 schrieb:
Einen weiterer Punkt der noch gar nicht genannt wurde ist Eren Derdiyok.
den Haben die Hoffenheimer nächstes Jahr auch noch auf der Gehaltslist stehen.
Somit wären es dann 4 Mittelstürmer für eine Position.
Den loszuwerden, mit seinem Fürstlichen Gehalt, ist glaub ich sehr unwahrscheinlich.

Das stimmt. Außerdem wäre für Hoffenheim auch besser, Joselu jetzt im Sommer zu verkaufen statt ein Jahr später, wenn der Vertrag nur noch ein Jahr läuft und er vielleicht keine so gute Rolle gespielt hat. Hübner wird sicher versuchen, erst Joselu entsprechend zu bequatschen - was in dem Fall nicht so schwierig sein wird - und wenn Joselu dann überzeugt ist, wird Hoffenheim hoffentlich keine utopischen Forderungen stellen.
#
steps82 schrieb:
Einen weiterer Punkt der noch gar nicht genannt wurde ist Eren Derdiyok.
den Haben die Hoffenheimer nächstes Jahr auch noch auf der Gehaltslist stehen.
Somit wären es dann 4 Mittelstürmer für eine Position.
Den loszuwerden, mit seinem Fürstlichen Gehalt, ist glaub ich sehr unwahrscheinlich.

wird er halt in TG2 abgeschoben. Seh Derdiyok da nicht unbedingt als Argument an, der ist mMn mehr außen vor. Wird halt der Erin zwei Jahre lang fürs nix tun bezahlt, Hopp kann sich das leisten, denk ich.

Wegen Überangebot im Sturm:
Klar, Modeste, Schipplock UND Joselu wären wohl einer zu viel. Aber es ist ohne Weiteres möglich, dass Gisdol sagt, Joselu kommt Schipplock geht.
#
Ist ja alles schön und gut, dass Hoffenheim ihn nicht braucht, aber die wissen genauso wie wir, dass er viel Potential hat und werden ihn sicherlich nicht billig verkaufen. Ich schätze mal 2,5-3Mio müssen da mindestens hingelegt werden. Wenn er wirklich noch zwei Jahre Vertrag hat, schätze ich mal, dass wir ihn versuchen nochmal aus zu leihen.
#
Als erstes muss ich sagen dass ein Sturmpaar Joselu und Kadlec für die Saison 2014/15 mein absoluter Wunsch wäre.

Joselu gefällt mir immer besser und ich glaube wirklich dass er sich zu einem guten Buli-Stürmer entwickeln wird.

Das gleiche gilt aber auch für Kadlec. Ich glaub an seine Fähigkeiten.

Kadlec haben wir ja fix und bei Joselu wird es nichts anderes als eine Zockerrei geben.

Das wird Schwerstarbeit für BH denn er muss ja gleichzeitig auch nach Alternativen Ausschau halten.


Mein Bauchgefühl sagt mir das Hoffenheim ihn eigentlich nicht mehr will und Joselu auch kein großen Bock mehr auf die hat.

Selbstverständlich werden aber bei einer erfolgreichen Ausleihe die üblichen Mechanismen in Gang gesetzt.

Man hat über sechs Millionen für ihn gelatzt. Jetzt ist er erfolgreich also hoffen die Hoffenheimer den größten Teil der Ablöse wieder einzufahren.

Auch wenn sie möglicherweise keine Verwendung mehr für ihn haben ist die Vorgehensweise von verleihenden Clubs in der Regel immer  gleich. "Den wollen wir zurück" "Hat sich super weiterentwickelt" etc.


So haben sie das Heft in der Hand und können erst mal schauen welche Begehrlichkeiten Joselu bei anderen Vereinen geweckt hat und was diese bereit sind zu zahlen.


Und das ist meiner Meinung nach unser größtes Problem!

Nicht Hoffenheim sondern eventuelle Mitbewerber könnten uns die Verpflichtung versauen.

Kommt ein Verein und ist bereit 4-6 Millionen auf den Tisch zu legen, werden wir kaum Chance haben.
Ist der Verein dann auch noch einigermaßen attraktiv wird Joselu sicherlich lieber dort unterschreiben als in Hoffenheim zu bleiben.

Passiert das nicht ( wie z.B.bei Bamba letzte Saison) kann Bruno wieder mal zeigen was er drauf hat.

Ich glaube aber kaum dass er mehr als 3,5 Millionen für einen Kauf ausgeben darf.
Wenn er es aber dann schaffen sollte ihn zu verpflichten dann Hut ab.

Möglicherweise bekommt er aber auch noch mal eine Leihe hin.
#
Hat Joselu nicht bis 2016 bei Hopp unterschrieben? Dann könnte BH ihn ja noch mal ein Jahr ausleihen. Ist halt die Frage ob uns das was bringt und es das Problem nur um ein Jahr nach hinten verlagert...
#
etienneone schrieb:
Hat Joselu nicht bis 2016 bei Hopp unterschrieben? Dann könnte BH ihn ja noch mal ein Jahr ausleihen. Ist halt die Frage ob uns das was bringt und es das Problem nur um ein Jahr nach hinten verlagert...


Das eine Jahr nach hinten verlagern würde uns aber in die komfortable Situation bringen das, wenn Josef net mehr zu Hoppel zurück will, er verkauft werden muss wenn Hopp noch einen Erlös mit im generieren will. Ob wir natürlich dann der Ansprechpartner Nr. 1 wären steht auf nem anderen Blatt. Zumindest haben Spieler ja ab und zu ja auch noch mit zu reden wo sie spielen und wenn er dann 2 Saisons bei uns war und es lief gut.... warum dann nicht ganz bei uns bleiben?

Okay träumerei beendet... klar entscheidet Geld....
#
gut dass sich BH positioniert hat und Interesse an einer Weiterverpflichtung zeigt. Wenn er weiter so aufspielt wie in den letzten beiden Spielen - was wir hoffen- wird das sehr schwer. Dann würde ich mir bei einem Nürnberger Abstieg Daniel Ginczek als Neuzugang und Ersatz wünschen.
#
dj_chuky schrieb:
Ist ja alles schön und gut, dass Hoffenheim ihn nicht braucht, aber die wissen genauso wie wir, dass er viel Potential hat und werden ihn sicherlich nicht billig verkaufen. Ich schätze mal 2,5-3Mio müssen da mindestens hingelegt werden. Wenn er wirklich noch zwei Jahre Vertrag hat, schätze ich mal, dass wir ihn versuchen nochmal aus zu leihen.  


Wenn wir dieses Jahr schon 800.000 € Leihgebühr ohne kaufoption zahlen mussten, obwohl er aussortiert war, werden die Ihn jetzt ganz scher nicht für
2,5-3 Millionen verkaufen, wenn er in besserer Form ist.

Selbst wenn Hoffenheim Ihn verkaufen wollte, würde es mit Sicherheit viele
Mitbewerber geben (nicht nur aus Deutschland)  die mindestens 5 millionen oder mehr zahlen würden/wollen um ihn zu bekommen.
#
Warrior4Success schrieb:
gut dass sich BH positioniert hat und Interesse an einer Weiterverpflichtung zeigt. Wenn er weiter so aufspielt wie in den letzten beiden Spielen - was wir hoffen- wird das sehr schwer. Dann würde ich mir bei einem Nürnberger Abstieg Daniel Ginczek als Neuzugang und Ersatz wünschen.  


Der ist sicher nicht schlecht, nach Kreuzbandriss aber erst mal eine Wundertüte... Lu zu halten wäre wünschens- und begrüßenswert, allein die Frage muss sein, ob wir das überhaupt realisieren können. Je mehr Tore er macht, desto weiter schießt er sich von uns weg, auch wenn's blöd klingt. Zumal er ja auch auf europäischer Bühne getroffen hat - das macht ihn nicht billiger. Abwarten...

Hoppenheim hat jedenfalls genug Optionen im Sturm: Firmino, Volland, Schipplock, Modeste, Elyounoussi, Derdiyok kommt zurück (und macht wohl den Wiese)... den absoluten Bedarf sehe ich da nicht. Allerdings brauchen sie auch die Transferkohle nicht und können es ganz ruhig angehen lassen. Warten wir mal ab.
#
Und heute mal wieder getroffen, sauber Joselu. Auch wenn der Penner in Gelb das net gegeben hat, weil er wahrscheinlich auf VW gewettet hat oder seinen Mercedes-Stuttgartern noch alle Chancen auf den Nicht-Abstieg wahren will. Mieser *****.

Aber egal, hier gehts ja um Joselu. Sehr gutes Spiel heute, aggressiv und gut die Bälle gehalten. Eigentlich hätte er uns heute den nächsten Dreier gesichert, aber halt nur mit einem Unparteiischen als Schiri.
#
BOCKSTARK, was unser Spanier da heute auf dem Platz abgeliefert hat. Von der Lauf- und Kampfbereitschaft her war das heute sein bestes Spiel im Eintracht-Dress. Hat sich im Mittelfeld die Bälle geholt, ist auf die Außen ausgewichen, dazu noch das Tor. Mit einem Wort - überragend.  
#
Ich möchte einfach nochmal festhalten, welche Entwicklung er in der kurzen Zeit durchlaufen hat. Wichtig war vor allem, dass er nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch seine Chancen zu Spielen bekommen hat. Mittlerweile ist er aus der Startelf gar nicht mehr wegzudenken.


Teilen