Nachbetrachtung Spieltag 3. Eintracht Frankfurt - Augsburg

#
etienneone schrieb:
Am schlimmsten waren diese unfassbar vielen Abspielfehler, verkorkste Ballannahmen und generell die vielen Schlampigkeiten. Das war endlos schlechter  Rumpelfussball, der einen an die Tasmanen-Rückrunde erinnert hat.

Einziger Lichtblick war Medo, der echt ein paar gute Szenen hatte und sein Potenzial andeutete...


Weil er ein paar Drehungen zu Ende gebracht hat? Nach vorne kam von ihm auch nichts. Sorry, aber heute verdient sich kein einziger Spieler eine ausreichende Note.
#
Da kann einem Angst und Bange werden.... ganz schlimme Leistung
#
Frankfurt050986 schrieb:
JoeSkeleton schrieb:
Daddihom schrieb:
Leider selten so ein schwaches Spiel gesehen. Medo, Zambrano und Trapp ausgenommen verdient niemand eine bessere Note als ne 5. Der Schiri hat sich der Leistung angepasst, die Stimmung im Stadion war daher auch entsprechend. Ein gebrauchter Tag !


na hör ma,DJ war für mich der beste Frankfurter aufm Platz.Sooo schlimm wars dann auch wieder nicht.


Ich hab aufgehört zu zählen wie oft Augsburg auf eine 3er Kette zugerannt ist, weil der DJ hinten gefehlt hat ...


Das ist gewollt, bei eigenem Angriff wird immer auf 3er Kette umgestellt um Konter zu unterbinden. Gelingt nur halt trotz 3er Kette nicht....
#
AdlerWalldorf schrieb:
Ich will hier mal zwei Dinge trennen:
a) Wenn wir den Elfer bekommen, holen wir ev. glücklich 1 Punkt


Was ist das denn für eine Rechnung? Wenn wir 1:0 in Führung gehen, bricht Augsburg womöglich in sich zusammen und wir gewinnen das Ding locker....
#
Alle Auswechslungen außer Medo hat irgendwas gebracht. Das sollte man erst einmal festhalten. Die Auswechslungen waren der Grund für die schwache zweite Halbzeit.Jetzt sollte man Medo und Aigner eine Chance geben alle anderen haben sich nicht angeboten.
#
Basaltkopp schrieb:
AdlerWalldorf schrieb:
Ich will hier mal zwei Dinge trennen:
a) Wenn wir den Elfer bekommen, holen wir ev. glücklich 1 Punkt


Was ist das denn für eine Rechnung? Wenn wir 1:0 in Führung gehen, bricht Augsburg womöglich in sich zusammen und wir gewinnen das Ding locker....


Oder auch nicht! Das ist sowieso Spekulatius!
#
DeMuerte schrieb:
Heute war eben so ein Spiel, wo aber auch gar nix zusammen ging. Egal ... Mund abbuzze und weiter gehts ...

.


Hallo, ich bin's, der "Vogel" aus dem Spieltags Thread.
Nur mal so zum mitdenken. Ich bin seit 50 Jahren Frankfurter. Einmal Eintracht, immer Eintracht. So weit so gut.
Aber jeden Scheiß, der einem angeboten wird, klaglos zu fressen und dann noch artig "Mund abbuzze" zeugt schon von einer gewissen Selbstverleugnung.
Ist ehrlich nicht so mein Ding.
#
Nanami schrieb:
etienneone schrieb:
Am schlimmsten waren diese unfassbar vielen Abspielfehler, verkorkste Ballannahmen und generell die vielen Schlampigkeiten. Das war endlos schlechter  Rumpelfussball, der einen an die Tasmanen-Rückrunde erinnert hat.

Einziger Lichtblick war Medo, der echt ein paar gute Szenen hatte und sein Potenzial andeutete...


Weil er ein paar Drehungen zu Ende gebracht hat? Nach vorne kam von ihm auch nichts. Sorry, aber heute verdient sich kein einziger Spieler eine ausreichende Note.  


Hauptsache Du hast Deinen Spaß und auch mal ein schönes Erlebnis!
#
Sorry: Alle Auswechslungen außer medo haben nichts gebracht
#
Nächstes Spiel bitte so starten.

Kadlec      Inui      Aigner

             Seferovic

Taka bekommt noch eine Chance, ansonsten eben Meier. Wobei der heute auch nichts gerissen hat, ist in der Truppe aber heute eh unmöglich gewesen.  
#
Nanami schrieb:
Basaltkopp schrieb:
AdlerWalldorf schrieb:
Ich will hier mal zwei Dinge trennen:
a) Wenn wir den Elfer bekommen, holen wir ev. glücklich 1 Punkt


Was ist das denn für eine Rechnung? Wenn wir 1:0 in Führung gehen, bricht Augsburg womöglich in sich zusammen und wir gewinnen das Ding locker....


Oder auch nicht! Das ist sowieso Spekulatius!  


Eben! Genauso wie die Annahme, dass wir glücklich einen Punkt gehoit hätten!  

Aber Du hast ja jetzt einen schönen Tag, weil Du draufhauen kannst!  
#
Macbap schrieb:
DeMuerte schrieb:
Heute war eben so ein Spiel, wo aber auch gar nix zusammen ging. Egal ... Mund abbuzze und weiter gehts ...

.


Hallo, ich bin's, der "Vogel" aus dem Spieltags Thread.
Nur mal so zum mitdenken. Ich bin seit 50 Jahren Frankfurter. Einmal Eintracht, immer Eintracht. So weit so gut.
Aber jeden Scheiß, der einem angeboten wird, klaglos zu fressen und dann noch artig "Mund abbuzze" zeugt schon von einer gewissen Selbstverleugnung.
Ist ehrlich nicht so mein Ding.


Das sehe ich auch so, genauso wie der Dreck..."Das Lebbe geht weiter!"
#
etienneone schrieb:


Einziger Lichtblick war Medo, der echt ein paar gute Szenen hatte und sein Potenzial andeutete...


Vor dem Gegentor sah Medojevic aber auch ganz alt aus. So lahm wie der nach dem Ballverlust vin Piazon mit zurück getrabt ist hätte man ihm die Schuhe neu besohlen können.

Viel mehr hätte er Bobadilla früher attakieren müssen und am Schuß hindern. Zumindest aber aggessiver stören.

Ansonsten sah ich ihn in jedem Fall besser als Russ.
#
ScHrAnZDiNgEnS schrieb:
Frankfurt050986 schrieb:
JoeSkeleton schrieb:
Daddihom schrieb:
Leider selten so ein schwaches Spiel gesehen. Medo, Zambrano und Trapp ausgenommen verdient niemand eine bessere Note als ne 5. Der Schiri hat sich der Leistung angepasst, die Stimmung im Stadion war daher auch entsprechend. Ein gebrauchter Tag !


na hör ma,DJ war für mich der beste Frankfurter aufm Platz.Sooo schlimm wars dann auch wieder nicht.


Ich hab aufgehört zu zählen wie oft Augsburg auf eine 3er Kette zugerannt ist, weil der DJ hinten gefehlt hat ...


Das ist gewollt, bei eigenem Angriff wird immer auf 3er Kette umgestellt um Konter zu unterbinden. Gelingt nur halt trotz 3er Kette nicht....


Fan den DJ heute mit am schlechtesten von allen Frankfurtern.  Noch etwas besser als Piazon, aber dann hörts auch schon auf. Vorne kopflos die Bälle reingeschlagen, sich zu oft in unnötige (und meist erfolglose) Dribblings verstrickt. Hinten zu weit weg vom Mann oder einfach gar nicht anwesend.
#
mike56 schrieb:
Alle Auswechslungen außer Medo hat irgendwas gebracht. Das sollte man erst einmal festhalten. Die Auswechslungen waren der Grund für die schwache zweite Halbzeit.Jetzt sollte man Medo und Aigner eine Chance geben alle anderen haben sich nicht angeboten.


Ich wiederhole mich, aber: In der 2. HZ war der Spielaufbau aus dem Mittelfeld katastrophal! Was bitte war an Medo denn hier so positiv?
Vielleicht hilft es, zu bedenken was sein Job hätte sein sollen.
Ein Müllfahrer, der die Mülltonne mit einem Finger balancieren kann, sie dann aber nicht in die Haltevorrichtung eingehängt bekommt, hat ästhetisch auch einiges zu bieten. Seinen Job wird er trotzdem verlieren, weil er sein Ziel nicht erreicht: Tonne ausleeren! Medi hatte einen Job und hat -ganz toll - gut ausgesehen.
Na danke!
#
Leistung 2. HZ mag lange Zeit daneben gewesen sein, aber mit dem Elfer in HZ 1 (wenn er denn drin ist) läuft das Spiel anders. Soll nichts beschönigen, aber ich finde schon dass Gräfe damit + einigen merkwürdigen Karten und Entscheidungen in HZ 1 Augsburg am Leben gehalten hat.  
Am Ende sind unsere Jungs aber selbst nicht unschuldig ... 2. HZ war lange garnix!
#
FrankenAdler schrieb:
mike56 schrieb:
Alle Auswechslungen außer Medo hat irgendwas gebracht. Das sollte man erst einmal festhalten. Die Auswechslungen waren der Grund für die schwache zweite Halbzeit.Jetzt sollte man Medo und Aigner eine Chance geben alle anderen haben sich nicht angeboten.


Ich wiederhole mich, aber: In der 2. HZ war der Spielaufbau aus dem Mittelfeld katastrophal! Was bitte war an Medo denn hier so positiv?
Vielleicht hilft es, zu bedenken was sein Job hätte sein sollen.
Ein Müllfahrer, der die Mülltonne mit einem Finger balancieren kann, sie dann aber nicht in die Haltevorrichtung eingehängt bekommt, hat ästhetisch auch einiges zu bieten. Seinen Job wird er trotzdem verlieren, weil er sein Ziel nicht erreicht: Tonne ausleeren! Medi hatte einen Job und hat -ganz toll - gut ausgesehen.
Na danke!



     
#
HOOKii schrieb:
Macbap schrieb:
DeMuerte schrieb:
Heute war eben so ein Spiel, wo aber auch gar nix zusammen ging. Egal ... Mund abbuzze und weiter gehts ...

.


Hallo, ich bin's, der "Vogel" aus dem Spieltags Thread.
Nur mal so zum mitdenken. Ich bin seit 50 Jahren Frankfurter. Einmal Eintracht, immer Eintracht. So weit so gut.
Aber jeden Scheiß, der einem angeboten wird, klaglos zu fressen und dann noch artig "Mund abbuzze" zeugt schon von einer gewissen Selbstverleugnung.
Ist ehrlich nicht so mein Ding.


Das sehe ich auch so, genauso wie der Dreck..."Das Lebbe geht weiter!"


Danke.
#
Spielsystem:
Gibt es eins? Ich konnte heute keines entdecken. Rumpelfussball der übelsten Sorte,nur hohe Bälle, von denen 90% nicht ankamen.

Passspiel:
Waren unsere Fussballschuhe und Ball heute gleich gepolt? Meine Güte, dass hab ich ja nichtmal in der Regionalliga so gesehen, da ist ja alles abgeprallt. Wie Flipper, beängstigend.

Schiri:
Ohmann. Am TV war das Foul trotz der Totalen Ansicht sofort zu sehen.Im Stadion haben es alle gesehen. Nur 4 Schiris, die direkt dran sehen, haben DAS nicht gesehen? Scherz oder...?

Kommentator:

Ok ok, man muss nicht alles mögen was Fritz v. Thurn u. Taxis erzählt. Und die Aussage, der Elfer wär nicht spielentscheiden gewesen ist natürlich auch Schmarrn. Hätte natürlich den Spielverlauf wesentluch beeinflusst. Aber seine Begeisterung ist mir alle mal lieber als diese eintönige, monotone Stimmlage von MArkus Lindemann.

Einwechslungen:
Medojevic macht Mut, ich glaube der Mann kann Fussballspielen. Weiter beobachten.

Sonstiges:

Man hätte heute Tabellenführer werden können, wenn wir die Augsburger weggehauen hätten. Und ja, mein Gott, hier hat heute NUR Augsburg gespielt. Aber ich bin seit 25 Jahren Eintrachtfan, wieviele günstige Tabellenausgangssituationen habe ich in der Zeit schon erlebt. Aber wenn es gitl, ist die Eintracht nicht da. Ich glaube, dass wird sich auch nie ändern.

Zurück ins Funkhaus.
#
Bobbelche schrieb:
SGE6274 schrieb:
EintrachtFrankfurtAllez schrieb:
Hasebe hat in der zweiten Halbzeit gefehlt, der hat ab und zu ne zündende Idee.
Piazon spielt wirklich unfassbar körperlos.

Meier hat nichts gebracht. Medojevic ist mir lieber als Russ.
Kadlec war so in Ordnung.



...so zündend, das er kurz vor Rot oder Gelb Rot stand wundert mich nicht das Nürnberg mit dem abgestiegen ist, ach egal... wer oder was ist eigentlich Piazon...eine Nuss zum essen?



Was fürn Schwachsinn


....finde ich, wenn man permanent rum meckert an statt mal was auf die Reihe zu bekommen,sorry....


Teilen