Nachbetrachtung 18. Spieltag - SC Freiburg - SG Eintracht Frankfurt

#
Tobitor schrieb:
Eisdiele schrieb:
das Problem ist doch, daß wir nicht 2-3 Spieler auf der Bank sitzen haben, die mal reinkommen und so ein Spiel echt drehen können. Wieviele Bundesligaminuten hat Kittel denn schon gespielt und warum wohl? Warum kommt dann nicht Kadlec bzw. warum haben wir nicht einen Petersen, den wir einwechseln können? Wann war das letzte Spiel, wo Kittel/ Madlung/ Flum oder all die anderen Einwechselspieler echt was gerissen haben? So wenig Budget haben wir schließlich auch wieder nicht, oder?


Also Kittel hat eigentlich immer ziemlich gut gespielt nach seinen Einwechslungen.
Ansonsten: wie willst du in 5-10 Minuten groß glänzen, wenn du erst ne Chance bekommst, wenn das Spiel schon vorbei ist? MMn heute DER Grund, weshalb wir verloren haben. Aigner hätte ich nach 50 Min raus. Mann, bin ich angefressen.


Eben. Kittel hat mir bei seinen bisherigen Einsätzen eigentlich immer überzeugt. Heute war nichts mehr zu machen.
#
Ich muss Abbitte beim AdlerVeteran leisten. Ich war felsenfest überzeugt, dass wir heute hinten konzentrierter zu Werke gehen. Mein Fehler.
#
Dieses Spiel war äußerst bedenklich,wenn wir so weiterspielen,dann wird's dieses Jahr sehr,sehr eng.
Die Jungs,die sich an der ersten Hälfte aufgeilen,sei gesagt,daß man schon in dieser Halbzeit gegen einen total verunsicherten Gegner nicht konsequrnt genug auf das zweite Tor spielte..da fehlte die Geilheit,diesen Gegner schon frühzeitig zu killen.
Knackpunkt war natürlich die Megachance,die theoretische 1000prozentige Chance,die Seferovic mit geschlossenen Augen und auf einem Bein genutzt hätte.
Was Aigner da für einen schlampigen,unfassbar unsauberen Pass gespielt hat,
dafür würde man in der Kreisklasse beschimpft werden,und das zu recht.
War dann auch klar,daß Aigner einen genauso stümperhaften Zweikampf führte.
Das ist alles aber kein Grund,daß eine Mannschaft so zerfällt,sich beim Spielstand von 1-1 derart auskontern lässt.
Konnte man meinen,wir hätten die ersten 45 Minuten in der Defensivarbeit was gelernt,muss man sagen,daß die zweite Hälfte in Sachen Defensivarbeit ein Offenbarungseid waren.
Halbherziges Attackieren,defensives Umschalten wie eine Oldietruppe,Zweikampfverhalten(Chandler,Stendera) in lächerlicher Art und Weise...
Es fällt auf,daß Hasebe auf Dauer nicht diese Lücken im Zentrum schliessen kann.Auch wenn es nicht populär ist,Stendera ist da keine so grosse Hilfe,bei allen Qualitäten,die er offensiv hat.
Wir sind momentan einfach zu offensiv ausgerichtet,in meinen Augen.
Nun kommt ja nur Wolfsburg....danach in Augsburg...man sollte schnell,aber ganz schnell,die Blicke nach unten richten...
Europa verbietet sich nach diesem Desaster.
#
Basaltkopp schrieb:
Hyundaii30 schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Hyundaii30 schrieb:
Bitte jedem Spieler die xbox wegnehmen,
Und ihnen klar machen das man auch im realen Leben Viel erreichen kann wenn man dafür arbeitet.

An der xbox kann jeder Europapokal spielen ,-)  


Jetzt reichts dann auch mal für heute. Warst lange genug lustig. Genieße Deinen Freudentag doch beim Busfahren und erzähl den Fahrgästen an jeder Haltestelle dass Du es wieder vorher gewusst hast.  


Sowas nennt man Galgenhumor.
Naja andere fanden es ja auch witzig das ich unbedingt noch einen neuen guten Spieler wollte.

Schau wir mal auf die Bank.



Da sitzt ein Wiedwald der unbedingt nach Bremen wollte/will.
Dann kommt ein Madlung ist ganz ok, hat aber seinen Zenit längst überschritten.
Druck auf die Stammelf macht der auch nicht !!

Danach kittel, der ist immer wieder leicht verletzt und muss geschont werden.
Auch der kann keinen Druck machen.

Anschließend Piazon.
Der kann mal gar nichts außer freistöße schießen und hält sich für den größten.

Lächerlich.

Als nächstes:
Zambrano, naja der geht am Saisonende.
Dem ist die eintracht scheißegal.
Zieht ja auch lieber um die Häser mit Piazon

Dann kommt Flum.
Der wäre ja gut für unsere bank, aber gegen den hat Schaaf leider was.

Ähnlich ist es bei kadlec.

Dazu kommt der eigentlich gute aber bisher nicht fitte Medo.

Und kinsombi fehlt einfach etwas Erfahrung.
Die muß er sich jetzt nach und nach erarbeiten.



So und jetzt soll mir einer sagen, das wir genügend gute !! Spieler haben,
die Schaaf auch gut findet.

Unsere Bank ist mehr als schwach.


Wir brauchen keine neuen Spieler, es würde reichen, wenn Schaaf unsere Mannschaft inkl Bank nicht sinnfrei selber schwächt.

Dem blinden Petersen jetzt hinterher zu weinen ist der allergrößte Schwachsinn. Bei unserer Abwehr konnte der ja gar nicht anders als die Dinger zu machen.

Zumal wir im Sturm sicher am wenigsten Bedarf haben.

Und jetzt kannst Du Dich weiter freuen.


Wer Petersen hinterher weint, dem ist nicht zu helfen!
#
Afrigaaner schrieb:
Sehen wir es positiv

Stuttgart, HSV und Paderborn haben auch verloren.


Mit der Hoffnung, es wird schon noch 3 schlechtere Mannschaften geben, kann man so weiterwursteln. Die werden uns den Gefallen leider nicht immer machen.

Nicht, das ich hier eine Skibbe-reloaded-Rückrunde befürchte, aber so richtig an den bekannten Defiziten scheint mir in der Winterpause nicht gearbeitet worden zu sein.
#
Afrigaaner schrieb:
Sehen wir es positiv

Stuttgart, HSV und Paderborn haben auch verloren.

Das war das beste heute, mit Abstand.
Da führen wir zur Hz 1:0 gegen stark ersatzgeschwächte und recht biedere Freiburger und dann wieder so ein Einbruch! Und dann immer dasselbe, was Abwehrverhalten und Wechselspiele angeht. Nicht zu verstehen.
#
Schaedelharry63 schrieb:
Afrigaaner schrieb:
Sehen wir es positiv

Stuttgart, HSV und Paderborn haben auch verloren.


Mit der Hoffnung, es wird schon noch 3 schlechtere Mannschaften geben, kann man so weiterwursteln. Die werden uns den Gefallen leider nicht immer machen.

Nicht, das ich hier eine Skibbe-reloaded-Rückrunde befürchte, aber so richtig an den bekannten Defiziten scheint mir in der Winterpause nicht gearbeitet worden zu sein.



Ich glaube, dass wir davon weit entfernt sind, nochmal so ne Rückrunde zu spielen. Mich ärgert einfach, dass wir wieder so leichtfertig eine Chance vergeben haben uns oben festzusetzen... Denn Fußballspielen kann diese Truppe eigentlich recht gut.
Ich verstehe immer noch nicht, wie man sich so abschlachten lassen kann nach einer guten ersten Halbzeit.
#
Ich finde es echt bedenklich, wie manche hier über den Aigner herziehen. Der hat schon so oft so tolle Spiele und geile Tore für uns geschossen.
Und dann spielt er einmal voll Scheiße und wird hier niedergemacht.

Unfassbar...!!!
#
okaforever schrieb:
Ich finde es echt bedenklich, wie manche hier über den Aigner herziehen. Der hat schon so oft so tolle Spiele und geile Tore für uns geschossen.
Und dann spielt er einmal voll Scheiße und wird hier niedergemacht.

Unfassbar...!!!


Ich kann das auch nicht verstehen.

Wenn Aigner heute unser einzigstes Problem gewesen wäre, hätte ich richtig gute Laune im gegensatz zu jetzt.
#
okaforever schrieb:
Ich finde es echt bedenklich, wie manche hier über den Aigner herziehen. Der hat schon so oft so tolle Spiele und geile Tore für uns geschossen.
Und dann spielt er einmal voll Scheiße und wird hier niedergemacht.

Unfassbar...!!!


Ich meckere heute darüber, dass der Trainer Aigner nicht ausreichend vor so einer Leistung geschützt hat.
#
Tobitor schrieb:
okaforever schrieb:
Ich finde es echt bedenklich, wie manche hier über den Aigner herziehen. Der hat schon so oft so tolle Spiele und geile Tore für uns geschossen.
Und dann spielt er einmal voll Scheiße und wird hier niedergemacht.

Unfassbar...!!!


Ich meckere heute darüber, dass der Trainer Aigner nicht ausreichend vor so einer Leistung geschützt hat.


Wenn Schaaf schon zu blöd oder blind ist um zu erkennen, dass Aigner ausgewechselt werden sollte, dann muss dieser selber signalisieren, dass er nicht mehr voll auf der Höhe ist.

All die Trolle, die ihm die Bundesligatauglichkeit absprechen, sollten mal tief in sich gehen und mal prüfen ob sie den Schuss noch gehört haben.
#
Hyundaii30 schrieb:
okaforever schrieb:
Ich finde es echt bedenklich, wie manche hier über den Aigner herziehen. Der hat schon so oft so tolle Spiele und geile Tore für uns geschossen.
Und dann spielt er einmal voll Scheiße und wird hier niedergemacht.

Unfassbar...!!!


Ich kann das auch nicht verstehen.

Wenn Aigner heute unser einzigstes Problem gewesen wäre, hätte ich richtig gute Laune im gegensatz zu jetzt.


Blödsinn..er hat heute scheisse gespielt,das muss er dann abkönnen...
Was vorher und evtl in der Zukunft ist,wir dann separat beurteilt,heute war seine Leistung nun mal grottenschlecht...
Er ist auch keineswegs das EINZIGSTE Problem,da es eben dieses EINZIGSTE Problem nicht gibt...er ist aber auch weit davon entfernt,daß einzige Problem am heutigen Tage zu sein...
#
Basaltkopp schrieb:
Tobitor schrieb:
okaforever schrieb:
Ich finde es echt bedenklich, wie manche hier über den Aigner herziehen. Der hat schon so oft so tolle Spiele und geile Tore für uns geschossen.
Und dann spielt er einmal voll Scheiße und wird hier niedergemacht.

Unfassbar...!!!


Ich meckere heute darüber, dass der Trainer Aigner nicht ausreichend vor so einer Leistung geschützt hat.


Wenn Schaaf schon zu blöd oder blind ist um zu erkennen, dass Aigner ausgewechselt werden sollte, dann muss dieser selber signalisieren, dass er nicht mehr voll auf der Höhe ist.

All die Trolle, die ihm die Bundesligatauglichkeit absprechen, sollten mal tief in sich gehen und mal prüfen ob sie den Schuss noch gehört haben.  


Ich hoffe, dass du nicht mich damit meinst, denn ich habe nie geschrieben, dass er bl-untauglich wäre. Aber nach der Behandlungspause ging bei ihm halt nicht mehr viel.
#
Basaltkopp schrieb:
Tobitor schrieb:
okaforever schrieb:
Ich finde es echt bedenklich, wie manche hier über den Aigner herziehen. Der hat schon so oft so tolle Spiele und geile Tore für uns geschossen.
Und dann spielt er einmal voll Scheiße und wird hier niedergemacht.

Unfassbar...!!!


Ich meckere heute darüber, dass der Trainer Aigner nicht ausreichend vor so einer Leistung geschützt hat.


Wenn Schaaf schon zu blöd oder blind ist um zu erkennen, dass Aigner ausgewechselt werden sollte, dann muss dieser selber signalisieren, dass er nicht mehr voll auf der Höhe ist.

All die Trolle, die ihm die Bundesligatauglichkeit absprechen, sollten mal tief in sich gehen und mal prüfen ob sie den Schuss noch gehört haben.  


Ich höre ihn noch...  
#
Tobitor schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Tobitor schrieb:
okaforever schrieb:
Ich finde es echt bedenklich, wie manche hier über den Aigner herziehen. Der hat schon so oft so tolle Spiele und geile Tore für uns geschossen.
Und dann spielt er einmal voll Scheiße und wird hier niedergemacht.

Unfassbar...!!!


Ich meckere heute darüber, dass der Trainer Aigner nicht ausreichend vor so einer Leistung geschützt hat.


Wenn Schaaf schon zu blöd oder blind ist um zu erkennen, dass Aigner ausgewechselt werden sollte, dann muss dieser selber signalisieren, dass er nicht mehr voll auf der Höhe ist.

All die Trolle, die ihm die Bundesligatauglichkeit absprechen, sollten mal tief in sich gehen und mal prüfen ob sie den Schuss noch gehört haben.  


Ich hoffe, dass du nicht mich damit meinst, denn ich habe nie geschrieben, dass er bl-untauglich wäre. Aber nach der Behandlungspause ging bei ihm halt nicht mehr viel.


Selbstverständlich warst nicht Du gemeint. Da gab es einen Deppen, der von 0,0 Bundesligatauglichkeit schrieb und ein paar andere äußerten sich ähnlich.
#
Noch nichts hier gelesen, bin mal gespannt, ob jemand das Spiel so ähnlich gesehen hat wie ich, viel zu schreiben gibt es aus meiner Sicht aber nicht.

So, erste Hz., war sehr gut, man hätte nur einfach mal ein weiteres Tor schießen müssen. Aber bis dahin, alles gut.

Zweite Hz. war auch in Ordnung, bis zum ersten Knackpunkt in diesem Spielverlauf, nämlich: Warum legt Aigner den Ball nicht anständig auf, das war ein so einfach zu spielender Querpass und es hätte 2:0 gestanden, meine Fresse.
Dann der zweite Knackpunkt, super dämliches Faul von Aigner im eigenen Strafraum, wieder unfassbar und sowas von unnötig da so hin zu gehen.
Was danach mit der Abwehr los  war, lässt sich auch kaum in Worte fassen (aber eine Folge daraus), bis dahin war alles safe, auch die Abwehr stand bis dahin...
Dritter Knackpunkt dann der Schiri, gibt einen klaren Elfer nicht für uns.

Schade, Sieg verschenkt, Feiburg hat dankend angenommen.
Ich hoffe Aigner liefert diese Saison nicht noch so ein Ding ab...
Und die Abwehr darf sich nicht so schnell verunsichern lassen...
Fußball kann so brutal sein.
#
Aigner hätte das Ding selber in die kurze Ecke nageln können. So wie Bürki ihm entgegen stürzte hätte er die Ecke nicht mehr dicht machen können.
#
Kein Spielplan nur lange Bälle in der zweiten Halbzeit. Die Mannschaft hat den Weckschuss nicht Fehler. Nach 46 Minuten hatte Freiburg die erste Riesenaktion. Was Nacht für runterschrauben im Spielaufbau nur lange Hölzer, diese wurden im laufe des Spieles abgefangen und dann schlafen wir im Umschaltspiel weil Stendera nicht in die Zweikämpfe kam und hasebe meilenweit von seiner Form weg war. Dann dummer Elfmeter und es steht 1:1. und ab da an wurden wir ausgekontert und sprachen mit 6 leiten um den gegnerischen Strafraum rum ohne gefährlich zu werden, was freue ich mich auf Wolfsburg. Wenn da nicht kompakter gearbeitet wird gibt's 5 Gegentore!
#
Wieso die Abwehr??? das gesamte Defensivverhalten stimmte nach dem dämlichen Elfmeter überhaupt nicht mehr...
So ein Elfmeterding kann mal passieren,das ist aber kein Grund,derart auseinanderzubrechen...
Unser Problem ist das Defensivverhalten der Mannschaft..nicht die Abwehr ansich..
#
Ich lese immer, wir sollten die Abwehr verstaerken, nur bitte mit wem. nominell ist die Abwehr ja nicht so schlecht. Ich denke eher, dass wir kein gutes defensives MF haben.


Teilen