Nachbetrachtungsthread vom 21.03.2015 / 26. Spieltag: VfB Stuttgart - SG Eintracht Frankfurt

#
Natürlich kann man der Mannschaft einen Vorwurf machen, aber sie ist fuehrungslos. Es gibt ausser vielleicht Hasebe keinen echten Leader im Team.  Und von Schaaf ist diesbezüglich auch nichts zu erwarten, was die eigentliche Katastrophe ist.
#
So ich versuchs mal:

Die erwartete Niederlage gegen einen schwachen und total verunsicherten Gegner. Dass sie wieder durch unser Führungstor eingeleitet wurde und dann durch einen Doppelschlag eintritt, ist einfach nur Slapstick.

Hier ist seit Wochen das Trainerteam gefragt, es wird aber keine Antwort gefunden. Vielmehr versucht man es immer und immer wieder auf die gleiche Art und Weise, kein Versuch, mal etwas anders zu machen, z.B. andere Aufstellung (Chandler, Inui, Stendera, Seferovic, ...), defensivere Grundausrichtung, destruktiveres Spiel nach Führung, früher wechseln!!!.
Warum?

Wenigstens haben wir vorerst keine "einfachen" Auswärtsspiele.
#
Basaltkopp schrieb:
Laufe lasse als laufe lasse. Und wenn se damit fertig sinn als nochma laufe lasse.  


...und den Trainer gleich mit laufen lassen. Am Besten gen Norden nachhause.
#
Ozzy schrieb:
realdeal schrieb:
Darauf kann man sich wirklich was einbilden.
Es gibt keine Mannschaft keine !!!!!!!!! die gegen diese Trümmertruppe 3 Gegentore kassiert und verliert.


Doch, Paderborn hat das sogar mit 4 Toren geschafft. Ist erst ne Woche her.  


Ich topp dich noch.
Wir haben im Hinspiel sogar 5 Gegentore gegen die bekommen.
Aber im Ernst in der Verfassung in der der VfB heute war nach einer Führung noch so abzukacken das wäre noch nicht einmal einem soliden 2Ligisten wie dem FSV passiert.
#
Hannover seit zehn Spielen ohne Sieg. Da kann man sich an ganz wenigen Fingern ausrechnen, wie das Spiel in zwei Wochen ausgehen wird.
#
Das trifft es auf den Punkt. Keine Reaktion, keine Ideen, immer die gleichen Spieler, eine katastrophale Aussendarstellung. Schaaf muss weg..
#
der Auswärtsbann wird in München gebrochen. Da wird die Auferstehung Frankfurts sein. Meier wird dann ein klassischen Hattrick machen und Robben mit Glatt-Rot für 8 Spiele gesperrt
#
Fassunslos, so langsam wird es Peinlich!

Letzte Saison, die Spiele in den letzten 6 Minuten verloren und diese Saison gegen unterklassige Gegner. Vllt. Ist es auch dem Umbruch geschuldet, aber einen Fehler macht man nur 1 Mal nie 2 Mal, oder sogar 3 Mal!!!!!!

Leider nicht bei Der SGE!

Warum schafft es unser Trainer nicht dieses offensichtliche Manko abzustellen?
#
Basaltkopp schrieb:
Hannover seit zehn Spielen ohne Sieg. Da kann man sich an ganz wenigen Fingern ausrechnen, wie das Spiel in zwei Wochen ausgehen wird.  


Da haltich dagegen! Unsere Serie ist, dass wir auswärts gegen Luschen verlieren. Darauf zu setzen, dass wir gegen H96 zuhause verlieren wäre genauso paradox, wie darauf gesetzt zu haben, dass wir heute gewinnen.
#
schade ist eigentlich nur, dass nicht unser "Standard" 1:4 erzielt wurde...dass 1:3  gibt TS tatsächlich die Chance, bei der PK zu sagen, wir würden uns mit kleinen Schritten verbessern. Ich kann dieses Relativieren in den PKs nicht mehr ertragen...ich befürchte, dass diese "weiche" Art auch im Training bei den ach so tollen Spielern nicht das richtige bewirkt.  
Die Abwehr ist ein Trümmerhaufen inkl. Trapp (heute besonders er), das Mittelfeld löchrig mit mieser Passquote (bei Hasssebe ist nur das s schnell) und vorne AMFG diesmal von allen Geistern verlassen.
Was soll man da erwarten...ich freu mich auf die Länderspielpause, geb noch vorher einmal Noten und wach dann erst wieder in 2 Wochen auf....ansonsten will ich an die Loser-Truppe in den nächsten Tagen keinen Gedanken mehr verschwenden      
#
Basaltkopp schrieb:
Hannover seit zehn Spielen ohne Sieg. Da kann man sich an ganz wenigen Fingern ausrechnen, wie das Spiel in zwei Wochen ausgehen wird.  


Ui....ich dachte der Satz kommt vom Koreaner ?!?
Dabei war es sein größter "Widersacher"
#
Der Fehler wurde nicht beim Stand von 1:2 gemacht... da war das Spiel schon endgültig gelaufen... sondern nach der 1:0 Führung. Da muss ich halt noch nen Flum auf der 6 bringen und die Defensive stabilisieren, dafür z.B. Seferovic (dem außer dem Tor relativ wenig gelang) raus und auf eine Spitze umstellen. Zudem am besten noch nen ackernden Valdez für nen Meier (den ich bei 1:0 Führung eh nicht mehr brauche, weil er nix macht außer vorne rumzustehen und auf seine Chance zu warten). So hätten wir dieses Spiel gewonnen und nicht anders! Dafür gibt es Trainer.
#
Die Mannschaft ist nur noch lächerlich. Ich hab kein Bock mehr. Die Saison ist für den *****. Mir tun nur die Auswärtsfahrer leid.
#
Stuttgart bis vor dem Spiel die schlechteste Rückrunden-, und Heimmannschaft und überhaupt seit 9 Spielen sieglos und gegen wenn wird gewonnen? Natürlich gegen die Eintracht, der ewige Aufbaugegner, und selbstverständlich auch noch nach einem Rückstand.

Diese Mannschaft ist nur noch lächerlich. Eigentlich gehört jeder einzelne Spieler abgemahnt!
#
realdeal schrieb:
Ozzy schrieb:
realdeal schrieb:
Darauf kann man sich wirklich was einbilden.
Es gibt keine Mannschaft keine !!!!!!!!! die gegen diese Trümmertruppe 3 Gegentore kassiert und verliert.


Doch, Paderborn hat das sogar mit 4 Toren geschafft. Ist erst ne Woche her.  


Ich topp dich noch.
Wir haben im Hinspiel sogar 5 Gegentore gegen die bekommen.
Aber im Ernst in der Verfassung in der der VfB heute war nach einer Führung noch so abzukacken das wäre noch nicht einmal einem soliden 2Ligisten wie dem FSV passiert.


Dieser Vergleich kommt einer Beleidigung des FSV gleich  
#
Ich bin immer noch sowas von auf 180
#
slugs schrieb:
Da gibt's nix zu verstehen, er hat keinen Plan!!!!!
hessol schrieb:
Ich bleibe dabei, nach dem 1:0 war keiner am Mann, niemand ist mehr gelaufen, so wie immer Auswärts.
Das ist einfach traurig und ich verstehe Schaaf nicht, das er dieses nicht in den Griff bekommt.
 




Sagt mal, meint ihr nicht auch, dass man so einen Anspruch in erster Linie mal an die Spieler stellen sollte? Natürlich macht Schaaf da seltsame Dinge und ich will ihm auch keinen Freibrief erteilen, aber wenn man hier so liest könnte man meinen die Spieler sind allesamt hinrlose Roboter mit Beinmotoren, deren Festplatte jedes Spiel gelöscht wird und Schaaf ist der einzige Verantwortliche, wenn ein Spieler nur Müll zusammenkickt. Weil er ja nicht explizit gsagt hat, dass sie nach 1:0 Führung bei ihren Leuten stehen bleiben sollen.

Hallooo! Da müssen diese Vögel mal von alleine drauf kommen!!
#
Brodowin schrieb:
Ich bin immer noch sowas von auf 180


nicht nur du!!!!
#
EintrachtCausinho schrieb:
Der Fehler wurde nicht beim Stand von 1:2 gemacht... da war das Spiel schon endgültig gelaufen... sondern nach der 1:0 Führung. Da muss ich halt noch nen Flum auf der 6 bringen und die Defensive stabilisieren, dafür z.B. Seferovic (dem außer dem Tor relativ wenig gelang) raus und auf eine Spitze umstellen. Zudem am besten noch nen ackernden Valdez für nen Meier (den ich bei 1:0 Führung eh nicht mehr brauche, weil er nix macht außer vorne rumzustehen und auf seine Chance zu warten). So hätten wir dieses Spiel gewonnen und nicht anders! Dafür gibt es Trainer.


Flum wäre reiner Selbstmord gewesen. Durch seine extrem geringe Spielpraxis ist er völlig von der Rolle. Das hat er gegen Paderborn gezeigt.  
#
FrankfurterBubb schrieb:
So ich versuchs mal:

Die erwartete Niederlage gegen einen schwachen und total verunsicherten Gegner. Dass sie wieder durch unser Führungstor eingeleitet wurde und dann durch einen Doppelschlag eintritt, ist einfach nur Slapstick.

Hier ist seit Wochen das Trainerteam gefragt, es wird aber keine Antwort gefunden. Vielmehr versucht man es immer und immer wieder auf die gleiche Art und Weise, kein Versuch, mal etwas anders zu machen, z.B. andere Aufstellung (Chandler, Inui, Stendera, Seferovic, ...), defensivere Grundausrichtung, destruktiveres Spiel nach Führung, früher wechseln!!!.
Warum?

Wenigstens haben wir vorerst keine "einfachen" Auswärtsspiele.


Die Niederlage wurde nicht durch unsere Führung eingeleitet, was auch gar nicht gehen würde, sondern erneut durch Kevin Trapp und in Folge dessen wie fast immer auswärts jeder weitere Schuss aufs Tor ein Treffer ist.
Wenigstens wurde er beim letzten Stuttgarter Schuss aus Unvermögen noch angeschossen, sonst wären es wieder 4 Stück geworden!


Teilen