Was für Konzerte besucht Ihr ??

#
Rheinadler65 schrieb:

wo er mir in Bonn beinahe besoffen vor die Füße gefallen wäre.


aufheben und mit nachhause nehmen. aber dann die huehner in sicherheit bringen
#
Es war eine Fledermaus...
#
Es war eine Fledermaus...
#
der hat er den kopf abgebissen, die huehner hat er erschossen. es haben ja schon nicht so viele leute huehner zuhause, aber fledermaeuse halten sich wohl die wenigsten

SZ: Dass Sie davor ständig mit Waffen in der Gegend herumgerannt sind, hat Ihnen keine Angst gemacht? Sie haben die Hühner Ihrer ersten Frau erschossen, weil Sie keine Lust hatten, sie zu füttern. Auch die Katzen haben nicht überlebt.
Osbourne: Tierschützer hassen mich dafür bis heute. Dabei liebe ich Tiere, die kleinen Racker. Wir haben 17 Hunde, keine Pittbulls, sondern Pomeraner, Möpse, so etwas. Jeder hat Leichen im Keller, das Wichtigste ist, dass man seine Fehler einsieht, ich bin kein schlechter Mensch. Ich war ständig dicht und über Jahre verrückt. Wer nicht abhängig war, versteht das einfach nicht.

#
der hat er den kopf abgebissen, die huehner hat er erschossen. es haben ja schon nicht so viele leute huehner zuhause, aber fledermaeuse halten sich wohl die wenigsten

SZ: Dass Sie davor ständig mit Waffen in der Gegend herumgerannt sind, hat Ihnen keine Angst gemacht? Sie haben die Hühner Ihrer ersten Frau erschossen, weil Sie keine Lust hatten, sie zu füttern. Auch die Katzen haben nicht überlebt.
Osbourne: Tierschützer hassen mich dafür bis heute. Dabei liebe ich Tiere, die kleinen Racker. Wir haben 17 Hunde, keine Pittbulls, sondern Pomeraner, Möpse, so etwas. Jeder hat Leichen im Keller, das Wichtigste ist, dass man seine Fehler einsieht, ich bin kein schlechter Mensch. Ich war ständig dicht und über Jahre verrückt. Wer nicht abhängig war, versteht das einfach nicht.

#
Offensichtlich wird auch er ruhiger im Alter.
#
Offensichtlich wird auch er ruhiger im Alter.
#
wahrscheinlich trifft er einfach nicht mehr.... deshalb werden es auch immer mehr hunde
#
wahrscheinlich trifft er einfach nicht mehr.... deshalb werden es auch immer mehr hunde
#
Ok, jetzt ist gut mit der Demontage meines Idols.
#
Ich habe ihn 2011 auf dem Wacken das letzte Mal gesehen, da war er ziemlich gut. Ozzy ist Ozzy und seit dem Tod von Lemmy einer der letzten ganz großen Metaller. Ich liebe seine Mücke und wäre sehr froh wenn er 2021 wiederkommt.

Gruß
tobago
#
Ich habe ihn 2011 auf dem Wacken das letzte Mal gesehen, da war er ziemlich gut. Ozzy ist Ozzy und seit dem Tod von Lemmy einer der letzten ganz großen Metaller. Ich liebe seine Mücke und wäre sehr froh wenn er 2021 wiederkommt.

Gruß
tobago
#
+1!
#
Ein paar Worte noch zu den Sisters of Mercy am DO im Schlachthof in WI.
Der Wiesbadener Kurier schrieb: "Sie beschmutzen ihr eigenes Erbe".
So hart das klingt, aber es ist nicht falsch.
Auf mich wirkten sie uninspiriert, lustlos, und man muss leider konstatieren: Die Stimme von Andy Eldritch "trägt" einfach nicht mehr. Es war mehr ein abgehacktes Gestammel als Gesang, Silben und ganze Worte verschluckend, weil er es wohl einfach nicht mehr schaffte bzw. ihm die Puste ausging. Ein bisschen traurig, das zu erleben.
Bei den Besuchern (ausverkauftes Haus, man sah einige interessante "Relikte" aus den alten Goth-Zeiten) spürte man nach anfänglicher Vorfreude doch recht viel Enttäuschung, auch wenn es in der Zugabe dann noch die ganzen alten Hits gab, leider in recht kurzen Versionen. Das ist für mich das Schöne an vielen Sisters-Hits, die langen Versionen - die natürlich eine Herausforderung für Live-Konzerte sind.
Ich sah die Sisters 2009 am gleichen Ort (bzw. fast dem gleichen, das war ja noch der alte Schlachthof) und das war, auch wenn es damals schon einige soundtechnische Defizite gab, noch ganz ok. Ich hätte es dabei belassen sollen.
Also, der Fußballabend am FR im Waldstadion war wesentlich besser als der Konzertabend am DO im Schlachthof!
#
Ein paar Worte noch zu den Sisters of Mercy am DO im Schlachthof in WI.
Der Wiesbadener Kurier schrieb: "Sie beschmutzen ihr eigenes Erbe".
So hart das klingt, aber es ist nicht falsch.
Auf mich wirkten sie uninspiriert, lustlos, und man muss leider konstatieren: Die Stimme von Andy Eldritch "trägt" einfach nicht mehr. Es war mehr ein abgehacktes Gestammel als Gesang, Silben und ganze Worte verschluckend, weil er es wohl einfach nicht mehr schaffte bzw. ihm die Puste ausging. Ein bisschen traurig, das zu erleben.
Bei den Besuchern (ausverkauftes Haus, man sah einige interessante "Relikte" aus den alten Goth-Zeiten) spürte man nach anfänglicher Vorfreude doch recht viel Enttäuschung, auch wenn es in der Zugabe dann noch die ganzen alten Hits gab, leider in recht kurzen Versionen. Das ist für mich das Schöne an vielen Sisters-Hits, die langen Versionen - die natürlich eine Herausforderung für Live-Konzerte sind.
Ich sah die Sisters 2009 am gleichen Ort (bzw. fast dem gleichen, das war ja noch der alte Schlachthof) und das war, auch wenn es damals schon einige soundtechnische Defizite gab, noch ganz ok. Ich hätte es dabei belassen sollen.
Also, der Fußballabend am FR im Waldstadion war wesentlich besser als der Konzertabend am DO im Schlachthof!
#
Ich hab die Sisters 1985 in der Batschkapp gesehen, auf der Tour zum ersten Album.

Gehört zu den Top Five meiner Konzerte.
#
Sisters hatte ich 2005 oder 2006 auf dem Mera Luna live gesehen bzw. gehört. Gesehen hat man ja nichts vor lauter Trockeneisnebel. An sich mag ich den ihre Mucke, aber das Konzert war schon etwas lustlos und statisch. Hing bei mir danach immer fest als gute Band, muss man aber nicht live sehen.
#
leider hört man wirklich von allen, dass die sisters live nicht mehr rocken. wirklich jeder, der da war, sagt es so. echt schade.
#
Goethes Erben, Mannheim MS Connexion, 16.09.2020
#
Übermorsche gehts endlich in die Batschkapp zu Völkerball
#
Am entscheidenden Spieltag in der EL am Donnerstag springe ich bei Volbeat in der Festhalle herum. Das wird dann wohl ein sehr nervöses Konzert für mich.

Gruß
tobago
#
Am entscheidenden Spieltag in der EL am Donnerstag springe ich bei Volbeat in der Festhalle herum. Das wird dann wohl ein sehr nervöses Konzert für mich.

Gruß
tobago
#
Bis Volbeat auf die Bühne kommt, ist der Drops gelutscht.

Viel Spaß!
Rheinadler65
#
Bis Volbeat auf die Bühne kommt, ist der Drops gelutscht.

Viel Spaß!
Rheinadler65
#
Rheinadler65 schrieb:

Bis Volbeat auf die Bühne kommt, ist der Drops gelutscht.

Viel Spaß!
Rheinadler65

Ja, das ist allerdings auch richtig, die fangen um 20:30 Uhr lt. Plan. Da könnte ich ja sogar die erste Halbzeit....

Gruß
tobago
#
Rheinadler65 schrieb:

Bis Volbeat auf die Bühne kommt, ist der Drops gelutscht.

Viel Spaß!
Rheinadler65

Ja, das ist allerdings auch richtig, die fangen um 20:30 Uhr lt. Plan. Da könnte ich ja sogar die erste Halbzeit....

Gruß
tobago
#
Und, wie war's?

Gestern übrigens Sarah Connor in der Olympiahalle München gesehen - sehr starke Band, tolle authentische Frau mit super Stimme, alles in allem wirklich empfehlenswert.

Ab Freitag dann wieder echter Metal mit Arch Enemy und Amon Armath🤘
#
Und, wie war's?

Gestern übrigens Sarah Connor in der Olympiahalle München gesehen - sehr starke Band, tolle authentische Frau mit super Stimme, alles in allem wirklich empfehlenswert.

Ab Freitag dann wieder echter Metal mit Arch Enemy und Amon Armath🤘
#
Rheinadler65 schrieb:

Und, wie war's?


Ein ziemlich starkes Konzert haben die abgeliefert, am Anfang fand ich es durchwachsen aber so ab dem 3. Lied haben sie einen Gang hochgeschaltet.  Ich habe allerdings einen leichten Filmriss zum Ende da ich Wiedersehen mit einem Abikollegen feierte den ich vor 33 Jahren ! das letzte Mal getroffen hatte und das wurde ausgiebig mit Bier und Kräuterschnaps begossen.

Viel Spaß bei den Nordeuropäern, ich gehe Freitag eine Nummer kleiner schauen, Dead City Ruins und Mammoth Mammoth.

Gruß
tobago
#
Rheinadler65 schrieb:

Und, wie war's?


Ein ziemlich starkes Konzert haben die abgeliefert, am Anfang fand ich es durchwachsen aber so ab dem 3. Lied haben sie einen Gang hochgeschaltet.  Ich habe allerdings einen leichten Filmriss zum Ende da ich Wiedersehen mit einem Abikollegen feierte den ich vor 33 Jahren ! das letzte Mal getroffen hatte und das wurde ausgiebig mit Bier und Kräuterschnaps begossen.

Viel Spaß bei den Nordeuropäern, ich gehe Freitag eine Nummer kleiner schauen, Dead City Ruins und Mammoth Mammoth.

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:

Viel Spaß bei den Nordeuropäern

Den hatten wir! Hypocrisy war ok, Arch Enemy wirklich sehr gut. Amon Amarth war exzellent, deren gute Laune hat sich sofort auf's Publikum übertragen, tolle Setlist, die übliche, trotzdem immer wieder schön anzuschauende Bühnenshow, viel Feuer, Drachen und kämpfende Wikinger. Nur das Galeeren-Rudern im Publikum habe ich vermisst. Aber vielleicht habe ich das in der dritten Reihe auch nur nicht mitbekommen.

Heute Abend Ladys Night: New Years Day, In This Moment und Halestorm (wobei mein Highlight Maria Brink sein wird!)
#
tobago schrieb:

Viel Spaß bei den Nordeuropäern

Den hatten wir! Hypocrisy war ok, Arch Enemy wirklich sehr gut. Amon Amarth war exzellent, deren gute Laune hat sich sofort auf's Publikum übertragen, tolle Setlist, die übliche, trotzdem immer wieder schön anzuschauende Bühnenshow, viel Feuer, Drachen und kämpfende Wikinger. Nur das Galeeren-Rudern im Publikum habe ich vermisst. Aber vielleicht habe ich das in der dritten Reihe auch nur nicht mitbekommen.

Heute Abend Ladys Night: New Years Day, In This Moment und Halestorm (wobei mein Highlight Maria Brink sein wird!)
#
Rheinadler65 schrieb:

(wobei mein Highlight Maria Brink sein wird!)


Davon gehe ich aus

Gruß
tobago


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!