Diskussionen um den neuen Trainer Armin Veh


Thread wurde von SGE_Werner am Dienstag, 08. November 2016, 22:53 Uhr um 22:53 Uhr gesperrt weil:
Kein Veh mehr da.
#
tobago schrieb:
Ureich1907 schrieb:

Naja is wie Essen,  wenn es zu oft aufgewärmt wurde, schmeckt es nimmer :neutral-face  


Kommt auf das Essen an. Sauerkraut wird mit der Anzahl der Aufwärmungen besser


Oder Eintopf.  Naja aber wenn die Fraa dan entsprechend aussieht
#
Ureich1907 schrieb:
tobago schrieb:
Ureich1907 schrieb:

Naja is wie Essen,  wenn es zu oft aufgewärmt wurde, schmeckt es nimmer :neutral-face  


Kommt auf das Essen an. Sauerkraut wird mit der Anzahl der Aufwärmungen besser


Oder Eintopf.  Naja aber wenn die Fraa dan entsprechend aussieht  


jetzt kommt gleich noch en "Ochs" ins Spiel, also nur zum Eintopf, natürlich!
#
Ffm60ziger schrieb:
Ureich1907 schrieb:
tobago schrieb:
Ureich1907 schrieb:

Naja is wie Essen,  wenn es zu oft aufgewärmt wurde, schmeckt es nimmer :neutral-face  


Kommt auf das Essen an. Sauerkraut wird mit der Anzahl der Aufwärmungen besser


Oder Eintopf.  Naja aber wenn die Fraa dan entsprechend aussieht  


jetzt kommt gleich noch en "Ochs" ins Spiel, also nur zum Eintopf, natürlich!


Wieso Eintopp? Den Ox gibts am Spieß
#
Erdbeereintopp
#
Ffm60ziger schrieb:
Ureich1907 schrieb:
tobago schrieb:
Ureich1907 schrieb:

Naja is wie Essen,  wenn es zu oft aufgewärmt wurde, schmeckt es nimmer :neutral-face  


Kommt auf das Essen an. Sauerkraut wird mit der Anzahl der Aufwärmungen besser


Oder Eintopf.  Naja aber wenn die Fraa dan entsprechend aussieht  


jetzt kommt gleich noch en "Ochs" ins Spiel, also nur zum Eintopf, natürlich!


Du meinst Erdbeeren zum Nachtisch?
#
harald08 schrieb:
Ich bin der Ansicht, dass hier mehrere Dinge vermischt werden.

Zum einen die Darstellung der Verantwortlichen bei der Demission von TS. Sehr undurchsichtig, fragwürdig und erbärmlich. Freundlich ausgedrückt. Für die Umstände die zum Rücktritt von TS führten kann AV jedoch nichts, dass ist alleine den handelnden Personen in den Gremien zuzuschreiben.

Danach die Vorgaben zum neuen Trainer, Anforderungsprofil, Jugend einbinden, Konzepttrainer, jung und dynamisch, Lewandowski, Breitenreiter...
In der Summe führt das dazu, dass Fans, die den Abgang von TS als notwendig ansahen, jetzt die neue Situation sehr kritisch sehen und mit der Wahl auch nicht zufrieden sind. Und jetzt als Ergebnis AV. Das ist aufgrund der Erwartungshaltung der Fans ein Schlag ins Gesicht.
Aber auch dafür kann AV nichts.

Kritik an AV wird laut aufgrund seiner Äußerungen beim Abgang bei der Eintracht sowie seinem Rücktritt beim VFB. Seiner Darstellung mit Herzensverein VFB, Perspektive etc.
Dafür kann AV etwas.

Ich finde die Wahl persönlich unterirdisch. Und ich hoffe, dass die Verantwortlichen die Konsequenzen ziehen wenn die Sache schief geht. Und zwar alle. Ausnahmslos.

Trotzdem hoffe ich, dass es funktioniert, wir zwei Jahre erfolgreich sind und Ruhe einkehrt, auf der Position des Trainers vor allem. Dafür sollte man AV auch eine Chance geben. Ziel für die nächste Saison ist ein einstelliger Tabellenplatz, mit Orientierung zu den internationen Plätzen. Ob es klappt wird man sehen.

Den Rest der Affäre natürlich aufarbeiten. Komplett.


Sehr gut geschrieben, auch wenn ich in einbsi zwei Punkte eine andere Meinung habe.

Defacto muss man sehen wie es laufen wird und sich vor allem an dieser Saison messen lassen. Ich glaube, dass Schaaf das bestmögliche aus der Mannschaft rausgeholt hat und zudem noch einige Spieler etabliert hat. Ob Veh daran anknüpft, werden wir sehen.

Ich freue mich auf jeden Fall wieder auf ein Mittelfeld das nur aus DMF-/ZMF-Spieler: Flum, Reinhardt, Hasebe, Russ und Iggy.  
#
Ibanez schrieb:
harald08 schrieb:
Ich bin der Ansicht, dass hier mehrere Dinge vermischt werden.

Zum einen die Darstellung der Verantwortlichen bei der Demission von TS. Sehr undurchsichtig, fragwürdig und erbärmlich. Freundlich ausgedrückt. Für die Umstände die zum Rücktritt von TS führten kann AV jedoch nichts, dass ist alleine den handelnden Personen in den Gremien zuzuschreiben.

Danach die Vorgaben zum neuen Trainer, Anforderungsprofil, Jugend einbinden, Konzepttrainer, jung und dynamisch, Lewandowski, Breitenreiter...
In der Summe führt das dazu, dass Fans, die den Abgang von TS als notwendig ansahen, jetzt die neue Situation sehr kritisch sehen und mit der Wahl auch nicht zufrieden sind. Und jetzt als Ergebnis AV. Das ist aufgrund der Erwartungshaltung der Fans ein Schlag ins Gesicht.
Aber auch dafür kann AV nichts.

Kritik an AV wird laut aufgrund seiner Äußerungen beim Abgang bei der Eintracht sowie seinem Rücktritt beim VFB. Seiner Darstellung mit Herzensverein VFB, Perspektive etc.
Dafür kann AV etwas.

Ich finde die Wahl persönlich unterirdisch. Und ich hoffe, dass die Verantwortlichen die Konsequenzen ziehen wenn die Sache schief geht. Und zwar alle. Ausnahmslos.

Trotzdem hoffe ich, dass es funktioniert, wir zwei Jahre erfolgreich sind und Ruhe einkehrt, auf der Position des Trainers vor allem. Dafür sollte man AV auch eine Chance geben. Ziel für die nächste Saison ist ein einstelliger Tabellenplatz, mit Orientierung zu den internationen Plätzen. Ob es klappt wird man sehen.

Den Rest der Affäre natürlich aufarbeiten. Komplett.


Sehr gut geschrieben, auch wenn ich in einbsi zwei Punkte eine andere Meinung habe.

Defacto muss man sehen wie es laufen wird und sich vor allem an dieser Saison messen lassen. Ich glaube, dass Schaaf das bestmögliche aus der Mannschaft rausgeholt hat und zudem noch einige Spieler etabliert hat. Ob Veh daran anknüpft, werden wir sehen.

Ich freue mich auf jeden Fall wieder auf ein Mittelfeld das nur aus DMF-/ZMF-Spieler: Flum, Reinhardt, Hasebe, Russ und Iggy.    


Ich kann mit vorstellen, dass Hasebe und Flum eine richtig gute Doppelsechs bilden können. Wollte Schaaf ja nicht mal probieren.
Reinhardt? Ernsthaft?      
#
Basaltkopp schrieb:
Ibanez schrieb:
harald08 schrieb:
Ich bin der Ansicht, dass hier mehrere Dinge vermischt werden.

Zum einen die Darstellung der Verantwortlichen bei der Demission von TS. Sehr undurchsichtig, fragwürdig und erbärmlich. Freundlich ausgedrückt. Für die Umstände die zum Rücktritt von TS führten kann AV jedoch nichts, dass ist alleine den handelnden Personen in den Gremien zuzuschreiben.

Danach die Vorgaben zum neuen Trainer, Anforderungsprofil, Jugend einbinden, Konzepttrainer, jung und dynamisch, Lewandowski, Breitenreiter...
In der Summe führt das dazu, dass Fans, die den Abgang von TS als notwendig ansahen, jetzt die neue Situation sehr kritisch sehen und mit der Wahl auch nicht zufrieden sind. Und jetzt als Ergebnis AV. Das ist aufgrund der Erwartungshaltung der Fans ein Schlag ins Gesicht.
Aber auch dafür kann AV nichts.

Kritik an AV wird laut aufgrund seiner Äußerungen beim Abgang bei der Eintracht sowie seinem Rücktritt beim VFB. Seiner Darstellung mit Herzensverein VFB, Perspektive etc.
Dafür kann AV etwas.

Ich finde die Wahl persönlich unterirdisch. Und ich hoffe, dass die Verantwortlichen die Konsequenzen ziehen wenn die Sache schief geht. Und zwar alle. Ausnahmslos.

Trotzdem hoffe ich, dass es funktioniert, wir zwei Jahre erfolgreich sind und Ruhe einkehrt, auf der Position des Trainers vor allem. Dafür sollte man AV auch eine Chance geben. Ziel für die nächste Saison ist ein einstelliger Tabellenplatz, mit Orientierung zu den internationen Plätzen. Ob es klappt wird man sehen.

Den Rest der Affäre natürlich aufarbeiten. Komplett.


Sehr gut geschrieben, auch wenn ich in einbsi zwei Punkte eine andere Meinung habe.

Defacto muss man sehen wie es laufen wird und sich vor allem an dieser Saison messen lassen. Ich glaube, dass Schaaf das bestmögliche aus der Mannschaft rausgeholt hat und zudem noch einige Spieler etabliert hat. Ob Veh daran anknüpft, werden wir sehen.

Ich freue mich auf jeden Fall wieder auf ein Mittelfeld das nur aus DMF-/ZMF-Spieler: Flum, Reinhardt, Hasebe, Russ und Iggy.    


Ich kann mit vorstellen, dass Hasebe und Flum eine richtig gute Doppelsechs bilden können. Wollte Schaaf ja nicht mal probieren.
Reinhardt? Ernsthaft?        


Vielleicht kommt ja auch Schwegler wieder.  ,-)  
#
Dilltal_Mimi schrieb:
Korn schrieb:
Auch wenn ich den Witz nicht verstehe, sag ich mal: Kemfen und siegen.

Auf gehts Armin. Kann nur besser werden. Und endlich wieder unterhaltsame Pressekonferenzen.


Immer wieder dieses Argument Pressekonferenz!

Ich versteh das nicht, was ist denn so toll an seinen PKen?

Er antwortet auf jede zweite Frage mit:
"Ich bin schon so lange Trainer..." oder
"Ich hab schon so viel erlebt..."
Und das "Kann nur besser werden", halte ich für eine sehr gewagte Aussage.
Besser als Platz 9 und 43 Punkte? Ich denke, da kanns auch ganz viel schlechter werden!
 


Die Logik verstehe ich auch nicht.
Die Vergesslichkeit der menschen und Medien ist schon enorm.
Ich habe auch nicht das beste gedächtnis, aber die PK`s von Veh habe ich auch nur die ersten 2 jahre amüsant gefunden, dan habe ich Sie genauso wenig
geschaut , wie die des Herrn Schaaf.
Zumal man das wichtigste nachlesen kann.

Viel wichtiger ist, das wir auf dem Platz auftrumpfen mit einer starken jungen Manschaft.
#
Ureich1907 schrieb:
Ffm60ziger schrieb:
tobago schrieb:
Ffm60ziger schrieb:
...es ist wie Sex mit der Ex, das mag ok sein bleibt aber letzlich  "technisch".  :neutral-face Ansonsten wird das nix!


Na ja, das sehe ich anders. Es kommt schon sehr auf die Ex an

Gruß,
tobago


eben...


Naja is wie Essen,  wenn es zu oft aufgewärmt wurde, schmeckt es nimmer :neutral-face  

Zu oft, okay. Bei Wilhelm Busch heißt es vom Sauerkraut aber: "wovon er besonders schwärmt, wenn es wieder aufgewärmt." Könnte auch für Cheftrainer gelten.
#
Ist Vehs Vertrag auch in der zweiten Liga gültig? Darüber stand nirgends was..
#
Über die Umstände der Trennung zwischen der SGE und AV, braucht man eigentlich keine Worte mehr verlieren. Bei weiten Teilen stieß die Entscheidung des Trainers auf Unverständnis. Einigen machte der Schritt aber auch deutlich, dass hier evtl. doch mehr zu holen möglich ist, wenn denn nur die richtigen Wege eingeschlagen würden.

Nun hatte man, meiner Meinung nach, mit TS einen sehr guten Trainer als Nachfolger verpflichtet. Das Projekt ging in die Hose, wobei sich der Verein im Besonderen, die Mannschaft im Speziellen, mehr als ungeschickt dargestellt hat. Ich hatte seitdem gehofft, dass uns das nicht als Bumerang um die Ohren fliegt. Dass es aber so schnell geht, damit konnte keiner rechnen.

Bei mir herrscht absolutes Unverständnis darüber, wie dieser Verein solch eine Entscheidung treffen kann, nach den Umständen die hier vorherrschen. Selbst wenn man die Begleiterscheinungen mal weg lässt: AV hat es in den drei Jahren bei uns nicht geschafft, den Klüngel unter den Spielern zu durchbrechen. Stattdessen hat er sich diesen zum Nutzen gemacht um seine Position zu stärken. Der Mannschaft hat es nicht geholfen – im Gegenteil. Die Leistung des Teams in der letzten Saison unter AV war teils unterirdisch. Nicht zuletzt wg. seiner Passivität was die Trainingsgestaltung angeht.

Dass er selbst überhaupt den Schritt zurück nach Frankfurt wagt, ist im ersten Moment noch weniger nachvollziehbar. Bei genauerem Blick wird allerdings klar, dass er hier den wenigsten Gegenwind zu erwarten hat und mit etwas Verhandlungsgeschick (und der Mithilfe seines Spezis Steubing) die volle Entscheidungsmacht erhält.

Es ist bedauernswert, dass man in diesem Verein nicht die Eier hat, einem jungen und aufstrebenden Trainer mit Motivation die Chance zu geben, sich zu beweisen. Stattdessen werden alte Seilschaften gestärkt und sich gegenseitig Honig um den Bart geschmiert, was als absolut widerlich zu betrachten ist.

Ich hatte schon früh nach Schaafs Amtsantritt, die dümmsten Aussagen vom Team gehört. Eine Art Protest gegen einen der bekanntesten und beliebtesten Trainer des Landes, der zweifelsohne erfolgreich gearbeitet hatte und immer wieder Talente fördern konnte. Im Laufe des Jahres wurden die Äusserungen nicht besser, allerdings habe ich immer gehofft, dass sich die vernünftigen und zuverlässigen Spieler (u.a. Hasebe, Oczipka, Madlung, Iggy) durchsetzen und dem Trainer mehr Rückhalt verpassen. Das Gegenteil war der Fall und nach Schaafs Rücktritt hatte ich die resignierende Haltung, dass unser Verein wieder in die divenhafte Launigkeit der früheren Jahre zurückkehrt. Die Wahl von Steubing, dem man ja vordergründig nichts schlimmes zutraut, sowie die nun verkündete Reunion mit AV, machen für mich das Horrorszenario perfekt. Da ich, darüber hinaus, von Bruno Hübners Transfertätigkeiten und dem allgemein bekannten, miserablen Scouting der Eintracht, keine Veränderungen zum Positiven erwarte, sehe ich eine ganz schwierige Saison für uns.
#
Fingerfertig schrieb:
AV hat es in den drei Jahren bei uns nicht geschafft, den Klüngel unter den Spielern zu durchbrechen. Stattdessen hat er sich diesen zum Nutzen gemacht um seine Position zu stärken. Der Mannschaft hat es nicht geholfen – im Gegenteil. Die Leistung des Teams in der letzten Saison unter AV war teils unterirdisch. Nicht zuletzt wg. seiner Passivität was die Trainingsgestaltung angeht.


Junge, junge...      
Was nimmst Du denn???
...und wo warst Du die letzten Jahre?

Selten so einen Mist gelesen!


Ich war in Bordeauy, Nikosia, Tel Aviv und Porto und genau wegen Armin Veh.... Mit einer durchschnittlichen Bundesligamannschaft in der Euro League gespielt und die Gruppenphase überstanden!
#
adlerkadabra schrieb:
Ureich1907 schrieb:
Ffm60ziger schrieb:
tobago schrieb:
Ffm60ziger schrieb:
...es ist wie Sex mit der Ex, das mag ok sein bleibt aber letzlich  "technisch".  :neutral-face Ansonsten wird das nix!


Na ja, das sehe ich anders. Es kommt schon sehr auf die Ex an

Gruß,
tobago


eben...


Naja is wie Essen,  wenn es zu oft aufgewärmt wurde, schmeckt es nimmer :neutral-face  

Zu oft, okay. Bei Wilhelm Busch heißt es vom Sauerkraut aber: "wovon er besonders schwärmt, wenn es wieder aufgewärmt." Könnte auch für Cheftrainer gelten.



...Kraut klar, mit Rippppche net uffwäme, un Äbbelwoi gar net!!!
Wie gehts eigentlich Vehs Wawau?
#
...zudem bin ich in Leogang (Österreich) gewesen und habe mir neben den wenigen Trainingseinheiten in Frankfurt auch das Trainingslager in Österreich  angesehen: Und da kann von Passivität im Training überhaupt nicht die Rede sein!!!!
#
Was eine Begründung....
#
...ich würde die 'Passivität im Training' mal gerne begründet haben!  
#
Dschalalabad schrieb:
...zudem bin ich in Leogang (Österreich) gewesen und habe mir neben den wenigen Trainingseinheiten in Frankfurt auch das Trainingslager in Österreich  angesehen: Und da kann von Passivität im Training überhaupt nicht die Rede sein!!!!


Da freu ich mich aber sehr für Dich, dass Du schon ganz alleine so viel reisen darfst. Ansonsten kann ich Deiner Antwort nichts entnehmen, was sachlich der Diskussion dient.

Um Dir aber wenigstens den einen Punkt näher zu bringen:
AVs Passivität  beim Trainingsbetrieb ist besonders auf seine letzte Saison hier bezogen. Sollte auch bis zu Dir vorgedrungen sein, dass etliche Einheiten ausfielen und er den Spielern frei gab, statt mehr zu fordern. Entsprechend nahmen die Leistungen in den Spielen deutlich ab. Dazu gehört auch, dass seine Vorgabe bei den Spielern nicht unbedingt dazu geführt hat, dass jemand ein schlechtes Gewissen bekam, wenn er eben nur 50% Leistung abgerufen hat. Ein fatales Signal als Übungsleiter.

Dass er oftmals als verzweifelter Frontkämpfer gg. ungerechte Schiris und eloquenter Redner bei Presseterminen fungierte, macht ihn weiterhin sympathisch und sicherlich auch ein Stück weit unvergessen in Frankfurt. Ich kritisiere aber die Entscheidung im Allgemeinen und den mangelnden Mut der Verantwortlichen im Speziellen.
#
Fingerfertig schrieb:
Da freu ich mich aber sehr für Dich, dass Du schon ganz alleine so viel reisen darfst. Ansonsten kann ich Deiner Antwort nichts entnehmen, was sachlich der Diskussion dient.


Super Typ, gute Diskussionsebene!

Ich würde es als Mut der Verantwortlichen bezeichnen, dass man Armin Veh zurückholt...!
Kann man auch so sehen.
#
Ffm60ziger schrieb:
adlerkadabra schrieb:
Ureich1907 schrieb:
Ffm60ziger schrieb:
tobago schrieb:
Ffm60ziger schrieb:
...es ist wie Sex mit der Ex, das mag ok sein bleibt aber letzlich  "technisch".  :neutral-face Ansonsten wird das nix!


Na ja, das sehe ich anders. Es kommt schon sehr auf die Ex an

Gruß,
tobago


eben...


Naja is wie Essen,  wenn es zu oft aufgewärmt wurde, schmeckt es nimmer :neutral-face  

Zu oft, okay. Bei Wilhelm Busch heißt es vom Sauerkraut aber: "wovon er besonders schwärmt, wenn es wieder aufgewärmt." Könnte auch für Cheftrainer gelten.



...Kraut klar, mit Rippppche net uffwäme, un Äbbelwoi gar net!!!
Wie gehts eigentlich Vehs Wawau?

... wird gerade aufgewärmt  


Teilen