2015/16 Silvestervorfälle in Köln [und Folgen]

#
Jetzt ist es raus. Frauen sind selbst schuld an Übergriffen, weil sie uns Männer geschwächt haben mit Feminismus.


Herzlichen Glückwunsch übrigens, an alle die in ihrer Sorge dann mit solchen Leuten zusammen gegen die unmöglichen Zustände in Deutschland protestieren dürfen!
#
DougH schrieb:

...du weist doch genau wie/was ich meine, du möchtest es doch auch nur nochmal einmal ausgesprochen...schriftlich bestätigt haben...um dann damit zu kommen/kontern mit...schaut her...hier liest man den/die Rassisten...also, sei auch mal ehrlich!

lass Dich nicht so feiern und gebe eine vernünftige Antwort. Du scheinst ja mit unserer Antwort bereits zu rechnen, dann stehe halt zu Deinem Gedankengut
#
Tafelberg schrieb:  


DougH schrieb:
...du weist doch genau wie/was ich meine, du möchtest es doch auch nur nochmal einmal ausgesprochen...schriftlich bestätigt haben...um dann damit zu kommen/kontern mit...schaut her...hier liest man den/die Rassisten...also, sei auch mal ehrlich!


lass Dich nicht so feiern und gebe eine vernünftige Antwort. Du scheinst ja mit unserer Antwort bereits zu rechnen, dann stehe halt zu Deinem Gedankengut

Hat er ja nicht.
Nur heisse Luft.
#
Zu den Vorkommnissen in Köln und anderswo gibt es einen interessanten Gastbeitrag von Samuel Schirmbeck. Der generell das Frauenbild in der arabischen Welt beschreibt. Nach dem Durchlesen dieses Berichtes dürfte einem eigentlich klar sein, was da passiert ist und womit wir es hier zutun haben.

Besonders der letzte Absatz spiegelt wieder, in welchem Zustand sich die Gesellschaft befindet...

"Das ist das Nordafrika, aus dem auch einige der Kölner Täter kommen. Viele der Phänomene sind mehr oder weniger auch in den hiesigen muslimischen Gemeinschaften zu beobachten. Eines existiert schon lange: Das „Erwecken von Schuldgefühlen bei den progressiven Eliten und deren Denunzierung als ... Islamophobe“ (Daoud), insbesondere durch die Islamverbände, Linke und Grüne. Deshalb dürfen wir uns davon nicht mehr ins Bockshorn jagen lassen, denn es sind Muslime selbst, muslimische „Freiheitssucher“, die genauso wenig „islamophob“ sind wie wir, wenn sie einem frauen-, fremden- und gedankenfeindlichen Islam die Leviten lesen statt sich ihm zu unterwerfen."

FAZ
#
Zu den Vorkommnissen in Köln und anderswo gibt es einen interessanten Gastbeitrag von Samuel Schirmbeck. Der generell das Frauenbild in der arabischen Welt beschreibt. Nach dem Durchlesen dieses Berichtes dürfte einem eigentlich klar sein, was da passiert ist und womit wir es hier zutun haben.

Besonders der letzte Absatz spiegelt wieder, in welchem Zustand sich die Gesellschaft befindet...

"Das ist das Nordafrika, aus dem auch einige der Kölner Täter kommen. Viele der Phänomene sind mehr oder weniger auch in den hiesigen muslimischen Gemeinschaften zu beobachten. Eines existiert schon lange: Das „Erwecken von Schuldgefühlen bei den progressiven Eliten und deren Denunzierung als ... Islamophobe“ (Daoud), insbesondere durch die Islamverbände, Linke und Grüne. Deshalb dürfen wir uns davon nicht mehr ins Bockshorn jagen lassen, denn es sind Muslime selbst, muslimische „Freiheitssucher“, die genauso wenig „islamophob“ sind wie wir, wenn sie einem frauen-, fremden- und gedankenfeindlichen Islam die Leviten lesen statt sich ihm zu unterwerfen."

FAZ
#
Aragorn schrieb:

Besonders der letzte Absatz spiegelt wieder, in welchem Zustand sich die Gesellschaft befindet...

Aragorn, so etwas liebe ich.

Menschen mit Toleranz und/oder Hilfsbereitschaft wird unisono und im selben Atemzug grenzenlose Naivität, Dummheit und unterwürfige Willfährigkeit unterstellt. Warum eigentlich?
Da muss mir Samuel Schirmbeck das "Frauenbild in der arabischen Welt" zeigen? Und mir ahnungslosem Deppen ein paar mahnende Verhaltens- und Denkregeln mit auf den Weg geben? Ist der noch ganz dicht?

Solch einen Blödsinn solltest du nicht verlinken. Wirft kein gutes Bild auf dich.
#
Aragorn schrieb:

Besonders der letzte Absatz spiegelt wieder, in welchem Zustand sich die Gesellschaft befindet...

Aragorn, so etwas liebe ich.

Menschen mit Toleranz und/oder Hilfsbereitschaft wird unisono und im selben Atemzug grenzenlose Naivität, Dummheit und unterwürfige Willfährigkeit unterstellt. Warum eigentlich?
Da muss mir Samuel Schirmbeck das "Frauenbild in der arabischen Welt" zeigen? Und mir ahnungslosem Deppen ein paar mahnende Verhaltens- und Denkregeln mit auf den Weg geben? Ist der noch ganz dicht?

Solch einen Blödsinn solltest du nicht verlinken. Wirft kein gutes Bild auf dich.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Solch einen Blödsinn solltest du nicht verlinken. Wirft kein gutes Bild auf dich.

Wieso ist das Blödsinn? Schirmbeck hat lange als Korrespondent in Nordafrika und Algerien für die ARD gearbeitet und ich denke, dass er diese Vorkomnisse richtig einzuschätzen weiss. Wie du diesen Bericht interpretierst ist deine Sache.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Solch einen Blödsinn solltest du nicht verlinken. Wirft kein gutes Bild auf dich.

Wieso ist das Blödsinn? Schirmbeck hat lange als Korrespondent in Nordafrika und Algerien für die ARD gearbeitet und ich denke, dass er diese Vorkomnisse richtig einzuschätzen weiss. Wie du diesen Bericht interpretierst ist deine Sache.
#
Aragorn schrieb:

Wieso ist das Blödsinn? Schirmbeck hat lange als Korrespondent in Nordafrika und Algerien für die ARD gearbeitet und ich denke, dass er diese Vorkomnisse richtig einzuschätzen weiss. Wie du diesen Bericht interpretierst ist deine Sache.

Gerne nochmal zur Verdeutlichung: es ist Blödsinn, dass hier nur opferbereite Naivlinge herumlaufen, die von Nichts eine Ahnung haben und Herrn Schirmbecks Belehrungen brauchen, damit sie nicht unterwürfig sabbernd jedem Araber-Macho in den Allerwertesten kriechen.
Jetzt klar, was Blödsinn ist?
#
Aragorn schrieb:

Wieso ist das Blödsinn? Schirmbeck hat lange als Korrespondent in Nordafrika und Algerien für die ARD gearbeitet und ich denke, dass er diese Vorkomnisse richtig einzuschätzen weiss. Wie du diesen Bericht interpretierst ist deine Sache.

Gerne nochmal zur Verdeutlichung: es ist Blödsinn, dass hier nur opferbereite Naivlinge herumlaufen, die von Nichts eine Ahnung haben und Herrn Schirmbecks Belehrungen brauchen, damit sie nicht unterwürfig sabbernd jedem Araber-Macho in den Allerwertesten kriechen.
Jetzt klar, was Blödsinn ist?
#
Ändert nichts an der eigentlichen Feststellung und Aussage des Berichtes. Wie gesagt...wie Du das beurteilst ist Deine Sache.
#
...war mir aber schon klar, dass du dich auf den letzten Absatz versteifst. Hast du dir überhaupt den kompletten Beitrag durchgelesen?
#
...war mir aber schon klar, dass du dich auf den letzten Absatz versteifst. Hast du dir überhaupt den kompletten Beitrag durchgelesen?
#
Aragorn schrieb:

...war mir aber schon klar, dass du dich auf den letzten Absatz versteifst. Hast du dir überhaupt den kompletten Beitrag durchgelesen?

Erwischt.
Ganz ehrlich: habe ich nicht. Wenn ich alle links, die du hier einstellst, lesen würde, käme ich nicht mehr dazu, mich über Veh auszulassen. Von Caio ganz zu schweigen.

Ich habe mich einfach auf deinen freundlichen Hinweis verlassen: "Besonders der letzte Absatz spiegelt wieder, in welchem Zustand sich die Gesellschaft befindet..."
#
Aragorn schrieb:

...war mir aber schon klar, dass du dich auf den letzten Absatz versteifst. Hast du dir überhaupt den kompletten Beitrag durchgelesen?

Erwischt.
Ganz ehrlich: habe ich nicht. Wenn ich alle links, die du hier einstellst, lesen würde, käme ich nicht mehr dazu, mich über Veh auszulassen. Von Caio ganz zu schweigen.

Ich habe mich einfach auf deinen freundlichen Hinweis verlassen: "Besonders der letzte Absatz spiegelt wieder, in welchem Zustand sich die Gesellschaft befindet..."
#
Damit wollte ich dich nicht angreifen, aber ein Teil der Gesellschaft tickt so. Predigen Toleranz, sind aber die Intoleranz in Reinkultur. Und das ärgert mich.
#
Damit wollte ich dich nicht angreifen, aber ein Teil der Gesellschaft tickt so. Predigen Toleranz, sind aber die Intoleranz in Reinkultur. Und das ärgert mich.
#
Och, wollte vllt. mal Hart aber Fair schauen. Aber Wendts Gesicht gesehen... Da sollte ich wohl wieder umschalten.
#
Jetzt ist es raus. Frauen sind selbst schuld an Übergriffen, weil sie uns Männer geschwächt haben mit Feminismus.


Herzlichen Glückwunsch übrigens, an alle die in ihrer Sorge dann mit solchen Leuten zusammen gegen die unmöglichen Zustände in Deutschland protestieren dürfen!
#
FrankenAdler schrieb:

Jetzt ist es raus. Frauen sind selbst schuld an Übergriffen, weil sie uns Männer geschwächt haben mit Feminismus.


Herzlichen Glückwunsch übrigens, an alle die in ihrer Sorge dann mit solchen Leuten zusammen gegen die unmöglichen Zustände in Deutschland protestieren dürfen!

Ach du liebes Lieschen - Danke für diese Perle ! So viel gesammelte und potent vorgetragene Weisheit habe ich nicht vernommen seid mir auf YouTube erklärt wurde, warum Südländer nicht lieben können .. Und das die Frauen schuld sind ist wirklich eine spannende Wendung - die Juden dürfen also aufatmen .. Was für ein unglaublicher Gigant ..
#
Wendt sitzt da schon seit ner halben Stunde und darf nix sagen, weil alle reden und Plasberg ihn abwürgt.
#
In Schweden ist es übrigens bereits im Sommer 2015 zu derlei sexueller Übergriffe gekommen...

http://m.diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/4902210/index.do
#
Wendt sitzt da schon seit ner halben Stunde und darf nix sagen, weil alle reden und Plasberg ihn abwürgt.
#
Fand die Sendung schon recht interessant, zumal die Entwicklung in Dänemark schon stark aufzeigt, in welche Richtung es gehen kann, wenn die Politik versagt. Selbst die Anwesenden konnten und wolten das nicht so sehen. War leicht schockiert, wie schnell die Anwesenden drüber weg gingen.
Die ganze Polizei ist doch nur eine Marionette der Politik, bei der die Strukturen kaputt gewirtschaftet wurden.

Laut aktueller Sonntagsumfrage steigt die Zahl der AFD auf 11,5 %.
http://www.wahlrecht.de/umfragen/
#
Fand die Sendung schon recht interessant, zumal die Entwicklung in Dänemark schon stark aufzeigt, in welche Richtung es gehen kann, wenn die Politik versagt. Selbst die Anwesenden konnten und wolten das nicht so sehen. War leicht schockiert, wie schnell die Anwesenden drüber weg gingen.
Die ganze Polizei ist doch nur eine Marionette der Politik, bei der die Strukturen kaputt gewirtschaftet wurden.

Laut aktueller Sonntagsumfrage steigt die Zahl der AFD auf 11,5 %.
http://www.wahlrecht.de/umfragen/
#
AGHGA schrieb:

Laut aktueller Sonntagsumfrage steigt die Zahl der AFD auf 11,5 %.http://www.wahlrecht.de/umfragen/

Nein, nur INSA behauptet einen solchen Wert. Und das scheint seinen Grund zu haben: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-insa-chef-hermann-binkert-und-seine-kontakte-zur-afd-a-1069104.html
#
Die kommen bei weitem nicht so schnell vorwärts , wie sie hofften. Die sehen sich selber bei 20 oder 30 Prozent. Sind die Germans doch besser als man glaubt ?

Beunruhigend : Das Ost West Gefälle. Vielleicht hat die Titanic doch Recht gehabt ...
#
Die kommen bei weitem nicht so schnell vorwärts , wie sie hofften. Die sehen sich selber bei 20 oder 30 Prozent. Sind die Germans doch besser als man glaubt ?

Beunruhigend : Das Ost West Gefälle. Vielleicht hat die Titanic doch Recht gehabt ...
#
fromgg schrieb:

Die kommen bei weitem nicht so schnell vorwärts , wie sie hofften. Die sehen sich selber bei 20 oder 30 Prozent. Sind die Germans doch besser als man glaubt ?


Beunruhigend : Das Ost West Gefälle. Vielleicht hat die Titanic doch Recht gehabt ...

Kann man das irgendwo lesen,dass "die sich bei 20 o. 30" %  sehen.?

So eine Aussage habe ich von Politikern der AFD noch nie gehört.

Und wenn eine Partei die erst wenige Jahre existent ist,ihren Stimmenanteil ggü der letzten BTW mittlerweile Bundesweit etwa verdoppelt hat, finde ich das schon  sehr beachtlich.
#
Wendt sitzt da schon seit ner halben Stunde und darf nix sagen, weil alle reden und Plasberg ihn abwürgt.
#
SGE_Werner schrieb:

Wendt sitzt da schon seit ner halben Stunde und darf nix sagen, weil alle reden und Plasberg ihn abwürgt

Oh da muss ich wohl den ersten Teil verpasst haben, als ich hinein schaute bekam er ständig Applaus aus dem Publikum!
Das hässliche grüne Entlein wollte laufend unterbrechen und echauffierte sich dann gewaltig, war echt lustisch

Und AfD wird irony

Aragon
#
SGE_Werner schrieb:

Wendt sitzt da schon seit ner halben Stunde und darf nix sagen, weil alle reden und Plasberg ihn abwürgt

Oh da muss ich wohl den ersten Teil verpasst haben, als ich hinein schaute bekam er ständig Applaus aus dem Publikum!
Das hässliche grüne Entlein wollte laufend unterbrechen und echauffierte sich dann gewaltig, war echt lustisch

Und AfD wird irony

Aragon
#
DougH schrieb:

Das hässliche grüne Entlein wollte laufend unterbrechen und echauffierte sich dann gewaltig, war echt lustisch

Beispiel!
Es ist nur noch ekelhaft gelinde gesagt,  so wie die plötzlichen Frauenversteher hier agieren bzw. sich äußern.  


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!