Stellungnahme der Moderatoren zur Schließung des Forums und zur momentanen Situation im Forum


Thread wurde von Xaver08 am Freitag, 05. Februar 2016, 10:46 Uhr um 10:46 Uhr verschoben weil:
Fortführung der Diskussion im Unterforum, in das die Diskussion eigentlich gehört Xaver08
#
Wie kommt man eigentlich dazu den Großteil der User auszusperren die sich völlig regelkonform verhalten haben ? Kollektivstrafen werden gemeinhin in Gemeinwesen gewählt die ein echtes Problem haben .

Es ist zudem ein Unding als  älterer Herr als Bestandteil eines "anonymen" Internetmobs abqualfiziert zu werden, der für eine "unerträgliche Verwahrlosung" der Diskussionskultur quasi mitverantwortlich ist. Wem immer diese gelungene Beschreibung eingefallen ist..Alle Achtung.. " Kundenpflege " vom allerfeinsten...

Herzlichen Dank  für die entgegengebrachte Wertschätzung. Ja. ich nehme das persönlich und bedauere das es hier keinen Smiley mit Mittelfinger gibt.
#
HeinzGründel schrieb:

Wie kommt man eigentlich dazu den Großteil der User auszusperren die sich völlig regelkonform verhalten haben ? Kollektivstrafen werden gemeinhin in Gemeinwesen gewählt die ein echtes Problem haben .


Es ist zudem ein Unding als  älterer Herr als Bestandteil eines "anonymen" Internetmobs abqualfiziert zu werden, der für eine "unerträgliche Verwahrlosung" der Diskussionskultur quasi mitverantwortlich ist. Wem immer diese gelungene Beschreibung eingefallen ist..Alle Achtung.. " Kundenpflege " vom allerfeinsten...


Herzlichen Dank  für die entgegengebrachte Wertschätzung. Ja. ich nehme das persönlich und bedauere das es hier keinen Smiley mit Mittelfinger gibt.

Sehr geehrter Herr Gruendel,

also wenn ich die Begruendung im Schreiben des Vorstandes richtig verstand, dann sind diese Worte von Ihnen eine ungeheuerlichkeit Entgleisung Ihrerseits. Allerdings gebe ich Ihnen innhaltlich recht.

Ich weis jetzt nicht ob diese Bemerkung in irgendeiner Form falsch war und Konsequezen mit sich zieht.

Ich lege Wert daruf, dass ich keinen beleidigen moechte schon gar nicht den Vorstand von Eintracht Frankfurt.

Gruss Afrigaaner
#
Wie kommt man eigentlich dazu den Großteil der User auszusperren die sich völlig regelkonform verhalten haben ? Kollektivstrafen werden gemeinhin in Gemeinwesen gewählt die ein echtes Problem haben .

Es ist zudem ein Unding als  älterer Herr als Bestandteil eines "anonymen" Internetmobs abqualfiziert zu werden, der für eine "unerträgliche Verwahrlosung" der Diskussionskultur quasi mitverantwortlich ist. Wem immer diese gelungene Beschreibung eingefallen ist..Alle Achtung.. " Kundenpflege " vom allerfeinsten...

Herzlichen Dank  für die entgegengebrachte Wertschätzung. Ja. ich nehme das persönlich und bedauere das es hier keinen Smiley mit Mittelfinger gibt.
#
HeinzGründel schrieb:

Wie kommt man eigentlich dazu den Großteil der User auszusperren die sich völlig regelkonform verhalten haben ? Kollektivstrafen werden gemeinhin in Gemeinwesen gewählt die ein echtes Problem haben .


Es ist zudem ein Unding als  älterer Herr als Bestandteil eines "anonymen" Internetmobs abqualfiziert zu werden, der für eine "unerträgliche Verwahrlosung" der Diskussionskultur quasi mitverantwortlich ist. Wem immer diese gelungene Beschreibung eingefallen ist..Alle Achtung.. " Kundenpflege " vom allerfeinsten...


Herzlichen Dank  für die entgegengebrachte Wertschätzung. Ja. ich nehme das persönlich und bedauere das es hier keinen Smiley mit Mittelfinger gibt.

Durch die Schließung hat sich ohnehin eher noch mehr Unmut aufgebaut. Vielleicht sollte man ein Forum programmieren lassen, wo die User nur noch vorgegeben Lobhudelbeiträge anklicken und freigeben dürfen.

Ich liebe den Vorstand der EFAG über alles. Ihr seid meine Helden und absolut unfehlbar!
#
Wie kommt man eigentlich dazu den Großteil der User auszusperren die sich völlig regelkonform verhalten haben ? Kollektivstrafen werden gemeinhin in Gemeinwesen gewählt die ein echtes Problem haben .

Es ist zudem ein Unding als  älterer Herr als Bestandteil eines "anonymen" Internetmobs abqualfiziert zu werden, der für eine "unerträgliche Verwahrlosung" der Diskussionskultur quasi mitverantwortlich ist. Wem immer diese gelungene Beschreibung eingefallen ist..Alle Achtung.. " Kundenpflege " vom allerfeinsten...

Herzlichen Dank  für die entgegengebrachte Wertschätzung. Ja. ich nehme das persönlich und bedauere das es hier keinen Smiley mit Mittelfinger gibt.
#
HeinzGründel schrieb:

als  älterer Herr

kicher
#
Wie kommt man eigentlich dazu den Großteil der User auszusperren die sich völlig regelkonform verhalten haben ? Kollektivstrafen werden gemeinhin in Gemeinwesen gewählt die ein echtes Problem haben .

Es ist zudem ein Unding als  älterer Herr als Bestandteil eines "anonymen" Internetmobs abqualfiziert zu werden, der für eine "unerträgliche Verwahrlosung" der Diskussionskultur quasi mitverantwortlich ist. Wem immer diese gelungene Beschreibung eingefallen ist..Alle Achtung.. " Kundenpflege " vom allerfeinsten...

Herzlichen Dank  für die entgegengebrachte Wertschätzung. Ja. ich nehme das persönlich und bedauere das es hier keinen Smiley mit Mittelfinger gibt.
#
HeinzGründel schrieb:

Wie kommt man eigentlich dazu den Großteil der User auszusperren die sich völlig regelkonform verhalten haben ? Kollektivstrafen werden gemeinhin in Gemeinwesen gewählt die ein echtes Problem haben .


Es ist zudem ein Unding als  älterer Herr als Bestandteil eines "anonymen" Internetmobs abqualfiziert zu werden, der für eine "unerträgliche Verwahrlosung" der Diskussionskultur quasi mitverantwortlich ist. Wem immer diese gelungene Beschreibung eingefallen ist..Alle Achtung.. " Kundenpflege " vom allerfeinsten...


Herzlichen Dank  für die entgegengebrachte Wertschätzung. Ja. ich nehme das persönlich und bedauere das es hier keinen Smiley mit Mittelfinger gibt.

Das spiegelt meine aktuelle Stimmungslage sehr treffend wider.

Die Forumssperrung ist an hilfloser Jämmerlichkeit nur schwer zu toppen.
#
clakir schrieb:  


Moderatorenteam schrieb:
Über die Gründe möchten wir an dieser Stelle gar nicht groß diskutieren,


Und wieso nicht?

Mal anders gefragt: warum doch?
Der Verein kann das Forum so oft an- und ausschalten, wie sie Lust und Laune haben.
Eine Begründung hat es gegeben- warum nun weiter ausdiskutieren anstatt es einfach mal hinzunehmen und jetzt weiter zu machen??
#
Flyer86 schrieb:

Der Verein kann das Forum so oft an- und ausschalten, wie sie Lust und Laune haben.
Eine Begründung hat es gegeben- warum nun weiter ausdiskutieren anstatt es einfach mal hinzunehmen und jetzt weiter zu machen??

formal mag das so sein, ein Anspruch auf ein Forum haben wir alle nicht, aber eine Diskussion zur Diskussionskultur hier bzw. zum Vorgehen des Vorstands finde ich naheliegend, zumal die Moderatoren diesen Thread aufgemacht haben.
#
HeinzGründel schrieb:

Wie kommt man eigentlich dazu den Großteil der User auszusperren die sich völlig regelkonform verhalten haben ? Kollektivstrafen werden gemeinhin in Gemeinwesen gewählt die ein echtes Problem haben .


Es ist zudem ein Unding als  älterer Herr als Bestandteil eines "anonymen" Internetmobs abqualfiziert zu werden, der für eine "unerträgliche Verwahrlosung" der Diskussionskultur quasi mitverantwortlich ist. Wem immer diese gelungene Beschreibung eingefallen ist..Alle Achtung.. " Kundenpflege " vom allerfeinsten...


Herzlichen Dank  für die entgegengebrachte Wertschätzung. Ja. ich nehme das persönlich und bedauere das es hier keinen Smiley mit Mittelfinger gibt.

Das spiegelt meine aktuelle Stimmungslage sehr treffend wider.

Die Forumssperrung ist an hilfloser Jämmerlichkeit nur schwer zu toppen.
#
2cvrs schrieb:

Die Forumssperrung ist an hilfloser Jämmerlichkeit nur schwer zu toppen.

Eigentlich nur dadurch, dass hier während der Schließung nicht nur gewischt, sondern gekärchert wurde. Alles unliebsame raus. Jeder darf seine eigene Meinung haben, aber nicht unbedingt auch hier niederschreiben.
#
Die Schließung des Forums, hat dem lächerlichen Auftreten der EFAG dann tatsächlich die Krone aufgesetzt.

Bitte darum, meinen Account unverzüglich zu löschen!
#
Schobberobber72 schrieb:

Die Schließung des Forums, hat dem lächerlichen Auftreten der EFAG dann tatsächlich die Krone aufgesetzt.


Bitte darum, meinen Account unverzüglich zu löschen!

Erstmal moechte ich schreiben - Antrag abgelehnt!

Allerdings denke ich ja, ohne jemanden beleidigen zu wollen - schon gar nicht den Vorstand von Eintracht Frankfurt - dass dein Beitrag (laecherlich. Krone aufsetzen) als ungewollte und unschoene Kritik verstanden wird.
#
Schade, das Werner keine Statistik drüber machen kann, wieviele Beiträge in der Woche gelöscht worden sind
#
Flyer86 schrieb:

Der Verein kann das Forum so oft an- und ausschalten, wie sie Lust und Laune haben.
Eine Begründung hat es gegeben- warum nun weiter ausdiskutieren anstatt es einfach mal hinzunehmen und jetzt weiter zu machen??

formal mag das so sein, ein Anspruch auf ein Forum haben wir alle nicht, aber eine Diskussion zur Diskussionskultur hier bzw. zum Vorgehen des Vorstands finde ich naheliegend, zumal die Moderatoren diesen Thread aufgemacht haben.
#
Tafelberg schrieb:  


Flyer86 schrieb:
Der Verein kann das Forum so oft an- und ausschalten, wie sie Lust und Laune haben.
Eine Begründung hat es gegeben- warum nun weiter ausdiskutieren anstatt es einfach mal hinzunehmen und jetzt weiter zu machen??


formal mag das so sein, ein Anspruch auf ein Forum haben wir alle nicht, aber eine Diskussion zur Diskussionskultur hier bzw. zum Vorgehen des Vorstands finde ich naheliegend, zumal die Moderatoren diesen Thread aufgemacht haben.

Du, da bin ich ja auch bei Dir. Aber schau Dir doch die Postings hier schon wieder an. Mit welcher Emotionalität über die Diskussionskultur diskutiert wird. Geile Sache!
#
Schade, das Werner keine Statistik drüber machen kann, wieviele Beiträge in der Woche gelöscht worden sind
#
Frankfurt050986 schrieb:

Schade, das Werner keine Statistik drüber machen kann, wieviele Beiträge in der Woche gelöscht worden sind

So große Zahlen kennt selbst der Zahlennerd leider nicht.
#
Tafelberg schrieb:  


Flyer86 schrieb:
Der Verein kann das Forum so oft an- und ausschalten, wie sie Lust und Laune haben.
Eine Begründung hat es gegeben- warum nun weiter ausdiskutieren anstatt es einfach mal hinzunehmen und jetzt weiter zu machen??


formal mag das so sein, ein Anspruch auf ein Forum haben wir alle nicht, aber eine Diskussion zur Diskussionskultur hier bzw. zum Vorgehen des Vorstands finde ich naheliegend, zumal die Moderatoren diesen Thread aufgemacht haben.

Du, da bin ich ja auch bei Dir. Aber schau Dir doch die Postings hier schon wieder an. Mit welcher Emotionalität über die Diskussionskultur diskutiert wird. Geile Sache!
#
Flyer86 schrieb:

Du, da bin ich ja auch bei Dir. Aber schau Dir doch die Postings hier schon wieder an. Mit welcher Emotionalität über die Diskussionskultur diskutiert wird. Geile Sache!

es überrascht mich in keinster Weise!
#
freundlichst ich ersuche Herrn Bruchhagen, sich das nächste Mal sein wirkungsloses und geheucheltes Gejammer wegen irgendwelcher Strafen seitens des DFB zu ersparen. Wer auf der einen Seite wegen Kollektivstrafen seitens des DFB seinen empörten Schädel in jede Kamera streckt, kann nicht auf der anderen Seite seine eigenen Leute kollektiv bestrafen.
#
Geschätzte Community, liebe User,

genauso wie für Euch kam auch für uns die vorübergehende Schließung des Forums ziemlich überraschend. Über die Gründe möchten wir an dieser Stelle gar nicht groß diskutieren, hierzu gibt es ja die offizielle Stellungnahme des Vorstandes, der diese Entscheidung aus den dort genannten Gründen getroffen hat.

Wer wie wir gerne und oft in unserem Forum aktiv ist wird hier und da mitbekommen haben, dass sich gewisse Gepflogenheiten, Rhetoriken und Unarten eingeschlichen haben, die ein konstruktives Zusammensein wenigstens teilweise erschwert haben. Ganz klar: Wir als Moderatoren haben überhaupt kein Problem mit kritischen, teils hitzigen Diskussionen und verbieten sicherlich auch niemandem unbequeme Fragen rund um unsere SGE zu stellen und zu diskutieren. Wer schon länger hier aktiv ist weiß, dass sachliche Kritik nie ein Problem dargestellt hat und auch nicht "von oben herab" verboten oder gar zensiert wurde - das wird auch in Zukunft so bleiben, denn diese Charakteristika sind integraler Bestandteil dieser Community. Was hingegen nicht geht sind üble Nachrede, Unterstellungen und sonstige böswillige Verschwörungstheorien - besonders wenn sie wie Fakten behandelt und als solche verkauft werden. Es gibt Grenzen, selbst wenn diese in den Weiten des WWW bisweilen sicher nicht ganz so klar zu ziehen sind wie im echten Leben. Das heißt, dass nicht nach Lust und Laune beleidigt, diffamiert, provoziert und beschimpft werden darf, denn wir reden immer noch von und mit echten Menschen.

Vor diesem Hintergrund haben wir die (Zwangs-)Pause genutzt, um zumindest für ein bisschen Ordnung in ein paar wenigen Teilbereichen des Forums zu sorgen, die unserer Meinung nach unsere besondere Aufmerksamkeit verdient haben und die sich möglicherweise in eine Richtung bewegt haben, die mit einer vernünftigen Diskussion teilweise nichts mehr zu tun hat. Doch bevor irgendein Aufschrei kommt: Nein, wir haben nicht im großen Stil Threads und Beiträge gelöscht, um im Eintracht Universum auf Friede, Freude, Eierkuchen zu machen. Es gibt immer Dinge, die es wert sind, kritisch hinterfragt zu werden (gerade in sportlich schwierigen Zeiten) und auch wir haben uns schon oft in hitzigen Diskussionen rund um unsere Eintracht wiedergefunden. Denn eines ist doch vollkommen klar: Bis auf eine schwindend geringe Zahl von Trollen liegt unsere magische SGE doch allen, die hier im Forum aktiv sind, über alle Maßen am Herzen. Um mitzuhelfen wieder in etwas respektvolleres, weniger polemisches Fahrwasser zu kommen, haben wir deshalb vereinzelt und gezielt gewisse Themen und Bereiche durchforstet und dort ein paar wenige Beiträge gelöscht oder zumindest editiert. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir nicht jede Änderung auch noch einmal gesondert per PM mit dem jeweiligen Autor kommuniziert und erläutert haben. Denn dafür fehlte uns in der Kürze schlicht und ergreifend die Zeit, da alle Moderatoren ihrer Tätigkeit hier als reine Ehrenamtler nachkommen. Bei allem Engagement ist unsere Zeit aufgrund von Beruf, Familie oder Studium also begrenzt, weshalb wir - wie auch im normalen Forenbetrieb - unsere Prioritäten setzen mussten. Wir denken, dass dieser Verzicht auf Einzel-PMs und eine möglicherweise daraus resultierende Diskussion mit den Autoren zu verschmerzen sind, da wir unsere Zeit lieber darauf verwendet haben die Forenumgebung im Interesse aller hoffentlich ein bisschen zum Positiven zu verändern.

Letztlich ist dieses Forum, das immerhin zum offiziellen Webauftritt von Eintracht Frankfurt gehört, auch gewissermaßen eine Visitenkarte für unseren Verein - noch dazu eine, die für jedermann einsehbar ist. Wenn man sich das vor Augen führt, dann kann es nur im Interesse aller sein, dass hier ein vernünftiges Bild von unserer Eintracht, zu der auch die Fans - also wir - ganz maßgeblich dazu gehören, abgegeben wird.

Nur die SGE!
Eure Mods
#
Moderatorenteam schrieb:

Letztlich ist dieses Forum, das immerhin zum offiziellen Webauftritt von Eintracht Frankfurt gehört.........

Dann kommt die Schließung einem offiziellem virtuellen Hausverbot gleich. Ich empfinde es als eine Beleidigung von Eintracht Frankfurt mir hier  üble Nachrede, Unterstellungen und sonstige böswillige Verschwörungstheorien zu unterstellen. Ich habe hier nicht nach Lust und Laune beleidigt, diffamiert, provoziert und beschimpft und verbiete mir als Forumsmitglied solche Unterstellungen.
Vorerst werde ich dieses Forum auf unbestimmte Zeit meiden. Sucht euch für solche "Spielchen" andere.
#
Geschätzte Community, liebe User,

genauso wie für Euch kam auch für uns die vorübergehende Schließung des Forums ziemlich überraschend. Über die Gründe möchten wir an dieser Stelle gar nicht groß diskutieren, hierzu gibt es ja die offizielle Stellungnahme des Vorstandes, der diese Entscheidung aus den dort genannten Gründen getroffen hat.

Wer wie wir gerne und oft in unserem Forum aktiv ist wird hier und da mitbekommen haben, dass sich gewisse Gepflogenheiten, Rhetoriken und Unarten eingeschlichen haben, die ein konstruktives Zusammensein wenigstens teilweise erschwert haben. Ganz klar: Wir als Moderatoren haben überhaupt kein Problem mit kritischen, teils hitzigen Diskussionen und verbieten sicherlich auch niemandem unbequeme Fragen rund um unsere SGE zu stellen und zu diskutieren. Wer schon länger hier aktiv ist weiß, dass sachliche Kritik nie ein Problem dargestellt hat und auch nicht "von oben herab" verboten oder gar zensiert wurde - das wird auch in Zukunft so bleiben, denn diese Charakteristika sind integraler Bestandteil dieser Community. Was hingegen nicht geht sind üble Nachrede, Unterstellungen und sonstige böswillige Verschwörungstheorien - besonders wenn sie wie Fakten behandelt und als solche verkauft werden. Es gibt Grenzen, selbst wenn diese in den Weiten des WWW bisweilen sicher nicht ganz so klar zu ziehen sind wie im echten Leben. Das heißt, dass nicht nach Lust und Laune beleidigt, diffamiert, provoziert und beschimpft werden darf, denn wir reden immer noch von und mit echten Menschen.

Vor diesem Hintergrund haben wir die (Zwangs-)Pause genutzt, um zumindest für ein bisschen Ordnung in ein paar wenigen Teilbereichen des Forums zu sorgen, die unserer Meinung nach unsere besondere Aufmerksamkeit verdient haben und die sich möglicherweise in eine Richtung bewegt haben, die mit einer vernünftigen Diskussion teilweise nichts mehr zu tun hat. Doch bevor irgendein Aufschrei kommt: Nein, wir haben nicht im großen Stil Threads und Beiträge gelöscht, um im Eintracht Universum auf Friede, Freude, Eierkuchen zu machen. Es gibt immer Dinge, die es wert sind, kritisch hinterfragt zu werden (gerade in sportlich schwierigen Zeiten) und auch wir haben uns schon oft in hitzigen Diskussionen rund um unsere Eintracht wiedergefunden. Denn eines ist doch vollkommen klar: Bis auf eine schwindend geringe Zahl von Trollen liegt unsere magische SGE doch allen, die hier im Forum aktiv sind, über alle Maßen am Herzen. Um mitzuhelfen wieder in etwas respektvolleres, weniger polemisches Fahrwasser zu kommen, haben wir deshalb vereinzelt und gezielt gewisse Themen und Bereiche durchforstet und dort ein paar wenige Beiträge gelöscht oder zumindest editiert. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir nicht jede Änderung auch noch einmal gesondert per PM mit dem jeweiligen Autor kommuniziert und erläutert haben. Denn dafür fehlte uns in der Kürze schlicht und ergreifend die Zeit, da alle Moderatoren ihrer Tätigkeit hier als reine Ehrenamtler nachkommen. Bei allem Engagement ist unsere Zeit aufgrund von Beruf, Familie oder Studium also begrenzt, weshalb wir - wie auch im normalen Forenbetrieb - unsere Prioritäten setzen mussten. Wir denken, dass dieser Verzicht auf Einzel-PMs und eine möglicherweise daraus resultierende Diskussion mit den Autoren zu verschmerzen sind, da wir unsere Zeit lieber darauf verwendet haben die Forenumgebung im Interesse aller hoffentlich ein bisschen zum Positiven zu verändern.

Letztlich ist dieses Forum, das immerhin zum offiziellen Webauftritt von Eintracht Frankfurt gehört, auch gewissermaßen eine Visitenkarte für unseren Verein - noch dazu eine, die für jedermann einsehbar ist. Wenn man sich das vor Augen führt, dann kann es nur im Interesse aller sein, dass hier ein vernünftiges Bild von unserer Eintracht, zu der auch die Fans - also wir - ganz maßgeblich dazu gehören, abgegeben wird.

Nur die SGE!
Eure Mods
#
Moderatorenteam schrieb:

Um mitzuhelfen wieder in etwas respektvolleres, weniger polemisches Fahrwasser zu kommen, haben wir deshalb vereinzelt und gezielt gewisse Themen und Bereiche durchforstet und dort ein paar wenige Beiträge gelöscht oder zumindest editiert.

Liebe Mods oder besser lieber Vorstand,

ich bin hier nur im "sportlichen" Bereich also im UE unterwegs. Da gab es natürlich einiges an Kritik und der ein oder andere hat sicher auch überzogen bzw. hat alles negativ ausgelegt, was Trainer und/oder Verantwortliche gemacht haben. ABER: Zumindest im UE war das alles noch im Rahmen und damit muss man leben. Sollte das in anderen Bereichen nicht der Fall gewesen sein, dann hätte man diese schließen sollen.
Aus dem Statement geht ja hervor, dass nicht viel gelöscht oder editiert wurde. Anscheinend war die Verwahrlosung doch nicht so groß!
Insgesamt eine ganz schwache Aktion von Eintracht Frankfurt. Als regelmäßiger Forennutzer ist man zum einen stinksauer, ob so einer Bevormundung und Ausgrenzung, zum anderen ist man aber einfach traurig, wie sich Eintracht Frankfurt präsentiert. Das ist ein Armutszeugnis und eine Bankrotterklärung zugleich!

Trotz allem hoffe ich, dass dieses Forum nicht den Bach runtergeht und einige wieder zurückkommen werden, die die Schnauze erstmal voll haben.
#
freundlichst ich ersuche Herrn Bruchhagen, sich das nächste Mal sein wirkungsloses und geheucheltes Gejammer wegen irgendwelcher Strafen seitens des DFB zu ersparen. Wer auf der einen Seite wegen Kollektivstrafen seitens des DFB seinen empörten Schädel in jede Kamera streckt, kann nicht auf der anderen Seite seine eigenen Leute kollektiv bestrafen.
#
MrBoccia schrieb:

freundlichst ich ersuche Herrn Bruchhagen, sich das nächste Mal sein wirkungsloses und geheucheltes Gejammer wegen irgendwelcher Strafen seitens des DFB zu ersparen. Wer auf der einen Seite wegen Kollektivstrafen seitens des DFB seinen empörten Schädel in jede Kamera streckt, kann nicht auf der anderen Seite seine eigenen Leute kollektiv bestrafen.

Doch. Kann er
#
clakir schrieb:  


Moderatorenteam schrieb:
Über die Gründe möchten wir an dieser Stelle gar nicht groß diskutieren,


Und wieso nicht?

Mal anders gefragt: warum doch?
Der Verein kann das Forum so oft an- und ausschalten, wie sie Lust und Laune haben.
Eine Begründung hat es gegeben- warum nun weiter ausdiskutieren anstatt es einfach mal hinzunehmen und jetzt weiter zu machen??
#
Flyer86 schrieb:  


clakir schrieb:  


Moderatorenteam schrieb:
Über die Gründe möchten wir an dieser Stelle gar nicht groß diskutieren,


Und wieso nicht?


Mal anders gefragt: warum doch?
Der Verein kann das Forum so oft an- und ausschalten, wie sie Lust und Laune haben.
Eine Begründung hat es gegeben- warum nun weiter ausdiskutieren anstatt es einfach mal hinzunehmen und jetzt weiter zu machen??

Dies hier ist das offizielle Forum der Eintracht. Richtig? Eines Vereins, der bei (fast) jedem Heimspiel rund 50.000 Leute im Stadion sitzen hat, richtig? Ein offizielles Forum einer so großen Interessentengemeinde kann man nicht einfach so mir nichts dir nichts schließen, weil einem bestimmte User darin nicht genehm sind. Ein so großer Verein, der zumindest regional im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses steht, ist Teil unserer Demokratie. Wenn ich hierin in meinem Verhalten derart gegängelt werde, erwarte ich zumindest Erklärungen. Solche, die ich verstehen kann.

Richtig?
#
Vielleicht lese ich auch nicht genug in dem Forum und hab das ganze hasserfüllte Gehate übersehen was so einen dramatischen Schritt rechtfertigt .. Es handelt sich bei der Eintracht um einen Fussballverein und keine Zusammenkunft von Opernfreunden, die bei einem guten Rotwein das für und wieder der jüngsten Inszenierung am Staatstheater debattieren - will sagen, alles was ich so gelesen habe, würde ich als "normalen Umgang unter normalen Leuten" bezeichnen - sicher nicht immer mit abgespreiztem kleinen Finger an der Kaffeetasse aber auch nicht so derbe unter der Gürtellinie, dass man so dazwischenkloppen müsste.. aber wie gesagt, vielleicht hab ich ja das Schlimmste auch übersehen..
#
Flyer86 schrieb:  


clakir schrieb:  


Moderatorenteam schrieb:
Über die Gründe möchten wir an dieser Stelle gar nicht groß diskutieren,


Und wieso nicht?


Mal anders gefragt: warum doch?
Der Verein kann das Forum so oft an- und ausschalten, wie sie Lust und Laune haben.
Eine Begründung hat es gegeben- warum nun weiter ausdiskutieren anstatt es einfach mal hinzunehmen und jetzt weiter zu machen??

Dies hier ist das offizielle Forum der Eintracht. Richtig? Eines Vereins, der bei (fast) jedem Heimspiel rund 50.000 Leute im Stadion sitzen hat, richtig? Ein offizielles Forum einer so großen Interessentengemeinde kann man nicht einfach so mir nichts dir nichts schließen, weil einem bestimmte User darin nicht genehm sind. Ein so großer Verein, der zumindest regional im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses steht, ist Teil unserer Demokratie. Wenn ich hierin in meinem Verhalten derart gegängelt werde, erwarte ich zumindest Erklärungen. Solche, die ich verstehen kann.

Richtig?
#
Da hier schon wieder fleißig gelöscht wird, ein Vorschlag meinerseits:
Forumsbeiträge werden erst veröffentlicht, wenn sie vom Vorstand abgesegnet und einem Mod freigeschaltet werden.
#
Zunächst einmal schließe ich mich allem, außer dem von Flyer gesagten über diese Schließung vollumfänglich an.

Diese sogenannte Stellungnahme ist eine Bankrotterklärung. Aber das ist ja auch anders nicht zu erwarten, wird sie schließlich von denjenigen verantwortet, die für das Dilemma hauptverantwortlich sind. Diejenigen, die wochenlang die Rotweindiskussion stehen ließen. Diejenigen, die glauben, sie entscheiden, was eine Beleidigung und Ehrverletzung ist. Diejenigen, die nicht in der Lage sind irgendein Unterforum sauber zu moderieren. Diejenigen, die frech lügen und um das nicht publik werden zu lassen, jetzt sogar die Netiquette ändern. Diejenigen, die sich ins Höschen machen, wenn sich zwei Kumpels "Depp" nennen, aber die Nazihetze der AfD-Jünger ungefiltert durchlaufen lassen. Diejenigen, die ohne jegliches Fingerspitzengefühl und gesunden Menschenverstand wie viermotorige Wildsäue durchwischen und nicht merken, dass sie die User längst mit rauswischen und das Forum an die Wand gefahren haben.

Jeder einzelne Mod, der nach dieser Aktion nicht zurücktritt und obiges Geschreibsel mitverantwortet, bestätigt, dass alles, was vor der Schließung abfällig über sie/ ihn gesagt wurde stimmt. Es ist eine Schande, was ihr aus diesem Forum gemacht habt. Schämt euch.

DA
#
Schobberobber72 schrieb:

Die Schließung des Forums, hat dem lächerlichen Auftreten der EFAG dann tatsächlich die Krone aufgesetzt.


Bitte darum, meinen Account unverzüglich zu löschen!

Erstmal moechte ich schreiben - Antrag abgelehnt!

Allerdings denke ich ja, ohne jemanden beleidigen zu wollen - schon gar nicht den Vorstand von Eintracht Frankfurt - dass dein Beitrag (laecherlich. Krone aufsetzen) als ungewollte und unschoene Kritik verstanden wird.
#
Afrigaaner schrieb:

ohne jemanden beleidigen zu wollen - schon gar nicht den Vorstand von Eintracht Frankfurt

Sehr gut, das ist schon mal eine gute obligatorische Eröffnungsklausel. Am Ende sollte aber noch so was hin wie "Lang lebe der Vorstand!" oder "In AH we trust!" o.ä.

Dieser Beitrag soll natürlich niemanden beleidigen, schon gar nicht den Vorstand von Eintracht Frankfurt.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!