Niko Kovac - Diskussion


Thread wurde von bils am Mittwoch, 03. Oktober 2018, 13:25 Uhr um 13:25 Uhr gesperrt weil:
Siehe letzter Beitrag
#
Also ich denke immer noch für ihn und für uns wäre es besser gewesen er wäre noch ein Jahr geblieben.
Jetzt werden sich alle Augen auf ihn und unseren Torwart richten bei den nächsten Spielen,
Ich hoffe für alle, das wir am Samstag ein vernünftiges Spiel machen etwas mitnehmen und im Pokal weiterkommen.

Das wäre das Beste für alle!!!!!

Sehr schade es, da gerade versucht wird hier etwas aufzubauen!!!

Früher wurden bei uns die Trainer immer entlassen jetzt werden sie weggekauft
#
Ganz ehrlich ohne uns hätten Hradecky noch Kovac jemals so eine Karriere hingelegt. Glaube kaum, dass Kovac jemals in der Bundesliga ein Trainer Posten gefunden hätte und Hradecky hätte ganz sicher nie Bundesliga gespielt.

Natürlich haben beide für den Verein viel geleistet und jeder will mehr Geld verdienen. Aber ihre Abgänge sind sehr ekelerregend.

Und Kovac redet immer vom Menschliche und Charakter, wie damals Hoeneß. Aber das sind einfach nur Moralapostel. Kovac "ja wenn man die Chance bei den Bayern bekommt..." na super Kovac, jetzt wird jeder Spieler gleich bei einem besseren Angebot die Eintracht verlassen, der Trainer hat es ja vorgelebt. Der wird bei den Bayern 100 % scheitern.
#
Auf der PK war er auch erschreckend emotionslos und eiskalt. Ein ganz anderer Mann als der fröhliche und freundliche Kovac, den man sonst kannte
#
Ich bin immer noch überrascht, wie sehr ich mich in einem Menschen täuschen konnte

Diesen Move hätte ich ganz vielen Menschen zugetraut, aber nicht Kovac

Auf die letzten Spiele habe ich gar keine Lust mehr. Das wird ihm Frankfurt nie verzeihen
#
Ach Leute.. klar, dass hier viele Emotionen im Spiel sind und auch klar dass ein Verbleib von Kovac das beste für die SGE gewesen wäre.
Aber was er hier geleistet hat ist einzigartig und er wird auch bis zum letzten Spiel hier alles geben.

Für die Verhältnisse im heutigen Profifussball hat er sich absolut nichts zu Schulden kommen lassen. Er hat ja schließlich nie gesagt, dass er definitiv im nächsten Jahr Trainer bei der Eintracht sein wird und auch nie gesagt dass er nicht Trainer der Bayern wird.
Den Bayern kann man hierzu nur gratulieren aber auch wir hatten einen tollen Trainer und müssen nicht wie andere Vereine noch Jahre lang Gehalt an beurlaubte Trainer zahlen. Ganz im Gegenteil: Wir bekommen sogar noch eine Ablöse.

Wichtig ist jetzt eine schnelle Lösung zu finden um die Planungen für die nächste Saison nicht zu behindern.
Ich mache mir bei unserer aktuellen Vereinführung auch keine Sorgen bzgl. eines neuen Trainers. Inzwischen haben wir so viel KnowHow in der Führung und behalten zudem noch Armin Reutershahn der die Mannschaft kennt und Kovac' Erfolgsgeheimnis live miterlebt hat. Spannend wirds  bei den Typen wie Boateng und vor allem Rebic... da muss ein Trainer mit breiter Brust und Fingerspitzengefühl her.

Jetzt heißt es nochmal Gas geben und nächstes Jahr auf 3 Hochzeiten zu tanzen. Forza SGE
#
Ich bin immer noch überrascht, wie sehr ich mich in einem Menschen täuschen konnte

Diesen Move hätte ich ganz vielen Menschen zugetraut, aber nicht Kovac

Auf die letzten Spiele habe ich gar keine Lust mehr. Das wird ihm Frankfurt nie verzeihen
#
Kastanie30 schrieb:

Auf die letzten Spiele habe ich gar keine Lust mehr.

Wie gesagt - jetzt erst recht, ob mit oder den neuen Bayern Trainer. Am liebsten aber ohne!
Aus meiner Wut wird so langsam Trotz.
#
Ich hab gerade so was von keine Lust mehr diesen Fussball #Govac
#
Die Nachricht war heute morgen das Erste, was ich auf meinem Handy hatte und eigentlich wähnte ich mich schon in der inneren Emigration, was dieses ganze "Fußballgeschäft" angeht. Aber irgendwie hatte ich meinen ganzen Arbeitstag lang eine Kacklaune und ich muss zugeben: es pisst mich doch an.

- Mich pisst die Selbstherrlichkeit und Arroganz der roten Pest aus München an, die es nicht für nötig befindet, einmal mit dem abgebenden Verein in Kontakt zu treten. Und ja, das machen die nicht zum ersten, sondern zum tausendsten Mal so und ja, deren Gebaren gucken wir uns seit Jahrzehnten an. Und ich hoffe nur, dass das Karma eines Tages richtig zurückschlägt.
- Mich pisst diese Kaste von Trainern und Spielern an, die bei einem Anruf auf München "spontan" alles stehen und liegen lässt, um im dortigen Würstchenpuff "den nächsten Schritt" zu machen. Bei der Band Feine Sahne Fischfilet gibt es die Textzeile "Niemand muss Bulle sein." Und ich würde das am liebsten abwandeln und es jedem, der hierzulande im Profifußball tätig ist, einprügeln: "Niemand muss zu Bayern gehen."
- Mich pisst diese angebliche Logik an. "Ja, wenn man euch mehr Kohle anbietet, geht ihr doch auch." Vor allem deswegen, weil sie so an der Realität vorbei geht. Jeder, der einen Job macht und die Möglichkeit hat, einen besser bezahlten Job zu bekommen, wird diesen möglicherweise annehmen. Er wird aber möglicherweise eine Nacht drüber schlafen, er wird sich beraten, er wird überlegen, was ist mir abseits der Bezahlung noch wichtig, fühle ich mich wohl, da wo ich bin? Aber scheinbar gibt's ein Paralleluniversum, in dem man beim erstbesten Anruf sofort den nächsten Job annimmt.

Bobics Aussagen habe ich gelesen und finde sie gut. Und ich hoffe, er merkt sich diesen Vorgang für künftige Kontakte mit dem "Branchenprimus". Was mit Kovac ist, ist mir ab heute egal. Aber ich hoffe, dass sich Bobic schon Boateng, Abraham, Russ, Hasebe und den einen oder anderen noch rangeholt hat und ihnen klar gesagt hat, dass sie jetzt die Chance haben, mit dieser Mannschaft noch echt was zu reißen. Sie kennen sich mittlerweile, sie kennen die Abläufe, sie können in dieser Phase der Saison jeden schlagen, egal, wer auf der Bank sitzt. Und wenn sie das hinkriegen, wenn sie diese Reaktion zeigen, wird in einem halben Jahr keiner mehr hier wissen, wer Kovac war.    
#
[quote=brockman]
Die Nachricht war heute morgen das Erste, was ich auf meinem Handy hatte und eigentlich wähnte ich mich schon in der inneren Emigration, was dieses ganze "Fußballgeschäft" angeht. Aber irgendwie hatte ich meinen ganzen Arbeitstag lang eine Kacklaune und ich muss zugeben: es pisst mich doch an.

- Mich pisst die Selbstherrlichkeit und Arroganz der roten Pest aus München an, die es nicht für nötig befindet, einmal mit dem abgebenden Verein in Kontakt zu treten. Und ja, das machen die nicht zum ersten, sondern zum tausendsten Mal so und ja, deren Gebaren gucken wir uns seit Jahrzehnten an. Und ich hoffe nur, dass das Karma eines Tages richtig zurückschlägt.
- Mich pisst diese Kaste von Trainern und Spielern an, die bei einem Anruf auf München "spontan" alles stehen und liegen lässt, um im dortigen Würstchenpuff "den nächsten Schritt" zu machen. Bei der Band Feine Sahne Fischfilet gibt es die Textzeile "Niemand muss Bulle sein." Und ich würde das am liebsten abwandeln und es jedem, der hierzulande im Profifußball tätig ist, einprügeln: "Niemand muss zu Bayern gehen."

+1
Bei mir war es genauso. Das erste was ich gelesen habe. Direkt nach dem Aufwachen. Ich bin mehr als enttäuscht. Mich kotzt das alles nur noch an. Auf nichts und niemanden ist mehr verlass. Kein Wort, Kein Vertrag, einfach nichts. Ich werde es nie verstehen warum jeder für diesen FC Hollywood alles stehen und liegen lässt. Die Art und Weise ist besonders schlimm. Der Zeitpunkt und  die Situation. Man kann wirklich nur hoffen dass das Karma irgendwann zurückschlägt.
#
Ach Leute.. klar, dass hier viele Emotionen im Spiel sind und auch klar dass ein Verbleib von Kovac das beste für die SGE gewesen wäre.
Aber was er hier geleistet hat ist einzigartig und er wird auch bis zum letzten Spiel hier alles geben.

Für die Verhältnisse im heutigen Profifussball hat er sich absolut nichts zu Schulden kommen lassen. Er hat ja schließlich nie gesagt, dass er definitiv im nächsten Jahr Trainer bei der Eintracht sein wird und auch nie gesagt dass er nicht Trainer der Bayern wird.
Den Bayern kann man hierzu nur gratulieren aber auch wir hatten einen tollen Trainer und müssen nicht wie andere Vereine noch Jahre lang Gehalt an beurlaubte Trainer zahlen. Ganz im Gegenteil: Wir bekommen sogar noch eine Ablöse.

Wichtig ist jetzt eine schnelle Lösung zu finden um die Planungen für die nächste Saison nicht zu behindern.
Ich mache mir bei unserer aktuellen Vereinführung auch keine Sorgen bzgl. eines neuen Trainers. Inzwischen haben wir so viel KnowHow in der Führung und behalten zudem noch Armin Reutershahn der die Mannschaft kennt und Kovac' Erfolgsgeheimnis live miterlebt hat. Spannend wirds  bei den Typen wie Boateng und vor allem Rebic... da muss ein Trainer mit breiter Brust und Fingerspitzengefühl her.

Jetzt heißt es nochmal Gas geben und nächstes Jahr auf 3 Hochzeiten zu tanzen. Forza SGE
#
serious_sam schrieb:

Ach Leute.. klar, dass hier viele Emotionen im Spiel sind und auch klar dass ein Verbleib von Kovac das beste für die SGE gewesen wäre.
Aber was er hier geleistet hat ist einzigartig und er wird auch bis zum letzten Spiel hier alles geben.

Für die Verhältnisse im heutigen Profifussball hat er sich absolut nichts zu Schulden kommen lassen. Er hat ja schließlich nie gesagt, dass er definitiv im nächsten Jahr Trainer bei der Eintracht sein wird und auch nie gesagt dass er nicht Trainer der Bayern wird.
Den Bayern kann man hierzu nur gratulieren aber auch wir hatten einen tollen Trainer und müssen nicht wie andere Vereine noch Jahre lang Gehalt an beurlaubte Trainer zahlen. Ganz im Gegenteil: Wir bekommen sogar noch eine Ablöse.

Wichtig ist jetzt eine schnelle Lösung zu finden um die Planungen für die nächste Saison nicht zu behindern.
Ich mache mir bei unserer aktuellen Vereinführung auch keine Sorgen bzgl. eines neuen Trainers. Inzwischen haben wir so viel KnowHow in der Führung und behalten zudem noch Armin Reutershahn der die Mannschaft kennt und Kovac' Erfolgsgeheimnis live miterlebt hat. Spannend wirds  bei den Typen wie Boateng und vor allem Rebic... da muss ein Trainer mit breiter Brust und Fingerspitzengefühl her.

Jetzt heißt es nochmal Gas geben und nächstes Jahr auf 3 Hochzeiten zu tanzen. Forza SGE


#
Ich bin immer noch überrascht, wie sehr ich mich in einem Menschen täuschen konnte

Diesen Move hätte ich ganz vielen Menschen zugetraut, aber nicht Kovac

Auf die letzten Spiele habe ich gar keine Lust mehr. Das wird ihm Frankfurt nie verzeihen
#
Kastanie30 schrieb:

Auf die letzten Spiele habe ich gar keine Lust mehr. Das wird ihm Frankfurt nie verzeihen



Das liegt an der Mannschaft und Kovac. Schafft er es die Jungs nochmal zusammen zu schweißen und wir werden am Ende Sechster und Pokalfinalist interessiert das Geschwätz von heute keinen mehr. Siege heilen alle Wunden.
Nur wenn das Gegenteil eintritt haben wir ein großes Problem... wir scheiden aus gegen Schalke und rutschen auf Platz 8 ab.... ich will nicht wissen was dann abgeht.

Die Wut fokussiert sich aktuell auf das rumgeeiere von Kovac und die Respektlosigkeit der Bayern, wir sehen unsere Ziele als Verein gefährdet... ähnliches hat ja auch Bobic gesagt. Wenn wir die Ziele aber dennoch erreichen ist alles gut. Es bleibt zwar ein fader Beigeschmack, aber das wird untergehen in der Freude. Jede Wette.

Ich bezweifle allerdings das es so eintreten wird. ich befürchte leider einen kolossalen Absturz.
#
Auf der PK war er auch erschreckend emotionslos und eiskalt. Ein ganz anderer Mann als der fröhliche und freundliche Kovac, den man sonst kannte
#
Basaltkopp schrieb:

Auf der PK war er auch erschreckend emotionslos und eiskalt. Ein ganz anderer Mann als der fröhliche und freundliche Kovac, den man sonst kannte


Ja er wirkte auch, als wollte er den Job hier noch schnell zuende bringen, damit er endlich zu seinem neuen Traumverein kann.
#
Süddeutsche:

"Vor einem Jahr haben die Münchner ja längst gespürt, dass das nicht mehr allzu lange gutgehen könnte mit diesem superlaxen Carlo Ancelotti, also haben sie in Kovacs Umfeld einen kleinen Hinweis platziert. Wenn der Trainer seinen Vertrag in Frankfurt verlängere, ließen die Münchner ausrichten, solle er doch bitte auf eine Ausstiegsklausel achten."

Meine Fresse
#
Ja was soll man Sagen, das Kovac nach München geht. Kann man Ihn nicht übel nehmen.
Aber das "Wie" ist schon echt übel.

Es fällt einem schwer zu glauben das es vorher kein Kontakt gab. Man weiß es aber nicht.
Aber wenn ich höre, das es eine Entscheidung von Stunden war. Dann kommt man sich schon ziemlich verarscht vor.
Denn da sieht man das der Klub und die Mannschaft, Kovac ziemlich scheissegal sind/waren.
Ich denke es wäre kein Problem gewesen sich 1,5-2 Wochen Bedenkzeit zu geben. Alternativen gab es keine und KHR hat gesagt, bis Ende April würde man den neuen Trainer vorstellen. Also wäre diese Bedenkzeit kein Problem gewesen.
Die andere Option ist den Kontakt gab es schon länger und man hat nicht so ganz die Wahrheit gesagt, das es den Kontakt erst seit gesten gab. Beides ist einfach nicht so prickelnd.

Die Stimmung ist am *****. Und man kann nur hoffen das die nächsten beiden Spiele nicht verloren gehen sonst wird es sehr ungemütlich gegen die Hertha.  

Was für Ehrenmänner vor den wichtigsten Spielen der der Saison sowas abzuziehen. Nicht nur die Bayern haben an sich gedacht sondern auch Niko Kovac.

Wenn man was Positives aus diesem letzten zwei Tagen ziehen will, dann sollte Hradecky aus der Schusslinie sein. Somit kann er hoffentlich seine alte Leistung bringen.
Er wäre wohl morgen unter besonderer Beobachtung gewesen.
#
Ja was soll man Sagen, das Kovac nach München geht. Kann man Ihn nicht übel nehmen.
Aber das "Wie" ist schon echt übel.

Es fällt einem schwer zu glauben das es vorher kein Kontakt gab. Man weiß es aber nicht.
Aber wenn ich höre, das es eine Entscheidung von Stunden war. Dann kommt man sich schon ziemlich verarscht vor.
Denn da sieht man das der Klub und die Mannschaft, Kovac ziemlich scheissegal sind/waren.
Ich denke es wäre kein Problem gewesen sich 1,5-2 Wochen Bedenkzeit zu geben. Alternativen gab es keine und KHR hat gesagt, bis Ende April würde man den neuen Trainer vorstellen. Also wäre diese Bedenkzeit kein Problem gewesen.
Die andere Option ist den Kontakt gab es schon länger und man hat nicht so ganz die Wahrheit gesagt, das es den Kontakt erst seit gesten gab. Beides ist einfach nicht so prickelnd.

Die Stimmung ist am *****. Und man kann nur hoffen das die nächsten beiden Spiele nicht verloren gehen sonst wird es sehr ungemütlich gegen die Hertha.  

Was für Ehrenmänner vor den wichtigsten Spielen der der Saison sowas abzuziehen. Nicht nur die Bayern haben an sich gedacht sondern auch Niko Kovac.

Wenn man was Positives aus diesem letzten zwei Tagen ziehen will, dann sollte Hradecky aus der Schusslinie sein. Somit kann er hoffentlich seine alte Leistung bringen.
Er wäre wohl morgen unter besonderer Beobachtung gewesen.
#
Zurawski schrieb:

Ja was soll man Sagen, das Kovac nach München geht. Kann man Ihn nicht übel nehmen.
Aber das "Wie" ist schon echt übel.

Das "Wie" ist tatsächlich das entscheidende. Hätte da heute auf der PK Bobic neben Niko gesessen und z.B. gesagt: "Niko war zu jeder Zeit offen und ehrlich zu uns, er hat uns über seine Pläne unterrichtet und wir sind auf die neue Situation vorbereitet", dann hätte es hier sicher auch Diskussionen gegeben und einige hätten vermutlich auch dann den sofortigen Rausschmiss von Kovac gefordert, aber man hätte mit der ganzen Geschichte besser leben können. Nach allem was auf der PK heute gesagt wurde, muss man ja doch davon ausgehen, dass Bobic gestern  von der Nachricht am Ende völlig überrumpelt wurde. Der Mega-Hals von Bobic auf der PK war jedenfalls nicht gespielt.
#
Ich gehe davon aus, dass Kovac gegen die Hertha nicht mehr auf unserer Bank sitzt!
#
Es geht nicht darum, dass er zu Bayern geht. Sondern die hinterhältige Art von Bayern aber auch von Kovac.  

Bayern hat das doch absichtlich gemacht, weil sie sich denken: "Frankfurt in der CL ne ne da bauen wir einen neuen Verein auf und die könnten die 5 Jahreswertung versauen. Und Schalke hätten wir auch lieber im Finale. Wäre attraktiver."

Ich kann diesen ekelhaften, arroganten Verein nicht leiden. Hoffe Real Madrid haut sie weg.
#
Ich gehe davon aus, dass Kovac gegen die Hertha nicht mehr auf unserer Bank sitzt!
#
gloeckchen schrieb:

Ich gehe davon aus, dass Kovac gegen die Hertha nicht mehr auf unserer Bank sitzt!


Ich wünsche dem Kovac das er da durch muss ......  
#
gloeckchen schrieb:

Ich gehe davon aus, dass Kovac gegen die Hertha nicht mehr auf unserer Bank sitzt!


Ich wünsche dem Kovac das er da durch muss ......  
#
Schwarz_Weiss schrieb:

gloeckchen schrieb:

Ich gehe davon aus, dass Kovac gegen die Hertha nicht mehr auf unserer Bank sitzt!


Ich wünsche dem Kovac das er da durch muss ......  

Wenn wir jetzt am Ende mit Kovac tatsächlich vierter werden und den Pokal gewinnen, könnte ich vielleicht sogar meinen Frieden machen mit ihm. Auch wenn ich es mir derzeit nicht vorstellen kann.
#
Ich gehe davon aus, dass Kovac gegen die Hertha nicht mehr auf unserer Bank sitzt!
#
Kann sein, er war auch bei der letzten Frage sehr angefressen. Da hat er angefangen unlogische Sachen von sich zu geben. Also bei der letzte Frage wo ihm unterstellt wurde, dass er gelogen hat und aus Selbstschutz wurde die PK dann beendet. Da sah man Kovac schon an, dass er sehr genervt ist und er hinschmeißen will am liebsten.
#
gloeckchen schrieb:

Ich gehe davon aus, dass Kovac gegen die Hertha nicht mehr auf unserer Bank sitzt!


Ich wünsche dem Kovac das er da durch muss ......  
#
Schwarz_Weiss schrieb:

gloeckchen schrieb:

Ich gehe davon aus, dass Kovac gegen die Hertha nicht mehr auf unserer Bank sitzt!


Ich wünsche dem Kovac das er da durch muss ......  


Demnach würdest du uns ein paar Niederlagen wünschen! Was bist du für ein Fan?
#
Tja, bin genauso sprachlos wie fast alle hier. Hätte ich so nie erwartet. Sauer bzw. verärgert bin ich aber hier nur auf die Bauern, nicht auf Kovac. Wir haben ihm, meiner Meinung nach, nunmal viel zu verdanken. Er hat es geschafft, als er bei uns anfing, in der 1. Liga zu halten. Durch ihn sind wir eine DER Überraschungsmannschaften der Saison. Aber die Nachricht kommt nunmal einfach zum gefühlt ungünstigsten Zeitpunkt! Ich wünsche mir einfach nur das wir die Saison erfolgreich beenden können und evtl. im Pokal ne Runde weiter kommen. Es muss ja nicht die Championsleague werden, aber alles unter Platz 7 wäre für mich ne herbe Enttäuschung. Ich sag einfach mal: Danke Niko für alles. Wünsch dir alles Gute, wenn auch nicht bei den Bauern .

P. S.: Für die Aktion wünsch ich mir von den Bauern die drei Punkte im nächsten Auswärtsspiel und, sollten wir ins Pokalfinale kommen und sie auch, dann dass sie uns den Pokal als kleine Wiedergutmachung überlassen .


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!