Willkommen Sebastien Haller!


Thread wurde von Haliaeetus am Samstag, 10. August 2019, 20:42 Uhr um 20:42 Uhr gesperrt weil:
Kann dann wohl zu ... ist ja schließlich nicht das Forum von West Ham
#
Habs jetzt erst mitgekriegt und bin einfach nur traurig. Kein Spieler war mir aktuell wichtiger als Haller. Bin aber gespannt wen wir dafür holen werden. Ich mache mir da Null Sorgen. Das wird schon ne coole Lösung werden.
#
Alles gute in England Seb. Vielen Dank für die schönen Tore. Du hattest auch ohne die Tore einen Riesen Anteil. Danke!!!!!

Und jetzt können wir uns endlich wieder auf den Abstiegskampf konzentrieren. Diese Scheiß Dauer-Euphorie ging mir eh aufn Sack.
#
Habs jetzt erst mitgekriegt und bin einfach nur traurig. Kein Spieler war mir aktuell wichtiger als Haller. Bin aber gespannt wen wir dafür holen werden. Ich mache mir da Null Sorgen. Das wird schon ne coole Lösung werden.
#
Alles Gute für die Zukunft wünsche ich ihm.

Waren schöne Tore etc.

Danke für die Ablöse.... Leider geht es nur noch bei allen ums Geschäft....
#
Habs jetzt erst mitgekriegt und bin einfach nur traurig. Kein Spieler war mir aktuell wichtiger als Haller. Bin aber gespannt wen wir dafür holen werden. Ich mache mir da Null Sorgen. Das wird schon ne coole Lösung werden.
#
Haller hat hier genau das gemacht, was ich von ihm erwartet habe, er hat, solange er hier war, alles für die Eintracht gegeben. Mehr erwarte ich nicht von einem Spieler der Eintracht. Hintis werden da eine Ausnahme bleiben und das ist für mich auch völlig okay.

Und solange ein Spieler nicht gerade zu den Bayern oder zum BVB wechselt, kann er gerne hingehen wohin er möchte. Unter der Prämisse, die Eintracht holt aus dem Verkauf raus was geht. Und da wir uns hier wahrscheinlich zwischen 50 und 60 bewegen, geht der Abgang von Haller aus meiner Sicht völlig klar.

Was zählt ist die Eintracht und kein Spieler. Spieler kommen und gehen, vor allem wenn es solche Vollprofis wie Haller sind. Genau diese Sorte Spieler benötigen wir aber auch, um weiter zu wachsen.

Jetzt gilt es, richtig zu investieren, um weiter nach vorne zu kommen. Diese Möglichkeiten, die jetzt bestehen, hatte Eintracht Frankfurt noch nie. Jetzt liegt es weiter an unserem Management wieder die richtigen Entscheidungen zu treffen. Aber da bin ich völlig relaxt und ziemlich optimistisch.

Im Übrigen sehe ich den Abgang von Haller eher als Chance und weniger als Risiko so wie Christopher Michel in der Fußball.news. Guter Artikel.
#
Haller hat hier genau das gemacht, was ich von ihm erwartet habe, er hat, solange er hier war, alles für die Eintracht gegeben. Mehr erwarte ich nicht von einem Spieler der Eintracht. Hintis werden da eine Ausnahme bleiben und das ist für mich auch völlig okay.

Und solange ein Spieler nicht gerade zu den Bayern oder zum BVB wechselt, kann er gerne hingehen wohin er möchte. Unter der Prämisse, die Eintracht holt aus dem Verkauf raus was geht. Und da wir uns hier wahrscheinlich zwischen 50 und 60 bewegen, geht der Abgang von Haller aus meiner Sicht völlig klar.

Was zählt ist die Eintracht und kein Spieler. Spieler kommen und gehen, vor allem wenn es solche Vollprofis wie Haller sind. Genau diese Sorte Spieler benötigen wir aber auch, um weiter zu wachsen.

Jetzt gilt es, richtig zu investieren, um weiter nach vorne zu kommen. Diese Möglichkeiten, die jetzt bestehen, hatte Eintracht Frankfurt noch nie. Jetzt liegt es weiter an unserem Management wieder die richtigen Entscheidungen zu treffen. Aber da bin ich völlig relaxt und ziemlich optimistisch.

Im Übrigen sehe ich den Abgang von Haller eher als Chance und weniger als Risiko so wie Christopher Michel in der Fußball.news. Guter Artikel.
#
Haller musste man aufgrund seiner Vertragslaufzeit verkaufen. Nur wenn wir uns weiterentwickeln und mal in die CL kommen können wir solche Spieler auch halten.
Daher ist es jetzt wichtig gute und interessante Talente zu holen.
#
Alles gute in England Seb. Vielen Dank für die schönen Tore. Du hattest auch ohne die Tore einen Riesen Anteil. Danke!!!!!

Und jetzt können wir uns endlich wieder auf den Abstiegskampf konzentrieren. Diese Scheiß Dauer-Euphorie ging mir eh aufn Sack.
#
Bananenflanke82 schrieb:

Alles gute in England Seb. Vielen Dank für die schönen Tore. Du hattest auch ohne die Tore einen Riesen Anteil. Danke!!!!!

Und jetzt können wir uns endlich wieder auf den Abstiegskampf konzentrieren. Diese Scheiß Dauer-Euphorie ging mir eh aufn Sack.




Ja man, am besten 3 Abstiege am Stück, dann kommt auch keiner auf die Idee unsere besten Spieler kaufen zu wollen...

Meine Güte.
#
Was geht den Hier ab.
Sind wir abgestiegen ?

Wir haben gerade 2 Spieler verkauft mit denen wir früher 4 Saisons hätten finanzieren können
#
Hyundaii30 schrieb:

Was geht den Hier ab.
Sind wir abgestiegen ?

Wir haben gerade 2 Spieler verkauft mit denen wir früher 4 Saisons hätten finanzieren können

Eher 20 Saisons.
Ich wünsche Haller viel Erfolg und hoffe, dass wir von dem Geld zwei neue Hallers holen, deren Namen erneut kaum jemand kennt.
#
Alles gute in England Seb. Vielen Dank für die schönen Tore. Du hattest auch ohne die Tore einen Riesen Anteil. Danke!!!!!

Und jetzt können wir uns endlich wieder auf den Abstiegskampf konzentrieren. Diese Scheiß Dauer-Euphorie ging mir eh aufn Sack.
#
Haller und Jovic waren keine richtigen Stammspieler als wir unter Kovac den Pokal geholt haben. Beide standen auch nicht im Finale auf den Platz.
Manche dachten, dass nach den Abgängen von Bosteng, Mascarell, Hradecky und Wolf die Welt bei der Eintracht untergeht.

Wir haben jetzt vielleicht um die 90 Mio. Euro Brutto (Weiterbeteiligung raus gerechnet) für beide Spieler kassiert. Als ob ihr das vor einem 1 Jahr für möglich gehalten habt. Geht ein Dankesbrief an Bobic schreiben. Was hat er aus diesem Verein gemacht?
Wenn wir dieses Jahr nochmal eine gute Saison in der Bundesliga spielen könnten, dann hat die Eintracht sich sehr gut im oberen Drittel etabliert.
#
Haller und Jovic waren keine richtigen Stammspieler als wir unter Kovac den Pokal geholt haben. Beide standen auch nicht im Finale auf den Platz.
Manche dachten, dass nach den Abgängen von Bosteng, Mascarell, Hradecky und Wolf die Welt bei der Eintracht untergeht.

Wir haben jetzt vielleicht um die 90 Mio. Euro Brutto (Weiterbeteiligung raus gerechnet) für beide Spieler kassiert. Als ob ihr das vor einem 1 Jahr für möglich gehalten habt. Geht ein Dankesbrief an Bobic schreiben. Was hat er aus diesem Verein gemacht?
Wenn wir dieses Jahr nochmal eine gute Saison in der Bundesliga spielen könnten, dann hat die Eintracht sich sehr gut im oberen Drittel etabliert.
#
Irre Wendung in den keinabseits-Beiträgen.
Forum reagiert fassungslos
#
Haller und Jovic waren keine richtigen Stammspieler als wir unter Kovac den Pokal geholt haben. Beide standen auch nicht im Finale auf den Platz.
Manche dachten, dass nach den Abgängen von Bosteng, Mascarell, Hradecky und Wolf die Welt bei der Eintracht untergeht.

Wir haben jetzt vielleicht um die 90 Mio. Euro Brutto (Weiterbeteiligung raus gerechnet) für beide Spieler kassiert. Als ob ihr das vor einem 1 Jahr für möglich gehalten habt. Geht ein Dankesbrief an Bobic schreiben. Was hat er aus diesem Verein gemacht?
Wenn wir dieses Jahr nochmal eine gute Saison in der Bundesliga spielen könnten, dann hat die Eintracht sich sehr gut im oberen Drittel etabliert.
#
keinabseits schrieb:

Haller und Jovic waren keine richtigen Stammspieler als wir unter Kovac den Pokal geholt haben. Beide standen auch nicht im Finale auf den Platz.
Manche dachten, dass nach den Abgängen von Bosteng, Mascarell, Hradecky und Wolf die Welt bei der Eintracht untergeht.

Wir haben jetzt vielleicht um die 90 Mio. Euro Brutto (Weiterbeteiligung raus gerechnet) für beide Spieler kassiert. Als ob ihr das vor einem 1 Jahr für möglich gehalten habt. Geht ein Dankesbrief an Bobic schreiben. Was hat er aus diesem Verein gemacht?

Bis hierhin Stimme ich Dir absolut zu.

keinabseits schrieb:

Wenn wir dieses Jahr nochmal eine gute Saison in der Bundesliga spielen könnten, dann hat die Eintracht sich sehr gut im oberen Drittel etabliert.

Das obere Drittel haben wir letztmalig vor sechs Jahren erreicht und davor vor einem Viertel Jahrhundert.
Ich würde sagen, wenn wir noch eine gute Saison spielen, ist das obere Tabellendrittel in Schlagweite.
#
Das ist schon ein Schlag und ich denke, dass zumindest Seb geblieben wär, wenn wir uns für die Champions League qualifiziert hätten.
Aber so ist das Geschäft.

Das wichtigste ist jetzt, nach vorne zu gucken und was vernünftiges mit der Kohle anzufangen.
Und zwar leider bald, da es nur noch 8 Tage bis Tallin/Nis sind.
#
Das ist schon ein Schlag und ich denke, dass zumindest Seb geblieben wär, wenn wir uns für die Champions League qualifiziert hätten.
Aber so ist das Geschäft.

Das wichtigste ist jetzt, nach vorne zu gucken und was vernünftiges mit der Kohle anzufangen.
Und zwar leider bald, da es nur noch 8 Tage bis Tallin/Nis sind.
#
J_Boettcher schrieb:

Das ist schon ein Schlag und ich denke, dass zumindest Seb geblieben wär, wenn wir uns für die Champions League qualifiziert hätten.


Ich wäre vorsichtig mit so aussagen... nicht das du auch noch irgendwo auf einer Ignoliste landest.
#
Bananenflanke82 schrieb:

Alles gute in England Seb. Vielen Dank für die schönen Tore. Du hattest auch ohne die Tore einen Riesen Anteil. Danke!!!!!

Und jetzt können wir uns endlich wieder auf den Abstiegskampf konzentrieren. Diese Scheiß Dauer-Euphorie ging mir eh aufn Sack.




Ja man, am besten 3 Abstiege am Stück, dann kommt auch keiner auf die Idee unsere besten Spieler kaufen zu wollen...

Meine Güte.
#
3 Abstiege wären dann doch ein bisschen zu viel des Guten 😁
Der fredi macht das schon. Ich hatte nur das Bedürfnis zur schwarzmalerei.

Und der Hype ebbt auch hoffentlich ohne Abstieg wieder ab. Der nervt nämlich wirklich...
#
Haller und Jovic waren keine richtigen Stammspieler als wir unter Kovac den Pokal geholt haben. Beide standen auch nicht im Finale auf den Platz.
Manche dachten, dass nach den Abgängen von Bosteng, Mascarell, Hradecky und Wolf die Welt bei der Eintracht untergeht.

Wir haben jetzt vielleicht um die 90 Mio. Euro Brutto (Weiterbeteiligung raus gerechnet) für beide Spieler kassiert. Als ob ihr das vor einem 1 Jahr für möglich gehalten habt. Geht ein Dankesbrief an Bobic schreiben. Was hat er aus diesem Verein gemacht?
Wenn wir dieses Jahr nochmal eine gute Saison in der Bundesliga spielen könnten, dann hat die Eintracht sich sehr gut im oberen Drittel etabliert.
#
Account geknackt?
#
Account geknackt?
#
Tafelberg schrieb:

Account geknackt?

Warte mal den STT ab, wenn wir in Tallinn 0:1 hinten liegen.
#
Tafelberg schrieb:

Account geknackt?

Warte mal den STT ab, wenn wir in Tallinn 0:1 hinten liegen.
#
Lange 0:0 dürfte genügen.
#
Lange 0:0 dürfte genügen.
#
SamuelMumm schrieb:

Lange 0:0 dürfte genügen.


10 maximal 15 Minuten.
#
Die Spieler haben auch früher permanent den Verein gewechselt und wer was anderes behauptet leidet unter noch schlimmerer Demenz als ich. Der Unterschied ist nur das die Vereine vor Bosman auch eine Ablöse verlangen und, wie in diesem Video zur Historie der Transfers im Fussball gut erklärt, in Geiselhaft nehmen konnten.

Das Bosmanurteil war für die Vereine blöd aber rechtlich und moralisch vollkommen richtig da man niemanden dazu zwingen kann nach Ablauf eines vertrages weiterhin, und oft zu niedrigeren Bezügen, zu arbeiten.
Bei Fussballern ist es nicht anders als bei Ingenieuren die von Firmen für bestimmte Projekte mehrjährige Verträge bekommen die von beiden Seiten nur gegen einen vorher verhandelten Betrag abgebrochen werden können.

Stell dir mal vor was los wäre wenn ein Ingenieur nach Ablauf seines Vertrages weiterhin für einen Bruchteil seines Gehalts für den alten Arbeitgeber arbeiten müsste weil der eine unmögliche Ablöse vom möglichen neuen Arbeitgeber fordert.
In dem Fall würde man zu Recht von Sklavenarbeit- und Handel sprechen während Fussballer geldgeile Säcke sind die nur das System zu ihrem eigenen Vorteil ausnutzen. Und das obwohl Ingenieure auf die so ein Szenario zutrifft sehr viel mehr verdienen als die etwas mehr als 60.000€ brutto Durchschnittsgehalt eines Ingenieurs in Deutschland.

Und in anderen Berufszweigen ist das nicht anders. Jemand aus meinem Familienkreis hat sein Medizinstudium bei der Bundeswehr gemacht und nach dem Studium doch keinen Bock mehr darauf, incl Studienzeit, 12 Jahre bei der Bundeswehr abzuhängen.
Also hat derjenige sich einen neuen Arbeitgeber gesucht der die "Ablöse" an die Bundeswehr bezahlt und gut ist. Goodbye Bundeswehr, Welcome to Canada. No Drama.

Das es dieses Drama bei Fussballern gibt hat damit zu tun das Fussball eine Religion ist, nur mit dem Unterschied das man seinen Gott wechseln kann aber niemals den Verein den man liebt. Und Religion hat nunmal wenig mit rationalem Denken zu tun.
#
Da musst du irgendwas verwechselt haben. Im Grunde habe ich nichts anderes in meinem Beitrag geschrieben und das auch an dem Beispiel Eusébio aufgezeigt. In extremen Fällen der Arbeitsverweigerung ist das Verhalten von Spielern aber eben auch nicht in Ordnung.
#
Tafelberg schrieb:

Account geknackt?

Warte mal den STT ab, wenn wir in Tallinn 0:1 hinten liegen.
#
Brodowin schrieb:

Tafelberg schrieb:

Account geknackt?

Warte mal den STT ab, wenn wir in Tallinn 0:1 hinten liegen.


Hast mich gerade dran erinnert was ich heute geträumt habe! Danke Ich habe geträumt wir hätten bei denen 2:3 verloren. Warum auch immer ich sowas träume.
#
Mein Metzger hat mir heute morgen gesagt, von mir auf den Haller Verkauf angesprochen:
"Übernächste Saison sind wir der reichste Zweitligist aller Zeiten"....
Das ist natürlich sehr zugespitzt, zeigt aber, das man sich zwar über das viele Geld für die Eintracht freut, gleichzeitig aber doch erheblich daran zweifelt, ob die sportlichen Verluste adäquat aufgefangen bzw. ersetzt werden können.
Ich denke schon, das dies möglich, aber nicht ganz so einfach sein wird.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!