Alles rund um die AfD - 2018/19

#
Solange das Thema Migration von den Medien und der Politik als ausschließlich positiv dargestellt wird ohne offen Problematiken anzusprechen - wie z.b. Die Dokumentenfälschungen durch das bamf nach selbstauskunft ohne altersprüfung - was natürlich auch kriminelle einlädt, die eine neue Identität brauchen- dann wird die afd weiter Zulauf haben da sie als einzigste Partei legitime Kritik an diesen Praktiken übt.
#
Das ist ja allgemein bekannt, dass das Thema Migration in Medien und Politik ausschließlich positiv dargestellt und Problematiken verschwiegen werden. Selbst die BamF-Unregelmäßigkeiten haben sie verschwiegen. Kein Wunder: vermutlich hat der Seehofer verboten, darüber zu berichten. Der alte Migrantenfreund.

Da können wir nur froh sein, dass wir den Ulf haben. Und die AfD. Die habens trotzdem rausgefunden und üben wenigstens Kritik. Und zwar legitime.
Als einzigste.
#
Solange das Thema Migration von den Medien und der Politik als ausschließlich positiv dargestellt wird ohne offen Problematiken anzusprechen - wie z.b. Die Dokumentenfälschungen durch das bamf nach selbstauskunft ohne altersprüfung - was natürlich auch kriminelle einlädt, die eine neue Identität brauchen- dann wird die afd weiter Zulauf haben da sie als einzigste Partei legitime Kritik an diesen Praktiken übt.
#
dass Fehler gemacht wurden ist doch unbestritten, aber deswegen die AfD wählen? ich verstehe es einfach nicht, muss ich ja auch nicht
#
Solange das Thema Migration von den Medien und der Politik als ausschließlich positiv dargestellt wird ohne offen Problematiken anzusprechen - wie z.b. Die Dokumentenfälschungen durch das bamf nach selbstauskunft ohne altersprüfung - was natürlich auch kriminelle einlädt, die eine neue Identität brauchen- dann wird die afd weiter Zulauf haben da sie als einzigste Partei legitime Kritik an diesen Praktiken übt.
#
Gute Güte! Was für ein blödsinniger Sermon!

Immerhin müssen wir uns keine Sorgen machen, dass das Sprachniveau durch Zuwanderung abgesenkt werden könnte.

#
Das ist ja allgemein bekannt, dass das Thema Migration in Medien und Politik ausschließlich positiv dargestellt und Problematiken verschwiegen werden. Selbst die BamF-Unregelmäßigkeiten haben sie verschwiegen. Kein Wunder: vermutlich hat der Seehofer verboten, darüber zu berichten. Der alte Migrantenfreund.

Da können wir nur froh sein, dass wir den Ulf haben. Und die AfD. Die habens trotzdem rausgefunden und üben wenigstens Kritik. Und zwar legitime.
Als einzigste.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Das ist ja allgemein bekannt, dass das Thema Migration in Medien und Politik ausschließlich positiv dargestellt und Problematiken verschwiegen werden. Selbst die BamF-Unregelmäßigkeiten haben sie verschwiegen. Kein Wunder: vermutlich hat der Seehofer verboten, darüber zu berichten. Der alte Migrantenfreund.

Da können wir nur froh sein, dass wir den Ulf haben. Und die AfD. Die habens trotzdem rausgefunden und üben wenigstens Kritik. Und zwar legitime.
Als einzigste.


Pssssst! Jetzt aber nicht mehr drüber reden und schreiben! Wir haben uns doch neulich auf dem Geheim-Treffen der System-Parteien und Lügenpresse klar und deutlich darauf verständigt, dass wir das alles weiter verheimlichen. Nicht, dass dieser geheimen Verschwörung am Ende noch mehr auf die Schliche kommen wie der Ulf (der alte Fuchs) und seine ganzen Schlauen von der AfD.
#
dass Fehler gemacht wurden ist doch unbestritten, aber deswegen die AfD wählen? ich verstehe es einfach nicht, muss ich ja auch nicht
#
Tafelberg schrieb:

dass Fehler gemacht wurden ist doch unbestritten, aber deswegen die AfD wählen? ich verstehe es einfach nicht, muss ich ja auch nicht


Das sehe ich ich auch so, wenn man allerdings nur das deutsche Staatsfernsehen sieht bekommt man nur positive Aspekte zum Thema Migration. Davon abgesehen gibt es genauso ein Problem im Umgang mit deutschen Intensivtätern - siehe Messerstecher von Nürnberg- für solche Leute hatten wir bis vor ein paar Monaten noch die Todesstrafe in hessischen Grundgesetz.
#
Tafelberg schrieb:

dass Fehler gemacht wurden ist doch unbestritten, aber deswegen die AfD wählen? ich verstehe es einfach nicht, muss ich ja auch nicht


Das sehe ich ich auch so, wenn man allerdings nur das deutsche Staatsfernsehen sieht bekommt man nur positive Aspekte zum Thema Migration. Davon abgesehen gibt es genauso ein Problem im Umgang mit deutschen Intensivtätern - siehe Messerstecher von Nürnberg- für solche Leute hatten wir bis vor ein paar Monaten noch die Todesstrafe in hessischen Grundgesetz.
#
Berserker-Ulf schrieb:

Davon abgesehen gibt es genauso ein Problem im Umgang mit deutschen Intensivtätern - siehe Messerstecher von Nürnberg- für solche Leute hatten wir bis vor ein paar Monaten noch die Todesstrafe in hessischen Grundgesetz.


Nur um dich nicht falsch zu verstehen: Du bist also dafür, dass die Todesstrafe wieder eingeführt wird?
#
Auf jeden Fall. Nicht bei jedem mord oder jeder Gewalttat- (Gerichte machen Fehler und zeugen können lügen -Wenn jemand mehrere sexualdelikte und Gewaltdelikte begeht (der Nürnberger ist ein sehr gutes beispiel) sollte er human hingerichtet werden - Todesart darf er sich aussuchen.
#
Tafelberg schrieb:

dass Fehler gemacht wurden ist doch unbestritten, aber deswegen die AfD wählen? ich verstehe es einfach nicht, muss ich ja auch nicht


Das sehe ich ich auch so, wenn man allerdings nur das deutsche Staatsfernsehen sieht bekommt man nur positive Aspekte zum Thema Migration. Davon abgesehen gibt es genauso ein Problem im Umgang mit deutschen Intensivtätern - siehe Messerstecher von Nürnberg- für solche Leute hatten wir bis vor ein paar Monaten noch die Todesstrafe in hessischen Grundgesetz.
#
Berserker-Ulf schrieb:

Das sehe ich ich auch so, wenn man allerdings nur das deutsche Staatsfernsehen sieht bekommt man nur positive Aspekte zum Thema Migration. Davon abgesehen gibt es genauso ein Problem im Umgang mit deutschen Intensivtätern - siehe Messerstecher von Nürnberg- für solche Leute hatten wir bis vor ein paar Monaten noch die Todesstrafe in hessischen Grundgesetz.

"Staatsfernsehen" und "Todesstrafe für solche Leute" - ich denke, Berserker-Ulf wird bald die Reise nach Walhall antreten, forumstechnisch gesprochen.
#
Auf jeden Fall. Nicht bei jedem mord oder jeder Gewalttat- (Gerichte machen Fehler und zeugen können lügen -Wenn jemand mehrere sexualdelikte und Gewaltdelikte begeht (der Nürnberger ist ein sehr gutes beispiel) sollte er human hingerichtet werden - Todesart darf er sich aussuchen.
#
Was für ein geistiger Plattfisch.
#
Berserker-Ulf schrieb:

Das sehe ich ich auch so, wenn man allerdings nur das deutsche Staatsfernsehen sieht bekommt man nur positive Aspekte zum Thema Migration. Davon abgesehen gibt es genauso ein Problem im Umgang mit deutschen Intensivtätern - siehe Messerstecher von Nürnberg- für solche Leute hatten wir bis vor ein paar Monaten noch die Todesstrafe in hessischen Grundgesetz.

"Staatsfernsehen" und "Todesstrafe für solche Leute" - ich denke, Berserker-Ulf wird bald die Reise nach Walhall antreten, forumstechnisch gesprochen.
#
stefank schrieb:

Berserker-Ulf schrieb:

Das sehe ich ich auch so, wenn man allerdings nur das deutsche Staatsfernsehen sieht bekommt man nur positive Aspekte zum Thema Migration. Davon abgesehen gibt es genauso ein Problem im Umgang mit deutschen Intensivtätern - siehe Messerstecher von Nürnberg- für solche Leute hatten wir bis vor ein paar Monaten noch die Todesstrafe in hessischen Grundgesetz.

"Staatsfernsehen" und "Todesstrafe für solche Leute" - ich denke, Berserker-Ulf wird bald die Reise nach Walhall antreten, forumstechnisch gesprochen.

Vielleicht möchte er sich die Art der Reise nach Walhall ja aussuchen der alte Berserker
#
Berserker-Ulf schrieb:

Das sehe ich ich auch so, wenn man allerdings nur das deutsche Staatsfernsehen sieht bekommt man nur positive Aspekte zum Thema Migration. Davon abgesehen gibt es genauso ein Problem im Umgang mit deutschen Intensivtätern - siehe Messerstecher von Nürnberg- für solche Leute hatten wir bis vor ein paar Monaten noch die Todesstrafe in hessischen Grundgesetz.

"Staatsfernsehen" und "Todesstrafe für solche Leute" - ich denke, Berserker-Ulf wird bald die Reise nach Walhall antreten, forumstechnisch gesprochen.
#
stefank schrieb:

Berserker-Ulf schrieb:

Das sehe ich ich auch so, wenn man allerdings nur das deutsche Staatsfernsehen sieht bekommt man nur positive Aspekte zum Thema Migration. Davon abgesehen gibt es genauso ein Problem im Umgang mit deutschen Intensivtätern - siehe Messerstecher von Nürnberg- für solche Leute hatten wir bis vor ein paar Monaten noch die Todesstrafe in hessischen Grundgesetz.

"Staatsfernsehen" und "Todesstrafe für solche Leute" - ich denke, Berserker-Ulf wird bald die Reise nach Walhall antreten, forumstechnisch gesprochen.

Im Sinne einer forumstechnisch  humanen Hinrichtung sollte er sich seine Rausschmiss-Art aber selber wählen dürfen.
#
Berserkern kann ich auch....

Bevor ichs tue, bitte ich um Rückkehr zum Thema
#
Auf jeden Fall. Nicht bei jedem mord oder jeder Gewalttat- (Gerichte machen Fehler und zeugen können lügen -Wenn jemand mehrere sexualdelikte und Gewaltdelikte begeht (der Nürnberger ist ein sehr gutes beispiel) sollte er human hingerichtet werden - Todesart darf er sich aussuchen.
#
Berserker-Ulf schrieb:

Auf jeden Fall. Nicht bei jedem mord oder jeder Gewalttat- (Gerichte machen Fehler und zeugen können lügen -Wenn jemand mehrere sexualdelikte und Gewaltdelikte begeht (der Nürnberger ist ein sehr gutes beispiel) sollte er human hingerichtet werden - Todesart darf er sich aussuchen.

Wenn sich die Tavorwürfe bestätigen sollten, haben wir im Nürnberger Fall drei Mordversuche plus
"Der 38-Jährige hat laut Oberstaatsanwältin Antje Gabriels-Gorsolke 18 Vorverurteilungen im Bundeszentralregister. Es sei "ein Spaziergang durch das Strafgesetzbuch". Vorwiegend gehe es um Diebstahl, aber auch um Betäubungsmitteldelikte, Brandstiftung, Betrug und Beleidigung."
Dafür gibts bei Volksrichter Ulf glatt Todesstrafe. Ich befürchte, wir brauchen bei der nach diesem Muster zu erwartenden hohen Delinquentenzahl nicht so sehr eine humane, sondern eine  höchst effiziente Methode für die Umsetzung dieser Berserker-Justiz.
#
Berserkern kann ich auch....

Bevor ichs tue, bitte ich um Rückkehr zum Thema
#
Xaver08 schrieb:

Berserkern kann ich auch....

Bevor ichs tue, bitte ich um Rückkehr zum Thema

Mehr zum Thema geht doch eigentlich nicht. Der Berserker zeigt hier auf sehr anschauliche Weise, für was das Wählerklientel der AfD steht.
#
Xaver08 schrieb:

Berserkern kann ich auch....

Bevor ichs tue, bitte ich um Rückkehr zum Thema

Mehr zum Thema geht doch eigentlich nicht. Der Berserker zeigt hier auf sehr anschauliche Weise, für was das Wählerklientel der AfD steht.
#
Brodowin schrieb:

Xaver08 schrieb:

Berserkern kann ich auch....

Bevor ichs tue, bitte ich um Rückkehr zum Thema

Mehr zum Thema geht doch eigentlich nicht. Der Berserker zeigt hier auf sehr anschauliche Weise, für was das Wählerklientel der AfD steht.

... und was dieses Klientel vom Grundgesetz hält!
#
Tafelberg schrieb:

dass Fehler gemacht wurden ist doch unbestritten, aber deswegen die AfD wählen? ich verstehe es einfach nicht, muss ich ja auch nicht


Das sehe ich ich auch so, wenn man allerdings nur das deutsche Staatsfernsehen sieht bekommt man nur positive Aspekte zum Thema Migration. Davon abgesehen gibt es genauso ein Problem im Umgang mit deutschen Intensivtätern - siehe Messerstecher von Nürnberg- für solche Leute hatten wir bis vor ein paar Monaten noch die Todesstrafe in hessischen Grundgesetz.
#
Berserker-Ulf schrieb:

wenn man allerdings nur das deutsche Staatsfernsehen sieht bekommt man nur positive Aspekte zum Thema Migration


Ja. Nur. So wie hier in dieser Doku im ZDF.

https://www.youtube.com/watch?v=qnXN6aM5oi0

Es gibt noch diverse migrationskritische oder islamkritische Beiträge sowohl in ARD, ZDF, arte und Co. , alle in ganz kurzer Zeit zu finden. Diese werden auch munter von AfD-Anhängern geteilt. Genau von den AfD-Anhängern, die schreiben, dass das deutsche Staatsfernsehen ausschließlich migrations-freundlich berichtet. Ein bisschen schizophren sind die besorgten Bürger schon.
#
Berserker-Ulf schrieb:

wenn man allerdings nur das deutsche Staatsfernsehen sieht bekommt man nur positive Aspekte zum Thema Migration


Ja. Nur. So wie hier in dieser Doku im ZDF.

https://www.youtube.com/watch?v=qnXN6aM5oi0

Es gibt noch diverse migrationskritische oder islamkritische Beiträge sowohl in ARD, ZDF, arte und Co. , alle in ganz kurzer Zeit zu finden. Diese werden auch munter von AfD-Anhängern geteilt. Genau von den AfD-Anhängern, die schreiben, dass das deutsche Staatsfernsehen ausschließlich migrations-freundlich berichtet. Ein bisschen schizophren sind die besorgten Bürger schon.
#
SGE_Werner schrieb:

Ein bisschen schizophren sind die besorgten Bürger schon.


Hör doch auf!
#
Pro Todesstrafe. Für Leute, die die Todesstrafe fordern.

Mann Mann Mann, hier tauchen aber auch immer wieder schräge Vögel auf.
#
Pro Todesstrafe. Für Leute, die die Todesstrafe fordern.

Mann Mann Mann, hier tauchen aber auch immer wieder schräge Vögel auf.
#
und so was im Eintracht Forum
#
Xaver08 schrieb:

Berserkern kann ich auch....

Bevor ichs tue, bitte ich um Rückkehr zum Thema

Mehr zum Thema geht doch eigentlich nicht. Der Berserker zeigt hier auf sehr anschauliche Weise, für was das Wählerklientel der AfD steht.
#
Da der Ulf aus Giessen kommt wird er wohl zu jenen Berserkern gehören
https://www.mittelhessen.de/lokales/wetzlar/wetzlar/wer-steckt-hinter-rechtsextremen-berserkern-lahn-dill_19623009

Denen ist die AFD zu links und bürgerlich, die sind mehr so im Zwei-Uwe Fanclub.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!