Alles rund um die AfD - 2018/19

#
Wenn die Eintracht mal beschließen sollte, dass User im politische Forum nur mit vollem (Echt)Namen und Anschrift schreiben dürfen, wäre mangels Beteiligung schnell Schluß.  
#
hawischer schrieb:

vollem (Echt)Namen und Anschrift schreiben dürfen,

 es gäbe dann sehr schnell umlaufende Fachgespräche. PS leider gar nicht witzig, gar nicht. Achso Spassvogel aus dem Low und Order Bundesland, frag mal Seda und toll wirds richtig erst wenn die Staatsgewalt unterstützt, gelle. Ok hatten wir alles schon mal!
#
Wenn die Eintracht mal beschließen sollte, dass User im politische Forum nur mit vollem (Echt)Namen und Anschrift schreiben dürfen, wäre mangels Beteiligung schnell Schluß.  
#
den Arti wollte ich schon immer mal besuchen

#
hawischer schrieb:

Wenn die Eintracht mal beschließen sollte, dass User im politische Forum nur mit vollem (Echt)Namen und Anschrift schreiben dürfen, wäre mangels Beteiligung schnell Schluß.  


Verständlich, wenn man weiß, dass ein paar rechte Spinner bereits die Adressen von "linken Feinden" gesammelt und im Internet bereit gestellt haben.
#
SGE_Werner schrieb:

hawischer schrieb:

Wenn die Eintracht mal beschließen sollte, dass User im politische Forum nur mit vollem (Echt)Namen und Anschrift schreiben dürfen, wäre mangels Beteiligung schnell Schluß.  


Verständlich, wenn man weiß, dass ein paar rechte Spinner bereits die Adressen von "linken Feinden" gesammelt und im Internet bereit gestellt haben.

Ich hab es zwar mehr in Richtung der hier häufigen Beschimpfungen (von heute : z. B. Stammtischpöbler, Blitz soll beim Scheißen treffen.) aber die Gefahr besteht. Auch andersherum, wie Du sicher weißt.
Nur, wenn wir uns nicht mehr trauen Gesicht zu zeigen, dann ist es schlecht bestellt um Gesellschaft und Zivilcourage.
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Jaroos schrieb:
So lief es ja bei den Piraten. Zwar eher unbewusst, bzw. waren es hauptsächlich Trittbrettfahrer oder Leute, die sich der Kritik am Politiksystem anschließen wollten, aber irgendwann sind die dann daran kolabiert, dass u.a. viele Rechte da reingekommen sind.


Bitte? Da waren vielleicht einige merkwürdige Gestalten am Werk, die Anträge zum Chemtrailverboten stellten. Sehr aktiv war auch eine Gruppe, die sich mit Waffenrecht befasste und mutmaßlich welche aus der Reichsbürgerszene mitmischten.
Aber der Zerriss kam deshalb, weil es zu viele Egomanen gab und Randgruppen, die ihre meist links orientierten Themen durchsetzen wollten. Hardcore-Feministen, Queers, Überlebenskünstler, usw. wollten ihre Meinung mehrheitsfähig machen und gifteten alle an, die sich nicht ihren Vorstellungen unterordnen wollten.



Genau, die Nazis und die Reichsbürger, die sind ja nicht so wild. Die wollen nur ein bisserl Spielen. Aber diese scheiss Schwulen! Und diese verdammten Feministinnen! Schlimmer als Hitler sind die. Wollten die echt den anderen, also den Nazis und den Reichsbürgern beibringen, das Naziskrams nicht so toll ist?! Unfassbar, widerliches Pack, echt! Mit sojemandem kann man doch nicht?!

Ganz ehrlich... möge der Blitz dich beim Scheissen erschlagen.
#
#
SGE_Werner schrieb:

hawischer schrieb:

Wenn die Eintracht mal beschließen sollte, dass User im politische Forum nur mit vollem (Echt)Namen und Anschrift schreiben dürfen, wäre mangels Beteiligung schnell Schluß.  


Verständlich, wenn man weiß, dass ein paar rechte Spinner bereits die Adressen von "linken Feinden" gesammelt und im Internet bereit gestellt haben.

Ich hab es zwar mehr in Richtung der hier häufigen Beschimpfungen (von heute : z. B. Stammtischpöbler, Blitz soll beim Scheißen treffen.) aber die Gefahr besteht. Auch andersherum, wie Du sicher weißt.
Nur, wenn wir uns nicht mehr trauen Gesicht zu zeigen, dann ist es schlecht bestellt um Gesellschaft und Zivilcourage.
#
hawischer schrieb:

Nur, wenn wir uns nicht mehr trauen Gesicht zu zeigen, dann ist es schlecht bestellt um Gesellschaft und Zivilcourage


Auf Facebook kommentiere ich immer mit meinem Namen und beschaffe mir im Gegensatz zu vielen "Rechten" keinen Fake-Zweitaccount. Wenn ich auf so Listen auftauchen würde, wäre das für mich sogar eine Ehre. Und das Absurde ist ja, dass meine Kommentare wo anders als linksgrün-versifft bezeichnet wird und ich hier mit den selben Kommentaren als AfD-Versteher schon tituliert wurde. Was auch wieder zeigt, wie unterschiedlich gewisse Personen Einstellungen mittlerweile interpretieren und einordnen.
#
hawischer schrieb:

Nur, wenn wir uns nicht mehr trauen Gesicht zu zeigen, dann ist es schlecht bestellt um Gesellschaft und Zivilcourage


Auf Facebook kommentiere ich immer mit meinem Namen und beschaffe mir im Gegensatz zu vielen "Rechten" keinen Fake-Zweitaccount. Wenn ich auf so Listen auftauchen würde, wäre das für mich sogar eine Ehre. Und das Absurde ist ja, dass meine Kommentare wo anders als linksgrün-versifft bezeichnet wird und ich hier mit den selben Kommentaren als AfD-Versteher schon tituliert wurde. Was auch wieder zeigt, wie unterschiedlich gewisse Personen Einstellungen mittlerweile interpretieren und einordnen.
#
SGE_Werner schrieb:

hawischer schrieb:

Nur, wenn wir uns nicht mehr trauen Gesicht zu zeigen, dann ist es schlecht bestellt um Gesellschaft und Zivilcourage


Auf Facebook kommentiere ich immer mit meinem Namen und beschaffe mir im Gegensatz zu vielen "Rechten" keinen Fake-Zweitaccount. Wenn ich auf so Listen auftauchen würde, wäre das für mich sogar eine Ehre. Und das Absurde ist ja, dass meine Kommentare wo anders als linksgrün-versifft bezeichnet wird und ich hier mit den selben Kommentaren als AfD-Versteher schon tituliert wurde. Was auch wieder zeigt, wie unterschiedlich gewisse Personen Einstellungen mittlerweile interpretieren und einordnen.


Es war mir auch zum Teil eine Ehre da aufzutauchen. Jedoch war es zugleich mehr als unheimlich und schockierend. Erst Recht, da ich eigentlich nix "linksgrünversifftes" geschrieben habe und dann auf der Liste von "Linksradikalen" mit Klarnamen aufgetaucht bin.
#
SGE_Werner schrieb:

hawischer schrieb:

Wenn die Eintracht mal beschließen sollte, dass User im politische Forum nur mit vollem (Echt)Namen und Anschrift schreiben dürfen, wäre mangels Beteiligung schnell Schluß.  


Verständlich, wenn man weiß, dass ein paar rechte Spinner bereits die Adressen von "linken Feinden" gesammelt und im Internet bereit gestellt haben.

Ich hab es zwar mehr in Richtung der hier häufigen Beschimpfungen (von heute : z. B. Stammtischpöbler, Blitz soll beim Scheißen treffen.) aber die Gefahr besteht. Auch andersherum, wie Du sicher weißt.
Nur, wenn wir uns nicht mehr trauen Gesicht zu zeigen, dann ist es schlecht bestellt um Gesellschaft und Zivilcourage.
#
hawischer schrieb:


Wenn die Eintracht mal beschließen sollte, dass User im politische Forum nur mit vollem (Echt)Namen und Anschrift schreiben dürfen, wäre mangels Beteiligung schnell Schluß.  
(...)
Ich hab es zwar mehr in Richtung der hier häufigen Beschimpfungen (von heute : z. B. Stammtischpöbler, Blitz soll beim Scheißen treffen.)

In den früheren Zeiten ging es hier im Forum hoch her. Ich erinnere nur an "Fukel raus" und den großen Forumsstreit. Die meisten beteiligten User kannten sich seinerzeit über das GD und anderswoher, man konnte in jedem Fall leicht erfahren, welche reale Person hinter einem Nick stand.
Ich wüsste nicht, dass in dieser Zeit jemals eine Beleidigungs- oder sonstige Anzeige erfolgt wäre. Aber vielleicht möchtest du ja einen neuen Stil einbringen. Deshalb meine konkrete Frage an dich: Wenn ich dich einen Stammtischpöbler nennen würde, den der Blitz beim Scheißen treffen soll, und du meinen Namen etc. wüsstest - würdest du mich dann wegen Beleidigung anzeigen?

#
hawischer schrieb:


Wenn die Eintracht mal beschließen sollte, dass User im politische Forum nur mit vollem (Echt)Namen und Anschrift schreiben dürfen, wäre mangels Beteiligung schnell Schluß.  
(...)
Ich hab es zwar mehr in Richtung der hier häufigen Beschimpfungen (von heute : z. B. Stammtischpöbler, Blitz soll beim Scheißen treffen.)

In den früheren Zeiten ging es hier im Forum hoch her. Ich erinnere nur an "Fukel raus" und den großen Forumsstreit. Die meisten beteiligten User kannten sich seinerzeit über das GD und anderswoher, man konnte in jedem Fall leicht erfahren, welche reale Person hinter einem Nick stand.
Ich wüsste nicht, dass in dieser Zeit jemals eine Beleidigungs- oder sonstige Anzeige erfolgt wäre. Aber vielleicht möchtest du ja einen neuen Stil einbringen. Deshalb meine konkrete Frage an dich: Wenn ich dich einen Stammtischpöbler nennen würde, den der Blitz beim Scheißen treffen soll, und du meinen Namen etc. wüsstest - würdest du mich dann wegen Beleidigung anzeigen?

#
stefank schrieb:

In den früheren Zeiten ging es hier im Forum hoch her. Ich erinnere nur an "Fukel raus" und den großen Forumsstreit. Die meisten beteiligten User kannten sich seinerzeit über das GD und anderswoher, man konnte in jedem Fall leicht erfahren, welche reale Person hinter einem Nick stand.

Soweit ich weiß, gab es aber am GD mal eine Rauferei zwischen zwei ehemaligen Usern.

stefank schrieb:

Wenn ich dich einen Stammtischpöbler nennen würde, den der Blitz beim Scheißen treffen soll, und du meinen Namen etc. wüsstest - würdest du mich dann wegen Beleidigung anzeigen?

Nein ich würde Dich nicht anzeigen, aber allein aus dem Grund, Du kannst mich nicht beleidigenden. Es wäre mir schlicht egal.
Das kann ich aber nicht von allen Usern sagen.
Ich dachte auch mehr an Leute, die bei Offenlegung ihrer Identität soviel Anstand und auch Schamgefühl entwickeln könnten, die sie von Beleidigungen abhielte.
Das sind Tugenden, die nicht allen gegeben sind. Zu finden sind stattdessen vielfach Herabwürdigung und Häme.
#
stefank schrieb:

In den früheren Zeiten ging es hier im Forum hoch her. Ich erinnere nur an "Fukel raus" und den großen Forumsstreit. Die meisten beteiligten User kannten sich seinerzeit über das GD und anderswoher, man konnte in jedem Fall leicht erfahren, welche reale Person hinter einem Nick stand.

Soweit ich weiß, gab es aber am GD mal eine Rauferei zwischen zwei ehemaligen Usern.

stefank schrieb:

Wenn ich dich einen Stammtischpöbler nennen würde, den der Blitz beim Scheißen treffen soll, und du meinen Namen etc. wüsstest - würdest du mich dann wegen Beleidigung anzeigen?

Nein ich würde Dich nicht anzeigen, aber allein aus dem Grund, Du kannst mich nicht beleidigenden. Es wäre mir schlicht egal.
Das kann ich aber nicht von allen Usern sagen.
Ich dachte auch mehr an Leute, die bei Offenlegung ihrer Identität soviel Anstand und auch Schamgefühl entwickeln könnten, die sie von Beleidigungen abhielte.
Das sind Tugenden, die nicht allen gegeben sind. Zu finden sind stattdessen vielfach Herabwürdigung und Häme.
#
hawischer schrieb:

Zu finden sind stattdessen vielfach Herabwürdigung und Häme.    


hawischer schrieb:

Du kannst mich nicht beleidigenden. Es wäre mir schlicht egal.


Wilkommen im Club!
#
hawischer schrieb:

Nur, wenn wir uns nicht mehr trauen Gesicht zu zeigen, dann ist es schlecht bestellt um Gesellschaft und Zivilcourage


Auf Facebook kommentiere ich immer mit meinem Namen und beschaffe mir im Gegensatz zu vielen "Rechten" keinen Fake-Zweitaccount. Wenn ich auf so Listen auftauchen würde, wäre das für mich sogar eine Ehre. Und das Absurde ist ja, dass meine Kommentare wo anders als linksgrün-versifft bezeichnet wird und ich hier mit den selben Kommentaren als AfD-Versteher schon tituliert wurde. Was auch wieder zeigt, wie unterschiedlich gewisse Personen Einstellungen mittlerweile interpretieren und einordnen.
#
SGE_Werner schrieb:

Auf Facebook kommentiere ich immer mit meinem Namen und beschaffe mir im Gegensatz zu vielen "Rechten" keinen Fake-Zweitaccount. Wenn ich auf so Listen auftauchen würde, wäre das für mich sogar eine Ehre. Und das Absurde ist ja, dass meine Kommentare wo anders als linksgrün-versifft bezeichnet wird und ich hier mit den selben Kommentaren als AfD-Versteher schon tituliert wurde. Was auch wieder zeigt, wie unterschiedlich gewisse Personen Einstellungen mittlerweile interpretieren und einordnen.


Linksgrün-versifft? Hat Dich einer durchschaut ??

Spaß beiseite - aber wie zum Teufel konnte einer auf Idee kommen Dich als AfD-Versteher zu beschuldigen? AfD-Wähler können mit Kritik umgehen...

Es grüßt Dich von ganzem Herzen
Ein pöhses rechtes AfD-Mitglied
#
SGE_Werner schrieb:

Auf Facebook kommentiere ich immer mit meinem Namen und beschaffe mir im Gegensatz zu vielen "Rechten" keinen Fake-Zweitaccount. Wenn ich auf so Listen auftauchen würde, wäre das für mich sogar eine Ehre. Und das Absurde ist ja, dass meine Kommentare wo anders als linksgrün-versifft bezeichnet wird und ich hier mit den selben Kommentaren als AfD-Versteher schon tituliert wurde. Was auch wieder zeigt, wie unterschiedlich gewisse Personen Einstellungen mittlerweile interpretieren und einordnen.


Linksgrün-versifft? Hat Dich einer durchschaut ??

Spaß beiseite - aber wie zum Teufel konnte einer auf Idee kommen Dich als AfD-Versteher zu beschuldigen? AfD-Wähler können mit Kritik umgehen...

Es grüßt Dich von ganzem Herzen
Ein pöhses rechtes AfD-Mitglied
#
DerSchwarzeAbt schrieb:

AfD-Wähler können mit Kritik umgehen...


Freut mich zu hören, dass Du keine AfD wählst.
#
DerSchwarzeAbt schrieb:

AfD-Wähler können mit Kritik umgehen...


Freut mich zu hören, dass Du keine AfD wählst.
#
SGE_Werner schrieb:

DerSchwarzeAbt schrieb:

AfD-Wähler können mit Kritik umgehen...


Freut mich zu hören, dass Du keine AfD wählst.


Gut das du das übernommen hast und ich mir auf die Finger gehauen hab.
#
DerSchwarzeAbt schrieb:

AfD-Wähler können mit Kritik umgehen...


Freut mich zu hören, dass Du keine AfD wählst.
#
SGE_Werner schrieb:

DerSchwarzeAbt schrieb:

AfD-Wähler können mit Kritik umgehen...


Freut mich zu hören, dass Du keine AfD wählst.


Sehr guter Konter.
#
SGE_Werner schrieb:

Auf Facebook kommentiere ich immer mit meinem Namen und beschaffe mir im Gegensatz zu vielen "Rechten" keinen Fake-Zweitaccount. Wenn ich auf so Listen auftauchen würde, wäre das für mich sogar eine Ehre. Und das Absurde ist ja, dass meine Kommentare wo anders als linksgrün-versifft bezeichnet wird und ich hier mit den selben Kommentaren als AfD-Versteher schon tituliert wurde. Was auch wieder zeigt, wie unterschiedlich gewisse Personen Einstellungen mittlerweile interpretieren und einordnen.


Linksgrün-versifft? Hat Dich einer durchschaut ??

Spaß beiseite - aber wie zum Teufel konnte einer auf Idee kommen Dich als AfD-Versteher zu beschuldigen? AfD-Wähler können mit Kritik umgehen...

Es grüßt Dich von ganzem Herzen
Ein pöhses rechtes AfD-Mitglied
#
DerSchwarzeAbt schrieb:

Ein pöhses rechtes AfD-Mitglied



die sogar nicht zur Eintracht passen
#
SGE_Werner schrieb:

Auf Facebook kommentiere ich immer mit meinem Namen und beschaffe mir im Gegensatz zu vielen "Rechten" keinen Fake-Zweitaccount. Wenn ich auf so Listen auftauchen würde, wäre das für mich sogar eine Ehre. Und das Absurde ist ja, dass meine Kommentare wo anders als linksgrün-versifft bezeichnet wird und ich hier mit den selben Kommentaren als AfD-Versteher schon tituliert wurde. Was auch wieder zeigt, wie unterschiedlich gewisse Personen Einstellungen mittlerweile interpretieren und einordnen.


Linksgrün-versifft? Hat Dich einer durchschaut ??

Spaß beiseite - aber wie zum Teufel konnte einer auf Idee kommen Dich als AfD-Versteher zu beschuldigen? AfD-Wähler können mit Kritik umgehen...

Es grüßt Dich von ganzem Herzen
Ein pöhses rechtes AfD-Mitglied
#
DerSchwarzeAbt schrieb:

rechtes AfD-Mitglied


Ist das sowas wie eine tote Leiche?
#
DerSchwarzeAbt schrieb:

rechtes AfD-Mitglied


Ist das sowas wie eine tote Leiche?
#
#
SGE_Werner schrieb:

Auf Facebook kommentiere ich immer mit meinem Namen und beschaffe mir im Gegensatz zu vielen "Rechten" keinen Fake-Zweitaccount. Wenn ich auf so Listen auftauchen würde, wäre das für mich sogar eine Ehre. Und das Absurde ist ja, dass meine Kommentare wo anders als linksgrün-versifft bezeichnet wird und ich hier mit den selben Kommentaren als AfD-Versteher schon tituliert wurde. Was auch wieder zeigt, wie unterschiedlich gewisse Personen Einstellungen mittlerweile interpretieren und einordnen.


Linksgrün-versifft? Hat Dich einer durchschaut ??

Spaß beiseite - aber wie zum Teufel konnte einer auf Idee kommen Dich als AfD-Versteher zu beschuldigen? AfD-Wähler können mit Kritik umgehen...

Es grüßt Dich von ganzem Herzen
Ein pöhses rechtes AfD-Mitglied
#
DerSchwarzeAbt schrieb:


AfD-Wähler können mit Kritik umgehen...

Es grüßt Dich von ganzem Herzen
Ein pöhses rechtes AfD-Mitglied



Dann kannst du dich mit meinem Beitrag #2652 direkt angesprochen und kritisiert fühlen. Zeig mal, was du kritikfähigkeits-mäßig drauf hast.
#
SGE_Werner schrieb:

Auf Facebook kommentiere ich immer mit meinem Namen und beschaffe mir im Gegensatz zu vielen "Rechten" keinen Fake-Zweitaccount. Wenn ich auf so Listen auftauchen würde, wäre das für mich sogar eine Ehre. Und das Absurde ist ja, dass meine Kommentare wo anders als linksgrün-versifft bezeichnet wird und ich hier mit den selben Kommentaren als AfD-Versteher schon tituliert wurde. Was auch wieder zeigt, wie unterschiedlich gewisse Personen Einstellungen mittlerweile interpretieren und einordnen.


Linksgrün-versifft? Hat Dich einer durchschaut ??

Spaß beiseite - aber wie zum Teufel konnte einer auf Idee kommen Dich als AfD-Versteher zu beschuldigen? AfD-Wähler können mit Kritik umgehen...

Es grüßt Dich von ganzem Herzen
Ein pöhses rechtes AfD-Mitglied
#
DerSchwarzeAbt schrieb:


Es grüßt Dich von ganzem Herzen
Ein pöhses rechtes AfD-Mitglied

Interessant dabei ist, dass die Form "pöhse" heute vornehmlich von Rechten benutzt wird. Nach "Leben des Brian" war das ja allgemein verbreitet, heute ist es beinahe schon Signalwort. Das liegt m.E. daran, dass ein tatsächlich böses Faktum verniedlicht werden soll.  Wie hier: Eine võlkisch-nationale Partei zu unterstützen, die Böses will, ist böse, egal wie man es schreibt.
#
Mich belustigt es regelmäßig zu sehen, was für Flachpfeifen Anhänger dieser AfD sind. Irgendwie wäre es reizvoll mal mit nem Kilo Popcorn so nen Parteitag von denen zu verfolgen. So ein richtig paradoxes Kinoerlebnis. Ne Freakshow. Ergüsse aus geistigen Verwachsungen geboren.
Gruseln und Popcorn essen.
#
SGE_Werner schrieb:

Auf Facebook kommentiere ich immer mit meinem Namen und beschaffe mir im Gegensatz zu vielen "Rechten" keinen Fake-Zweitaccount. Wenn ich auf so Listen auftauchen würde, wäre das für mich sogar eine Ehre. Und das Absurde ist ja, dass meine Kommentare wo anders als linksgrün-versifft bezeichnet wird und ich hier mit den selben Kommentaren als AfD-Versteher schon tituliert wurde. Was auch wieder zeigt, wie unterschiedlich gewisse Personen Einstellungen mittlerweile interpretieren und einordnen.


Linksgrün-versifft? Hat Dich einer durchschaut ??

Spaß beiseite - aber wie zum Teufel konnte einer auf Idee kommen Dich als AfD-Versteher zu beschuldigen? AfD-Wähler können mit Kritik umgehen...

Es grüßt Dich von ganzem Herzen
Ein pöhses rechtes AfD-Mitglied
#
DerSchwarzeAbt schrieb:


Ein pöhses rechtes AfD-Mitglied



Wäre DerBrauneAbt dann nicht der angemessenere Name?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!