Alles rund um die AfD - 2018/19


Thread wurde von SGE_Werner am Dienstag, 21. Januar 2020, 21:08 Uhr um 21:08 Uhr gesperrt weil:
#
Tom66 schrieb:

"Mutti" sehr souverän und gekonnt gegen einen AfDler ….

https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/international/afd-anhänger-nennt-merkel-eine-diktatorin-–-sie-reagiert-wie-«mutti»-eben-reagiert-👊/ar-AAFN05Y?li=BBqfZdU

Gefällt mir

Da ich das Video mit dem Link nicht angezeigt bekomme, hier ein alternativer Link
https://spon.de/vgRF8L

Im Tosunthread sprach einer davon, dass Merkel auch nur ein deutscher Erdoğan sei.🤔
Bin ja nicht als Merkel-Groupie bekannt, aber die Souveränität finde ich schon beachtlich. Auch das Publikum bleibt ruhig bei so viel Idiotie.
#
edmund schrieb:

Tom66 schrieb:

"Mutti" sehr souverän und gekonnt gegen einen AfDler ….

https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/international/afd-anhänger-nennt-merkel-eine-diktatorin-–-sie-reagiert-wie-«mutti»-eben-reagiert-👊/ar-AAFN05Y?li=BBqfZdU

Gefällt mir

Da ich das Video mit dem Link nicht angezeigt bekomme, hier ein alternativer Link
https://spon.de/vgRF8L

Im Tosunthread sprach einer davon, dass Merkel auch nur ein deutscher Erdoğan sei.🤔
Bin ja nicht als Merkel-Groupie bekannt, aber die Souveränität finde ich schon beachtlich. Auch das Publikum bleibt ruhig bei so viel Idiotie.


Mir gefällt es auch mit welcher Souveränität und Faktenlage sie die AfD-Type abgebügelt hat. Cool unaufgeregt und sachlich korrekt.

Peinlich finde ich hingegen, dass der AfDler seine drei Sätze noch ablesen muss und sich trotzdem einen abstottert.

#
edmund schrieb:

Tom66 schrieb:

"Mutti" sehr souverän und gekonnt gegen einen AfDler ….

https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/international/afd-anhänger-nennt-merkel-eine-diktatorin-–-sie-reagiert-wie-«mutti»-eben-reagiert-👊/ar-AAFN05Y?li=BBqfZdU

Gefällt mir

Da ich das Video mit dem Link nicht angezeigt bekomme, hier ein alternativer Link
https://spon.de/vgRF8L

Im Tosunthread sprach einer davon, dass Merkel auch nur ein deutscher Erdoğan sei.🤔
Bin ja nicht als Merkel-Groupie bekannt, aber die Souveränität finde ich schon beachtlich. Auch das Publikum bleibt ruhig bei so viel Idiotie.


Mir gefällt es auch mit welcher Souveränität und Faktenlage sie die AfD-Type abgebügelt hat. Cool unaufgeregt und sachlich korrekt.

Peinlich finde ich hingegen, dass der AfDler seine drei Sätze noch ablesen muss und sich trotzdem einen abstottert.

#
bei aller Kritik an Merkel aber manchmal ist sie ne richtig "coole Socke"
#
Heute mal wieder ein paar Minuten am AfD-Wahlkampfstand verbracht, weil es sich so ergeben hat. In den wenigen Minuten mehrfach die Frage im Kopf gehabt: "Wo beginnt eigentlich  menschliches Leben?". Man kann sich das tatsächlich nicht ausdenken, was in den AfD-Hirnen los ist. Als ob Christoph Schlingensief aus dem Jenseits immer noch Fäden zieht. Anders ist das eigentlich nicht zu erklären.
#
Heute mal wieder ein paar Minuten am AfD-Wahlkampfstand verbracht, weil es sich so ergeben hat. In den wenigen Minuten mehrfach die Frage im Kopf gehabt: "Wo beginnt eigentlich  menschliches Leben?". Man kann sich das tatsächlich nicht ausdenken, was in den AfD-Hirnen los ist. Als ob Christoph Schlingensief aus dem Jenseits immer noch Fäden zieht. Anders ist das eigentlich nicht zu erklären.
#
Freakshow
#
Heute mal wieder ein paar Minuten am AfD-Wahlkampfstand verbracht, weil es sich so ergeben hat. In den wenigen Minuten mehrfach die Frage im Kopf gehabt: "Wo beginnt eigentlich  menschliches Leben?". Man kann sich das tatsächlich nicht ausdenken, was in den AfD-Hirnen los ist. Als ob Christoph Schlingensief aus dem Jenseits immer noch Fäden zieht. Anders ist das eigentlich nicht zu erklären.
#
Brodowin schrieb:

Heute mal wieder ein paar Minuten am AfD-Wahlkampfstand verbracht, weil es sich so ergeben hat. In den wenigen Minuten mehrfach die Frage im Kopf gehabt: "Wo beginnt eigentlich  menschliches Leben?". Man kann sich das tatsächlich nicht ausdenken, was in den AfD-Hirnen los ist. Als ob Christoph Schlingensief aus dem Jenseits immer noch Fäden zieht. Anders ist das eigentlich nicht zu erklären.


Wer denn ie Afd Verantwortlichen ,oder die Sympathisanten ?
#
Sowohl, als auch. Da gibt es keinen Unterschied.
#
Sowohl, als auch. Da gibt es keinen Unterschied.
#
Genau das.
#
Heute mal wieder ein paar Minuten am AfD-Wahlkampfstand verbracht, weil es sich so ergeben hat. In den wenigen Minuten mehrfach die Frage im Kopf gehabt: "Wo beginnt eigentlich  menschliches Leben?". Man kann sich das tatsächlich nicht ausdenken, was in den AfD-Hirnen los ist. Als ob Christoph Schlingensief aus dem Jenseits immer noch Fäden zieht. Anders ist das eigentlich nicht zu erklären.
#
hast Du mit denen diskutiert, insofern so was überhaupt gibt?
#
hast Du mit denen diskutiert, insofern so was überhaupt gibt?
#
Tafelberg schrieb:

hast Du mit denen diskutiert, insofern so was überhaupt gibt?

Bist du verrückt?

Mit AfDlern zu diskutieren ist ungefähr so sinnvoll, wie einem Löwen die Vorzüge veganer Ernährung ans Herz zu legen!

Ich habe erstmal ein wenig zugehört und am Ende nachdrücklich angemerkt (mit Vokabeln, die ich beim Durchhören der Alben von Bosca und Vega gelernt habe) dass ich die AfD eher nicht so ok finde und dass ich es besser fände, wenn sie nicht in diesem Land wären.
Daraufhin wurde ich von einem Mann mit stattlichem Körperbau mit Handy gefilmt und fotografiert mit der Anmerkung, "man sieht sich immer zwei mal".

Immerhin habe ich an dem Stand erfahren, dass Greta Thunberg eine besondere Form von "Behinderung" hat, eine Mischform aus "Down Syndrom" und "Asperger-Syndrom" und dass sie vom israelischen Geheimdienst ferngesteuert wird. Neu für mich war z.B. auch, dass die Antifa auf verschleierten Wegen direkt aus dem Bundeskanzleramt finanziert wird, um Jagd auf AfD-Politiker zu machen.

Wie gesagt, man kann sich das nicht ausdenken.
#
Tafelberg schrieb:

hast Du mit denen diskutiert, insofern so was überhaupt gibt?

Bist du verrückt?

Mit AfDlern zu diskutieren ist ungefähr so sinnvoll, wie einem Löwen die Vorzüge veganer Ernährung ans Herz zu legen!

Ich habe erstmal ein wenig zugehört und am Ende nachdrücklich angemerkt (mit Vokabeln, die ich beim Durchhören der Alben von Bosca und Vega gelernt habe) dass ich die AfD eher nicht so ok finde und dass ich es besser fände, wenn sie nicht in diesem Land wären.
Daraufhin wurde ich von einem Mann mit stattlichem Körperbau mit Handy gefilmt und fotografiert mit der Anmerkung, "man sieht sich immer zwei mal".

Immerhin habe ich an dem Stand erfahren, dass Greta Thunberg eine besondere Form von "Behinderung" hat, eine Mischform aus "Down Syndrom" und "Asperger-Syndrom" und dass sie vom israelischen Geheimdienst ferngesteuert wird. Neu für mich war z.B. auch, dass die Antifa auf verschleierten Wegen direkt aus dem Bundeskanzleramt finanziert wird, um Jagd auf AfD-Politiker zu machen.

Wie gesagt, man kann sich das nicht ausdenken.
#
Brodowin schrieb:

Daraufhin wurde ich von einem Mann mit stattlichem Körperbau mit Handy gefilmt und fotografiert mit der Anmerkung, "man sieht sich immer zwei mal"



krass!
#
Brodowin schrieb:

Daraufhin wurde ich von einem Mann mit stattlichem Körperbau mit Handy gefilmt und fotografiert mit der Anmerkung, "man sieht sich immer zwei mal"



krass!
#
Wäre für mich der Moment die Polizei zu rufen da es sich hier a) um eine Drohung handelt und b) die Rechte am eigenen Bild verletzt wurden.
#
Wäre für mich der Moment die Polizei zu rufen da es sich hier a) um eine Drohung handelt und b) die Rechte am eigenen Bild verletzt wurden.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Wäre für mich der Moment die Polizei zu rufen da es sich hier a) um eine Drohung handelt und b) die Rechte am eigenen Bild verletzt wurden.

Am AfD-Stand auf HUTBÜRGER machen?

Die Opferrolle überlasse ich lieber den Opfern.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Wäre für mich der Moment die Polizei zu rufen da es sich hier a) um eine Drohung handelt und b) die Rechte am eigenen Bild verletzt wurden.

Am AfD-Stand auf HUTBÜRGER machen?

Die Opferrolle überlasse ich lieber den Opfern.
#
Warum nicht? Mit eigenen Waffen schlagen usw.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Wäre für mich der Moment die Polizei zu rufen da es sich hier a) um eine Drohung handelt und b) die Rechte am eigenen Bild verletzt wurden.

Am AfD-Stand auf HUTBÜRGER machen?

Die Opferrolle überlasse ich lieber den Opfern.
#
wenn ich einen AfD Stand sehe -kommt zum Glück selten vor- mache ich lieber einen weiten Bogen, ist besser für den Blutdruck. Ich kann diese arschlöcher real einfach nicht sehen
#
Tafelberg schrieb:

hast Du mit denen diskutiert, insofern so was überhaupt gibt?

Bist du verrückt?

Mit AfDlern zu diskutieren ist ungefähr so sinnvoll, wie einem Löwen die Vorzüge veganer Ernährung ans Herz zu legen!

Ich habe erstmal ein wenig zugehört und am Ende nachdrücklich angemerkt (mit Vokabeln, die ich beim Durchhören der Alben von Bosca und Vega gelernt habe) dass ich die AfD eher nicht so ok finde und dass ich es besser fände, wenn sie nicht in diesem Land wären.
Daraufhin wurde ich von einem Mann mit stattlichem Körperbau mit Handy gefilmt und fotografiert mit der Anmerkung, "man sieht sich immer zwei mal".

Immerhin habe ich an dem Stand erfahren, dass Greta Thunberg eine besondere Form von "Behinderung" hat, eine Mischform aus "Down Syndrom" und "Asperger-Syndrom" und dass sie vom israelischen Geheimdienst ferngesteuert wird. Neu für mich war z.B. auch, dass die Antifa auf verschleierten Wegen direkt aus dem Bundeskanzleramt finanziert wird, um Jagd auf AfD-Politiker zu machen.

Wie gesagt, man kann sich das nicht ausdenken.
#
Brodowin schrieb:

Mit AfDlern zu diskutieren ist ungefähr so sinnvoll, wie einem Löwen die Vorzüge veganer Ernährung ans Herz zu legen

oder um es mit catona zu sagen:

Mit Rassisten diskutieren, das ist, wie mit einer Taube Schach spielen: Egal wie gut du bist, egal wie sehr du dich anstrengst, am Ende wird die Taube aufs Spielfeld kacken, alles umschmeißen und umherstolzieren, als hätte sie gewonnen.
#
Brodowin schrieb:

Mit AfDlern zu diskutieren ist ungefähr so sinnvoll, wie einem Löwen die Vorzüge veganer Ernährung ans Herz zu legen

oder um es mit catona zu sagen:

Mit Rassisten diskutieren, das ist, wie mit einer Taube Schach spielen: Egal wie gut du bist, egal wie sehr du dich anstrengst, am Ende wird die Taube aufs Spielfeld kacken, alles umschmeißen und umherstolzieren, als hätte sie gewonnen.
#
cantona, eric
#
Brodowin schrieb:

Daraufhin wurde ich von einem Mann mit stattlichem Körperbau mit Handy gefilmt und fotografiert mit der Anmerkung, "man sieht sich immer zwei mal"



krass!
#
Tafelberg schrieb:

Brodowin schrieb:

Daraufhin wurde ich von einem Mann mit stattlichem Körperbau mit Handy gefilmt und fotografiert mit der Anmerkung, "man sieht sich immer zwei mal"



krass!

Nix besonderes...
#
wenn ich einen AfD Stand sehe -kommt zum Glück selten vor- mache ich lieber einen weiten Bogen, ist besser für den Blutdruck. Ich kann diese arschlöcher real einfach nicht sehen
#
Tafelberg schrieb:

wenn ich einen AfD Stand sehe -kommt zum Glück selten vor- mache ich lieber einen weiten Bogen, ist besser für den Blutdruck. Ich kann diese arschlöcher real einfach nicht sehen

Das kann aber auch durchaus Spaß machen. Zumal die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch ist, dass sie gewaltig ins Schwimmen geraten, wenn es z.B. um die im Parteiprogramm definierte Pläne zur Steuergesetzgebung geht und wie die sich mit dem Kampf für den kleinen Mann vertragen.

Empfelung: Nicht gleich die Karten auf den Tisch legen, sondern dann wenn Publikum da ist.
#
Tafelberg schrieb:

hast Du mit denen diskutiert, insofern so was überhaupt gibt?

Bist du verrückt?

Mit AfDlern zu diskutieren ist ungefähr so sinnvoll, wie einem Löwen die Vorzüge veganer Ernährung ans Herz zu legen!

Ich habe erstmal ein wenig zugehört und am Ende nachdrücklich angemerkt (mit Vokabeln, die ich beim Durchhören der Alben von Bosca und Vega gelernt habe) dass ich die AfD eher nicht so ok finde und dass ich es besser fände, wenn sie nicht in diesem Land wären.
Daraufhin wurde ich von einem Mann mit stattlichem Körperbau mit Handy gefilmt und fotografiert mit der Anmerkung, "man sieht sich immer zwei mal".

Immerhin habe ich an dem Stand erfahren, dass Greta Thunberg eine besondere Form von "Behinderung" hat, eine Mischform aus "Down Syndrom" und "Asperger-Syndrom" und dass sie vom israelischen Geheimdienst ferngesteuert wird. Neu für mich war z.B. auch, dass die Antifa auf verschleierten Wegen direkt aus dem Bundeskanzleramt finanziert wird, um Jagd auf AfD-Politiker zu machen.

Wie gesagt, man kann sich das nicht ausdenken.
#
Brodowin schrieb:

Immerhin habe ich an dem Stand erfahren, dass Greta Thunberg eine besondere Form von "Behinderung" hat, eine Mischform aus "Down Syndrom" und "Asperger-Syndrom" und dass sie vom israelischen Geheimdienst ferngesteuert wird. Neu für mich war z.B. auch, dass die Antifa auf verschleierten Wegen direkt aus dem Bundeskanzleramt finanziert wird, um Jagd auf AfD-Politiker zu machen.



Da hat aber einer das Memo nicht bekommen dass man doch als AFD'ler mit den rechten Israelis zusammen gegen die muselmanische Weltherrschaft kämpft.
Und der Hass mit dem alte weiße Männer sich über eine 16jährige echauffieren nimmt echt pathologische Züge an. Zu jung, zu weiblich, zu artikuliert, zu intelligent, das triggert alle Deppenschalter. Und dann hat die auch noch was dass man überhaupt nicht versteht und das überhaupt keine Krankheit ist. Das hätte es früher im Lebensborn nicht gegeben.
"Die fliegt doch bestimmt heimlich!" Nein tut sie nicht "Ach so, die fährt mit der Luxussegelyacht nach Neu Jork"! Elitäre Kuh!" "Verbrennt die Hexe!!!1!"
#
Tafelberg schrieb:

hast Du mit denen diskutiert, insofern so was überhaupt gibt?

Bist du verrückt?

Mit AfDlern zu diskutieren ist ungefähr so sinnvoll, wie einem Löwen die Vorzüge veganer Ernährung ans Herz zu legen!

Ich habe erstmal ein wenig zugehört und am Ende nachdrücklich angemerkt (mit Vokabeln, die ich beim Durchhören der Alben von Bosca und Vega gelernt habe) dass ich die AfD eher nicht so ok finde und dass ich es besser fände, wenn sie nicht in diesem Land wären.
Daraufhin wurde ich von einem Mann mit stattlichem Körperbau mit Handy gefilmt und fotografiert mit der Anmerkung, "man sieht sich immer zwei mal".

Immerhin habe ich an dem Stand erfahren, dass Greta Thunberg eine besondere Form von "Behinderung" hat, eine Mischform aus "Down Syndrom" und "Asperger-Syndrom" und dass sie vom israelischen Geheimdienst ferngesteuert wird. Neu für mich war z.B. auch, dass die Antifa auf verschleierten Wegen direkt aus dem Bundeskanzleramt finanziert wird, um Jagd auf AfD-Politiker zu machen.

Wie gesagt, man kann sich das nicht ausdenken.
#
ich weiss, daß in diesen kreisen nicht interessiert, was wirklich ist, da die afd nicht an problemen und erst nicht nciht an lösungen interessiert ist, aber die wissenschaft findet durchaus, daß der protest gerechtfertigt ist:

https://science.sciencemag.org/content/364/6436/139.2

Concerns of young protesters are justified

der artikel ist im übrigen von einer reihe hochkarätiger wissenschaftler verfasst, die zum klima forschen.
das erlaubt im übrigen mal wieder einen netten seitenhieb zu lindner, der mittlerweile hoffentlich wirklich einsieht, daß es besser ist, äusserungen zum thema klimawandel den profis zu überlassen. es wäre schön, wenn auch dieser laden, zu diesem thema endlich mal die klappe halten würde.


Teilen