Martin Hinteregger

#
Hyundaii30 auch ... oder wolltest Du darauf hinaus, dass wir von Dir immer mal löschen müssen und andere das daher nicht erkennen würden.

Für den anonymen User formerly known as Hyundaii30: das war ein Witz. So richtig. Auch ohne Smiley.
#
Haliaeetus schrieb:

Für den anonymen User formerly known as Hyundaii30: das war ein Witz. So richtig. Auch ohne Smiley.


Alles super. Danke.
#
um was geht`s hier eigentlich .... heißt der Thread-Titel nicht Martin Hinteregger?
#
um was geht`s hier eigentlich .... heißt der Thread-Titel nicht Martin Hinteregger?
#
das dachte ich eigentlich auch, leider geht es mehr um absurde Ideen das Forum zu optimieren.
#
das dachte ich eigentlich auch, leider geht es mehr um absurde Ideen das Forum zu optimieren.
#
Ja, absurde Ideen wie die Bitte das zu schreiben, was man ausdrücken möchte, damit andere eine realistische Chance haben, im Sinne eines Meinungsaustauschs darauf einzugehen oder auch sich ein Mü Mühe zu geben. Das wird dann gekontert mit weiteren absurden Ideen und Vorwürfen, um bloß weiter seinen Stiefel abspulen zu können. Funktioniert im UE genauso gut wie im D&D. Das ganze tränenreich und mit jeder Menge Mimimi gewürzt, dreimal umgerührt und fertig ist die Trollsuppe.
#
Ja, absurde Ideen wie die Bitte das zu schreiben, was man ausdrücken möchte, damit andere eine realistische Chance haben, im Sinne eines Meinungsaustauschs darauf einzugehen oder auch sich ein Mü Mühe zu geben. Das wird dann gekontert mit weiteren absurden Ideen und Vorwürfen, um bloß weiter seinen Stiefel abspulen zu können. Funktioniert im UE genauso gut wie im D&D. Das ganze tränenreich und mit jeder Menge Mimimi gewürzt, dreimal umgerührt und fertig ist die Trollsuppe.
#
Haliaeetus schrieb:

Ja, absurde Ideen wie die Bitte das zu schreiben, was man ausdrücken möchte, damit andere eine realistische Chance haben, im Sinne eines Meinungsaustauschs darauf einzugehen oder auch sich ein Mü Mühe zu geben.

Und genau das wird leider eh nicht passieren.
#
Ja, absurde Ideen wie die Bitte das zu schreiben, was man ausdrücken möchte, damit andere eine realistische Chance haben, im Sinne eines Meinungsaustauschs darauf einzugehen oder auch sich ein Mü Mühe zu geben. Das wird dann gekontert mit weiteren absurden Ideen und Vorwürfen, um bloß weiter seinen Stiefel abspulen zu können. Funktioniert im UE genauso gut wie im D&D. Das ganze tränenreich und mit jeder Menge Mimimi gewürzt, dreimal umgerührt und fertig ist die Trollsuppe.
#
Haliaeetus schrieb:

dreimal umgerührt und fertig ist die Trollsuppe.




die derzeit sehr unangenehm schmeckt
Es ist doch nicht die erste Sommerpause, kann mich aber an so ein Generve nicht erinnern.

Zu Hinteregger:
Mal schaun wer da die Nerven verliert bzw. wann es zu einem vernünftigen Kompromiss kommt.
#
Haliaeetus schrieb:

dreimal umgerührt und fertig ist die Trollsuppe.




die derzeit sehr unangenehm schmeckt
Es ist doch nicht die erste Sommerpause, kann mich aber an so ein Generve nicht erinnern.

Zu Hinteregger:
Mal schaun wer da die Nerven verliert bzw. wann es zu einem vernünftigen Kompromiss kommt.
#
Tafelberg schrieb:

Zu Hinteregger:
Mal schaun wer da die Nerven verliert bzw. wann es zu einem vernünftigen Kompromiss kommt.

Ich befürchte, dass wir ihn nicht kaufen werden. Reuter wird von seinen Forderungen nicht groß runter gehen und Bobic wird nicht über 15 Mio bezahlen wollen, wenn er überhaupt so hoch geht.
Ein anderes Model, also relativ niedrige Ablöse und hohe WVB wird Reuter ablehnen, weil es für die Puppenkiste zu riskant ist. Wenn Hinteregger bleibt oder ablösefrei wechselt, dann hat er Hinti mehr oder weniger verschenkt. Oder es kann ja auch sein, dass Martin in 3 Jahren nur noch 3 Mio einbringt.
#
Tafelberg schrieb:

Zu Hinteregger:
Mal schaun wer da die Nerven verliert bzw. wann es zu einem vernünftigen Kompromiss kommt.

Ich befürchte, dass wir ihn nicht kaufen werden. Reuter wird von seinen Forderungen nicht groß runter gehen und Bobic wird nicht über 15 Mio bezahlen wollen, wenn er überhaupt so hoch geht.
Ein anderes Model, also relativ niedrige Ablöse und hohe WVB wird Reuter ablehnen, weil es für die Puppenkiste zu riskant ist. Wenn Hinteregger bleibt oder ablösefrei wechselt, dann hat er Hinti mehr oder weniger verschenkt. Oder es kann ja auch sein, dass Martin in 3 Jahren nur noch 3 Mio einbringt.
#
Basaltkopp schrieb:

Ich befürchte, dass wir ihn nicht kaufen werden. Reuter wird von seinen Forderungen nicht groß runter gehen und Bobic wird nicht über 15 Mio bezahlen wollen, wenn er überhaupt so hoch geht.

Weiß nicht so Recht, was ich momentan glauben soll. Reuter wird sicher 20 und mehr fordern (was sein gutes Recht und sogar seine Pflicht ist), Fredi wird keine 15 bezahlen. Dann sind wir (wieder 'mal) in der Fragestellung, wer den längeren Hebel hat:
- Hinti, bei dem die Frage ist, wie lange er das durchhält, nur nach Frankfurt zu wollen . . .
- Fredi, dem beim Preis irgendwo die Hände gebunden sind und der abwägen muss, was für die 12 Mio (die er vielleicht zu zahlen bereit ist) anderweitig machbar wäre . . .
- Reuter, der Hinti eigentlich verkaufen muss, da er es kaum riskieren kann, nach allem Vorgefallenen diesen Spieler wieder in sein Team zu integrieren . . .

Es bleibt jedenfalls spannend. Ich gehe mit Steubing d'accord, dass sich die Sache hinziehen wird. Aber ich denke, je länger es dauert, desto mehr spielt es uns in die Karten. Also - Geduld ist gefragt.
#
Basaltkopp schrieb:

Ich befürchte, dass wir ihn nicht kaufen werden. Reuter wird von seinen Forderungen nicht groß runter gehen und Bobic wird nicht über 15 Mio bezahlen wollen, wenn er überhaupt so hoch geht.

Weiß nicht so Recht, was ich momentan glauben soll. Reuter wird sicher 20 und mehr fordern (was sein gutes Recht und sogar seine Pflicht ist), Fredi wird keine 15 bezahlen. Dann sind wir (wieder 'mal) in der Fragestellung, wer den längeren Hebel hat:
- Hinti, bei dem die Frage ist, wie lange er das durchhält, nur nach Frankfurt zu wollen . . .
- Fredi, dem beim Preis irgendwo die Hände gebunden sind und der abwägen muss, was für die 12 Mio (die er vielleicht zu zahlen bereit ist) anderweitig machbar wäre . . .
- Reuter, der Hinti eigentlich verkaufen muss, da er es kaum riskieren kann, nach allem Vorgefallenen diesen Spieler wieder in sein Team zu integrieren . . .

Es bleibt jedenfalls spannend. Ich gehe mit Steubing d'accord, dass sich die Sache hinziehen wird. Aber ich denke, je länger es dauert, desto mehr spielt es uns in die Karten. Also - Geduld ist gefragt.
#
clakir schrieb:

Es bleibt jedenfalls spannend. Ich gehe mit Steubing d'accord, dass sich die Sache hinziehen wird. Aber ich denke, je länger es dauert, desto mehr spielt es uns in die Karten. Also - Geduld ist gefragt.


Hmmm, ich weiß nicht wieso eine längere Verhandlungszeit uns in die Karten spielen sollte, am meisten würde uns doch in die Karten spielen wenn alles schon erledigt wäre. Im Moment beschleicht sich mir das Gefühl, dass es nicht klappen wird, was extrem schade wäre. Reuter weiß das wir die Jovic Millionen so schnell nicht per Koffer verschwinden lassen können weswegen er natürlich keinen Grund sieht von seiner Forderung abzukommen und Fredi will nicht mehr zahlen als den fairen Wert mit dem er Hinti's Verbleib bei der Eintracht bemießt egal wieviel er zahlen könnte. Beides verständliche Positionen mit dem Vorteil des laufenden Vertrages auf der Seite von Augsburg.
#
clakir schrieb:

Es bleibt jedenfalls spannend. Ich gehe mit Steubing d'accord, dass sich die Sache hinziehen wird. Aber ich denke, je länger es dauert, desto mehr spielt es uns in die Karten. Also - Geduld ist gefragt.


Hmmm, ich weiß nicht wieso eine längere Verhandlungszeit uns in die Karten spielen sollte, am meisten würde uns doch in die Karten spielen wenn alles schon erledigt wäre. Im Moment beschleicht sich mir das Gefühl, dass es nicht klappen wird, was extrem schade wäre. Reuter weiß das wir die Jovic Millionen so schnell nicht per Koffer verschwinden lassen können weswegen er natürlich keinen Grund sieht von seiner Forderung abzukommen und Fredi will nicht mehr zahlen als den fairen Wert mit dem er Hinti's Verbleib bei der Eintracht bemießt egal wieviel er zahlen könnte. Beides verständliche Positionen mit dem Vorteil des laufenden Vertrages auf der Seite von Augsburg.
#
Cadred schrieb:

Hmmm, ich weiß nicht wieso eine längere Verhandlungszeit uns in die Karten spielen sollte, am meisten würde uns doch in die Karten spielen wenn alles schon erledigt wäre.

Das ist doch klar: Wenn Hinti stur bleibt ("Nur zur SGE"), dann kommt Reuter immer mehr in Zugzwang, je länger es dauert. Wie gesagt: Eigentlich muss er ihn verkaufen. Also, je mehr es sich hinzieht, desto höher sind die Chancen, dass Hinti schlussendlich bei uns aufschlägt.

Dass es natürlich im Sinne der Vorbereitung besser wäre, die Entscheidung fiele so früh wie möglich, ist auch klar.
#
Cadred schrieb:

Hmmm, ich weiß nicht wieso eine längere Verhandlungszeit uns in die Karten spielen sollte, am meisten würde uns doch in die Karten spielen wenn alles schon erledigt wäre.

Das ist doch klar: Wenn Hinti stur bleibt ("Nur zur SGE"), dann kommt Reuter immer mehr in Zugzwang, je länger es dauert. Wie gesagt: Eigentlich muss er ihn verkaufen. Also, je mehr es sich hinzieht, desto höher sind die Chancen, dass Hinti schlussendlich bei uns aufschlägt.

Dass es natürlich im Sinne der Vorbereitung besser wäre, die Entscheidung fiele so früh wie möglich, ist auch klar.
#
Kann man auch umdrehen. Reuter kann stur bleiben und behält Hinteregger im Zweifel, der es sich auch nicht leisten kann, sich in der neuen Saison bei der Puppenkiste hängen zu lassen.
Je länger es dauert, desto schwerer wird es natürlich auch, auf dem Spielermarkt noch eine Alternative für Hinteregger zu finden.
#
Kann man auch umdrehen. Reuter kann stur bleiben und behält Hinteregger im Zweifel, der es sich auch nicht leisten kann, sich in der neuen Saison bei der Puppenkiste hängen zu lassen.
Je länger es dauert, desto schwerer wird es natürlich auch, auf dem Spielermarkt noch eine Alternative für Hinteregger zu finden.
#
Denkbar ist vieles. Allerdings halte ich das andere Szenario für wahrscheinlicher. Reuter muss Hinti los werden, das steht für mich fest. Und da Augsburg auch nicht auf dicken Geldsäcken sitzt, braucht Reuter die Hinti-Millionen, um in neue Spieler investieren zu können. Sein finanzieller Spielraum ist - in dieser Saison zumindest - deutlich kleiner als der von Bobic. Darum ist auch der Zeitdruck auf Reuter größer.

Da ich außerdem unserem Scouting mehr zutraue als dem der Augsburger denke ich, dass Alternativen für IV bei Ben Manga bereits in der Pipeline sind. Und je länger sich der Hinti-Deal hinzieht, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass Bobic einen anderen holt und dann kein Interesse mehr an Hinti hat. Das vergrößert den Zeitdruck auf Reuter zudem.

Aber vielleicht sind das alles ja auch nur reine Sandkasten-Spielchen und der Deal ist im Hintergrund längst entschieden. Wir werden es erleben.
#
Denkbar ist vieles. Allerdings halte ich das andere Szenario für wahrscheinlicher. Reuter muss Hinti los werden, das steht für mich fest. Und da Augsburg auch nicht auf dicken Geldsäcken sitzt, braucht Reuter die Hinti-Millionen, um in neue Spieler investieren zu können. Sein finanzieller Spielraum ist - in dieser Saison zumindest - deutlich kleiner als der von Bobic. Darum ist auch der Zeitdruck auf Reuter größer.

Da ich außerdem unserem Scouting mehr zutraue als dem der Augsburger denke ich, dass Alternativen für IV bei Ben Manga bereits in der Pipeline sind. Und je länger sich der Hinti-Deal hinzieht, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass Bobic einen anderen holt und dann kein Interesse mehr an Hinti hat. Das vergrößert den Zeitdruck auf Reuter zudem.

Aber vielleicht sind das alles ja auch nur reine Sandkasten-Spielchen und der Deal ist im Hintergrund längst entschieden. Wir werden es erleben.
#
clakir schrieb:

Reuter muss Hinti los werden, das steht für mich fest.


Ich glaube nicht,dass er das muß. Laut Hinti sind die Unstimmigkeiten in einem Gespräch ausgeräumt worden, der Trainer ist ausgetauscht und wenn er bleiben muß wird er sich wie schon erwähnt sicherlich nicht hängen lassen.
#
Wäre eine weitere Leihe eigentlich undenkbar? Hat ja Vertrag bis 2021. Sie bekommen Betrag X und der Hinteregger bleibt sicher noch ein Jahr. Einbauen könnte man ja eine Kaufpflicht bei erreichen gewisser Kriterien.
#
Wäre eine weitere Leihe eigentlich undenkbar? Hat ja Vertrag bis 2021. Sie bekommen Betrag X und der Hinteregger bleibt sicher noch ein Jahr. Einbauen könnte man ja eine Kaufpflicht bei erreichen gewisser Kriterien.
#
Int. Fan schrieb:

Wäre eine weitere Leihe eigentlich undenkbar? Hat ja Vertrag bis 2021. Sie bekommen Betrag X und der Hinteregger bleibt sicher noch ein Jahr. Einbauen könnte man ja eine Kaufpflicht bei erreichen gewisser Kriterien.

Wäre eine Möglichkeit. Zumindest theoretisch. Aber ob das in der Praxis am Ende alle 3 Parteien wollen?
#
Ich denke nicht, dass Hinti in Augsburg noch eine Zukunft hat. Man stelle sich nur mal den umgekehrten Fall vor und ein Stammspieler wäre aufgrund "Querelen" an z.B. Mainz oder Schalke verliehen worden. Dort hätte der Spieler dann sich in die Herzen der Fans gespielt, hätte sich selbst in den neuen Club verliebt und mehrfach geäußert, dass er dahin wechseln will und wird usw.

Da gäbe es doch nicht wirklich nochmal die Basis für ein "Zurück", oder?

Also wird es so kommen, dass sich Reuter und Bobic irgendwie so einigen, dass es für beide Clubs passt.
#
Int. Fan schrieb:

Wäre eine weitere Leihe eigentlich undenkbar? Hat ja Vertrag bis 2021. Sie bekommen Betrag X und der Hinteregger bleibt sicher noch ein Jahr. Einbauen könnte man ja eine Kaufpflicht bei erreichen gewisser Kriterien.

Wäre eine Möglichkeit. Zumindest theoretisch. Aber ob das in der Praxis am Ende alle 3 Parteien wollen?
#
Basaltkopp schrieb:

Int. Fan schrieb:

Wäre eine weitere Leihe eigentlich undenkbar? Hat ja Vertrag bis 2021. Sie bekommen Betrag X und der Hinteregger bleibt sicher noch ein Jahr. Einbauen könnte man ja eine Kaufpflicht bei erreichen gewisser Kriterien.

Wäre eine Möglichkeit. Zumindest theoretisch. Aber ob das in der Praxis am Ende alle 3 Parteien wollen?



Glaube ich nicht, das sowas eine Option für irgendeinen der drei Parteien ist.
Auch wenn die Differenzen ausgeräumt sind, ein Beigeschmack bleibt bei dabei immer zurück.
Reuter wird aber auf seine hohe Summe uns gegenüber pochen. Der bleibt da stur.
Ob das für Augsburg Sinn macht, weiß ich nicht.
Denn es wäre für Augsburg ähnlich, wie wenn wir Haller oder Rebic zwingen würden zu bleiben, wenn Sie zu einem
anderen etwas besseren Club möchten.
Das Reuter nicht erfreut darüber ist, das Hinteregger bei uns bleiben möchte, kann ich verstehen.
In den Augen Reuters sind wir ein großer Konkurrent von denen, da lässt man Spieler ungern hinwechseln.
Und schon gar nicht günstig. Deswegen wundern mich die geforderten 20 Millionen und mehr nicht.
Das war leider zu erwarten. Allerdings hatte ich gehofft das er wenigstens unter 20 Millionen fordert,
da hätte man noch hoffen dürfen. So wird das wahrscheinlich nichts.

#
clakir schrieb:

Reuter muss Hinti los werden, das steht für mich fest.


Ich glaube nicht,dass er das muß. Laut Hinti sind die Unstimmigkeiten in einem Gespräch ausgeräumt worden, der Trainer ist ausgetauscht und wenn er bleiben muß wird er sich wie schon erwähnt sicherlich nicht hängen lassen.
#
Cadred schrieb:

clakir schrieb:

Reuter muss Hinti los werden, das steht für mich fest.


Ich glaube nicht,dass er das muß. Laut Hinti sind die Unstimmigkeiten in einem Gespräch ausgeräumt worden, der Trainer ist ausgetauscht und wenn er bleiben muß wird er sich wie schon erwähnt sicherlich nicht hängen lassen.


Ich gebe Clakir durchaus recht, Augsburg muss Hinti los werden. Das Risiko ist doch für sie hoch im Winter vielleicht einge ganze Ecke weniger zu bekommen, wenn man ihn nicht abgibt.
Das Tischtuch zwischen Reuter und Hinti scheint nicht mehr wieder zu flicken zu sein und Spannungen kann man in Augsburg sicher nicht gebrauchen.

Muss man sich halt wie einigen, wenn er zur Eintracht will, muss mit der SGE eine Lösung gefunden werden.
Alles über 9Mio€ wäre schon mal ein Gewinn. Klar dass Reuter das beste will, würden wir von Bobic und Hübner auch erwarten.
Wenn es nicht den direkten Gewinn gibt, muss man sich halt auf was wie eine Beteiligung an einem Transfergewinn einigen.

Wird halt aber alles noch etwas dauern.
#
Wir sind hier doch nicht auf dem Sklavenmarkt noch entscheidet der Spieler wo er hinmöchte und nicht der abgebende Verein, weil ein Anderer mehr zahlen will.
Klar, Reuter kann ihn behalten aber dann verbrennt er Geld und hat einen lustlosen Spieler, dass kann nicht im Interesse des FCA liegen.
Bobic und Reuter werden sich längst einig sein, bei Reuter geht auch darum sein Gesicht zu wahren.
Wenn der Wechsel zu früh bekanntgegeben wird, kommt automatisch der Verdacht auf, dass er zu billig abgegeben wurde.
Bobic wiederum weiß auch, dass er Hinteregger nicht geschenkt bekommt, also immer schön mit der Ruhe.
#
Für 10 Mio, die wir bereit sind auszugeben, bekommt man wohl schon einen IV, der auf gutem Niveau nachweisen konnte, dass er was kann.

Wir haben mit Abraham, N’Dicka zwei gute IV und mit Falette und Russ ordentliches Backup, einen guten IV werden wir wohl noch brauchen. Aber, der muss bestimmt keine 15 Mio kosten. Ich vertraue da voll und ganz in Bobic, der gewiss keine Dummheiten machen wird. Wenn es am Ende nicht klappt, dann ist das sehr schade aber eben nicht zu ändern. Wir sind hier in einer ziemlich relaxten Situation. Ich denke mal, dass der wesentlich größere Druck bei Augsburg liegt.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!