Martin Hinteregger

#
DoctorJ83 schrieb:

Das ist richtig. Uneingeschränkt richtig. Und deswegen verstehe ich es noch weniger, warum man nicht zu einer Lösung kommt.

Es geht halt ums liebe Geld. Und wer weiß, was Bobic und Co. alternativ planen. Vielleicht steht auf einmal ein anderer "gestandener" IV auf der Matte, bei dem die Konditionen besser sind. Es ist noch genügend Zeit bis zum Trainingsauftakt und darüber hinaus. Für die erste Quali-Runde stünden Abraham, Hasebe und N'Dicka bereit. Falette, Touré, Russ und Tuta ebenso. Das sollte auf jeden Fall reichen, auch wenn Abraham hier inzwischen nur noch als Backup gesehen wird. Hoffentlich spielt er da nicht mit und zeigt allen, wie schnell und zweikampfstark er noch immer ist!
#
Danke Uwe für diese Versachlichung!
#
Um Gottes Willen.....was hat Dich eigentlich so verbittert, dass Du jedem hier, der Dir nicht passt, dermaßen ans Bein pinkeln musst?
#
DoctorJ83 schrieb:

Um Gottes Willen.....was hat Dich eigentlich so verbittert, dass Du jedem hier, der Dir nicht passt, dermaßen ans Bein pinkeln musst?

Und wie verbittert bist Du, dass Du Reuter ans Bein pisst und nicht verstehst, dass er für den FCA arbeitet?

Zudem ist ausgerechnet der von Dir zitierte Beitrag nun wirklich als Scherz zu erkennen.
#
Meinst Du auch "moralisch" legitim? Ich teile Deine Auffassung, dass sowas bei Dortmund wohl nicht passieren wird. Aber genau das meine ich.
#
DoctorJ83 schrieb:

Meinst Du auch "moralisch" legitim? Ich teile Deine Auffassung, dass sowas bei Dortmund wohl nicht passieren wird. Aber genau das meine ich.

Was willst Du denn die ganze Zeit mit Deiner Moral? Verstehst Du wirklich nicht, dass es sich hier um ein knallhartes Geschäft handelt?
#
@BK: Deine Geduld ist zu bewundern!
#
DoctorJ83 schrieb:

Meinst Du auch "moralisch" legitim? Ich teile Deine Auffassung, dass sowas bei Dortmund wohl nicht passieren wird. Aber genau das meine ich.

Was willst Du denn die ganze Zeit mit Deiner Moral? Verstehst Du wirklich nicht, dass es sich hier um ein knallhartes Geschäft handelt?
#
Dazu kommt mir eine Gegenfrage in den Sinn.
Wäre es denn legitim, ein unmoralisch hohes Angebot für einen Spieler anzunehmen?
#
Dazu kommt mir eine Gegenfrage in den Sinn.
Wäre es denn legitim, ein unmoralisch hohes Angebot für einen Spieler anzunehmen?
#
Nehmen wir mal an, Hinteregger sagt er will "nur bei der Eintracht" spielen. Wir sind ja kein Sklaven-Markt, somit kann Reuter nicht sagen "ne, Crystal Palace bietet 15 mille, du gehst dort hin".
Schlimmstenfalls muss er in Augsburg seinen Vertrag erfüllen. Doch will man einen Spieler, nach den Vorkommnissen noch behalten?!?.... somit sollte die Eintracht hart bleiben, wenn man weiss, das Hinteregger nur zur SGE will. Nehme ich mal an..... *Eintracht-Brille-absetz*
#
Genau, Martin sagt "Ich will nur Eintracht" aber der Verein will ihn an Fulham verkaufen wird er auch nach Fulham gehen müssen. Alternative ist halt in Augsburg bleiben und mit der zweiten Manschaft trainieren. Ein Jahr Tribühne und Marktwert verlieren.

Glaubst doch nicht die geben Ihn an einen Konkurrenten unter Marktwert ab nur weil es Hinti hier gefällt.
#
Genau, Martin sagt "Ich will nur Eintracht" aber der Verein will ihn an Fulham verkaufen wird er auch nach Fulham gehen müssen. Alternative ist halt in Augsburg bleiben und mit der zweiten Manschaft trainieren. Ein Jahr Tribühne und Marktwert verlieren.

Glaubst doch nicht die geben Ihn an einen Konkurrenten unter Marktwert ab nur weil es Hinti hier gefällt.
#
crowba schrieb:

Genau, Martin sagt "Ich will nur Eintracht" aber der Verein will ihn an Fulham verkaufen wird er auch nach Fulham gehen müssen.

Nein.
#
Genau, Martin sagt "Ich will nur Eintracht" aber der Verein will ihn an Fulham verkaufen wird er auch nach Fulham gehen müssen. Alternative ist halt in Augsburg bleiben und mit der zweiten Manschaft trainieren. Ein Jahr Tribühne und Marktwert verlieren.

Glaubst doch nicht die geben Ihn an einen Konkurrenten unter Marktwert ab nur weil es Hinti hier gefällt.
#
crowba schrieb:

Glaubst doch nicht die geben Ihn an einen Konkurrenten unter Marktwert ab nur weil es Hinti hier gefällt.

Natürlich nicht. Die können ihn aber auch nicht an den meistbietenden verkaufen, wenn er nicht will.
Ist eben die Frage, ob Fulham ihm mit Gehalt und Handgeld nicht doch zum Umdenken bewegen kann. Vielleicht packt Reuter auch noch mal 2-3 Mio drauf, wenn er von Fulham 20 Mio bekommt...
#
Genau, Martin sagt "Ich will nur Eintracht" aber der Verein will ihn an Fulham verkaufen wird er auch nach Fulham gehen müssen. Alternative ist halt in Augsburg bleiben und mit der zweiten Manschaft trainieren. Ein Jahr Tribühne und Marktwert verlieren.

Glaubst doch nicht die geben Ihn an einen Konkurrenten unter Marktwert ab nur weil es Hinti hier gefällt.
#
crowba schrieb:

Genau, Martin sagt "Ich will nur Eintracht" aber der Verein will ihn an Fulham verkaufen wird er auch nach Fulham gehen müssen.


Nein. Wenn  der Spieler nicht zum Kristallpalast oder Fulham will, dann koennen die so viel bieten wie sie wollen. Ohne die Zustimmung des Spielers kann der Transfer nicht zustande kommen. Profifussball ist trotz allem ein Arbeitsmarkt, und kein Sklavenmarkt.

Dass Reuter für seinen Verein die hoechstmoeglichen Abloese generieren moechte ist voellig legitim. Ob er das auch kann ist eine andere Frage.

Für alle Beteiligten wäre es besser wenn man sich frühzeitig einigen würde. Dann hätte Augsburg das Geld das sie brauchen um den Kader zu verstärken, und wir Planungssicherheit in der Abwehr. Aber weder Reuter noch Bobic werden sich vorwerfen lassen wollen, nicht genug gepokert zu haben.

Wenn Hinti tatsächlich nur bei uns spielen moechte, dann bleibt Reuter nichts anderes übrig als sich früher oder später mit uns zu einigen.
#
crowba schrieb:

Genau, Martin sagt "Ich will nur Eintracht" aber der Verein will ihn an Fulham verkaufen wird er auch nach Fulham gehen müssen.


Nein. Wenn  der Spieler nicht zum Kristallpalast oder Fulham will, dann koennen die so viel bieten wie sie wollen. Ohne die Zustimmung des Spielers kann der Transfer nicht zustande kommen. Profifussball ist trotz allem ein Arbeitsmarkt, und kein Sklavenmarkt.

Dass Reuter für seinen Verein die hoechstmoeglichen Abloese generieren moechte ist voellig legitim. Ob er das auch kann ist eine andere Frage.

Für alle Beteiligten wäre es besser wenn man sich frühzeitig einigen würde. Dann hätte Augsburg das Geld das sie brauchen um den Kader zu verstärken, und wir Planungssicherheit in der Abwehr. Aber weder Reuter noch Bobic werden sich vorwerfen lassen wollen, nicht genug gepokert zu haben.

Wenn Hinti tatsächlich nur bei uns spielen moechte, dann bleibt Reuter nichts anderes übrig als sich früher oder später mit uns zu einigen.
#
Tranquilio schrieb:

Wenn Hinti tatsächlich nur bei uns spielen moechte, dann bleibt Reuter nichts anderes übrig als sich früher oder später mit uns zu einigen.



nicht zwingend, hat ja einen Vertrag in Augsburg, Aber wir drehen uns im Kreis.
#
crowba schrieb:

Genau, Martin sagt "Ich will nur Eintracht" aber der Verein will ihn an Fulham verkaufen wird er auch nach Fulham gehen müssen.


Nein. Wenn  der Spieler nicht zum Kristallpalast oder Fulham will, dann koennen die so viel bieten wie sie wollen. Ohne die Zustimmung des Spielers kann der Transfer nicht zustande kommen. Profifussball ist trotz allem ein Arbeitsmarkt, und kein Sklavenmarkt.

Dass Reuter für seinen Verein die hoechstmoeglichen Abloese generieren moechte ist voellig legitim. Ob er das auch kann ist eine andere Frage.

Für alle Beteiligten wäre es besser wenn man sich frühzeitig einigen würde. Dann hätte Augsburg das Geld das sie brauchen um den Kader zu verstärken, und wir Planungssicherheit in der Abwehr. Aber weder Reuter noch Bobic werden sich vorwerfen lassen wollen, nicht genug gepokert zu haben.

Wenn Hinti tatsächlich nur bei uns spielen moechte, dann bleibt Reuter nichts anderes übrig als sich früher oder später mit uns zu einigen.
#
Natürlich muss der Martin nicht nach England gehen. Und vor dem Hintergrund des ungeklärten Brexit-Debakels werden sich die Spieler sowieso überlegen, ob es sinnvoll ist, auf die Insel zu wechseln.
#
Irgendwie ist dieser Irrglaube, das Fußballspieler Sklaven sind die gefälligst das zu machen haben was man ihnen sagt, weit verbreitet...
#
Tranquilio schrieb:

Wenn Hinti tatsächlich nur bei uns spielen moechte, dann bleibt Reuter nichts anderes übrig als sich früher oder später mit uns zu einigen.



nicht zwingend, hat ja einen Vertrag in Augsburg, Aber wir drehen uns im Kreis.
#
Müssten wir aber nicht, Denn es ist eindeutig das einzig sinnvolle für Augsburg, sich auf einen ordentlichen, dem Marktwert entsprechenden Kaufpreis zu einigen. Wer jetzt hier die Sache ins Stocken bringt, die Eintracht mit einem zu niedrigen Gebot oder Reuter mit einer deutlich zu hohen Forderung können wir wohl schlecht beurteilen. Die Mehrheit der Berichte sagt aber es ist Reuter, der 20+ fordert.
#
Dazu kommt mir eine Gegenfrage in den Sinn.
Wäre es denn legitim, ein unmoralisch hohes Angebot für einen Spieler anzunehmen?
#
Klar wäre es das. Genauso wäre es moralisch legitim ein viel zu niedriges Gebot zu akzeptieren. Sofern es aus freien Stücken geschieht. Es geht hierbei aber nicht um das Verhältnis zum Marktwert, sondern um die Umstände. Augsburg kommt sehr gut aus der Nummer raus. So oder so. Das tun sie aufgrund Hintereggers sehr guter Rückrunde bei der Eintracht und dem Willen sowohl Hintereggers, als auch der Eintracht den Transfer zu machen. Aber Herr Reuter versucht nicht nur "gut", sondern, "sehr gut" aus der Sache rauszukommen. Das bezeichne ich als unmoralisch.
Da sich aber zahlreiche Philosophen mit dem Moralbegriff bereits auseinandergesetzt haben, formuliere ich um:
Es ist extrem unsympathisch.
#
Muss jetzt in jedem Thread ein Aufruf gepostet werden das Persönliche zu unterlassen?
#
Muss jetzt in jedem Thread ein Aufruf gepostet werden das Persönliche zu unterlassen?
#
Nein. Sorry. Ich habe aber eine Lösung gefunden.
#
Dieser Messi will ja auch unbedingt zur Eintracht. Denke, dass 25 Mio. unter diesen Umständen angebracht sind. Kann Barca noch froh sein. Ansonsten sind die mir ab sofort aber mal so richtig unsympathisch.

Pro Hinti in Frankfurt. Für kleines Geld versteht sich
#
Bobic ist ein schlauer Fuchs. Der wird sich notfalls nicht davor scheuen stur zu bleiben.

Wenn man Fischers Aussage glaubt, dann bleiben von Jovic Ablösesumme gerade einmal 1/3 übrig. Also sagen wir mal 20 Mio.  Euro. Da wäre es doch Wahnsinn von Bobic 15 Mio. Euro für Hinteregger zu zahlen. Der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte  hat 7 Mio. Euro gekostet und das war Haller.

#
Bobic ist ein schlauer Fuchs. Der wird sich notfalls nicht davor scheuen stur zu bleiben.

Wenn man Fischers Aussage glaubt, dann bleiben von Jovic Ablösesumme gerade einmal 1/3 übrig. Also sagen wir mal 20 Mio.  Euro. Da wäre es doch Wahnsinn von Bobic 15 Mio. Euro für Hinteregger zu zahlen. Der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte  hat 7 Mio. Euro gekostet und das war Haller.

#
keinabseits schrieb:

Bobic ist ein schlauer Fuchs. Der wird sich notfalls nicht davor scheuen stur zu bleiben.

Wenn man Fischers Aussage glaubt, dann bleiben von Jovic Ablösesumme gerade einmal 1/3 übrig. Also sagen wir mal 20 Mio.  Euro. Da wäre es doch Wahnsinn von Bobic 15 Mio. Euro für Hinteregger zu zahlen. Der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte  hat 7 Mio. Euro gekostet und das war Haller.

Wenn wir allein für Hinteregger 15 Mio. zahlen und 4 für Joveljic, dann wird die Steuerlast ordentlich reduziert. Und es kommen noch weitere Spieler hinzu. Also wenn die Eintracht so viel Steuern zahlen würde, wie Fischer das darstellt, müssten die Verantwortlichen im Finanzbereich entlassen werden. Müssen sie aber nicht


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!