Diskussionsthread - Ereignisse abseits des Sports beim Auswärtsspiel in Mailand.

#
skyeagle schrieb:

Das wirklich Schlimme für mich ist, ich bin nicht überrascht, dass gestern was passierte.

Endlich sagt es 'mal einer.

Was mich am meisten wundert, ist, dass hier offenbar viele überrascht sind von der gestrigen Zündlerei! Leute, habt ihr den ernsthaft geglaubt, dass diese Pyromanen zwei Jahre lang die Füße still halten? Nicht wirklich oder? Ich habe - Beuth hin, Beuth her - schon beim Donezk-Spiel damit gerechnet. Diesen Vollpfosten ist der Fußball egal und die Eintracht ist denen auch egal. Und die ach so hochgelobten Ultras kriegen es nicht gebacken, die Deppen in ihren Reihen an die Leine zu legen. Dass Pyro-Aktionen wieder kommen würden, noch in diesem laufenden EL-Wettbewerb, das war mir so klar wie eine frisch geputzte Glasscheibe. "Zwei Jahre? Nicht'mal zwei Monate schaffen die das" habe ich damals gesagt, als nach Lazio das Urteil kam. Jetzt waren es vier Monate.  

Aber die Forderung, die ich hier ständig lese, dass man (Verein, Ultra-Führung, wer auch immer) die notorischen Zündler zur Vernunft bringen müsse - das ist reine Illusion. Das würde ja voraussetzen, dass bei diesen Leuten Vernunft vorhanden ist.

Eigentlich wollte ich mich zu Pyro-Themen überhaupt nicht mehr äußern, nachdem ich mir hier schon einige Male den Mund verbrannt habe. Jetzt habe ich es doch wieder getan. Hoffentlich bereue ich es nicht.
#
clakir schrieb:

skyeagle schrieb:

Das wirklich Schlimme für mich ist, ich bin nicht überrascht, dass gestern was passierte.

Endlich sagt es 'mal einer.

Was mich am meisten wundert, ist, dass hier offenbar viele überrascht sind von der gestrigen Zündlerei! Leute, h


Das wieder gezündelt wird war ab zu sehen. Dafür ist die Geltungssucht und der Schwanzvergleich für paar Einzelnen zu wichtig. Nur dass das zeug auf Menschen geschmissen wird, das finde ich richtig scheiße.Wenn sie ihre Fackeln abbrennen wollen dann sollen sie es auf den Boden oder vor den Block schmeißen. Aber nicht auf den Rasen und schon gar net auf andere Zuschauer.
#
Verraeter schrieb:

Meine Güte sind hier wieder vereinzelt Knallköppe unterwegs.
Wartet es doch erstmal ab, ob was von der UEFA kommt und was letzten Endes bei rauskommt. Ich erinner mich an den FC die auch auf Bewährung waren und sich deutlich mehr daneben benommen haben. Nach Einspruch gegen das Urteil wurde die Auswärtssperre und die Berufung widerrufen.

Alles weitere spar ich mir hier. Hier sind ja eh nur Experten unterwegs. Komischerweise waren die wenigsten im Stadion und konnten weite Teile der Reaktion auch in den unteren Reihen des Blocks trotzdem wahrnehmen. Ein Mysterium, diese wahren Fans von Eintracht Frankfurt zu Hause vorm TV!


*Die Bewährung.
#
Bitte schreibe doch kurz mal was Du unter einem "wahren Fan" verstehst. Es interresiert mich wirklich. Ich selbst bezeichne mich auch als Fan von Eintracht Frankfurt und zwar als Leidenschaftlicher. Und das schon 50 Jahre lang. Ich wahr früher im G-Block. Dann auch mit Dauerkarte Sitzplatz. Bin auch regelmäßig zu den Auswärtsspielen gefahren. Kann jetzt aus beruflichen Gründen nicht mehr regelmäßig ins Stadion gehen.
wenn Du 50 Jahre lang alle Auf und Nieder erlebt hast, dann immer noch zur Eintracht stehst, glaube mir, dann bis Du ein leidenschaftlicher Fan. Was also verstehst Du unter wahrem Fan?
Ich kenne viele leidenschaftliche Eintrachtfans. Alle Schattierungen darunter. Vom rechten Hool über Ultra bis zum Vip. Für mich alle leidenschaftliche Eintracht-Fans. Was macht Dich also zu "wahren" Eintrachtfan?
Für uns sind früher als Jugendlicher "echte" Fans, die gewesen, die Stimmung gemacht haben. Die Anderen haben auf der Haupttribüne gesessen. Geht Dein Begriff "wahrer Fan" in diese Richtung? Ein Antwort würde mich interessieren.
#
clakir schrieb:

skyeagle schrieb:

Das wirklich Schlimme für mich ist, ich bin nicht überrascht, dass gestern was passierte.

Endlich sagt es 'mal einer.

Was mich am meisten wundert, ist, dass hier offenbar viele überrascht sind von der gestrigen Zündlerei! Leute, h


Das wieder gezündelt wird war ab zu sehen. Dafür ist die Geltungssucht und der Schwanzvergleich für paar Einzelnen zu wichtig. Nur dass das zeug auf Menschen geschmissen wird, das finde ich richtig scheiße.Wenn sie ihre Fackeln abbrennen wollen dann sollen sie es auf den Boden oder vor den Block schmeißen. Aber nicht auf den Rasen und schon gar net auf andere Zuschauer.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

clakir schrieb:

skyeagle schrieb:

Das wirklich Schlimme für mich ist, ich bin nicht überrascht, dass gestern was passierte.

Endlich sagt es 'mal einer.

Was mich am meisten wundert, ist, dass hier offenbar viele überrascht sind von der gestrigen Zündlerei! Leute, h


Das wieder gezündelt wird war ab zu sehen. Dafür ist die Geltungssucht und der Schwanzvergleich für paar Einzelnen zu wichtig. Nur dass das zeug auf Menschen geschmissen wird, das finde ich richtig scheiße.Wenn sie ihre Fackeln abbrennen wollen dann sollen sie es auf den Boden oder vor den Block schmeißen. Aber nicht auf den Rasen und schon gar net auf andere Zuschauer.


So ist es.

Weiß jemand wann damit gerechnet werden kann, ab wann man wissen wird, ob da was von der UEFA kommt, oder eben nicht kommt, wobei ersteres fast sicher sein sollte.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

clakir schrieb:

skyeagle schrieb:

Das wirklich Schlimme für mich ist, ich bin nicht überrascht, dass gestern was passierte.

Endlich sagt es 'mal einer.

Was mich am meisten wundert, ist, dass hier offenbar viele überrascht sind von der gestrigen Zündlerei! Leute, h


Das wieder gezündelt wird war ab zu sehen. Dafür ist die Geltungssucht und der Schwanzvergleich für paar Einzelnen zu wichtig. Nur dass das zeug auf Menschen geschmissen wird, das finde ich richtig scheiße.Wenn sie ihre Fackeln abbrennen wollen dann sollen sie es auf den Boden oder vor den Block schmeißen. Aber nicht auf den Rasen und schon gar net auf andere Zuschauer.


So ist es.

Weiß jemand wann damit gerechnet werden kann, ab wann man wissen wird, ob da was von der UEFA kommt, oder eben nicht kommt, wobei ersteres fast sicher sein sollte.
#
Ich gehe davon aus das die Strafe bei unserer nächstes teilnehmen an einem europäischen Wettbewerb in Kraft tritt. So wie bei OM. Die hatten ja auch diese Saison ihren Ausschluss wegen Verfehlungen in der letzten Saison.  
#
Die „Pyro-Zündler“ haben es immer noch nicht kapiert.  Pyro und Raketen haben im Stadion NICHTS zu suchen. Es gibt viele echte Fans, die das Fussballspiel sehen wollen und nicht die Rauchschwaden.
Sie SGE braucht ihre Fans zur Unterstützung.... aber keine Pyros.
#
(...)Pyro und Raketen haben im Stadion NICHTS zu suchen. Es gibt viele echte Fans, die das Fussballspiel sehen wollen und nicht die Rauchschwaden(...)

Für nicht wenige Fans passen Rauchschwaden aber auch gut zu einem stimmungsvollen Fussballspiel. Mich persönlich stören weniger die Rauchschwaden als viel mehr einzelne, die ihr persönliches Feuerwerk anderen aufzwingen, indem sie es in die Menge schleudern.

Ich bin mir sicher, dass diejenigen, die jetzt in Mailand gezündelt haben, sich vollkommen im Klaren darüber waren, dass es höchstwahrscheinlich nach ihrer Aktion kein nächstes Auswärtsspiel mit Eintracht-Fans geben wird. Es war ihnen aber schei*egal, warum? Weil ihre tolle Pyro-Party genau JETZT nicht irgendwo, sondern im legendären San Siro stattfinden sollte.

Mich nervt, dass am Ende immer noch in Superlativen über ein "Total"-Pyro-Verbot oder "Total"-Ultra-Ausschluss diskutiert werden muss, nur weil ständig eine handvoll Deppen Narrenfreiheit genießt. In der Ultra-Szene haben alle, die die Pyroschleuderer kennen mehr mit Helmut Kohl gemein, als ihnen bewusst ist. Der hat damals auch seine Schwarzgeldkumpels ums Verrecken nicht verraten, "Ehrensache".

Ich persönlich würde niemanden anschwärzen, der seinen Pyrostab in der eigenen Hand abbrennen lässt. Aber ich würde keine Sekunde zögern, jeden, der ihn unkontrolliert in die Menge oder aufs Spielfeld wirft, anzuzeigen.
#
Ich gehe davon aus das die Strafe bei unserer nächstes teilnehmen an einem europäischen Wettbewerb in Kraft tritt. So wie bei OM. Die hatten ja auch diese Saison ihren Ausschluss wegen Verfehlungen in der letzten Saison.  
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Ich gehe davon aus das die Strafe bei unserer nächstes teilnehmen an einem europäischen Wettbewerb in Kraft tritt. So wie bei OM. Die hatten ja auch diese Saison ihren Ausschluss wegen Verfehlungen in der letzten Saison.  


Die Strafe rührt aber aus dem Endspiel. Danach war ja nix mehr von der UEFA.
#
Wir, auf der Gegegengerade haben den Pyro- Hohlköppen gezeigt was man von ihnen hält: Nähmlich mit dem einheitlichen Gesang:
IHR SEID SCHEISSE WIE DER OFC
#
Da habt ihr es der UF mal richitg gezeigt. Ich bin stolz auf Euch. Gibt ein Sternchen extra.

Was glaubt Ihr was das bringt, bestimmt genauso viel wie das hier zu posten.
#
Die Pyrowerfer stehen in der Kurve!

Wer besitzt diese unglaubliche Arroganz, er hätte in der Kurve das Sagen?

Genau dieser "Besitzer" der Kurve muss also für Ordnung sorgen!
Wenn er das nicht kann oder will muss er vom Verein beseitigt/entfernt werden, um weiteren Schaden für den Verein abzuwenden!!

Es ist unfassbar, das manche Personen wirklich denken, das Stadion wäre ein rechtsfreier Raum!

Es nervt nur noch!!!
#
Da habt ihr es der UF mal richitg gezeigt. Ich bin stolz auf Euch. Gibt ein Sternchen extra.

Was glaubt Ihr was das bringt, bestimmt genauso viel wie das hier zu posten.
#
Was hättest Du gemacht? Nen Mett-Igel geworfen? Bei aller Liebe, aber ich finde das gut, dass man sich im Stadion bemerkbar gemacht hat und dass die eigenen Anhänger sich davon in Form von Gesängen distanziert haben. Was wäre denn Deiner Meinung nach die Alternative gewesen, wenn man ganz wo anders steht?
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Ich gehe davon aus das die Strafe bei unserer nächstes teilnehmen an einem europäischen Wettbewerb in Kraft tritt. So wie bei OM. Die hatten ja auch diese Saison ihren Ausschluss wegen Verfehlungen in der letzten Saison.  


Die Strafe rührt aber aus dem Endspiel. Danach war ja nix mehr von der UEFA.
#
Eintracht23 schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Ich gehe davon aus das die Strafe bei unserer nächstes teilnehmen an einem europäischen Wettbewerb in Kraft tritt. So wie bei OM. Die hatten ja auch diese Saison ihren Ausschluss wegen Verfehlungen in der letzten Saison.  


Die Strafe rührt aber aus dem Endspiel. Danach war ja nix mehr von der UEFA.


Die Hütter Ermittlungen wurden doch ein Tag nach dem Spiel bekanntgegeben, korrekt?
#
Hat denn jemand ne Info wann die UEFA sich äußert? Von den Eintracht Verantwortlichen war noch nichts offizielles zu hören. Fakt ist, die Flugpreise sind ordentlich angezogen.
#
Verraeter schrieb:

Meine Güte sind hier wieder vereinzelt Knallköppe unterwegs.
Wartet es doch erstmal ab, ob was von der UEFA kommt und was letzten Endes bei rauskommt. Ich erinner mich an den FC die auch auf Bewährung waren und sich deutlich mehr daneben benommen haben. Nach Einspruch gegen das Urteil wurde die Auswärtssperre und die Berufung widerrufen.

Alles weitere spar ich mir hier. Hier sind ja eh nur Experten unterwegs. Komischerweise waren die wenigsten im Stadion und konnten weite Teile der Reaktion auch in den unteren Reihen des Blocks trotzdem wahrnehmen. Ein Mysterium, diese wahren Fans von Eintracht Frankfurt zu Hause vorm TV!


*Die Bewährung.
#
Verraeter schrieb:

Verraeter schrieb:

und die Berufung widerrufen.



*Die Bewährung.


Was für eine abstruse Richtung, in die Du die Diskussion hier gelenkt hast …
Naja, was soll man erwarten, wenn jemand uns hier belehren will, dass beim FC erst die "Berufung widerrufen" wurde und das dann in die "Bewährung widerrufen" verschlimmbessert. Letzteres befürchte ich allerdings für uns.
#
Um zu sehen wie Pyro durch die gegend fliegt, muss man nicht zwingend in Mailand gewesen sein du Schlaumeier

Für den Knall in Düsseldorf reicht es auch wenn man den Ton am TV angestellt hat
#
Es gibt Leute, mit denen man nicht diskutieren kann. Daher schenk Dir die Worte.
#
Da habt ihr es der UF mal richitg gezeigt. Ich bin stolz auf Euch. Gibt ein Sternchen extra.

Was glaubt Ihr was das bringt, bestimmt genauso viel wie das hier zu posten.
#
mett_eagle schrieb:

Da habt ihr es der UF mal richitg gezeigt. Ich bin stolz auf Euch. Gibt ein Sternchen extra.

Was glaubt Ihr was das bringt, bestimmt genauso viel wie das hier zu posten.

Naja, es bringt schon was: Hoffnung. Nämlich darauf, dass diejenigen, denen man geile Auswärtsfahrten mal einfach so nimmt, eine Meinung dazu haben und diese auch kundtun. Und darauf, dass dies vielleicht an der einen oder anderen Stelle registriert wird.

Und wenn du jetzt antwortest, es sind ja nicht die Pyroisten, sondern die UEFA, die die Auswärtssperre verhängen wird, dann frage ich dich, warum man dann nicht gleich in Donezk sein Feuerwerk abgebrannt hat. War wohl die Bühne nicht groß genug?
#
municadler schrieb:

Verraeter schrieb:

Komischerweise waren die wenigsten im Stadion und konnten weite Teile der Reaktion auch in den unteren Reihen des Blocks trotzdem wahrnehmen.

Klasse endlich haben wir den Augenzeugenm, der alles genau geshen hat. Kennst du auch die Täter ? Oder bist du auch nur danebengestanden? hast du Photos ? dann gib doch dein Wissen preis an geeigneter Stelle - Stell die Photos hier rein - vielleicht kennt die Typen ein anderer hier ! jetzt mal Buter bei die Fische - wir wollen mehr von Deinem vor Ort Wissen, mit dem du so prahlst.


Fahr auswärts, dann kannst du dir dein eigenes Bild machen.

Man konnte sehr wohl erkennen, dass das selbst bei großen Teilen der Ultras auf nicht viel Verständnis getroffen ist und diese auch teilweise recht abgefuckt waren. Aber sowas sieht man halt nicht am TV.
#
Verraeter schrieb:

Man konnte sehr wohl erkennen, dass das selbst bei großen Teilen der Ultras auf nicht viel Verständnis getroffen ist und diese auch teilweise recht abgefuckt waren. Aber sowas sieht man halt nicht am TV

Und was ändert das an der Bewährung? Richtig - gar nichts.
Und da Du mich ja bei Deinem ersten Beitrag zitiert hast - ich habe da in der Tat differenziert und nicht die UF angegriffen.
Also selber Knallkopp.
#
(...)Pyro und Raketen haben im Stadion NICHTS zu suchen. Es gibt viele echte Fans, die das Fussballspiel sehen wollen und nicht die Rauchschwaden(...)

Für nicht wenige Fans passen Rauchschwaden aber auch gut zu einem stimmungsvollen Fussballspiel. Mich persönlich stören weniger die Rauchschwaden als viel mehr einzelne, die ihr persönliches Feuerwerk anderen aufzwingen, indem sie es in die Menge schleudern.

Ich bin mir sicher, dass diejenigen, die jetzt in Mailand gezündelt haben, sich vollkommen im Klaren darüber waren, dass es höchstwahrscheinlich nach ihrer Aktion kein nächstes Auswärtsspiel mit Eintracht-Fans geben wird. Es war ihnen aber schei*egal, warum? Weil ihre tolle Pyro-Party genau JETZT nicht irgendwo, sondern im legendären San Siro stattfinden sollte.

Mich nervt, dass am Ende immer noch in Superlativen über ein "Total"-Pyro-Verbot oder "Total"-Ultra-Ausschluss diskutiert werden muss, nur weil ständig eine handvoll Deppen Narrenfreiheit genießt. In der Ultra-Szene haben alle, die die Pyroschleuderer kennen mehr mit Helmut Kohl gemein, als ihnen bewusst ist. Der hat damals auch seine Schwarzgeldkumpels ums Verrecken nicht verraten, "Ehrensache".

Ich persönlich würde niemanden anschwärzen, der seinen Pyrostab in der eigenen Hand abbrennen lässt. Aber ich würde keine Sekunde zögern, jeden, der ihn unkontrolliert in die Menge oder aufs Spielfeld wirft, anzuzeigen.
#
Ypsilon schrieb:

(...)Pyro und Raketen haben im Stadion NICHTS zu suchen. Es gibt viele echte Fans, die das Fussballspiel sehen wollen und nicht die Rauchschwaden(...)

….Ich persönlich würde niemanden anschwärzen, der seinen Pyrostab in der eigenen Hand abbrennen lässt. Aber ich würde keine Sekunde zögern, jeden, der ihn unkontrolliert in die Menge oder aufs Spielfeld wirft, anzuzeigen.


ich möchte ja nicht kritisieren, aber bist Du nicht auch der Meinung, dass Deine Ausführungen im ersten Absatz dem letzten Absatz widersprechen ?

Ich stimme mit Dir überein, dass Pyro und Raketen im Stadion ABSOLUT NICHTS verloren haben, mir ist aber dabei völlig egal, ob es ein Pyrostab oder ein sonstiges Pyroprodukt ist, was neben mir gezündet wird, deshalb würde ich immer alles Mögliche unternehmen, dass dieser kranke Typ dem Sicherheitspersonal gemeldet wird....Möglichkeiten gibt es da genug (Foto des Ereignisses oder Filmsequenz)...

#
municadler schrieb:

Verraeter schrieb:

Komischerweise waren die wenigsten im Stadion und konnten weite Teile der Reaktion auch in den unteren Reihen des Blocks trotzdem wahrnehmen.

Klasse endlich haben wir den Augenzeugenm, der alles genau geshen hat. Kennst du auch die Täter ? Oder bist du auch nur danebengestanden? hast du Photos ? dann gib doch dein Wissen preis an geeigneter Stelle - Stell die Photos hier rein - vielleicht kennt die Typen ein anderer hier ! jetzt mal Buter bei die Fische - wir wollen mehr von Deinem vor Ort Wissen, mit dem du so prahlst.


Fahr auswärts, dann kannst du dir dein eigenes Bild machen.

Man konnte sehr wohl erkennen, dass das selbst bei großen Teilen der Ultras auf nicht viel Verständnis getroffen ist und diese auch teilweise recht abgefuckt waren. Aber sowas sieht man halt nicht am TV.
#
Verraeter schrieb:

Man konnte sehr wohl erkennen, dass das selbst bei großen Teilen der Ultras auf nicht viel Verständnis getroffen ist und diese auch teilweise recht abgefuckt waren.

Man muss nicht in Mailand gewesen sein um das zu wissen!
Ich wäre gerne nach Mailand gefahren, aber das war mir aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich Du Vogel!
#
municadler schrieb:

Verraeter schrieb:

Komischerweise waren die wenigsten im Stadion und konnten weite Teile der Reaktion auch in den unteren Reihen des Blocks trotzdem wahrnehmen.

Klasse endlich haben wir den Augenzeugenm, der alles genau geshen hat. Kennst du auch die Täter ? Oder bist du auch nur danebengestanden? hast du Photos ? dann gib doch dein Wissen preis an geeigneter Stelle - Stell die Photos hier rein - vielleicht kennt die Typen ein anderer hier ! jetzt mal Buter bei die Fische - wir wollen mehr von Deinem vor Ort Wissen, mit dem du so prahlst.


Fahr auswärts, dann kannst du dir dein eigenes Bild machen.

Man konnte sehr wohl erkennen, dass das selbst bei großen Teilen der Ultras auf nicht viel Verständnis getroffen ist und diese auch teilweise recht abgefuckt waren. Aber sowas sieht man halt nicht am TV.
#
Danke für diese exclusive Info.
Das war hier echt niemand klar, dass das nicht alle gut fanden..
Es geht aber um die, die es gut fanden oder sogar tätig wurden.. hast da auch vor Ort Infos ?

Ich war schon auswärts als du noch gestillt worden bist.
#
(...)Pyro und Raketen haben im Stadion NICHTS zu suchen. Es gibt viele echte Fans, die das Fussballspiel sehen wollen und nicht die Rauchschwaden(...)

Für nicht wenige Fans passen Rauchschwaden aber auch gut zu einem stimmungsvollen Fussballspiel. Mich persönlich stören weniger die Rauchschwaden als viel mehr einzelne, die ihr persönliches Feuerwerk anderen aufzwingen, indem sie es in die Menge schleudern.

Ich bin mir sicher, dass diejenigen, die jetzt in Mailand gezündelt haben, sich vollkommen im Klaren darüber waren, dass es höchstwahrscheinlich nach ihrer Aktion kein nächstes Auswärtsspiel mit Eintracht-Fans geben wird. Es war ihnen aber schei*egal, warum? Weil ihre tolle Pyro-Party genau JETZT nicht irgendwo, sondern im legendären San Siro stattfinden sollte.

Mich nervt, dass am Ende immer noch in Superlativen über ein "Total"-Pyro-Verbot oder "Total"-Ultra-Ausschluss diskutiert werden muss, nur weil ständig eine handvoll Deppen Narrenfreiheit genießt. In der Ultra-Szene haben alle, die die Pyroschleuderer kennen mehr mit Helmut Kohl gemein, als ihnen bewusst ist. Der hat damals auch seine Schwarzgeldkumpels ums Verrecken nicht verraten, "Ehrensache".

Ich persönlich würde niemanden anschwärzen, der seinen Pyrostab in der eigenen Hand abbrennen lässt. Aber ich würde keine Sekunde zögern, jeden, der ihn unkontrolliert in die Menge oder aufs Spielfeld wirft, anzuzeigen.
#
Ypsilon schrieb:

Ich persönlich würde niemanden anschwärzen, der seinen Pyrostab in der eigenen Hand abbrennen lässt. Aber ich würde keine Sekunde zögern, jeden, der ihn unkontrolliert in die Menge oder aufs Spielfeld wirft, anzuzeigen.

Kann ich nicht verstehen! Und zwar genau, weil Du zwei Absätze vorher das schreibst:
Ypsilon schrieb:

Ich bin mir sicher, dass diejenigen, die jetzt in Mailand gezündelt haben, sich vollkommen im Klaren darüber waren, dass es höchstwahrscheinlich nach ihrer Aktion kein nächstes Auswärtsspiel mit Eintracht-Fans geben wird. Es war ihnen aber schei*egal, warum? Weil ihre tolle Pyro-Party genau JETZT nicht irgendwo, sondern im legendären San Siro stattfinden sollte.

#
(...)Pyro und Raketen haben im Stadion NICHTS zu suchen. Es gibt viele echte Fans, die das Fussballspiel sehen wollen und nicht die Rauchschwaden(...)

Für nicht wenige Fans passen Rauchschwaden aber auch gut zu einem stimmungsvollen Fussballspiel. Mich persönlich stören weniger die Rauchschwaden als viel mehr einzelne, die ihr persönliches Feuerwerk anderen aufzwingen, indem sie es in die Menge schleudern.

Ich bin mir sicher, dass diejenigen, die jetzt in Mailand gezündelt haben, sich vollkommen im Klaren darüber waren, dass es höchstwahrscheinlich nach ihrer Aktion kein nächstes Auswärtsspiel mit Eintracht-Fans geben wird. Es war ihnen aber schei*egal, warum? Weil ihre tolle Pyro-Party genau JETZT nicht irgendwo, sondern im legendären San Siro stattfinden sollte.

Mich nervt, dass am Ende immer noch in Superlativen über ein "Total"-Pyro-Verbot oder "Total"-Ultra-Ausschluss diskutiert werden muss, nur weil ständig eine handvoll Deppen Narrenfreiheit genießt. In der Ultra-Szene haben alle, die die Pyroschleuderer kennen mehr mit Helmut Kohl gemein, als ihnen bewusst ist. Der hat damals auch seine Schwarzgeldkumpels ums Verrecken nicht verraten, "Ehrensache".

Ich persönlich würde niemanden anschwärzen, der seinen Pyrostab in der eigenen Hand abbrennen lässt. Aber ich würde keine Sekunde zögern, jeden, der ihn unkontrolliert in die Menge oder aufs Spielfeld wirft, anzuzeigen.
#
Ypsilon schrieb:

Ich persönlich würde niemanden anschwärzen, der seinen Pyrostab in der eigenen Hand abbrennen lässt. Aber ich würde keine Sekunde zögern, jeden, der ihn unkontrolliert in die Menge oder aufs Spielfeld wirft, anzuzeigen.


Wenn derjenige damit verantwortlich ist, dass tausende Zuschauer dann beim nächsten Spiel ausgeschlossen werden, dann würdest Du ihn also nicht anschwärzen?

Nu denn, Glückwunsch, Du bist ein Teil des Problems


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!