Diskussionsthread - Ereignisse abseits des Sports beim Auswärtsspiel in Mailand.

#
Nimmst den Mund ganz schön voll
#
RoterStern schrieb:

Nimmst den Mund ganz schön voll


Was Roter Stern damit wohl meint?  Vielleicht sollte es ihm Kevin Trapp mal erklären: https://deref-web-02.de/mail/client/PR-bvA6CTYU/dereferrer/?redirectUrl=https%3A%2F%2Fwww.sport1.de%2Ffussball%2Feuropa-league%2F2019%2F03%2Feuropa-league-auslosung-mit-eintracht-frankfurt-live-im-tv-stream-ticker
#
Die Auswärtsfahrt zum Viertelfinale! Könnte man drauf kommen!
#
Ja das ist ein schwieriges Ding. Man (Alle) unterwirft sich vertraglich einer Spielbetriebsordnung ob nun FIFA UEFA DFB DFL egal. Da haften dann quasi "alle für einen", das ist doch vom rechtstaatlichen her sowieso sehr bedenklich! Ist aber aktuell Fakt, weiß ich schon!
#
Um das mal deutlich zu sagen. Alle die wissen wer das war und diese decken sind genauso schuld. Das hat auch nicht mit denunziant und ehre usw. zu tun. Das was die machen ist einfach kriminell und nix anderes.
#
sgevolker schrieb:

Um das mal deutlich zu sagen. Alle die wissen wer das war und diese decken sind genauso schuld. Das hat auch nicht mit denunziant und ehre usw. zu tun. Das was die machen ist einfach kriminell und nix anderes.



Genau so sehe ich das auch. Es kann doch nicht sein, dass immer von dem einen, oder den paar Idioten die Rede ist oder gar Atalanta oder weiß weiß ich. Da stehen doch jedes Mal hundert Leute drum herum verdammt nochmal!!!
Und bei den Bundesligaspielen kommen die auch aus Bergamo oder was???
Wahrscheinlich klopfen einige davon dem tollen Hecht mit der Fackel nach dem Spiel noch auf die Schulter für die tolle Nummer.
Ich bin Fan seit 30 jahren und keiner aus dem Block oder Dauerkarteninhaber leider, dafür wohne ich zu weit weg. Aber mich kotzt das nur noch an und ich verstehe das einfach nicht.
Es gibt Leute, die kommen ohne Hirn auf die Welt, das ist traurig aber das ist so. Aber trotzdem muss doch schon in dem Moment wenn da einer sich ne Strumpfmaske aufsetzt was passieren?????????
Ich will gar nicht schreiben, was ich mir da vorstelle, ich glaub da kann jeder seine Fantasie spielen lassen.
Da bin ich einfach enttäuscht, von allen die da bei stehen.
Die gehören alle raus aus den Stadien direkt ins Loch!


#
Mit Sicherheit kann man noch ein letztes Mal den Dialog suchen, aber was wenn das nicht fruchtet, sind personalisierte Tickets dann alles?

Denn die Eintracht kommt den Ultras ja schon so viel mehr entgegen als die Mmeisten Clubs und trotzdem bekommt sie dafuer immer wieder in den Hintern getreten dafuer. Die Freiheit die die Ultras bekommen, wird halt immer wieder negativ ausgenutzt und nur personalisierte Tickets sind da glaube ich nicht abschreckend genug. Es muss einfach klar sein, dass wenn nicht jetzt was passiert, dass Vertrauen erst einmal gebrochen ist.
#
msgbk83 schrieb:

Mit Sicherheit kann man noch ein letztes Mal den Dialog suchen, aber was wenn das nicht fruchtet, sind personalisierte Tickets dann alles?

Vllt nicht alles, mMn aber ein probates Mittel.
msgbk83 schrieb:

Denn die Eintracht kommt den Ultras ja schon so viel mehr entgegen als die Mmeisten Clubs und trotzdem bekommt sie dafuer immer wieder in den Hintern getreten dafuer. Die Freiheit die die Ultras bekommen, wird halt immer wieder negativ ausgenutzt und nur personalisierte Tickets sind da glaube ich nicht abschreckend genug. Es muss einfach klar sein, dass wenn nicht jetzt was passiert, dass Vertrauen erst einmal gebrochen ist.

Ich kann deine Wut sehr gut nachvollziehen. Geht mir ja auch nicht anders. Nur sollte man jetzt nicht hergehen, indem man zum pauschalen Rundumschlag ausholt indem man nun die Ultras im Kollektiv verurteilt.
Meines Erachtens wäre man von Seiten des Vereins gut beraten auch weiterhin im Dialog zu bleiben. Denn der Schlüssel kann, nach wie vor, nur ein gesundes Vertaruensverhälnis sein.

Im Übrigen treten nicht die Ultras als Gruppierung dem Verein in den Bobbes, sondern lediglich vereinzelte Individuen aus deren Reihen, welche mit dem Denken nicht ganz so viel Glück haben. Ich finde das sollte man dann schon auch differenzieren.
#
Große Scheiße. Unfassbar dumm. Und ich finde es am schlimmsten, dass dadurch auch die Mannschaft geschwächt wird. Der Support war so wichtig in dieser Saison.

Es wird ne Sperre geben. Machen wir uns nix vor. Und alle haben darunter zu leiden.

Aber was jetzt so richtig bescheuert wäre, wenn sich wegen dieser wenigen Idioten und in dieser spektakulären Saison unsere Fanszene spaltet. Bringt doch nix. Und dann auch so ein (sorry) Käse:

Für mich hat Europapokal eine besondere Bedeutung und das haben Sie mir kaputt gemacht.


Das macht sich letztendlich jeder selber kaputt. So ein Rumgejammer ist genauso infantil, wie die Deppen, die gestern diesen Scheiß gemacht haben.

Also, Uffresche, Auswärtssperre absitzen. Mund abbutze. Die geile Saison weiter feiern. Pokal holen. Wir sind immernoch die Besten!
#
Große Scheiße. Unfassbar dumm. Und ich finde es am schlimmsten, dass dadurch auch die Mannschaft geschwächt wird. Der Support war so wichtig in dieser Saison.

Es wird ne Sperre geben. Machen wir uns nix vor. Und alle haben darunter zu leiden.

Aber was jetzt so richtig bescheuert wäre, wenn sich wegen dieser wenigen Idioten und in dieser spektakulären Saison unsere Fanszene spaltet. Bringt doch nix. Und dann auch so ein (sorry) Käse:

Für mich hat Europapokal eine besondere Bedeutung und das haben Sie mir kaputt gemacht.


Das macht sich letztendlich jeder selber kaputt. So ein Rumgejammer ist genauso infantil, wie die Deppen, die gestern diesen Scheiß gemacht haben.

Also, Uffresche, Auswärtssperre absitzen. Mund abbutze. Die geile Saison weiter feiern. Pokal holen. Wir sind immernoch die Besten!
#
Korn schrieb:

So ein Rumgejammer ist genauso infantil, wie die Deppen, die gestern diesen Scheiß gemacht haben.



willst Du das vergleichen?
#
In diesem Sinne danke ich schon mal den Deppen, die unsere schöne Auswärtsfahrt mal wieder besudelt haben, weil sie sich wie kleine Kinder vor den ach so tollen Ultras/Hools des Gegners produzieren müssen.

Statt Lob für die atemberaubende und weltweit einzigartige Unterstützung (seit Monaten) bekommen wir jetzt wieder wochenlang schlechte Presse bis das Urteil feststeht.

Diese Atalanta-Affen bei uns im Block einfach NICHTS zu suchen. Die sind nämlich der Grund für diesen Schwachsinn - wenn nicht sogar die Täter. Wobei bei uns gibt es ja auch ein paar Hirnverbrannte, die Leuchtraketen auf Menschen schießen.

All den 15-20.000 „normalen“ Fans, die unsere Eintracht friedlich unterstützt haben: Ein großes Lob. Den Tätern wünsche ich, dass sie endlich in dem Drecksloch verroten aus dem sie gekommen sind und sich bei unserer Eintracht NIE WIEDER blicken lassen. IHR SEID NICHT EINTRACHT!
#
JanMaurer schrieb:



Statt Lob für die atemberaubende und weltweit einzigartige Unterstützung (seit Monaten) bekommen wir jetzt wieder wochenlang schlechte Presse bis das Urteil feststeht.

Naja, in ein paar Artikeln wird munter drauf los diskutiert, ob es eine Sperre geben könnte, aber im Großen und Ganzen steht unsere sportliche Leistung überall im Mittelpunkt. So hoch wie hier im Forum, wird es außerhalb jedenfalls gefühlt nicht gehängt.

Zudem würde mich es überraschen, wenn das eine Sperre nach sich ziehen würde. Im Vergleich zu dem, was Marseille konsequent abgezogen hat, bis es zu der Sperre kam, war das Kindergeburtstag.

Trotzdem natürlich selten dämlich, in der aktuellen Situation überhaupt irgendwas abzufackeln!
#
Korn schrieb:

So ein Rumgejammer ist genauso infantil, wie die Deppen, die gestern diesen Scheiß gemacht haben.



willst Du das vergleichen?
#
Tafelberg schrieb:

Korn schrieb:

So ein Rumgejammer ist genauso infantil, wie die Deppen, die gestern diesen Scheiß gemacht haben.



willst Du das vergleichen?


Hast schon recht, das ist sehr polemisch. Aber es kann letztendlich jeder selbst entscheiden, wie er mit der Situation umgeht. Und wenn man sich gerne die ganze EL-Saison davon versauen lassen will, bitte. Mir wäre das zu dumm. Zuviel geiler scheiß, der in den letzten Monaten passiert ist.

Nun erstmal Auslosung!
#
msgbk83 schrieb:

Mit Sicherheit kann man noch ein letztes Mal den Dialog suchen, aber was wenn das nicht fruchtet, sind personalisierte Tickets dann alles?

Vllt nicht alles, mMn aber ein probates Mittel.
msgbk83 schrieb:

Denn die Eintracht kommt den Ultras ja schon so viel mehr entgegen als die Mmeisten Clubs und trotzdem bekommt sie dafuer immer wieder in den Hintern getreten dafuer. Die Freiheit die die Ultras bekommen, wird halt immer wieder negativ ausgenutzt und nur personalisierte Tickets sind da glaube ich nicht abschreckend genug. Es muss einfach klar sein, dass wenn nicht jetzt was passiert, dass Vertrauen erst einmal gebrochen ist.

Ich kann deine Wut sehr gut nachvollziehen. Geht mir ja auch nicht anders. Nur sollte man jetzt nicht hergehen, indem man zum pauschalen Rundumschlag ausholt indem man nun die Ultras im Kollektiv verurteilt.
Meines Erachtens wäre man von Seiten des Vereins gut beraten auch weiterhin im Dialog zu bleiben. Denn der Schlüssel kann, nach wie vor, nur ein gesundes Vertaruensverhälnis sein.

Im Übrigen treten nicht die Ultras als Gruppierung dem Verein in den Bobbes, sondern lediglich vereinzelte Individuen aus deren Reihen, welche mit dem Denken nicht ganz so viel Glück haben. Ich finde das sollte man dann schon auch differenzieren.
#
DeMuerte schrieb:

Meines Erachtens wäre man von Seiten des Vereins gut beraten auch weiterhin im Dialog zu bleiben. Denn der Schlüssel kann, nach wie vor, nur ein gesundes Vertaruensverhälnis sein.


Wie lange macht denn Dialog Sinn frage ich mich. 10 Jahre? Oder haben Sie es vielleicht erst nach 15 verstanden?
Ist ja auch sehr komplex was da transportiert werden muss...
#
DeMuerte schrieb:

Meines Erachtens wäre man von Seiten des Vereins gut beraten auch weiterhin im Dialog zu bleiben. Denn der Schlüssel kann, nach wie vor, nur ein gesundes Vertaruensverhälnis sein.


Wie lange macht denn Dialog Sinn frage ich mich. 10 Jahre? Oder haben Sie es vielleicht erst nach 15 verstanden?
Ist ja auch sehr komplex was da transportiert werden muss...
#
mcclane schrieb:

DeMuerte schrieb:

Meines Erachtens wäre man von Seiten des Vereins gut beraten auch weiterhin im Dialog zu bleiben. Denn der Schlüssel kann, nach wie vor, nur ein gesundes Vertaruensverhälnis sein.


Wie lange macht denn Dialog Sinn frage ich mich. 10 Jahre? Oder haben Sie es vielleicht erst nach 15 verstanden?
Ist ja auch sehr komplex was da transportiert werden muss...        

Ok, ist halt deine Meinung. Aber auf welcher Grundlage möchtest du denn jetzt mit mir diskutieren?
#
DeMuerte schrieb:

Meines Erachtens wäre man von Seiten des Vereins gut beraten auch weiterhin im Dialog zu bleiben. Denn der Schlüssel kann, nach wie vor, nur ein gesundes Vertaruensverhälnis sein.


Wie lange macht denn Dialog Sinn frage ich mich. 10 Jahre? Oder haben Sie es vielleicht erst nach 15 verstanden?
Ist ja auch sehr komplex was da transportiert werden muss...
#
Benfica Lissabon ist ein Traumlos, vor allem für die Fans.
so die erste Einschätzung in der Sportschau
#
Es wäre schön, wenn die Täter identifiziert und dann beim Viertelfinal Heimspiel auf dem Videowürfel jeder einzeln mit seinem Foto vorgestellt würden. Die suchen doch Aufmerksamkeit, dann sollen sie sie auch bekommen!
#
Basaltkopp schrieb:

Es wäre schön, wenn die Täter identifiziert und dann beim Viertelfinal Heimspiel auf dem Videowürfel jeder einzeln mit seinem Foto vorgestellt würden. Die suchen doch Aufmerksamkeit, dann sollen sie sie auch bekommen!

Ich bin ja auch stinksauer, aber bitte hör doch mal auf mit dem Scheiß. Sollen wir noch einen Pranger aufbauen, wo jeder mal spucken darf?
Wir leben nicht mehr im Mittelalter.
#
mcclane schrieb:

DeMuerte schrieb:

Meines Erachtens wäre man von Seiten des Vereins gut beraten auch weiterhin im Dialog zu bleiben. Denn der Schlüssel kann, nach wie vor, nur ein gesundes Vertaruensverhälnis sein.


Wie lange macht denn Dialog Sinn frage ich mich. 10 Jahre? Oder haben Sie es vielleicht erst nach 15 verstanden?
Ist ja auch sehr komplex was da transportiert werden muss...        

Ok, ist halt deine Meinung. Aber auf welcher Grundlage möchtest du denn jetzt mit mir diskutieren?
#
mcclane schrieb:

DeMuerte schrieb:

Meines Erachtens wäre man von Seiten des Vereins gut beraten auch weiterhin im Dialog zu bleiben. Denn der Schlüssel kann, nach wie vor, nur ein gesundes Vertaruensverhälnis sein.


Wie lange macht denn Dialog Sinn frage ich mich. 10 Jahre? Oder haben Sie es vielleicht erst nach 15 verstanden?
Ist ja auch sehr komplex was da transportiert werden muss...        

Ok, ist halt deine Meinung. Aber auf welcher Grundlage möchtest du denn jetzt mit mir diskutieren?


Versteh mich bitte nicht falsch, ich halte Dialog grundsätzlich immer erstmal für den richtigen Weg, den man auch nicht zu schnell aufgeben sollte. Aber wovon reden wir denn hier bitte? Wenn ich in jahrelangem Diaog nicht verstehe, dass ich derartige Vorfälle wie gestern zu unterlassen habe, dann ist doch auch mal gut oder?
Ich meine das ist doch nichts, was schwer zu verstehen wäre...
#
Basaltkopp schrieb:

Es wäre schön, wenn die Täter identifiziert und dann beim Viertelfinal Heimspiel auf dem Videowürfel jeder einzeln mit seinem Foto vorgestellt würden. Die suchen doch Aufmerksamkeit, dann sollen sie sie auch bekommen!

Ich bin ja auch stinksauer, aber bitte hör doch mal auf mit dem Scheiß. Sollen wir noch einen Pranger aufbauen, wo jeder mal spucken darf?
Wir leben nicht mehr im Mittelalter.
#
Wieso? Die wollen doch Aufmerksamkeit. Dann sollen sie auch bekommen. Und zwar volles Programm.

Wenn man es positiv sehen will, dann sparen sich tausende Fans mindestens zwei Urlaubstage.
#
Corpsgeist gibt es halt nicht nur beim Team Blau-Weiß und der BFE.
Die Täter sind ja wohl genug Leuten bekannt. Wenn diese Personen nur einen Funken Anstand haben, melden Sie die entsprechenden Namen an den Verein und sorgen dafür, dass diese [Edit / littlecrow / muss nicht sein] nie wieder ein Spiel von Eintracht Frankfurt sehen.
#
Vor allem ist der Verein den Ultra Gruppierungen so oft entgegen gekommen: Auf dem Balkon bei der Pokalfeier, sie durften in den STadioninnenraum beim Montagsprotest, Choreovorbereitungen und Zutritt zum Stadion Tage vor dem Spiel, in Schutz nehmen gegenueber Polizei und Beuth.

Und was bekommt der Verein als Dank? Pyro wird auf Menschen geworfen und am Ende werden die Taeter wieder gedeckt.

Da bekommt man halt das Gefuehl der Verein und auch die Verantwortlichen werden von den Gruppierungen nicht wirklich ernst genommen, wenn sie darueber reden das keine Pyro sein darf etc. Aber wenn schon die entgegenkommende Hand nicht hilft, was bleibt dann noch als Mittel?
#
municadler schrieb:

Es muss jetzt einen innere Reinigung geben- wenn nicht braucht man sich auch nicht mehr auf eine kleine Gruppe von Idioten rausreden.

Solange die Einzeller nicht ans Messer geliefert werden, war der Zwanni beim Spiel gegen SAP der letzte Euro von mir, der in die Spendenbox geht bzw gegangen ist!
Mir könnte die Auswärtssperre sogar noch egal sein, weil ich eh nicht hin kann. Aber das tausende echte Fans wegen ein paar Minipimmeln daheim bleiben müssen geht einfach gar nicht!
#
Gute Idee. Das mache ich auch so mit der Spendenbox.
#
mcclane schrieb:

DeMuerte schrieb:

Meines Erachtens wäre man von Seiten des Vereins gut beraten auch weiterhin im Dialog zu bleiben. Denn der Schlüssel kann, nach wie vor, nur ein gesundes Vertaruensverhälnis sein.


Wie lange macht denn Dialog Sinn frage ich mich. 10 Jahre? Oder haben Sie es vielleicht erst nach 15 verstanden?
Ist ja auch sehr komplex was da transportiert werden muss...        

Ok, ist halt deine Meinung. Aber auf welcher Grundlage möchtest du denn jetzt mit mir diskutieren?


Versteh mich bitte nicht falsch, ich halte Dialog grundsätzlich immer erstmal für den richtigen Weg, den man auch nicht zu schnell aufgeben sollte. Aber wovon reden wir denn hier bitte? Wenn ich in jahrelangem Diaog nicht verstehe, dass ich derartige Vorfälle wie gestern zu unterlassen habe, dann ist doch auch mal gut oder?
Ich meine das ist doch nichts, was schwer zu verstehen wäre...
#
Das würde ja bedeuten, dass die Leute die im Dialog mit der Eintracht stehen, selbst gezündelt haben oder das die Zündeleien mit deren wohlwollenden Wissen stattgefunden haben.
#
Das wirklich Schlimme für mich ist, ich bin nicht überrascht, dass gestern was passierte.
#
Was ich mich noch frage: italienische Polizei hat Alkoholverbot von 16 Uhr bis Mitternacht vollhängt. Jedoch gab es rund um das Stadion überall Stände, wo man sich für 5 Euro ein 0,4 Bier mit Alkohol kaufen konnte. Nicht, dass es mich gestört hätte, aber gewundert habe ich mich schon.... Wozu das ganze Prozedere um wieder nichts???


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!